Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Decca Records

Index Decca Records

Decca Records (auch DECCA geschrieben) ist ein britisches Plattenlabel, dessen im August 1934 in den USA gegründeter Ableger dort zu den Major-Labels gehörte.

93 Beziehungen: Al Jolson, Anthony Newley, Atlantic Records, Bill Haley, Billy Fury, Bing Crosby, Bob Crosby, Bobby Darin, Bobby Vee, Brenda Lee, Brian Poole, Buddy Holly, Charlie Barnet, Chick Webb, Concertgebouw-Orchester, Connee Boswell, Del Shannon, Deutsche Grammophon, Duane Eddy, Eddie Cochran, Elvis Presley, EMI Group, Engelbert (Sänger), Erich Kleiber, Ernest Ansermet, Extended Play, Frank Samuel, Georg Solti, Grammophon, Guy Lombardo, Hans Albers, Herbert von Karajan, Jack Hylton, Jimmie Lunceford, Jimmy Dorsey, John Miles (Musiker), Jonathan King, Klassische Musik, Kunstmusik, Leontyne Price, Little Richard, Liverpool, London Records, London Symphony Orchestra, Lorin Maazel, Louis Armstrong, Luciano Pavarotti, Lulu (Sängerin), Major-Label, Mario Del Monaco, ..., Marke (Recht), Melotone Records (Vereinigte Staaten), Mosaic Records, Music Corporation of America, Musiklabel, New York City, Pat Boone, Patsy Cline, Philips, Polydor, Polygram, Radio Corporation of America, Renata Tebaldi, Ricky Nelson, Roy Orbison, Schallplatte, Seagram, Single (Musik), Stereofonie, Ted Lewis (Jazzmusiker), Teldec, Telefunken, The Andrews Sisters, The Bachelors, The Beatles, The Beatles’ Decca Audition, The Crystals, The Drifters, The Everly Brothers, The Mills Brothers, The Moody Blues, The Rolling Stones, The Ronettes, The Tremeloes, The Zombies, Tom Jones, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vico Torriani, Vocalion Records, White Christmas, Wiener Philharmoniker, Zubin Mehta. Erweitern Sie Index (43 mehr) »

Al Jolson

Al Jolson (rechts) mit US-Präsident Calvin Coolidge (1924) Al Jolson (eigentlich Asa Yoelson; * 26. Mai 1886 in Seredžius (Srednik), Gouvernement Kowno, Russland, heute Litauen; † 23. Oktober 1950 in San Francisco) war ein amerikanischer Sänger und Entertainer.

Neu!!: Decca Records und Al Jolson · Mehr sehen »

Anthony Newley

George Anthony Newley (* 24. September 1931 in Hackney, London, England; † 14. April 1999 in Jensen Beach, Florida, USA) war ein britischer Schauspieler, Popsänger und Songwriter, der in seiner Heimat zwei Nummer-eins-Hits (Why und Do You Mind?) hatte und 1963 einen Grammy für den Song des Jahres, What Kind of Fool Am I?, erhielt.

Neu!!: Decca Records und Anthony Newley · Mehr sehen »

Atlantic Records

Atlantic Records entwickelte sich nach Gründung im Jahr 1947 zum größten Independent-Label der USA, spezialisiert auf Jazz- und insbesondere Rhythm-and-Blues-, Doo-Wop- und Soul-Aufnahmen.

Neu!!: Decca Records und Atlantic Records · Mehr sehen »

Bill Haley

Bill Haley, 1974 Bill Haley & his Comets 1954 während ihres Fernseh-Debüts in '''Round Up Of Rhythm''' mit dem Erfolgssong ''Crazy Man, Crazy'' (am Saxofon Joey D’Ambrosio und am Schlagzeug Dick Richards) Bill Haley (* 6. Juli 1925 in Highland Park, Michigan; † 9. Februar 1981 in Harlingen, Texas; vollständiger Name William John Clifton Haley, Jr.) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker.

Neu!!: Decca Records und Bill Haley · Mehr sehen »

Billy Fury

Statue von Billy Fury in Liverpool Billy Fury, eigentlich Ronald William Wycherley, (* 17. April 1940 in Liverpool, England; † 28. Januar 1983 in London, England) war ein britischer Rock ’n’ Roll-Sänger aus dem Liverpooler Mersey-Beat-Umfeld.

Neu!!: Decca Records und Billy Fury · Mehr sehen »

Bing Crosby

Bing Crosby (1942) Harry Lillis „Bing“ Crosby (* 3. Mai 1903 in Tacoma, Washington; † 14. Oktober 1977 in Madrid) war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Decca Records und Bing Crosby · Mehr sehen »

Bob Crosby

Count Basie und Bob Crosby, etwa 1941. Fotografie von William P. Gottlieb. 78er von Bob Crosby & His Orchestra: „Five Minutes More“ George Robert „Bob“ Crosby (* 23. August 1913 in Spokane, Washington/USA; † 9. März 1993 in La Jolla, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Bandleader im Bereich des Dixieland Jazz und der Populären Musik.

Neu!!: Decca Records und Bob Crosby · Mehr sehen »

Bobby Darin

Bobby Darin 1959 Bobby Darin (* 14. Mai 1936 in Harlem, New York; † 20. Dezember 1973 in Los Angeles, Kalifornien; bürgerlich Walden Robert Cassotto) war ein US-amerikanischer Allroundmusiker (Rock, Swing, Folk, Protest), Entertainer und Schauspieler.

Neu!!: Decca Records und Bobby Darin · Mehr sehen »

Bobby Vee

Bobby Vee (1962) Bobby Vee, eigentlich Robert Thomas Velline, (* 30. April 1943 in Fargo, North Dakota; † 24. Oktober 2016 in Rogers, Hennepin County, Minnesota) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll- und Popsänger, der in den 1960er-Jahren mit Songs wie Take Good Care of My Baby Erfolge feierte.

Neu!!: Decca Records und Bobby Vee · Mehr sehen »

Brenda Lee

Brenda Lee und Peter Denton Brenda Lee (* 11. Dezember 1944 als Brenda Mae Tarpley in Atlanta, Georgia) ist eine US-amerikanische Country- und Rock ’n’ Roll-Sängerin.

Neu!!: Decca Records und Brenda Lee · Mehr sehen »

Brian Poole

Plattenlabel der Single ''Twist and Shout'' Brian Poole (* 3. November 1941 in Dagenham) ist ein britischer Popsänger, der in den 1960er Jahren zusammen mit The Tremeloes erfolgreich war.

Neu!!: Decca Records und Brian Poole · Mehr sehen »

Buddy Holly

Buddy Holly (* 7. September 1936 als Charles Hardin Holley in Lubbock, Texas, USA; † 3. Februar 1959 bei Mason City, Iowa) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker und -Songschreiber.

Neu!!: Decca Records und Buddy Holly · Mehr sehen »

Charlie Barnet

Charlie Barnet (1946)Fotografie von William P. Gottlieb. Charlie Barnet (eigentlich: Charles Daly Barnet; * 26. Oktober 1913 in New York City; † 4. September 1991 in San Diego, Kalifornien) war ein amerikanischer Jazz-Saxophonist und Bandleader.

Neu!!: Decca Records und Charlie Barnet · Mehr sehen »

Chick Webb

William Henry „Chick“ Webb (* 10. Februar 1905 in Baltimore, Maryland; † 16. Juni 1939 ebenda) war ein amerikanischer Schlagzeuger.

Neu!!: Decca Records und Chick Webb · Mehr sehen »

Concertgebouw-Orchester

Logo des Concertgebouw-Orchesters Das Koninklijk Concertgebouworkest (KCO) (für Königliches Konzertgebäude-Orchester) in Amsterdam ist das bedeutendste Sinfonieorchester der Niederlande.

Neu!!: Decca Records und Concertgebouw-Orchester · Mehr sehen »

Connee Boswell

Constance „Connee“ Boswell (* 3. Dezember 1907 in Kansas City, Missouri; † 11. Oktober 1976 in New York City) war eine US-amerikanische Blues- und Jazz-Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Decca Records und Connee Boswell · Mehr sehen »

Del Shannon

Del Shannon Del Shannon (* 30. Dezember 1934 in Grand Rapids, Michigan; † 8. Februar 1990 in Santa Clarita, Kalifornien), bürgerlich Charles Weedon Westover, war ein US-amerikanischer Sänger, Komponist und Texter, der in den 1960er Jahren sowohl in den USA wie auch in Großbritannien erfolgreich war.

Neu!!: Decca Records und Del Shannon · Mehr sehen »

Deutsche Grammophon

Firmenlogo Die Deutsche Grammophon Gesellschaft wurde 1898 unter anderem von Emil Berliner gegründet.

Neu!!: Decca Records und Deutsche Grammophon · Mehr sehen »

Duane Eddy

Duane Eddy 1960 Duane Eddy (* 26. April 1938 in Corning im US-Bundesstaat New York) ist ein US-amerikanischer Rock- und Pop-Gitarrist.

Neu!!: Decca Records und Duane Eddy · Mehr sehen »

Eddie Cochran

Eddie Cochran (* 3. Oktober 1938 in Albert Lea, Minnesota als Ray Edward Cochrane; † 17. April 1960 in Bath, Großbritannien bei einem Autounfall) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll- und Rockabilly-Musiker.

Neu!!: Decca Records und Eddie Cochran · Mehr sehen »

Elvis Presley

Elvis Presley (1970) Elvis Presleys Unterschrift Elvis Aaron Presley (* 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi; † 16. August 1977 in Memphis, Tennessee), häufig einfach nur „Elvis“ genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20.

Neu!!: Decca Records und Elvis Presley · Mehr sehen »

EMI Group

Der EMI-Hauptsitz in London EMI war eines der vier weltgrößten Major-Labels.

Neu!!: Decca Records und EMI Group · Mehr sehen »

Engelbert (Sänger)

Engelbert in Las Vegas, 2009 Engelbert, alias Engelbert Humperdinck, eigentlich Arnold George Dorsey (* 2. Mai 1936 in Madras, Indien), ist ein britischer Popsänger, der in Deutschland vor allem Erfolge als Schlagersänger verzeichnen konnte.

Neu!!: Decca Records und Engelbert (Sänger) · Mehr sehen »

Erich Kleiber

Anhalter Bahnhof in Berlin von Erich Kleiber (links) empfangen. Bodengedenktafel für Erich Kleiber in Wien, Kärntner Straße Erich Kleiber (* 5. August 1890 in Wien; † 27. Januar 1956 in Zürich) war ein österreichischer Dirigent.

Neu!!: Decca Records und Erich Kleiber · Mehr sehen »

Ernest Ansermet

Ernest Ansermet, 1933 Ernest Ansermet (* 11. November 1883 in Vevey; † 20. Februar 1969 in Genf) war ein Schweizer Dirigent.

Neu!!: Decca Records und Ernest Ansermet · Mehr sehen »

Extended Play

Das 10″-Format in der Mitte ist häufig bei EP-Schall­platten-Veröffent­li­chungen anzutreffen Extended-Play-Schall­platte mit 45/min und 7″ Durch­messer Eine EP (für Extended Play bzw. auch Extended Player, wobei die Kurzform EP in englischer Aussprache gebräuchlich ist) ist ein Tonträger, der zwischen Single und Album (LP, Long-Play) einzuordnen ist.

Neu!!: Decca Records und Extended Play · Mehr sehen »

Frank Samuel

Frank Samuel (* 19. Januar 1889 in London; † 25. Februar 1954 ebenda) war ein britischer Erfinder und Leitender Industriemanager.

Neu!!: Decca Records und Frank Samuel · Mehr sehen »

Georg Solti

Sir Georg Solti (1975) Sir Georg Solti, KBE (* 21. Oktober 1912 in Budapest als György Stern; † 5. September 1997 in Antibes, Frankreich) war ein ungarisch-britischer Dirigent jüdischer Abstammung.

Neu!!: Decca Records und Georg Solti · Mehr sehen »

Grammophon

Grammophon ''Victor III'' der Victor Talking Machine Co. Ein Grammophon oder -fon (von und φωνή phōnḗ ‚Stimme, Laut, Ton‘) ist ein Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen, das 1887 von Emil Berliner erfunden wurde (Anmeldung zum Patent: 26. September 1887).

Neu!!: Decca Records und Grammophon · Mehr sehen »

Guy Lombardo

Guy Lombardo Gaetano Alberto „Guy“ Lombardo (* 19. Juni 1902 in London, Ontario; † 5. November 1977) war ein Italienisch kanadisch-US-amerikanischer Big-Band-Leader und Violinist, bekannt für landesweit übertragenen Silvesterkonzerte seiner „Royal Canadians“ in New York.

Neu!!: Decca Records und Guy Lombardo · Mehr sehen »

Hans Albers

Hans Albers (1922) Geburtshaus von Hans Albers in Hamburg-St. Georg, Lange Reihe 71 Alexander Binder, 1924) Gedenktafel am Haus Schöneberger Ufer 61 in Berlin-Tiergarten (mit fehlerhaftem Geburtsjahr) Hebbeltheater, 1946 Statue auf dem Hans-Albers-Platz in Hamburg Ohlsdorfer Friedhof Hans Philipp August Albers (* 22. September 1891 in Hamburg; † 24. Juli 1960 in Kempfenhausen, Bayern) war ein deutscher Schauspieler und Sänger, der als „blonder Hans“ zum Volksidol wurde.

Neu!!: Decca Records und Hans Albers · Mehr sehen »

Herbert von Karajan

Herbert von Karajan, 1963 Herbert von Karajan (* 5. April 1908 in Salzburg; † 16. Juli 1989 in Anif, Salzburg; geboren als Heribert Ritter von Karajan, in Österreich amtlich Heribert Karajan) war ein österreichischer Dirigent.

Neu!!: Decca Records und Herbert von Karajan · Mehr sehen »

Jack Hylton

Jack Hylton Jack Hylton (geboren als John Greenhalgh Hilton; * 2. Juli 1892 in Bolton in Lancashire; † 29. Januar 1965 in London (Marylebone)) war ein englischer Big-Band Leader und Konzert- und Musicalproduzent.

Neu!!: Decca Records und Jack Hylton · Mehr sehen »

Jimmie Lunceford

James Melvin „Jimmie“ Lunceford (* 6. Juni 1902 in Fulton, Missouri; † 12. Juli 1947 in Seaside, Oregon) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Altsaxophon) und Bandleader.

Neu!!: Decca Records und Jimmie Lunceford · Mehr sehen »

Jimmy Dorsey

Jimmy Dorsey im Film ''The Fabulous Dorseys'' (1947) James „Jimmy“ Dorsey (* 29. Februar 1904 in Shenandoah, Pennsylvania, USA; † 12. Juni 1957 in New York) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker und Big-Band-Leiter.

Neu!!: Decca Records und Jimmy Dorsey · Mehr sehen »

John Miles (Musiker)

Night of the Proms 2017 in der SAP Arena in Mannheim John Miles (* 23. April 1949 in Jarrow, Tyne and Wear) ist ein britischer Musiker (Gitarre, Keyboard, Gesang) und Komponist, der vor allem durch das Album Rebel mit dem Hit Music (1976) bekannt wurde.

Neu!!: Decca Records und John Miles (Musiker) · Mehr sehen »

Jonathan King

Jonathan King (2007) Jonathan King (* 6. Dezember 1944 in London, England; eigentlich Kenneth George King) ist ein britischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent.

Neu!!: Decca Records und Jonathan King · Mehr sehen »

Klassische Musik

Die Bezeichnung klassische Musik kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

Neu!!: Decca Records und Klassische Musik · Mehr sehen »

Kunstmusik

Kunstmusik ist ein Abgrenzungsbegriff von Musikstilen, die einer (europäischen) Hochkultur zugerechnet werden sollen, die im Unterschied zu anderen Musikformen mit bestimmten Funktionen – etwa der Programmmusik oder der Tanzmusik – als autonome Kunst angesehen werden.

Neu!!: Decca Records und Kunstmusik · Mehr sehen »

Leontyne Price

Leontyne Price in „Porgy and Bess“, 1953 Mary Violet Leontyne Price (* 10. Februar 1927 in Laurel, Mississippi) ist eine US-amerikanische Konzert- und Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: Decca Records und Leontyne Price · Mehr sehen »

Little Richard

Little Richard auf dem Forty Acres Festival der Universität Texas 2007 Little Richard (* 5. Dezember 1932 in Macon, Georgia als Richard Wayne Penniman) ist ein amerikanischer Rock-’n’-Roll-Sänger, -Pianist und -Songwriter.

Neu!!: Decca Records und Little Richard · Mehr sehen »

Liverpool

Liverpool ist eine Stadt und Metropolitan Borough im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland, an der Mündung des Flusses Mersey.

Neu!!: Decca Records und Liverpool · Mehr sehen »

London Records

London Records ist ein britisches Schallplattenlabel und gehört heute zum Major-Label Warner Music Group.

Neu!!: Decca Records und London Records · Mehr sehen »

London Symphony Orchestra

Das London Symphony Orchestra in der Barbican Hall, London Das London Symphony Orchestra (LSO) ist eines der führenden Orchester des Vereinigten Königreichs mit Sitz in London.

Neu!!: Decca Records und London Symphony Orchestra · Mehr sehen »

Lorin Maazel

Lorin Maazel (2006) Lorin Varencove Maazel (* 6. März 1930 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich; † 13. Juli 2014 in Castleton, Rappahannock County, Virginia) war ein US-amerikanischer Dirigent, Violinist und Komponist.

Neu!!: Decca Records und Lorin Maazel · Mehr sehen »

Louis Armstrong

Louis Armstrong, 1953 Louis Daniel „Satchmo“ Armstrong (* 4. August 1901 in New Orleans; † 6. Juli 1971 in New York City) war ein amerikanischer Jazztrompeter, Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Decca Records und Louis Armstrong · Mehr sehen »

Luciano Pavarotti

Luciano Pavarotti in Sankt Petersburg (2003) Luciano Pavarotti (* 12. Oktober 1935 in Modena; † 6. September 2007 ebenda) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Decca Records und Luciano Pavarotti · Mehr sehen »

Lulu (Sängerin)

Lulu (2004) Lulu (* 3. November 1948 in Lennoxtown, East Dunbartonshire als Marie McDonald McLaughlin Lawrie) ist eine schottische Pop-Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Decca Records und Lulu (Sängerin) · Mehr sehen »

Major-Label

Major-Label bezeichnet in der Musikindustrie ein Unternehmen, das zur Gruppe der „großen“, marktführenden Musiklabels gerechnet wird.

Neu!!: Decca Records und Major-Label · Mehr sehen »

Mario Del Monaco

Mario Del Monaco Mario Del Monaco Mario Del Monaco (* 27. Juli 1915 in Florenz; † 16. Oktober 1982 in Venedig) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: Decca Records und Mario Del Monaco · Mehr sehen »

Marke (Recht)

Fiktive Bild-/Wortmarke.(Das kleine „SM“-Symbol rechts oben lässt erkennen, dass es sich um eine Dienstleistungsmarke (''Service Mark'') handelt, die zur Eintragung in einem Markenregister angloamerikanischer Prägung angemeldet ist.) Eine Marke oder ein Markenzeichen wurde mit der Markenrechtsreform 1995 offiziell in Deutschland eingeführt.

Neu!!: Decca Records und Marke (Recht) · Mehr sehen »

Melotone Records (Vereinigte Staaten)

Melotone Records war ein US-amerikanisches Schallplattenlabel, das in den 1930er Jahren bestand.

Neu!!: Decca Records und Melotone Records (Vereinigte Staaten) · Mehr sehen »

Mosaic Records

Mosaic Records ist ein Jazz-Label mit Sitz in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut, das 1982 von Michael Cuscuna und Charles Lourie (im Jahr 2000 verstorben) gegründet wurde.

Neu!!: Decca Records und Mosaic Records · Mehr sehen »

Music Corporation of America

Die Music Corporation of America (rechtlicher Name MCA Inc.) war ein US-amerikanisches Medienunternehmen.

Neu!!: Decca Records und Music Corporation of America · Mehr sehen »

Musiklabel

Ein Musiklabel, Plattenlabel oder kurz Label ist ein Markenname zum Vertrieb musikalischer Werke.

Neu!!: Decca Records und Musiklabel · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Decca Records und New York City · Mehr sehen »

Pat Boone

Pat Boone im Mai 2007 Pat Boone (* 1. Juni 1934 in Jacksonville, Florida als Charles Eugene Boone) ist ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Decca Records und Pat Boone · Mehr sehen »

Patsy Cline

Tafel für Patsy Cline in der Country Hall of Fame Patsy Cline (* 8. September 1932 als Virginia Patterson Hensley in Winchester, Virginia; † 5. März 1963 bei Camden, Tennessee) war eine US-amerikanische Country-Sängerin.

Neu!!: Decca Records und Patsy Cline · Mehr sehen »

Philips

Royal Philips (kurz: Philips genannt) ist ein Anbieter von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten mit Sitz in Amsterdam.

Neu!!: Decca Records und Philips · Mehr sehen »

Polydor

Logo seit 1963 Polydor (LC 00309) ist der Name eines deutschen Musiklabels, das heute zu dem Major-Label Universal Music des Medienunternehmens Vivendi gehört.

Neu!!: Decca Records und Polydor · Mehr sehen »

Polygram

Polygram (Eigenschreibweise PolyGram) war ein Medienkonzern, der 1971 aus der Deutschen Grammophon Gesellschaft (DGG) und Philips Phonographische Industrie (PPI) entstand.

Neu!!: Decca Records und Polygram · Mehr sehen »

Radio Corporation of America

Die Radio Corporation of America (RCA) war ein US-amerikanisches Unternehmen, das 1919 als Aktiengesellschaft von amerikanischen Elektronikherstellern gegründet wurde.

Neu!!: Decca Records und Radio Corporation of America · Mehr sehen »

Renata Tebaldi

Renata Tebaldi (rechts) mit einer Freundin Renata Ersilia Clotilde Tebaldi (* 1. Februar 1922 in Pesaro; † 19. Dezember 2004 in San Marino), bekannt als die „Engelsstimme“, war eine italienische Opernsängerin (Spinto-Sopran).

Neu!!: Decca Records und Renata Tebaldi · Mehr sehen »

Ricky Nelson

Ricky Nelson Ricky Nelson, ab 1961 Plattenveröffentlichungen als Rick Nelson (* 8. Mai 1940 in Teaneck, New Jersey, als Eric Hilliard Nelson; † 31. Dezember 1985 in De Kalb, Texas bei einem Flugzeugabsturz), war ein amerikanischer Schauspieler, Musiker und Singer-Songwriter.

Neu!!: Decca Records und Ricky Nelson · Mehr sehen »

Roy Orbison

Roy Orbison 1965 Roy Orbison 1976 Roy Kelton Orbison (* 23. April 1936 in Vernon, Texas; † 6. Dezember 1988 in Hendersonville, Tennessee) war ein US-amerikanischer Pop-, Country- und Rock-Sänger sowie Songwriter.

Neu!!: Decca Records und Roy Orbison · Mehr sehen »

Schallplatte

7-Zoll-(17,5-cm)-Vinylschallplatte für 45 Umdrehungen pro Minute und 1½-Zoll-Mittelloch, 1962 Tonabnehmer beim Abspielen einer Schallplatte; unter dem roten Lackpunkt befindet sich die Abtastnadel, deren Spitze in der Rille der Schallplatte läuft Gegengewichte eines Tonarms - Yamaha P-200 (1983) Windungen der Rille einer Schallplatte unter dem Mikroskop. Der Verlauf der Rille entspricht der Schallschwingung des gespeicherten Signals. Eine Schallplatte ist eine in der Regel kreisförmige und meistens schwarze Scheibe mit einem Mittelloch, deren beidseitige Rillen als analoge Tonträger für Schallsignale dienen.

Neu!!: Decca Records und Schallplatte · Mehr sehen »

Seagram

Seagram's Logo Seagram Building Seagram (vollständiger Name Seagram Company Ltd.) war ein großer in Montréal (Kanada) ansässiger Mischkonzern.

Neu!!: Decca Records und Seagram · Mehr sehen »

Single (Musik)

Der Begriff Single bezeichnet einen Tonträger bzw.

Neu!!: Decca Records und Single (Musik) · Mehr sehen »

Stereofonie

Mit Stereofonie (von und φωνή fōnē ‚Laut‘, ‚Ton‘) werden Techniken bezeichnet, die mit Hilfe von zwei oder mehr Schallquellen einen räumlichen Schalleindruck beim natürlichen Hören erzeugen.

Neu!!: Decca Records und Stereofonie · Mehr sehen »

Ted Lewis (Jazzmusiker)

Ted Lewis 1920er oder Anfang der 1930er Jahre78er von Ted Lewis & His Orchestra: „Somebody Stole My Gal“, 14. Juni 1930, mit Muggsy Spanier und Jimmy Dorsey Ted Lewis (* 6. Juni 1890 in Circleville, Ohio als Theodore Leopold Friedman; † 25. August 1971 in New York City) war ein US-amerikanischer Sänger, Klarinettist, Entertainer und Big Bandleader im Bereich des Swing und der Populären Musik.

Neu!!: Decca Records und Ted Lewis (Jazzmusiker) · Mehr sehen »

Teldec

Logo der TELDEC, um 1990 Die Teldec Schallplatten GmbH war ein Tochterunternehmen des AEG-Konzerns und zählte jahrzehntelang zu den größten und traditionsreichsten deutschen Schallplattenherstellern.

Neu!!: Decca Records und Teldec · Mehr sehen »

Telefunken

Die Telefunken Gesellschaft für drahtlose Telegraphie m.b.H. (ab 1955 Telefunken GmbH) war ein deutsches Unternehmen der Funk- bzw.

Neu!!: Decca Records und Telefunken · Mehr sehen »

The Andrews Sisters

The Andrews Sisters (1942) The Andrews Sisters waren eine US-amerikanische Girlgroup im Jazz-, Swing- und Popbereich.

Neu!!: Decca Records und The Andrews Sisters · Mehr sehen »

The Bachelors

The Bachelors war eine irische Gesangs-Gruppe der 1960er Jahre.

Neu!!: Decca Records und The Bachelors · Mehr sehen »

The Beatles

The Beatles war eine britische Beat- und Rockband in den 1960er Jahren.

Neu!!: Decca Records und The Beatles · Mehr sehen »

The Beatles’ Decca Audition

Die Decca Audition (auch bekannt als Decca Sessions oder Decca Tapes) waren Probeaufnahmen der Beatles beim Label Decca Records.

Neu!!: Decca Records und The Beatles’ Decca Audition · Mehr sehen »

The Crystals

The Crystals The Crystals war eine US-amerikanische Mädchen-Gesangsgruppe.

Neu!!: Decca Records und The Crystals · Mehr sehen »

The Drifters

Die Drifters waren eine 1953 gegründete US-amerikanische Vokalgruppe des Rhythm & Blues, die bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1978 starken personellen Fluktuationen ausgesetzt war und insgesamt fünf Millionenseller wie Save the Last Dance for Me auf den Markt brachte.

Neu!!: Decca Records und The Drifters · Mehr sehen »

The Everly Brothers

Tracht mit Tulpensträußen begrüßt (1959). The Everly Brothers waren ein US-amerikanisches Gitarren- und Gesangsduo, das ab Mitte der 1950er Jahre eines der erfolgreichsten Musikduos der Popgeschichte und die erfolgreichste Gesangsgruppe der Ära vor den Beatles„ launched their careers as the most successful vocal group in pre-Beatles history with the classic ‚Bye Bye Love‘.“ Rice/Rice/Gambaccini: Guinness Book of Number One Hits, 2.

Neu!!: Decca Records und The Everly Brothers · Mehr sehen »

The Mills Brothers

The Mills Brothers The Mills Brothers waren eine US-amerikanische A-cappella-Vokalgruppe des 20.

Neu!!: Decca Records und The Mills Brothers · Mehr sehen »

The Moody Blues

The Moody Blues sind eine britische Rockband.

Neu!!: Decca Records und The Moody Blues · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: Decca Records und The Rolling Stones · Mehr sehen »

The Ronettes

Die Ronettes waren ein weibliches Gesangstrio aus New York City, das in den frühen 1960ern einige Hits in den USA und Großbritannien hatte.

Neu!!: Decca Records und The Ronettes · Mehr sehen »

The Tremeloes

The Tremeloes sind eine britische Popband, die vor allem in den 1960er Jahren große Erfolge hatte.

Neu!!: Decca Records und The Tremeloes · Mehr sehen »

The Zombies

The Zombies sind eine britische Rockband.

Neu!!: Decca Records und The Zombies · Mehr sehen »

Tom Jones

Tom Jones in London (2018) Sir Thomas John Woodward OBE (* 7. Juni 1940 in Treforest, Pontypridd, Wales), besser bekannt als Tom Jones, ist ein britischer Pop-Sänger und unter anderem Grammy-Preisträger.

Neu!!: Decca Records und Tom Jones · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Decca Records und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Decca Records und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vico Torriani

Vico Torriani, 1960 Vico Torriani, 1990 Vico Torriani (* 21. September 1920 in Genf als Ludovico Oxens Torriani; † 25. Februar 1998 in Agno) war ein Schweizer Schlagersänger, Schauspieler, Showmaster und Kochbuchautor.

Neu!!: Decca Records und Vico Torriani · Mehr sehen »

Vocalion Records

Logo der Vocalion Records The Hill Billies - Donkey on the Railroad Track Vocalion Records war ein Musiklabel, das 1916 in New York gegründet wurde.

Neu!!: Decca Records und Vocalion Records · Mehr sehen »

White Christmas

White Christmas ("Weiße Weihnachten") ist der Titel eines von Irving Berlin komponierten Weihnachtslieds.

Neu!!: Decca Records und White Christmas · Mehr sehen »

Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker setzen sich aus Mitgliedern des Wiener Staatsopernorchesters zusammen und gelten als eines der führenden Orchester der Welt.

Neu!!: Decca Records und Wiener Philharmoniker · Mehr sehen »

Zubin Mehta

Zubin Mehta im Jahr 2007. Zubin Mehta (* 29. April 1936 in Bombay, heute Mumbai) ist ein indischer Dirigent, der der Ethnie der Parsen entstammt.

Neu!!: Decca Records und Zubin Mehta · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »