Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Catherine L. Moore

Index Catherine L. Moore

Catherine Lucile Moore, als Autorin meist C. L. Moore oder in ihren letzten Büchern Catherine L. Moore (geboren am 24. Januar 1911 in Indianapolis; gestorben am 4. April 1987 in Hollywood, Kalifornien) war eine amerikanische Science-Fiction- und Fantasy-Autorin.

81 Beziehungen: Alzheimer-Krankheit, Bachelor, Barry N. Malzberg, Ben Bova, Boston Red Sox, Brian M. Stableford, Cordwainer Smith Rediscovery Award, Crossover (Medien), David Twohy, Der Kuss des schwarzen Gottes, Don D’Ammassa, Donald H. Tuck, Everett Franklin Bleiler, Fantasy, First Fandom, Frederik Pohl, G. I. Bill, Gandalf Award, Gilbert und Sullivan, H. P. Lovecraft, Hans Joachim Alpers, Hastings-on-Hudson, Helmuth W. Mommers, Herzgeräusch, Hollywood, HR Giger, Hugo Award, Indiana University-Purdue University Indianapolis, Indianapolis, Isaac Asimov, Jakob Schmidt (Autor), James Gunn, James Gunn (Schriftsteller), James Sallis, Jirel von Joiry, Joe Frazier, John Clute, Kalifornien, Kreatives Schreiben, Laguna Beach (Kalifornien), Lester del Rey, Lyon Sprague de Camp, Marion Zimmer Bradley, Martin Greenberg, Master, Militärischer Sanitätsdienst, Mimzy – Meine Freundin aus der Zukunft, Muhammad Ali, Myokardinfarkt, New Jersey, ..., New York (Bundesstaat), New York City, New York Yankees, Northwest Smith, Peter Nicholls (Lexikograf), Phi Beta Kappa, Pulp-Magazin, Red Bank (New Jersey), Robert A. Heinlein, Robert Reginald, Robert Silverberg, Ronald M. Hahn, Sam Moskowitz, Science Fiction and Fantasy Hall of Fame, Science-Fiction, Shambleau, Terry Carr, The Encyclopedia of Science Fiction, University of Southern California, Walter Spiegl, Weird Tales, Werner Fuchs (Verleger), Wildwestroman, William Morris, Wolfgang Jeschke, World Fantasy Award, World Fantasy Convention, 1911, 1987, 24. Januar, 4. April. Erweitern Sie Index (31 mehr) »

Alzheimer-Krankheit

Erstbeschreibung (1906) Fortsetzung Die Alzheimer-Krankheit (AK) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über dem 65.

Neu!!: Catherine L. Moore und Alzheimer-Krankheit · Mehr sehen »

Bachelor

Der Bachelor (oder, auch Bakkalaureus oder Baccalaureus bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea) ist der niedrigste akademische Grad und üblicherweise der erste Abschluss eines gestuften Studiums an einer Hochschule oder eine staatliche Abschlussbezeichnung nach erfolgreichem Studium an einer Berufsakademie.

Neu!!: Catherine L. Moore und Bachelor · Mehr sehen »

Barry N. Malzberg

Barry Nathaniel Malzberg (* 1939 in New York City) ist ein US-amerikanischer Science Fiction- und Fantasy-Autor sowie Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Barry N. Malzberg · Mehr sehen »

Ben Bova

Ben Bova (1974) Benjamin William Bova (* 8. November 1932 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor.

Neu!!: Catherine L. Moore und Ben Bova · Mehr sehen »

Boston Red Sox

Die Boston Red Sox (Boston Rote Socken) sind eine US-amerikanische Major-League-Baseball-Mannschaft aus Boston, Massachusetts.

Neu!!: Catherine L. Moore und Boston Red Sox · Mehr sehen »

Brian M. Stableford

Brian Stableford (2016) Brian Michael Stableford (* 25. Juli 1948 in Shipley) ist ein britischer Science-Fiction-Autor, der mehr als 70 Romane veröffentlicht hat.

Neu!!: Catherine L. Moore und Brian M. Stableford · Mehr sehen »

Cordwainer Smith Rediscovery Award

Der Cordwainer Smith Rediscovery Award ist ein jährlich von einer Jury vergebener retrospektiver Literaturpreis für Werke aus dem Bereich der Science-Fiction.

Neu!!: Catherine L. Moore und Cordwainer Smith Rediscovery Award · Mehr sehen »

Crossover (Medien)

Als Crossover (auf Deutsch sinngemäß „Handlungsüberschneidung“) bezeichnet man in Medien das Auftreten zweier oder mehrerer Figuren, Handlungsorte oder anderer einzigartiger Elemente aus voneinander unabhängigen Werken in einer Geschichte.

Neu!!: Catherine L. Moore und Crossover (Medien) · Mehr sehen »

David Twohy

Comic-Con 2013 David Neil Twohy (* 18. Oktober 1955) ist ein US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Catherine L. Moore und David Twohy · Mehr sehen »

Der Kuss des schwarzen Gottes

Deckblatt der Oktoberausgabe 1934 des Magazins Weird Tales mit der Geschichte ''The Black God's Kiss''. Der Kuss des schwarzen Gottes (Originaltitel Black God’s Kiss) ist eine Fantasy-Kurzgeschichte der amerikanischen Autorin Catherine L. Moore, im Oktober 1934 in dem Pulp-Magazin Weird Tales erschienen.

Neu!!: Catherine L. Moore und Der Kuss des schwarzen Gottes · Mehr sehen »

Don D’Ammassa

Donald Eugene D’Ammassa (geboren am 24. April 1946 in Providence, Rhode Island) ist ein amerikanischer Science-Fiction-Autor und Lexikograf.

Neu!!: Catherine L. Moore und Don D’Ammassa · Mehr sehen »

Donald H. Tuck

Donald Henry Tuck (geboren am 3. Dezember 1922 in Launceston, Tasmanien; gestorben am 11. Oktober 2010 in Melbourne) war ein australischer Bibliograph im Bereich der Science-Fiction-Literatur.

Neu!!: Catherine L. Moore und Donald H. Tuck · Mehr sehen »

Everett Franklin Bleiler

Everett Franklin Bleiler (geboren am 30. April 1920 in Massachusetts; gestorben am 13. Juni 2010 in Interlaken, New York) war ein Herausgeber, Bibliograph, Kritiker und Literaturwissenschaftler in den Genres Science-Fiction, Fantasy, Horror- und Detektivgeschichte.

Neu!!: Catherine L. Moore und Everett Franklin Bleiler · Mehr sehen »

Fantasy

Fantasy (von engl. fantasy „Phantasie“) ist ein Genre der Phantastik, dessen Wurzeln sich in der Mythologie und den Sagen finden.

Neu!!: Catherine L. Moore und Fantasy · Mehr sehen »

First Fandom

''First-Fandom''-Abzeichen Der Ausdruck First Fandom kommt aus dem Bereich der Science Fiction.

Neu!!: Catherine L. Moore und First Fandom · Mehr sehen »

Frederik Pohl

Frederik Pohl (2008) Frederik George Pohl, Jr. (* 26. November 1919 in New York City; † 2. September 2013 in Palatine, Illinois) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor und -Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Frederik Pohl · Mehr sehen »

G. I. Bill

Präsident Roosevelt bei der Unterzeichnung des G.I. Bills am 22. Juni 1944 im Oval Office; hinter ihm eine Reihe Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft, darunter Paul Cunningham und Edith Nourse Rogers Die G. I. Bill of Rights, eigentlich Servicemen’s Readjustment Act, ist ein Bundesgesetz der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1944, um den im Zweiten Weltkrieg dienenden US-Soldaten (auch GIs genannt) die Wiedereingliederung in das Berufsleben zu vereinfachen.

Neu!!: Catherine L. Moore und G. I. Bill · Mehr sehen »

Gandalf Award

Der Gandalf Award war ein Literaturpreis für Fantasyliteratur, der von 1974 bis 1981 vergeben wurde.

Neu!!: Catherine L. Moore und Gandalf Award · Mehr sehen »

Gilbert und Sullivan

Der Komponist Arthur Sullivan (1842–1900) und der Schriftsteller und Librettist William Schwenck Gilbert (1836–1911) haben zusammen 14 komische Opern verfasst.

Neu!!: Catherine L. Moore und Gilbert und Sullivan · Mehr sehen »

H. P. Lovecraft

H. P. Lovecraft, Fotografie aus dem Jahr 1915 Howard Phillips Lovecraft (* 20. August 1890 in Providence, Rhode Island; † 15. März 1937 ebenda; meist nur H. P. Lovecraft) war ein amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Catherine L. Moore und H. P. Lovecraft · Mehr sehen »

Hans Joachim Alpers

Hans Joachim Alpers (* 14. Juli 1943 in Wesermünde; † 16. Februar 2011 in Niebüll) war ein deutscher Verleger und Schriftsteller.

Neu!!: Catherine L. Moore und Hans Joachim Alpers · Mehr sehen »

Hastings-on-Hudson

Hastings-on-Hudson ist ein Village im Westchester County im Bundesstaat New York der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Catherine L. Moore und Hastings-on-Hudson · Mehr sehen »

Helmuth W. Mommers

Helmuth W(ilhelm) Mommers (* 16. November 1943 in Wien) ist ein österreichischer Herausgeber, Übersetzer und Autor von Science-Fiction-Kurzgeschichten, literarischer Agent und Zeichner.

Neu!!: Catherine L. Moore und Helmuth W. Mommers · Mehr sehen »

Herzgeräusch

Auskultationsorte der Herztöne Als Herzgeräusch bezeichnet man ein meist pathologisches, im oder am Herzen entstehendes Geräusch, das von außen am Brustkorb gehört werden kann.

Neu!!: Catherine L. Moore und Herzgeräusch · Mehr sehen »

Hollywood

Hollywood-Schriftzug, 2015 Hollywood (für Stechpalmenwald) ist ein Stadtteil von Los Angeles im US-Staat Kalifornien mit 210.824 Einwohnern (Volkszählung 2000).

Neu!!: Catherine L. Moore und Hollywood · Mehr sehen »

HR Giger

Unterschrift «H Giger» HR Giger (* 5. Februar 1940 in Chur; † 12. Mai 2014 in Zürich; heimatberechtigt in Basel und Nesslau), Künstlername von Hans Rudolf Giger, in seiner Heimat mit landestypischem Hansruedi angesprochen resp.

Neu!!: Catherine L. Moore und HR Giger · Mehr sehen »

Hugo Award

Der Hugo Award (eigentlich: Science Fiction Achievement Award) ist ein seit 1953 verliehener, nach Hugo Gernsback, dem Begründer des Begriffs Science-Fiction benannter Leserpreis.

Neu!!: Catherine L. Moore und Hugo Award · Mehr sehen »

Indiana University-Purdue University Indianapolis

Informatik-Gebäude auf dem Campus Die Indiana University—Purdue University Indianapolis (IUPUI) ist eine gemeinsam von Indiana University und Purdue University geführte Universität mit Sitz in Indianapolis.

Neu!!: Catherine L. Moore und Indiana University-Purdue University Indianapolis · Mehr sehen »

Indianapolis

Indianapolis ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Indiana in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Catherine L. Moore und Indianapolis · Mehr sehen »

Isaac Asimov

Isaac Asimov (1965) Isaac Asimov (* in Petrowitschi, Sowjetrussland (heute Russische Föderation) als Исаáк Ю́дович Aзи́мов (Isaak Judowij Asimov); † 6. April 1992 in New York, Vereinigte Staaten) war ein russisch-amerikanischer Biochemiker, Sachbuchautor und einer der bekanntesten sowie produktivsten Science-Fiction-Schriftsteller seiner Zeit.

Neu!!: Catherine L. Moore und Isaac Asimov · Mehr sehen »

Jakob Schmidt (Autor)

Jakob Schmidt (* 1978 in Göttingen) ist ein deutscher Übersetzer, Autor von Phantastik und Buchhändler.

Neu!!: Catherine L. Moore und Jakob Schmidt (Autor) · Mehr sehen »

James Gunn

James Gunn (2016) James Gunn (* 5. August 1970 in St. Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Musiker.

Neu!!: Catherine L. Moore und James Gunn · Mehr sehen »

James Gunn (Schriftsteller)

'''James Gunn''' James Edwin Gunn (geboren 12. Juli 1923 in Kansas City, Missouri) ist ein amerikanischer Science-Fiction-Autor und -Forscher.

Neu!!: Catherine L. Moore und James Gunn (Schriftsteller) · Mehr sehen »

James Sallis

James Sallis (* 21. Dezember 1944 in Helena, Arkansas) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, Poet, Kritiker, Redakteur, Musiker und Übersetzer.

Neu!!: Catherine L. Moore und James Sallis · Mehr sehen »

Jirel von Joiry

Deckblatt der Oktoberausgabe 1934 des Magazins Weird Tales mit der Geschichte ''Black God's Kiss''. Jirel von Joiry ist die Hauptfigur einer Reihe von Fantasy-Kurzgeschichten der amerikanischen Autorin Catherine L. Moore.

Neu!!: Catherine L. Moore und Jirel von Joiry · Mehr sehen »

Joe Frazier

Joseph William „Joe“ Frazier (* 12. Januar 1944 in Beaufort, South Carolina; † 7. November 2011 in Philadelphia, Pennsylvania) war ein US-amerikanischer Boxer.

Neu!!: Catherine L. Moore und Joe Frazier · Mehr sehen »

John Clute

John Clute (2004) John Frederick Clute (geboren am 12. September 1940 in Toronto) ist ein Literaturkritiker, Publizist und Lexikograf im Bereich der Science-Fiction und Fantasy.

Neu!!: Catherine L. Moore und John Clute · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Catherine L. Moore und Kalifornien · Mehr sehen »

Kreatives Schreiben

Kreatives Schreiben ist eine Bezeichnung für Schreibansätze, die davon ausgehen, dass Schreiben ein kreativ-sprachlicher Prozess ist, zu dem jeder Mensch methodisch angeleitet werden kann.

Neu!!: Catherine L. Moore und Kreatives Schreiben · Mehr sehen »

Laguna Beach (Kalifornien)

Laguna Beach ist eine Stadt im Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Catherine L. Moore und Laguna Beach (Kalifornien) · Mehr sehen »

Lester del Rey

Lester del Rey (* 2. Juni 1915 in Clydesdale, Minnesota; † 10. Mai 1993 in New York), war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller und Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Lester del Rey · Mehr sehen »

Lyon Sprague de Camp

Lyon Sprague de Camp 1988 Lyon Sprague de Camp (* 27. November 1907 in New York, USA; † 6. November 2000 in Plano, Texas) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-, Fantasy- und Sachbuchautor und -Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Lyon Sprague de Camp · Mehr sehen »

Marion Zimmer Bradley

Marion Zimmer Bradley (* 3. Juni 1930 in Albany, New York; † 25. September 1999 in Berkeley, Kalifornien) Marion Zimmer Bradley Literary Works Trust: Marion Zimmer Bradley war eine US-amerikanische Schriftstellerin, die mit Fantasy-Romanen wie Die Nebel von Avalon weltweit bekannt wurde.

Neu!!: Catherine L. Moore und Marion Zimmer Bradley · Mehr sehen »

Martin Greenberg

Martin Harry Greenberg (* 1. März 1941 in Miami Beach, Florida; † 25. Juni 2011 in Green Bay, Wisconsin), Green Bay Press-Gazette vom 26.

Neu!!: Catherine L. Moore und Martin Greenberg · Mehr sehen »

Master

Der Master (oder, aus engl. master, das auf lat. Magister für Lehrer, Vorsteher, bzw. in der weiblichen Form Magistra Vorsteherin/Meisterin zurückgeht) ist ein akademischer Grad.

Neu!!: Catherine L. Moore und Master · Mehr sehen »

Militärischer Sanitätsdienst

Der militärische Sanitätsdienst bzw.

Neu!!: Catherine L. Moore und Militärischer Sanitätsdienst · Mehr sehen »

Mimzy – Meine Freundin aus der Zukunft

| Bild.

Neu!!: Catherine L. Moore und Mimzy – Meine Freundin aus der Zukunft · Mehr sehen »

Muhammad Ali

Muhammad Ali (* 17. Januar 1942 in Louisville, Kentucky als Cassius Marcellus Clay Jr.; † 3. Juni 2016 in ScottsdaleA.J. Perez, Josh Peter: In: USA Today. 4. Juni 2016, abgerufen am 4. Juni 2016., Arizona) war ein US-amerikanischer Boxer und der einzige, der den Titel Unumstrittener Boxweltmeister drei Mal in seiner Karriere gewinnen konnte.

Neu!!: Catherine L. Moore und Muhammad Ali · Mehr sehen »

Myokardinfarkt

LAD) der linken Kranzarterie (LCA), schematische Darstellung Der Myokardinfarkt, auch Herzinfarkt, ist ein akutes und lebensbedrohliches Ereignis infolge einer Erkrankung des Herzens.

Neu!!: Catherine L. Moore und Myokardinfarkt · Mehr sehen »

New Jersey

New Jersey (BE / AE, deutsch älter auch Neujersey) ist (nach Rhode Island, Delaware und Connecticut) der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und zugleich derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte.

Neu!!: Catherine L. Moore und New Jersey · Mehr sehen »

New York (Bundesstaat)

New York (standardsprachlich (AE), regional auch oder; BE) ist ein Bundesstaat im Nordosten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Catherine L. Moore und New York (Bundesstaat) · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Catherine L. Moore und New York City · Mehr sehen »

New York Yankees

Die New York Yankees sind ein US-amerikanisches Major-League-Baseball-Team aus der Bronx, New York City.

Neu!!: Catherine L. Moore und New York Yankees · Mehr sehen »

Northwest Smith

Northwest Smith ist die Hauptfigur einer Reihe von Science-Fiction-Kurzgeschichten der amerikanischen Schriftstellerin Catherine L. Moore.

Neu!!: Catherine L. Moore und Northwest Smith · Mehr sehen »

Peter Nicholls (Lexikograf)

Peter Nicholls, 2014 Peter Douglas Nicholls (geboren am 8. März 1939 in Melbourne; † 6. März 2018 ebenda) war ein australischer Autor und Lexikograf im Bereich der Geschichte der Science-Fiction-Literatur.

Neu!!: Catherine L. Moore und Peter Nicholls (Lexikograf) · Mehr sehen »

Phi Beta Kappa

Phi-Beta-Kappa-Schlüssel Phi Beta Kappa ist eine US-amerikanische akademische Ehrengesellschaft, die im Jahr 1776 am College of William and Mary in Williamsburg in Virginia gegründet wurde.

Neu!!: Catherine L. Moore und Phi Beta Kappa · Mehr sehen »

Pulp-Magazin

Amazing Stories, Ausgabe von August 1930 Pulp-Magazine, oft einfach nur Pulps genannt, waren Zeitschriftenmagazine mit literarischen Geschichten aus verschiedenen Literaturgattungen, die im Amerika der 1930er bis 1950er Jahre populär waren.

Neu!!: Catherine L. Moore und Pulp-Magazin · Mehr sehen »

Red Bank (New Jersey)

Red Bank ist eine Gemeinde in Monmouth County, im US-Bundesstaat New Jersey, eingemeindet wurde sie 1908.

Neu!!: Catherine L. Moore und Red Bank (New Jersey) · Mehr sehen »

Robert A. Heinlein

Robert A. Heinlein (1976) Robert Anson Heinlein (* 7. Juli 1907 in Butler, Missouri; † 9. Mai 1988 in Carmel-by-the-Sea, Kalifornien) war ein amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller.

Neu!!: Catherine L. Moore und Robert A. Heinlein · Mehr sehen »

Robert Reginald

Robert Reginald (geboren am 11. Februar 1948 in Fukuoka, Japan; gestorben am 20. November 2013 in San Bernardino, Kalifornien) war ein amerikanischer Bibliograph, Autor, Herausgeber und Verleger im Bereich der Science-Fiction und Fantasy.

Neu!!: Catherine L. Moore und Robert Reginald · Mehr sehen »

Robert Silverberg

Silverberg auf dem Worldcon (August 2009) Robert Silverberg (* 15. Januar 1935 in Brooklyn, New York) ist ein US-amerikanischer Autor, der vor allem für seine Science-Fiction-Werke bekannt ist und viermal mit dem Hugo-, fünfmal mit dem Nebula- und neunmal mit dem Locus Award ausgezeichnet wurde.

Neu!!: Catherine L. Moore und Robert Silverberg · Mehr sehen »

Ronald M. Hahn

Ronald M. Hahn (* 20. Dezember 1948 in Wuppertal) ist ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Autor von Sachbüchern sowie Science-Fiction-Stories.

Neu!!: Catherine L. Moore und Ronald M. Hahn · Mehr sehen »

Sam Moskowitz

Sam Moskowitz (* 30. Juni 1920 in Newark (New Jersey); † 15. April 1997 ebenda) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor und -Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Sam Moskowitz · Mehr sehen »

Science Fiction and Fantasy Hall of Fame

Die Aufnahme in die Science Fiction and Fantasy Hall of Fame ist eine Auszeichnung, die an Autoren und Künstler für ihr Lebenswerk im Bereich der Science-Fiction verliehen wird.

Neu!!: Catherine L. Moore und Science Fiction and Fantasy Hall of Fame · Mehr sehen »

Science-Fiction

Revue,'' Illustration (1953) von Helmuth Ellgaard Schokoladen-Fabrik Gebr. Stollwerck Science-Fiction (‚Wissenschaft‘, fiction ‚Fiktion‘) ist ein narratives Genre in Literatur (Prosa, Comic) Film, Hörspiel, Videospiel und Kunst.

Neu!!: Catherine L. Moore und Science-Fiction · Mehr sehen »

Shambleau

Shambleau ist eine Kurzgeschichte der amerikanischen Science-Fiction- und Fantasy-Autorin Catherine L. Moore, ihre erste kommerzielle Kurzgeschichte und zugleich eine ihrer berühmtesten.

Neu!!: Catherine L. Moore und Shambleau · Mehr sehen »

Terry Carr

Terry Gene Carr (* 19. Februar 1937 in Grants Pass, Oregon; † 7. April 1987) war ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor und -Herausgeber.

Neu!!: Catherine L. Moore und Terry Carr · Mehr sehen »

The Encyclopedia of Science Fiction

The Encyclopedia of Science Fiction (SFE) ist ein in englischer Sprache erscheinendes Nachschlagewerk für Literatur aus dem Science-Fiction-Genre, das mit Unterstützung von Victor Gollancz Ltd. herausgegeben wird.

Neu!!: Catherine L. Moore und The Encyclopedia of Science Fiction · Mehr sehen »

University of Southern California

Das ''„George Finley Bovard“''-Verwaltungsgebäude USC football, Los Angeles Memorial Coliseum Die University of Southern California (auch bekannt unter dem Kürzel USC; deutsch Universität von Südkalifornien) ist die älteste Privatuniversität in Kalifornien und eine der renommiertesten und angesehensten Universitäten weltweit.

Neu!!: Catherine L. Moore und University of Southern California · Mehr sehen »

Walter Spiegl

Walter Spiegl (* 28. Juli 1934 in Asch, Westböhmen) ist ein deutscher Autor, Übersetzer und Herausgeber von Kriminal- und Science-Fiction-Literatur.

Neu!!: Catherine L. Moore und Walter Spiegl · Mehr sehen »

Weird Tales

Weird Tales ist ein US-amerikanisches Pulp-Magazin, in dem Science-Fiction-, Fantasy- und Horror-Geschichten veröffentlicht werden.

Neu!!: Catherine L. Moore und Weird Tales · Mehr sehen »

Werner Fuchs (Verleger)

Werner Fuchs (* 17. August 1949 Hüttlingen-Sulzdorf bei Aalen) ist ein deutscher Verleger, Autor, Herausgeber und Rollenspiel-Pionier.

Neu!!: Catherine L. Moore und Werner Fuchs (Verleger) · Mehr sehen »

Wildwestroman

Der Wildwestroman (Westernroman, Wildwester) ist ein Genre der Unterhaltungsliteratur, das zumeist im „Wilden Westen“ der USA spielt.

Neu!!: Catherine L. Moore und Wildwestroman · Mehr sehen »

William Morris

William Morris William Morris (* 24. März 1834 in Walthamstow; † 3. Oktober 1896 in London) war ein britischer Maler, Architekt, Dichter, Kunstgewerbler, Ingenieur und Drucker.

Neu!!: Catherine L. Moore und William Morris · Mehr sehen »

Wolfgang Jeschke

Wolfgang Jeschke (März 2008 in München) Wolfgang Jeschke (* 19. November 1936 in Tetschen, Tschechoslowakei; † 10. Juni 2015 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Verlagslektor und Herausgeber etwa von Buchreihen im Heyne Verlag aus dem Bereich der Science-Fiction-Literatur.

Neu!!: Catherine L. Moore und Wolfgang Jeschke · Mehr sehen »

World Fantasy Award

Der World Fantasy Award ist ein Literaturpreis, der seit 1975 jährlich auf der World Fantasy Convention, einem alljährlichen, gegen Anfang November stattfindenden Treffen von Sammlern und professionell oder anderweitig an Kunst oder Literatur aus dem Bereich der Light und Dark Fantasy Interessierten, für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Fantasy vergeben wird.

Neu!!: Catherine L. Moore und World Fantasy Award · Mehr sehen »

World Fantasy Convention

Die World Fantasy Convention (Abkürzung: WFC) ist das jährliche Treffen von Autoren, Herausgebern und anderen Interessierten an der Dark- und Lightfantasy in Kunst und Literatur.

Neu!!: Catherine L. Moore und World Fantasy Convention · Mehr sehen »

1911

Die Sun Yat-Sen Statue in Wuhan erinnert an den Aufstand von Wuchang. Hinter der Statue befindet sich der damalige Sitz der Übergangsregierung der Republik China. Das Jahr 1911 ist wie das Vorjahr ein Jahr der Revolutionen.

Neu!!: Catherine L. Moore und 1911 · Mehr sehen »

1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Catherine L. Moore und 1987 · Mehr sehen »

24. Januar

Der 24.

Neu!!: Catherine L. Moore und 24. Januar · Mehr sehen »

4. April

Der 4.

Neu!!: Catherine L. Moore und 4. April · Mehr sehen »

Leitet hier um:

C. L. Moore, Catherine Lucile Moore, Catherine Lucille Moore, Lewis Padgett.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »