Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

CompactFlash

Index CompactFlash

CompactFlash (CF) ist ein Schnittstellenstandard, unter anderem für digitale Speichermedien.

46 Beziehungen: ATA/ATAPI, Bluetooth, Byte, CD-ROM, Compact Disc, Computer, Controller (Hardware), Datenspeicher, Digitalkamera, Ethernet, Festplattenlaufwerk, File Allocation Table, Flash-Speicher, G-Kraft, General Packet Radio Service, Global Positioning System, Global System for Mobile Communications, Halbleiterspeicher, IBM, Industrie-PC, InterNational Committee for Information Technology Standards, Kartenplotter, Linux, Logical Block Addressing, Microdrive (Festplatte), MicroSD, Modem, Multimedia Card, PC Card, Personal Computer Memory Card International Association, Personal Digital Assistant, Programmed Input/Output, QNX, Radio, SanDisk, SD-Karte, Solid-State-Drive, Speicherdirektzugriff, Spiegelreflexkamera, T13 (Standardisierungsgremium), TRIM, Ultra-DMA, Universal Serial Bus, V.90, Vorsätze für Maßeinheiten, Wireless Local Area Network.

ATA/ATAPI

34-Pin-Floppy- und 40-Pin-ATA-Stiftleiste (am Host bzw. am Peripheriegerät) 80- und 40-adrige ATA-Kabel zum Verbinden von Host zu Gerät AT Attachment (kurz ATA) ist ein Standard für den parallelen Datentransfer zwischen Speichermedien bzw.

Neu!!: CompactFlash und ATA/ATAPI · Mehr sehen »

Bluetooth

Bluetooth ist ein in den 1990er Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN).

Neu!!: CompactFlash und Bluetooth · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: CompactFlash und Byte · Mehr sehen »

CD-ROM

Rohling-Datenschicht CD-Brenner Compact Disc Read-Only Memory (CD-ROM) bezeichnet ein Permanentspeichermedium für digitale Daten.

Neu!!: CompactFlash und CD-ROM · Mehr sehen »

Compact Disc

Die Compact Disc (kurz CD, für kompakte Scheibe) ist ein optischer Speicher, der Anfang der 1980er Jahre zur digitalen Speicherung von Musik von Philips/PolyGram und Sony eingeführt wurde und die Schallplatte ablösen sollte.

Neu!!: CompactFlash und Compact Disc · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: CompactFlash und Computer · Mehr sehen »

Controller (Hardware)

Ein echter Festplatten-Controller (MFM-Controller, historisch) Als Controller (englisch für Steuergerät oder Steuereinheit) werden elektronische Einheiten der Computer-Hardware bezeichnet, die bestimmte Vorgänge steuern.

Neu!!: CompactFlash und Controller (Hardware) · Mehr sehen »

Datenspeicher

Verschiedene Massenspeichermedien (Streichholz als Maßstab) Ein Datenspeicher oder Speichermedium dient zur Speicherung von Daten.

Neu!!: CompactFlash und Datenspeicher · Mehr sehen »

Digitalkamera

Typischer Aufbau einer digitalen Spiegelreflexkamera mit Bayer-Sensor Sony Alpha 7R Rückseite einer Digitalkamera mit Flüssigkristallanzeige Eine Digitalkamera ist eine Kamera, die als Aufnahmemedium anstatt eines Films (siehe: Analogkamera) ein digitales Speichermedium verwendet; das Bild wird zuvor mittels eines elektronischen Bildwandlers (Bildsensor) digitalisiert.

Neu!!: CompactFlash und Digitalkamera · Mehr sehen »

Ethernet

Ethernet (oder englisch) ist eine Technik, die Software (Protokolle usw.) und Hardware (Kabel, Verteiler, Netzwerkkarten usw.) für kabelgebundene Datennetze spezifiziert, welche ursprünglich für lokale Datennetze (LANs) gedacht war und daher auch als LAN-Technik bezeichnet wird.

Neu!!: CompactFlash und Ethernet · Mehr sehen »

Festplattenlaufwerk

Videoaufnahme einer geöffneten Festplatte Englischsprachiges Lehrvideo mit ausführlicher Erklärung der grundlegenden Funktion einer Festplatte Das Zusammenspiel von CPU und Interrupts bei Eingabe- und Ausgabevorgängen einer Festplatte (stark vereinfachte Darstellung) Ein Festplattenlaufwerk (Abkürzung HDD), oft auch als Festplatte oder Hard Disk (abgekürzt HD) bezeichnet, ist ein magnetisches Speichermedium der Computertechnik, bei welchem Daten auf die Oberfläche rotierender Scheiben (auch: „Platter“) geschrieben werden.

Neu!!: CompactFlash und Festplattenlaufwerk · Mehr sehen »

File Allocation Table

File Allocation Table (kurz FAT, für Dateizuordnungstabelle) bezeichnet eine ursprünglich 1977 von Microsoft entwickelte, weit verbreitete Familie von Dateisystemen, die zum Industriestandard erhoben wurde und bis heute auch über Betriebssystemgrenzen hinweg als fast universelles Austauschformat dient.

Neu!!: CompactFlash und File Allocation Table · Mehr sehen »

Flash-Speicher

Flash-Speicher sind digitale Speicherbausteine; die genaue Bezeichnung lautet Flash-EEPROM.

Neu!!: CompactFlash und Flash-Speicher · Mehr sehen »

G-Kraft

Beispiel: Verdreifachung der ''g''-Kraft in einem Flugzeug durch Flug in einer aufwärts gekrümmten Bahn g-Kräfte werden Belastungen genannt, die aufgrund starker Änderung von Größe und/oder Richtung der Geschwindigkeit auf den menschlichen Körper, einen Gebrauchsgegenstand oder ein Fahrzeug einwirken.

Neu!!: CompactFlash und G-Kraft · Mehr sehen »

General Packet Radio Service

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) General Packet Radio Service, abgekürzt GPRS (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Neu!!: CompactFlash und General Packet Radio Service · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: CompactFlash und Global Positioning System · Mehr sehen »

Global System for Mobile Communications

'''GSM'''-Logo (seit 2000) '''GSM'''-Logo (bis 2000) Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Mobilfunkstandard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird.

Neu!!: CompactFlash und Global System for Mobile Communications · Mehr sehen »

Halbleiterspeicher

Ein Halbleiterspeicher ist ein Datenspeicher, der aus einem Halbleiter besteht.

Neu!!: CompactFlash und Halbleiterspeicher · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: CompactFlash und IBM · Mehr sehen »

Industrie-PC

Industrie-PC Siemens SIMATIC PC Ein Industrie-PC (kurz IPC) ist ein Computer, der für Aufgaben im industriellen Bereich eingesetzt wird.

Neu!!: CompactFlash und Industrie-PC · Mehr sehen »

InterNational Committee for Information Technology Standards

Das InterNational Committee for Information Technology Standards (INCITS) ist eine bedeutende US-amerikanische Normungsorganisation im Bereich der Informationstechnik.

Neu!!: CompactFlash und InterNational Committee for Information Technology Standards · Mehr sehen »

Kartenplotter

Garmin GPSmap 526mit OpenSeaMap Kartenplotter sind Schiffsnavigationsgeräte, die auf einem Display eine elektronische Seekarte anzeigen.

Neu!!: CompactFlash und Kartenplotter · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: CompactFlash und Linux · Mehr sehen »

Logical Block Addressing

Der Begriff Logische Blockadressierung (LBA) oder bezeichnet eine Adressierungsmethode bei ATA-Festplatten.

Neu!!: CompactFlash und Logical Block Addressing · Mehr sehen »

Microdrive (Festplatte)

Microdrive ist die Bezeichnung für eine sehr kleine, 1 Zoll (2,5 cm) große Festplatte, die sowohl in Form von CompactFlash-II-Speicherkarten erhältlich war als auch fest in Geräte eingebaut wurde.

Neu!!: CompactFlash und Microdrive (Festplatte) · Mehr sehen »

MicroSD

microSD (bis 2005 TransFlash, siehe Geschichte) ist ein sehr kompaktes Flash-Speicherkartenformat, das elektrisch mit SD Memory Cards kompatibel ist.

Neu!!: CompactFlash und MicroSD · Mehr sehen »

Modem

Vorderseite eines V.90-Modems Das Modem (aus Modulator und Demodulator gebildetes Portmanteauwort, daher manchmal männl. der Modem) ist ein Kommunikationsgerät, um digitale Signale über weite Übertragungswege zwischen zwei digitalen Endgeräten auszutauschen.

Neu!!: CompactFlash und Modem · Mehr sehen »

Multimedia Card

Daten-Seite einer MMC-Plus-Speicherkarte MMC High Speed 32 MB RS-MMC mit Adapter, links MMC zum Größenvergleich 256 MB MMC Mobile Eine Multimedia Card (MMC) ist ein digitales Speichermedium.

Neu!!: CompactFlash und Multimedia Card · Mehr sehen »

PC Card

V.34 Daten-/Fax-Modem-PC Card Typ II WLAN-CardBus-Karte Typ II PC Card ist der aktuelle Name eines Standards für Erweiterungskarten mobiler Computer; zunächst waren diese Karten unter dem Namen PCMCIA-Karte bekannt, nach dem damaligen Standardisierungsgremium Personal Computer Memory Card International Association (PCMCIA).

Neu!!: CompactFlash und PC Card · Mehr sehen »

Personal Computer Memory Card International Association

Die 1990 gegründete Personal Computer Memory Card International Association (PCMCIA) war eine Vereinigung von IT-Herstellern; zu ihren Mitgliedern zählten Dell, Hewlett-Packard, IBM, Intel, Lexar Media, Microsoft, SCM Microsystems und Texas Instruments.

Neu!!: CompactFlash und Personal Computer Memory Card International Association · Mehr sehen »

Personal Digital Assistant

Palm IIIe Personal Digital Assistant (PDA) PDA von Apple (Newton 1997) EO440 von AT&T Ein Personal Digital Assistant (PDA, übersetzt auf Deutsch: persönlicher digitaler Assistent) ist ein kompakter, tragbarer Computer, der neben vielen anderen Programmen hauptsächlich für die persönliche Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung benutzt wird.

Neu!!: CompactFlash und Personal Digital Assistant · Mehr sehen »

Programmed Input/Output

Programmed Input/Output (auch bekannt als Programmable Input/Output, kurz PIO) ist ein Regelwerk zur Steuerung des Datenaustauschs zwischen dem Prozessor und den Peripheriegeräten, insbesondere ATA-Geräten, eines Computers.

Neu!!: CompactFlash und Programmed Input/Output · Mehr sehen »

QNX

QNX ist ein proprietäres POSIX-fähiges unixoides Echtzeitbetriebssystem, das primär auf den Markt eingebetteter Systeme gerichtet ist.

Neu!!: CompactFlash und QNX · Mehr sehen »

Radio

Hermann Pawlik – Elektrotechnische Fabrik Heliogen, um 1930 Röhrenradio „Volksempfänger“,Typ ''VE 301'', ab 1933, verschiedene Hersteller Röhrenradio ''Florida'' (1954), Blaupunkt Radio (‚Strahl‘) als Kurzwort für Radio- oder Rundfunkempfangsgerät bezeichnet einen Apparat zum Empfang von Hörfunksendungen.

Neu!!: CompactFlash und Radio · Mehr sehen »

SanDisk

SanDisk Corporation (SD) ist ein multinationales Unternehmen mit Sitz in Milpitas, Kalifornien, bis zum 30.

Neu!!: CompactFlash und SanDisk · Mehr sehen »

SD-Karte

Eine SD-Karte (von „sichere digitale Speicherkarte“) ist ein digitales Speichermedium, das nach dem Prinzip der Flash-Speicherung arbeitet.

Neu!!: CompactFlash und SD-Karte · Mehr sehen »

Solid-State-Drive

Ein Solid-State-Drive bzw.

Neu!!: CompactFlash und Solid-State-Drive · Mehr sehen »

Speicherdirektzugriff

Der Begriff Speicherdirektzugriff oder englisch Direct Memory Access (DMA) bezeichnet in der Computertechnik eine Zugriffsart, die über ein Bussystem direkt auf den Speicher zugreift.

Neu!!: CompactFlash und Speicherdirektzugriff · Mehr sehen »

Spiegelreflexkamera

Als Spiegelreflexkamera oder verkürzt SR-Kamera bezeichnet man einen Fotoapparat, bei dem sich zwischen Objektiv und Bildebene ein wegklappbarer Spiegel befindet.

Neu!!: CompactFlash und Spiegelreflexkamera · Mehr sehen »

T13 (Standardisierungsgremium)

T13 ist ein Standardisierungsgremium der INCITS und publiziert regelmäßig Laufwerkstandards auf seiner Website.

Neu!!: CompactFlash und T13 (Standardisierungsgremium) · Mehr sehen »

TRIM

TRIM ist ein Befehl zur Markierung ungenutzter oder ungültiger Datenblöcke auf Speichermedien zum Zweck der späteren Wiederbeschreibung.

Neu!!: CompactFlash und TRIM · Mehr sehen »

Ultra-DMA

80- und 40-adrige ATA-Kabel zum Verbinden von Host zu Gerät UDMA (Abkürzung für Ultra-Direct Memory Access) ist ein Zugriffsprotokoll des ATA-Standards, das festlegt, wie Daten zwischen dem Controller einer ATA-Festplatte und dem Arbeitsspeicher übertragen werden.

Neu!!: CompactFlash und Ultra-DMA · Mehr sehen »

Universal Serial Bus

Der Universal Serial Bus (USB) ist ein serielles Bussystem zur Verbindung eines Computers mit externen Geräten.

Neu!!: CompactFlash und Universal Serial Bus · Mehr sehen »

V.90

V.90 ist ein von der ITU empfohlenes Datenübertragungsverfahren für 56-kbit/s-Telefonmodems.

Neu!!: CompactFlash und V.90 · Mehr sehen »

Vorsätze für Maßeinheiten

Vorsätze für Maßeinheiten, Einheitenvorsätze, Einheitenpräfixe oder kurz Präfixe oder Vorsätze dienen dazu, Vielfache oder Teile von Maßeinheiten zu bilden, um Zahlen mit vielen Stellen zu vermeiden.

Neu!!: CompactFlash und Vorsätze für Maßeinheiten · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: CompactFlash und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

Leitet hier um:

CF-Karte, CF2, CFast, Compact Flash, Compact-Flash, CompactFlash-Association, Compactflash.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »