Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Deutsches Liturgisches Institut

Index Deutsches Liturgisches Institut

Das Deutsche Liturgische Institut (DLI) in Trier ist eine Einrichtung der Deutschen Bischofskonferenz.

52 Beziehungen: Adolf Adam (Theologe), Advent, Österreich, Balthasar Fischer, Bistum Lüttich, Bistum Metz, Deutsche Bischofskonferenz, Deutsche Sprache, Deutschland, Deutschsprachige Gemeinschaft, Diözese, Diözese Bozen-Brixen, Enzyklika, Erzbistum Luxemburg, Erzbistum Straßburg, Erzbistum Vaduz, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, Frankreich, Gottesdienst, Gottesdienst (Zeitschrift), Gotteslob, Gotteslob (1975), Heinrich Rennings, Islam, Judentum, Kirchenmusik, Liechtenstein, Liturgie, Liturgiereform, Liturgische Bewegung, Liturgisches Jahrbuch, Ludger Stühlmeyer, Luxemburg, Marius Linnenborn, Matthias Kreuels, Mediator Dei, Motu proprio, Niederlande, Papst, Pastoral, Pfarrei, Pfingsten, Pius X., Pius XII., Praxis gottesdienst, Römisch-katholische Kirche, Südtirol, Tagung, Theologische Fakultät Trier, Tradition, ..., Trier, Zweites Vatikanisches Konzil. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Adolf Adam (Theologe)

Adolf Adam (* 19. März 1912 in Dietesheim; † 16. Dezember 2005 in Mainz-Finthen) war ein deutscher Prälat, Pastoraltheologe und Liturgiewissenschaftler.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Adolf Adam (Theologe) · Mehr sehen »

Advent

Ankunft des Herrn. Ölgemälde von Robert Campin, 1420–1440, Brüssel Advent („Ankunft“), eigentlich adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu Christi, Weihnachten, vorbereitet.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Advent · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Österreich · Mehr sehen »

Balthasar Fischer

Balthasar Fischer (* 3. September 1912 in Bitburg; † 27. Juni 2001 in Trier) war ein deutscher katholischer Theologe, Liturgiewissenschaftler sowie Hochschullehrer.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Balthasar Fischer · Mehr sehen »

Bistum Lüttich

Das Bistum Lüttich (lat.: Dioecesis Leodiensis, französisch: Diocèse de Liège) ist eines von 8 Bistümern der römisch-katholischen Kirche in Belgien.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Bistum Lüttich · Mehr sehen »

Bistum Metz

Das Bistum Metz (lat.: Dioecesis Metensis) ist eine in Frankreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Metz.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Bistum Metz · Mehr sehen »

Deutsche Bischofskonferenz

Aktuelles Signet der Deutschen Bischofskonferenz Eine erste Konferenz der deutschen Bischöfe fand 1848 in Würzburg statt. Lithographie nach Zeichnungen von Georg Opel Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ist der Zusammenschluss der römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Deutsche Bischofskonferenz · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Deutschland · Mehr sehen »

Deutschsprachige Gemeinschaft

Die Deutschsprachige Gemeinschaft (Abkürzung DG, in der Außendarstellung Ostbelgien) ist neben der Französischen Gemeinschaft und der Flämischen Gemeinschaft eine der drei Gemeinschaften des Königreichs Belgien und somit ein Gliedstaat des belgischen Bundesstaates.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Deutschsprachige Gemeinschaft · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Diözese · Mehr sehen »

Diözese Bozen-Brixen

Die katholische Diözese Bozen-Brixen (italienisch Diocesi di Bolzano-Bressanone, ladinisch Diozeja de Bulsan-Persenon, lateinisch Dioecesis Bauzanensis-Brixinensis) umfasst die autonome Provinz Bozen – Südtirol.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Diözese Bozen-Brixen · Mehr sehen »

Enzyklika

Als Encyclica (epistula encyclica), eingedeutscht Enzyklika (Plural: epistulae encyclicae bzw. Enzykliken; von lat. encyclios „einen Kreis bildend“ und epistula „Brief“; dieses von altgriechisch ἐγκύκλιος enkýklios „was im Kreis herumgeht“ und ἐπιστολή epistolḗ „Brief“) wird ein belehrendes oder ermahnendes Rundschreiben der römisch-deutschen Kaiser oder der Päpste an ihre Untertanen und Getreuen bezeichnet.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Enzyklika · Mehr sehen »

Erzbistum Luxemburg

Das Erzbistum Luxemburg (lat.: Archidioecesis Luxemburgensis) ist eine Erzdiözese der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Erzbistum Luxemburg · Mehr sehen »

Erzbistum Straßburg

Das Erzbistum Straßburg (lat.: Archidioecesis Argentoratensis oder Argentinensis) ist ein immediates Erzbistum der römisch-katholischen Kirche in Frankreich.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Erzbistum Straßburg · Mehr sehen »

Erzbistum Vaduz

Kathedrale St. Florin Das Erzbistum Vaduz erstreckt sich geografisch auf das Staatsgebiet des Fürstentums Liechtenstein, es ist damit eines der kleinsten Erzbistümer der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Erzbistum Vaduz · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Frankreich · Mehr sehen »

Gottesdienst

Ein Gottesdienst ist eine Zusammenkunft von Menschen mit dem Zweck, mit Gott in Verbindung zu treten, mit ihm Gemeinschaft zu haben, Opfer zu bringen, Sakramente zu empfangen bzw.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Gottesdienst · Mehr sehen »

Gottesdienst (Zeitschrift)

Die Zeitschrift Gottesdienst ist eine römisch-katholische pastoralliturgische Fachzeitschrift im deutschen Sprachraum und erscheint seit 1967 im Verlag Herder.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Gottesdienst (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Gotteslob

Gotteslob 2013 Gotteslob ist das gemeinsame Gebet- und Gesangbuch der katholischen Bistümer in Deutschland, Österreich und Südtirol.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Gotteslob · Mehr sehen »

Gotteslob (1975)

Aufgeschlagenes ''Gotteslob'' Gotteslob ist der Titel des ersten, 1975 erschienenen, gemeinsamen Gebet- und Gesangbuchs für alle deutschsprachigen römisch-katholischen Bistümer mit Ausnahme der Schweiz und Liechtensteins.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Gotteslob (1975) · Mehr sehen »

Heinrich Rennings

Heinrich Rennings (* 9. Juli 1926 in Kamp-Lintfort; † 3. Oktober 1994 in Lampaden) war ein römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Heinrich Rennings · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Islam · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Judentum · Mehr sehen »

Kirchenmusik

Kirchenmusik (auch Sakralmusik oder) als musikalischer Funktionsbegriff ist die zur Aufführung im kirchlichen Gottesdienst bestimmte Vokal- und Instrumentalmusik.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Kirchenmusik · Mehr sehen »

Liechtenstein

Das Fürstentum Liechtenstein (amtlich Fürstentum Liechtenstein; liechtensteinerisch: Förschtatum Liachtaschta, Füarschtatum Liachtaschtoo) ist ein Binnenstaat im Alpenraum Mitteleuropas.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Liechtenstein · Mehr sehen »

Liturgie

eucharistischen Gestalten Feier der Firmung in Hildesheim Liturgisches Kaddisch-Gebet in Jerusalem zum Totengedenken am Grab Der Begriff Liturgie (von leiturgía ‚öffentlicher Dienst‘, aus λαός/λεώς/λειτός laós, leōs, leitós ‚Volk‘, ‚Volksmenge‘ und ἔργον érgon ‚Werk‘, ‚Dienst‘) bezeichnet die Ordnung und Gesamtheit der religiösen Zeremonien und Riten des jüdischen und des christlichen Gottesdienstes.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Liturgie · Mehr sehen »

Liturgiereform

Liturgiereform ist die Erneuerung (lat. instauratio) gottesdienstlicher Ordnungen, Texte, Handlungen und Zeichen sowie von Geist und Kraft kirchlicher Liturgie, verbindlich gemacht durch die zuständigen Autoritäten (Konzil, Papst, Bischöfe, Synoden).

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Liturgiereform · Mehr sehen »

Liturgische Bewegung

Als liturgische Bewegung werden Bestrebungen sowohl in den reformatorischen Kirchen als auch in der römisch-katholischen Kirche seit der Mitte des 19.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Liturgische Bewegung · Mehr sehen »

Liturgisches Jahrbuch

Das Liturgische Jahrbuch (Untertitel: Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes), kurz LJ, ist die führende römisch-katholische liturgiewissenschaftliche Zeitschrift im deutschen Sprachraum.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Liturgisches Jahrbuch · Mehr sehen »

Ludger Stühlmeyer

Ludger Stühlmeyer 2005 Ludger Stühlmeyer (* 3. Oktober 1961 in Melle) ist ein deutscher Kantor, Musikwissenschaftler, Dozent und Komponist.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Ludger Stühlmeyer · Mehr sehen »

Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein demokratischer Staat in Form einer parlamentarischen Monarchie im Westen Mitteleuropas.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Luxemburg · Mehr sehen »

Marius Linnenborn

Marius Linnenborn (* 1968 in Essen) ist römisch-katholischer Priester und Lituirgiewissenschaftler.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Marius Linnenborn · Mehr sehen »

Matthias Kreuels

Matthias Kreuels (* 1952 in Neuss) ist ein deutscher Kirchenmusikdirektor und Komponist.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Matthias Kreuels · Mehr sehen »

Mediator Dei

Mit der Enzyklika Mediator Dei (Kurzform: Der Mittler Gottes), die am 20.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Mediator Dei · Mehr sehen »

Motu proprio

Ein Motu proprio (auch Motuproprio, Plural Motuproprios; von) ist ein apostolisches Schreiben des Papstes, das ohne förmliches Ansuchen anderer ergangen ist und vom Papst persönlich und nicht von einem seiner Kardinäle, Amtsorgane oder anderen Berater entschieden wurde.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Motu proprio · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Niederlande · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Papst · Mehr sehen »

Pastoral

Die Pastoral ist der Bereich der Seelsorge in der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Pastoral · Mehr sehen »

Pfarrei

Eine Pfarrei bzw.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Pfarrei · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Pfingsten · Mehr sehen »

Pius X.

Giuseppe Felici: Pius X. kurz nach der Inthronisation 1903 Pius X. (Giuseppe Melchiorre Sarto; * 2. Juni 1835 in Riese, Lombardo-Venetien; † 20. August 1914 in Rom) war von 1903 bis 1914 Papst der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Pius X. · Mehr sehen »

Pius XII.

Pius XII. Unterschrift Pius’ XII. Wappen Pius’ XII. Pius XII. (bürgerlicher Name Eugenio Maria Giuseppe Giovanni Pacelli; * 2. März 1876 in Rom; † 9. Oktober 1958 in Castel Gandolfo) war vom 2.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Pius XII. · Mehr sehen »

Praxis gottesdienst

Die Zeitschrift praxis gottesdienst war eine katholische, pastoralliturgische Fachzeitschrift im deutschen Sprachraum, die zwischen 2002 und 2017 im Verlag Herder erschien.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Praxis gottesdienst · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Südtirol · Mehr sehen »

Tagung

Bei einer Tagung oder einem Kongress handelt es sich um eine Zusammenkunft von Personen, die in einem speziellen Themenbereich arbeiten.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Tagung · Mehr sehen »

Theologische Fakultät Trier

Die Theologische Fakultät Trier ist eine eigenständige kirchliche Hochschule päpstlichen Rechts in Trier, die mit der staatlichen Universität Trier über einen Kooperationsvertrag verbunden ist.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Theologische Fakultät Trier · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Tradition · Mehr sehen »

Trier

Trier ist eine kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Trier · Mehr sehen »

Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

Neu!!: Deutsches Liturgisches Institut und Zweites Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »