Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Clemens XIV.

Index Clemens XIV.

Clemens XIV. Clemens XIV. (bürgerlich Lorenzo Ganganelli, eigentlich Giovanni (Gian) Vincenzo Antonio Ganganelli; * 31. Oktober 1705 in Santarcangelo di Romagna bei Rimini (Kirchenstaat); † 22. September 1774 in Rom) war von 1769 bis 1774 Papst.

54 Beziehungen: Alfred Meißner, Apostolische Nuntiatur, Ascoli, Aufhebung des Jesuitenordens, Avignon, Bannbulle, Benedikt XIV. (Papst), Benevento, Bologna, Bovino, Breve (Schriftstück), Clemens XIII., Die Gartenlaube, Engelsburg, Fano (Marken), Haus Bourbon, Ignatius von Loyola, In coena Domini, Inquisition, Intransigenz, Jesuiten, Kardinal, Kirchenstaat, Kolleg, Kongregation für die Glaubenslehre, Konklave, Konsultor, Liste der Päpste, Mailand, Minoriten, Mondaino, Noviziat, Papst, Päpstliche Bulle, Päpstliche Universität Gregoriana, Pesaro, Petersdom, Pius VI., Römische Kurie, Recanati, Regens, Rimini, Rom, San Lorenzo in Panisperna, Santarcangelo di Romagna, Santi XII Apostoli, Sixtus V., Titelkirche, Urbino, Verucchio, ..., 1705, 1774, 22. September, 31. Oktober. Erweitern Sie Index (4 mehr) »

Alfred Meißner

Alfred Meißner, 1867. ''Grafik von Adolf Neumann.'' Alfred von Meißner (* 15. Oktober 1822 in Teplitz; † 29. Mai 1885 in Bregenz in Vorarlberg) war ein deutsch-böhmischer Schriftsteller.

Neu!!: Clemens XIV. und Alfred Meißner · Mehr sehen »

Apostolische Nuntiatur

Eine Apostolische Nuntiatur ist die diplomatische Vertretung des Heiligen Stuhls bei einem Staat.

Neu!!: Clemens XIV. und Apostolische Nuntiatur · Mehr sehen »

Ascoli

Ascoli steht für.

Neu!!: Clemens XIV. und Ascoli · Mehr sehen »

Aufhebung des Jesuitenordens

Marquês de Pombal – „Ausweisung der Jesuiten“ von Louis-Michel van Loo und Claude-Joseph Vernet, 1766. Befindet sich im Museu da Cidade de Lisboa. Die Aufhebung des Jesuitenordens erfolgte 1773 durch Papst Clemens XIV. auf Druck der Könige von Frankreich, Spanien und Portugal.

Neu!!: Clemens XIV. und Aufhebung des Jesuitenordens · Mehr sehen »

Avignon

Blick auf den Neuen Palast Petit Palais im Hintergrund des Platzes; dahinter die Ebene der Rhone und der Pont Saint-Bénézet; dahinter das Fort Saint-André von Villeneuve-lès-Avignon Avignon (oc. Avinhon bzw. Avignoun) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhone mit Einwohnern (Stand), von denen etwa 15.000 innerhalb der Stadtmauern wohnen.

Neu!!: Clemens XIV. und Avignon · Mehr sehen »

Bannbulle

Eine Bannbulle ist eine meist päpstliche Urkunde, die eine Lehrverurteilung oder eine Exkommunikation als Bann ausspricht.

Neu!!: Clemens XIV. und Bannbulle · Mehr sehen »

Benedikt XIV. (Papst)

Papst Benedikt XIV. Kardinal Prosper Lambertini als Erzbischof von Bologna Benedikt XIV. Wappen Benedikts XIV., moderne Nachzeichnung Benedikt XIV. (eigentlich Prospero Lorenzo Lambertini oder auch Prosper Lambertini; * 31. März 1675 in Bologna, Kirchenstaat; † 3. Mai 1758 in Rom) war Papst von 1740 bis 1758.

Neu!!: Clemens XIV. und Benedikt XIV. (Papst) · Mehr sehen »

Benevento

Benevento (lateinisch Beneventum, deutsch Benevent) ist die Hauptstadt der italienischen Provinz Benevento und liegt in der Region Kampanien.

Neu!!: Clemens XIV. und Benevento · Mehr sehen »

Bologna

Bologna ist eine italienische Universitätsstadt und Hauptstadt der Metropolitanstadt Bologna sowie der Region Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand). In Italien ist die Großstadt die siebtgrößte Stadt.

Neu!!: Clemens XIV. und Bologna · Mehr sehen »

Bovino

Bovino ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Foggia, in der Region Apulien und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens).

Neu!!: Clemens XIV. und Bovino · Mehr sehen »

Breve (Schriftstück)

Breve (von lat. brevis, „kurz“) bezeichnete ursprünglich jede kürzere Zuschrift.

Neu!!: Clemens XIV. und Breve (Schriftstück) · Mehr sehen »

Clemens XIII.

Clemens XIII. Wappen Clemens' XIII., moderne Nachzeichnung Clemens XIII., Carlo (della Torre) Rezzonico, (* 7. März 1693 in Venedig, Republik Venedig; † 2. Februar 1769 in Rom) war Papst von 1758 bis 1769.

Neu!!: Clemens XIV. und Clemens XIII. · Mehr sehen »

Die Gartenlaube

Titelblatt des ersten Heftes der ''Gartenlaube'', 1853 Immer wieder berichtete ''Die Gartenlaube'' auch über die deutsche Frauenbewegung. „Die Führerinnen der Frauenbewegung in Deutschland“, 1894 Die Zeitschrift Die Gartenlaube – Illustrirtes Familienblatt war ein Vorläufer moderner Illustrierten und das erste große erfolgreiche deutsche Massenblatt.

Neu!!: Clemens XIV. und Die Gartenlaube · Mehr sehen »

Engelsburg

Die Engelsburg von der Engelsbrücke aus Die Engelsburg (italienisch Castel Sant’Angelo oder Mausoleo di Adriano) in Rom wurde ursprünglich als Mausoleum für den römischen Kaiser Hadrian (117–138 n. Chr.) und seine Nachfolger errichtet und später von verschiedenen Päpsten zur Kastellburg umgebaut.

Neu!!: Clemens XIV. und Engelsburg · Mehr sehen »

Fano (Marken)

Die italienische Küstenstadt Fano bestand schon zu römischer Zeit und wurde zu dieser Zeit Fanum Fortunae genannt.

Neu!!: Clemens XIV. und Fano (Marken) · Mehr sehen »

Haus Bourbon

Könige von Frankreich Das Haus Bourbon oder die Bourbonen ist der Name eines französischen Adelsgeschlechts, das sieben französische Könige sowie weitere Monarchen anderer europäischer Staaten stellte.

Neu!!: Clemens XIV. und Haus Bourbon · Mehr sehen »

Ignatius von Loyola

Ignatius von Loyola Ignatius von Loyola (auch: Íñigo López de Loyola; * 31. Mai 1491 auf Schloss Loyola bei Azpeitia, Baskenland, Spanien; † 31. Juli 1556 in Rom) war der wichtigste Mitbegründer und Gestalter der später auch als Jesuitenorden bezeichneten Gesellschaft Jesu (lat.: Societas Jesu, SJ).

Neu!!: Clemens XIV. und Ignatius von Loyola · Mehr sehen »

In coena Domini

In coena Domini (lat.: ‚beim Mahle des Herrn‘) war eine zwischen 1363 und 1770 mehrmals erschienene päpstliche Bulle.

Neu!!: Clemens XIV. und In coena Domini · Mehr sehen »

Inquisition

Spanischen Inquisition: Neben dem Kreuz als Symbol für den geistlichen Charakter der Inquisition halten Olivenzweig und Schwert die Waage, wodurch das Gleichgewicht zwischen Gnade und Strafe angedeutet werden sollte. Als Inquisition (‚Untersuchung‘) werden ein juristisches Prozessverfahren (Inquisitionsverfahren) sowie damit arbeitende Institutionen bezeichnet, die im Spätmittelalter und der Frühneuzeit zur Bekämpfung von Häresie dienten.

Neu!!: Clemens XIV. und Inquisition · Mehr sehen »

Intransigenz

Das Wort Intransigenz (von ‚kompromisslos‘, ‚unnachgiebig‘) bezeichnet im Allgemeinen eine unbeugsame Haltung der Ablehnung.

Neu!!: Clemens XIV. und Intransigenz · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Clemens XIV. und Jesuiten · Mehr sehen »

Kardinal

Wappen eines Erzbischofs im Kardinalsrang, erkennbar an dem roten Kardinalshut (Galero) mit 30 seitlichen Quasten (Fiocchi) sowie an dem erzbischöflichen (doppelten) Vortragekreuz Der emeritierte mailändische Erzbischof Kardinal Dionigi Tettamanzi im Kardinalsornat (2008) Die Kardinäle Walter Kasper und Godfried Danneels (von links) in Chorkleidung (2008) Kardinal ist ein geistlicher Titel der römisch-katholischen Kirche und die höchstrangige Würde nach dem Papst.

Neu!!: Clemens XIV. und Kardinal · Mehr sehen »

Kirchenstaat

Der Kirchenstaat (lateinisch: Dicio Pontificia oder Status Pontificius, italienisch: Stato della Chiesa oder Stato Pontificio) war das weltlich-politische Herrschaftsgebiet des Papstes, das seit 756 durch die Pippinsche Schenkung (auch Pippinische Schenkung) aus den Ländereien des Bischofs von Rom (Patrimonium Petri) entstand und nach wechselvoller Geschichte letztlich bis zum 6.

Neu!!: Clemens XIV. und Kirchenstaat · Mehr sehen »

Kolleg

Mit Kolleg (Gemeinschaft) wird eine akademische Studiengemeinschaft bezeichnet.

Neu!!: Clemens XIV. und Kolleg · Mehr sehen »

Kongregation für die Glaubenslehre

Die Kongregation für die Glaubenslehre (oft kurz Glaubenskongregation genannt) ist eine von Papst Paul III. mit der Apostolischen Konstitution Licet ab initio vom 21.

Neu!!: Clemens XIV. und Kongregation für die Glaubenslehre · Mehr sehen »

Konklave

Sixtinischen Kapelle von der Kuppel des Petersdoms aus Das Konklave ist die Versammlung der wahlberechtigten Kardinäle der römisch-katholischen Kirche zur Wahl des Bischofs von Rom, der als Papst das Oberhaupt der Kirche ist.

Neu!!: Clemens XIV. und Konklave · Mehr sehen »

Konsultor

Als Konsultor (lat.: consultor.

Neu!!: Clemens XIV. und Konsultor · Mehr sehen »

Liste der Päpste

Franziskus, amtierender Papst (2014) Die Liste der Päpste führt alle Bischöfe von Rom auf.

Neu!!: Clemens XIV. und Liste der Päpste · Mehr sehen »

Mailand

Mailand ist mit 1,3 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei sowie der Metropolitanstadt Mailand.

Neu!!: Clemens XIV. und Mailand · Mehr sehen »

Minoriten

Ein Franziskaner-Minorit in Assisi Begräbnisstätte auf dem Hauptfriedhof Würzburg Die Minoriten oder Franziskaner-Minoriten (lat. Ordo fratrum minorum conventualium), Ordenskürzel OFMConv oder OMinConv, sind eine Ordensgemeinschaft in der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Clemens XIV. und Minoriten · Mehr sehen »

Mondaino

Mondaino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Rimini in der Emilia-Romagna.

Neu!!: Clemens XIV. und Mondaino · Mehr sehen »

Noviziat

Nonnen in Sevilla. Die Novizin ist am weißen Schleier erkennbar. Das Noviziat (von lateinisch novicius, ‚Neuling‘) bezeichnet die Zeit der Ausbildung, in der jemand, der neu in eine Ordensgemeinschaft eingetreten ist, sich in der Ausbildung und Vorbereitung auf die zeitlichen Ordensgelübde befindet.

Neu!!: Clemens XIV. und Noviziat · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Clemens XIV. und Papst · Mehr sehen »

Päpstliche Bulle

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Julius’ II. von 1505 Benedikt XVI. ''Magni aestimamus'': Errichtung eines Militärordinariats in Bosnien und Herzegovina, 1. Februar 2011 Päpstliche Bulle oder kurz Bulle ist die Bezeichnung für Urkunden, die wichtige Rechtsakte des Papstes verkünden.

Neu!!: Clemens XIV. und Päpstliche Bulle · Mehr sehen »

Päpstliche Universität Gregoriana

PUG: Hauptfassade PUG: Eingangsfassade PUG: Audimax PUG: Eingangshalle Die Päpstliche Universität Gregoriana (lateinisch: Pontificia Universitas Gregoriana, italienisch: Pontificia Università Gregoriana, kurz: PUG) ist eine aus der ersten Jesuitenschule Collegio Romano hervorgegangene Universität päpstlichen Rechts und hat ihren Sitz in der italienischen Hauptstadt Rom.

Neu!!: Clemens XIV. und Päpstliche Universität Gregoriana · Mehr sehen »

Pesaro

Herzoglicher Palast Die Piazza del Popolo im Zentrum von Pesaro Kathedrale Mariä Himmelfahrt Inneres der Kathedrale Pesaro ist eine Hafenstadt in der Region Marken (ital.: Marche) und Hauptstadt und Verwaltungssitz der Provinz Pesaro und Urbino.

Neu!!: Clemens XIV. und Pesaro · Mehr sehen »

Petersdom

Umriss des Petersdomes bei Sonnenuntergang (Blick von der Engelsburg) Die Basilika Sankt Peter im Vatikan in Rom, im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt (auch Basilica Sancti Petri in Vaticano, Petersbasilika, vatikanische Basilika oder Templum Vaticanum), ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus.

Neu!!: Clemens XIV. und Petersdom · Mehr sehen »

Pius VI.

Pius VI. Pius VI. (bürgerlich Giovanni Angelo Graf Braschi; * 25. Dezember 1717 in Cesena, Kirchenstaat; † 29. August 1799 in Valence) war Papst von 1775 bis 1799.

Neu!!: Clemens XIV. und Pius VI. · Mehr sehen »

Römische Kurie

Als Römische Kurie wird seit etwa dem 11. Jahrhundert die Gesamtheit der Leitungs- und Verwaltungsorgane der römisch-katholischen Kirche bezeichnet.

Neu!!: Clemens XIV. und Römische Kurie · Mehr sehen »

Recanati

Recanati ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Region Marken (Mittel-Ostitalien, Hauptstadt Ancona) und Sitz eines Bischofs.

Neu!!: Clemens XIV. und Recanati · Mehr sehen »

Regens

Der Regens (Partizip zu lat. regere, „leiten“, pl. Regenten) ist in der katholischen Kirche der Leiter eines bischöflichen Seminars, insbesondere des Priesterseminars einer Diözese.

Neu!!: Clemens XIV. und Regens · Mehr sehen »

Rimini

Rimini ist eine Stadt an der italienischen Adriaküste in der Emilia-Romagna mit Einwohnern (Stand) und Hauptstadt der Provinz Rimini.

Neu!!: Clemens XIV. und Rimini · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Clemens XIV. und Rom · Mehr sehen »

San Lorenzo in Panisperna

Außenansicht Innenansicht San Lorenzo in Panisperna ist eine römisch-katholische Kloster-, Titel- und Stationskirche an der Via Panisperna in Rom.

Neu!!: Clemens XIV. und San Lorenzo in Panisperna · Mehr sehen »

Santarcangelo di Romagna

Blick von der erhöht liegenden Altstadt von Santarcangelo di Romagna hinunter in die Po-Ebene. In der Bildmitte ist der Torbogen ''Arco di Papa Clemente'' aus dem 18. Jahrhundert zu erkennen, der dem aus Santarcangelo stammenden Papst Clemens XIV. gewidmet ist. Santarcangelo di Romagna ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Rimini in der italienischen Region Emilia-Romagna, etwa zehn Kilometer westlich von Rimini und entlang der Via Emilia gelegen.

Neu!!: Clemens XIV. und Santarcangelo di Romagna · Mehr sehen »

Santi XII Apostoli

Die Basilika Santi Apostoli, auch Santi XII Apostoli ist eine Kirche in Rom, die im 6.

Neu!!: Clemens XIV. und Santi XII Apostoli · Mehr sehen »

Sixtus V.

Sixtus V. Sixtus V. (* 13. Dezember 1521 in Grottammare, Marken; † 27. August 1590 in Rom), bürgerlicher Name Felice Peretti di Montalto, war von 1585 bis 1590 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Clemens XIV. und Sixtus V. · Mehr sehen »

Titelkirche

Eine Titelkirche (von lateinisch titulus ecclesiae) ist eine Kirche in Rom im Rang einer Pfarrkirche, die einem Kardinal zugewiesen ist.

Neu!!: Clemens XIV. und Titelkirche · Mehr sehen »

Urbino

Urbino ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Marken in Italien, südwestlich von Pesaro.

Neu!!: Clemens XIV. und Urbino · Mehr sehen »

Verucchio

Verucchio (emilianisch: Vròcc) ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Rimini in der Region Emilia-Romagna.

Neu!!: Clemens XIV. und Verucchio · Mehr sehen »

1705

Keine Beschreibung.

Neu!!: Clemens XIV. und 1705 · Mehr sehen »

1774

Vergewaltigung der Personifizierung Bostons durch die Briten, Karikatur von Paul Revere.

Neu!!: Clemens XIV. und 1774 · Mehr sehen »

22. September

Der 22.

Neu!!: Clemens XIV. und 22. September · Mehr sehen »

31. Oktober

Der 31.

Neu!!: Clemens XIV. und 31. Oktober · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ganganelli, Giovanni (Gian) Vincenzo Antonio Ganganelli, Klemens XIV., Lorenzo Ganganelli, Papst Clemens XIV..

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »