Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Computertomographie

Index Computertomographie

16-Zeilen-Multidetektor-CT Die Computertomographie bzw.

130 Beziehungen: Abdomen, Absorption (Physik), Absorptionsgrad, ALARA, Allan McLeod Cormack, Anis, Archäologischer Fund, Artefakt (Technik), Atherosklerose, Bariumsulfat, Becken (Anatomie), Berliner Feuerwehr, Bildgebendes Verfahren (Medizin), Bildrauschen, Biopsie, Body-Mass-Index, Brustbein, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Computer, Computertomographie des Herzens, Craniale Computertomographie, CTDI, Deutsche Horizontale, Deutsches Ärzteblatt, Digitale Volumentomographie, Dose-Response, Dosis-Längen-Produkt, Durchblutung, Durchleuchtung, Effektive Dosis, Elektromagnetisches Spektrum, Elektronenkanone, EMI Group, Energiedosis, Fachsprache, Felsenbein, Fensterung (Computertomographie), Focus Online, Frontalebene, GE Healthcare, Gefilterte Rückprojektion, Gehörknöchelchen, Godfrey Hounsfield, Gray, Gundolf Keil, Harnblase, Hendrik Antoon Lorentz, Hormesis, Hounsfield-Skala, Hyperthyreose, ..., Hypophyse, Indikation, Industrielle Computertomographie, Intensität (Physik), Internationale Strahlenschutzkommission, Iod, Isotropie, JAMA Internal Medicine, JAMA Pediatrics, Johann Radon, Journal of Power Sources, Kathodenstrahlröhre, Kindheit, Klaustrophobie, Knochendichtemessung, Kontrast, Kontrastmittel, Kreatinin, Leukämie, Magnetismus, Magnetresonanztomographie, Mammographie, Maximumintensitätsprojektion, Medizin, Metastase, Multiplanare Reformation, Nasennebenhöhle, Nikon, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin, Nutzen (Wirtschaft), Onkologie, Partialvolumeneffekt, Peripherer Venenkatheter, Philips Deutschland, Pitchfaktor, Pixel, Positronen-Emissions-Tomographie, Projektion (Lineare Algebra), Punktion, Radiologie, Radon-Transformation, Raycasting, Röntgen, Röntgenfilter, Röntgenröhre, Röntgenstrahlung, Röntgentomographie, Risiko, Sagittalebene, Schlaganfall, Schleifring, Siemens Healthineers, Sievert (Einheit), Sonografie, Spiegel Online, Sprunggelenk, Strahlaufhärtung, Strahlendosis, Strahlenexposition, Strahlenschutz, Strahlenschutzkommission, The Lancet, The New England Journal of Medicine, Thorax, Thyreotropin, Thyroxin, Tomografie, Toshiba, Transversalebene, Vereinigte Staaten, Veterinärmedizin, Virtuelle Koloskopie, Volt, Volumengrafik, Voxel, Werkstoffprüfung, Werner E. Gerabek, Willi A. Kalender, Winkelgeschwindigkeit, Wirbelsäule. Erweitern Sie Index (80 mehr) »

Abdomen

Darstellung des Abdomens Das Abdomen (lat. abdomen ‚Bauch‘) ist in der anatomischen Fachsprache der Bereich des Rumpfes zwischen Brustkorb und Becken.

Neu!!: Computertomographie und Abdomen · Mehr sehen »

Absorption (Physik)

Absorption (‚Aufsaugung‘) bezeichnet in der Physik allgemein das Aufnehmen einer Welle (elektromagnetische Wellen, Schallwellen), eines einzelnen Teilchens oder eines Teilchenstroms (Partikelstrahlen) in einen Körper oder Stoff.

Neu!!: Computertomographie und Absorption (Physik) · Mehr sehen »

Absorptionsgrad

Der Absorptionsgrad \alpha, auch: Schluckgrad, gibt an, welcher Teil der Leistung einer auftreffenden Welle (z. B. Schall oder elektromagnetischen Strahlung wie Licht) von einer Fläche absorbiert, d. h.

Neu!!: Computertomographie und Absorptionsgrad · Mehr sehen »

ALARA

ALARA (Akronym für „As Low As Reasonably Achievable“) bezeichnet ein Prinzip des Strahlenschutzes.

Neu!!: Computertomographie und ALARA · Mehr sehen »

Allan McLeod Cormack

Allan McLeod Cormack (* 23. Februar 1924 in Johannesburg, Südafrika; † 7. Mai 1998 in Winchester (Massachusetts), USA) war ein südafrikanisch-US-amerikanischer Physiker.

Neu!!: Computertomographie und Allan McLeod Cormack · Mehr sehen »

Anis

Anis (bundesdeutsches und Schweizer Hochdeutsch:; österreichisches Hochdeutsch:; Pimpinella anisum) ist eine Pflanzenart in der Familie der Doldenblütler (Apiaceae).

Neu!!: Computertomographie und Anis · Mehr sehen »

Archäologischer Fund

Als Fund wird in der Archäologie ein bei einer Ausgrabung (Grabungstechniken) entdeckter beweglicher Gegenstand bezeichnet.

Neu!!: Computertomographie und Archäologischer Fund · Mehr sehen »

Artefakt (Technik)

Als Artefakt bezeichnet man in der Messtechnik und anderen Gebieten ein unechtes, durch Eigenschaften der Methode hervorgerufenes Ergebnis (Beispiel: Escapelinien in Gammaspektren).

Neu!!: Computertomographie und Artefakt (Technik) · Mehr sehen »

Atherosklerose

Schematisch: Phasen der Atherosklerose Atherosklerose (unpräzise auch Arteriosklerose) bezeichnet die krankhafte Einlagerung von Cholesterinester und anderen Fetten in die innere Wandschicht arterieller Blutgefäße.

Neu!!: Computertomographie und Atherosklerose · Mehr sehen »

Bariumsulfat

Bariumsulfat (BaSO4) ist das Barium-Salz der Schwefelsäure.

Neu!!: Computertomographie und Bariumsulfat · Mehr sehen »

Becken (Anatomie)

Knöcherner Beckengürtel (''Cingulum membri pelvini'') des Menschen bzw. Mannes von vorne: paarig angeordnet die Hüftbeine (Ossa coxa) mit ihren drei Hauptanteilen Darmbein (''Os ilium''), Sitzbein (''Os ischii'') und Schambein (''Os pubis''). Zentral das Kreuzbein (''Os sacrum''). Das Becken (Pelvis) ist bei Landwirbeltieren der Körperabschnitt unterhalb des Bauchs und oberhalb der Beine, bei vierfüßigen Säugetieren der Teil zwischen Bauch und Schwanz.

Neu!!: Computertomographie und Becken (Anatomie) · Mehr sehen »

Berliner Feuerwehr

Die Berliner Feuerwehr ist die Feuerwehr der deutschen Hauptstadt Berlin.

Neu!!: Computertomographie und Berliner Feuerwehr · Mehr sehen »

Bildgebendes Verfahren (Medizin)

Bildgebendes Verfahren (auch Bildgebende Diagnostik oder kurz Bildgebung) ist ein in der Medizin und speziell der medizinischen Diagnostik verwendeter Oberbegriff.

Neu!!: Computertomographie und Bildgebendes Verfahren (Medizin) · Mehr sehen »

Bildrauschen

Als Bildrauschen bezeichnet man die Verschlechterung eines digitalen bzw.

Neu!!: Computertomographie und Bildrauschen · Mehr sehen »

Biopsie

Hirnbiopsie mit Hilfe der Stereotaxie Biopsie (griechisch βιοψία biopsía von griechisch βίος bíos „Leben“ und ὄψις ópsis „Sehen“) ist ein Fachausdruck aus der Medizin für die Entnahme und Untersuchung einer kleinen Menge von Gewebe aus einem lebenden Organismus.

Neu!!: Computertomographie und Biopsie · Mehr sehen »

Body-Mass-Index

Der Body-Mass-Index (BMI) – auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index – ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße.

Neu!!: Computertomographie und Body-Mass-Index · Mehr sehen »

Brustbein

Lage des Brustbeins und seine Komponenten Das Brustbein, fachsprachlich Sternum (latinisiert von altgr. στέρνον sternon, ‚Brust‘, ‚Herz‘, ‚Gemüt‘), ist ein platter, schwertförmiger Knochen in der vorderen Mitte des Brustkorbs, an dem die Rippen bzw.

Neu!!: Computertomographie und Brustbein · Mehr sehen »

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Svenja Schulze (SPD), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (kurz BMU) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Computertomographie und Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Computertomographie und Computer · Mehr sehen »

Computertomographie des Herzens

Spiral-CT des Herzens Die Computertomographie des Herzens (Herz-CT) ist eine spezielle CT-Angiographie der Koronargefäße.

Neu!!: Computertomographie und Computertomographie des Herzens · Mehr sehen »

Craniale Computertomographie

CCT-Untersuchung bei einem Patienten mit einem Schlaganfall in der linken Gehirnhälfte. Als craniale Computertomographie (CCT) bezeichnet man eine radiologische Untersuchungsmethode, mit der mittels scheibenartiger Schnittbilder vor allem das Gehirn, aber auch knöcherne Anteile, Gefäße, Gehirnkammern mit Hirnflüssigkeit sowie die übrigen Weichteile im Inneren des Schädels und jeweils viele pathologische Veränderungen dieser Strukturen visualisiert werden können.

Neu!!: Computertomographie und Craniale Computertomographie · Mehr sehen »

CTDI

Der CTDI ist eine Messgröße in der Dosimetrie und Grundlage für die Berechnung der Strahlenbelastung während einer Röntgenaufnahme mit Hilfe eines Computertomographen.

Neu!!: Computertomographie und CTDI · Mehr sehen »

Deutsche Horizontale

Die Deutsche Horizontale (auch Frankfurter Horizontale, Frankfurter Horizontalebene oder Ohr-Augen-Ebene OAE) ist eine gedachte Ebene in der Anatomie des menschlichen Schädels, die durch den tiefstgelegenen Punkt des Unterrandes der Augenhöhle und durch den höchsten Punkt des äußeren knöchernen Gehörgangs (Porus acusticus externus, Porion) verläuft.

Neu!!: Computertomographie und Deutsche Horizontale · Mehr sehen »

Deutsches Ärzteblatt

Das Deutsche Ärzteblatt, gegründet 1872, ist ein offizielles Organ der Ärzteschaft und wird herausgegeben von der Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Landesärztekammern) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

Neu!!: Computertomographie und Deutsches Ärzteblatt · Mehr sehen »

Digitale Volumentomographie

Die digitale Volumentomographie (DVT) ist ein dreidimensionales, bildgebendes Tomographie-Verfahren unter Nutzung von Röntgenstrahlen, das vor allem in der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und der Zahnmedizin zum Einsatz kommt.

Neu!!: Computertomographie und Digitale Volumentomographie · Mehr sehen »

Dose-Response

Dose-Response ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift, die von der International Dose-Response Society veröffentlicht wird.

Neu!!: Computertomographie und Dose-Response · Mehr sehen »

Dosis-Längen-Produkt

Das Dosis-Längen-Produkt (DLP) ist eine Maßeinheit in der Dosimetrie und beschreibt die Strahlenbelastung durch eine Röntgenaufnahme mit Hilfe eines Computertomographen.

Neu!!: Computertomographie und Dosis-Längen-Produkt · Mehr sehen »

Durchblutung

Als Durchblutung oder Perfusion (exakter Hämoperfusion) wird die Versorgung von Organen oder Organteilen mit Blut bezeichnet.

Neu!!: Computertomographie und Durchblutung · Mehr sehen »

Durchleuchtung

Fluoroskop Durchleuchtung oder Fluoroskopie ist ein Begriff aus der Medizin und im Speziellen der Radiologie bzw.

Neu!!: Computertomographie und Durchleuchtung · Mehr sehen »

Effektive Dosis

Die effektive Dosis oder früher auch effektive Äquivalentdosis ist ein Maß für die Strahlenexposition des Menschen.

Neu!!: Computertomographie und Effektive Dosis · Mehr sehen »

Elektromagnetisches Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum, auch elektromagnetisches Wellenspektrum, ist die Gesamtheit aller elektromagnetischen Wellen verschiedener Wellenlängen.

Neu!!: Computertomographie und Elektromagnetisches Spektrum · Mehr sehen »

Elektronenkanone

Als Elektronenkanone, auch Elektronenstrahlsystem, Elektronenquelle oder kurz Strahlsystem, wird eine elektrische Anordnung zur Erzeugung von Elektronenstrahlen bezeichnet.

Neu!!: Computertomographie und Elektronenkanone · Mehr sehen »

EMI Group

Der EMI-Hauptsitz in London EMI war eines der vier weltgrößten Major-Labels.

Neu!!: Computertomographie und EMI Group · Mehr sehen »

Energiedosis

Die Energiedosis D ist eine physikalische Größe und gibt die mittlere, von ionisierender Strahlung an einen spezifischen Absorber mit der Dichte \rho, abgegebene Energie \mathrmE bezogen auf die Masse \mathrmm des bestrahlten Volumenelements \mathrmV an.

Neu!!: Computertomographie und Energiedosis · Mehr sehen »

Fachsprache

Eine Fachsprache, auch Technolekt, ist die für ein bestimmtes Fachgebiet oder für eine bestimmte Branche geltende Sprache.

Neu!!: Computertomographie und Fachsprache · Mehr sehen »

Felsenbein

Schläfenbein (links) des Menschen, zu dem auch das Felsenbein gehört Das Felsenbein oder die Felsenbeinpyramide (Pars petrosa, Petrosum, veraltet auch Pyramis) ist der härteste Knochen des Säugetier- und Menschenschädels und ein Abschnitt des Schläfenbeins (Os temporale).

Neu!!: Computertomographie und Felsenbein · Mehr sehen »

Fensterung (Computertomographie)

CT der Lunge, dargestellt im Lungenfenster mit C.

Neu!!: Computertomographie und Fensterung (Computertomographie) · Mehr sehen »

Focus Online

Focus Online ist eine deutschsprachige Nachrichten-Website.

Neu!!: Computertomographie und Focus Online · Mehr sehen »

Frontalebene

Als Frontalebene (auch Coronal- oder Koronalebene) bezeichnet man in der Medizin die bei einer Vorderansicht des Menschen sichtbare Bewegungsebene.

Neu!!: Computertomographie und Frontalebene · Mehr sehen »

GE Healthcare

GE Healthcare umfasst die gesundheitlichen Dienstleistungen der amerikanischen General Electric Company, einem der umsatzstärksten Mischkonzerne der Welt.

Neu!!: Computertomographie und GE Healthcare · Mehr sehen »

Gefilterte Rückprojektion

Schnittbild eines Menschen, rekonstruiert mit der gefilterten Rückprojektion. Die gefilterte Rückprojektion (auch FBP für filtered back projection) ist ein auf der Radon-Transformation beruhendes Verfahren zur Bildrekonstruktion, das in erster Linie in der Computertomographie verwendet wird.

Neu!!: Computertomographie und Gefilterte Rückprojektion · Mehr sehen »

Gehörknöchelchen

a Trommelfell (''Membrana tympani'') (rot)b Hammer (''Malleus'')c Amboss (''Incus'') d Steigbügel (''Stapes'') e Mittelohr (''Auris media'') Die Gehörknöchelchen (lat. Ossicula auditūs,Federative Committee on Anatomical Terminology (FCAT) (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme. wörtlich „Knöchelchen des Gehörs“) sind kleine Knochen im Mittelohr der Wirbeltiere mit Ausnahme der Fische (Fischschädel), die mechanische Schwingungen auf das Innenohr weiterleiten.

Neu!!: Computertomographie und Gehörknöchelchen · Mehr sehen »

Godfrey Hounsfield

Sir Godfrey Newbold Hounsfield CBE (* 28. August 1919 in Newark in Nottinghamshire; † 12. August 2004 in Kingston upon Thames) war britischer Elektrotechniker und Nobelpreisträger für Medizin.

Neu!!: Computertomographie und Godfrey Hounsfield · Mehr sehen »

Gray

__NoToC__ Das Gray (Einheitenzeichen Gy) ist eine von den SI-Einheiten Joule und Kilogramm abgeleitete Größe.

Neu!!: Computertomographie und Gray · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Computertomographie und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Harnblase

Lage der Harnblase und der Harnorgane beim Mann Die Harnblase (daher Fachbegriffe auf Cyst-) ist als Teil des Harntrakts ein Organ bei Tieren und Menschen, in dem der Urin zwischengespeichert wird.

Neu!!: Computertomographie und Harnblase · Mehr sehen »

Hendrik Antoon Lorentz

Hendrik Antoon Lorentz, gemalt von Menso Kamerlingh Onnes Hendrik Antoon Lorentz (* 18. Juli 1853 in Arnhem; † 4. Februar 1928 in Haarlem) war ein niederländischer Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Computertomographie und Hendrik Antoon Lorentz · Mehr sehen »

Hormesis

Möglichkeiten der biologischen Wirksamkeit Hormesis (griech.: „Anregung, Anstoß“, engl.: adaptive response) ist die schon von Paracelsus formulierte Hypothese, dass geringe Dosen schädlicher oder giftiger Substanzen eine positive Wirkung auf Organismen haben können.

Neu!!: Computertomographie und Hormesis · Mehr sehen »

Hounsfield-Skala

Kopfes. Die Graustufen repräsentieren CT-Zahlen zwischen −5 und 75 HU. Kleinere CT-Zahlen werden schwarz dargestellt, größere weiß. Mit der Hounsfield-Skala wird in der Computertomographie (CT) die Abschwächung von Röntgenstrahlung in Gewebe beschrieben und in Graustufenbildern dargestellt.

Neu!!: Computertomographie und Hounsfield-Skala · Mehr sehen »

Hyperthyreose

Die Hyperthyreose ist eine krankhafte Überfunktion der Schilddrüse, die sich in einer übermäßigen Produktion von Schilddrüsenhormonen äußert, sodass im Organismus ein entsprechendes Überangebot entsteht.

Neu!!: Computertomographie und Hyperthyreose · Mehr sehen »

Hypophyse

Epiphyse (rechts) MRT (T1, nativ): Der Pfeil zeigt auf die Neurohypophyse (signalintens/hell), der Pfeilkopf auf die Adenohypophyse. Vorder- und Hinterlappen Hypophysenvorderlappen (links) und Hypophysenhinterlappen (rechts) (stark vereinfachte Darstellung) Lage der Hypophyse (Pfeil) Die Hypophyse (gr. ὑπόφυσις hypóphysis „das unten anhängende Gewächs“), deutsch auch Hirnanhangsdrüse, lateinisch Glandula pituitaria, ist eine an der Basis des Gehirn liegende, etwa erbsengroße Hormondrüse, die vom Hypothalamus gesteuert wird und der eine zentrale übergeordnete Rolle bei der Regulation des Hormonsystems im Körper zukommt.

Neu!!: Computertomographie und Hypophyse · Mehr sehen »

Indikation

Der medizinische Begriff Indikation (von „anzeigen“, synonym auch Heilanzeige) gibt an, welche Behandlungsmaßnahme bei einem bestimmten Krankheitsbild angemessen ist und zum Einsatz kommen soll.

Neu!!: Computertomographie und Indikation · Mehr sehen »

Industrielle Computertomographie

Einweg-Salzmühle mit Kunststoff-Mahlwerk in einer Helix-CT Die industrielle Computertomographie (ICT) – hier genauer Röntgen-Computertomographie – (kurz: CT) weist gegenüber der medizinischen CT, die hauptsächlich im Artikel Computertomographie behandelt wird, einige wesentliche Unterschiede auf.

Neu!!: Computertomographie und Industrielle Computertomographie · Mehr sehen »

Intensität (Physik)

Die Intensität oder Strahlungsintensität ist in der Physik die Flächenleistungsdichte beim Transport von Energie.

Neu!!: Computertomographie und Intensität (Physik) · Mehr sehen »

Internationale Strahlenschutzkommission

Die Internationale Strahlenschutzkommission (International Commission on Radiological Protection, ICRP) ist eine internationale Fachkommission, die zum Ziel hat, durch Empfehlungen und Richtlinien die wissenschaftlichen Erkenntnisse im Strahlenschutz zum Nutzen der öffentlichen Gesundheit umzusetzen.

Neu!!: Computertomographie und Internationale Strahlenschutzkommission · Mehr sehen »

Iod

Iod (standardsprachlich Jod) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol I (vor der internationalen Elementsymboleinführung war es J) und der Ordnungszahl 53.

Neu!!: Computertomographie und Iod · Mehr sehen »

Isotropie

Isotropie (altgr. ἴσος isos ‚gleich‘ und τρόπος tropos ‚Drehung‘, ‚Richtung‘) ist die Unabhängigkeit einer Eigenschaft von der Richtung.

Neu!!: Computertomographie und Isotropie · Mehr sehen »

JAMA Internal Medicine

JAMA Internal Medicine (bis zum 31. Dezember 2012: Archives of Internal Medicine) ist eine wissenschaftliche Zeitschrift, die von der American Medical Association veröffentlicht wird.

Neu!!: Computertomographie und JAMA Internal Medicine · Mehr sehen »

JAMA Pediatrics

JAMA Pediatrics ist eine wissenschaftliche Fachzeitschrift zum Thema Kinderheilkunde, die von der American Medical Association veröffentlicht wird.

Neu!!: Computertomographie und JAMA Pediatrics · Mehr sehen »

Johann Radon

Johann Radon etwa 1920 Johann Radon (* 16. Dezember 1887 in Tetschen; † 25. Mai 1956 in Wien) war ein österreichischer Mathematiker.

Neu!!: Computertomographie und Johann Radon · Mehr sehen »

Journal of Power Sources

Das Journal of Power Sources ist eine begutachtete wissenschaftliche Fachzeitschrift, die seit 1976 von Elsevier herausgegeben wird.

Neu!!: Computertomographie und Journal of Power Sources · Mehr sehen »

Kathodenstrahlröhre

Die Kathodenstrahlröhre (engl. cathode ray tube, abgekürzt CRT, auch Braunsche Röhre) ist eine Elektronenröhre, die einen gebündelten Elektronenstrahl erzeugt.

Neu!!: Computertomographie und Kathodenstrahlröhre · Mehr sehen »

Kindheit

Kind Als Kindheit bezeichnet man den Zeitraum im Leben eines Menschen von der Geburt bis zur geschlechtlichen Entwicklung (Pubertät).

Neu!!: Computertomographie und Kindheit · Mehr sehen »

Klaustrophobie

Klaustrophobie („Verschluss, Riegel, Schloss“, phóbos „Furcht“, „Phobie“), in der Fachsprache auch Raumangst genannt, ist eine spezifische („isolierte“) Angststörung.

Neu!!: Computertomographie und Klaustrophobie · Mehr sehen »

Knochendichtemessung

Als Knochendichtemessung, auch Osteodensitometrie, werden medizinisch-technische Verfahren bezeichnet, die zur Bestimmung der Dichte bzw.

Neu!!: Computertomographie und Knochendichtemessung · Mehr sehen »

Kontrast

Kontrast (aus dem italienischen contrasto „Gegensatz“ zu lateinisch contra „gegen“ und stare „stehen“ entlehnt) bezeichnet den Unterschied zwischen hellen und dunklen Bereichen eines Bildes (es unterscheidet helle und dunkle Farben).

Neu!!: Computertomographie und Kontrast · Mehr sehen »

Kontrastmittel

Arteriografie einer gesunden Niere Kontrastmittel (KM) verbessern die Darstellung von Strukturen und Funktionen des Körpers bei bildgebenden Verfahren wie Röntgendiagnostik, Magnetresonanztomografie (MRT) und Sonografie (Ultraschall).

Neu!!: Computertomographie und Kontrastmittel · Mehr sehen »

Kreatinin

Kreatinin – in der internationalisierten Schreibweise Creatinin – ist ein Stoffwechselprodukt.

Neu!!: Computertomographie und Kreatinin · Mehr sehen »

Leukämie

Leukämie (von altgriechisch λευκός leukós „weiß“ sowie αἷμα haima „Blut“; wörtlich also „Weißblütigkeit“), im Deutschen auch als (weißer) Blutkrebs bezeichnet, ist eine maligne Erkrankung des blutbildenden oder des lymphatischen Systems und gehört im weiteren Sinne zu den Krebserkrankungen.

Neu!!: Computertomographie und Leukämie · Mehr sehen »

Magnetismus

Magnetismus ist ein physikalisches Phänomen, das sich unter anderem als Kraftwirkung zwischen Magneten, magnetisierten bzw.

Neu!!: Computertomographie und Magnetismus · Mehr sehen »

Magnetresonanztomographie

MRT-Gerät (Philips Achieva 3.0 T) sagittaler Schichtung Volumen-Rendering einer Kopf-MRT MRT-Schnittbilder eines menschlichen Gehirns (Transversalebene), als Abfolge von unten nach oben dargestellt sagittaler Schnittebene Die Magnetresonanztomographie, abgekürzt MRT oder MR (als Tomographie von und de), ist ein bildgebendes Verfahren, das vor allem in der medizinischen Diagnostik zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper eingesetzt wird.

Neu!!: Computertomographie und Magnetresonanztomographie · Mehr sehen »

Mammographie

Mammographie Mammographie bzw.

Neu!!: Computertomographie und Mammographie · Mehr sehen »

Maximumintensitätsprojektion

MRT-Aufnahme einer Kiwi (in Falschfarben eingefärbt). PET-Ganzkörper-Aufnahme. Die Maximumintensitätsprojektion (MIP, engl. maximum intensity projection) ist ein Verfahren aus der Bildverarbeitung, das vor allem in der medizinischen Diagnostik angewendet wird.

Neu!!: Computertomographie und Maximumintensitätsprojektion · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Computertomographie und Medizin · Mehr sehen »

Metastase

Als Metastase („Wanderung“) wird in der Medizin eine Absiedelung eines krankhaften Geschehens in einem vom Ursprungsherd der Krankheit entfernten Körperteil bezeichnet.

Neu!!: Computertomographie und Metastase · Mehr sehen »

Multiplanare Reformation

Orthografische MPR-Rekonstruktion einer CT-Aufnahme Schräge MPR-Rekonstruktion einer CT-Aufnahme Kurvenförmige (curved) MPR-Rekonstruktion einer CT-Aufnahme Die multiplanare Reformatierung (auch multi planar reformat (MPR) oder multiplanare Rekonstruktion genannt) ist ein Verfahren der zweidimensionalen Bildrekonstruktion, das u. a.

Neu!!: Computertomographie und Multiplanare Reformation · Mehr sehen »

Nasennebenhöhle

Nasennebenhöhlen (Mensch). Sinus frontalis: lila, Sinus sphenoidalis: gelb Die Nasennebenhöhlen (lat. Sinus paranasales) sind luftgefüllte Schleimhautaussackungen der Nasenhöhle, die sich zwischen die beiden Deckplatten (Tabula externa und interna) einiger Schädelknochen schieben.

Neu!!: Computertomographie und Nasennebenhöhle · Mehr sehen »

Nikon

Das Unternehmen Nikon Corporation (jap. 株式会社ニコン, Kabushiki-gaisha Nikon), gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Hersteller von Fotoapparaten, Objektiven und anderen optischen Präzisionsgeräten wie Mikroskopen, Ferngläsern und Steppern.

Neu!!: Computertomographie und Nikon · Mehr sehen »

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ist einer der Preise, die von dem schwedischen Chemiker und Erfinder Alfred Nobel (1833–1896), der durch die Entwicklung des Dynamits zu großem Reichtum gekommen war, in seinem Testament gestiftet wurden.

Neu!!: Computertomographie und Nobelpreis für Physiologie oder Medizin · Mehr sehen »

Nutzen (Wirtschaft)

Unter Nutzen versteht man in der Wirtschaftswissenschaft das Maß an Bedürfnisbefriedigung, das den Wirtschaftssubjekten aus dem Konsum von Gütern und Dienstleistungen entsteht.

Neu!!: Computertomographie und Nutzen (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Onkologie

Als Onkologie (onkos ‚Anschwellung‘ und -logie) bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst.

Neu!!: Computertomographie und Onkologie · Mehr sehen »

Partialvolumeneffekt

Der Partialvolumeneffekt, auch Teilvolumeneffekt genannt, ist ein Bildartefakt in der Computertomographie.

Neu!!: Computertomographie und Partialvolumeneffekt · Mehr sehen »

Peripherer Venenkatheter

Peripherer Venenkatheter, offen (1,5 mm, weiß, unten) und geschlossen (G18, grün, oben) Der periphere Venenkatheter, der periphervenöse Katheter, der peripher-venöse Zugang, der PVK, der PVVK, die periphere Venenverweilkanüle, der periphere Venenverweilkatheter (je nach Hersteller auch Abbokath, Braunüle, Flexüle, Venflon, Vygonüle; umgangssprachlich auch Viggo, Venüle, Nadel oder (venöser) Zugang, in Österreich auch einfach Leitung) ist eine besondere Form des Katheters.

Neu!!: Computertomographie und Peripherer Venenkatheter · Mehr sehen »

Philips Deutschland

Die Philips GmbH (ehemals Philips Deutschland GmbH) ist eine 1926 in Berlin gegründete Tochtergesellschaft des niederländischen Philips-Konzerns.

Neu!!: Computertomographie und Philips Deutschland · Mehr sehen »

Pitchfaktor

Der Pitchfaktor oder Pitch ist ein dimensionsloser Aufnahmeparameter in der Spiral-Computertomographie und beschreibt das Verhältnis von Tischvorschub zu Strahlkollimierung.

Neu!!: Computertomographie und Pitchfaktor · Mehr sehen »

Pixel

Mit Pixel, Bildpunkt, Bildzelle oder Bildelement (selten Pel) werden die einzelnen Farbwerte einer digitalen Rastergrafik bezeichnet sowie die zur Erfassung oder Darstellung eines Farbwerts nötigen Flächenelemente bei einem Bildsensor beziehungsweise Bildschirm mit Rasteransteuerung.

Neu!!: Computertomographie und Pixel · Mehr sehen »

Positronen-Emissions-Tomographie

Die Positronen-Emissions-Tomographie (PET; von tome ‚Schnitt‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘) ist ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin.

Neu!!: Computertomographie und Positronen-Emissions-Tomographie · Mehr sehen »

Projektion (Lineare Algebra)

Die lineare Abbildung ''T'' ist die Projektion entlang ''k'' auf ''m.'' Alle Punkte im Bild ''m'' (z. B. ''w'') werden von ''T'' auf sich selbst (z. B. ''Tw'') abgebildet. In der Mathematik ist eine Projektion oder ein Projektor eine lineare Abbildung eines Vektorraumes V in sich selbst, die alle Vektoren in ihrem Bild, einem Unterraum von V, unverändert lässt.

Neu!!: Computertomographie und Projektion (Lineare Algebra) · Mehr sehen »

Punktion

Eine Venenpunktion zur Blutabnahme beim Menschen Eine Punktion (lat. punctio „das Stechen“, zu pungere „stechen“) ist in der Medizin das gezielte Setzen einer Nadel oder eines anderen spitzen Instrumentes.

Neu!!: Computertomographie und Punktion · Mehr sehen »

Radiologie

Sitzungsbericht der Physikalisch-medizinischen Gesellschaft zu Würzburg aus dem Dezember 1895 Die (medizinische) Radiologie, im engeren Sinne auch Strahlenheilkunde genannt, ist das Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Anwendung elektromagnetischer Strahlen und (unter Einbezug etwa der Ultraschalldiagnostik) mechanischer Wellen zu diagnostischen, therapeutischen und wissenschaftlichen Zwecken befasst.

Neu!!: Computertomographie und Radiologie · Mehr sehen »

Radon-Transformation

Die Radon-Transformation ist eine Integraltransformation einer Funktion in zwei Variablen.

Neu!!: Computertomographie und Radon-Transformation · Mehr sehen »

Raycasting

Raycasting (in englischer Schreibweise meist ray casting) ist ein Begriff aus der Computergrafik.

Neu!!: Computertomographie und Raycasting · Mehr sehen »

Röntgen

Historisches Röntgengerät zum „Durchleuchten“ der Lunge Aktuelles Röntgengerät Röntgen (nach dem Physiker Wilhelm Conrad Röntgen), auch Röntgendiagnostik genannt, ist ein weit verbreitetes bildgebendes Verfahren, bei dem ein Körper unter Verwendung eines Röntgenstrahlers durchstrahlt wird.

Neu!!: Computertomographie und Röntgen · Mehr sehen »

Röntgenfilter

Ein Röntgenfilter (auch Vorfilterung genannt) ist eine bei der Röntgenuntersuchung zwischen Röntgenröhre und Haut angebrachte Platte aus Leicht- oder Schwermetall, um die hautschädigenden weichen und mittelweichen Strahlen zu absorbieren.

Neu!!: Computertomographie und Röntgenfilter · Mehr sehen »

Röntgenröhre

Eine Röntgenröhre ist eine spezielle Elektronenröhre zur Erzeugung von Röntgenstrahlen.

Neu!!: Computertomographie und Röntgenröhre · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: Computertomographie und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

Röntgentomographie

Technisches Prinzip der konventionellen Röntgentomographie. Während der Aufnahme (vom Zeitpunkt t_1 zum Zeitpunkt t_2) bewegen sich Röntgenquelle (X) und Detektor (D) gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen. Nur Bildelemente (violett, rot) aus einer Schicht (S) werden scharf abgebildet, Details (gelb, grün) aus allen anderen Schichten werden unscharf verwischt. Die Röntgentomographie (auch Verwischungstomographie) ist ein bildgebendes Verfahren zur Darstellung einer Schicht innerhalb des untersuchten Objekts.

Neu!!: Computertomographie und Röntgentomographie · Mehr sehen »

Risiko

Risiko (vermutlich aus dem Italienischen risico) wird in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen unterschiedlich definiert.

Neu!!: Computertomographie und Risiko · Mehr sehen »

Sagittalebene

Als Sagittalebene (von) wird in der Anatomie eine sich von oben nach unten und hinten nach vorne erstreckende Ebene, bezeichnet.

Neu!!: Computertomographie und Sagittalebene · Mehr sehen »

Schlaganfall

Ein Schlaganfall (auch Gehirnschlag, Hirnschlag, Apoplexie, zerebraler Insult, apoplektischer Insult, Apoplexia cerebri, Ictus apoplecticus, veraltet Schlagfluss, umgangssprachlich Schlag, in der medizinischen Umgangssprache häufig auch Apoplex oder Insult) ist eine plötzlich („schlagartig“) auftretende Erkrankung des Gehirns, die oft zu einem länger anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.

Neu!!: Computertomographie und Schlaganfall · Mehr sehen »

Schleifring

Schleifringeinheit eines Elektromotors Der Schleifring ist ein Bauteil der Elektromechanik und bildet zusammen mit der sogenannten Bürste einen Gleitkontakt.

Neu!!: Computertomographie und Schleifring · Mehr sehen »

Siemens Healthineers

Zwei-Kopf Gammakamera (Siemens e.cam duet) Unter dem Markennamen Siemens Healthineers (ehem. Siemens Healthcare) sind die medizintechnischen Aktivitäten der Siemens AG zusammengefasst.

Neu!!: Computertomographie und Siemens Healthineers · Mehr sehen »

Sievert (Einheit)

Das Sievert (Einheitenzeichen: Sv), nach dem schwedischen Mediziner und Physiker Rolf Sievert, ist die Maßeinheit verschiedener gewichteter Strahlendosen bei ionisierender Strahlung.

Neu!!: Computertomographie und Sievert (Einheit) · Mehr sehen »

Sonografie

Sonografie (Sonographie), auch Echografie oder umgangssprachlich Ultraschall genannt, ist die Anwendung von Ultraschall als bildgebendes Verfahren zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin und Veterinärmedizin sowie von technischen Strukturen.

Neu!!: Computertomographie und Sonografie · Mehr sehen »

Spiegel Online

Spiegel Online (Eigenschreibweise in Großbuchstaben; kurz SPON) ist eine der reichweitenstärksten deutschsprachigen Nachrichten-Websites.

Neu!!: Computertomographie und Spiegel Online · Mehr sehen »

Sprunggelenk

Kahnbein (Os naviculare)6 – Mittelfußknochen (Os metatarsi) Das Sprunggelenk ist das Verbindungsgelenk zwischen dem Unterschenkel und dem Fuß.

Neu!!: Computertomographie und Sprunggelenk · Mehr sehen »

Strahlaufhärtung

Strahlaufhärtung ist eine Veränderung von Röntgenstrahlung beim Durchdringen von Materie.

Neu!!: Computertomographie und Strahlaufhärtung · Mehr sehen »

Strahlendosis

Strahlendosis heißen Größen, die die Auswirkung ionisierender Strahlung in Materie beschreiben.

Neu!!: Computertomographie und Strahlendosis · Mehr sehen »

Strahlenexposition

Als Strahlenbelastung oder auch Strahlenexposition bezeichnet man die Einwirkung von ionisierender Strahlung auf Lebewesen oder auf Materie.

Neu!!: Computertomographie und Strahlenexposition · Mehr sehen »

Strahlenschutz

Feuerwehrübung mit Schutzkleidung gegen radioaktive Partikel (Kontaminationsschutzkleidung) Unter Strahlenschutz versteht man den Schutz von Mensch und Umwelt vor den schädigenden Wirkungen von ionisierender und nicht ionisierender Strahlung aus natürlichen und künstlichen Strahlenquellen.

Neu!!: Computertomographie und Strahlenschutz · Mehr sehen »

Strahlenschutzkommission

Die Strahlenschutzkommission (SSK) wurde 1974 als Beratungsgremium des Bundesministeriums des Innern gegründet.

Neu!!: Computertomographie und Strahlenschutzkommission · Mehr sehen »

The Lancet

The Lancet (zu Deutsch „Die Lanzette“) ist eine der ältesten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, die ein Peer-Review einsetzen.

Neu!!: Computertomographie und The Lancet · Mehr sehen »

The New England Journal of Medicine

Die Zeitschrift The New England Journal of Medicine (kurz: New Engl J Med oder NEJM) ist eine der angesehensten medizinischen Fachzeitschriften.

Neu!!: Computertomographie und The New England Journal of Medicine · Mehr sehen »

Thorax

Knochen des Thorax Der Thorax (Plural Thoraces) oder Brustkorb der Wirbeltiere ist in der Anatomie ein Abschnitt des Rumpfes.

Neu!!: Computertomographie und Thorax · Mehr sehen »

Thyreotropin

Thyreotropin (auch Thyrotropin) wird auch thyreotropes Hormon oder Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH) genannt.

Neu!!: Computertomographie und Thyreotropin · Mehr sehen »

Thyroxin

Thyroxin (T4, 3,3',5,5'-Tetraiod-L-thyronin, von, thyreoeides ‚schildartig‘) ist ein Hormon, das in der Schilddrüse bei Säugetieren gebildet wird.

Neu!!: Computertomographie und Thyroxin · Mehr sehen »

Tomografie

Grundprinzip der Tomografie: überlagerungsfreie tomographische Schnittbilder S1 und S2 im Gegensatz zum Projektionsbild P Unter dem Begriff Tomografie (oder Tomographie) (von, tome, „Schnitt“ und γράφειν, graphein, „schreiben“), werden verschiedene bildgebende Verfahren zusammengefasst, welche die innere räumliche Struktur eines Objektes ermitteln und in Form von Schnittbildern (auch Schichtbilder oder Tomogramme genannt) darstellen können.

Neu!!: Computertomographie und Tomografie · Mehr sehen »

Toshiba

Die Toshiba Corporation (jap. 株式会社東芝, Kabushiki-gaisha Tōshiba), gelistet im Nikkei 225, ist ein internationaler Technologiekonzern mit Hauptsitz in der japanischen Hauptstadt Tokio.

Neu!!: Computertomographie und Toshiba · Mehr sehen »

Transversalebene

Als Transversalebene (auch Axialebene, Horizontalebene oder Transaxialebene) bezeichnet man in der Medizin eine Ebene senkrecht zur Längsachse, im stehenden Menschen also eine horizontale Ebene.

Neu!!: Computertomographie und Transversalebene · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Computertomographie und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Veterinärmedizin

Hinweis auf eine niedergelassene Veterinärmedizinerin mit Äskulapstab Die Veterinärmedizin (vom französischen Wort vétérinaire), auch als Tiermedizin oder Tierheilkunde bezeichnet, beschäftigt sich mit den Krankheiten von Tieren, mit dem Tierschutz und begleitender Forschung, aber auch mit Lebensmitteln tierischer Herkunft und verwandten Themen.

Neu!!: Computertomographie und Veterinärmedizin · Mehr sehen »

Virtuelle Koloskopie

Die Virtuelle Koloskopie (VC) ist eine radiologische Untersuchung des Dickdarmes (Colon) mit in der Regel einem Computertomographen (CT) und wird dann auch CT-Kolonographie oder CT-Koloskopie genannt.

Neu!!: Computertomographie und Virtuelle Koloskopie · Mehr sehen »

Volt

Das Volt ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die elektrische Spannung verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Computertomographie und Volt · Mehr sehen »

Volumengrafik

Bildliche Veranschaulichung eines Voxelgitters. Jedes Voxel gibt die Lichtdurchlässigkeit an einem Punkt des Objekts an. Schwarz steht für transparent, weiß für opak (lichtundurchlässig). Die Volumengrafik ist ein Fachgebiet der 3D-Computergrafik.

Neu!!: Computertomographie und Volumengrafik · Mehr sehen »

Voxel

Eine Menge von gestapelten Voxeln. Ein einziges ist hervorgehoben. Voxel (zusammengesetzt aus dem englischen volume vox und el von elements) bezeichnet in der Computergrafik einen Gitterpunkt („Bild“punkt, Datenelement) in einem dreidimensionalen Gitter.

Neu!!: Computertomographie und Voxel · Mehr sehen »

Werkstoffprüfung

Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedene Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder chemischen Beanspruchungen ermittelt werden.

Neu!!: Computertomographie und Werkstoffprüfung · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Computertomographie und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

Willi A. Kalender

Willi Alfred Kalender (* 1. August 1949 in Thorr) ist ein deutscher Physiker und Inhaber des Institutes für Medizinische Physik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Neu!!: Computertomographie und Willi A. Kalender · Mehr sehen »

Winkelgeschwindigkeit

Die Winkelgeschwindigkeit ist in der Physik eine vektorielle Größe, die angibt, wie schnell sich ein Winkel mit der Zeit um eine Achse ändert.

Neu!!: Computertomographie und Winkelgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Wirbelsäule

Steißbein (Os coccygis) Die Wirbelsäule (lat.: Columna vertebralis, griech. rhachis) ist in ihrer Gesamtheit das zentrale tragende Konstruktionselement der Wirbeltiere.

Neu!!: Computertomographie und Wirbelsäule · Mehr sehen »

Leitet hier um:

CAT-Scan, CT-Scan, Computed Axial Tomography, Computer-Tomographie, Computertomograf, Computertomografie, Computertomogramm, Computertomograph, Dual-Source-Computertomograph, HR-CT, Hyperdens, Hyperdensität, Hypodens, Hypodensität, Isodens.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »