Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Dreißig

Index Dreißig

Rhombentriakontaeder ein Körper mit 30 Flächen Die Dreißig (30) ist die natürliche Zahl zwischen neunundzwanzig und einunddreißig.

19 Beziehungen: Althochdeutsch, Das dreißigste Jahr, Dreißig (Begriffsklärung), Dreißiger, Dreißigjähriger Krieg, Dreißigster, Einunddreißig, Germanische Sprachen, Griechische Sprache, Herrschaft der Dreißig, Historia Augusta, Latein, Natürliche Zahl, Neunundzwanzig, Parität (Mathematik), Soldatenkaiser, Sphenische Zahl, Trizesismen, 30.

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Dreißig und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Das dreißigste Jahr

Das dreißigste Jahr ist ein von Ingeborg Bachmann zuerst 1961 veröffentlichter Zyklus von sieben Erzählungen, die sich mit Themen der Nachkriegszeit in Deutschland und Österreich beschäftigen.

Neu!!: Dreißig und Das dreißigste Jahr · Mehr sehen »

Dreißig (Begriffsklärung)

Dreißig bezeichnet.

Neu!!: Dreißig und Dreißig (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Dreißiger

Die Dreißiger nannte man jene Flüchtlinge, die aus Deutschland (deutscher Sprachraum) während des Freiheitskampfes in den 1830er Jahren als politisch Verfolgte fliehen mussten oder das Land als Andersdenkende freiwillig verließen.

Neu!!: Dreißig und Dreißiger · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Dreißig und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Dreißigster

Unter dem Dreißigsten versteht man im Erbrecht der Bundesrepublik Deutschland die Verpflichtung des Erben, bestimmten Familienangehörigen des Erblassers in den ersten 30 Tagen nach dem Eintritt des Erbfalls Unterhalt zu gewähren.

Neu!!: Dreißig und Dreißigster · Mehr sehen »

Einunddreißig

Einunddreißig (31) ist die natürliche Zahl zwischen 30 und 32.

Neu!!: Dreißig und Einunddreißig · Mehr sehen »

Germanische Sprachen

Die germanischen Sprachen sind ein Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Dreißig und Germanische Sprachen · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Dreißig und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Herrschaft der Dreißig

Die Herrschaft der Dreißig war eine acht Monate – von August 404 bis März 403 v. Chr. – dauernde Terrorherrschaft von 30 Oligarchen im antiken Athen.

Neu!!: Dreißig und Herrschaft der Dreißig · Mehr sehen »

Historia Augusta

Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus Palatinus lat. 899, fol. 19r Die Historia Augusta (Kaisergeschichte; der Name ist nicht zeitgenössisch) ist eine auf Latein verfasste spätantike Sammlung von 30 Viten (Lebensbeschreibungen) römischer Kaiser und Usurpatoren für die Zeit von Hadrian bis Numerian/Carinus (117–284/85).

Neu!!: Dreißig und Historia Augusta · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Dreißig und Latein · Mehr sehen »

Natürliche Zahl

Die natürlichen Zahlen sind die beim Zählen verwendeten Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 usw.

Neu!!: Dreißig und Natürliche Zahl · Mehr sehen »

Neunundzwanzig

Neunundzwanzig (29) ist die natürliche Zahl zwischen achtundzwanzig und dreißig.

Neu!!: Dreißig und Neunundzwanzig · Mehr sehen »

Parität (Mathematik)

Eine ganze Zahl heißt gerade, wenn sie ohne Rest durch zwei teilbar ist; andernfalls heißt sie ungerade.

Neu!!: Dreißig und Parität (Mathematik) · Mehr sehen »

Soldatenkaiser

Kaiser Decius. Soldatenkaiser ließen sich häufig in Rüstung oder zumindest behelmt darstellen. Als Soldatenkaiser werden in der althistorischen Forschung oft die Kaiser bezeichnet, die im Zeitraum von 235 bis 284/85 die Macht im Römischen Reich ausübten.

Neu!!: Dreißig und Soldatenkaiser · Mehr sehen »

Sphenische Zahl

Als sphenische Zahlen („Keil“) werden in der mathematischen Zahlentheorie die natürlichen Zahlen bezeichnet, die das Produkt genau dreier verschiedener Primzahlen sind.

Neu!!: Dreißig und Sphenische Zahl · Mehr sehen »

Trizesismen

Trizesismen waren eine besondere Steuer im Herzogtum Württemberg.

Neu!!: Dreißig und Trizesismen · Mehr sehen »

30

Keine Beschreibung.

Neu!!: Dreißig und 30 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dreissig.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »