Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Corte

Index Corte

Corte (korsisch Corti) ist eine Gemeinde und die einzige bedeutende Stadt und Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissements im Inneren der französischen Insel Korsika am Zusammenfluss von Restonica und Tavignano.

64 Beziehungen: Ajaccio, Aléria, Algerienkrieg, Appellation d’Origine Contrôlée, Aragonien, Arrondissement Corte, Étienne-François de Choiseul, Banco di San Giorgio, Bastia, Brocciu, Chemins de fer de la Corse, Communauté de communes du Centre Corse, Département Haute-Corse, Demokratie, Dominique Colonna, Edelkastanie, Erster Weltkrieg, Festung, Frankreich, Franzosen, Frieden von Cateau-Cambrésis, Gefängnis, Gemeinde (Frankreich), Genua, Gewaltenteilung, Hafen, Hauptstadt, Historischer Stadtkern, Hochebene, Honig, James Boswell, Jean-Jacques Rousseau, Joseph Bonaparte, Kanton Corte, Kaserne, Korsika, Korsische Sprache, Légion étrangère, Liste von Museen für Völkerkunde, Louis-Philippe I., Ludwig XV., Ludwig XVI., Mittelalter, Napoleon Bonaparte, Nationalstraße (Frankreich), Olivenöl, Pasquale Paoli, Patriotismus, Paul de la Barthe, seigneur de Thermes, Republik Genua, ..., Restonica-Tal, Sampiero Corso, Sauveur Casanova, Schlacht bei Ponte Novu, Tavignano, Tourismus, Universität, Universität Pascal Paoli Korsika, Unterpräfektur, Verfassung, Vertrag von Versailles (1768), Volkssouveränität, Zitadelle, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (14 mehr) »

Ajaccio

Ajaccio (französisch, italienisch, korsisch Aiacciu) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) und die Hauptstadt der Mittelmeerinsel Korsika.

Neu!!: Corte und Ajaccio · Mehr sehen »

Aléria

Aléria (korsisch: Aleria) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) auf der Insel Korsika.

Neu!!: Corte und Aléria · Mehr sehen »

Algerienkrieg

Der Algerienkrieg (gleichbedeutend;, wörtlich etwa Algerische Befreiungsrevolution) war ein bewaffneter Konflikt um die Unabhängigkeit Algeriens von Frankreich in den Jahren 1954 bis 1962.

Neu!!: Corte und Algerienkrieg · Mehr sehen »

Appellation d’Origine Contrôlée

Französisches AOC-Logo Appellation d’Origine Contrôlée (abgekürzt AOC; für etwa kontrollierte Herkunftsbezeichnung) ist ein Schutzsiegel für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse aus Frankreich und der Schweiz, wie etwa Wein, Champagner, Calvados, Butter, Käse und Olivenöl.

Neu!!: Corte und Appellation d’Origine Contrôlée · Mehr sehen »

Aragonien

Aragonien oder Aragon (spanisch und aragonesisch Aragón, katalanisch Aragó) ist eine autonome Gemeinschaft im Nordosten Spaniens.

Neu!!: Corte und Aragonien · Mehr sehen »

Arrondissement Corte

Das Arrondissement Corte ist eine Verwaltungseinheit des französischen Départements Haute-Corse auf Korsika.

Neu!!: Corte und Arrondissement Corte · Mehr sehen »

Étienne-François de Choiseul

Étienne-François de Choiseul, Herzog von Amboise Étienne-François de Choiseul, Madame de Brionne und Abbé Barthélemy Die Ausfahrt des Duc de Choiseul auf dem Petersplatz in Rom (1754), von Giovanni Paolo Pannini Étienne-François de Choiseul (* 28. Juni 1719 in Nancy, Herzogtum Lothringen, heute Frankreich; † 8. Mai 1785 in Paris) war Marquis de Removille, Seigneur de Chanteloup, Marquis de Stainville (seit 1770), Duc de Choiseul-Stainville und Pair von Frankreich (seit 1758) sowie Herzog von Choiseul, und Herzog von Amboise und Pair von Frankreich (seit 1764) und ein führender französischer Staatsmann zur Zeit des Ancien Régime.

Neu!!: Corte und Étienne-François de Choiseul · Mehr sehen »

Banco di San Giorgio

Palazzo San Giorgio, ehemaliger Sitz der Bank Front des Gebäudes Im ''Libro delle Colonne'' wurden die Anteilseigner eingetragen. (Buch von 1485; Archivio di Stato di Genova, San Giorgio, Colonne, Nr. 359) Dieser Artikel ist weitestgehend eine Übersetzung des englischen Artikels, Stand 4.

Neu!!: Corte und Banco di San Giorgio · Mehr sehen »

Bastia

Bastia (vom italienischen Bastiglia für „Zitadelle“) ist eine französische Gemeinde und Hafenstadt im Nordosten Korsikas mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist Hauptstadt des Départements Haute-Corse und sowohl der wichtigste Hafen als auch eines der beiden wirtschaftlichen Zentren der Insel.

Neu!!: Corte und Bastia · Mehr sehen »

Brocciu

Brocciu Brocciu (Aussprache auf Französisch: oder; auf Korsisch) oder auch Brocciu corse ist eine der bekanntesten korsischen Spezialitäten.

Neu!!: Corte und Brocciu · Mehr sehen »

Chemins de fer de la Corse

| | Die Chemins de fer de la Corse (CFC) sind ein Eisenbahnunternehmen, das die beiden Hafenstädte Bastia an der Ostküste und Ajaccio an der Westküste auf der französischen Insel Korsika verbindet.

Neu!!: Corte und Chemins de fer de la Corse · Mehr sehen »

Communauté de communes du Centre Corse

Die Communauté de communes du Centre Corse ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Haute-Corse in der Region Korsika.

Neu!!: Corte und Communauté de communes du Centre Corse · Mehr sehen »

Département Haute-Corse

Das französische Département Haute-Corse („Oberkorsika“, korsisch Corsica suprana oder Cismonte) war bis zum 1.

Neu!!: Corte und Département Haute-Corse · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Corte und Demokratie · Mehr sehen »

Dominique Colonna

Dominique Colonna (* 4. September 1928 in Corte auf Korsika) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Neu!!: Corte und Dominique Colonna · Mehr sehen »

Edelkastanie

Illustration von ''Castanea sativa'' Die Edelkastanie (Castanea sativa), auch Esskastanie genannt, ist der einzige europäische Vertreter der Gattung Kastanien (Castanea) aus der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: Corte und Edelkastanie · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Corte und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Festung

Werken aus unterschiedlichen ''Manieren'' und den zugehörigen Fachbegriffen Festung ist ein allgemeiner Oberbegriff für einen durch Wehranlagen stark befestigten Ort.

Neu!!: Corte und Festung · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Corte und Frankreich · Mehr sehen »

Franzosen

Franzosen sind eine romanischsprachige Titularnation im Westen Europas.

Neu!!: Corte und Franzosen · Mehr sehen »

Frieden von Cateau-Cambrésis

Frieden von Cateau-Cambrésis Der Frieden von Cateau-Cambrésis waren zwei 1559 in Cateau-Cambrésis, südöstlich von Cambrai, geschlossene Friedensverträge zwischen Heinrich II. von Frankreich, Philipp II. von Spanien und Elisabeth I. von England.

Neu!!: Corte und Frieden von Cateau-Cambrésis · Mehr sehen »

Gefängnis

Ein Gefängnis ist jeder Ort, an dem Menschen gegen ihren Willen festgehalten werden (vgl. die Definition der vom Committee for the Prevention of Torture besuchten "places of detention").

Neu!!: Corte und Gefängnis · Mehr sehen »

Gemeinde (Frankreich)

Gemeindeanzahl nach Département (2011) Außengebiete) In Frankreich stellen die Gemeinden (Singular commune) unterhalb der Regionen und Départements die unterste Ebene der Collectivités territoriales (Gebietskörperschaften) dar, ähnlich den Gemeinden oder politischen Gemeinden in den deutschsprachigen Ländern.

Neu!!: Corte und Gemeinde (Frankreich) · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Corte und Genua · Mehr sehen »

Gewaltenteilung

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Gewaltenteilung (in der Schweiz und in Österreich Gewaltentrennung) ist die Verteilung der Staatsgewalt auf mehrere Staatsorgane zum Zweck der Macht­begrenzung und der Sicherung von Freiheit und Gleichheit.

Neu!!: Corte und Gewaltenteilung · Mehr sehen »

Hafen

Verkehrshafen in Wellington (Neuseeland) Ein Hafen ist ein Bereich an einer Meeresküste oder am Ufer eines Flusslaufes oder Sees, an dem Schiffe anlegen können.

Neu!!: Corte und Hafen · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Corte und Hauptstadt · Mehr sehen »

Historischer Stadtkern

Unter einem historischen Stadtkern (auch historischer Ortskern oder allgemeinsprachlich Altstadt) versteht man entweder den siedlungsgeschichtlichen oder denkmalpflegerisch wertvollen Bestand eines Stadtkernes, der weitestgehend seine ursprüngliche Bausubstanz und sein Stadtbild durch die Jahrhunderte hindurch bewahren konnte.

Neu!!: Corte und Historischer Stadtkern · Mehr sehen »

Hochebene

Putoranaplateau in Sibirien Hochebene der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá Hochebene (auch Hochfläche, Hochplateau oder Plateau, im spanischsprachigen Raum Meseta, im portugiesischen Raum Planalto) bezeichnet eine flache oder leicht hügelige Landschaft oder Region, die deutlich höher liegt als die Umgebung oder Teile davon.

Neu!!: Corte und Hochebene · Mehr sehen »

Honig

Honig Direktverkauf von Honig und Honigwerbeschild eines Imkers Honig ist ein von Honigbienen zur eigenen Nahrungsvorsorge erzeugtes und vom Menschen genutztes Lebensmittel aus dem Nektar von Blüten oder den zuckerhaltigen Ausscheidungsprodukten verschiedener Insekten, dem sogenannten Honigtau.

Neu!!: Corte und Honig · Mehr sehen »

James Boswell

James Boswell von Joshua Reynolds 1785 James Boswell von George Willison in Rom 1765 National Gallery of Scotland. James Boswell (* 29. Oktober 1740 in Edinburgh; † 19. Mai 1795 in London) war ein schottischer Schriftsteller und Rechtsanwalt.

Neu!!: Corte und James Boswell · Mehr sehen »

Jean-Jacques Rousseau

Signatur Jean-Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung.

Neu!!: Corte und Jean-Jacques Rousseau · Mehr sehen »

Joseph Bonaparte

Joseph Bonaparte als König von Spanien Julie Clary und ihre zwei Töchter (Gemälde von François Gérard, 1808/09) Wappen Joseph Bonapartes als König von Spanien Joseph Bonaparte (* 7. Januar 1768 in Corte (Korsika); † 28. Juli 1844 in Florenz), eigentlich Giuseppe Buonaparte, war der älteste Bruder Napoléons und wurde von ihm erst als Joseph I. zum König von Neapel (1806–1808) und dann ebenfalls als Joseph I. zum König von Spanien (1808–1813) ernannt.

Neu!!: Corte und Joseph Bonaparte · Mehr sehen »

Kanton Corte

Der Kanton Corte ist eine französische Verwaltungseinheit des Arrondissements Corte, im Département Haute-Corse der Region Korsika.

Neu!!: Corte und Kanton Corte · Mehr sehen »

Kaserne

Krahnenberg-Kaserne, die älteste Kaserne der Bundeswehr. Standort: Andernach Bundespolizei an der Homburger Landstraße in Frankfurt-Preungesheim Verlassene Kaserne in Ostdeutschland Eine Kaserne ist grundsätzlich eine militärische oder polizeiliche Gebäudeanlage, in der Soldaten bzw.

Neu!!: Corte und Kaserne · Mehr sehen »

Korsika

NASA-Satellitenbild Korsikas Korsika (//) ist eine zum großen Teil aus einem Hochgebirge bestehende Insel im Mittelmeer und politisch eine Gebietskörperschaft Frankreichs mit Sonderstatus.

Neu!!: Corte und Korsika · Mehr sehen »

Korsische Sprache

Korsisch (Korsisch corsu, Galluresisch cossu) ist das ursprünglich von den Bewohnern der Mittelmeerinsel Korsika gesprochene romanische Idiom.

Neu!!: Corte und Korsische Sprache · Mehr sehen »

Légion étrangère

Die Légion étrangère, deutsch Fremdenlegion, ist ein militärischer Großverband, gegenwärtig bestehend aus Freiwilligen aus über 150 Nationen, die als Zeitsoldaten Dienst in den Streitkräften Frankreichs leisten.

Neu!!: Corte und Légion étrangère · Mehr sehen »

Liste von Museen für Völkerkunde

Diese Liste der Museen für Völkerkunde enthält Völkerkundemuseen (Ethnologie), teils auch unter der Bezeichnung Ethnographisches Museum oder Museum für Anthropologie (Wissenschaft vom Menschen).

Neu!!: Corte und Liste von Museen für Völkerkunde · Mehr sehen »

Louis-Philippe I.

Franz Xaver Winterhalter: König Louis-Philippe I. Louis-Philippe I. (französisch Louis-Philippe Ier; * 6. Oktober 1773 in Paris; † 26. August 1850 in Claremont House südlich von Esher, Grafschaft Surrey) war in der sogenannten Julimonarchie von 1830 bis 1848 französischer König.

Neu!!: Corte und Louis-Philippe I. · Mehr sehen »

Ludwig XV.

van Loo von 1763) Ludwig XV. auf Écu, Jahr 1735 Ludwig XV., französisch Louis XV (* 15. Februar 1710 in Versailles; † 10. Mai 1774 ebenda) war von 1715 bis 1774 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Corte und Ludwig XV. · Mehr sehen »

Ludwig XVI.

Ludwig XVI. im Krönungsornat. Gemälde von Antoine-François Callet aus dem Jahr 1779 Ludwig XVI. August von Frankreich (* 23. August 1754 in Versailles; † 21. Januar 1793 in Paris) aus dem Haus der Bourbonen war als Louis Auguste zunächst Herzog von Berry und wurde nach dem Tode seines Vaters 1765 Dauphin sowie nach dem Tode seines Großvaters 1774 schließlich König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: Corte und Ludwig XVI. · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Corte und Mittelalter · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Corte und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationalstraße (Frankreich)

Die Route nationale 89 zwischen Tulle und Ussel Die Route nationale 118 bei Mondetour Die Nationalstraßen (französisch: Routes nationales, singular Route nationale) bilden in Frankreich einen Teil des Fernstraßennetzes, die in erster Linie dem überregionalen und internationalen Verkehr dienen.

Neu!!: Corte und Nationalstraße (Frankreich) · Mehr sehen »

Olivenöl

Olivenöl ist ein Pflanzenöl aus dem Fruchtfleisch und aus dem Kern von Oliven.

Neu!!: Corte und Olivenöl · Mehr sehen »

Pasquale Paoli

Pasquale Paoli Paoli im Alter Pasquale Paoli (Italienisch: Filippo Antonio Pasquale de Paoli, Korsisch: Filippu Antone Pasquale de Paoli, Französisch: Pascal Paoli) (* 6. April 1725 in Stretta/Morosaglia, Korsika; † 5. Februar 1807 in London) war ein korsischer Revolutionär und Widerstandskämpfer.

Neu!!: Corte und Pasquale Paoli · Mehr sehen »

Patriotismus

Allegorische Darstellung am ''Monumento a los Caidos por España'' („Denkmal für die für Spanien Gefallenen“) in Madrid (1840) Als Patriotismus wird eine emotionale Verbundenheit mit der eigenen Nation bezeichnet.

Neu!!: Corte und Patriotismus · Mehr sehen »

Paul de la Barthe, seigneur de Thermes

Paul de la Barthe, gemalt von François Clouet (1554) Paul de la Barthe, seigneur de Thermes (* 1482 in Bordeaux; † 6. Mai 1562 in Paris) war ein französischer Heerführer und Marschall von Frankreich.

Neu!!: Corte und Paul de la Barthe, seigneur de Thermes · Mehr sehen »

Republik Genua

Die Republik Genua war eine Republik bzw.

Neu!!: Corte und Republik Genua · Mehr sehen »

Restonica-Tal

Das Restonica-Tal führt von der im Zentrum Korsikas gelegenen Stadt Corte ins Gebirge.

Neu!!: Corte und Restonica-Tal · Mehr sehen »

Sampiero Corso

Vico, Santa-Maria Siche, Pievi d'Ornanu Sampièro di Bastelìca, Herr von Ornano, auch Sampiero d’Ornano oder Sampiero Corso, (* 1497 in Bastelica; † 17. Januar 1567 bei Eccica-Suarella) war ein korsischer Adliger, Freiheitskämpfer und Volksheld.

Neu!!: Corte und Sampiero Corso · Mehr sehen »

Sauveur Casanova

Sauveur Casanova (* 2. Juni 1918 in Corte, Korsika; † 26. Mai 1998 in Ajaccio) war ein französischer Geistlicher und von 1987 bis 1995 Bischof von Ajaccio.

Neu!!: Corte und Sauveur Casanova · Mehr sehen »

Schlacht bei Ponte Novu

Die Schlacht bei Ponte Novu ereignete sich am 9. Mai 1769 in Korsika an der Brücke Ponte Novu über den Fluss Golo im Weiler Ponte Novu auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Castello-di-Rostino.

Neu!!: Corte und Schlacht bei Ponte Novu · Mehr sehen »

Tavignano

Der Tavignano ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Haute-Corse auf der Insel Korsika verläuft.

Neu!!: Corte und Tavignano · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Corte und Tourismus · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Corte und Universität · Mehr sehen »

Universität Pascal Paoli Korsika

Die Universität Korsikas Pascal Paoli (französisch Université de Corse Pascal Paoli, korsisch Università di Corsica Pasquale Paoli) ist eine nach Pascal Paoli benannte, staatliche, französische Universität auf der Insel Korsika.

Neu!!: Corte und Universität Pascal Paoli Korsika · Mehr sehen »

Unterpräfektur

Als Unterpräfektur werden in verschiedenen Ländern Verwaltungseinheiten unterhalb der Präfektur-, Provinz- oder Gemeindeebene bezeichnet.

Neu!!: Corte und Unterpräfektur · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Corte und Verfassung · Mehr sehen »

Vertrag von Versailles (1768)

Der Vertrag von Versailles wurde am 15.

Neu!!: Corte und Vertrag von Versailles (1768) · Mehr sehen »

Volkssouveränität

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Das Prinzip der Volkssouveränität bestimmt das Volk zum souveränen Träger der Staatsgewalt.

Neu!!: Corte und Volkssouveränität · Mehr sehen »

Zitadelle

Eine Zitadelle ist eine kleine in sich abgeschlossene Festung, die entweder innerhalb einer größeren liegt oder einen Teil der Enceinte (also der Hauptbefestigungslinie) der größeren Festung bildet.

Neu!!: Corte und Zitadelle · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Corte und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Corti (Stadt).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »