Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

CAD

Index CAD

Ein virtuelles Bauteil in einer Ansicht aus beliebiger Richtung (3D-CAD-Programm CATIA) CAD (von engl. computer-aided design, zu Deutsch rechnerunterstütztes Konstruieren) bezeichnet die Unterstützung von konstruktiven Aufgaben mittels EDV zur Herstellung eines Produkts (Beispielsweise Auto, Flugzeug, Bauwerk, Kleidung).

164 Beziehungen: Advanced Boolean Equation Language, Ansicht (Darstellung), Anwendungsspezifische integrierte Schaltung, Apollo Computer, Arbeitsvorbereitung, Architektur, Attribut (Objekt), Austauschformat, AutoCAD, AutoLISP, Automatically Programmed Tools, Basispunkt (CAD), Bauingenieurwesen, Bewegung (Mathematik), Bildsynthese, Boolesche Algebra, Boundary Representation, BuildingSMART, C++, CAD (Begriffsklärung), CADAM, CATIA, CAx, Chipentwurf, Class A, Clipping (Computergrafik), Computer-aided manufacturing, Computer-aided quality, Computerized Numerical Control, Computertomographie, ComputerVision, Constructive Solid Geometry, Dassault Aviation, Dassault Mirage, Data General, Dateiformat, Datenaustausch, Datenstruktur, Design, Dienstprogramm, Differentialgeometrie, Digital Equipment Corporation, Digital Mock-Up, Disk Operating System, Drahtgittermodell, Drawing Interchange Format, Drehung, Drucker (Gerät), Ebene (Mathematik), Electronic Design Automation, ..., Elektronische Datenverarbeitung, Elektronische Schaltung, Elektrotechnik, Expertensystem, Extrusion, Field Programmable Gate Array, Finite-Elemente-Methode, Flugzeug, Flugzeughersteller, Fortran, Fotografischer Film, Gate-Array, Gaußsche Krümmung, Generatives Fertigungsverfahren, Geometrische Modellierung, Gerade, Gerber-Format, Gewichtskraft, Graphentheorie, Großrechner, Hardware, HP Inc., I-DEAS, IBM, Industry Foundation Classes, Initial Graphics Exchange Specification, Integrierter Schaltkreis, International Electrotechnical Commission, Internationale Organisation für Normung, Internet, Isophote, Ivan Sutherland, JPEG, Konstruieren (Technik), Kreis, Kreisbogen, Layoutentwurf (Elektrotechnik), Layoutsynthese, Leiterplatte, Liste von CAD-Programmen, Makro, Maschinenbau, Masse (Physik), Massenmittelpunkt, Matrix (Mathematik), ME10, MEDUSA, Mehrkörpersimulation, Mengenlehre, Mikrosystem (Technik), Mikrosystemtechnik, Modellbau, Montageplanung, Normteil, Norsk Data, Numerische Steuerung, Numerische Strömungsmechanik, NX (Siemens), Papierformat, Parallelverschiebung, Parameter, Personal Computer, Photochemische Verfahren, Piktogramm, Plug-in, Polygonnetz, Portable Document Format, Prime Computer, Produktmodell, Programmable Array Logic, Programmierbare logische Schaltung, Punkt, Punktwolke, Python (Programmiersprache), Rapid Prototyping, Rastergrafik, Raytracing, Regelbasiertes System, Regelfläche, Reverse Engineering, Schaltplan, Scherung (Geometrie), Schnitt (Darstellung), Sketchpad, Software, Softwaretechnik, Standard for the exchange of product model data, Standardisierung, Stückliste, Stetigkeit, STL-Schnittstelle, StrataVision, Strecke (Geometrie), Subdivision Surface, Sun Microsystems, Sweep (Grafik), Technische Zeichnung, Texteditor, Translationsfläche, Trägheitsmoment, University of Cambridge, Urformen, VDA-FS, Vektorgrafik, Versorgungstechnik, Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language, Virtual Reality Modeling Language, Virtuelle Realität, Visual Basic for Applications, Visuelle Programmiersprache, Windows Bitmap, Wissen, 3D-Druck, 3D-Grafiksoftware. Erweitern Sie Index (114 mehr) »

Advanced Boolean Equation Language

Die Advanced Boolean Equation Language (ABEL) ist eine heute kaum noch genutzte Hardwarebeschreibungssprache, die in der Digitaltechnik der 1980er und 1990er Jahre eingesetzt wurde, um einfache logische Schaltungen für Bausteine wie CPLDs (Complex Programmable Logic Devices) und für kleinere FPGAs (Field Programmable Gate Array) zu entwerfen.

Neu!!: CAD und Advanced Boolean Equation Language · Mehr sehen »

Ansicht (Darstellung)

Ansichtszeichnung der Scuola di San Rocco in Venedig Als Ansicht werden bei einer Architekturzeichnung oder technischen Zeichnung die zweidimensionalen Darstellungen eines dreidimensionalen Körpers von verschiedenen Seiten aus bezeichnet.

Neu!!: CAD und Ansicht (Darstellung) · Mehr sehen »

Anwendungsspezifische integrierte Schaltung

Eine anwendungsspezifische integrierte Schaltung (ASIC, auch Custom Chip) ist eine elektronische Schaltung, die als integrierter Schaltkreis realisiert wurde.

Neu!!: CAD und Anwendungsspezifische integrierte Schaltung · Mehr sehen »

Apollo Computer

Apollo Computer Inc. wurde 1980 in Chelmsford (Massachusetts) von William Poduska (ebenfalls einer der Gründer von Prime Computer) gegründet.

Neu!!: CAD und Apollo Computer · Mehr sehen »

Arbeitsvorbereitung

Arbeitsvorbereitung (auch Auftragsvorbereitung kurz AV genannt, in der Schweiz ist AVOR üblich, in der ehemaligen DDR auch Technologische Fertigungsvorbereitung, allgemein auch Fertigungsplanung und -steuerung) umfasst alle Maßnahmen, die zur Vorbereitung der Fertigung von Erzeugnissen erforderlich sind.

Neu!!: CAD und Arbeitsvorbereitung · Mehr sehen »

Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

Neu!!: CAD und Architektur · Mehr sehen »

Attribut (Objekt)

Ein Attribut (von ‚zuteilen‘, ‚zuordnen‘), auch Eigenschaft genannt, gilt im Allgemeinen als Merkmal, Kennzeichen, Informationsdetail etc., das einem konkreten Objekt zugeordnet ist.

Neu!!: CAD und Attribut (Objekt) · Mehr sehen »

Austauschformat

Austauschformat ist ein Begriff aus der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) und bezeichnet meist ein Dateiformat, welches mit vielen verschiedenen Anwendungen auf fast jedem Betriebssystem kompatibel ist.

Neu!!: CAD und Austauschformat · Mehr sehen »

AutoCAD

AutoCAD-Mechanical 2D-Zeichnung AutoCAD ist Teil der CAD-Produktpalette von Autodesk.

Neu!!: CAD und AutoCAD · Mehr sehen »

AutoLISP

AutoLISP ist ein Dialekt der Programmiersprache LISP und Bestandteil des verbreiteten CAD-Programmes AutoCAD.

Neu!!: CAD und AutoLISP · Mehr sehen »

Automatically Programmed Tools

APT (Automatically Programmed Tools) ist eine anwendungsbezogene Programmiersprache zur Erzeugung von Steuerungsinformationen für Werkzeugmaschinen.

Neu!!: CAD und Automatically Programmed Tools · Mehr sehen »

Basispunkt (CAD)

Basispunkt ist ein spezieller Referenzpunkt im computerunterstützten Zeichnen (CAD).

Neu!!: CAD und Basispunkt (CAD) · Mehr sehen »

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus auseinandersetzt.

Neu!!: CAD und Bauingenieurwesen · Mehr sehen »

Bewegung (Mathematik)

In der Geometrie ist eine Bewegung eine isometrische Abbildung eines euklidischen Punktraums auf sich selbst.

Neu!!: CAD und Bewegung (Mathematik) · Mehr sehen »

Bildsynthese

Mit verschiedenen Methoden gerenderte 3D-Szene Bildsynthese oder rendern (von, oder auch etwas wiedergeben) bezeichnet in der Computergrafik die Erzeugung eines Bildes aus Rohdaten.

Neu!!: CAD und Bildsynthese · Mehr sehen »

Boolesche Algebra

In der Mathematik ist eine boolesche Algebra (oder ein boolescher Verband) eine spezielle algebraische Struktur, die die Eigenschaften der logischen Operatoren UND, ODER, NICHT sowie die Eigenschaften der mengentheoretischen Verknüpfungen Durchschnitt, Vereinigung, Komplement verallgemeinert.

Neu!!: CAD und Boolesche Algebra · Mehr sehen »

Boundary Representation

Boundary Representation, auf deutsch Begrenzungsflächenmodell, (b-rep oder brep) ist eine Darstellungsform eines Flächen- oder Volumenmodells, in der Objekte durch ihre begrenzenden Oberflächen beschrieben werden.

Neu!!: CAD und Boundary Representation · Mehr sehen »

BuildingSMART

buildingSMART International ist eine internationale nichtstaatliche non-profit-Organisation.

Neu!!: CAD und BuildingSMART · Mehr sehen »

C++

C++ ist eine von der ISO genormte Programmiersprache.

Neu!!: CAD und C++ · Mehr sehen »

CAD (Begriffsklärung)

CAD steht als Abkürzung für.

Neu!!: CAD und CAD (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

CADAM

CADAM (Computer-Augmented Design And Manufacturing) ist eine 1977 auf den Markt gebrachte Software für CAD.

Neu!!: CAD und CADAM · Mehr sehen »

CATIA

CATIA (Computer Aided Three-Dimensional Interactive Application) ist ein CAD-System der französischen Firma Dassault Systèmes, das ursprünglich für den Flugzeugbau entwickelt wurde und sich heute in verschiedenen Branchen etabliert hat.

Neu!!: CAD und CATIA · Mehr sehen »

CAx

Die englische Abkürzung CAx steht für computer-aided x, vereinzelt auch computer-assisted x, zu dt. computerunterstützt, rechnergestützt oder ähnlich – wobei das x ein Platzhalter für verschiedene Buchstaben darstellt, die als Abkürzung für einzelne Ablaufabschnitte und Technologien der Produktion stehen.

Neu!!: CAD und CAx · Mehr sehen »

Chipentwurf

Chipentwurf (oder Chipentwicklung) bezeichnet in der Mikroelektronik den Prozess der Entwicklung eines Mikrochips von der ersten Idee über die Spezifikation und Umsetzung in einen Schaltplan und ein Layout bis zum gefertigten Schaltkreis.

Neu!!: CAD und Chipentwurf · Mehr sehen »

Class A

Vergleich Class A vs. Class B Der Ausdruck Class A bezeichnet sichtbare (Freiform)-Flächen im Exterieur- und Interieur-Bereich der Produktentwicklung.

Neu!!: CAD und Class A · Mehr sehen »

Clipping (Computergrafik)

Als Clipping oder Abschneiden (englisch to clip.

Neu!!: CAD und Clipping (Computergrafik) · Mehr sehen »

Computer-aided manufacturing

WorkNC Dental Computer-aided manufacturing (CAM, dt. rechnerunterstützte Fertigung) bezeichnet die Verwendung einer von der CNC-Maschine unabhängigen Software zur Erstellung des NC-Codes.

Neu!!: CAD und Computer-aided manufacturing · Mehr sehen »

Computer-aided quality

CAQ (von engl. computer-aided quality assurance, zu Deutsch rechnerunterstützte Qualitätssicherung) ist die EDV-unterstützte Festlegung einer Qualitätspolitik und deren Ziele im Unternehmen und ist ein Element des Qualitätsmanagements.

Neu!!: CAD und Computer-aided quality · Mehr sehen »

Computerized Numerical Control

CNC-Bedienfeld aus den 2000er Jahren CNC-Bedienfeld von Siemens aus den 1990er Jahren CNC-Bedienfeld Siemens Sinumerik aus den 1980er Jahren Computerized Numerical Control (CNC), übersetzt „rechnergestützte numerische Steuerung“, bezeichnet ein elektronisches Verfahren zur Steuerung von Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen).

Neu!!: CAD und Computerized Numerical Control · Mehr sehen »

Computertomographie

16-Zeilen-Multidetektor-CT Die Computertomographie bzw.

Neu!!: CAD und Computertomographie · Mehr sehen »

ComputerVision

Messestand 1978 Computervision (CV) war in den 1980er Jahren einer der bedeutendsten CAD-Programmhersteller der Welt.

Neu!!: CAD und ComputerVision · Mehr sehen »

Constructive Solid Geometry

Constructive Solid Geometry (CSG) oder Konstruktive Festkörpergeometrie ist eine Technik zum Modellieren von Körpern, die u. a.

Neu!!: CAD und Constructive Solid Geometry · Mehr sehen »

Dassault Aviation

Falcon Mystere 20F-5 Dassault Aviation ist ein französischer Hersteller von Geschäftsreisejets, Militär- und ehemals Regionalflugzeugen.

Neu!!: CAD und Dassault Aviation · Mehr sehen »

Dassault Mirage

Zwei Mirage III der australischen Luftwaffe im Formationsflug mit zwei F-15A Eagle der USAF im Rahmen der Übung „Coral Sea '85“ Mirage (für Fata Morgana, Luftspiegelung) ist der Name verschiedener Militärflugzeuge des französischen Flugzeugherstellers Dassault Aviation, die seit 1961 in Dienst gestellt werden.

Neu!!: CAD und Dassault Mirage · Mehr sehen »

Data General

rechts Data General (DG) war ein US-amerikanisches Unternehmen der Computerindustrie.

Neu!!: CAD und Data General · Mehr sehen »

Dateiformat

Ein Dateiformat definiert die Syntax und Semantik von Daten innerhalb einer Datei.

Neu!!: CAD und Dateiformat · Mehr sehen »

Datenaustausch

Datenaustausch ist ein Begriff aus der Datenverarbeitung und steht für das Weiterleiten von Daten zwischen Organisationen und Unternehmen in zweckspezifisch standardisierter Form.

Neu!!: CAD und Datenaustausch · Mehr sehen »

Datenstruktur

In der Informatik und Softwaretechnik ist eine Datenstruktur ein Objekt zur Speicherung und Organisation von Daten.

Neu!!: CAD und Datenstruktur · Mehr sehen »

Design

Design (deutsch ‚Gestaltung‘) bedeutet meist Entwurf oder Formgebung.

Neu!!: CAD und Design · Mehr sehen »

Dienstprogramm

Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt.

Neu!!: CAD und Dienstprogramm · Mehr sehen »

Differentialgeometrie

Die Differentialgeometrie stellt als Teilgebiet der Mathematik die Synthese von Analysis und Geometrie dar.

Neu!!: CAD und Differentialgeometrie · Mehr sehen »

Digital Equipment Corporation

Digital Equipment Corporation, auch als DEC oder Digital bezeichnet, war ein US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Maynard, Massachusetts.

Neu!!: CAD und Digital Equipment Corporation · Mehr sehen »

Digital Mock-Up

Der Begriff Digital Mock-Up (DMU) bzw.

Neu!!: CAD und Digital Mock-Up · Mehr sehen »

Disk Operating System

Als Disk Operating System (kurz DOS) wird ein Betriebssystem (für einen Computer) bezeichnet, dessen Schwerpunkt die Verwaltung von (magnetisch) gespeicherten Informationen in Form von Dateien auf sich drehenden (Disk) Speichermedien wie Disketten und Festplatten ist.

Neu!!: CAD und Disk Operating System · Mehr sehen »

Drahtgittermodell

Drahtgittermodell eines Würfels, Ikosaeders, und einer angenäherten Kugel A4-Rakete Ein Drahtgittermodell (engl.: wire frame model) ist ein dreidimensionales geometrisches Modell, das einen Körper lediglich durch seine Kanten repräsentiert.

Neu!!: CAD und Drahtgittermodell · Mehr sehen »

Drawing Interchange Format

Das Drawing Interchange File Format (DXF) ist ein von Autodesk spezifiziertes Dateiformat zum CAD-Datenaustausch und wurde in das CAD-Programm AutoCAD integriert.

Neu!!: CAD und Drawing Interchange Format · Mehr sehen »

Drehung

Unter einer Drehung versteht man in der Geometrie eine Selbstabbildung des euklidischen Raumes mit mindestens einem Fixpunkt, die alle Abstände invariant lässt und die Orientierung erhält.

Neu!!: CAD und Drehung · Mehr sehen »

Drucker (Gerät)

Ein Tintenstrahldrucker Ein Drucker ist in der Datenverarbeitung ein Peripheriegerät eines Computers zur Ausgabe von Daten (z. B. Texte, Zeichen, Zahlen, Grafiken, Fotos, Diagrammen etc.) auf ein Trägermedium, meist Papier.

Neu!!: CAD und Drucker (Gerät) · Mehr sehen »

Ebene (Mathematik)

Die 3 Koordinatenebenen Die Ebene ist ein Grundbegriff der Geometrie.

Neu!!: CAD und Ebene (Mathematik) · Mehr sehen »

Electronic Design Automation

Electronic Design Automation (EDA), zu Deutsch Entwurfsautomatisierung elektronischer Systeme, bezeichnet rechnergestützte Hilfsmittel für den Entwurf von elektronischen Systemen, insbesondere der Mikroelektronik.

Neu!!: CAD und Electronic Design Automation · Mehr sehen »

Elektronische Datenverarbeitung

Elektronische Datenverarbeitung (EDV) ist der Sammelbegriff für die Erfassung und Bearbeitung von Daten durch elektronisch rechnende Maschinen oder Computer.

Neu!!: CAD und Elektronische Datenverarbeitung · Mehr sehen »

Elektronische Schaltung

Eine elektronische Schaltung ist ein Zusammenschluss von elektrischen und insbesondere elektronischen Bauelementen (beispielsweise Dioden und Transistoren) zu einer (funktionierenden) Anordnung.

Neu!!: CAD und Elektronische Schaltung · Mehr sehen »

Elektrotechnik

Elektrotechnik ist diejenige Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung und der Entwicklung sowie der Produktionstechnik von Elektrogeräten befasst, die zumindest anteilig auf elektrischer Energie beruhen.

Neu!!: CAD und Elektrotechnik · Mehr sehen »

Expertensystem

Ein Expertensystem (XPS oder auch ES) ist ein Computerprogramm, das Menschen bei der Lösung von komplexeren Problemen wie ein Experte unterstützen kann, indem es Handlungsempfehlungen aus einer Wissensbasis ableitet.

Neu!!: CAD und Expertensystem · Mehr sehen »

Extrusion

Extrusion (Verb: extrudieren; von extrudere ‚hinausstoßen‘, ‚hinausdrängen‘) steht für.

Neu!!: CAD und Extrusion · Mehr sehen »

Field Programmable Gate Array

Ein Field Programmable Gate Array (FPGA) ist ein integrierter Schaltkreis (IC) der Digitaltechnik, in welchen eine logische Schaltung geladen werden kann.

Neu!!: CAD und Field Programmable Gate Array · Mehr sehen »

Finite-Elemente-Methode

Visualisierung einer FEM-Simulation der Verformung eines Autos bei asymmetrischem Frontalaufprall Darstellung der Wärmeverteilung in einem Pumpengehäuse mit Hilfe der Wärmeleitungsgleichung. Die „finiten Elemente“ sind mit den Elementkanten als schwarze Linien zu sehen. Die Finite-Elemente-Methode (FEM), auch „Methode der finiten Elemente“ genannt, ist ein allgemeines, bei unterschiedlichen physikalischen Aufgabenstellungen angewendetes numerisches Verfahren.

Neu!!: CAD und Finite-Elemente-Methode · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: CAD und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeughersteller

Ein Flugzeughersteller ist ein Unternehmen oder eine Person, die sich mit der Herstellung, Entwicklung und dem Vertrieb von Flugzeugen beschäftigt.

Neu!!: CAD und Flugzeughersteller · Mehr sehen »

Fortran

Fortran ist eine prozedurale und in ihrer neuesten Version zusätzlich eine objektorientierte Programmiersprache, die insbesondere für numerische Berechnungen in Wissenschaft, Technik und Forschung eingesetzt wird.

Neu!!: CAD und Fortran · Mehr sehen »

Fotografischer Film

Diafilm Agfachrome CT18 Kleinbild-Diafilm Ein fotografischer Film ist das lichtempfindliche Aufnahmemedium eines analogen Fotoapparates oder einer analogen Filmkamera.

Neu!!: CAD und Fotografischer Film · Mehr sehen »

Gate-Array

Gate-Array ULA aus einem Sinclair ZX81 Gate-Arrays (auch Uncommitted Logic Array genannt) sind vorkonfektionierte Logikschaltungen, die kundenspezifisch gefertigt werden.

Neu!!: CAD und Gate-Array · Mehr sehen »

Gaußsche Krümmung

In der Theorie der Flächen im dreidimensionalen euklidischen Raum (\mathbb^3), einem Gebiet der Differentialgeometrie, ist die gaußsche Krümmung (das gaußsche Krümmungsmaß), benannt nach dem Mathematiker Carl Friedrich Gauß, der wichtigste Krümmungsbegriff neben der mittleren Krümmung.

Neu!!: CAD und Gaußsche Krümmung · Mehr sehen »

Generatives Fertigungsverfahren

Generative Fertigungsverfahren bzw.

Neu!!: CAD und Generatives Fertigungsverfahren · Mehr sehen »

Geometrische Modellierung

Geometrische Modellierung, auch (CAGD) genannt, bezeichnet die computergestützte Beschreibung der Form geometrischer Objekte.

Neu!!: CAD und Geometrische Modellierung · Mehr sehen »

Gerade

kartesischen Koordinatensystem Eine gerade Linie oder kurz Gerade ist ein Element der Geometrie.

Neu!!: CAD und Gerade · Mehr sehen »

Gerber-Format

Das Gerber-Format ist eine Standard-Dateistruktur im ASCII-Format, die den Datenaustausch zwischen CAD (Entwicklung) und CAM (Produktion) ermöglicht.

Neu!!: CAD und Gerber-Format · Mehr sehen »

Gewichtskraft

Die Gewichtskraft, auch Gewicht, ist die durch die Wirkung eines Schwerefeldes verursachte Kraft auf einen Körper.

Neu!!: CAD und Gewichtskraft · Mehr sehen »

Graphentheorie

Die Graphentheorie (seltener auch Grafentheorie) ist ein Teilgebiet der Mathematik, das die Eigenschaften von Graphen und ihre Beziehungen zueinander untersucht.

Neu!!: CAD und Graphentheorie · Mehr sehen »

Großrechner

Ein Großrechner (engl.: mainframe computer) ist ein komplexes und umfangreiches Computersystem, das weit über die Kapazitäten eines Personal Computers und meist auch über die der typischen Serversysteme hinausgeht.

Neu!!: CAD und Großrechner · Mehr sehen »

Hardware

Hardware (gelegentlich mit „HW“ abgekürzt) ist der Oberbegriff für die physischen Komponenten (die elektronischen und mechanischen Bestandteile) eines datenverarbeitenden Systems, als Komplement zu Software (den Programmen und Daten).

Neu!!: CAD und Hardware · Mehr sehen »

HP Inc.

Die HP Inc. (bis 1. November 2015 Hewlett-Packard Company) ist einer der größten US-amerikanischen PC- und Druckerhersteller, registriert in Wilmington, Delaware, und mit der Unternehmenszentrale in Palo Alto, Kalifornien.

Neu!!: CAD und HP Inc. · Mehr sehen »

I-DEAS

I-DEAS (Integrated Design and Engineering Analysis Software) ist eine kommerzielle CAD-Software für die 3D-Konstruktion, die ursprünglich von der Firma Structural Dynamics Research Corporation (SDRC) entwickelt worden ist.

Neu!!: CAD und I-DEAS · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: CAD und IBM · Mehr sehen »

Industry Foundation Classes

Logo der IFC Die Industry Foundation Classes (IFC) sind ein offener Standard im Bauwesen zur digitalen Beschreibung von Gebäudemodellen (Building Information Modeling).

Neu!!: CAD und Industry Foundation Classes · Mehr sehen »

Initial Graphics Exchange Specification

Die Initial Graphics Exchange Specification (IGES) definiert ein neutrales, herstellerunabhängiges Datenformat, das dem digitalen Austausch von Informationen zwischen computer-aided design-Programmen (CAD) dient.

Neu!!: CAD und Initial Graphics Exchange Specification · Mehr sehen »

Integrierter Schaltkreis

Funktionseinheiten wie Rechenwerk und Cache des Prozessors zu erkennen. Aktuelle Prozessor-Chips umfassen bei ähnlichen Abmessungen mittlerweile etwa 4000 Mal so viele Transistoren. Ein integrierter Schaltkreis, auch integrierte Schaltung (kurz IC; die Buchstaben werden einzeln gesprochen: bzw. veraltet IS) ist eine auf einem dünnen, meist einige Millimeter großen Plättchen aus Halbleiter-Material aufgebrachte elektronische Schaltung.

Neu!!: CAD und Integrierter Schaltkreis · Mehr sehen »

International Electrotechnical Commission

Logo Die Internationale Elektrotechnische Kommission (von, kurz IEC) ist eine internationale Normungsorganisation für Normen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik mit Sitz in Genf.

Neu!!: CAD und International Electrotechnical Commission · Mehr sehen »

Internationale Organisation für Normung

ISO-3166-1-Länderkürzel, welche nicht Mitglieder der ISO sind Die Internationale Organisation für Normung – kurz ISO (von) – ist die internationale Vereinigung von Normungsorganisationen und erarbeitet internationale Normen in allen Bereichen mit Ausnahme der Elektrik und der Elektronik, für die die Internationale elektrotechnische Kommission (IEC) zuständig ist, und mit Ausnahme der Telekommunikation, für die die Internationale Fernmeldeunion (ITU) zuständig ist.

Neu!!: CAD und Internationale Organisation für Normung · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: CAD und Internet · Mehr sehen »

Isophote

Ellipsoid mit Isophoten (rot) Eine Isophote ist in der Geometrie eine Kurve auf einer beleuchteten Fläche, die Punkte gleicher Helligkeit verbindet.

Neu!!: CAD und Isophote · Mehr sehen »

Ivan Sutherland

Ivan Sutherland 2008 Ivan Edward Sutherland (* 16. Mai 1938 in Hastings, Nebraska) ist ein Pionier der Computergrafik.

Neu!!: CAD und Ivan Sutherland · Mehr sehen »

JPEG

Ein Bild mit von links nach rechts abnehmenden Qualitätsstufen JPEG ist die gebräuchliche Bezeichnung für die 1992 vorgestellte Norm ISO/IEC 10918-1 bzw.

Neu!!: CAD und JPEG · Mehr sehen »

Konstruieren (Technik)

Konstruieren heißt, den Entwurf eines technischen Produkts (Maschine, Anlage, Apparat, Gerät oder Bauwerk) so auszuarbeiten, dass seine Fertigung möglich wird.

Neu!!: CAD und Konstruieren (Technik) · Mehr sehen »

Kreis

Kreis mit Mittelpunkt M und Radius r Ein Kreis ist eine ebene geometrische Figur.

Neu!!: CAD und Kreis · Mehr sehen »

Kreisbogen

Kreissehne der Länge ''l'' Legt man auf einem Kreis zwei beliebige Punkte fest und verbindet diese durch Strecken mit dem Mittelpunkt des Kreises, so stellen die beiden Teile der Kreisfläche, die durch diese Strecken voneinander getrennt werden, Kreisausschnitte (auch Kreissektor genannt) dar.

Neu!!: CAD und Kreisbogen · Mehr sehen »

Layoutentwurf (Elektrotechnik)

hochkant.

Neu!!: CAD und Layoutentwurf (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Layoutsynthese

Unter Layoutsynthese versteht man das automatisierte Erstellen der geometrischen Anordnung der Zellen und ihrer Verbindungen beim Layoutentwurf eines integrierten Schaltkreises.

Neu!!: CAD und Layoutsynthese · Mehr sehen »

Leiterplatte

Bestückungsseite (oben) und Lötseite (unten) einer einseitigen Leiterplatte Eine Leiterplatte (Leiterkarte, Platine oder gedruckte Schaltung;, PCB) ist ein Träger für elektronische Bauteile.

Neu!!: CAD und Leiterplatte · Mehr sehen »

Liste von CAD-Programmen

Die Liste von CAD-Programmen weist einige CAD-Programme mit ihren wesentlichen Eigenschaften aus, die teilweise auch CAM, FE-Berechnungen und Rendering ermöglichen.

Neu!!: CAD und Liste von CAD-Programmen · Mehr sehen »

Makro

Ein Makro ist in der Softwareentwicklung eine unter einer bestimmten Bezeichnung (Makroname) zusammengefasste Folge von Anweisungen oder Deklarationen, um diese (anstelle der Einzelanweisungen, i. d. R. an mehreren Stellen im Programm) mit nur einem einfachen Aufruf ausführen zu können.

Neu!!: CAD und Makro · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: CAD und Maschinenbau · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: CAD und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Massenmittelpunkt

Der Massenmittelpunkt (auch Schwerpunkt oder manchmal zur Unterscheidung vom Formschwerpunkt auch Gewichtsschwerpunkt genannt) eines Körpers ist das mit der Masse gewichtete Mittel der Positionen seiner Massepunkte.

Neu!!: CAD und Massenmittelpunkt · Mehr sehen »

Matrix (Mathematik)

Schema für eine allgemeine m\times n-Matrix Bezeichnungen In der Mathematik versteht man unter einer Matrix (Plural Matrizen) eine rechteckige Anordnung (Tabelle) von Elementen (meist mathematischer Objekte, etwa Zahlen).

Neu!!: CAD und Matrix (Mathematik) · Mehr sehen »

ME10

ME10, heute Creo Elements/Direct Drafting ist ein CAD-Programm ausschließlich für zweidimensionale Zeichnungen, das vor allem im Maschinenbau und in der Elektromechanik verbreitet ist.

Neu!!: CAD und ME10 · Mehr sehen »

MEDUSA

MEDUSA, (seit 2004 MEDUSA4) ist ein CAD-Programm, das besonders in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Automobil- und Zuliefer-Industrie eingesetzt wird.

Neu!!: CAD und MEDUSA · Mehr sehen »

Mehrkörpersimulation

Die Mehrkörpersimulation (MKS) ist eine Methode der numerischen Simulation, bei der reale Mehrkörpersysteme durch mehrere unverformbare Körper abgebildet werden.

Neu!!: CAD und Mehrkörpersimulation · Mehr sehen »

Mengenlehre

Die Mengenlehre ist ein grundlegendes Teilgebiet der Mathematik, das sich mit der Untersuchung von Mengen, also von Zusammenfassungen von Objekten, beschäftigt.

Neu!!: CAD und Mengenlehre · Mehr sehen »

Mikrosystem (Technik)

Ein Mikrosystem ist ein miniaturisiertes Gerät, eine Baugruppe oder ein Bauteil, dessen Komponenten kleinste Abmessungen im Bereich von 1 Mikrometer haben und als System zusammenwirken.

Neu!!: CAD und Mikrosystem (Technik) · Mehr sehen »

Mikrosystemtechnik

Mikroheizung Die Mikrosystemtechnik (MST, engl. micro systems technology), selten auch Mikrosystemtechnologie, ist ein Teilbereich der Mikrotechnik und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von Mikrosystemen.

Neu!!: CAD und Mikrosystemtechnik · Mehr sehen »

Modellbau

Architekturmodellbau im Ministerium für Aufbau der DDR Modell eines Schleppers ''(Bausatz Billing Boats)'' FU Berlin)'' Der Tempel der Artemis in Ephesos als Miniaturmodell (Miniatürk) Modell von Stöpselkopfameisen am Eingang ihres Nestes in einem stark vergrößernden Maßstab Modellauto eines Lamborghini Jota in 1:18 Modellschwan Modell eines Flugzeugs im Windkanal Holzmodell als Vorlage des zu fertigenden Gußstückes Sammlung von Modell-Motoren in der Flugwerft Schleißheim Als Modellbau bezeichnet man die Herstellung eines konkreten, dreidimensionalen, physischen Objektes.

Neu!!: CAD und Modellbau · Mehr sehen »

Montageplanung

Unter dem Begriff Montageplanung werden Methoden zur Gestaltung und Strukturierung der Prozesse eines Montagesystems und der Montagelinie zusammengefasst.

Neu!!: CAD und Montageplanung · Mehr sehen »

Normteil

Ein Normteil ist ein Bauteil der Technik, des Bauwesens, der Elektrik, oder des Maschinenbaus, das in allen Einzelheiten in einer Norm festgelegt und beschrieben ist.

Neu!!: CAD und Normteil · Mehr sehen »

Norsk Data

Logo Norsk Data NORD-1 Minicomputer Norsk Data war ein Hersteller von Kleincomputern in Oslo, Norwegen.

Neu!!: CAD und Norsk Data · Mehr sehen »

Numerische Steuerung

Als Numerische Steuerung (NC) bezeichnet man ein Gerät zur Steuerung von Maschinen, das Steuerbefehle liest, die als Code auf einem Datenträger vorliegen, und in Arbeits- bzw.

Neu!!: CAD und Numerische Steuerung · Mehr sehen »

Numerische Strömungsmechanik

Mach 7 Die numerische Strömungsmechanik ist eine etablierte Methode der Strömungsmechanik.

Neu!!: CAD und Numerische Strömungsmechanik · Mehr sehen »

NX (Siemens)

NX ist ein interaktives CAD/CAM/CAE-System.

Neu!!: CAD und NX (Siemens) · Mehr sehen »

Papierformat

'''Papierformate''' A0 bis A8, Anschauungsmodell im Wissenschaftsmuseum von Barcelona: „Die Invasion der Quadratwurzeln“, Maßstab 1∶1 Die Standardgrößen für Papierformate (siehe Papier) in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) erstmals am 18.

Neu!!: CAD und Papierformat · Mehr sehen »

Parallelverschiebung

Beispiel für eine Translation Die Parallelverschiebung oder Translation ist eine geometrische Abbildung, die jeden Punkt der Zeichenebene oder des Raumes in dieselbe Richtung um dieselbe Strecke verschiebt.

Neu!!: CAD und Parallelverschiebung · Mehr sehen »

Parameter

Parameter (gr. παρά para ‚neben‘ und μέτρον metron ‚Maß‘) steht für.

Neu!!: CAD und Parameter · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: CAD und Personal Computer · Mehr sehen »

Photochemische Verfahren

Photochemische Verfahren, auch Belichten, sind eine Gruppe der Fertigungsverfahren (nach DIN 8580), die zur Gruppe Stoffeigenschaften ändern zählen.

Neu!!: CAD und Photochemische Verfahren · Mehr sehen »

Piktogramm

Rauch- und Sprechverbotszeichen Basketball-Piktogramm der Olympischen Spiele 1972 von Grafiker Otl Aicher Ein Piktogramm (von ‚gemalt‘, ‚Bild‘ und gráphein ‚schreiben‘) ist ein einzelnes Symbol bzw.

Neu!!: CAD und Piktogramm · Mehr sehen »

Plug-in

Ein Plug-in (häufig auch Plugin; von engl. to plug in, „einstöpseln, anschließen“, auch Software-Erweiterung oder Zusatzmodul) ist eine optionale Software-Komponente, die eine bestehende Software erweitert bzw.

Neu!!: CAD und Plug-in · Mehr sehen »

Polygonnetz

Untereinander mit Kanten verbundene Punkte bilden in der Computergrafik ein Polygonnetz, das die Gestalt eines Polyeders definiert.

Neu!!: CAD und Polygonnetz · Mehr sehen »

Portable Document Format

Das Portable Document Format (kurz PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat für Dateien, das vom Unternehmen Adobe Systems entwickelt und erstmals 1993 veröffentlicht wurde.

Neu!!: CAD und Portable Document Format · Mehr sehen »

Prime Computer

Erstes Firmenlogo Eine Prime-9950-Konsole Prime Computer, auch PR1ME geschrieben, war ein in Natick, Massachusetts beheimateter Hersteller von 32bit-Superminicomputern.

Neu!!: CAD und Prime Computer · Mehr sehen »

Produktmodell

Das Produktmodell ist ein Begriff aus dem Bereich des Produktdatenmanagements.

Neu!!: CAD und Produktmodell · Mehr sehen »

Programmable Array Logic

PAL vom Typ ''16R6'' von MMI Vereinfachte Innenschaltung eines PALs mit zwei Eingängen, einen Ausgang und acht so genannte ''Fuses'' (Wellenlinie). Programmable Array Logic (kurz PAL genannt) sind elektronische Halbleiterbausteine im Bereich der Digitaltechnik, die durch Programmierung eine logische Verknüpfungsstruktur der Eingangssignale zu den Ausgangssignalen erhalten.

Neu!!: CAD und Programmable Array Logic · Mehr sehen »

Programmierbare logische Schaltung

Eine programmierbare logische Schaltung, häufig auch in deutschsprachiger Fachliteratur als Programmable Logic Device oder kurz PLD bezeichnet, ist ein elektronisches Bauelement für integrierte Schaltkreise.

Neu!!: CAD und Programmierbare logische Schaltung · Mehr sehen »

Punkt

Punkt (lat. punctum ‚Einstich‘, Mehrzahl: Punkte) steht für.

Neu!!: CAD und Punkt · Mehr sehen »

Punktwolke

Animiertes Punktwolkenmodell eines Torus Eine Punktwolke oder ein Punkthaufen ist eine Menge von Punkten eines Vektorraums, die eine unorganisierte räumliche Struktur („Wolke“) aufweist.

Neu!!: CAD und Punktwolke · Mehr sehen »

Python (Programmiersprache)

Python (auf Deutsch auch) ist eine universelle, üblicherweise interpretierte höhere Programmiersprache.

Neu!!: CAD und Python (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Rapid Prototyping

Beginn der Fertigung eines Prototyps Der Kunststoff wird aufgetragen. Modell fast fertig Das Endergebnis: Ein Modell der Wirbelsäule, das mit Daten aus dem MRT erschaffen wurde. Rapid Prototyping weltweit (Daten aus dem Jahr 2000)D. T. Pham, S. S. Dimov, Rapid manufacturing, Springer-Verlag, 2001, ISBN 1-85233-360-X, S. 6. Rapid Prototyping (übersetzt schneller Modellbau) ist der Überbegriff über verschiedene Verfahren zur schnellen Herstellung von Musterbauteilen ausgehend von den Konstruktionsdaten.

Neu!!: CAD und Rapid Prototyping · Mehr sehen »

Rastergrafik

Eine Rastergrafik, auch Pixelgrafik (englisch raster graphics image, digital image, bitmap oder pixmap), ist eine Form der Beschreibung eines Bildes in Form von computerlesbaren Daten.

Neu!!: CAD und Rastergrafik · Mehr sehen »

Raytracing

Raytracing (dt. Strahlverfolgung oder Strahlenverfolgung, in englischer Schreibweise meist ray tracing) ist ein auf der Aussendung von Strahlen basierender Algorithmus zur Verdeckungsberechnung, also zur Ermittlung der Sichtbarkeit von dreidimensionalen Objekten von einem bestimmten Punkt im Raum aus.

Neu!!: CAD und Raytracing · Mehr sehen »

Regelbasiertes System

Ein Regelbasiertes System ist ein wissensbasiertes System, in dem regelbasiertes Schließen stattfindet.

Neu!!: CAD und Regelbasiertes System · Mehr sehen »

Regelfläche

Eine Regelfläche ist in der Mathematik eine (zweidimensionale) Fläche, die auf bestimmte Weise aus Geraden zusammengesetzt ist.

Neu!!: CAD und Regelfläche · Mehr sehen »

Reverse Engineering

Reverse Engineering (engl., bedeutet: umgekehrt entwickeln, rekonstruieren, Kürzel: RE; auch Nachkonstruktion) bezeichnet den Vorgang, aus einem bestehenden fertigen System oder einem meistens industriell gefertigten Produkt durch Untersuchung der Strukturen, Zustände und Verhaltensweisen die Konstruktionselemente zu extrahieren.

Neu!!: CAD und Reverse Engineering · Mehr sehen »

Schaltplan

Ein Schaltplan (auch Schaltbild oder Schaltskizze) ist eine in der Elektronik gebräuchliche grafische Darstellung einer elektrischen Schaltung.

Neu!!: CAD und Schaltplan · Mehr sehen »

Scherung (Geometrie)

Eine Scherung bildet ein Rechteck auf ein Parallelogramm ab Unter einer Scherung oder auch Transvektion versteht man ursprünglich in der Geometrie der Ebene bestimmte affine Abbildungen der Ebene auf sich selbst, bei denen der Flächeninhalt erhalten bleibt.

Neu!!: CAD und Scherung (Geometrie) · Mehr sehen »

Schnitt (Darstellung)

Eine Schnittzeichnung, Schnittdarstellung oder auch kurz ein Schnitt ist eine Darstellungsform in Zeichnungen.

Neu!!: CAD und Schnitt (Darstellung) · Mehr sehen »

Sketchpad

Sketchpad ist ein Programm, das 1962 als Teil der Doktorarbeit von Ivan Sutherland am Massachusetts Institute of Technology (MIT) entstand.

Neu!!: CAD und Sketchpad · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: CAD und Software · Mehr sehen »

Softwaretechnik

Die Softwaretechnik ist eine deutschsprachige Übersetzung des engl.

Neu!!: CAD und Softwaretechnik · Mehr sehen »

Standard for the exchange of product model data

STEP (STandard for the Exchange of Product model data) ist ein Standard zur Beschreibung von Produktdaten.

Neu!!: CAD und Standard for the exchange of product model data · Mehr sehen »

Standardisierung

Standardisierung bedeutet im eigentlichen Wortsinn eine Vereinheitlichung von Maßen, Typen, Verfahrensweisen, Strukturen oder anderem.

Neu!!: CAD und Standardisierung · Mehr sehen »

Stückliste

Eine Stückliste (englisch: parts list oder bill of materials (BOM)) ist eine strukturierte Anordnung von Objekten (z. B. von Bauteilen) eines umfassenderen Objektes, insbesondere von Erzeugnissen (Produkten) oder Baugruppen bzw.

Neu!!: CAD und Stückliste · Mehr sehen »

Stetigkeit

Die Stetigkeit (Kontinuität) ist ein Konzept der Mathematik, das vor allem in den Teilgebieten der Analysis und der Topologie von zentraler Bedeutung ist.

Neu!!: CAD und Stetigkeit · Mehr sehen »

STL-Schnittstelle

Die STL-Schnittstelle (STereoLithography, Standard Tessellation Language) ist eine Standardschnittstelle vieler CAD-Systeme.

Neu!!: CAD und STL-Schnittstelle · Mehr sehen »

StrataVision

StrataVision (auch Stratavision oder Strata Vision oder StrataVision 3D) war eine für den Apple Macintosh Quadra 400 und kompatible Geräte erschienene 3D-Software.

Neu!!: CAD und StrataVision · Mehr sehen »

Strecke (Geometrie)

Strecke AB zwischen den beiden Punkten A und B Eine Strecke (auch Geradenabschnitt oder Geradenstück) ist eine gerade Linie, die von zwei Punkten begrenzt wird; sie ist die kürzeste Verbindung ihrer beiden Endpunkte.

Neu!!: CAD und Strecke (Geometrie) · Mehr sehen »

Subdivision Surface

Eine Subdivision Surface (deutsch: Unterteilungsfläche) ist in der Computergrafik eine glatte (in der ersten oder mehrfachen Ableitung stetige) Fläche, die aus einem Ausgangsgitter (auch Kontroll-Polygonnetz genannt) erzeugt wurde.

Neu!!: CAD und Subdivision Surface · Mehr sehen »

Sun Microsystems

Die Sun Microsystems, Inc. war ein Hersteller von Computern und Software, der im Jahr 2010 durch Übernahme in die Oracle Corporation eingegliedert wurde.

Neu!!: CAD und Sun Microsystems · Mehr sehen »

Sweep (Grafik)

Das Sweep-Verfahren ist eine verbreitete Technik in der Computergrafik.

Neu!!: CAD und Sweep (Grafik) · Mehr sehen »

Technische Zeichnung

Eine Technische Zeichnung ist ein Dokument, das vorwiegend in grafischer und zum Teil auch in schriftlicher Form alle notwendigen Informationen für die Herstellung und zur Beschreibung der geforderten Funktionen und Eigenschaften eines Einzelteils, einer Baugruppe oder eines kompletten Produkts zeigt und als Teil der Technischen Produktdokumentation dient.

Neu!!: CAD und Technische Zeichnung · Mehr sehen »

Texteditor

Texteditor Ein Texteditor (von ‚Inhalt‘ und editor für ‚Herausgeber‘ oder ‚Erzeuger‘) ist ein Computerprogramm zum Bearbeiten von Texten.

Neu!!: CAD und Texteditor · Mehr sehen »

Translationsfläche

Eine Translationsfläche oder Schiebefläche ist ein mathematisches Objekt aus dem Teilgebiet der Geometrie.

Neu!!: CAD und Translationsfläche · Mehr sehen »

Trägheitsmoment

Das Trägheitsmoment, auch Massenträgheitsmoment oder Inertialmoment, gibt die Trägheit eines starren Körpers gegenüber einer Änderung seiner Winkelgeschwindigkeit bei der Drehung um eine gegebene Achse an (Drehmoment geteilt durch Winkelbeschleunigung).

Neu!!: CAD und Trägheitsmoment · Mehr sehen »

University of Cambridge

Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet.

Neu!!: CAD und University of Cambridge · Mehr sehen »

Urformen

Das Urformen ist eine Hauptgruppe von Fertigungsverfahren und vereint nach DIN 8580 alle Fertigungsverfahren, bei denen aus einem formlosen Stoff ein fester Körper hergestellt wird, der eine geometrisch definierte Form hat.

Neu!!: CAD und Urformen · Mehr sehen »

VDA-FS

Mit VDA-FS bezeichnet man ein Datenformat zum Austausch von Geometrieinformationen zwischen verschiedenen CAD-Systemen.

Neu!!: CAD und VDA-FS · Mehr sehen »

Vektorgrafik

Eine Vektorgrafik ist eine Computergrafik, die aus grafischen Primitiven wie Linien, Kreisen, Polygonen oder allgemeinen Kurven (Splines) zusammengesetzt ist.

Neu!!: CAD und Vektorgrafik · Mehr sehen »

Versorgungstechnik

Versorgungstechnik-Installation in einem Fabrikgebäude Installation für Prozessversorgung Unter Versorgungstechnik fasst man heute alle technischen Maßnahmen zusammen, die in Räumen und Gebäuden, aber auch Betriebsstätten und Einrichtungen, die keine Gebäude sind, der energetischen Versorgung (z. B. Beheizung und Beleuchtung), der stofflichen Versorgung (Wasser, Luft) und der Entsorgung (Abwasser, Müll) dienen.

Neu!!: CAD und Versorgungstechnik · Mehr sehen »

Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language

Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language (auch VHSIC Hardware Description Language), kurz VHDL, ist eine Hardwarebeschreibungssprache, mit der es möglich ist, digitale Systeme textbasiert zu beschreiben.

Neu!!: CAD und Very High Speed Integrated Circuit Hardware Description Language · Mehr sehen »

Virtual Reality Modeling Language

VRML im Programm "dune" (Version 0.13) Die Virtual Reality Modeling Language (VRML) ist eine Beschreibungssprache für 3D-Szenen, deren Geometrien, Ausleuchtungen, Animationen und Interaktionsmöglichkeiten inklusive in der virtuellen Umgebung platzierter Geräuschquellen.

Neu!!: CAD und Virtual Reality Modeling Language · Mehr sehen »

Virtuelle Realität

Fallschirmspringer der US-Navy übt mit einem ''Head-Mounted Display'' (''HMD'') virtuell das Fallschirmspringen. Als virtuelle Realität, kurz VR, wird die Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihrer physikalischen Eigenschaften in einer in Echtzeit computergenerierten, interaktiven virtuellen Umgebung bezeichnet.

Neu!!: CAD und Virtuelle Realität · Mehr sehen »

Visual Basic for Applications

Visual Basic for Applications (VBA) ist eine Skriptsprache für die Steuerung von Abläufen der Microsoft-Office-Programmfamilie.

Neu!!: CAD und Visual Basic for Applications · Mehr sehen »

Visuelle Programmiersprache

Als Visuelle Programmiersprache (VPL) bezeichnet man eine Programmiersprache, in der ein Programm, Algorithmus oder Systemverhalten durch grafische Elemente und deren Anordnung definiert wird.

Neu!!: CAD und Visuelle Programmiersprache · Mehr sehen »

Windows Bitmap

Windows Bitmap (BMP) oder device-independent bitmap (DIB) ist ein zweidimensionales Rastergrafikformat, das für die Betriebssysteme Microsoft Windows und OS/2 entwickelt und mit Microsoft Windows 3.0 eingeführt wurde, welches 1990 erschien.

Neu!!: CAD und Windows Bitmap · Mehr sehen »

Wissen

ἐπιστήμη (Episteme), Personifikation des Wissens in der Celsus-Bibliothek in Ephesos, Türkei Als Wissen wird üblicherweise ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw.

Neu!!: CAD und Wissen · Mehr sehen »

3D-Druck

Ein ORDbot Quantum 3D-Drucker Das Video zeigt komprimiert auf vier Minuten das ca. 30-minütige Drucken einer Kugel im Fused Deposition Modeling-Verfahren. Der 3D-Druck (auch 3-D-Druck) ist ein Verfahren, bei dem Material Schicht für Schicht aufgetragen und so dreidimensionale Gegenstände (Werkstücke) erzeugt werden.

Neu!!: CAD und 3D-Druck · Mehr sehen »

3D-Grafiksoftware

Architekturvisualisierung); Als 3D-Grafik-Software werden Computerprogramme bezeichnet, mit welchen sich dreidimensionale Szenen erstellen und/oder rendern (also aus ihnen Bilder oder Computeranimationen errechnen) lassen.

Neu!!: CAD und 3D-Grafiksoftware · Mehr sehen »

Leitet hier um:

CAD-Software, Computer Aided Design, Computer-aided Design, Computer-aided design, Rechnergestützter Entwurf.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »