Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Charidschiten

Index Charidschiten

Die Charidschiten (oder Ḫāriǧiten, von, Plural) sind eine religiös-politische Oppositionsbewegung des frühen Islam, die in der Zeit des Aufruhrs nach der Ermordung des dritten Kalifen ʿUthmān ibn ʿAffān entstanden ist.

36 Beziehungen: Abū Bakr, Abū l-Aʿlā Maudūdī, Abdullah ibn Wahb ar-Rasibi, Asch-Schahrastānī, Az-Zubair ibn al-ʿAuwām, Azraqiten, Bahrain, Baiʿa, Basra, Blutrache, Chusistan, Das Gebieten des Rechten und Verbieten des Verwerflichen, ʿAbdallāh ibn az-Zubair, ʿAdscham, ʿAlī ibn Abī Tālib, ʿUmar ibn al-Chattāb, ʿUthmān ibn ʿAffān, Fitna (Islam), Hadramaut, Ibaditen, Islam, Jemen, Julius Wellhausen, Kalif, Kufa, Mawālī, Muʿāwiya I., Nahrawan-Kanal, Oman, Rudolf Ernst Brünnow, Sayyid Qutb, Schūrā, Schlacht von Siffin, William Montgomery Watt, Yazid I., Ziyād ibn Abī Sufyān.

Abū Bakr

Abu Bakr und Mohammed verbergen sich vor der Hidschra in der Höhle am Berge Thaur (aus Siyer-i Nebi, 1595 abgeschlossen) Abū Bakr ʿAbdallāh ibn Abī Quhāfa as-Siddīq (* um 573 in Mekka; † 23. August 634 in Medina) war einer der ersten Anhänger des Propheten Mohammed und als Vater von Aischa bint Abi Bakr sein Schwiegervater.

Neu!!: Charidschiten und Abū Bakr · Mehr sehen »

Abū l-Aʿlā Maudūdī

Sayyid Abū l-Aʿlā Maudūdī Abū l-Aʿlā Maudūdī (auch Mawdudi geschrieben, * 25. September 1903 in Aurangabad, Maharashtra, Indien; † 22. September 1979 in Buffalo, New York) war ein indisch-pakistanischer Journalist und einer der wichtigsten Denker einer fundamentalistischen Auslegung des Islams im 20.

Neu!!: Charidschiten und Abū l-Aʿlā Maudūdī · Mehr sehen »

Abdullah ibn Wahb ar-Rasibi

Abdullah ibn Wahb ar-Rasibi (gest. 658) war einer der Anführer der Charidschiten.

Neu!!: Charidschiten und Abdullah ibn Wahb ar-Rasibi · Mehr sehen »

Asch-Schahrastānī

Asch-Schahrastānī (* 1076 in Schahrastan; † 1153) war ein islamischer Religionsgeschichtler des Mittelalters.

Neu!!: Charidschiten und Asch-Schahrastānī · Mehr sehen »

Az-Zubair ibn al-ʿAuwām

Az-Zubair ibn al-ʿAuwām (* um 597 in Mekka; † Dezember 656 bei Basra) war einer der bekanntesten Gefährten des Propheten Mohammed.

Neu!!: Charidschiten und Az-Zubair ibn al-ʿAuwām · Mehr sehen »

Azraqiten

Die Azraqiten waren eine extreme charidschitische Sekte, die sich in den 680er Jahren in Basra herausgebildet hat und später mit großer Brutalität gegen andersgläubige Muslime im Irak und im südlichen Iran vorgegangen ist.

Neu!!: Charidschiten und Azraqiten · Mehr sehen »

Bahrain

Das Königreich Bahrain (auch Bahrein) ist ein aus 33 Inseln bestehender Staat in einer Bucht im Persischen Golf, östlich von Saudi-Arabien und westlich von Katar (ca. 35 km Luftlinie).

Neu!!: Charidschiten und Bahrain · Mehr sehen »

Baiʿa

Baiʿa ist ein politisches Ritual des Islam, bei dem eine einzelne Person oder eine Gruppe von Menschen einem Herrscher die Gefolgschaft und Loyalität verspricht.

Neu!!: Charidschiten und Baiʿa · Mehr sehen »

Basra

Basra (auch Basrah oder Bassora) ist eine Stadt im Süden des Irak.

Neu!!: Charidschiten und Basra · Mehr sehen »

Blutrache

Mjaft!'' gegen die Blutrache. Auf dem Transparent steht ''Genug der Blutrache'' Die Blutrache oder Vendetta (Synonym) ist ein Prinzip zur Sühnung von Verbrechen, bei dem Tötungen oder andere Ehrverletzungen durch Tötungen gerächt werden.

Neu!!: Charidschiten und Blutrache · Mehr sehen »

Chusistan

Stierkapitell, Apadanahalle, Susa, Louvre Chusistan (aus altpers. Ūvjiya), deutsch früher auch Arabistan genannt, ist eine historische Landschaft, deren Kerngebiet heute die iranische Provinz Chuzestan mit der Hauptstadt Ahvaz bildet.

Neu!!: Charidschiten und Chusistan · Mehr sehen »

Das Gebieten des Rechten und Verbieten des Verwerflichen

Das Gebieten des Rechten und Verbieten des Verwerflichen (al-amr bi-l-maʿrūf wa-n-nahy ʿani-l-munkar) ist ein wichtiger islamischer Grundsatz koranischen Ursprungs.

Neu!!: Charidschiten und Das Gebieten des Rechten und Verbieten des Verwerflichen · Mehr sehen »

ʿAbdallāh ibn az-Zubair

ʿAbdallāh ibn az-Zubair, (‎; * 619; † 5. November 692) war von 683 bis 692 Gegenkalif in Mekka und bekämpfte von dort aus die Umayyaden.

Neu!!: Charidschiten und ʿAbdallāh ibn az-Zubair · Mehr sehen »

ʿAdscham

ʿAdscham ist ein Begriff der nationalen, staatsrechtlichen, kulturellen und religiösen Auseinandersetzung vor allem innerhalb des Islams und der Gemeinschaft der Muslime.

Neu!!: Charidschiten und ʿAdscham · Mehr sehen »

ʿAlī ibn Abī Tālib

Porträt vom persischen Hofmaler Hakob Hovnatanyan b.

Neu!!: Charidschiten und ʿAlī ibn Abī Tālib · Mehr sehen »

ʿUmar ibn al-Chattāb

Umar ibn al-Chattab auf dem Dromedar bei der Eroberung Jerusalems (französischsprachige Darstellung) ʿUmar ibn al-Chattāb (* 592 in Mekka; † 3. November 644 in Medina), oft kurz Omar und mit dem Beinamen al-Fārūq (der die Wahrheit von der Lüge unterscheidet), war der zweite Kalif des Islam (634–644).

Neu!!: Charidschiten und ʿUmar ibn al-Chattāb · Mehr sehen »

ʿUthmān ibn ʿAffān

Mohammed (sein Gesicht ist hinter dem Feuer) auf seinem Pferdewesen Buraq mit den drei Kalifen Abu Bakr, Omar und ʿUthmān (muslimische Darstellung 16. Jh.) ʿUthmān ibn ʿAffān (* 574 in Mekka; † 17. Juni 656 in Medina), bekannt unter dem Namen Osman oder Usman, war nach Abu Bakr und Umar ibn al-Chattab der dritte Kalif der Muslime (644–656) und gilt bei den Sunniten als der dritte rechtgeleitete Kalif.

Neu!!: Charidschiten und ʿUthmān ibn ʿAffān · Mehr sehen »

Fitna (Islam)

Der islamische Begriff Fitna bezeichnet schwere Zeiten, in denen vermehrt mit Glaubensspaltung und Glaubensabfall gerechnet werden kann.

Neu!!: Charidschiten und Fitna (Islam) · Mehr sehen »

Hadramaut

Gegend in der Nähe von Seyun innerhalb des Hadramaut-Tales Die Region Hadramaut liegt im Osten der Republik Jemen und wird im Süden durch den Golf von Aden, im Osten durch Oman und im Norden durch die Wüste Rub al-Chali begrenzt.

Neu!!: Charidschiten und Hadramaut · Mehr sehen »

Ibaditen

Beni Isguen, heilige Stadt der Mozabiten Die Ibaditen sind eine religiöse Sondergemeinschaft des Islams, die weder dem Sunnitentum noch der Schia angehört.

Neu!!: Charidschiten und Ibaditen · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Charidschiten und Islam · Mehr sehen »

Jemen

Die Republik Jemen ist ein Staat in Vorderasien, im Süden der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Charidschiten und Jemen · Mehr sehen »

Julius Wellhausen

Julius Wellhausen Julius Wellhausen (* 17. Mai 1844 in Hameln; † 7. Januar 1918 in Göttingen) war ein deutscher protestantischer Theologe und Orientalist, der nachhaltigen Einfluss auf die Forschung zum Alten Testament sowie zur frühislamischen Geschichte hatte.

Neu!!: Charidschiten und Julius Wellhausen · Mehr sehen »

Kalif

Kalif ist die Eindeutschung des arabischen Begriffs chalīfa, der im allgemeinen Sinn einen Stellvertreter oder Nachfolger bezeichnet, jedoch häufig in einer spezifischen Funktion als Titel für religiös-politische Führer verwendet wird.

Neu!!: Charidschiten und Kalif · Mehr sehen »

Kufa

Kufa (al-Kūfa) ist eine Stadt im Irak.

Neu!!: Charidschiten und Kufa · Mehr sehen »

Mawālī

Mawālī (von Singular), ist ein zentraler Begriff der arabischen Stammesgesellschaft der vorislamischen und frühislamischen Zeit.

Neu!!: Charidschiten und Mawālī · Mehr sehen »

Muʿāwiya I.

Muʿāwiya I. (* 603 in Mekka; † 18. April 680 in Damaskus) war der erste Kalif der Umayyaden (661–680) und Begründer dieser Dynastie.

Neu!!: Charidschiten und Muʿāwiya I. · Mehr sehen »

Nahrawan-Kanal

1909 entstandene Photographie der 1926 verstorbenen Photographin Gertrude Bell Der Nahrawan-Kanal war der größte antike Kanal des Nahen Ostens.

Neu!!: Charidschiten und Nahrawan-Kanal · Mehr sehen »

Oman

Oman (in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz maskulin und mit Artikel (der Oman), amtlich Sultanat Oman) ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinsel.

Neu!!: Charidschiten und Oman · Mehr sehen »

Rudolf Ernst Brünnow

Rudolf Ernst Brünnow (1892) Rudolf Ernst Brünnow (* 7. Februar 1858 in Ann Arbor, Michigan; † 14. April 1917 in Bar Harbor, Maine) war ein deutsch-amerikanischer Orientalist und Philologe.

Neu!!: Charidschiten und Rudolf Ernst Brünnow · Mehr sehen »

Sayyid Qutb

Sayyid Qutb (1965) vor Gericht Sayyid Qutb (ägyptisch-Arabisch Syed Kotb, Seyyid oder Sayyed Koteb;; * 9. Oktober 1906 in Muscha, Gouvernement Asyut; † 29. August 1966 in Kairo) war ein ägyptischer Journalist und Theoretiker der ägyptischen Muslimbruderschaft.

Neu!!: Charidschiten und Sayyid Qutb · Mehr sehen »

Schūrā

Schūrā (auch: muschāwara; maschūra) bedeutet Beratung; Ratgebergremium; Urteilsberatung.

Neu!!: Charidschiten und Schūrā · Mehr sehen »

Schlacht von Siffin

Als Schlacht von Siffin bezeichnet man eine Serie von Gefechten und Scharmützeln, die sich im Sommer 657 am Ufer des Euphrat, nahe der Ruinen von Siffin ereigneten.

Neu!!: Charidschiten und Schlacht von Siffin · Mehr sehen »

William Montgomery Watt

William Montgomery Watt William Montgomery Watt (* 14. März 1909 in Ceres; † 24. Oktober 2006 in Edinburgh) war ein schottischer Islamwissenschaftler.

Neu!!: Charidschiten und William Montgomery Watt · Mehr sehen »

Yazid I.

Abū Chālid Yazīd ibn Muʿāwiya (auch bekannt als Yazid I., * 644; † 11. November 683 in der Nähe von Damaskus) war von 680 bis zu seinem Tode der zweite Umayyaden-Kalif und der erste in diesem Amt, der den Propheten Muhammad nicht mehr persönlich kannte.

Neu!!: Charidschiten und Yazid I. · Mehr sehen »

Ziyād ibn Abī Sufyān

sassanidische Dirhams Ziyād ibn Abī Sufyān († 23. August 673) war ein arabischer Staatsmann in der Zeit der beiden Kalifen ʿAlī ibn Abī Tālib und Muawiya I. Er war auch unter dem Namen Ziyād ibn Abī-hi ("Ziyād, der Sohn seines Vaters") bekannt.

Neu!!: Charidschiten und Ziyād ibn Abī Sufyān · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Chardschit, Chardschiten, Chardschitin, Charidschit, Charidschitin, Harigiten, Haruriten, Haruriya, Kharedschiten, Kharidjiten, Kharidschiten, Kharij, Kharédjites, Khawarij, Khārijiten, Maimuniya, Nadschaditen, Sufriten, Ḥarūrīya, Ḫawāriğ, Ḫāriğīten, Ḫāriǧiten, Ḫāriǧitin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »