Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Byōdō-in

Index Byōdō-in

Die Phönix-Halle des Byōdō-in Die Phönix-Halle (September 2014) Der Byōdō-in (jap. 平等院) ist ein 998 in der Heian-Zeit erbauter buddhistischer Tempel in der japanischen Stadt Uji (Präfektur Kyōto).

27 Beziehungen: Amitabha, Buddhismus, Buddhistischer Tempel, Edo, Fenghuang, Fujiwara no Yorimichi, Gempei-Krieg, Hawaii, Heian-Zeit, Historisches Kyōto (Kyōto, Uji und Ōtsu), Japan, Japanische Schrift, Mii-dera, Minamoto no Yorimasa, Mochihito, Nationalschätze Japans, Oʻahu, Präfektur Kyōto, Sōhei, Schlacht von Uji (1180), Seppuku, Taira no Kiyomori, Uji (Kyōto), UNESCO, UNESCO-Welterbe, Yen, 998.

Amitabha

Tantra-buddhistisches Rollbild (Thangka) des ''Buddha Amitabha'' (tibetischer Buddhismus) Lantau Island, Hongkong) Amitabha (Tibetisch: 'Od dpag med / Snang ba mtha' yas;; jap. 阿弥陀仏, Amida butsu bzw. 阿弥陀如来, Amida nyorai, „Buddha des Unermesslichen Lichtglanzes“) ist ein transzendenter Buddha, dem im gesamten sino-japanischen respektive ostasiatischen Raum höchste Verehrung zuteil wird.

Neu!!: Byōdō-in und Amitabha · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Byōdō-in und Buddhismus · Mehr sehen »

Buddhistischer Tempel

Mahabodhi-Tempel in Bodha-Gaya, Bihar, Indien. Haupthalle des Tempels Tôdaiji in Nara, Japan. Der Buddhistische Tempel ist ein Ort der buddhistischen Religion, der die so genannten Drei Schätze, das heißt Buddha, Dharma und Sangha, vereint.

Neu!!: Byōdō-in und Buddhistischer Tempel · Mehr sehen »

Edo

Der Shogun Tokugawa Ieyasu erhob Edo zu seiner Residenzstadt. Fujisan ganz oben links Edo (jap. 江戸), wörtlich: „Flusstor, -mündung“Daneben existiert die Ansicht, dass die beiden Zeichen nur den Lautwert dieses alten Flurnamens wiedergeben.

Neu!!: Byōdō-in und Edo · Mehr sehen »

Fenghuang

Der Fenghuang ist in China ein Glückssymbol, der den südlichen Teil des Kaiser-Palastes beschützt.

Neu!!: Byōdō-in und Fenghuang · Mehr sehen »

Fujiwara no Yorimichi

Fujiwara no Yorimichi (jap. 藤原 頼通; * 990; † 1074), Sohn von Fujiwara no Michinaga, folgte seinem Vater 1017 in der Position des Sesshō, und des Kampaku von 1020 bis 1068.

Neu!!: Byōdō-in und Fujiwara no Yorimichi · Mehr sehen »

Gempei-Krieg

Genpei-Krieg Der Genpei-Krieg oder die Gempei-Schlacht, (Genpei no kassen auch 治承・寿永の乱, Jishō-Juei no Ran) dauerte von 1180 bis 1185 und war eine Auseinandersetzung im Kampf um die Herrschaft in Japan.

Neu!!: Byōdō-in und Gempei-Krieg · Mehr sehen »

Hawaii

Hawaii (hawaiisch Hawaiʻi bzw. Mokupuni o Hawaiʻi) ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und seit 1959 der 50.

Neu!!: Byōdō-in und Hawaii · Mehr sehen »

Heian-Zeit

''Stehender Komoku Ten'' (Virupakusa) Als Heian-Zeit (Heian-jidai) bzw.

Neu!!: Byōdō-in und Heian-Zeit · Mehr sehen »

Historisches Kyōto (Kyōto, Uji und Ōtsu)

Das UNESCO-Weltkulturerbe Historisches Kyōto (Kyōto, Uji und Ōtsu) umfasst 17 Orte in Japan, die in den drei Städten Kyōto, Uji und Ōtsu liegen.

Neu!!: Byōdō-in und Historisches Kyōto (Kyōto, Uji und Ōtsu) · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Byōdō-in und Japan · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Byōdō-in und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Mii-dera

Kondō Kannondō Mii-dera (jap. 三井寺, wörtlich: „Drei-Quellen-Tempel“, auch 御井寺, wörtlich „Ehrenwerte-Quelle(n)-Tempel“) ist der gebräuchliche Name eines buddhistischen Tempels am Fuße des Berges Hiei außerhalb der Stadt Ōtsu in der Präfektur Shiga in Japan.

Neu!!: Byōdō-in und Mii-dera · Mehr sehen »

Minamoto no Yorimasa

''Minamoto no Yorimasa'', Zeichnung von Kikuchi Yōsai Minamoto no Yorimasa (jap. 源 頼政; * 1106; † 1180) war ein Führer der Minamoto-Armeen zu Beginn des Genpei-Kriegs.

Neu!!: Byōdō-in und Minamoto no Yorimasa · Mehr sehen »

Mochihito

Prinz Mochihito (jap. 以仁王, Mochihito-ō; † Juli 1180), auch bekannt als Takakura no Miya (高倉宮) und Minamoto Mochimitsu (源 以仁) war ein Sohn des Kaisers Go-Shirakawa.

Neu!!: Byōdō-in und Mochihito · Mehr sehen »

Nationalschätze Japans

Eine Auswahl der Nationalschätze Japans Die Nationalschätze Japans sind die kostbarsten „materiellen Kulturgüter“ Japans.

Neu!!: Byōdō-in und Nationalschätze Japans · Mehr sehen »

Oʻahu

Oʻahu (engl. und deutsch oft Oahu) ist eine der acht Hauptinseln des Hawaii-Archipels.

Neu!!: Byōdō-in und Oʻahu · Mehr sehen »

Präfektur Kyōto

Die Präfektur Kyōto (jap. 京都府, Kyōto-fu, im Deutschen meist Kyoto oder Kioto) ist eine der Präfekturen Japans und liegt im Kansai-Gebiet auf der Insel Honshū.

Neu!!: Byōdō-in und Präfektur Kyōto · Mehr sehen »

Sōhei

Der Sōhei Benkei (links unten) mit Minamoto no Yoshitsune, Darstellung von Yoshitoshi Sōhei (jap. 僧兵, wörtlich Mönch-Soldat) ist die japanische Bezeichnung für bewaffnete buddhistische Mönche im feudal organisierten Japan, die zeitweise beträchtlichen politischen Einfluss hatten und die weltlichen Herrscher zur Zusammenarbeit zwangen.

Neu!!: Byōdō-in und Sōhei · Mehr sehen »

Schlacht von Uji (1180)

Die Erste Schlacht von Uji ist die erste von drei Schlachten von Uji und gilt als Beginn des Gempei-Krieges.

Neu!!: Byōdō-in und Schlacht von Uji (1180) · Mehr sehen »

Seppuku

Seppuku-Zeremonie am Ende der Edo-ZeitAus: ''Sketches of Japanese Manners and Customs''. London, 1867 Schauspiel einer Seppuku-Zeremonie, 1897 Seppuku (jap. 切腹) bezeichnet eine ritualisierte Art des männlichen Suizids, die etwa ab der Mitte des 12.

Neu!!: Byōdō-in und Seppuku · Mehr sehen »

Taira no Kiyomori

Taira no Kiyomori, Zeichnung von Kikuchi Yōsai (1788–1878). Grabstätte des Taira no Kiyomori im Tempel Nōfuku-ji, Kōbe Taira no Kiyomori (jap. 平 清盛; * 1118; † 1181) war ein General in der späten Heian-Zeit in Japan.

Neu!!: Byōdō-in und Taira no Kiyomori · Mehr sehen »

Uji (Kyōto)

Uji (jap. 宇治市, -shi) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Kyōto südlich von Kyōto.

Neu!!: Byōdō-in und Uji (Kyōto) · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Byōdō-in und UNESCO · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Byōdō-in und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Yen

Der Yen (jap. 円 en, wörtlich runder Gegenstand) ist seit 1870 die japanische Währungseinheit.

Neu!!: Byōdō-in und Yen · Mehr sehen »

998

Keine Beschreibung.

Neu!!: Byōdō-in und 998 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Byodo-in, Byodoin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »