Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Can’t You See It in My Eyes

Index Can’t You See It in My Eyes

Can’t You See It in My Eyes (Engl. für „Kannst du es nicht in meinen Augen sehen?“) ist eine Doo-Wop-Ballade im mittleren Tempo, die Warren Joyner und John Marascalco 1962 für die kalifornische Vokalgruppe The Electras geschrieben haben.

22 Beziehungen: Artists and Repertoire, Billy Storm, Bob Babbitt, Bridge (Musik), C. G. Recording Corporation, Chet Atkins, Copyright law (Vereinigte Staaten), Doo Wop, Fill (Musik), Gary Pipkin, Intro, John Marascalco, Library of Congress, Lola Records, Lonnie Lee, Melisma, Musikverlag, RCA Records, Refrain, The Electras (Doo-Wop-Gruppe), Warren Joyner, Wayne Jackson (Instrumentalist).

Artists and Repertoire

Artists and Repertoire, meistens in der abgekürzten Version A&R genutzt, ist ein Begriff aus der Musikwirtschaft.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Artists and Repertoire · Mehr sehen »

Billy Storm

Billy Storm (* 29. Juni 1938 in Dayton, Ohio; † 2000; geboren als William E. Spicer, nach dem Namen seiner Mutter auch Billy Jones, Künstlername Billy Fortune, als Songwriter auch unter den Pseudonymen John Carson und Billy Carson) war ein amerikanischer R&B-Sänger.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Billy Storm · Mehr sehen »

Bob Babbitt

Bob Babbitt (* 26. November 1937 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 16. Juli 2012 in Nashville, Tennessee) war ein amerikanischer Sessionmusiker (mit dem Hauptinstrument E-Bass), der unter anderem zur später als The Funk Brothers berühmt gewordenen Studioband des Motown-Labels gehörte.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Bob Babbitt · Mehr sehen »

Bridge (Musik)

Einstieg in die Bridge des Bossa-Nova-Titels ''The Girl from Ipanema:'' deutliches Verlassen der Grundtonart Als Bridge (englisch für „Brücke“) wird ein charakteristischer überleitender Formteil in Jazz, Pop, Rock, elektronischer Tanzmusik und Hip-Hop bezeichnet.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Bridge (Musik) · Mehr sehen »

C. G. Recording Corporation

Die C. G. Recording Corporation war ein amerikanisches Tonträgerunternehmen mit Sitz in Los Angeles.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und C. G. Recording Corporation · Mehr sehen »

Chet Atkins

Chester Burton „Chet“ Atkins (* 20. Juni 1924 in Luttrell, Tennessee; † 30. Juni 2001 in Nashville; auch bekannt als „Mister Guitar“ und „The Country Gentleman“) war ein US-amerikanischer Gitarrist, Country-Musiker, Produzent und Mitbegründer des Nashville Sound.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Chet Atkins · Mehr sehen »

Copyright law (Vereinigte Staaten)

Das Copyright-Law (‚Kopierrecht‘, aus copy ‚kopieren‘ und right ‚Recht‘) bezeichnet im Recht der Vereinigten Staaten ein Rechtsgebiet zum Schutze geistigen Eigentums.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Copyright law (Vereinigte Staaten) · Mehr sehen »

Doo Wop

Doo Wop ist ein Musikstil, der auf einem mehrstimmigen Gesangsarrangement basiert.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Doo Wop · Mehr sehen »

Fill (Musik)

Ein Fill (engl. für: füllen) bezeichnet in der Musik die Ausschmückung eines Musikstücks.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Fill (Musik) · Mehr sehen »

Gary Pipkin

Gary Pipkin ist ein amerikanischer Doo-Wop-Sänger in der Stimmlage Tenor, der teilweise unter seinem Pseudonym Gary Hart auch als Songwriter in Erscheinung trat.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Gary Pipkin · Mehr sehen »

Intro

Das Intro (Kurzform von englisch introduction, von lateinisch introductio „Einführung“) ist eine kurzgefasste thematisch bezogene Einleitung in den kompletten Inhalt von und bei Text-, Musik-, Bild- und Videowerken.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Intro · Mehr sehen »

John Marascalco

Das Company Sleeve der Plattenfirma Surf Records wirbt mit Kompositionen John Marascalcos. John S. Marascalco (* 27. März 1931 in Grenada, Mississippi) ist ein amerikanischer Songwriter, Produzent und Verleger in den Genres Rhythm and Blues, Rock ’n’ Roll und Surf.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und John Marascalco · Mehr sehen »

Library of Congress

Die Library of Congress (LoC) ist die öffentlich zugängliche Forschungsbibliothek des Kongresses der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Library of Congress · Mehr sehen »

Lola Records

Lola Records war ein unabhängiges Musiklabel mit Sitz in Hollywood, Kalifornien.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Lola Records · Mehr sehen »

Lonnie Lee

Lonnie Lee (* 18. September 1940 in Rowena) ist ein australischer Rockabilly-, Country- und Popsänger, der seit 1956 im Geschäft ist.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Lonnie Lee · Mehr sehen »

Melisma

Das Melisma (von griech. melos „Lied, Weise, Gesang“) bezeichnet eine Tonfolge oder Melodie, die auf einer Silbe gesungen wird.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Melisma · Mehr sehen »

Musikverlag

Ein Musikverlag ist das Unternehmen eines Musikverlegers.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Musikverlag · Mehr sehen »

RCA Records

RCA Records ist ein Musiklabel in New York City und Teil von Sony Music Entertainment.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und RCA Records · Mehr sehen »

Refrain

Ein Refrain (von „wiederholen“; deutsch Kehrreim oder Kehrvers) ist die regelmäßige Wiederholung von Versen innerhalb von strophischen Gedichten und Liedern.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Refrain · Mehr sehen »

The Electras (Doo-Wop-Gruppe)

The Electras, die auch als The Ring A Dings, The Del Mars, The Freedoms und The Captions veröffentlichten, waren eine amerikanische Doo-Wop-Gruppe, die in den 1960er Jahren einige Singles auf kalifornischen Plattenlabels veröffentlichten.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und The Electras (Doo-Wop-Gruppe) · Mehr sehen »

Warren Joyner

Warren Joyner ist ein amerikanischer Doo-Wop-Sänger und Songwriter.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Warren Joyner · Mehr sehen »

Wayne Jackson (Instrumentalist)

Wayne Jackson (Wayne Lamar Jackson, * 24. November 1941 in Memphis, Tennessee; † 21. Juni 2016), Spitzname The Soul Man (engl., dt. der Soul-Mann) war ein US-amerikanischer Trompeter, Arrangeur und Songwriter.

Neu!!: Can’t You See It in My Eyes und Wayne Jackson (Instrumentalist) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Can't You See It in My Eyes.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »