Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Chassidismus

Index Chassidismus

Chassidismus (chassidim ‚die Frommen‘) bezeichnet verschiedene voneinander unabhängige Bewegungen im Judentum.

110 Beziehungen: Abraham Jehoschua Heschel, Ahija von Schilo, Antiochos IV., Antwerpen, Apollonios (Sohn des Thraseas), Aufklärung, Österreich-Ungarn, Bels, Belz (chassidische Bewegung), Bohdan Chmelnyzkyj, Brazlaw, Chabad, Chaim Halberstam, Chaim Potok, Chajim Bloch, Charisma, Chmelnyzkyj-Aufstand, Christliche Mystik, Dämon, Deborah Feldman, Dow Bär von Mesritsch, Eleasar ben Juda ben Kalonymos, Elija, Elimelech von Lyschansk, Encyclopaedia Judaica, Europäische Geschichte Online, Exorzismus, Friedrich Weinreb, Gaon von Wilna, Góra Kalwaria, Güte, Geistheilung, Ger (chassidische Bewegung), Gnade, Hagiographie, Haskala, Heiliges Römisches Reich, Holocaust, Isaac Bashevis Singer, Israel ben Elieser, Israel Hopstein von Koschnitz, Jaakow Jizchak Horowitz, Jaakow Jizchak von Przysucha, Jakob Josef von Polonoje, Jüdisches Lexikon, Jechiel Michael von Zloczow, Jerusalem, Jeschiwa, Jiří Mordechai Langer, Jiddisch, ..., Jitzchak Meir Alter, Juda ben Samuel, Judas Makkabäus, Juden in Osteuropa, Judenpogrom, Judentum, Judenverfolgungen zur Zeit des Ersten Kreuzzugs, Kabbala, Kalonymiden, Karl Erich Grözinger, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Levi Jizchak von Berditschew, Liste jüdischer Feste, Ljubawitschi, London, Maggid, Mainz, Manchester, Martin Buber, Menachem Mendel von Witebsk, Mittelalter, Mitzwa, Montreal, Mosche Leib Erblich, Mosche Teitelbaum, Moses Mendelssohn, Mystik, Nachum von Tschernobyl, Naftali von Ropschütz, Nationalsozialismus, New York City, Niggun, Orthodoxes Judentum, Pfalz (Region), Polen-Litauen, Rabbi Nachman, Rabbiner, Rheinland, Rosch ha-Schana, Sabbat, Samuel ben Qalonymus he-Chasid, Samuel Horowitz, Saporoger Kosaken, Satmar, Satu Mare, Schalom Rokeach, Schneur Salman, Seckel Löb Wormser, Seleukidenreich, Simcha Bunem von Przysucha, Simon Dubnow, Speyer, Talmud, Tora, Uman, Worms, Wyschnyzja, Zaddik, 1. Buch der Makkabäer, 2. Buch der Makkabäer. Erweitern Sie Index (60 mehr) »

Abraham Jehoschua Heschel

Abraham Jehoschua Heschel von Apta, (* 1748 in Nowy Żmigród; † 1825 in Medschybisch, bekannt als der Apter Rebbe) war ein chassidischer Zaddik.

Neu!!: Chassidismus und Abraham Jehoschua Heschel · Mehr sehen »

Ahija von Schilo

Ahija von Schilo war ein früher biblischer Prophet.

Neu!!: Chassidismus und Ahija von Schilo · Mehr sehen »

Antiochos IV.

Büste des Antiochos IV. (Altes Museum, Berlin) Antiochos IV.

Neu!!: Chassidismus und Antiochos IV. · Mehr sehen »

Antwerpen

Antwerpen (veraltet oder Antorff) ist eine Hafenstadt in der Region Flandern in Belgien und die Hauptstadt der Provinz Antwerpen.

Neu!!: Chassidismus und Antwerpen · Mehr sehen »

Apollonios (Sohn des Thraseas)

Apollonios, Sohn des Thraseas, war ein Statthalter der Seleukiden im frühen 2.

Neu!!: Chassidismus und Apollonios (Sohn des Thraseas) · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Chassidismus und Aufklärung · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Chassidismus und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Bels

Bels (ukrainisch und russisch Белз; polnisch Bełz) ist eine Stadt in der Oblast Lemberg im Westen der Ukraine, nahe der polnischen Grenze.

Neu!!: Chassidismus und Bels · Mehr sehen »

Belz (chassidische Bewegung)

Belz ist eine chassidische Bewegung innerhalb des orthodoxen Judentums, die in der ehemals ostpolnisch, galizischen Kleinstadt Belz (seit 1951 Ukraine) gegründet wurde.

Neu!!: Chassidismus und Belz (chassidische Bewegung) · Mehr sehen »

Bohdan Chmelnyzkyj

Chmelnyzkyj-Denkmal in Kiew Bohdan Mychajlowytsch Chmelnyzkyj (wiss. Transliteration: Bohdan Mychajlovyč Chmel'nyc'kyj;, wiss. Transliteration: Bogdan Michajlovič Chmel'nickij; polnisch: Bohdan Chmielnicki; * 1595 vermutlich in Subotiw bei Tschyhyryn (möglicherweise auch in Schowkwa); † 6. August 1657 in Tschyhyryn) war ein ukrainischer Kosakenhetman und der Gründer des ersten Kosakenstaates.

Neu!!: Chassidismus und Bohdan Chmelnyzkyj · Mehr sehen »

Brazlaw

Brazlaw (ukrainisch und russisch Брацлав; polnisch Bracław, jiddisch בראָסלעוו Broslew) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Winnyzja in der Ukraine.

Neu!!: Chassidismus und Brazlaw · Mehr sehen »

Chabad

Das Hauptquartier von Chabad Lubawitsch in Brooklyn, New York Chabad (Hebräisch: חב״ד) oder Lubawitsch (Jiddisch: ליובאוויטש, Ljubawitsch) ist eine chassidische Gruppierung oder Dynastie innerhalb des orthodoxen Judentums, die von Rabbi Schneur Salman von Ljadi (1745–1812) im späten 18. Jahrhundert begründet wurde.

Neu!!: Chassidismus und Chabad · Mehr sehen »

Chaim Halberstam

Chaim ben Leibusch Halberstam (* 1793 in Tarnogród, Polen; † 1876) war ein chassidischer Rabbiner und Begründer der nach ihm benannten Halberstam-Dynastie.

Neu!!: Chassidismus und Chaim Halberstam · Mehr sehen »

Chaim Potok

Herman Harold Potok, besser bekannt als Chaim Potok (* 17. Februar 1929 in New York City; † 23. Juli 2002 in Merion, Pennsylvania), war ein amerikanisch-jüdischer Schriftsteller und Rabbiner.

Neu!!: Chassidismus und Chaim Potok · Mehr sehen »

Chajim Bloch

Chajim Bloch (geboren am 27. Juni 1881 in Nagybocskó, Galizien, Österreich-Ungarn; gestorben am 23. Januar 1973 in New York, auch Chaim Bloch, חײם בלאך in jiddischen Schriften, חײם בלוך in hebräischen) war ein chassidischer und kabbalistischer Rabbiner und Publizist, der den Chassidismus und seine Führer in weiten Kreisen bekannt machte.

Neu!!: Chassidismus und Chajim Bloch · Mehr sehen »

Charisma

Charisma (von ‚Gnadengabe‘, ‚aus Wohlwollen gespendete Gabe‘) bezeichnet in der christlichen Tradition (Philo, Septuaginta, Neues Testament) etwas von Gott dem Menschen Geschenktes, wobei durch das Wort das Wohlwollen als Motivation der Gabe betont wird.

Neu!!: Chassidismus und Charisma · Mehr sehen »

Chmelnyzkyj-Aufstand

Der Chmelnyzkyj-Aufstand war ein gegen den feudalen Ständestaat Polen-Litauen gerichteter großer Aufstand der Saporoger Kosaken und breiter Schichten der russisch-orthodoxen Bevölkerung unter der Führung von Bohdan Chmelnyzkyj in den Jahren 1648−1657.

Neu!!: Chassidismus und Chmelnyzkyj-Aufstand · Mehr sehen »

Christliche Mystik

Der Ausdruck christliche Mystik ist ein Sammelbegriff für Texte, Autoren und Gruppierungen innerhalb des Christentums, auf die rückblickend die religionswissenschaftliche Kategorie „Mystik“ anwendbar ist.

Neu!!: Chassidismus und Christliche Mystik · Mehr sehen »

Dämon

Antonius (Darstellung aus dem 15. Jahrhundert von Martin Schongauer) Als Dämon (Plural Dämonen, von δαίμων daimon) wird in verschiedenen Mythologien, Religionen und mystischen Lehren zunächst ein „Geist“ oder eine Schicksalsmacht (δαιμόνιον daimónion) als „warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)“ und „Verhängnis“ verstanden.

Neu!!: Chassidismus und Dämon · Mehr sehen »

Deborah Feldman

Deborah Feldman (* 17. August 1986 in New York) ist eine US-amerikanisch-deutsche Autorin.

Neu!!: Chassidismus und Deborah Feldman · Mehr sehen »

Dow Bär von Mesritsch

340px Rabbi Dow Bär von Mesritsch (* um 1710 bei Rowno, Polen; † um 15. Dezember 1772 wohl in Mesritsch, Wolhynien, östlich Riwne, heute Ukraine), genannt der Maggid von Mesritsch oder der große Maggid, war ein Rabbiner und nach Rabbi Israel Baal Schem Tow der zweite Führer der chassidischen Bewegung.

Neu!!: Chassidismus und Dow Bär von Mesritsch · Mehr sehen »

Eleasar ben Juda ben Kalonymos

Eleasar ben Juda ben Kalonymos (auch: Rokeach) (geboren um 1165 in SpeyerReuter: Warmaisa. 1000 Jahre. S. 52. oder Mainz;Elbogen: Germania Judaica. S. 453. gestorben 1238 in Worms) war Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Worms.

Neu!!: Chassidismus und Eleasar ben Juda ben Kalonymos · Mehr sehen »

Elija

Sinai Elija (auch Elia, Elijah, Elja, Elias, Ilja, Ilia) war ein biblischer Prophet, der in der Zeit der Könige Ahab und Ahasja im zweiten Viertel des 9.

Neu!!: Chassidismus und Elija · Mehr sehen »

Elimelech von Lyschansk

Rabbi Elimelech von Lyschansk (geboren 1717; gestorben 1787 in Leżajsk, Polen) war ein chassidischer Rabbiner und Zaddik und einer der Begründer des Chassidismus in Galizien.

Neu!!: Chassidismus und Elimelech von Lyschansk · Mehr sehen »

Encyclopaedia Judaica

Die Encyclopaedia Judaica ist eine Enzyklopädie zur Geschichte und Kultur des Judentums in deutscher und englischer Sprache.

Neu!!: Chassidismus und Encyclopaedia Judaica · Mehr sehen »

Europäische Geschichte Online

Europäische Geschichte Online (EGO) ist eine frei zugängliche Website, die wissenschaftliche Beiträge zur Geschichte Europas zwischen 1450 und 1950 veröffentlicht.

Neu!!: Chassidismus und Europäische Geschichte Online · Mehr sehen »

Exorzismus

Giotto Als Exorzismus (latinisiert aus griechisch ἐξορκισμός, exorkismós, „das Hinausbeschwören“) wird die religiöse Praxis bezeichnet, Dämonen bzw.

Neu!!: Chassidismus und Exorzismus · Mehr sehen »

Friedrich Weinreb

Friedrich Weinreb Friedrich Weinreb (geboren am 18. November 1910 in Lemberg, Österreich-Ungarn; gestorben am 19. Oktober 1988 in Zürich) war ein jüdisch-chassidischer Erzähler und Schriftsteller.

Neu!!: Chassidismus und Friedrich Weinreb · Mehr sehen »

Gaon von Wilna

Der Gaon von Wilna. Posthumes Porträt Der Gaon von Wilna. Postumes Porträt Ein Gedenkstein auf dem Gelände des ehemaligen jüdischen Friedhofs (1487–1950) im Ortsteil Šnipiškės, auf dem laut Inschrift Gaon von Wilna und Ger Tzedek begraben liegen Elijah Ben Salomon Salman, genannt der Gaon von Wilna oder auch ha-Gaon he-Hasid, (geboren am 23. April 1720 in Selez, Polen-Litauen in der Nähe von Brest; gestorben am 9. Oktober 1797 in Wilna, Russisches Kaiserreich) war ein bereits zu seinen Lebzeiten hoch geschätzter vielseitiger jüdischer Gelehrter.

Neu!!: Chassidismus und Gaon von Wilna · Mehr sehen »

Góra Kalwaria

Wohnhäuser im Zentrum von Góra Kalwaria Góra Kalwaria (jiddisch גער Ger; deutsch übersetzt Kalvarienberg) ist eine Stadt in Polen in der Woiwodschaft Masowien.

Neu!!: Chassidismus und Góra Kalwaria · Mehr sehen »

Güte

Unter Güte (von gut, mhd. Güete, ahd. guoti, früher auch Herzensgüte) versteht man eine freundliche, wohlwollende und nachsichtige Einstellung gegenüber Anderen.

Neu!!: Chassidismus und Güte · Mehr sehen »

Geistheilung

Geistheilung (auch: geistige Heilung, geistiges Heilen, paranormale Heilung; englisch: spiritual healing) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher alternativmedizinischer, esoterischer, religiöser oder magischer Behandlungsmethoden, bei denen ein geistiger bzw.

Neu!!: Chassidismus und Geistheilung · Mehr sehen »

Ger (chassidische Bewegung)

Ger oder Gur ist eine chassidische Bewegung.

Neu!!: Chassidismus und Ger (chassidische Bewegung) · Mehr sehen »

Gnade

Unter Gnade versteht man eine wohlwollende, freiwillige Zuwendung.

Neu!!: Chassidismus und Gnade · Mehr sehen »

Hagiographie

Hagiographische Ikone des hl. Theodor Stratelates (Ende des 15. Jahrhunderts, Nowgorod) Die Hagiographie (auch in der Schreibweise Hagiografie, aus griech. τὸ ἅγιον tò hágion „das Heilige“, „Heiligtum“ bzw. ἅγιος hágios „heilig“, „ehrwürdig“ und γράφειν gráphein „schreiben“) umfasst sowohl die Darstellung des Lebens von Heiligen als auch die wissenschaftliche Erforschung solcher Darstellungen.

Neu!!: Chassidismus und Hagiographie · Mehr sehen »

Haskala

'''1.''' Frühe Maskilim: Raphael Levi Hannover • Salomo Dubno • Tobias Kohen • Marcus Elieser Bloch '''2.''' Die Berliner Haskalah: Salomon Jacob Cohen • David Friedländer • Hartwig Wessely • Moses Mendelssohn'''3.''' Österreich: Judah Löb Mieses • Salomo Juda Rapoport • Joseph Perl • Baruch Jeitteles '''4.''' Russland: Abraham Bär Gottlober • Abraham Mapu • Samuel Joseph Fünn • Isaak Bär Levinsohn Die Haskala, auch Haskalah („Bildung“, „Philosophie“ von sekhel: Vernunft, Intellekt, auch „Mit Hilfe des Verstandes aufklären“) ab 1831 auch als „jüdische Aufklärung“ bezeichnet, war eine Bewegung, die in den 1770er und 1780er Jahren in Berlin und Königsberg entstand und sich von dort nach Osteuropa ausbreitete.

Neu!!: Chassidismus und Haskala · Mehr sehen »

Heiliges Römisches Reich

Dreißigjährigen Krieges. Im Original ist die Darstellung unterschrieben mit: ''Teutschlands fröhliches zuruffen / zu glückseliger Fortsetztung / der mit Gott / in regensburg angestellten allgemeinen Versammlung des H. Röm. Reiches obersten Haubtes und Gliedern'' Heiliges Römisches Reich (lateinisch Sacrum Imperium Romanum oder Sacrum Romanum Imperium) war die offizielle Bezeichnung für den Herrschaftsbereich der römisch-deutschen Kaiser vom Spätmittelalter bis 1806.

Neu!!: Chassidismus und Heiliges Römisches Reich · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Chassidismus und Holocaust · Mehr sehen »

Isaac Bashevis Singer

Isaac Bashevis Singer (1988) Isaac Bashevis Singer (auch: Isaak Baschewis Singer; jiddisch יצחק באַשעוויס זינגער; Pseudonyme, die er – neben Bashevis – zeitweilig verwendete, waren Varshavsky oder D. Segal; * 21. November 1902 in Leoncin, heute im Powiat Nowodworski (Masowien), Polen; † 24. Juli 1991 in Surfside, Miami-Dade County, Florida) war ein polnisch-US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Chassidismus und Isaac Bashevis Singer · Mehr sehen »

Israel ben Elieser

200px Rabbi Israel ben Elieser (ישראל בן אליעזר‎), genannt Baal Schem Tov (בעל שם טוב, ‚Besitzer des guten Namens‘, abgekürzt Bescht; geboren um 1700 in Okop bei Kamieniec-Podolski, Polen-Litauen; gestorben am 22. Mai 1760 in Międzyborz (jiddisch מעזביזש Mezbizh), Wojewodschaft Podolien, Polen-Litauen) gilt als der legendäre Begründer der chassidischen Bewegung im Judentum.

Neu!!: Chassidismus und Israel ben Elieser · Mehr sehen »

Israel Hopstein von Koschnitz

Israel Hopstein von Koschnitz Israel ben Schabtai Hopstein von Koschnitz (* 1733 in Apta; † 1814) war ein chassidischer Zaddik in Polen.

Neu!!: Chassidismus und Israel Hopstein von Koschnitz · Mehr sehen »

Jaakow Jizchak Horowitz

300px Jaakow Jizchak Horowitz (* 1745 in Józefów; † 9. August 1815 in Lublin; Hebräisch: יעקב יצחק הורוביץ, polnisch: Jakub Izaak Horowicz), später auch der „Seher“ oder „Weiser von Lublin“ (Choseh,החוזה מלובלין) genannt und als Zaddik geehrt, war ein polnischer Rebbe, der wesentlich zur Entwicklung des Chassidismus beigetragen hat.

Neu!!: Chassidismus und Jaakow Jizchak Horowitz · Mehr sehen »

Jaakow Jizchak von Przysucha

Jaakow Jizchak ben Ascher von Przysucha, genannt „der heilige Jude“ (* 1766 in Przedbórz; † 1814 in Przysucha) war ein chassidischer Rabbiner und Zaddik.

Neu!!: Chassidismus und Jaakow Jizchak von Przysucha · Mehr sehen »

Jakob Josef von Polonoje

Rabbi Jakob Josef ben Zvi haKohen Katz von Polonoje (* vor 1741; † um 1782 in Polonoje, Ukraine) war ein chassidischer Rabbiner und Prediger.

Neu!!: Chassidismus und Jakob Josef von Polonoje · Mehr sehen »

Jüdisches Lexikon

Das Jüdische Lexikon ist ein deutschsprachiges vierbändiges Nachschlagewerk zum Judentum.

Neu!!: Chassidismus und Jüdisches Lexikon · Mehr sehen »

Jechiel Michael von Zloczow

Jechiel Michael von Zloczów (Mechel der heilige Magid, * um 1731 in Brody; † 1786 in Jampol, heute Ukraine) war ein chassidischer Rabbiner und einer der frühen Förderer des Chassidismus in Galizien.

Neu!!: Chassidismus und Jechiel Michael von Zloczow · Mehr sehen »

Jerusalem

Jerusalem (hebräisch, Jeruschalajim;;, oder Ierousalḗm;, Hierosolymae, Hierusalem oder Jerusalem) ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern.

Neu!!: Chassidismus und Jerusalem · Mehr sehen »

Jeschiwa

Hörsaal der Jeschiwa für Jugendliche, Israel Jeschiwa (hebräisch: ישיבה, pl. Jeschiwot oder Jeschiwos (aschkenasische Aussprache); alternative Schreibweisen Yeshiva oder Yeshivah) ist eine jüdische Hochschule, an der sich meist männliche Schüler dem Tora-Studium und insbesondere dem Talmud-Studium widmen.

Neu!!: Chassidismus und Jeschiwa · Mehr sehen »

Jiří Mordechai Langer

Jiří Langer Jiří Mordechai Langer (auch in der deutschen Namensform Georg Mordechai Langer; * 19. März 1894 in Prag, Österreich-Ungarn; † 12. März 1943 in Tel Aviv, Völkerbundsmandat für Palästina) war ein jüdischer Schriftsteller, der auf deutsch, tschechisch und hebräisch schrieb.

Neu!!: Chassidismus und Jiří Mordechai Langer · Mehr sehen »

Jiddisch

Jiddisch (oder, wörtlich jüdisch, kurz für Jiddisch-Daitsch oder Jüdisch-Deutsch) ist eine rund tausend Jahre alte Sprache, die von aschkenasischen Juden in weiten Teilen Europas gesprochen und geschrieben wurde und von einem Teil ihrer Nachfahren bis heute gesprochen und geschrieben wird.

Neu!!: Chassidismus und Jiddisch · Mehr sehen »

Jitzchak Meir Alter

Jitzchak Meir Rothenberg Alter (* um 1798 in Magnuszew; † 1866 in Góra Kalwaria) war ein chassidischer Zaddik in Polen und der Begründer der Ger-Dynastie.

Neu!!: Chassidismus und Jitzchak Meir Alter · Mehr sehen »

Juda ben Samuel

Jehuda ben Samuel, genannt Jehuda he-Chassid ("Jehuda der Fromme", geboren ca. 1140–50 vermutlich in Speyer; gestorben am 22. Februar 1217 in Regensburg), war ein deutsch-jüdischer Schriftgelehrter, Philosoph und Ethiker.

Neu!!: Chassidismus und Juda ben Samuel · Mehr sehen »

Judas Makkabäus

Judas Makkabäus Judäa zur Zeit des Judas Makkabäus Judas Makkabäus († 160 v. Chr.; Jehuda haMakabi; auch: Juda; auch: Makabäus) war ein jüdischer Freiheitskämpfer des 2. Jahrhunderts v. Chr. Nach seinem Beinamen wurde der Aufstand der Makkabäer benannt.

Neu!!: Chassidismus und Judas Makkabäus · Mehr sehen »

Juden in Osteuropa

Klezmorim in der Ukraine, 1925 Ethnische Karte des Russischen Reichs (1875) Die Juden in Osteuropa waren bis zum Holocaust die weltweit zahlenmäßig größte Bevölkerungsgruppe von Juden.

Neu!!: Chassidismus und Juden in Osteuropa · Mehr sehen »

Judenpogrom

Mit Judenpogrom bezeichnet man ein gegen Juden gerichtetes Pogrom, in dessen Folge Juden beraubt, enteignet, vertrieben und auch getötet wurden.

Neu!!: Chassidismus und Judenpogrom · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Chassidismus und Judentum · Mehr sehen »

Judenverfolgungen zur Zeit des Ersten Kreuzzugs

Während des Bauernkreuzzuges, der im Vorfeld des Ersten Kreuzzugs der Ritter stattfand, wurden im Frühjahr 1096 die im Rheinland ansässigen Juden von Kreuzfahrern angegriffen.

Neu!!: Chassidismus und Judenverfolgungen zur Zeit des Ersten Kreuzzugs · Mehr sehen »

Kabbala

Paul Riccius (Augsburg, 1516)) Die Kabbala (auch Kabbalah), übersetzt „das Überlieferte“, ist eine mystische Tradition des Judentums und bezeichnet sowohl bestimmte („kabbalistische“) überlieferte Lehren als auch bestimmte überlieferte Schriften.

Neu!!: Chassidismus und Kabbala · Mehr sehen »

Kalonymiden

Als Kalonymiden bezeichnet man eine jüdische Familie, die ursprünglich aus Lucca in Italien stammt und später in der Provence und in Deutschland ansässig wurde.

Neu!!: Chassidismus und Kalonymiden · Mehr sehen »

Karl Erich Grözinger

Karl Erich Grözinger (* 4. Februar 1942 in Stuttgart) ist ein deutscher Judaist und Religionswissenschaftler.

Neu!!: Chassidismus und Karl Erich Grözinger · Mehr sehen »

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte

Die ''Domus Universitatis'' in Mainz, Sitz des Leibniz-Institutes Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und seit 2012 Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Neu!!: Chassidismus und Leibniz-Institut für Europäische Geschichte · Mehr sehen »

Levi Jizchak von Berditschew

Levi Jizchak ben Meir von Berditschew (* 1740, Huszaków, Galizien; gest. 1810, Berdyczów) war ein chassidischer Rabbiner und Zaddik.

Neu!!: Chassidismus und Levi Jizchak von Berditschew · Mehr sehen »

Liste jüdischer Feste

Diese Aufzählung der Feste in einer Liste gibt eine Übersicht über Jüdische Feste, gegliedert nach den Festen im Jahreskreis und Tagesteilung der jüdischen Zeitrechnung, den neueren staatlich-israelischen Feiertagen sowie den sonstigen Feier- und Fasttagen des Judentums.

Neu!!: Chassidismus und Liste jüdischer Feste · Mehr sehen »

Ljubawitschi

Ljubawitschi ist ein Ortsteil der russischen Kleinstadt Rudnja (Rajon Rudnja (Smolensk)) in der Oblast Smolensk.

Neu!!: Chassidismus und Ljubawitschi · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Chassidismus und London · Mehr sehen »

Maggid

Maggid (hebr. "Sprecher", "Erzähler") ist die Bezeichnung für einen jüdischen Wanderprediger, zusammen mit der Bezeichnung umore zedek "und Lehrer der Gerechtigkeit" bezeichnet es vereinzelt auch einen rabbinischen Richter.

Neu!!: Chassidismus und Maggid · Mehr sehen »

Mainz

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Mainz Flagge der Landeshauptstadt Mainz Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit Einwohnern zugleich dessen größte Stadt.

Neu!!: Chassidismus und Mainz · Mehr sehen »

Manchester

Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit dem Status eines Metropolitan Borough sowie einer City.

Neu!!: Chassidismus und Manchester · Mehr sehen »

Martin Buber

Martin Buber Martin Mordechai Buber (geboren am 8. Februar 1878 in Wien; gestorben am 13. Juni 1965 in Jerusalem) war ein österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph.

Neu!!: Chassidismus und Martin Buber · Mehr sehen »

Menachem Mendel von Witebsk

Menachem Mendel von Witebsk (geb. um 1730 in Witebsk; gest. um 1788 in Tiberias) war ein Führer der chassidischen Bewegung.

Neu!!: Chassidismus und Menachem Mendel von Witebsk · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Chassidismus und Mittelalter · Mehr sehen »

Mitzwa

Eine Mitzwa (hebr. מצוה; (Singular und Plural); Aussprache: sephardisch: Mitzwa, Plural: Mitzwot; aschkenasisch: Mitzwe; Plural: Mitzwauss oder Mitzwojss) ist ein Gebot im Judentum, das von der talmudischen Literatur in der Tora benannt wird oder aber auch von Rabbinern festgelegt worden sein könnte.

Neu!!: Chassidismus und Mitzwa · Mehr sehen »

Montreal

Montreal bzw.

Neu!!: Chassidismus und Montreal · Mehr sehen »

Mosche Leib Erblich

Mosche Leib Erblich, auch Mosche Leib aus Sassow, (* 1745 in Brody, Polen; † 13. Januar 1807 in Sassiw, Kaisertum Österreich), war ein Rabbiner, Autor und Begründer der Sassiwer Dynastie von Chassidim (Sassow-Chassidim).

Neu!!: Chassidismus und Mosche Leib Erblich · Mehr sehen »

Mosche Teitelbaum

Mosche Teitelbaum Mosche Teitelbaum (hebräisch משה טייטלבוים, englisch Moshe Teitelbaum, geboren 1759 in Przemyśl; gestorben am 16. Juli 1841 in Újhely) war ein chassidischer Rabbi in Ungarn.

Neu!!: Chassidismus und Mosche Teitelbaum · Mehr sehen »

Moses Mendelssohn

Moses Mendelssohn (1771, Porträt von Anton Graff, Kunstbesitz der Universität Leipzig) Moses Mendelssohn (geboren am 6. September 1729 in Dessau; gestorben am 4. Januar 1786 in Berlin) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung und gilt als Wegbereiter der Haskala.

Neu!!: Chassidismus und Moses Mendelssohn · Mehr sehen »

Mystik

Die mittelalterliche Mystikerin Birgitta von Schweden (14. Jahrhundert) Der Ausdruck Mystik (von mystikós ‚geheimnisvoll‘, zu myein ‚Mund oder Augen schließen‘) bezeichnet Berichte und Aussagen über die Erfahrung einer göttlichen oder absoluten Wirklichkeit sowie die Bemühungen um eine solche Erfahrung.

Neu!!: Chassidismus und Mystik · Mehr sehen »

Nachum von Tschernobyl

Rabbi Menachem Nachum von Tschernobyl (* 1730; † 1787 in Tschernobyl, Ukraine) war ein chassidischer Rabbiner und der Begründer der Twersky-Dynastie.

Neu!!: Chassidismus und Nachum von Tschernobyl · Mehr sehen »

Naftali von Ropschütz

Naftali von Ropschütz, auch Rabbi Naphtali Zewi Hurwitz von Ropszice (* 22. Mai 1760; † 1827), war ein chassidischer Rabbiner aus Galizien.

Neu!!: Chassidismus und Naftali von Ropschütz · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Chassidismus und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Chassidismus und New York City · Mehr sehen »

Niggun

Niggun (meist Nigun; pl. Niggunim/Nigunim;: ניגון;: Nign) ist ein hebräischer Ausdruck für Melodie.

Neu!!: Chassidismus und Niggun · Mehr sehen »

Orthodoxes Judentum

Samson Raphael Hirschs ''Jeschurun'', Oktober 1854. Das orthodoxe Judentum (von altgriechisch ὀρθός orthós, „richtig“ und δόξα dóxa, „Lehre“ – das heißt „der rechten Lehre angehörend“) ist eine der Hauptströmungen des heutigen Judentums neben dem konservativen Judentum, dem liberalen Judentum (bekannt auch als Reformjudentum) und dem Rekonstruktionismus.

Neu!!: Chassidismus und Orthodoxes Judentum · Mehr sehen »

Pfalz (Region)

UNESCO-Weltkulturerbe:der Speyerer Dom 686.5) Freiheitsfestes von 1832:das Hambacher Schloss Weinbau (hier Pleisweiler, Südpfalz) Größtes Weinfest der Welt:der Dürkheimer Wurstmarkt Die Pfalz ist eine Region im Süden des Landes Rheinland-Pfalz in Südwestdeutschland.

Neu!!: Chassidismus und Pfalz (Region) · Mehr sehen »

Polen-Litauen

Polen-Litauen (auch Rzeczpospolita oder Königliche Republik sowie lateinisch Respublica Poloniae genannt) war ein von 1569 bis 1795 bestehender dualistischer Unions- und feudaler Ständestaat in Mittel- und Osteuropa mit den Elementen einer Republik auf Basis einer parlamentarisch-konstitutionellen Monarchie und einem von der Aristokratie in einer Freien Wahl gewählten Herrscher an der Staatsspitze.

Neu!!: Chassidismus und Polen-Litauen · Mehr sehen »

Rabbi Nachman

Rabbi Nachman von Brazlaw auch von Breslow (geboren 1772 in Medschybisch; gestorben am 16. Oktober 1810 in Uman) war ein chassidischer Zaddik.

Neu!!: Chassidismus und Rabbi Nachman · Mehr sehen »

Rabbiner

Ein Rabbiner beim Religionsunterricht, 2004 Rabbiner beim Talmudstudium Ein Rabbiner (hebr. רב Rav, Pl. רבנים Rabbanim, aschkenasisch-hebräisch und jiddisch Row, Mehrzahl Rabbonim, bzw. in chassidischen Gemeinden Rebbe, Mehrzahl Rebbes) ist ein Funktionsträger in der jüdischen Religion.

Neu!!: Chassidismus und Rabbiner · Mehr sehen »

Rheinland

Preußische Rheinprovinz (grün), anno 1830 Mit Rheinland (häufig Rhld. abgekürzt) werden nicht genauer definierte Gebiete am deutschen Mittel- und Niederrhein bezeichnet.

Neu!!: Chassidismus und Rheinland · Mehr sehen »

Rosch ha-Schana

Rosch ha-Schana (auch,, in aschkenasischer Aussprache oder oder volkstümlich auf genannt) ist der jüdische Neujahrstag.

Neu!!: Chassidismus und Rosch ha-Schana · Mehr sehen »

Sabbat

Der Sabbat, auch Schabbat, (hebräisch:, Plural: Schabbatot; aschkenasische Aussprache:, jiddisch: Schabbes, deutsch: ‚Ruhetag‘, ‚Ruhepause‘, von hebräisch schabat: ‚aufhören‘, ‚ruhen‘) ist im Judentum der siebte Wochentag, ein Ruhetag, an dem keine Arbeit verrichtet werden soll.

Neu!!: Chassidismus und Sabbat · Mehr sehen »

Samuel ben Qalonymus he-Chasid

Samuel ben Kalonymus he-Chassid ("der Fromme", auch: der Heilige, der Prophet) (* nach 1096 in Speyer) war ein bedeutender Exeget von Torah und Midrasch.

Neu!!: Chassidismus und Samuel ben Qalonymus he-Chasid · Mehr sehen »

Samuel Horowitz

Der Grabstein des Samuel Horowitz in Nikolsburg Samuel Schmelke Horowitz von Nikolsburg (* 1726 in Czortków (heute Oblast Ternopil, Ukraine); † 28. April 1778 in Nikolsburg) war ein chassidischer Rabbiner und Kabbalist.

Neu!!: Chassidismus und Samuel Horowitz · Mehr sehen »

Saporoger Kosaken

Den Saporoger Kosaken (auch: Saporoscher Kosaken, von für Saporischschja und für Saporoschschje – deutsch: „Land hinter den Stromschnellen“) wird von der ukrainischen Geschichtsschreibung die Gründung einer autonomen ukrainischen Staatsformation im 17.

Neu!!: Chassidismus und Saporoger Kosaken · Mehr sehen »

Satmar

Satmarer Synagoge zu Jerusalem Satmar (auch) ist eine chassidische Gruppierung („Hof“), die von Rabbi Joel Teitelbaum 1905 begründet wurde.

Neu!!: Chassidismus und Satmar · Mehr sehen »

Satu Mare

Satu Mare (rotes Viereck) – Rumänien – Nachbarorte: Zalău, Dej, Baia Mare, Oradea, Carei, Mukatschewo (Ukraine) Blick über die Stadt, links das 1984 erbaute, 97 Meter hohe Rathaus Dreisprachiges Schild einer Behörde in Sathmar: auf Rumänisch, Ungarisch und Deutsch Museum im Zentrum von Sathmar Satu Mare (Sathmar, jiddisch Satmer) ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises in Rumänien.

Neu!!: Chassidismus und Satu Mare · Mehr sehen »

Schalom Rokeach

Schalom Rokeach (geboren 1779 in Brody; gestorben 10. September 1855 in Belz) war ein chassidischer Zaddik und der Begründer der Belzer Dynastie.

Neu!!: Chassidismus und Schalom Rokeach · Mehr sehen »

Schneur Salman

Salman im Jahre 1798 Rabbiner Schne'ur Salman von Liadi (geboren am in Ljosna; gestorben am in Hadicz) war der Begründer der chassidischen Chabad-Lubawitsch-Bewegung.

Neu!!: Chassidismus und Schneur Salman · Mehr sehen »

Seckel Löb Wormser

jüdischen Friedhof in Michelstadt Wormsers Wohnhaus in der Erbacher Straße 12 in Michelstadt Rabbi Jizchok Arje, auch Isac Löw Matthes Wormser, (geboren 1768 in Michelstadt im Odenwald; gestorben am 13. September 1847 ebenda; umgangssprachlich Seckel Löb Wormser, genannt der Wunderrabbi von Michelstadt und Baal Schem von Michelstadt) war Rabbiner und Gelehrter.

Neu!!: Chassidismus und Seckel Löb Wormser · Mehr sehen »

Seleukidenreich

Seleukos I. Nikator Das Seleukidenreich gehörte zu den Diadochenstaaten, die sich nach dem Tod Alexanders des Großen gebildet hatten.

Neu!!: Chassidismus und Seleukidenreich · Mehr sehen »

Simcha Bunem von Przysucha

Simcha Bunem von Przysucha Simcha Bunem von Przysucha (* 1765; † 1827 in Przysucha/Polen) war ein chassidischer Zaddik in Polen.

Neu!!: Chassidismus und Simcha Bunem von Przysucha · Mehr sehen »

Simon Dubnow

Simon Dubnow Der junge Simon Dubnow Simon Dubnow (vollständiger Name: Semjon Markowitsch Dubnow) (* 10. September 1860 in Mstislawl; † 8. Dezember 1941 in Riga) war ein russischer Historiker und Theoretiker des Judentums.

Neu!!: Chassidismus und Simon Dubnow · Mehr sehen »

Speyer

Dom zu Speyer Via Triumphalis) auf den Speyerer Dom Speyerer Auwald, Blick auf den Altrheinarm ''Runkedebunk''; rechts die ''Insel Horn'' Speyer (bis 1825 auch Speier) ist eine kreisfreie Stadt am Oberrhein.

Neu!!: Chassidismus und Speyer · Mehr sehen »

Talmud

Babylonischer Talmud, Titelblatt der Wilnaer Ausgabe, 1880 bis 1886, der gebräuchlichsten Ausgabe des Talmud Der Talmud (Studium) ist eines der bedeutendsten Schriftwerke des Judentums.

Neu!!: Chassidismus und Talmud · Mehr sehen »

Tora

Toralesen Torarolle mit Jad (Zeigestab) Die Tora (auch Thora, Torah; Betonung auf „a“, auf Jiddisch Tojre, auch Tauroh; von ‚Gebot‘, ‚Weisung‘, ‚Belehrung‘, von jarah ‚unterweisen‘) ist der erste Teil des Tanach, der hebräischen Bibel.

Neu!!: Chassidismus und Tora · Mehr sehen »

Uman

Uman (ukrainisch und russisch Умань) ist eine selbständige Stadt in der zentralukrainischen Oblast Tscherkassy.

Neu!!: Chassidismus und Uman · Mehr sehen »

Worms

Logo der „Nibelungenstadt Worms“ Der Wormser Dom St. Peter Kupfermodell des kompletten Doms Worms ist eine kreisfreie Stadt im südöstlichen Rheinland-Pfalz und liegt direkt am westlichen Rheinufer.

Neu!!: Chassidismus und Worms · Mehr sehen »

Wyschnyzja

Wyschnyzja (ukrainisch Вижниця; russisch Вижница/Wischniza, deutsch Wiżnitz oder Wischnitz, rumänisch Vijnița oder Vișnița, polnisch Wyżnica) ist eine Rajonshauptstadt in der ukrainischen Oblast Tscherniwzi.

Neu!!: Chassidismus und Wyschnyzja · Mehr sehen »

Zaddik

Ein Zaddik oder Tzaddik (hebr. צדיק, ṣaddīq, deutsch ‚Rechtschaffener‘ oder ‚Gerechter‘) ist ein religiöser Titel für einen hoch angesehenen, als heilig oder moralisch herausragend geachteten Mann im Chassidismus.

Neu!!: Chassidismus und Zaddik · Mehr sehen »

1. Buch der Makkabäer

Das erste Buch der Makkabäer (abgekürzt 1Makk) ist ein deuterokanonisches Buch des katholischen und orthodoxen Alten Testaments (nicht aber des jüdischen Tanach), das kurz vor 104 v. Chr.

Neu!!: Chassidismus und 1. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

2. Buch der Makkabäer

Das zweite Buch der Makkabäer (abgekürzt 2 Makk) ist ein deuterokanonisches beziehungsweise apokryphes Buch des Alten Testaments, das in seiner heutigen Fassung in der zweiten Hälfte des ersten Jahrhunderts vor Christus entstanden sein dürfte.

Neu!!: Chassidismus und 2. Buch der Makkabäer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Chassidim, Chassidisch, Chassidisches Judentum, Hasidim, Hasidisches Judentum, Hassidim, Hassidismus.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »