Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Datenübertragungsrate

Index Datenübertragungsrate

Die Datenübertragungsrate (auch Datentransferrate, Datenrate) bezeichnet die digitale Datenmenge, die innerhalb einer Zeitspanne über einen Übertragungskanal übertragen wird.

96 Beziehungen: Abtastrate, Additives weißes gaußsches Rauschen, ARCNET, Asymmetric Digital Subscriber Line, Asymmetric Digital Subscriber Line 2, ATA/ATAPI, Bandbreite, Baud, Binärcode, Bit, Bitrate, Bitratenadaption, Bluetooth, Broadband Global Area Network, Bus (Datenverarbeitung), Byte, Data Over Cable Service Interface Specification, Datendurchsatz, Datenkompression, Datenmenge, Datenspeicher, Differentielle Entropie, Digital Enhanced Cordless Telecommunications, Digital Multimedia Broadcasting, Digital Radio Mondiale, DVB-C, DVB-S, DVB-T, DVD-Audio, Enhanced Data Rates for GSM Evolution, Ethernet, Fibre Channel, FireWire, Free Lossless Audio Codec, Funktechnik, General Packet Radio Service, Glasfasernetz, Global System for Mobile Communications, H.264, High Speed Downlink Packet Access, I²C, InfiniBand, Infrared Data Association, Integrated Services Digital Network, Internetdienstanbieter, Internetzugang, Kanal (Informationstheorie), Kanalkapazität, Kommunikationsprotokoll, Leitungscode, ..., Lichtwellenleiter, Long Term Evolution, LTE-Advanced, M.2, Mariner, Media Access Control, Modem, MP3, MPEG-2, Multiplexverfahren, Nachrichtenquader, Normalverteilung, Parallele Datenübertragung, PCI Express, PowerLAN, Quadraturamplitudenmodulation, Quadraturphasenumtastung, Rechnernetz, SATA Express, Serial ATA, Serial Attached SCSI, Shannon-Hartley-Gesetz, Signal-Rausch-Verhältnis, Spektrale Effizienz, Streaming Audio, Super Audio Compact Disc, Symbol (Nachrichtentechnik), Symbolrate, Synonym, TAT-14, Ternäres Signal, Thunderbolt (Schnittstelle), Token Ring, Universal Mobile Telecommunications System, Universal Serial Bus, Upstream (Netzwerk), Verlag Heinz Heise, Very High Speed Digital Subscriber Line, Verzögerungszeit, Vorsätze für Maßeinheiten, Weißes Rauschen, WiMAX, Wireless Local Area Network, ZigBee, 5-PAM, 8b10b-Code. Erweitern Sie Index (46 mehr) »

Abtastrate

Die Abtastrate oder Abtastfrequenz, auch Samplingrate, Samplerate oder Samplingfrequenz, ist in der Signalverarbeitung die Häufigkeit, mit der ein Analogsignal, auch zeitkontinuierliches Signal genannt, in einer vorgegebenen Zeit, meistens einer Sekunde, abgetastet, das heißt gemessen und in ein zeitdiskretes Signal umgewandelt wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Abtastrate · Mehr sehen »

Additives weißes gaußsches Rauschen

Als additives weißes gaußsches Rauschen, kurz AWGR oder AWGN (englisch additive white Gaussian noise) wird ein Kanalmodell bezeichnet, bei dem der Einfluss des Kanals auf das Nutzsignal modelliert wird durch ein Rauschsignal mit konstanter spektraler Rauschleistungsdichte (weißes Rauschen) und gaußverteilter Signalamplitude, welches sich dem Nutzsignal überlagert (addiert).

Neu!!: Datenübertragungsrate und Additives weißes gaußsches Rauschen · Mehr sehen »

ARCNET

ARCNET (Attached Resource Computer Network) ist eine Vernetzungstechnologie für lokale Netzwerke (LANs).

Neu!!: Datenübertragungsrate und ARCNET · Mehr sehen »

Asymmetric Digital Subscriber Line

DSL-Modem für ADSL und Ethernet Switch, Router und ADSL-Modem. Mit Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL, für asymmetrischer digitaler Teilnehmer-Anschluss) wird die zurzeit häufigste Anschlusstechnik von Breitbandanschlüssen für Konsumenten bezeichnet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Asymmetric Digital Subscriber Line · Mehr sehen »

Asymmetric Digital Subscriber Line 2

Asymmetric Digital Subscriber Line 2 (ADSL2) und Extended bandwidth Asymmetric Digital Subscriber Line 2 (ADSL2+) sind Weiterentwicklungen der ADSL-Norm (G.992.1/G.992.2), die vor allem Datenraten und Reichweite einer ADSL-Verbindung verbessern.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Asymmetric Digital Subscriber Line 2 · Mehr sehen »

ATA/ATAPI

34-Pin-Floppy- und 40-Pin-ATA-Stiftleiste (am Host bzw. am Peripheriegerät) 80- und 40-adrige ATA-Kabel zum Verbinden von Host zu Gerät AT Attachment (kurz ATA) ist ein Standard für den parallelen Datentransfer zwischen Speichermedien bzw.

Neu!!: Datenübertragungsrate und ATA/ATAPI · Mehr sehen »

Bandbreite

Die Bandbreite ist eine Kenngröße in der Signalverarbeitung, die die Breite des Intervalls in einem Frequenzspektrum festlegt, in dem die dominanten Frequenzanteile eines zu übertragenden oder zu speichernden Signals liegen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bandbreite · Mehr sehen »

Baud

Baud, Bd ist die Einheit für die Symbolrate (Schrittgeschwindigkeit) in der Nachrichtentechnik und Fernmeldetechnik.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Baud · Mehr sehen »

Binärcode

Das Wort „Wikipedia“ (binäre Darstellung des ASCII-Codes) Ein Binärcode ist ein Code, in dem Informationen durch Sequenzen von zwei verschiedenen Symbolen (zum Beispiel 1/0 oder wahr/falsch) dargestellt werden.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Binärcode · Mehr sehen »

Bit

Der Begriff Bit (Kofferwort aus englisch binary digit) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Informatik, der Informationstechnik, der Nachrichtentechnik sowie verwandten Fachgebieten in folgenden Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bit · Mehr sehen »

Bitrate

Die Bitrate bezeichnet die Ausgabemenge von Informationseinheiten bei digitalen Multimediaformaten im Verhältnis einer Datenmenge zu einer Zeit, typischerweise gemessen in Bit pro Sekunde, abgekürzt als Bit/s oder bps.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bitrate · Mehr sehen »

Bitratenadaption

Eine Bitratenadaption ist erforderlich, wenn Sender und Empfänger mit unterschiedlichen Bitraten (Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung) arbeiten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bitratenadaption · Mehr sehen »

Bluetooth

Bluetooth ist ein in den 1990er Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN).

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bluetooth · Mehr sehen »

Broadband Global Area Network

Broadband Global Area Network (BGAN, früher auch RBGAN, was für Regional Broadband Global Area Network stand) ist ein mobiler Dienst für Breitband-Internetzugang und Telefonie des Satellitenbetreibers Inmarsat.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Broadband Global Area Network · Mehr sehen »

Bus (Datenverarbeitung)

ISA-Steckkarten Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung zwischen mehreren Teilnehmern über einen gemeinsamen Übertragungsweg.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Bus (Datenverarbeitung) · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Byte · Mehr sehen »

Data Over Cable Service Interface Specification

Data Over Cable Service Interface Specification (DOCSIS) ist eine von Cable Labs um 1997 entwickelte Spezifikation für Schnittstellen von Kabelmodems und dazugehörigen Peripheriegeräten, die von der ITU im März 1998 ratifiziert wurde (ITU-T Recommendation J.112).

Neu!!: Datenübertragungsrate und Data Over Cable Service Interface Specification · Mehr sehen »

Datendurchsatz

Der Datendurchsatz gibt die Netto-Datenmenge pro Zeit an, die über ein kabelgebundenes oder kabelloses Netz übertragen werden kann.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Datendurchsatz · Mehr sehen »

Datenkompression

Die Datenkompression (wohl lehnübersetzt und eingedeutscht aus dem englischen ‚data compression‘) – auch (weiter eingedeutscht) Datenkomprimierung genannt – ist ein Vorgang, bei dem die Menge digitaler Daten verdichtet oder reduziert wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Datenkompression · Mehr sehen »

Datenmenge

Die Datenmenge ist ein Maß für die Menge von Daten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Datenmenge · Mehr sehen »

Datenspeicher

Verschiedene Massenspeichermedien (Streichholz als Maßstab) Ein Datenspeicher oder Speichermedium dient zur Speicherung von Daten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Datenspeicher · Mehr sehen »

Differentielle Entropie

Die differentielle Entropie ist ein Begriff aus der Informationstheorie und stellt ein Maß für die Entropie einer kontinuierlichen Zufallsvariable dar, ähnlich der Shannon-Entropie für diskrete Zufallsvariablen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Differentielle Entropie · Mehr sehen »

Digital Enhanced Cordless Telecommunications

Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT, ursprünglich Digital European Cordless Telephony, kurz „dekt“ ausgesprochen) ist ein internationaler Standard für Telekommunikation mittels Funktechnik, besonders für Schnurlostelefone.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Digital Enhanced Cordless Telecommunications · Mehr sehen »

Digital Multimedia Broadcasting

KBS1 DMB auf einem Samsung-Telefon in Südkorea Digital Multimedia Broadcasting (DMB) ist ein digitales Übertragungssystem.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Digital Multimedia Broadcasting · Mehr sehen »

Digital Radio Mondiale

Logo Digital Radio Mondiale Digital Radio Mondiale (DRM) ist ein schmalbandiges digitales Rundfunksystem zur weltweiten, nationalen, überregionalen und regionalen/lokalen Verbreitung von bis zu vier Diensten in einem Multiplex.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Digital Radio Mondiale · Mehr sehen »

DVB-C

Das DVB-C-Logo DVB-C (Abkürzung für englisch „Digital Video Broadcasting – Cable“; deutsch etwa „Digitales Kabelfernsehen“) und der Nachfolgestandard DVB-C2 bezeichnen Varianten von DVB, die für die Übertragung von digitalen Hörfunk- und Fernsehsignalen über Kabelanschluss verwendet werden.

Neu!!: Datenübertragungsrate und DVB-C · Mehr sehen »

DVB-S

DVB-S-Logo DVB-S (Abkürzung für; deutsch „Digitales Satellitenfernsehen“) und der Nachfolgestandard DVB-S2 sind Bezeichnungen für die Ausstrahlung von DVB-Signalen per Rundfunksatellit.

Neu!!: Datenübertragungsrate und DVB-S · Mehr sehen »

DVB-T

DVB-T-Logo Weltweite Verbreitung von DVB-T in Blau DVB-T (Abkürzung für; deutsch etwa: „Digitale Videoübertragung – Antennenfernsehen“) bezeichnet eine Variante von Digital Video Broadcasting (DVB), die für die Funkübertragung von digitalen Hörfunk- und Fernsehsignalen über terrestrische (erdgebundene) Wege verwendet wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und DVB-T · Mehr sehen »

DVD-Audio

DVD-Audio-Logo Die DVD-Audio ist eine DVD-Variante, die hauptsächlich zur Wiedergabe von Musik im Raumklang 5.1 dient.

Neu!!: Datenübertragungsrate und DVD-Audio · Mehr sehen »

Enhanced Data Rates for GSM Evolution

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) Enhanced Data Rates for GSM Evolution (EDGE) bezeichnet eine Technik zur Erhöhung der Datenübertragungsrate in GSM-Mobilfunknetzen durch Einführung eines zusätzlichen Modulationsverfahrens.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Enhanced Data Rates for GSM Evolution · Mehr sehen »

Ethernet

Ethernet (oder englisch) ist eine Technik, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Ethernet · Mehr sehen »

Fibre Channel

Fibre Channel ist eine Standardschnittstelle aus dem Bereich der Speichernetzwerke.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Fibre Channel · Mehr sehen »

FireWire

FireWire-Symbol i.LINK-Symbol Stecker für FireWire 400,links vierpolig, rechts sechspolig Stecker für FireWire 800 Buchse für FireWire 800,daneben links Ethernet und rechts USB Steckkarte für FireWire 400 unten Buchse für FireWire 400,darüber Buchse für USB FireWire, i.LINK oder 1394 ist ein Bus für serielle Datenübertragung.

Neu!!: Datenübertragungsrate und FireWire · Mehr sehen »

Free Lossless Audio Codec

Free Lossless Audio Codec (FLAC, für Freier verlustfreier Audio-Kodierer/-Dekodierer) ist ein Codec zur verlustfreien Audiodatenkompression, der im Rahmen der Xiph.Org Foundation entwickelt wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Free Lossless Audio Codec · Mehr sehen »

Funktechnik

Kurzwellen-Funkantenne der chinesischen Botschaft in Berlin Funktechnik ist ein Begriff für die Methode, Signale aller Art mit Hilfe modulierter elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Radiowellen) drahtlos zu übertragen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Funktechnik · Mehr sehen »

General Packet Radio Service

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) General Packet Radio Service, abgekürzt GPRS (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und General Packet Radio Service · Mehr sehen »

Glasfasernetz

Einblastechnologie Unterirdisch verlegte Glasfaserkabel der Telekom Leerrohrabzweig zu einem Gebäude für Fibre-To-The-Building Deutschen Telekom Querschnitt von sieben gebündelten Leerrohren (Speedpipes) mit einem Durchmesser von 12 mm, wodurch später das Glasfaserkabel geblasen wird; die orange Ummantelung, wie auf dem Bild oben fehlt Einzelne Leerrohre im Vergleich zu dem Querschnitt, gut zu erkennen sind die unterschiedlichen Farbmarkierungen, die das einfache Verlegen und Abzweigen ermöglichen Ein Glasfasernetz, auch photonisches Netz, ist ein Übertragungsmedium zur Datenkommunikation in Form einer Verbindung mehrerer Glasfaserkabel-Systeme (auch Lichtleiter) zu einem Netzwerk.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Glasfasernetz · Mehr sehen »

Global System for Mobile Communications

'''GSM'''-Logo (seit 2000) '''GSM'''-Logo (bis 2000) Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Mobilfunkstandard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Global System for Mobile Communications · Mehr sehen »

H.264

H.264/MPEG-4 AVC ist ein H.-Standard zur Videokompression.

Neu!!: Datenübertragungsrate und H.264 · Mehr sehen »

High Speed Downlink Packet Access

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards (logarithmische Darstellung) High Speed Downlink Packet Access (HSDPA, 3.5G, 3G+ oder UMTS-Broadband) ist ein Datenübertragungsverfahren des Mobilfunkstandards UMTS, das vom 3rd Generation Partnership Project definiert wurde.

Neu!!: Datenübertragungsrate und High Speed Downlink Packet Access · Mehr sehen »

I²C

150px I²C, für, im Deutschen gesprochen als I-Quadrat-C oder englisch I-Squared-C oder I-2-C, ist ein 1982 von Philips Semiconductors (heute NXP Semiconductors) entwickelter serieller Datenbus.

Neu!!: Datenübertragungsrate und I²C · Mehr sehen »

InfiniBand

InfiniBand ist eine Spezifikation einer Hardwareschnittstelle zur seriellen Hochgeschwindigkeitsübertragung auf kurzen Distanzen mit geringer Latenz.

Neu!!: Datenübertragungsrate und InfiniBand · Mehr sehen »

Infrared Data Association

USB-Infrarotport für PC In der Infrared Data Association (IrDA) haben sich 1993 circa 50 Unternehmen zusammengeschlossen, um ein Forum für die Diskussion und Standardisierung von Infrarottransceivern und Protokollspezifikationen zu etablieren.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Infrared Data Association · Mehr sehen »

Integrated Services Digital Network

ISDN-Telefon Integrated Services Digital Network bzw.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Integrated Services Digital Network · Mehr sehen »

Internetdienstanbieter

Internetdienstanbieter oder Internetdienstleister (abgekürzt ISP oder Internet Access Provider), im deutschsprachigen Raum auch oft nur Provider, umgangssprachlich meist nur Internetanbieter oder Internetprovider genannt, sind Anbieter von Diensten, Inhalten oder technischen Leistungen, die für die Nutzung oder den Betrieb von Inhalten und Diensten im Internet erforderlich sind.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Internetdienstanbieter · Mehr sehen »

Internetzugang

Öffentliches Internet-Terminal, Suvarnabhumi International Airport, Thailand, 2007 Internetcafé in China, 2006 Ein Internetzugang (auch Internetanschluss, Internetverbindung) bezeichnet im Allgemeinen die Nachrichtenverbindung eines Computers oder eines Netzwerkes mit dem Internet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Internetzugang · Mehr sehen »

Kanal (Informationstheorie)

Ein Kanal (auch Informationskanal, Übertragungskanal, Übertragungsweg oder Shannon’sches Kanalmodell) ist in der Informationstheorie ein Konzept, um den Informationsverlust durch Störungen bei der Übertragung zu modellieren.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Kanal (Informationstheorie) · Mehr sehen »

Kanalkapazität

Die Kanalkapazität ist Teil der informationstheoretischen Beschreibung eines Übertragungskanals.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Kanalkapazität · Mehr sehen »

Kommunikationsprotokoll

In der Informatik und in der Telekommunikation ist ein Kommunikationsprotokoll eine Vereinbarung, nach der die Datenübertragung zwischen zwei oder mehreren Parteien abläuft.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Kommunikationsprotokoll · Mehr sehen »

Leitungscode

Der Leitungscode bzw.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Leitungscode · Mehr sehen »

Lichtwellenleiter

Kunststoff-Lichtwellenleiter Strahlprofil einer ''Monomodefaser'' (links) und einer ''Multimodefaser'' (rechts) ST-Steckern (unten) Glasfaserkabel Lichtwellenleiter (LWL), oder Lichtleitkabel (LLK) sind aus Lichtleitern bestehende und teilweise mit Steckverbindern konfektionierte Kabel und Leitungen zur Übertragung von Licht.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Lichtwellenleiter · Mehr sehen »

Long Term Evolution

Long Term Evolution (kurz LTE, auch 3.9G) ist eine Bezeichnung für den Mobilfunkstandard der dritten Generation.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Long Term Evolution · Mehr sehen »

LTE-Advanced

LTE-Advanced (Long-Term-Evolution-Advanced, abgekürzt LTE-A oder LTE+) ist ein Mobilfunkstandard der vierten Generation (4G) und eine Erweiterung von LTE, die höhere Datenübertragungsraten ermöglicht.

Neu!!: Datenübertragungsrate und LTE-Advanced · Mehr sehen »

M.2

mSATA (links) und M.2 (rechts) SSDs Ein LTE-Modul im M.2-Format Eine M.2-SSD in 80 mm Länge, die NVM Express unterstützt M.2-Steckplatz für Karten mit 42, 60, 80 oder 110 mm Länge (rechts am Bildrand, mit „163006“ beschriftet) M.2, früher als Next Generation Form Factor (NGFF) bezeichnet, ist eine Spezifikation für interne Computer-Erweiterungskarten und entsprechende Ports.

Neu!!: Datenübertragungsrate und M.2 · Mehr sehen »

Mariner

Das Mariner-Programm der NASA diente zur Erkundung der erdähnlichen Planeten des Sonnensystems, also zu Merkur, Venus und Mars.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Mariner · Mehr sehen »

Media Access Control

Media Access Control oder Medium Access Control (MAC, engl. „Medienzugriffssteuerung“) ist eine vom Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) entworfene Erweiterung des OSI-Modells.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Media Access Control · Mehr sehen »

Modem

Vorderseite eines V.90-Modems Das Modem (aus Modulator und Demodulator gebildetes Portmanteauwort, daher manchmal männl. der Modem) ist ein Kommunikationsgerät, um digitale Signale über weite Übertragungswege zwischen zwei digitalen Endgeräten auszutauschen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Modem · Mehr sehen »

MP3

MP3, Eigenschreibweise mp3, (Bezeichnung nach der Dateinamenserweiterung; eigentlich MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III) ist ein Verfahren zur verlustbehafteten Kompression digital gespeicherter Audiodaten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und MP3 · Mehr sehen »

MPEG-2

MPEG-2 ist ein generischer MPEG-Standard zur Videokodierung mit Videokompression und Audiokodierung mit Audiokompression, beides verlustbehaftet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und MPEG-2 · Mehr sehen »

Multiplexverfahren

Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal- und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Multiplexverfahren · Mehr sehen »

Nachrichtenquader

Der Nachrichtenquader ist eine Illustration in der Nachrichtentechnik.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Nachrichtenquader · Mehr sehen »

Normalverteilung

Die Normal- oder Gauß-Verteilung (nach Carl Friedrich Gauß) ist in der Stochastik ein wichtiger Typ stetiger Wahrscheinlichkeitsverteilungen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Normalverteilung · Mehr sehen »

Parallele Datenübertragung

Parallele und serielle Datenübertragung im Vergleich Parallele Datenübertragungen übertragen digitale Daten über mehrere Leitungen gleichzeitig.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Parallele Datenübertragung · Mehr sehen »

PCI Express

PCI-Express-Logo PCI-Express-Steckplatz (Slot) PCI Express („Peripheral Component Interconnect Express“, abgekürzt PCIe oder PCI-E) ist ein Standard zur Verbindung von Peripheriegeräten mit dem Chipsatz eines Hauptprozessors.

Neu!!: Datenübertragungsrate und PCI Express · Mehr sehen »

PowerLAN

PowerLAN, auch dLAN (direct LAN), Powerline Communication (PLC) oder kurz Powerline genannt, bezeichnet eine Technik, die vorhandene elektrische Leitungen im Niederspannungsnetz zum Aufbau eines lokalen Netzwerks zur Datenübertragung nutzt, so dass keine zusätzliche Verkabelung notwendig ist.

Neu!!: Datenübertragungsrate und PowerLAN · Mehr sehen »

Quadraturamplitudenmodulation

Die Quadraturamplitudenmodulation, oder Quadratur-Amplituden-Modulation (Abkürzung QAM), ist ein Modulationsverfahren in der elektronischen Nachrichtentechnik, das die Amplitudenmodulation und Phasenmodulation kombiniert.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Quadraturamplitudenmodulation · Mehr sehen »

Quadraturphasenumtastung

Die Quadraturphasenumtastung oder Vierphasen-Modulation (englisch Quadrature Phase-Shift Keying oder Quaternary Phase-Shift Keying, QPSK) ist ein digitales Modulationsverfahren in der Nachrichtentechnik und eine Form der Phasenumtastung (PSK).

Neu!!: Datenübertragungsrate und Quadraturphasenumtastung · Mehr sehen »

Rechnernetz

Ein Rechnernetz ist ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbstständiger elektronischer Systeme (insbesondere Computer, aber auch Sensoren, Aktoren, Agenten und sonstiger funktechnischer Komponenten usw.), der die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Rechnernetz · Mehr sehen »

SATA Express

Zwei SATAe Steckverbinder (Bildmitte) auf einem Motherboard Vergleich von SATA (rot) und SATA Express (gelb / blau) SATA Express (SATAe) ist eine Massenspeicher-Schnittstelle, die den Nachfolger von SATA 6G darstellt.

Neu!!: Datenübertragungsrate und SATA Express · Mehr sehen »

Serial ATA

Serial ATA (Serial AT Attachment) – üblich sind auch die Schreibweisen als Abkürzung, SATA und S-ATA – ist eine Computer-Schnittstelle für den Datenaustausch mit Festplatten und anderen Speichergeräten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Serial ATA · Mehr sehen »

Serial Attached SCSI

SAS-Anschluss einer Festplatte Serial Attached SCSI (SAS) ist eine Computerschnittstelle, die 2004 die Nachfolge der bisherigen, parallelen SCSI-Schnittstelle antrat.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Serial Attached SCSI · Mehr sehen »

Shannon-Hartley-Gesetz

Das Shannon-Hartley-Gesetz beschreibt in der Nachrichtentechnik die theoretische Obergrenze der Bitrate eines Übertragungskanals in Abhängigkeit von Bandbreite und Signal-zu-Rausch-Verhältnis, über den mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eine fehlerfreie Datenübertragung möglich ist.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Shannon-Hartley-Gesetz · Mehr sehen »

Signal-Rausch-Verhältnis

Das Signal-Rausch-Verhältnis, auch Störabstand a oder (Signal-)Rauschabstand a_R, abgekürzt SRV oder S/R beziehungsweise SNR oder S/N von, ist ein Maß für die technische Qualität eines Nutzsignals (z. B. Sprache oder Video), das von einem Rauschsignal überlagert ist.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Signal-Rausch-Verhältnis · Mehr sehen »

Spektrale Effizienz

Spektrale Effizienz, auch Bandbreiteneffizienz genannt, ist ein Begriff aus der Nachrichtentechnik und bezeichnet das Verhältnis zwischen Datenübertragungsrate (in Bit/Sekunde) und Bandbreite des Signals (in Hertz).

Neu!!: Datenübertragungsrate und Spektrale Effizienz · Mehr sehen »

Streaming Audio

Streaming Audio ist eine Variante des Streaming Media, bei der Audiodaten kontinuierlich über ein Rechnernetz übertragen werden.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Streaming Audio · Mehr sehen »

Super Audio Compact Disc

SACD-Logo Die Super Audio Compact Disc, kurz SACD oder SA-CD, ist ein Datenträger und physisch eine spezielle Form der Digital Versatile Disc (DVD), die von Philips und Sony entwickelt wurde.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Super Audio Compact Disc · Mehr sehen »

Symbol (Nachrichtentechnik)

Als Symbol werden in der digitalen Übertragungstechnik und Nachrichtentechnik die verschiedenen Zeicheneinheiten zur Übertragung des Informationsgehaltes bezeichnet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Symbol (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Symbolrate

Die Symbolrate oder Baudrate ist in der digitalen Übertragungstechnik und Nachrichtentechnik die Anzahl der übertragenen Symbole pro Zeitspanne.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Symbolrate · Mehr sehen »

Synonym

Synonyme (von synōnymos, bestehend aus σύν syn „zusammen“ und ὄνομα ónoma „Name“) sind sprachliche oder lexikalische Ausdrücke und Zeichen, die den gleichen oder einen sehr ähnlichen Bedeutungsumfang haben.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Synonym · Mehr sehen »

TAT-14

TAT-14 ist die Abkürzung für Transatlantic Telecommunications Cable no.

Neu!!: Datenübertragungsrate und TAT-14 · Mehr sehen »

Ternäres Signal

Als ternäres Signal wird in der Informationstechnik ein digitales Signal bezeichnet, das drei verschiedene Zustände annehmen kann.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Ternäres Signal · Mehr sehen »

Thunderbolt (Schnittstelle)

Thunderbolt (für Donnerkeil oder Blitz) ist die Bezeichnung für ein von Intel in Zusammenarbeit mit Apple zunächst unter dem Codenamen Light Peak entwickeltes Schnittstellen-Protokoll zwischen Computern, Monitoren, Peripheriegeräten und Unterhaltungselektronik, wie Videokameras oder Festplatten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Thunderbolt (Schnittstelle) · Mehr sehen »

Token Ring

Token Ring ist eine Vernetzungstechnik für Computernetzwerke, festgelegt in der Spezifikation IEEE 802.5.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Token Ring · Mehr sehen »

Universal Mobile Telecommunications System

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) Das Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten (bis zu 42 Mbit/s mit HSPA+, sonst max. 384 kbit/s) als mit dem Mobilfunkstandard der zweiten Generation (2G), dem GSM-Standard (bis zu 220 kbit/s bei EDGE, sonst max. 55 kbit/s bei GPRS), möglich sind.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Universal Mobile Telecommunications System · Mehr sehen »

Universal Serial Bus

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Universal Serial Bus · Mehr sehen »

Upstream (Netzwerk)

Upload-Symbol In der Telekommunikation oder Rechnernetzen beschreibt upstream die Richtung entgegen einem vorherrschenden Datenfluss von der Quelle zum Verbraucher.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Upstream (Netzwerk) · Mehr sehen »

Verlag Heinz Heise

Verlagsgebäude in Hannover (Groß-Buchholz) Der Verlag Heinz Heise ist ein deutscher Adress- und Telefonbuchverlag.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Verlag Heinz Heise · Mehr sehen »

Very High Speed Digital Subscriber Line

Router mit integriertem VDSL-Modem Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL, die Abkürzung VHDSL gilt als veraltet) ist eine DSL-Technik, die wesentlich höhere Datenübertragungsraten über gebräuchliche Telefonleitungen liefert als beispielsweise ADSL oder ADSL2+.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Very High Speed Digital Subscriber Line · Mehr sehen »

Verzögerungszeit

Verzögerungszeit, in unterschiedlichen Zusammenhängen auch Reaktionszeit oder Latenz(zeit) genannt, ist der Zeitraum zwischen einer Aktion oder einem Ereignis und dem Eintreten einer Reaktion.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Verzögerungszeit · Mehr sehen »

Vorsätze für Maßeinheiten

Vorsätze für Maßeinheiten, Einheitenvorsätze, Einheitenpräfixe oder kurz Präfixe oder Vorsätze dienen dazu, Vielfache oder Teile von Maßeinheiten zu bilden, um Zahlen mit vielen Stellen zu vermeiden.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Vorsätze für Maßeinheiten · Mehr sehen »

Weißes Rauschen

Weißes Rauschen ist ein Rauschen mit einem konstanten Leistungsdichtespektrum in einem bestimmten Frequenzbereich.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Weißes Rauschen · Mehr sehen »

WiMAX

WiMAX-Basisstation WiMAX-Antenne 13 Meter über dem Boden – die Gegenstelle ist ein 26 km entfernter Fernsehturm – in Betrieb seit 2004 (in Litauen) WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access) ist eine drahtlose Zugangstechnik zu Breitbandinternet.

Neu!!: Datenübertragungsrate und WiMAX · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: Datenübertragungsrate und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

ZigBee

Handelsübliches ZigBee-Modul ZigBee ist eine Spezifikation für drahtlose Netzwerke mit geringem Datenaufkommen, wie beispielsweise Hausautomation, Sensornetzwerke, Lichttechnik.

Neu!!: Datenübertragungsrate und ZigBee · Mehr sehen »

5-PAM

Eindimensionale 5-PAM-Modulation auf einem Adernpaar PAM-5 ist ein Pulsamplituden-Modulationsverfahren mit fünf Amplitudenstufen.

Neu!!: Datenübertragungsrate und 5-PAM · Mehr sehen »

8b10b-Code

Der 8b10b-Code (auch 8b/10b-Code) ist ein 1983 von Albert Widmer und Peter Franaszek entwickelter Leitungscode in der Telekommunikationstechnik.

Neu!!: Datenübertragungsrate und 8b10b-Code · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bit Rate, Bit pro Sekunde, Bit/s, Byte pro Sekunde, Datenrate, Datentransferrate, Datenübertragungsgeschwindigkeit, Gbit/s, Gigabyte pro Minute, Gigabyte pro Sekunde, KBit/s, Kbit/s, Kbps, MBit/s, Mbit/s, Mbps, Megabit je Sekunde, Megabit pro Sekunde, Tbps, Transferrate, Verbindungsgeschwindigkeit, Übertragungsgeschwindigkeit, Übertragungsrate.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »