Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Dendrochronologie

Index Dendrochronologie

Balkenprobe aus dem Rathaus von Gödenroth (Eichenholz) Die Dendrochronologie (von griech. δένδρον déndron „Baum“, χρόνος chrónos „Zeit“, λόγος lógos „Lehre“, „Wissenschaft“; also „Lehre/Wissenschaft vom Baumalter“, auch Baumringdatierung genannt) ist eine Datierungsmethode der Geowissenschaft, der Archäologie, der Kunstwissenschaft und der Dendroökologie, bei der die Jahresringe von Bäumen anhand ihrer unterschiedlichen Breite einer bestimmten, bekannten Wachstumszeit zugeordnet werden.

73 Beziehungen: Aegean Dendrochronology Project, Altersbestimmung (Archäologie), Andrew Ellicott Douglass, Antonio Stradivari, Archäologie, Arthur von Seckendorff-Gudent, Astronom, Baum, Belfast-Chronologie, Bernd Becker (Forstwissenschaftler), Borstenkiefern-Chronologie, Bronzezeit, Bruno Huber (Botaniker), Charles Babbage, Computertomographie, Cortaillod-Kultur, Datierung, Dendrologie, Denkmalpflege, Diagramm, Eichen, Federsee, Forstliche Hochschule Tharandt, Gemäldeuntersuchung, Georges-Louis Leclerc de Buffon, Geowissenschaften, Globale Erwärmung, Grahame Clark, Haithabu, Henri Louis Duhamel du Monceau, Hieronymus Bosch, Hohenheimer Jahrringkalender, Holozän, In situ, Jahresring, Jahresringtabelle, Jakob Stainer, Jüngere Dryaszeit, Justinian I., Justinianische Pest, Kernlochbohrung, Kiefern, Klima, Klimageschichte, Komet, Korrelationskoeffizient, Kunstgeschichte, Leonardo da Vinci, Leuchttisch, Michael der Syrer, ..., Michel de Montaigne, Mike Baillie, Pest, Peter Klein (Dendrologe), Pfyner Kultur, Radiokarbonmethode, Riesenmammutbaum, Schwermetalle, Sonnenfleck, Spektrum der Wissenschaft, Sturz (Architektur), Tafelbild (Malerei), Theophrastos von Eresos, Trübung der Atmosphäre, Vulkan, Wald, Wasserburg Buchau, Wetteranomalie von 535/536, Wikinger, Wilfried Seipel, Wolfgang Gruhle, Zeitreihenanalyse, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (23 mehr) »

Aegean Dendrochronology Project

Das Aegean Dendrochronology Project (Projekt zur Baumringdatierung von Holzfunden aus dem erweiterten Ägäisraum) ist ein dendrochronologisches Projekt, um im Bereich Italiens und Griechenlands, ferner Anatoliens, Georgiens, des Libanons und Ägyptens eine lückenlose Skala von Baumringchronologien für verschiedene Baumarten zu erstellen.

Neu!!: Dendrochronologie und Aegean Dendrochronology Project · Mehr sehen »

Altersbestimmung (Archäologie)

Bei der Altersbestimmung von archäologischen Funden gibt es verschiedene Datierungsmethoden, die man in zwei große Gruppen unterteilen kann, relative und absolute Altersbestimmung.

Neu!!: Dendrochronologie und Altersbestimmung (Archäologie) · Mehr sehen »

Andrew Ellicott Douglass

Andrew Ellicott Douglass (* 5. Juli 1867 in Windsor, Vermont; † 20. März 1962 in Tucson, Arizona) war ein US-amerikanischer Astronom und gilt als der Begründer der Dendrochronologie.

Neu!!: Dendrochronologie und Andrew Ellicott Douglass · Mehr sehen »

Antonio Stradivari

Antonio Giacomo Stradivari (auch latinisiert Antonius Stradivarius; * um 1644 oder, laut neueren Forschungen, 1648, der Geburtsort ist unbekannt; † 18. Dezember 1737 in Cremona) war ein italienischer Geigenbaumeister und Gitarrenbauer, der wie sein Kollege Guarneri del Gesù in Cremona ansässig war.

Neu!!: Dendrochronologie und Antonio Stradivari · Mehr sehen »

Archäologie

In-situ-Archäologie) Funddokumentation in der Unterwasserarchäologie Fundobjekte müssen ausgewertet und klassifiziert werden Experimentelle Archäologie: Archäologische Deutungen werden in einer rekonstruierten Situation überprüft Die Archäologie (und λόγος lógos ‚Lehre‘; wörtlich also „Lehre von den Altertümern“) ist eine Wissenschaft, die mit naturwissenschaftlichen und geisteswissenschaftlichen Methoden die kulturelle Entwicklung der Menschheit erforscht.

Neu!!: Dendrochronologie und Archäologie · Mehr sehen »

Arthur von Seckendorff-Gudent

Arthur Freiherr von Seckendorff-Gudent (* 1. Juli 1845 in Schweizerhalle bei Basel; † 29. November 1886 in Wien) war ein schweizerisch-österreichischer Forstwissenschaftler.

Neu!!: Dendrochronologie und Arthur von Seckendorff-Gudent · Mehr sehen »

Astronom

Historische Darstellung eines Astronomen bei der Arbeit Jan Vermeer 1668, ''Der Astronom'' Galileo Galilei, einer der Väter der modernen Astronomie (hier durch häufige Sonnenbeobachtung schon fast erblindet). Porträt J.Sustermans 1636 Ein Astronom (von ástron ‚Stern, Gestirn‘ und νόμος nómos ‚Gesetz‘) ist eine (meist akademisch gebildete) Person, die sich wissenschaftlich mit der Astronomie beschäftigt.

Neu!!: Dendrochronologie und Astronom · Mehr sehen »

Baum

Ein Riesenmammutbaum (''Sequoiadendron giganteum'') Kameldornbaum (Vachellia erioloba) im Sossusvlei (Namibia) Als Baum wird im allgemeinen Sprachgebrauch eine verholzte Pflanze verstanden, die aus einer Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten Krone besteht.

Neu!!: Dendrochronologie und Baum · Mehr sehen »

Belfast-Chronologie

Die Belfast-Chronologie (auch Belfast Oak Chronology) entstand Mitte der 1980er Jahre in Irland.

Neu!!: Dendrochronologie und Belfast-Chronologie · Mehr sehen »

Bernd Becker (Forstwissenschaftler)

Bernd Becker (* 13. Juni 1940 in Augsburg; † 14. Februar 1994 in Köln) war ein deutscher Forstwissenschaftler und Hochschullehrer.

Neu!!: Dendrochronologie und Bernd Becker (Forstwissenschaftler) · Mehr sehen »

Borstenkiefern-Chronologie

Die Borstenkiefern-Chronologie (englisch Bristlecone pine chronology) anhand der Baumringe Langlebiger Kiefern (engl. Bristlecone pines) galt lange als die zuverlässigste Zeitreihe dendrochronologischer Untersuchungen und wird für die Kalibrierung der Radiokohlenstoffmethode verwendet.

Neu!!: Dendrochronologie und Borstenkiefern-Chronologie · Mehr sehen »

Bronzezeit

Die Bronzezeit ist die Periode in der Geschichte der Menschheit, in der Metallgegenstände vorherrschend aus Bronze hergestellt wurden.

Neu!!: Dendrochronologie und Bronzezeit · Mehr sehen »

Bruno Huber (Botaniker)

Bruno Huber (* 19. August 1899 in Hall in Tirol; † 14. Dezember 1969 in München, Deutschland) war ein österreichischer Botaniker und Hochschulprofessor.

Neu!!: Dendrochronologie und Bruno Huber (Botaniker) · Mehr sehen »

Charles Babbage

Stich von Charles Babbage am 1. Mai 1833 im Mechanics’ Magazine Charles Babbages Unterschrift Modellnachbau der Analytical Engine Differenzmaschine Nr. 1 von Charles Babbage von 1832 im Science Museum London. Charles Babbage (* 26. Dezember 1791 in Walworth, Grafschaft Surrey, England; † 18. Oktober 1871 in London) war ein englischer Mathematiker, Philosoph, Erfinder und Politischer Ökonom.

Neu!!: Dendrochronologie und Charles Babbage · Mehr sehen »

Computertomographie

16-Zeilen-Multidetektor-CT Die Computertomographie bzw.

Neu!!: Dendrochronologie und Computertomographie · Mehr sehen »

Cortaillod-Kultur

Kulturenfolge in der Schweiz Die Cortaillod-Kultur ist Teil der Chassey-Lagozza-Cortaillod-Kultur und eine der zahlreichen archäologischen Kulturen des Neolithikums in der kulturell kleinteilig gegliederten Schweiz.

Neu!!: Dendrochronologie und Cortaillod-Kultur · Mehr sehen »

Datierung

Als Datierung oder Altersbestimmung werden Methoden bezeichnet, die den Zeitraum der Entstehung bzw.

Neu!!: Dendrochronologie und Datierung · Mehr sehen »

Dendrologie

Die Dendrologie (altgriech. δένδρον dendron ‚Baum‘ und -logie) ist die Lehre von den Bäumen und Gehölzen (Gehölzkunde).

Neu!!: Dendrochronologie und Dendrologie · Mehr sehen »

Denkmalpflege

Baudenkmalpflege an den Propyläen der Akropolis (Athen) Als Denkmalpflege bezeichnet man die geistigen, technischen, handwerklichen und künstlerischen Maßnahmen, die zur Bewahrung und Unterhaltung von Kulturdenkmalen erforderlich sind.

Neu!!: Dendrochronologie und Denkmalpflege · Mehr sehen »

Diagramm

Ein Diagramm (von altgriechisch διάγραμμα diágramma „geometrische Figur, Umriss“) ist eine grafische Darstellung von Daten, Sachverhalten oder Informationen.

Neu!!: Dendrochronologie und Diagramm · Mehr sehen »

Eichen

Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Dendrochronologie und Eichen · Mehr sehen »

Federsee

Der Federsee bei Bad Buchau in Oberschwaben (Landkreis Biberach) ist mit einer Fläche von 1,4 km² der zweitgrößte See in Baden-Württemberg.

Neu!!: Dendrochronologie und Federsee · Mehr sehen »

Forstliche Hochschule Tharandt

Gebäude der Forstwissenschaften (2011) Die Forstliche Hochschule Tharandt ist eine traditionsreiche forstliche Bildungsstätte, die 1929 der Technischen Hochschule Dresden angegliedert wurde.

Neu!!: Dendrochronologie und Forstliche Hochschule Tharandt · Mehr sehen »

Gemäldeuntersuchung

Die Gemäldeuntersuchung ist ein Verfahren der Kunstwissenschaft, bei dem Gemälde hinsichtlich Stil, Inhalt, Herkunft und Material eingeordnet und bestimmt werden.

Neu!!: Dendrochronologie und Gemäldeuntersuchung · Mehr sehen »

Georges-Louis Leclerc de Buffon

Unterschrift Georges-Louis Leclerc, Comte de Buffon (* 7. September 1707 in Montbard; † 16. April 1788 in Paris) war ein französischer Naturforscher im Zeitalter der Aufklärung.

Neu!!: Dendrochronologie und Georges-Louis Leclerc de Buffon · Mehr sehen »

Geowissenschaften

Die Geowissenschaften (von griechisch Γεω geo zu gē „Erde“; Erdwissenschaften) beschäftigen sich mit der Erforschung der naturwissenschaftlichen Aspekte des Systems Erde.

Neu!!: Dendrochronologie und Geowissenschaften · Mehr sehen »

Globale Erwärmung

Globaler Temperaturindex Oberflächentemperaturen Land und See 1880–2017 relativ zum Mittelwert von 1951–1980 Veränderung der Oberflächentemperaturen 2000–2009 (oben) und 1970–1979 (unten), bezogen auf die Durchschnittstemperaturen von 1951 bis 1980 Als globale Erwärmung bezeichnet man den Anstieg der Durchschnittstemperatur der erdnahen Atmosphäre und der Meere seit der Industrialisierung in den letzten 150 Jahren.

Neu!!: Dendrochronologie und Globale Erwärmung · Mehr sehen »

Grahame Clark

Grahame Clark (Erasmuspreis, 1990) Sir John Grahame Douglas Clark CBE (* 28. Juli 1907 in Kent; † 12. September 1995 in Cambridge) war ein britischer Prähistoriker, dessen Forschungsschwerpunkte im Bereich des Paläolithikums und Mesolithikums lagen.

Neu!!: Dendrochronologie und Grahame Clark · Mehr sehen »

Haithabu

Haithabu (altnordisch Heiðabýr, aus heiðr ‚Heide‘, und býr ‚Hof‘; dänisch/schwedisch Hedeby, lateinisch Heidiba; auch Haiðaby, Haidaby) war eine bedeutende Siedlung dänischer Wikinger bzw.

Neu!!: Dendrochronologie und Haithabu · Mehr sehen »

Henri Louis Duhamel du Monceau

Henri Louis Duhamel du Monceau Henri Louis Duhamel du Monceau (* 20. Juli 1700 in Pithiviers; † 22. August 1782 ebenda) war ein französischer Jurist, Botaniker, Chemiker und Ingenieur.

Neu!!: Dendrochronologie und Henri Louis Duhamel du Monceau · Mehr sehen »

Hieronymus Bosch

rechts Hieronymus Bosch (eigentlich Jheronimus van Aken; * um 1450 in ’s-Hertogenbosch; † August 1516 ebenda) war ein niederländischer Maler der Renaissance.

Neu!!: Dendrochronologie und Hieronymus Bosch · Mehr sehen »

Hohenheimer Jahrringkalender

Der Hohenheimer Jahrringkalender ist ein dendrochronologisches Projekt des Institutes für Botanik an der Universität Hohenheim in Stuttgart.

Neu!!: Dendrochronologie und Hohenheimer Jahrringkalender · Mehr sehen »

Holozän

Das Holozän (populärwissenschaftlich auch Nacheiszeitalter genannt) ist der gegenwärtige Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Dendrochronologie und Holozän · Mehr sehen »

In situ

In situ (lateinisch für „am Ort“) ist ein Fachbegriff in verschiedenen Bereichen, der z. B.

Neu!!: Dendrochronologie und In situ · Mehr sehen »

Jahresring

Jahresringe an einem im Jahr 2005 gefällten Stamm Entstehung des ersten Jahresrings: Der Kambiumring (schwarz) scheidet nach innen Frühholz (rotbraun), dann Spätholz (dunkelbraun), nach außen kontinuierlich Bast (grau) ab. Der Kambiumring vergrößert sich dabei. Jahresringe eines Fichtenstamms Jahresringe erzählen die Geschichte dieses Baumes bis 2006 Pueblos im Aztec Ruins National Monument Spezialbohrer für die Dendrochronologiebeprobung Als Jahresring oder Jahrring, früher auch Holzring, wird die im Querschnitt sichtbare, ringförmige Maserung des Holzes einer mehrjährigen Pflanze, insbesondere eines Baumes bezeichnet.

Neu!!: Dendrochronologie und Jahresring · Mehr sehen »

Jahresringtabelle

Jahresringe eines Fichtenstamms Eine Jahresringtabelle oder auch Jahrringkalender ist eine Zeitreihe von Baumringen eines dendrochronologischen Kunstbaumes.

Neu!!: Dendrochronologie und Jahresringtabelle · Mehr sehen »

Jakob Stainer

Stainer-Barockvioline von 1658 Rückseite: Boden aus Vogelaugenahorn Jakob Stainer (auch Jacob oder Jacobus; * 1619 in Absam; † Oktober oder November 1683 ebenda) war ein Tiroler Geigenbauer.

Neu!!: Dendrochronologie und Jakob Stainer · Mehr sehen »

Jüngere Dryaszeit

Karpatenbecken ein waldreiches Biotop fort,Józef Mitka, Wojciech Bąba, Kazimierz Szczepanek: ''Putative forest glacial refugia in the Western and Eastern Carpathians.'' In: ''Modern Phytomorphology.'' Band 5, 2014, S. 85–92 (http://phytomorphology.org/PDF/MP5/05085092.pdf phytomorphology.org PDF). abweichend von der Kartendarstellung Die Jüngere Dryaszeit, auch nur Jüngere Dryas, Jüngere Tundrazeit, Jüngere Tundrenzeit oder Dryas 3 (im Englischen als Younger Dryas oder YD bezeichnet) war in der Erdgeschichte ein scharfer Kälterückfall (Stadial) nach dem Alleröd-Interstadial am Ende der Weichsel-Kaltzeit (Quartär).

Neu!!: Dendrochronologie und Jüngere Dryaszeit · Mehr sehen »

Justinian I.

Justinian I., Mosaikdetail aus der Kirche San Vitale in Ravenna Sogenanntes ''Barberini-Diptychon'' mit der Darstellung eines Kaisers, höchstwahrscheinlich Justinian, als ''triumphator omnium gentium'' Justinian, eigentlich Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus,, in einigen Quellen und Teilen der älteren Literatur auch Justinian der Große genannt (* um 482 in Tauresium; † 14. November 565 in Konstantinopel), war vom 1.

Neu!!: Dendrochronologie und Justinian I. · Mehr sehen »

Justinianische Pest

Bei der Justinianischen Pest handelt es sich um eine zur Zeit des oströmischen Kaisers Justinian (527–565) ausgebrochene Pandemie, die erstmals 541 in Ägypten in den Gesichtskreis der Geschichtsschreiber trat, 542 Konstantinopel erreichte und sich bald darauf im gesamten spätantiken Mittelmeerraum verbreitete.

Neu!!: Dendrochronologie und Justinianische Pest · Mehr sehen »

Kernlochbohrung

Kernlochbohrungen oder kurz Kernbohrungen werden mit rotierenden zylinderförmigen Hohlkörpern ausgeführt, genannt Bohrkronen, Hohlkernbohrer, Hohlbohrer oder Kern(loch)bohrer.

Neu!!: Dendrochronologie und Kernlochbohrung · Mehr sehen »

Kiefern

Die Kiefern, Föhren oder Forlen (Pinus) bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen (Pinophyta) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Dendrochronologie und Kiefern · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Dendrochronologie und Klima · Mehr sehen »

Klimageschichte

Die Klimageschichte dokumentiert Entwicklung, Schwankungen und Auswirkungen des irdischen Klimas sowohl in geologischen Zeiträumen als auch in den Epochen der jüngeren Vergangenheit.

Neu!!: Dendrochronologie und Klimageschichte · Mehr sehen »

Komet

Rosetta (2014) Hale-Bopp, aufgenommen am 11. März 1997 „Große Komet“ von 1881; Zeichnung von Étienne Léopold Trouvelot Ein Komet oder Schweifstern ist ein kleiner Himmelskörper von meist einigen Kilometern Durchmesser, der in den sonnennahen Teilen seiner Bahn eine durch Ausgasen erzeugte Koma und meist auch einen leuchtenden Schweif entwickelt.

Neu!!: Dendrochronologie und Komet · Mehr sehen »

Korrelationskoeffizient

Der Korrelationskoeffizient, auch Produkt-Moment-Korrelation ist ein dimensionsloses Maß für den Grad des ''linearen'' Zusammenhangs zwischen zwei mindestens intervallskalierten Merkmalen.

Neu!!: Dendrochronologie und Korrelationskoeffizient · Mehr sehen »

Kunstgeschichte

Porträt von Giorgio Vasari, 1571–74 Die Kunstgeschichte, veraltet auch Kunsthistorik, oder Kunstwissenschaft, ist die Wissenschaft von der historischen Entwicklung der bildenden Künste und ihrer ikonographischen, ikonologischen wie auch materiellen Bestimmung.

Neu!!: Dendrochronologie und Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci (Luigi Pampaloni 1837–1839, Uffizien, Florenz) Signatur des Leonardo da Vinci Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Leonardo di ser Piero, toskanisch auch Lionardo) war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph.

Neu!!: Dendrochronologie und Leonardo da Vinci · Mehr sehen »

Leuchttisch

Arbeit an einem Leuchttisch Der Leuchttisch ist ein Arbeitstisch, dessen Arbeitsplatte wegen der Lichtverteilung ganz oder teilweise aus sogenanntem Milchglas oder opakem Acrylglas besteht, die von unten durch eine künstliche Lichtquelle durchleuchtet wird.

Neu!!: Dendrochronologie und Leuchttisch · Mehr sehen »

Michael der Syrer

Michael der Syrer, Michael Syrus oder Michael der Große (* 1126 in Melitene, heute Battalgazi; † 7. November 1199) war ein Patriarch der Syrisch-Orthodoxen Kirche.

Neu!!: Dendrochronologie und Michael der Syrer · Mehr sehen »

Michel de Montaigne

Signatur Das Wappen von Michel Eyquem de Montaigne Michel Eyquem de Montaigne (* 28. Februar 1533 auf Schloss Montaigne im Périgord; † 13. September 1592 ebenda), lat.: Michael Montanus, war Jurist, skeptischer Philosoph, Humanist und Begründer der Essayistik.

Neu!!: Dendrochronologie und Michel de Montaigne · Mehr sehen »

Mike Baillie

Mike Baillie (auch Michael G. L. Baillie) ist emeritierter Professor an der Queen’s University Belfast (Nordirland) am Institut für Paläoökologie.

Neu!!: Dendrochronologie und Mike Baillie · Mehr sehen »

Pest

Vorkommen der Pest in Tieren (1998) Die Pest (‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.

Neu!!: Dendrochronologie und Pest · Mehr sehen »

Peter Klein (Dendrologe)

Peter Klein (geboren 17. Januar 1945) ist ein deutscher Holzwissenschaftler.

Neu!!: Dendrochronologie und Peter Klein (Dendrologe) · Mehr sehen »

Pfyner Kultur

Kulturenfolge in der Schweiz Die Pfyner Kultur, benannt nach dem Fundort Pfyn im Kanton Thurgau, ist eine jungneolithische Kultur des Alpenvorlands, ca.

Neu!!: Dendrochronologie und Pfyner Kultur · Mehr sehen »

Radiokarbonmethode

Die Radiokarbonmethode, auch Radiokohlenstoffdatierung, 14C; C14-Datierung oder Radiokarbondatierung (Radiocarbondatierung) ist ein Verfahren zur radiometrischen Datierung kohlenstoffhaltiger, insbesondere organischer Materialien.

Neu!!: Dendrochronologie und Radiokarbonmethode · Mehr sehen »

Riesenmammutbaum

Grüner Zapfen mit Nadeln Zapfen und Same Der Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum), gelegentlich auch Berg-Mammutbaum oder Wellingtonie genannt, ist die einzige Art in der monotypischen Pflanzengattung Sequoiadendron in der Unterfamilie der Mammutbäume (Sequoioideae) innerhalb der Familie der Zypressengewächse (Cupressaceae).

Neu!!: Dendrochronologie und Riesenmammutbaum · Mehr sehen »

Schwermetalle

Schwermetalle sind unter uneinheitlichen DefinitionenME Hodson: Heavy metals—geochemical bogey men? In: Environmental Pollution, 129/2004, S. 341–343, doi:10.1016/j.envpol.2003.11.003.

Neu!!: Dendrochronologie und Schwermetalle · Mehr sehen »

Sonnenfleck

Sonnenflecken sind dunkle Stellen auf der sichtbaren Sonnenoberfläche (Photosphäre), die kühler sind und daher weniger sichtbares Licht abstrahlen als der Rest der Oberfläche.

Neu!!: Dendrochronologie und Sonnenfleck · Mehr sehen »

Spektrum der Wissenschaft

Spektrum der Wissenschaft (SdW) wurde 1978 als deutschsprachige Ausgabe des seit 1845 in den USA erscheinenden Scientific American begründet, hat aber im Laufe der Zeit einen zunehmend eigenständigen Charakter gegenüber dem amerikanischen Original gewonnen.

Neu!!: Dendrochronologie und Spektrum der Wissenschaft · Mehr sehen »

Sturz (Architektur)

Stonehenge ist ein Beispiel für Sturz-Architektur Löwentor von Mykene mit dreieckigem Entlastungsstein Das Portara von Naxos zeigt einen sog. falschen Sturz mit einem Gewicht von etwa 20 Tonnen Ein Sturz ist in der Architektur die Abdeckung einer Maueröffnung, die entweder waagerecht oder mit waagerechter Untersicht ausgebildet ist.

Neu!!: Dendrochronologie und Sturz (Architektur) · Mehr sehen »

Tafelbild (Malerei)

Ikone im byzantinischen Stil, 10. Jahrhundert Pieter Bruegel d. Ä., um 1568 Als Tafelbild wird in der Bildenden Kunst die bildliche Darstellung auf flachem, festem Material wie Holz, Ton, Metall, Elfenbein bezeichnet.

Neu!!: Dendrochronologie und Tafelbild (Malerei) · Mehr sehen »

Theophrastos von Eresos

Theophrastos Theophrastos von Eresos (* um 371 v. Chr. zu Eresos auf der Insel Lesbos; † um 287 v. Chr. in Athen), deutsch auch Theophrast, war ein griechischer Philosoph und Naturforscher.

Neu!!: Dendrochronologie und Theophrastos von Eresos · Mehr sehen »

Trübung der Atmosphäre

Trübungen der Atmosphäre sind häufige Erscheinungen, die sich als erstes in einer Verminderung der Sichtweite bemerkbar machen, oft auch durch verminderte Sonneneinstrahlung.

Neu!!: Dendrochronologie und Trübung der Atmosphäre · Mehr sehen »

Vulkan

Ausbruch des Vulkans Rinjani 1994 mit Eruptionsgewitter Eruption eines submarinen Vulkans (West Mata) Ein Vulkan ist eine geologische Struktur, die entsteht, wenn Magma (Gesteinsschmelze) bis an die Oberfläche eines Planeten (z. B. der Erde) aufsteigt.

Neu!!: Dendrochronologie und Vulkan · Mehr sehen »

Wald

Auwald entlang des Tarvasjõgi in Estland Laubwald im Vorland zur Hersbrucker Alb Wald (Waldung) im alltagssprachlichen Sinn und im Sinn der meisten Fachsprachen ist ein Ausschnitt der Erdoberfläche, der mit Bäumen bedeckt ist und die eine gewisse, vom Deutungszusammenhang abhängige Mindestdeckung und Mindestgröße überschreitet.

Neu!!: Dendrochronologie und Wald · Mehr sehen »

Wasserburg Buchau

Die Wasserburg Buchau ist eine spätbronzezeitliche Feuchtbodensiedlung am Federsee, die rund zwei Kilometer nordöstlich der heutigen Stadt Bad Buchau in Baden-Württemberg liegt.

Neu!!: Dendrochronologie und Wasserburg Buchau · Mehr sehen »

Wetteranomalie von 535/536

Das Wetter der Jahre 535 und 536 n. Chr. wich global von den ansonsten üblichen Verhältnissen ab.

Neu!!: Dendrochronologie und Wetteranomalie von 535/536 · Mehr sehen »

Wikinger

Als Wikinger werden die Angehörigen von kriegerischen, seefahrenden Personengruppen aus meist nordischen Völkern des Nord- und Ostseeraumes während der Wikingerzeit (800–1050 n. Chr) im mitteleuropäischen Frühmittelalter bezeichnet.

Neu!!: Dendrochronologie und Wikinger · Mehr sehen »

Wilfried Seipel

Wilfried Seipel (2009) Wilfried Seipel (* 5. Juni 1944 in Wien) ist ein österreichischer Ägyptologe und Historiker.

Neu!!: Dendrochronologie und Wilfried Seipel · Mehr sehen »

Wolfgang Gruhle

Wolfgang Gruhle (* 23. Juli 1924; † 2017) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Dendrochronologie und Wolfgang Gruhle · Mehr sehen »

Zeitreihenanalyse

Eine Zeitreihe ist eine zeitabhängige Folge von Datenpunkten (meist aber keine Reihe im mathematischen Sinne).

Neu!!: Dendrochronologie und Zeitreihenanalyse · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Dendrochronologie und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Baumringanalyse, Dendrochronologisch, Dendroklimatologie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »