Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Daimler Motor Company

Index Daimler Motor Company

Daimler-Signet Die Daimler Motor Company wurde 1896 von Frederick Richard Simms in Coventry gegründet, um den Nutzfahrzeugbau aufzunehmen.

79 Beziehungen: Achtzylindermotor, Associated Equipment Company, Auckland, Automobil, Birmingham Small Arms Company, Britannia (Schiff, 1953), Britisches Weltreich, Butlin Coachworks, Charles Yale Knight, Commonwealth of Nations, Coventry, Daimler 250 V8, Daimler AG, Daimler Conquest, Daimler Dingo, Daimler DS420, Daimler Fleetline, Daimler Majestic, Daimler Majestic Major, Daimler Manufacturing Company, Daimler SP250, Daimler-Motoren-Gesellschaft, De Luca-Daimler, Die Welt, Dieselmotor, Doppeldeckerbus, Eastern Coach Works, Elizabeth Bowes-Lyon, Erster Weltkrieg, Fahrgestell, Fahrzeuggetriebe, Ford, Frederick Richard Simms, Frederick W. Lanchester, Gottlieb Daimler, Halwart Schrader, Hongkong, Hybridantrieb, Intarsie, Jaguar 420, Jaguar Cars, Jaguar Mark 2, Jaguar X300, Jaguar X308, Jaguar X350, Jaguar XJ (Mark I), Jaguar XJ40, Joint Venture, Kanada, Kapitalgesellschaft (Vereinigtes Königreich), ..., L. Gardner and Sons, Lancashire, Lastkraftwagen, Lastschaltgetriebe, Leyland Atlantean, Leyland Motors, Lizenz, London, Neapel, Neuseeland, Nutzfahrzeug, Omnibus, Park Royal Vehicles, Reihenmotor, Rolls-Royce Motor Cars, Rover (Automobilhersteller), Schiebermotor, Signet, Spiegel Online, Staatskarosse, Tata-Gruppe, V-Motor, Vanden Plas (England), Verbrennungsmotor, Vereinigtes Königreich, Weymann, Yacht, Zwölfzylindermotor, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (29 mehr) »

Achtzylindermotor

Achtzylinder-Reihenmotor eines Duesenberg J Achtzylinder-Reihenmotor mit Zündfolge 1-4-7-3-8-5-2-6 Achtzylinder sind Hubkolbenmotoren, die nach dem Otto- oder Dieselverfahren arbeiten können.

Neu!!: Daimler Motor Company und Achtzylindermotor · Mehr sehen »

Associated Equipment Company

AEC Mercury von 1962 Associated Equipment Company (kurz AEC) ist der Name eines früheren britischen Herstellers von Bussen und anderen Nutzfahrzeugen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Associated Equipment Company · Mehr sehen »

Auckland

Auckland Council (grau dargestellt, rot mit hoher Bevölkerungsdichte) Auckland, offizielle Bezeichnung Auckland Council, auf Māori: Tāmaki Makaurau oder Ākarana, ist eine Großstadt und zugleich Unitary Authority auf der Nordinsel von Neuseeland.

Neu!!: Daimler Motor Company und Auckland · Mehr sehen »

Automobil

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung, aber nicht das erste in Serie gebaute Auto Automobile Massenmotorisierung: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR, der Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende, der Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Personenkraftwagen „Pkw“ und Bus) oder Frachtgütern (Lastkraftwagen „Lkw“) dient.

Neu!!: Daimler Motor Company und Automobil · Mehr sehen »

Birmingham Small Arms Company

BSA von 1920 BSA Side Valves- (seitengesteuerter) Einzylindermotor mit 500 cm³ BSA Golden Flash (Ende der 1950er) Die Birmingham Small Arms Company, kurz BSA, ist ein britischer Motorradhersteller sowie ehemaliger Automobil-, Fahrrad- und Waffenproduzent in Birmingham, England.

Neu!!: Daimler Motor Company und Birmingham Small Arms Company · Mehr sehen »

Britannia (Schiff, 1953)

Die Britannia war die 83. Königliche Yacht von Großbritannien seit der Wiedereinsetzung von König Karl II. im Jahr 1660.

Neu!!: Daimler Motor Company und Britannia (Schiff, 1953) · Mehr sehen »

Britisches Weltreich

Sämtliche Gebiete, die jemals Teil des Britischen Weltreichs waren (heutige Territorien sind rot unterstrichen) Das Britische Weltreich (oder kurz Empire) war das größte Kolonialreich der Geschichte.

Neu!!: Daimler Motor Company und Britisches Weltreich · Mehr sehen »

Butlin Coachworks

Butlin Coachworks war ein britischer Hersteller von Automobilkarosserien.

Neu!!: Daimler Motor Company und Butlin Coachworks · Mehr sehen »

Charles Yale Knight

Charles Yale Knight (* 1868 in Salem in Indiana, USA; † 1940) wurde bekannt als Erfinder des Schiebermotors, der nach ihm „Knight-Motor“ benannt wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Charles Yale Knight · Mehr sehen »

Commonwealth of Nations

Das Commonwealth of Nations (bis 1947 British Commonwealth of Nations) ist eine lose Verbindung souveräner Staaten, welche in erster Linie vom Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland und dessen ehemaligen Kolonien gebildet wird.

Neu!!: Daimler Motor Company und Commonwealth of Nations · Mehr sehen »

Coventry

Coventry ist eine englische Industriestadt im Metropolitan County der West Midlands.

Neu!!: Daimler Motor Company und Coventry · Mehr sehen »

Daimler 250 V8

Kühlergrill des Daimler 250 V8 Heckansicht Der Daimler 250 V8 war eine viertürige Limousine des britischen Kraftfahrzeugherstellers Daimler, die zwischen Oktober 1962 und Mitte 1969 gebaut wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler 250 V8 · Mehr sehen »

Daimler AG

Die Daimler AG mit Sitz in Stuttgart ist ein börsennotierter deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler AG · Mehr sehen »

Daimler Conquest

Daimler Conquest Der Daimler Conquest ist ein Auto, das von 1953 bis 1958 von der britischen Daimler Motor Company gebaut wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Conquest · Mehr sehen »

Daimler Dingo

Der Daimler Dingo war ein oben offener zweisitziger britischer Spähpanzer mit Allradantrieb, der im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Dingo · Mehr sehen »

Daimler DS420

Daimler DS 420 mit Chauffeur in London (1974) Der Daimler DS 420, auch bekannt als Daimler Limousine, ist eine viertürige Pullman-Limousine mit fünf Sitzen und zwei klappbaren Notsitzen vor der Rückbank, die Daimler auf Jaguar-Basis im Jahre 1968 auf den Markt brachte.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler DS420 · Mehr sehen »

Daimler Fleetline

Der Daimler Fleetline – ab 1975 Leyland Fleetline – war ein Heckmotor-Doppeldeckerbus, der von 1960 bis 1973 in Coventry, Warwickshire, und von 1973 bis 1980 in Farington, Lancashire, gebaut wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Fleetline · Mehr sehen »

Daimler Majestic

Der Majestic ist eine Oberklasselimousine des ehemaligen britischen Automobilherstellers Daimler, die von 1958 bis 1962 produziert wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Majestic · Mehr sehen »

Daimler Majestic Major

Der Majestic Major ist ein Fahrzeugmodell der Daimler Motor Company, das von 1960 bis 1968 gebaut wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Majestic Major · Mehr sehen »

Daimler Manufacturing Company

American Mercedes Daimler Manufacturing Company, vorher Daimler Motor Company, war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler Manufacturing Company · Mehr sehen »

Daimler SP250

Der Daimler SP 250 war ein zweisitziger Roadster, den Daimler 1959 auf den Markt brachte.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler SP250 · Mehr sehen »

Daimler-Motoren-Gesellschaft

Die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) war ein deutsches Automobilunternehmen, gegründet im württembergischen Cannstatt, später in Stuttgart-Untertürkheim und Berlin-Marienfelde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Daimler-Motoren-Gesellschaft · Mehr sehen »

De Luca-Daimler

De Luca-Daimler war ein in Neapel ansässiger italienischer Automobilhersteller, der zwischen 1906 und 1910 Fahrzeuge für den italienischen Markt und für den Export nach Großbritannien produzierte.

Neu!!: Daimler Motor Company und De Luca-Daimler · Mehr sehen »

Die Welt

Die Welt (Eigenschreibweise seit 2015: DIE WeLT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung des Verlagshauses Axel Springer SE.

Neu!!: Daimler Motor Company und Die Welt · Mehr sehen »

Dieselmotor

Spezifischer Kraftstoffverbrauch: 324 g/kWh Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, dessen charakteristische Merkmale Selbstzündung, innere Gemischbildung und qualitative Lastbeeinflussung sind.

Neu!!: Daimler Motor Company und Dieselmotor · Mehr sehen »

Doppeldeckerbus

Als Doppeldeckerbus (auch Doppeldeckeromnibus, Doppeldeckbus, Doppelstockomnibus, Doppelstockbus beziehungsweise in Österreich Stockomnibus, Stockautobus oder Stockbus) wird ein Omnibus oder Oberleitungsbus bezeichnet, der über zwei Etagen für die Fahrgastbeförderung verfügt.

Neu!!: Daimler Motor Company und Doppeldeckerbus · Mehr sehen »

Eastern Coach Works

Ein ''Bristol RE'' mit Aufbau von ''ECW'' Die Eastern Coach Works Ltd, abgekürzt ECW, war ein Hersteller von Aufbauten für Omnibusse und Schienenbusse aus Lowestoft, England.

Neu!!: Daimler Motor Company und Eastern Coach Works · Mehr sehen »

Elizabeth Bowes-Lyon

Queen Elizabeth im Krönungsornat (Gemälde von Sir Gerald Festus Kelly) Persönliche StandarteKönigliches Wappen Elizabeth Bowes-Lyon, Queen Elizabeth (* 4. August 1900 in London als Elizabeth Angela Marguerite Bowes-Lyon, † 30. März 2002 in Windsor) war als Gemahlin König Georgs VI. von 1923 bis 1936 Herzogin von York, von 1936 bis 1952 Königin von Großbritannien und Nordirland und bis 1948 Kaiserin von Indien.

Neu!!: Daimler Motor Company und Elizabeth Bowes-Lyon · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Daimler Motor Company und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Fahrgestell

Caterham Bodengruppe eines Renault 4 Als Fahrgestell, Rahmen, Chassis oder Untergestell werden die tragenden Teile von Fahrzeugen bezeichnet.

Neu!!: Daimler Motor Company und Fahrgestell · Mehr sehen »

Fahrzeuggetriebe

ZF Friedrichshafen vom Typ 8HP70 Ein Fahrzeugschaltgetriebe eines LKW; gut zu sehen die Schaltgabeln und -muffen Ein Fahrzeuggetriebe ist das Getriebe im Antriebsstrang eines Fahrzeuges, das die Motordrehzahl auf die Antriebsdrehzahl übersetzt.

Neu!!: Daimler Motor Company und Fahrzeuggetriebe · Mehr sehen »

Ford

Welthauptquartier der Ford Motor Company in Dearborn, Michigan Die Ford Motor Company mit Sitz im US-amerikanischen Dearborn ist nach Toyota, Volkswagen, General Motors und Hyundai der fünftgrößte Autohersteller weltweit (Stand 2014).

Neu!!: Daimler Motor Company und Ford · Mehr sehen »

Frederick Richard Simms

Frederick R. Simms, ca. 1911 Frederick R. Simms, 1903 Frederick Richard Simms (* 12. August 1863 in Hamburg; † 21. April 1944 bei London) war ein britischer Industrieller und Automobilpionier.

Neu!!: Daimler Motor Company und Frederick Richard Simms · Mehr sehen »

Frederick W. Lanchester

mini Frederick William Lanchester (* 23. Oktober 1868 in Lewisham; † 8. März 1946 in Birmingham) war ein auf vielen Gebieten tätiger Forscher, Ingenieur und Unternehmer.

Neu!!: Daimler Motor Company und Frederick W. Lanchester · Mehr sehen »

Gottlieb Daimler

Gottlieb Daimler Gottlieb Wilhelm Daimler (eigentlich Däumler; * 17. März 1834 in Schorndorf; † 6. März 1900 in Cannstatt bei Stuttgart) war ein deutscher Ingenieur, Konstrukteur und Industrieller.

Neu!!: Daimler Motor Company und Gottlieb Daimler · Mehr sehen »

Halwart Schrader

Halwart Schrader (* 24. Februar 1935 in Braunschweig) ist ein deutscher Journalist, Automobilhistoriker, Autor und Publizist.

Neu!!: Daimler Motor Company und Halwart Schrader · Mehr sehen »

Hongkong

Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island Eine Reihe von Taxis am International Commerce Centre, Kowloon, Hong Kong Union Square in Kowloon Hongkong, Abk.: HK (Abk.: 港), ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses.

Neu!!: Daimler Motor Company und Hongkong · Mehr sehen »

Hybridantrieb

Hybridantrieb Hybridantrieb bezeichnet allgemein die Kombination verschiedener Techniken für den Antrieb.

Neu!!: Daimler Motor Company und Hybridantrieb · Mehr sehen »

Intarsie

Intarsie aus der Werkstatt des Fra Giovanni da Verona (um 1499). Verona, S. Maria in Organo, Chorgestühl Bei einer Intarsie (von italienisch intarsiare.

Neu!!: Daimler Motor Company und Intarsie · Mehr sehen »

Jaguar 420

Der Jaguar 420 war eine viertürige Limousine sportlichen Charakters, die Jaguar 1966 auf den Markt brachte, um die Nische zwischen dem Jaguar S-Type und der großen Limousine Mark X zu füllen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar 420 · Mehr sehen »

Jaguar Cars

ehemaliges Logo (bis 2012) Jaguar (engl. Aussprache: in Großbritannien, in den Vereinigten Staaten) ist eine britische Automobil-Marke des Herstellers Jaguar Land Rover.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar Cars · Mehr sehen »

Jaguar Mark 2

Der Jaguar Mark 2 war eine viertürige sportliche Limousine der oberen Mittelklasse, die der britische Automobilhersteller Jaguar 1959 als Nachfolger der Modelle Jaguar 2.4 Litre und 3.4 Litre herausbrachte.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar Mark 2 · Mehr sehen »

Jaguar X300

Der Jaguar X300 ist die fünfte Generation des Jaguar XJ und der im Herbst 1994 vorgestellte Nachfolger des Jaguar XJ40.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar X300 · Mehr sehen »

Jaguar X308

Der Jaguar X308 ist eine Oberklasselimousine der XJ-Reihe des britischen Automobilherstellers Jaguar.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar X308 · Mehr sehen »

Jaguar X350

Der Jaguar X350 ist eine Oberklasselimousine der XJ-Reihe des britischen Automobilherstellers Jaguar, die von Frühjahr 2003 bis Herbst 2009 hergestellt wurde.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar X350 · Mehr sehen »

Jaguar XJ (Mark I)

Jaguar XJ (Mark I) bezeichnet die erste Generation der britischen Oberklasse-Limousine Jaguar XJ.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar XJ (Mark I) · Mehr sehen »

Jaguar XJ40

Der Jaguar XJ40 ist eine Oberklasselimousine der XJ-Reihe des britischen Automobilherstellers Jaguar.

Neu!!: Daimler Motor Company und Jaguar XJ40 · Mehr sehen »

Joint Venture

Joint Venture (wörtlich „gemeinsames Wagnis“) ist ein Anglizismus, unter dem allgemein im Handelsrecht verschiedene Formen der Unternehmenskooperation zwischen zwei oder mehr Partnerunternehmen verstanden werden.

Neu!!: Daimler Motor Company und Joint Venture · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Daimler Motor Company und Kanada · Mehr sehen »

Kapitalgesellschaft (Vereinigtes Königreich)

Aktie der Barnum & Bailey Limited Limited Company (Ltd.) (‚beschränkt‘, hier haftungsbeschränkt; engl. company ‚Unternehmen‘) wird im britischen Gesellschaftsrecht die nicht börsennotierte Kapitalgesellschaft genannt.

Neu!!: Daimler Motor Company und Kapitalgesellschaft (Vereinigtes Königreich) · Mehr sehen »

L. Gardner and Sons

Dieselmotor ''6LW'' Das Unternehmen L. Gardner and Sons war ein Hersteller von Dieselmotoren aus Hulme (Manchester), England.

Neu!!: Daimler Motor Company und L. Gardner and Sons · Mehr sehen »

Lancashire

Lancashire ist eine Grafschaft im Nordwesten Englands.

Neu!!: Daimler Motor Company und Lancashire · Mehr sehen »

Lastkraftwagen

Ein Lastkraftwagen (Lkw) oder in der Schweiz ein Lastwagen bzw.

Neu!!: Daimler Motor Company und Lastkraftwagen · Mehr sehen »

Lastschaltgetriebe

Ein Lastschaltgetriebe ist eine spezielle Form des Fahrzeuggetriebes, bei dem die Übersetzung unter Last, also während der Fahrt, ohne Unterbrechung des Drehmoments geändert werden kann.

Neu!!: Daimler Motor Company und Lastschaltgetriebe · Mehr sehen »

Leyland Atlantean

Leyland Atlantean war ein von Leyland Motors zwischen 1958 und 1986 gebautes Fahrgestell für Doppeldeckerbusse.

Neu!!: Daimler Motor Company und Leyland Atlantean · Mehr sehen »

Leyland Motors

Logo Leyland Steam Van (Dampfwagen) Leyland Motors war ein britischer Fahrzeughersteller.

Neu!!: Daimler Motor Company und Leyland Motors · Mehr sehen »

Lizenz

Eine Lizenz („es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) ist in verschiedenen Fachgebieten die Genehmigung oder Erlaubnis an ein Rechtssubjekt, ein Recht wirtschaftlich zu nutzen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Lizenz · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Daimler Motor Company und London · Mehr sehen »

Neapel

Neapel (Italienisch Napoli, Neapolitanisch Napule, altgriechisch: Νεάπολις („neue Stadt“)) ist mit knapp einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Italiens.

Neu!!: Daimler Motor Company und Neapel · Mehr sehen »

Neuseeland

Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat im südlichen Pazifik.

Neu!!: Daimler Motor Company und Neuseeland · Mehr sehen »

Nutzfahrzeug

Einsatz- und Unfallhilfsfahrzeug (Zweiwegefahrzeug)Nutzfahrzeug, das speziell auf Werbung ausgerichtet ist Ein Nutzfahrzeug (Nfz), auch Nutzkraftwagen (Nkw), ist ein Kraftfahrzeug, das nach seiner Bauart und Einrichtung zum Transport von Personen oder Gütern bestimmt ist, oder zum Ziehen von Anhängern, aber kein Kraftrad ist, sondern beispielsweise ein Omnibus, ein Lastkraftwagen, eine Zugmaschine oder ein Kranwagen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Nutzfahrzeug · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Daimler Motor Company und Omnibus · Mehr sehen »

Park Royal Vehicles

AEC ''Routemaster'' mit Aufbau von ''Park Royal Vehicles'' Die Park Royal Vehicles, auch Park Royal oder PRV, war ein Hersteller von Aufbauten für Omnibusse und Schienenfahrzeuge aus Park Royal, England.

Neu!!: Daimler Motor Company und Park Royal Vehicles · Mehr sehen »

Reihenmotor

BMW M54B25 Reihenmotor ist die Bezeichnung der Bauform eines Hubkolbenmotors, dessen Zylinder hintereinander in Reihe stehen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Reihenmotor · Mehr sehen »

Rolls-Royce Motor Cars

Rolls-Royce Motor Cars Ltd. ist ein britischer Automobilhersteller in der Tradition des Unternehmens Rolls-Royce, dessen Wurzeln im Bau von Elektroanlagen, Kränen und den luxuriösen Rolls-Royce-Automobilen liegen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Rolls-Royce Motor Cars · Mehr sehen »

Rover (Automobilhersteller)

Rover-Logo (ab 1982) Rover 20hp Tourer (1907) Rover-Kühlerfigur 1960er Jahre Aktie der Rover Company Ltd vom 24. Februar 1964 Rover war ein britischer Automobilhersteller mit Sitz in Solihull.

Neu!!: Daimler Motor Company und Rover (Automobilhersteller) · Mehr sehen »

Schiebermotor

Aufgeschnittener Schiebermotor ''Bristol Perseus'' Schnittbild eines Knight-MotorsBezeichnungen von oben nach unten: Einlass, Auslass, Öffnungen, Kolben, äußere Hülse, innere Hülse, Hülsenantriebskurbeln Schnittbild eines Drehschiebermotors von Darracq, 1912 Prinzipbild einer Burt-McCollum-Steuerung mit einfachem kreisenden Hülsenschieber Schiebermotor ist der Oberbegriff für verschiedene Bauarten von Zwei- und Viertaktmotoren.

Neu!!: Daimler Motor Company und Schiebermotor · Mehr sehen »

Signet

Goldenen Brief von 1756. Das Signet, auch: im Duden (lat. signum „Zeichen“) ist ein visuelles Zeichen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Signet · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Daimler Motor Company und Spiegel Online · Mehr sehen »

Staatskarosse

Katharina II (Eremitage St. Petersburg) Benedikt XVI. in einer Staatskarosse Staatskarossen sind repräsentative Fahrzeuge für höchste Amtsträger eines Staates und Staatsgäste.

Neu!!: Daimler Motor Company und Staatskarosse · Mehr sehen »

Tata-Gruppe

Typisch fürs indische Straßenbild: bemalte Tata-Lastwagen Der Tata Nano Ein Tata Fone Logo des Mobilfunknetzbetreibers TATA Docomo Packungen mit Tata-Tee im Ladenregal Himalayan – Tata Mineralwasser Die Tata-Gruppe unter der Holding der Tata Sons Ltd ist ein 1870 von dem Parsen Jamshedji Tata gegründeter indischer Mischkonzern mit Hauptsitz in Mumbai.

Neu!!: Daimler Motor Company und Tata-Gruppe · Mehr sehen »

V-Motor

V-Motor des Laurin & Klement A von 1905 Schnittmodell eines Zwölfzylinder-V-Motors: V12-Flugmotor Daimler-Benz DB 605 mit hängenden Zylindern („A-Motor“) Querschnittszeichnung eines V6-Motors Anlenkpleuel eines V8-Flugmotors(Renault 8Gd von 1917) Honda Dreizylinder-V-Motor Ein V-Motor (früher auch Gabelmotor genannt) ist eine Bauform eines Hubkolbenmotors mit mehreren Zylindern.

Neu!!: Daimler Motor Company und V-Motor · Mehr sehen »

Vanden Plas (England)

Vanden Plas (England) Ltd.Der Klammerzusatz „(England)“ war Bestandteil der Unternehmensbezeichnung.

Neu!!: Daimler Motor Company und Vanden Plas (England) · Mehr sehen »

Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um.

Neu!!: Daimler Motor Company und Verbrennungsmotor · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Daimler Motor Company und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Weymann

Weymann ist der Familienname folgender Personen.

Neu!!: Daimler Motor Company und Weymann · Mehr sehen »

Yacht

Segelyacht mit Dingi im Schlepp Azzam Eine Yacht legt im Hafen von Saint-Tropez an Kuriosum: Paul Allens Luxusyacht ''Tatoosh'' mit eigener Segelyacht als Beiboot auf der Backbord-Seite Eine Yacht beziehungsweise Jacht (aus gleichbedeutend, dies verkürzt aus mittelniederdeutsch jachtschip „Jagdschiff“, „schnelles Schiff“) ist (heute) ein Wasserfahrzeug für Sport- und/oder Freizeitzwecke, das – von Sonderfällen abgesehen – mit einem Deck und einer Kajüte ausgestattet ist.

Neu!!: Daimler Motor Company und Yacht · Mehr sehen »

Zwölfzylindermotor

12-Zylinder-Wasserstoffmotor des BMW Hydrogen 7 12-Zylinder-V-Motor als Schiffsmotor Der Zwölfzylinder ist eine Bauart des Hubkolbenmotors.

Neu!!: Daimler Motor Company und Zwölfzylindermotor · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Daimler Motor Company und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »