Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

D-Sub

Index D-Sub

Kontaktbild verschiedener D-Sub-Steckverbindungen D-Sub, als Abkürzung für, ist eine weitverbreitete Bauform eines Steckersystems, welche Anwendungen unter anderem im Bereich von Computersystemen und der Datenverarbeitung hat.

42 Beziehungen: Amiga, Apple, Atari, Attachment Unit Interface, ATX-Format, Aufsicht (Darstellung), Avionik, Crimpen, DIN-Norm, Diskettenlaufwerk, Drucker (Gerät), Flachbandkabel, Gameport, Hauptplatine, IEEE 1284, Intel, International Electrotechnical Commission, Internationale Organisation für Normung, Invertieradapter, ITT, Inc., Joystick, Koaxial, Koaxialstecker, Leiterplatte, Lichtgriffel, Metrisches ISO-Gewinde, Paddle (Eingabegerät), Parallele Schnittstelle, Personal Computer, RS-232, Schneidklemme, Serielle Schnittstelle, Small Computer System Interface, Speicherdirektzugriff, Steckkarte, Steckverbinder, TASCAM Digital Interface, Through Hole Technology, Unified Thread Standard, V.24, VGA-Anschluss, XLR.

Amiga

Letztes offizielles Logo Der Commodore Amiga (spanisch amiga: ‚Freundin‘) war ein von Mitte der 1980er bis Anfang/Mitte der 1990er weit verbreiteter Computer, der besonders in seinen Einsteigermodellen (A500 und A1200) als Heimcomputer beliebt war.

Neu!!: D-Sub und Amiga · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: D-Sub und Apple · Mehr sehen »

Atari

Atari ist eine Unternehmens- und Produktbezeichnung mit wechselnden Namensträgern im Bereich Unterhaltungselektronik und Computerspiele.

Neu!!: D-Sub und Atari · Mehr sehen »

Attachment Unit Interface

Hub, Repeater o. ä.) Ein Attachment Unit Interface (AUI) ist eine elektrische und mechanische Schnittstelle zur physikalischen Trennung von einer Medium Attachment Unit (MAU) (Transceiver) und einem Ethernet-Controller (Media Access Control (MAC)).

Neu!!: D-Sub und Attachment Unit Interface · Mehr sehen »

ATX-Format

Das ATX-Format (engl. Advanced Technology Extended) ist eine Normung für Gehäuse, Netzteile, Hauptplatinen und Steckkarten von Mikrocomputern.

Neu!!: D-Sub und ATX-Format · Mehr sehen »

Aufsicht (Darstellung)

Grundrisse und Aufsicht eines Gebäudes Eine Aufsicht oder auch Draufsicht ist eine zeichnerisch dargestellte, zweidimensionale orthogonale Projektion einer räumlichen Gegebenheit.

Neu!!: D-Sub und Aufsicht (Darstellung) · Mehr sehen »

Avionik

Die Avionik – ein Kofferwort bestehend aus Aviatik (von lat. avis.

Neu!!: D-Sub und Avionik · Mehr sehen »

Crimpen

Unter Crimpen versteht man ein Fügeverfahren, bei dem zwei Komponenten durch plastische Verformung miteinander verbunden werden, beispielsweise durch Bördeln, Quetschen, Kräuseln oder Falten.

Neu!!: D-Sub und Crimpen · Mehr sehen »

DIN-Norm

DIN Deutsches Institut für Normung Eine DIN-Norm ist ein unter Leitung eines Arbeitsausschusses im DIN Deutsches Institut für Normung erarbeiteter freiwilliger Standard, in dem materielle und immaterielle Gegenstände vereinheitlicht sind.

Neu!!: D-Sub und DIN-Norm · Mehr sehen »

Diskettenlaufwerk

5¼ Zoll, 1,2 MB 5¼ Zoll, 1,44 MB und 3½ Zoll, 2,88 MB 3½ Zoll, 2,88 MB Ein Diskettenlaufwerk (oder kurz FDD für engl. „floppy disk drive“) wird zur Speicherung von Daten verwendet.

Neu!!: D-Sub und Diskettenlaufwerk · Mehr sehen »

Drucker (Gerät)

Ein Tintenstrahldrucker Ein Drucker ist in der Datenverarbeitung ein Peripheriegerät eines Computers zur Ausgabe von Daten (z. B. Texte, Zeichen, Zahlen, Grafiken, Fotos, Diagrammen etc.) auf ein Trägermedium, meist Papier.

Neu!!: D-Sub und Drucker (Gerät) · Mehr sehen »

Flachbandkabel

Flachbandkabel PVC grau mit roter Randmarkierung und farbcodiert mit IDC-Pfostenverbinder und Zugentlastung Ein Flachbandkabel ist ein mehradriges Kabel, in dem die Adern nicht kreisförmig gebündelt in einem runden Isolierschlauch angeordnet, sondern parallel nebeneinander geführt sind.

Neu!!: D-Sub und Flachbandkabel · Mehr sehen »

Gameport

Gameport an einer Soundkarte Der Gameport ist ein Port an PC-artigen Computern, an den man analoge Joysticks, Paddles, Gamepads und bei neueren Ports MIDI-Geräte anschließen kann.

Neu!!: D-Sub und Gameport · Mehr sehen »

Hauptplatine

Die Hauptplatine (auch Motherboard) ist die zentrale Platine eines Computers.

Neu!!: D-Sub und Hauptplatine · Mehr sehen »

IEEE 1284

IEEE 1284-Druckerkabel (Typ AB) ATX-Standard hellviolett markiert. Der IEEE-1284-Standard definiert eine parallele Schnittstelle zur bidirektionalen Übertragung von Daten zwischen PCs und unterschiedlichen Peripheriegeräten (Drucker, Fax, Scanner, Laufwerke, auch CNC-Maschinen).

Neu!!: D-Sub und IEEE 1284 · Mehr sehen »

Intel

Intel Corporation (von, dt. „integrierte Elektronik“) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Silicon Valley), Kalifornien.

Neu!!: D-Sub und Intel · Mehr sehen »

International Electrotechnical Commission

Logo Die Internationale Elektrotechnische Kommission (von, kurz IEC) ist eine internationale Normungsorganisation für Normen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik mit Sitz in Genf.

Neu!!: D-Sub und International Electrotechnical Commission · Mehr sehen »

Internationale Organisation für Normung

ISO-3166-1-Länderkürzel, welche nicht Mitglieder der ISO sind Die Internationale Organisation für Normung – kurz ISO (von) – ist die internationale Vereinigung von Normungsorganisationen und erarbeitet internationale Normen in allen Bereichen mit Ausnahme der Elektrik und der Elektronik, für die die Internationale elektrotechnische Kommission (IEC) zuständig ist, und mit Ausnahme der Telekommunikation, für die die Internationale Fernmeldeunion (ITU) zuständig ist.

Neu!!: D-Sub und Internationale Organisation für Normung · Mehr sehen »

Invertieradapter

Invertieradapter für D-Sub-Verbinder Ein Invertieradapter (englischer Fachbegriff gender changer) verbindet zwei Kabel miteinander, die gleiche Steckverbinder haben.

Neu!!: D-Sub und Invertieradapter · Mehr sehen »

ITT, Inc.

ITT ist ein US-amerikanischer Mischkonzern mit Sitz in White Plains, New York.

Neu!!: D-Sub und ITT, Inc. · Mehr sehen »

Joystick

Analoger Joystick für Flugsimulatoren (2004) Ein Joystick (Veraltet auch Spielhebel, von engl. joy ‚Freude‘ und stick ‚Stock‘) ist ein Eingabegerät für Computer und für Spielkonsolen.

Neu!!: D-Sub und Joystick · Mehr sehen »

Koaxial

Koaxial (gleichachsig) ist in der Geometrie die Bezeichnung für übereinstimmende Rotationsachsen dreidimensionaler Elemente.

Neu!!: D-Sub und Koaxial · Mehr sehen »

Koaxialstecker

Kupplung) Koaxiale Steckverbinder dienen der lösbaren Verbindung von Koaxialkabeln.

Neu!!: D-Sub und Koaxialstecker · Mehr sehen »

Leiterplatte

Bestückungsseite (oben) und Lötseite (unten) einer einseitigen Leiterplatte Eine Leiterplatte (Leiterkarte, Platine oder gedruckte Schaltung;, PCB) ist ein Träger für elektronische Bauteile.

Neu!!: D-Sub und Leiterplatte · Mehr sehen »

Lichtgriffel

Computerterminal, 1969 Ein Lichtgriffel, auch Lightpen bzw.

Neu!!: D-Sub und Lichtgriffel · Mehr sehen »

Metrisches ISO-Gewinde

'''Metrisches ISO-Gewinde:'''Gewinde-Profil Das metrische ISO-Gewinde ist ein weltweit mit metrischen Abmessungen und mit 60°-Flankenwinkel standardisiertes Spitz-Gewinde.

Neu!!: D-Sub und Metrisches ISO-Gewinde · Mehr sehen »

Paddle (Eingabegerät)

Paddles für den Atari 2600 Ein Paddle ist ein heute kaum mehr verwendetes analoges Eingabegerät für Computer- und Videospiele.

Neu!!: D-Sub und Paddle (Eingabegerät) · Mehr sehen »

Parallele Schnittstelle

Parallele Schnittstelle einer Hauptplatine(25-polige D-Sub-Buchse) Parallele Schnittstelle an einem Peripheriegerät (36-polige „Centronics“-Buchse) Schnittstellenkarte für den XT-Bus mit 25-poliger D-Sub-Buchse und Gameport Die Parallele Schnittstelle bezeichnet einen digitalen Eingang oder Ausgang eines Computers oder eines Peripheriegerätes.

Neu!!: D-Sub und Parallele Schnittstelle · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: D-Sub und Personal Computer · Mehr sehen »

RS-232

DB-25-Verbinder wie vom RS-232-Standard empfohlen Stecker 9-polig D-Sub Buchse 9-polig D-Sub PC-99-Standard blaugrün markiert. RS-232 (Recommended Standard 232) ist ein Standard für eine bei Computern häufig vorhandene serielle Schnittstelle, der in den frühen 1960er Jahren von dem US-amerikanischen Standardisierungskomitee Electronic Industries Association (EIA) erarbeitet wurde.

Neu!!: D-Sub und RS-232 · Mehr sehen »

Schneidklemme

Das Schneidklemmen ist eine Verbindungstechnik in der Elektrotechnik für isolierte Kupferdrähte.

Neu!!: D-Sub und Schneidklemme · Mehr sehen »

Serielle Schnittstelle

D-Sub-Stecker einer seriellen Schnittstelle (RS232, 9-polig) Die serielle Schnittstelle dient dem Datenaustausch zwischen Computern und Peripheriegeräten.

Neu!!: D-Sub und Serielle Schnittstelle · Mehr sehen »

Small Computer System Interface

Das Small Computer System Interface (SCSI, manchmal gesprochen) ist eine Familie von standardisierten Protokollen und Schnittstellen für die Verbindung und Datenübertragung zwischen Peripheriegeräten und Computern.

Neu!!: D-Sub und Small Computer System Interface · Mehr sehen »

Speicherdirektzugriff

Der Begriff Speicherdirektzugriff oder englisch Direct Memory Access (DMA) bezeichnet in der Computertechnik eine Zugriffsart, die über ein Bussystem direkt auf den Speicher zugreift.

Neu!!: D-Sub und Speicherdirektzugriff · Mehr sehen »

Steckkarte

Netzwerkkarte Eine Steckkarte (auch als Erweiterungskarte oder Elektronikkarte bezeichnet) ist eine mit elektronischen Bauelementen bestückte Leiterplatte, die leicht ausgetauscht werden kann.

Neu!!: D-Sub und Steckkarte · Mehr sehen »

Steckverbinder

Steckverbinder dienen zum Trennen und Verbinden von Leitungen (für elektrischen Strom oder beispielsweise auch optische Strahlung, allgemein technische Medien).

Neu!!: D-Sub und Steckverbinder · Mehr sehen »

TASCAM Digital Interface

Das TASCAM Digital Interface (TDIF) ist eine Schnittstelle, die von TASCAM als Dubbing-Interface für das direkte Überspielen zwischen digitalen Bandrecordern entwickelt wurde (basierend auf High-8-Video-Kassetten).

Neu!!: D-Sub und TASCAM Digital Interface · Mehr sehen »

Through Hole Technology

Als Durchsteckmontage (THT; pin-in-hole technology., PIH) bezeichnet man in der Aufbau- und Verbindungstechnik eine Montageweise von bedrahteten elektronischen Bauelementen.

Neu!!: D-Sub und Through Hole Technology · Mehr sehen »

Unified Thread Standard

Schraubenköpfen. Diese Schrauben mit Außendurchmesser 0,1380 Zoll (3,5052 mm), Steigung 32 Umdrehungen pro Zoll, Regelgewinde werden beispielsweise bei Computergehäusen verwendet Standardprofil von UTS- und ISO-Gewinden Der Unified Thread Standard ist eine Norm für Gewinde, welche in den Vereinigten Staaten und Kanada gebräuchlich ist.

Neu!!: D-Sub und Unified Thread Standard · Mehr sehen »

V.24

Die Empfehlung V.24 der ITU-T ist in erster Linie dazu gedacht, eine Schnittstelle für die Datenfernübertragung zu standardisieren.

Neu!!: D-Sub und V.24 · Mehr sehen »

VGA-Anschluss

VGA-Anschluss (engl. Video Graphics Array) umfasst die Spezifikation einer analogen elektronischen Schnittstelle zur Übertragung von Bewegtbildern zwischen Grafikkarten und Anzeigegeräten sowie Spezifikationen für hierzu geeignete Stecker und Kabel.

Neu!!: D-Sub und VGA-Anschluss · Mehr sehen »

XLR

XLR-Steckverbinder für Kabelenden, links weiblich, rechts männlich Studio-Mikrofons XLR (auch Cannon-Stecker genannt nach James H. Cannon, Gründer von Cannon Electric Co.) ist ein Industriestandard für elektrische Steckverbindungen.

Neu!!: D-Sub und XLR · Mehr sehen »

Leitet hier um:

D-SUB 15, DA-15, DB-15, DB-25, DB-37, DB-50, DB25, DC-37, DD-50, DE-9, DIN 41652, DSub, ISO 2110, ISO 4902, ISO 4903, SUB-D-Stecker, SUB-D-Steckverbinder, Sub-D, Sub-D-Stecker, Sub-D-Steckverbinder, Sub-d, SubD, Subd.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »