Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Burma-Katze

Index Burma-Katze

Die Burma-Katze oder Burmese ist eine kurzhaarige Rasse der Hauskatze.

31 Beziehungen: Auge, Augenlid, Birma-Katze, Buddhistisches Mönchtum, Deutsche Rassekatzen-Union, Europa, Fell, Fellfarben der Katze, Hauskatze, Kiefer (Anatomie), Kinn, Kongenitales Vestibularsyndrom, Kopf, Liste von Katzenrassen, Myanmar, Nase, Nephritis, Ohr, Orient, Pfote, Point-Katze, Rasse (Züchtung), Satin, Schulter, Schwanz, Siamkatze, Stirn, Thailändisches Umschriftsystem, Thorax, Untere Extremität, Wollhaar.

Auge

!--> Auge eines Uhus Facettenaugen einer Schwebfliege Lochauge eines Perlbootes, eines primitiven Kopffüßers Kammmuschel Das Auge ist ein Sinnesorgan zur Wahrnehmung von Lichtreizen.

Neu!!: Burma-Katze und Auge · Mehr sehen »

Augenlid

Geöffnetes menschliches Auge mit oberem und unterem Augenlid sowie einer Oberlidfurche Unvollständig geöffnetes Auge eines Graupapageis mit sichtbarem Ober- und Unterlid Nickhaut eines Huhns Ein Augenlid (altgriechisch Blepharon) ist eine dünne, aus Muskeln, Drüsen, Bindegewebe und Haut bestehende Falte, welche die vordere Begrenzung der Augenhöhle (Orbita) bildet.

Neu!!: Burma-Katze und Augenlid · Mehr sehen »

Birma-Katze

Die Birma-Katze (auch Birma, Heilige Birma; engl.: Birman, Sacred Birman) ist eine Rassekatze mit halblangem Fell, die zu den Halblanghaarkatzen zählt.

Neu!!: Burma-Katze und Birma-Katze · Mehr sehen »

Buddhistisches Mönchtum

Buddhistische Mönche und Nonnen unterschiedlicher Traditionen Das Buddhistische Mönchtum des Sangha, der vom Buddha selbst ins Leben gerufene Orden der Mönche (Pali: bhikkhu, Sanskrit: bhikshu) und Nonnen (Pali: bhikkhuni, Sanskrit: bhikshuni), stellt ein zentrales Element bei der Bewahrung und Verbreitung der Lehre (Dhamma) dar und bildet gemeinsam mit den Laien die Vierfache Gemeinschaft.

Neu!!: Burma-Katze und Buddhistisches Mönchtum · Mehr sehen »

Deutsche Rassekatzen-Union

Die Deutsche Rassekatzen-Union e.V. mit Sitz in Köln (Abkürzung: D.R.U., in Fachkreisen „Die Dru“) ist ein Verein zur Förderung der Katze in Deutschland und laut eigenen Angaben einer der größten Verbände dieser Art in Europa.

Neu!!: Burma-Katze und Deutsche Rassekatzen-Union · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Burma-Katze und Europa · Mehr sehen »

Fell

Schaffellhändler, Skulptur in Leinefelde Als Fell bezeichnet man (laut der Definition von Dathe/Schöps) die Haut von Säugetieren ab einer Haardichte von 50 bis 400 Haaren pro Quadratzentimeter.

Neu!!: Burma-Katze und Fell · Mehr sehen »

Fellfarben der Katze

Katzen in verschiedenen Farben und Zeichnungen Getickte Katze Die Hauskatze kommt in verschiedenen Fellfarben vor, die sich alle von den Farben Schwarz, Rot und Weiß herleiten.

Neu!!: Burma-Katze und Fellfarben der Katze · Mehr sehen »

Hauskatze

Die Hauskatze (Felis silvestris catus) ist eine Unterart der Wildkatze und deren Haustierform.

Neu!!: Burma-Katze und Hauskatze · Mehr sehen »

Kiefer (Anatomie)

Oberkiefer des Menschen (Zeichnung) Unterkiefer eines Menschen Der Kiefer (bairisch /österreichisch auch standardsprachlich: das Kiefer), der bei den meisten Wirbeltieren zur Nahrungsaufnahme dient und deshalb meist bezahnt ist.

Neu!!: Burma-Katze und Kiefer (Anatomie) · Mehr sehen »

Kinn

Das Kinn von William McKinley mit Kinngrübchen Als Kinn (lat. Mentum) bezeichnet man die untere Vorderseite des Gesichts im Bereich des Unterkiefers, die von der Protuberantia mentalis und den beiderseitigen lateralen Höckerchen (Tubercula mentalia) des Unterkiefers gestützt wird.

Neu!!: Burma-Katze und Kinn · Mehr sehen »

Kongenitales Vestibularsyndrom

Das Kongenitale Vestibularsyndrom (auch Kongenitales Vestibulärsyndrom) ist eine seltene Erbkrankheit bei Hunden und Katzen infolge einer Fehlbildung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr.

Neu!!: Burma-Katze und Kongenitales Vestibularsyndrom · Mehr sehen »

Kopf

Grünen Leguans mit gut erkennbarer Mundöffnung und Ansammlung verschiedener Sinnesorgane (Auge, Nase, Ohren) Der Kopf (auch das Haupt; lat. caput; altgr. κεφαλή kephalē) ist der vordere Bereich eines Tierkörpers und dient der Nahrungsaufnahme und der Orientierung bei der Bewegung.

Neu!!: Burma-Katze und Kopf · Mehr sehen »

Liste von Katzenrassen

Der überwiegende Teil der heute existierenden Katzenrassen stammt ausschließlich von europäischen, orientalischen und asiatischen Hauskatzen ab.

Neu!!: Burma-Katze und Liste von Katzenrassen · Mehr sehen »

Myanmar

Myanmar, amtlich Republik der Union Myanmar (Staatsbezeichnung in birmanischer Schrift, Pyidaunzu Thanmăda Myăma Nainngandaw), allgemeinsprachlich Birma oder Burma, ist ein Staat in Südostasien und grenzt an Thailand, Laos, die Volksrepublik China, Indien, Bangladesch und den Golf von Bengalen.

Neu!!: Burma-Katze und Myanmar · Mehr sehen »

Nase

Menschliche Nase Die Nase (rhīs) ist in der Anatomie das Organ von Wirbeltieren, das die Nasenlöcher (lateinisch nares) und die Nasenhöhle beherbergt.

Neu!!: Burma-Katze und Nase · Mehr sehen »

Nephritis

Die Nephritis (griechisch Nephros.

Neu!!: Burma-Katze und Nephritis · Mehr sehen »

Ohr

Das Ohr ist ein Sinnesorgan, mit dem Schall, also Töne, Klänge oder Geräusche aufgenommen werden.

Neu!!: Burma-Katze und Ohr · Mehr sehen »

Orient

Der Orient (von lat. oriens „Osten“, Partizip Präsens von oriri „sich erheben“; eigentlich sol oriens „aufgehende Sonne“), später auch Morgenland genannt, ist ursprünglich eine der vier römischen Weltgegenden.

Neu!!: Burma-Katze und Orient · Mehr sehen »

Pfote

Als Pfote werden die Enden der Extremitäten bei vielen landlebenden Säugetieren, mit Ausnahme der Huftiere und Primaten, bezeichnet.

Neu!!: Burma-Katze und Pfote · Mehr sehen »

Point-Katze

Birma-Katze und -Kater, 6 Monate alt Pointzeichnung mit Weißscheckung kombiniert Pointkatzen können mit zunehmendem Alter stark nachdunkeln, besonders bei viel Auslauf in kalter Umgebung. Bei diesem Neva Masquarade-Kater verraten nur noch die blauen Augen und der aufgehellte Kragen, dass er eine Pointkatze ist Point-Katzen sind Katzen, deren Körperfell aufgehellt ist, während die kühleren Regionen, die sogenannten Points, wie Gesicht, Ohren, Beine, Schwanz und Hodensack dunkler gefärbt sind.

Neu!!: Burma-Katze und Point-Katze · Mehr sehen »

Rasse (Züchtung)

Eine Haustierrasse ist eine Population eines Haustiers, die sich in Merkmalen wie dem Körperbau, den Eigenschaften als Nutztier und dem Verhalten von anderen Populationen abgrenzen lässtMayr, 1994 (S. 56).

Neu!!: Burma-Katze und Rasse (Züchtung) · Mehr sehen »

Satin

Satin-Bettwäsche Satin ist ein Gewebe, das in Atlasbindung hergestellt wird.

Neu!!: Burma-Katze und Satin · Mehr sehen »

Schulter

Als Schulter wird bei Wirbeltieren einschließlich des Menschen die Körperregion um die Schultergelenke bezeichnet.

Neu!!: Burma-Katze und Schulter · Mehr sehen »

Schwanz

Labradors Bei den Wirbeltieren ist ein Schwanz (lat. cauda; griech. ουρά) das mit Muskeln, Sehnen, Haut und eventuell Fell (bzw. Schuppen oder Federn) bekleidete, hintere Ende der Wirbelsäule am Ansatz des Afters.

Neu!!: Burma-Katze und Schwanz · Mehr sehen »

Siamkatze

Kätzin: 3,0–4,0 kg |- |allgemein anerkannte Farben |Seal Point, Blue Point, Chocolate Point, Lilac Point |- |nicht allgemein anerkannte Farben |Red Point, Cream Point, Fawn Point, Cinnamon Point, Apricot Point, Caramel Point sowie Tortie Point |- |erlaubte Fellzeichnung |alle Fellzeichnungen außer getickt |- !style.

Neu!!: Burma-Katze und Siamkatze · Mehr sehen »

Stirn

Stirn eines jungen Mannes Mit Stirn (Plural Stirnen,; auch Vorhaupt oder Vorderhaupt) wird der über den Augen liegende Teil des Gesichts von Menschen, Säugetieren und anderen Tieren bezeichnet.

Neu!!: Burma-Katze und Stirn · Mehr sehen »

Thailändisches Umschriftsystem

Das Allgemeine Königlich-Thailändische Umschriftsystem (RTGS;, Kan Thot Akson Thai Pen Akson Roman Baep Thai Siang Khong Ratchabandittayasathan) ist das offizielle Standardsystem zur Transkription der thailändischen Schrift in das lateinische Alphabet.

Neu!!: Burma-Katze und Thailändisches Umschriftsystem · Mehr sehen »

Thorax

Knochen des Thorax Der Thorax (Plural Thoraces) oder Brustkorb der Wirbeltiere ist in der Anatomie ein Abschnitt des Rumpfes.

Neu!!: Burma-Katze und Thorax · Mehr sehen »

Untere Extremität

Zehenballen Grün: Ferse Blau: Kniegelenk Violett: Hüftgelenk Als untere Extremität wird in der medizinischen Fachsprache das Bein insbesondere des Menschen bezeichnet.

Neu!!: Burma-Katze und Untere Extremität · Mehr sehen »

Wollhaar

Wollhaare (Pili lanei) sind eine Haarart bei Säugetieren.

Neu!!: Burma-Katze und Wollhaar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Burmakatze.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »