Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Chess Records

Index Chess Records

Chess Records war ein US-amerikanisches Independent-Label in Chicago, Illinois, das trendsetzend für die Entwicklung des Rhythm and Blues, des Blues und des Rock ’n’ Roll war.

109 Beziehungen: Ahmad Jamal, Aladdin Records (USA), Albert King, Aretha Franklin, Argo Records (US-amerikanisches Musiklabel), Atlantic Records, Ben Branch, Big Bill Broonzy, Bill Putnam, Billy Stewart, Blues, Bo Diddley, Bobby Bryant, Bobby Charles, Bobby Moore, Buddy Guy, C. L. Franklin, Charlie Chalmers, Checker Records, Chicago, Chuck Berry, Clarence Henry, Dale Hawkins, Dartford, Dave „Baby“ Cortez, Dave Van Ronk, Dick LaPalm, Eddie Bo, Etta James, Five Blind Boys of Mississippi, Fontella Bass, Geffen Records, Gene Ammons, Gene Barge, Gene Chandler, Gene Viale, Gospel, Hoochie Coochie Man, Howlin’ Wolf, Illinois, Independent-Label, J. B. Lenoir, Jack McDuff, Jackie Ross, James Moody (Saxophonist), Jazz, Jimmy McCracklin, Jimmy Ponder, Jimmy Rogers, Jo Ann Garrett, ..., Joe Tex, John Lee Hooker, Johnny Guitar Watson, Johnny Nash, Keith Richards, Kenny Burrell, Kim Tolliver, Koko Taylor, Leonard Chess, Little Milton, Little Walter, Living Blues Award, Lorez Alexandria, Lou Donaldson, Lowell Fulson, Major-Label, Memphis Slim, Mick Jagger, Minnie Riperton, Mitty Collier, Muddy Waters, Music Corporation of America, Musiklabel, My Babe, Otis Rush, Phil Chess, Ramsey Lewis, Ray Scott, Reuben Wilson, Rhythm and Blues, Rock ’n’ Roll, Rotary Connection, Shirley Scott, Solomon Burke, Sonny Boy Williamson II., Sonny Stitt, Specialty Records, Status Quo, Steve Alaimo, Sugar Pie DeSanto, Tab Smith, Terry Callier, The Dells, The Flamingos, The Moonglows, The Rolling Stones, The Soul Stirrers, The Violinaires, Tommy Tucker (Bluesmusiker), Tonstudio, Universal Music Group, Universal Recording Corporation, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Washboard Sam, Wayne Cochran, Willie Dixon, Willie Mabon, Yusef Lateef. Erweitern Sie Index (59 mehr) »

Ahmad Jamal

Ahmad Jamal (* 2. Juli 1930 in Pittsburgh, Pennsylvania als Frederick Russell Jones) ist ein afroamerikanischer Jazz-Pianist, -Komponist und Arrangeur.

Neu!!: Chess Records und Ahmad Jamal · Mehr sehen »

Aladdin Records (USA)

„Blow illinois Blow“ Aladdin Records 78-er Single von Illinois Jacquet Aladdin Records ist ein US-amerikanisches Blues- und Jazzlabel, vor allem im Bereich des Rhythm and Blues und Swing.

Neu!!: Chess Records und Aladdin Records (USA) · Mehr sehen »

Albert King

Albert King mit Gibson ''Flying V'' E-Gitarre Albert King (eigentlich Albert Nelson; * 25. April 1923 in Indianola, Mississippi; † 21. Dezember 1992 in Memphis, Tennessee) war ein amerikanischer Bluesmusiker und neben B. B. King und Freddie King einer der „drei Kings des elektrischen Blues“.

Neu!!: Chess Records und Albert King · Mehr sehen »

Aretha Franklin

Weißen Haus, 2015 Aretha Louise Franklin (* 25. März 1942 in Memphis, Tennessee) ist eine US-amerikanische Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin.

Neu!!: Chess Records und Aretha Franklin · Mehr sehen »

Argo Records (US-amerikanisches Musiklabel)

Das Schallplattenlabel Argo Records wurde im Dezember 1956 als R&B- und Jazz-Sublabel von Chess Records gegründet.

Neu!!: Chess Records und Argo Records (US-amerikanisches Musiklabel) · Mehr sehen »

Atlantic Records

Atlantic Records entwickelte sich nach Gründung im Jahr 1947 zum größten Independent-Label der USA, spezialisiert auf Jazz- und insbesondere Rhythm-and-Blues-, Doo-Wop- und Soul-Aufnahmen.

Neu!!: Chess Records und Atlantic Records · Mehr sehen »

Ben Branch

Ben F. Branch (* 1924 in Memphis (Tennessee); † 27. August 1987 in Chicago) war ein amerikanischer Tenorsaxophonist des Rhythm & Blues und Bandleader, der später als Unternehmer wirkte.

Neu!!: Chess Records und Ben Branch · Mehr sehen »

Big Bill Broonzy

Big Bill Broonzy, geboren als Lee Conl(e)y Bradley (* 26. Juni 1903 in Jefferson County (Arkansas); † 15. August 1958 in Chicago, Illinois), war ein US-amerikanischer Blues-Musiker und -Komponist, vor allem im Bereich des Country Blues.

Neu!!: Chess Records und Big Bill Broonzy · Mehr sehen »

Bill Putnam

Milton Tasker „Bill“ Putnam (* 1920 in Danville (Illinois); † 13. April 1989) war ein US-amerikanischer Musikproduzent.

Neu!!: Chess Records und Bill Putnam · Mehr sehen »

Billy Stewart

Billy Stewart (* 24. März 1937 in Washington, D.C.; † 17. Januar 1970 in North Carolina) war ein US-amerikanischer Sänger und Keyboarder.

Neu!!: Chess Records und Billy Stewart · Mehr sehen »

Blues

Eine typische Blues-Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA um die Wende vom 19.

Neu!!: Chess Records und Blues · Mehr sehen »

Bo Diddley

Bo Diddley (eigentlich Ellas Otha Bates, * 30. Dezember 1928 in McComb, Mississippi; † 2. Juni 2008 in Archer, Florida) war ein US-amerikanischer Rock 'n' Roll- und Bluesmusiker.

Neu!!: Chess Records und Bo Diddley · Mehr sehen »

Bobby Bryant

Bobby Bryant (* 19. Mai 1934 in Hattiesburg, Mississippi; † Juni 1998) war ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter und Flügelhornist.

Neu!!: Chess Records und Bobby Bryant · Mehr sehen »

Bobby Charles

Robert „Bobby“ Charles Guidry (* 21. Februar 1938 in Abbeville, Louisiana; † 14. Januar 2010) war ein US-amerikanischer Sänger und Komponist, der den Cajun angehörte.

Neu!!: Chess Records und Bobby Charles · Mehr sehen »

Bobby Moore

Wembley-Stadion. Robert Frederick Chelsea „Bobby“ Moore (* 12. April 1941 in Barking, London; † 24. Februar 1993 in London) war ein englischer Fußballspieler.

Neu!!: Chess Records und Bobby Moore · Mehr sehen »

Buddy Guy

Buddy Guy (2007) Buddy Guy (* 30. Juli 1936 in Lettsworth, Louisiana) ist ein US-amerikanischer Bluesmusiker und mehrfacher Grammy-Preisträger.

Neu!!: Chess Records und Buddy Guy · Mehr sehen »

C. L. Franklin

Clarence LaVaughn Franklin (* 22. Januar 1915 im Sunflower County, Mississippi; † 27. Juli 1984 in Detroit, Michigan) war ein US-amerikanischer Baptistenprediger und Bürgerrechtsaktivist.

Neu!!: Chess Records und C. L. Franklin · Mehr sehen »

Charlie Chalmers

Charles (Charlie) Chalmers (* Memphis, Tennessee) ist ein amerikanischer Saxophonist, Backgroundsänger, Session-Musiker, Songschreiber und Produzent.

Neu!!: Chess Records und Charlie Chalmers · Mehr sehen »

Checker Records

Checker Records war ein 1952 gegründetes Sublabel von Chess Records, das um 1971 eingestellt wurde.

Neu!!: Chess Records und Checker Records · Mehr sehen »

Chicago

Chicago (deutsche Schreibweise: Chikago, Aussprache) ist eine Stadt am Südwestufer des Michigansees im Bundesstaat Illinois in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Chess Records und Chicago · Mehr sehen »

Chuck Berry

Chuck Berry bei einem Konzert im schwedischen Örebro, 2007 Charles „Chuck“ Edward Anderson Berry (* 18. Oktober 1926 in St. Louis, Missouri; † 18. März 2017 in Wentzville, Missouri) war ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist, Komponist und ein Pionier des Rock ’n’ Roll.

Neu!!: Chess Records und Chuck Berry · Mehr sehen »

Clarence Henry

Clarence „Frogman“ Henry (* 19. März 1937 in New Orleans, Louisiana) ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger.

Neu!!: Chess Records und Clarence Henry · Mehr sehen »

Dale Hawkins

Dale Hawkins, geboren als Delmar Allen Hawkins, (* 22. August 1936 in Goldmine, Louisiana; † 13. Februar 2010 in Little Rock, Arkansas) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Sänger und Gitarrist, der oftmals als der Erfinder des Swamp Rock bezeichnet wird.

Neu!!: Chess Records und Dale Hawkins · Mehr sehen »

Dartford

Dartford ist eine Stadt im Nordwesten der Grafschaft Kent in South East England und Verwaltungssitz des gleichnamigen Boroughs.

Neu!!: Chess Records und Dartford · Mehr sehen »

Dave „Baby“ Cortez

Dave „Baby“ Cortez (* 13. August 1938 in Detroit, Michigan; eigentlich David Cortez Clowney) ist ein US-amerikanischer R&B-Musiker und Organist.

Neu!!: Chess Records und Dave „Baby“ Cortez · Mehr sehen »

Dave Van Ronk

Dave Van Ronk, 1968 David Kenneth Ritz „Dave“ Van Ronk (* 30. Juni 1936 in Brooklyn, New York; † 10. Februar 2002 in New York City) war ein US-amerikanischer Gitarrist, Sänger und Songschreiber.

Neu!!: Chess Records und Dave Van Ronk · Mehr sehen »

Dick LaPalm

Dick LaPalm (* 23. Juni 1927 in Chicago; † 7. Oktober 2013 JazzTimes) war ein US-amerikanischer Pop- und Jazz-Promoter und Musikproduzent.

Neu!!: Chess Records und Dick LaPalm · Mehr sehen »

Eddie Bo

Eddie Bo, 2004 Eddie Bo (eigentlich Edwin Joseph Bocage; * 20. September 1930 in New Orleans; † 18. März 2009 ebenda) war ein US-amerikanischer Musiker und Veteran der New Orleanser R&B-Szene.

Neu!!: Chess Records und Eddie Bo · Mehr sehen »

Etta James

Etta James in Lansing, Michigan (2006) Etta James (* 25. Januar 1938 als Jamesetta Hawkins in Los Angeles, Kalifornien; † 20. Januar 2012 in Riverside, Kalifornien) war eine US-amerikanische Rhythm-and-Blues-, Blues-, Gospel-, Soul-, Rock-’n’-Roll- und Jazzsängerin.

Neu!!: Chess Records und Etta James · Mehr sehen »

Five Blind Boys of Mississippi

Five Blind Boys of Mississippi waren eine amerikanische Gospelgruppe.

Neu!!: Chess Records und Five Blind Boys of Mississippi · Mehr sehen »

Fontella Bass

Fontella Bass (* 3. Juli 1940 in St. Louis, Missouri; † 26. Dezember 2012 ebenda) war eine US-amerikanische R&B- und Soul-Sängerin, Pianistin und Komponistin.

Neu!!: Chess Records und Fontella Bass · Mehr sehen »

Geffen Records

Geffen Records Logo Geffen Records ist ein US-amerikanisches Musiklabel.

Neu!!: Chess Records und Geffen Records · Mehr sehen »

Gene Ammons

Eugene „Gene“ Ammons (* 14. April 1925 in Chicago, Illinois; † 6. August 1974 ebenda) war ein afroamerikanischer Jazzmusiker.

Neu!!: Chess Records und Gene Ammons · Mehr sehen »

Gene Barge

Gene Barge (* 1929 in Norfolk, Virginia) ist ein US-amerikanischer Tenor- und Altsaxophonspieler, Komponist, Produzent und Schauspieler.

Neu!!: Chess Records und Gene Barge · Mehr sehen »

Gene Chandler

rahmenlos Gene Chandler (* 6. Juli 1937 als Eugene Dixon in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Sänger und Musikproduzent.

Neu!!: Chess Records und Gene Chandler · Mehr sehen »

Gene Viale

Gene Viale (* 1946) ist ein US-amerikanischer Gospelsänger.

Neu!!: Chess Records und Gene Viale · Mehr sehen »

Gospel

Der Gospel (von ‚Evangelium‘, ‚Gute Nachricht‘; hergeleitet vom Altenglischen gōdspel, gōd ‚gut‘ und spel ‚Erzählung‘, ‚Nachricht‘) ist nach deutschem Sprachgebrauch jene christliche afroamerikanische Stilrichtung, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem Negro Spiritual sowie Elementen des Blues und Jazz entwickelt hat.

Neu!!: Chess Records und Gospel · Mehr sehen »

Hoochie Coochie Man

Hoochie Coochie Man (manchmal auch: I’m Your Hoochie Coochie Man) ist ein Bluesstandard, geschrieben von Willie Dixon und zum ersten Mal von Muddy Waters 1954 aufgenommen.

Neu!!: Chess Records und Hoochie Coochie Man · Mehr sehen »

Howlin’ Wolf

Howlin’ Wolf (* 10. Juni 1910 als Chester Arthur Burnett in White Station in der Nähe von West Point, Mississippi; † 10. Januar 1976 in Chicago, Illinois) war ein US-amerikanischer Blues-Musiker.

Neu!!: Chess Records und Howlin’ Wolf · Mehr sehen »

Illinois

Illinois (englische Aussprache) ist ein US-amerikanischer Bundesstaat.

Neu!!: Chess Records und Illinois · Mehr sehen »

Independent-Label

Independent-Label (kurz auch Indie-Label) ist die Bezeichnung in der Musikindustrie für Musiklabels, die nicht nur funktionaler Teil der Major-Labels sind.

Neu!!: Chess Records und Independent-Label · Mehr sehen »

J. B. Lenoir

J.

Neu!!: Chess Records und J. B. Lenoir · Mehr sehen »

Jack McDuff

"Brother" Jack McDuff (Eugene McDuffy, * 17. September 1926 in Champaign, Illinois; † 23. Januar 2001) war ein US-amerikanischer Jazz-Organist und Bandleader.

Neu!!: Chess Records und Jack McDuff · Mehr sehen »

Jackie Ross

Erfolgreich mit ''Selfish One'' auf Chess 1903 Jackie Ross (* 30. Januar 1946 in St. Louis, Missouri) ist eine afroamerikanische Soulsängerin.

Neu!!: Chess Records und Jackie Ross · Mehr sehen »

James Moody (Saxophonist)

James Moody (Puerto Rico 2007) James Moody (* 26. März 1925 in Savannah, Georgia; † 9. Dezember 2010 in San Diego, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Tenor- und gelegentlich Altsaxophon, Flöte, Gesang), Komponist und Bandleader.

Neu!!: Chess Records und James Moody (Saxophonist) · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Chess Records und Jazz · Mehr sehen »

Jimmy McCracklin

Jimmy McCracklin (* 13. August 1921 in St. Louis, Missouri; † 20. Dezember 2012 in San Pablo, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Bluespianist, Sänger und Komponist.

Neu!!: Chess Records und Jimmy McCracklin · Mehr sehen »

Jimmy Ponder

Jimmy „Fats“ Ponder (* 10. Mai 1946 in Pittsburgh; † 16. September 2013 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Gitarrist.

Neu!!: Chess Records und Jimmy Ponder · Mehr sehen »

Jimmy Rogers

Jimmy Rogers (1991) Jimmy Rogers, eigentlich James A. Lane (* 1924 in Ruleville, Mississippi; † 19. Dezember 1997) war ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Komponist, der in den 1950er Jahren in der Band von Muddy Waters spielte.

Neu!!: Chess Records und Jimmy Rogers · Mehr sehen »

Jo Ann Garrett

Jo Ann Garrett (* 1954 in Chicago) ist eine amerikanische Soulsängerin.

Neu!!: Chess Records und Jo Ann Garrett · Mehr sehen »

Joe Tex

Joe Tex, 1965 Joe Tex (* 8. August 1933 in Rogers, Texas; † 13. August 1982 in Navasota, Texas), eigentlich Joseph Arrington Jr., später Joseph Hazziez, war ein amerikanischer Soulsänger.

Neu!!: Chess Records und Joe Tex · Mehr sehen »

John Lee Hooker

John Lee Hooker, ''Long Beach Blues Festival'' (1997) John Lee Hooker (* 22. August 1917 in Clarksdale, Mississippi; † 21. Juni 2001 in Los Altos, Kalifornien) war ein einflussreicher US-amerikanischer Bluesmusiker.

Neu!!: Chess Records und John Lee Hooker · Mehr sehen »

Johnny Guitar Watson

Johnny Guitar Watson (1987) Johnny „Guitar“ Watson (* 3. Februar 1935 in Houston, Texas; † 17. Mai 1996 in Yokohama, Japan) war ein einflussreicher US-amerikanischer Blues-, Soul- und Funk-Musiker der 1950er- bis 1990er-Jahre.

Neu!!: Chess Records und Johnny Guitar Watson · Mehr sehen »

Johnny Nash

John Lester Nash Jr. (* 19. August 1940 in Houston, Texas), besser bekannt als Johnny Nash, ist ein US-amerikanischer Pop- und Reggaemusiker und Schauspieler.

Neu!!: Chess Records und Johnny Nash · Mehr sehen »

Keith Richards

Keith Richards (2012) Keith Richards (* 18. Dezember 1943 in Dartford, Grafschaft Kent, Vereinigtes Königreich) ist ein britischer Musiker und Songwriter.

Neu!!: Chess Records und Keith Richards · Mehr sehen »

Kenny Burrell

Kenny Burrell Kenneth Earl „Kenny“ Burrell (* 31. Juli 1931 in Detroit, Michigan) ist ein US-amerikanischer Jazzgitarrist.

Neu!!: Chess Records und Kenny Burrell · Mehr sehen »

Kim Tolliver

Kim Tolliver (eigentlich Dorothy Kimberly Tolliver, auch Kimberly Briggs; * 21. Juni 1937 in Lebanon, Tennessee; † 6. Juni 2007 in Cleveland, Ohio) war eine US-amerikanische Soulsängerin.

Neu!!: Chess Records und Kim Tolliver · Mehr sehen »

Koko Taylor

Koko Taylor (2006) Koko Taylor (gebürtig: Cora Walton; * 28. September 1928 bei Memphis, Tennessee; † 3. Juni 2009 in Chicago, Illinois) war eine US-amerikanische Blues-Sängerin.

Neu!!: Chess Records und Koko Taylor · Mehr sehen »

Leonard Chess

Leonard Chess (* 12. März 1917 in Motal, Polen als Lejzor Czyz,; † 16. Oktober 1969 in Chicago) war Eigentümer des Musiklabels Chess Records, das viele bekannte Blues-Musiker unter Vertrag hatte.

Neu!!: Chess Records und Leonard Chess · Mehr sehen »

Little Milton

Little Milton (1982) Little Milton (* 7. September 1934 in Inverness, Mississippi; † 4. August 2005 in Memphis, Tennessee), eigentlich Milton Campbell, Jr., war ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist und Sänger.

Neu!!: Chess Records und Little Milton · Mehr sehen »

Little Walter

Little Walter Little Walter (* 1. Mai 1930 als Marion Walter Jacobs in Marksville, Louisiana; † 15. Februar 1968 in Chicago, Illinois) war ein US-amerikanischer Bluesmusiker.

Neu!!: Chess Records und Little Walter · Mehr sehen »

Living Blues Award

Der Living Blues Award ist ein Preis, der seit 1993 von den Lesern und von Kritikern der Zeitschrift Living Blues vergeben wird.

Neu!!: Chess Records und Living Blues Award · Mehr sehen »

Lorez Alexandria

Lorez Alexandria (eigentlich Dolorez Alexandria Nelson, geborene Turner; * 14. August 1929 in Chicago, Illinois; † 22. Mai 2001 in Los Angeles) war eine US-amerikanische Gospel- und Jazzsängerin.

Neu!!: Chess Records und Lorez Alexandria · Mehr sehen »

Lou Donaldson

„Sweet Poppa“ Lou Donaldson Louis Andrew Donaldson (* 1. November 1926 in Badin, North Carolina) ist ein US-amerikanischer Jazz-Altsaxophonist, Bandleader und Komponist.

Neu!!: Chess Records und Lou Donaldson · Mehr sehen »

Lowell Fulson

Lowell Fulson in Paris im November 1980 Lowell Fulson (* 31. März 1921 bei Tulsa, Oklahoma; † 6. März 1999 in Long Beach, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Blues-Gitarrist und -Sänger.

Neu!!: Chess Records und Lowell Fulson · Mehr sehen »

Major-Label

Major-Label bezeichnet in der Musikindustrie ein Unternehmen, das zur Gruppe der „großen“, marktführenden Musiklabels gerechnet wird.

Neu!!: Chess Records und Major-Label · Mehr sehen »

Memphis Slim

Memphis Slim (* 3. September 1915 in Memphis, Tennessee, bürgerlich John Len Chatman; † 24. Februar 1988 in Paris, Frankreich) war ein US-amerikanischer Blues-Sänger und -Pianist.

Neu!!: Chess Records und Memphis Slim · Mehr sehen »

Mick Jagger

Mick Jagger (2014) Mick Jaggers Sprechstimme, Interviewausschnitt von 2012 Sir Michael Philip Jagger, Kt (* 26. Juli 1943 in Dartford, Kent, England) ist ein britischer Musiker, Sänger und Songwriter.

Neu!!: Chess Records und Mick Jagger · Mehr sehen »

Minnie Riperton

Minnie Julia Riperton (* 8. November 1947 in Chicago, USA; † 12. Juli 1979 in Los Angeles) war eine US-amerikanische Soulsängerin.

Neu!!: Chess Records und Minnie Riperton · Mehr sehen »

Mitty Collier

Mitty Lene Collier (* 21. Juni 1941 in Birmingham, Alabama) ist eine US-amerikanische Soul- und Gospelsängerin.

Neu!!: Chess Records und Mitty Collier · Mehr sehen »

Muddy Waters

Muddy Waters (1978) Muddy Waters (* 4. April 1915 in Rolling Fork, Mississippi; † 30. April 1983 in Westmont, Illinois; eigentlich McKinley Morganfield) war einer der einflussreichsten US-amerikanischen Bluesmusiker.

Neu!!: Chess Records und Muddy Waters · Mehr sehen »

Music Corporation of America

Die Music Corporation of America (rechtlicher Name MCA Inc.) war ein US-amerikanisches Medienunternehmen.

Neu!!: Chess Records und Music Corporation of America · Mehr sehen »

Musiklabel

Ein Musiklabel, Plattenlabel oder kurz Label ist ein Markenname zum Vertrieb musikalischer Werke.

Neu!!: Chess Records und Musiklabel · Mehr sehen »

My Babe

My Babe ist ein Bluessong, den Willie Dixon für Little Walter geschrieben hat.

Neu!!: Chess Records und My Babe · Mehr sehen »

Otis Rush

Otis Rush, 2002 Otis Rush beim „Notodden bluesfestival“, Norwegen, 1997 Otis Rush (* 29. April 1935 in Philadelphia (Mississippi), Neshoba County, Mississippi) ist ein US-amerikanischer Bluesgitarrist und -sänger.

Neu!!: Chess Records und Otis Rush · Mehr sehen »

Phil Chess

Philip Chess (* 27. März 1921 als Fiszel Czyż in Motal, Polen, heute Breszkaja Woblasz, Weißrussland; † 18. Oktober 2016 in Tucson, Arizona) war ein polnisch-US-amerikanischer Plattenproduzent und gemeinsam mit seinem Bruder Leonard Gründer von Chess Records.

Neu!!: Chess Records und Phil Chess · Mehr sehen »

Ramsey Lewis

Ramsey Lewis; 2006 Ramsey Emmanuel Lewis (* 27. Mai 1935 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Jazzpianist und -Keyboarder eines unterhaltenden, genre-übergreifenden Soul- und Popjazz.

Neu!!: Chess Records und Ramsey Lewis · Mehr sehen »

Ray Scott

Ray Scott (* 26. März 1929 in Bicknell, Indiana, als Harold Raymond Scott; † 1999) war ein US-amerikanischer Rockabilly-Musiker.

Neu!!: Chess Records und Ray Scott · Mehr sehen »

Reuben Wilson

Reuben Wilson (* 9. April 1935 in Mounds, Oklahoma) ist ein US-amerikanischer Soul Jazz-Organist.

Neu!!: Chess Records und Reuben Wilson · Mehr sehen »

Rhythm and Blues

Rhythm and Blues (auch Rhythm & Blues oder Rhythm ’n’ Blues, abgekürzt: R&B, R ’n’ B oder auch RnB) bezeichnet den in den 1940er-Jahren vorherrschenden Stil afroamerikanischer Popmusik: eine rhythmisch stark akzentuierte Form des Blues, aus der später Rock ’n’ Roll, die von Weißen gespielte und produzierte Form des Rhythm and Blues, wurde.

Neu!!: Chess Records und Rhythm and Blues · Mehr sehen »

Rock ’n’ Roll

Rock ’n’ Roll (kurz für Rock and Roll) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

Neu!!: Chess Records und Rock ’n’ Roll · Mehr sehen »

Rotary Connection

Rotary Connection war eine psychedelische Soulband, die 1966 in Chicago gegründet wurde und bis 1974 bestand.

Neu!!: Chess Records und Rotary Connection · Mehr sehen »

Shirley Scott

Shirley Scott (* 14. März 1934 in Philadelphia; † 10. März 2002) war eine US-amerikanische Jazzorganistin.

Neu!!: Chess Records und Shirley Scott · Mehr sehen »

Solomon Burke

Solomon Burke Solomon Burke (* 21. März 1940 in Philadelphia, Pennsylvania; † 10. Oktober 2010 in Haarlemmermeer, Niederlande) war ein US-amerikanischer Soul- und Rhythm-and-Blues-Sänger, der in den 1960er Jahren den Höhepunkt seiner Popularität erlebte und auch als Komponist von Hits wie Everybody Needs Somebody to Love tätig war.

Neu!!: Chess Records und Solomon Burke · Mehr sehen »

Sonny Boy Williamson II.

Sonny Boy Williamson II. Sonny Boy Williamson II. (* 5. Dezember 1899 oder 1912 (weitere Alternativen sind der 5. Dezember 1897, der 11. März 1908 und der 7. April 1909) in Glendora, Mississippi; † 25. Mai 1965 in Helena, Arkansas, bürgerlicher Name Aleck/Alex „Rice“ Miller) war ein US-amerikanischer Bluesmusiker.

Neu!!: Chess Records und Sonny Boy Williamson II. · Mehr sehen »

Sonny Stitt

Sonny Stitt (1978) Sonny Stitt (* 2. Februar 1924 in Boston; † 22. Juli 1982 in Washington, D.C.; eigentlich Edward Boatner jr.) war ein Alt- und Tenorsaxophonist des Bebop und Hard Bop.

Neu!!: Chess Records und Sonny Stitt · Mehr sehen »

Specialty Records

Specialty Records ist ein amerikanisches unabhängiges Musiklabel mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien, das zwischen 1946 und 1960 in den Bereichen Gospel, Blues, Rhythm and Blues und Rock ’n’ Roll veröffentlichte.

Neu!!: Chess Records und Specialty Records · Mehr sehen »

Status Quo

Status Quo ist eine britische Band, die in den Jahren 1962/1965 gegründet wurde und zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen zählt.

Neu!!: Chess Records und Status Quo · Mehr sehen »

Steve Alaimo

Steve Alaimo mit Linda Scott 1966 in American Bandstand Steve Alaimo (* 6. Dezember 1939 in Omaha, Nebraska) ist ein US-amerikanischer Popsänger und Teenidol der 1960er Jahre, der später Schallplatten-Produzent und Inhaber eines Plattenlabels wurde.

Neu!!: Chess Records und Steve Alaimo · Mehr sehen »

Sugar Pie DeSanto

Sugar Pie DeSanto bei einem Auftritt 2006 Sugar Pie DeSanto (* 16. Oktober 1935 in Brooklyn, New York City als Umpeylia Marsema Balinton) ist eine US-amerikanische R&B-Sängerin, Tänzerin, Entertainerin und Komponistin, die in den 1950ern und 1960ern ihre größten Erfolge hatte.

Neu!!: Chess Records und Sugar Pie DeSanto · Mehr sehen »

Tab Smith

Talmadge „Tab“ Smith (* 11. Januar 1909 in Kinston, North Carolina; † 17. August 1971 in St. Louis, Missouri) war ein amerikanischer Swing- und Rhythm and Blues-Saxophonist (Alt- und Tenorsaxophon).

Neu!!: Chess Records und Tab Smith · Mehr sehen »

Terry Callier

Terry Callier auf dem Flow Festival in Helsinki (2007) Terry Callier (* 24. Mai 1945 in Chicago, Illinois; † 27. Oktober 2012) war ein US-amerikanischer Jazz-, Soul- und Folk-Gitarrist, Sänger und Komponist.

Neu!!: Chess Records und Terry Callier · Mehr sehen »

The Dells

The Dells ist eine schwarze R&B-Gesangsband, die ihren größten Erfolg in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren zu verzeichnen hatte.

Neu!!: Chess Records und The Dells · Mehr sehen »

The Flamingos

The Flamingos waren eine US-amerikanische Doo-Wop-Gesangsband, die vor allem in den 1950er und frühen 1960er Jahren erfolgreich war.

Neu!!: Chess Records und The Flamingos · Mehr sehen »

The Moonglows

The Moonglows waren eine Doo-Wop-Band der 1950er Jahre.

Neu!!: Chess Records und The Moonglows · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: Chess Records und The Rolling Stones · Mehr sehen »

The Soul Stirrers

The Soul Stirrers waren eine Gospel-Band, die vor allem in den 1950er Jahren eine Reihe von Hits hatte.

Neu!!: Chess Records und The Soul Stirrers · Mehr sehen »

The Violinaires

The Violinaires sind eine Gospelgruppe, die 1952 in Detroit, Michigan gegründet wurde.

Neu!!: Chess Records und The Violinaires · Mehr sehen »

Tommy Tucker (Bluesmusiker)

Tommy Tucker, eigentlich Robert Higginbotham (* 5. März 1933 in Springfield (Ohio); † 22. Januar 1982 in Newark, New Jersey) war ein US-amerikanischer Blues-Sänger und Pianist.

Neu!!: Chess Records und Tommy Tucker (Bluesmusiker) · Mehr sehen »

Tonstudio

Tonstudio – Im Regieraum oder in der Tonregie Toningenieur am Mischpult der DBC Ein Tonstudio ist eine Einrichtung zur Aufnahme und Bearbeitung von Schallereignissen.

Neu!!: Chess Records und Tonstudio · Mehr sehen »

Universal Music Group

Die Universal Music Group (UMG) ist das größte der drei Major-Label neben Sony Music und der Warner Music Group.

Neu!!: Chess Records und Universal Music Group · Mehr sehen »

Universal Recording Corporation

Die Universal Recording Corporation war ein 1946 von Bill Putnam in Chicago betriebenes Tonstudio, das sich in kurzer Zeit zu den größten unabhängigen Tonstudios in den USA entwickelt hat.

Neu!!: Chess Records und Universal Recording Corporation · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Chess Records und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Chess Records und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Washboard Sam

Washboard Sam (* 15. Juli 1910 in Walnut Ridge, Arkansas; † 6. November 1966 in Chicago, Illinois), geboren als Robert Brown, war ein US-amerikanischer Blues- und Hokum-Musiker.

Neu!!: Chess Records und Washboard Sam · Mehr sehen »

Wayne Cochran

Wayne Cochran (* 10. Mai 1939 in Thomaston, Georgia; † 21. November 2017 in Miramar, Florida) war ein US-amerikanischer Soulsänger.

Neu!!: Chess Records und Wayne Cochran · Mehr sehen »

Willie Dixon

Willie Dixon 1979 in Cary, Illinois Willie Dixon (* 1. Juli 1915 als William James Dixon in Vicksburg, Mississippi; † 29. Januar 1992 in Burbank, Kalifornien) war einer der bedeutendsten US-amerikanischen Bluesmusiker (Gesang, Bass, Songwriter und Produzent).

Neu!!: Chess Records und Willie Dixon · Mehr sehen »

Willie Mabon

Willie Mabon, 1975 Willie Mabon (* 24. Oktober 1925 in Hollywood, Tennessee; † 19. April 1985 in Paris, Frankreich) war ein US-amerikanischer R&B-Sänger, Songwriter und Pianist.

Neu!!: Chess Records und Willie Mabon · Mehr sehen »

Yusef Lateef

Yusef Lateef (2007) Yusef Abdul Lateef (* 9. Oktober 1920 als William Emanuel Huddleston in Chattanooga, Tennessee; † 23. Dezember 2013 in Shutesbury, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker.

Neu!!: Chess Records und Yusef Lateef · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Aristocrat Records.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »