Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 
Neu! Erkunden Sie Ihre Interessen! » Benutzerkonto anlegen

Der Geizige (Originaltitel: L'Avare ou l'École du mensonge, früher auch als Der Geizhals übersetzt) ist eine Komödie von Molière in fünf Akten und in Prosaform, die am 9.

23 Beziehungen: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Écu, C. Bange Verlag, Der eingebildete Kranke, Der Menschenfeind, Google Books, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, Johann Simon Mayr, Josef Hofmiller, Joseph Gregor, Königs Erläuterungen, Komödie, Louis de Funès, Louis, der Geizkragen, Molière, Palais Royal, Plautus, Siegfried Melchinger, Walther Küchler, Werner Krauss (Romanist), 1668, 1980, 9. September.

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (kurz Universität Freiburg) wurde am 21. September 1457 von Albrecht VI. gegründet und ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Deutschlands.

Neu!!: Der Geizige und Albert-Ludwigs-Universität Freiburg · Mehr sehen »

Goldener Écu von 1498 Ludwigs XIV. Mit Écu wurden französische Gold- und Silbermünzen vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert bezeichnet.

Neu!!: Der Geizige und Écu · Mehr sehen »

C. Bange Verlag am Marienplatz in Hollfeld Lage beim Gangolfsturm Der C. Bange Verlag ist ein Kleinverlag in der oberfränkischen Stadt Hollfeld und vor allem bekannt durch seine Reihe Königs Erläuterungen.

Neu!!: Der Geizige und C. Bange Verlag · Mehr sehen »

Der eingebildete Kranke (im Original Le Malade imaginaire, wörtlich Der eingebildet bzw. vermeintlich Kranke) ist eines der berühmtesten Theaterstücke von Molière und zugleich sein letztes Werk.

Neu!!: Der Geizige und Der eingebildete Kranke · Mehr sehen »

Der Menschenfeind (Originaltitel: Le Misanthrope ou l'Atrabilaire amoureux) ist eine Komödie von Molière, die am 4.

Neu!!: Der Geizige und Der Menschenfeind · Mehr sehen »

Google Books (auch Google Bücher oder Google Buchsuche) ist die größte private Sammlung retrodigitalisierter Bücher.

Neu!!: Der Geizige und Google Books · Mehr sehen »

Die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ist eine staatliche Musikhochschule und Schauspielschule mit Sitz in Stuttgart.

Neu!!: Der Geizige und Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart · Mehr sehen »

Johann Simon Mayr Johann(es) Simon Mayr, italienisch Giovanni Simone Mayr (* 14. Juni 1763 in Mendorf bei Altmannstein, Landkreis Eichstätt; † 2. Dezember 1845 in Bergamo) war ein deutscher Komponist und Musiklehrer.

Neu!!: Der Geizige und Johann Simon Mayr · Mehr sehen »

Josef Hofmiller (* 26. April 1872 in Kranzegg im Allgäu; † 11. Oktober 1933 in Rosenheim; vollständiger Name Josef Max Maria Hofmiller) war ein deutscher Essayist, Kritiker, Übersetzer und Gymnasiallehrer.

Neu!!: Der Geizige und Josef Hofmiller · Mehr sehen »

Joseph Gregor (* 26. Oktober 1888 in Czernowitz; † 12. Oktober 1960 in Wien) war ein österreichischer Theaterwissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Der Geizige und Joseph Gregor · Mehr sehen »

Königs Erläuterungen des C. Bange Verlags sind Interpretations- und Lektürehilfen für Schüler, Lehrer und andere Literaturinteressierte.

Neu!!: Der Geizige und Königs Erläuterungen · Mehr sehen »

Italienische Komödianten, dargestellt von Antoine Watteau, 1714 Eine Komödie (altgriechisch κωμῳδία von κῶμος Fest zu Ehren des Dionysos und ᾠδή: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“, obwohl seit August Wilhelm Schlegel oft ein Unterschied gemacht wird) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet.

Neu!!: Der Geizige und Komödie · Mehr sehen »

Louis de Funès bei Dreharbeiten zu ''Louis’ unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen'' (1978) Louis Germain David de Funès de Galarza (* 31. Juli 1914 in Courbevoie; † 27. Januar 1983 in Nantes) war ein französischer Schauspieler, Komiker, Regisseur und Drehbuchautor spanischer Abstammung.

Neu!!: Der Geizige und Louis de Funès · Mehr sehen »

Louis, der Geizkragen ist eine französische Filmkomödie von Louis de Funès und Jean Girault aus dem Jahr 1980.

Neu!!: Der Geizige und Louis, der Geizkragen · Mehr sehen »

CäsarPorträt von Nicolas Mignard, 1658 Molière (eigentlich Jean-Baptiste Poquelin; * vermutlich 14. Januar 1622 in Paris, getauft am 15. Januar 1622; † 17. Februar 1673 ebenda) war ein französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker.

Neu!!: Der Geizige und Molière · Mehr sehen »

Palais Royal, Haupttrakt Säulengang im Palais Royal zum Innenhof Das Palais Royal, früher Palais Cardinal, ist ein Pariser Stadtpalast im 1. Arrondissement, etwa 150 Meter nördlich des Louvre.

Neu!!: Der Geizige und Palais Royal · Mehr sehen »

Titus Maccius Plautus (* um 254 v. Chr. in Sarsina, Romagna, Italien; † um 184 v. Chr.) war einer der ersten und produktivsten Komödiendichter im alten Rom.

Neu!!: Der Geizige und Plautus · Mehr sehen »

Siegfried Melchinger (* 22. November 1906 in Stuttgart; † 2. März 1988 in Höchenschwand) war ein deutscher Theaterkritiker.

Neu!!: Der Geizige und Siegfried Melchinger · Mehr sehen »

Walther Küchler (* 19. Juli 1877 in Essen; † 2. August 1953 in Benediktbeuern) war ein deutscher Romanist und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Der Geizige und Walther Küchler · Mehr sehen »

Werner Krauss (* 7. Juni 1900 in Stuttgart; † 28. August 1976 in Berlin) war ein deutscher Romanist, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus sowie Politiker (KPD und SED).

Neu!!: Der Geizige und Werner Krauss (Romanist) · Mehr sehen »

Devolutionskrieg Ludwigs XIV.

Neu!!: Der Geizige und 1668 · Mehr sehen »

Das Jahr 1980 markiert den Beginn der 1980er-Jahre.

Neu!!: Der Geizige und 1980 · Mehr sehen »

Der 9.

Neu!!: Der Geizige und 9. September · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Der Geizhals, L'Avare, L'Avare ou l'Ecole du mensonge, L’Avare ou l’École du mensonge.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »