Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Burking

Index Burking

Burking ist ein Begriff aus der US-amerikanischen Rechtsprechung, der eine spezielle Form des Tötens durch Ersticken beschreibt.

13 Beziehungen: Anatomie, Asphyxie, Atmung, Der Standard, Edinburgh, Erstickung, Lagebedingter Erstickungstod, Mordserie, Nahkampf, Rechtsmedizin, Thorax, Vitalkapazität, West-Port-Morde.

Anatomie

Die Anatomie (dem Erkenntnisgewinn dienende ‚Zergliederung‘ von tierischen und menschlichen Körpern; aus aná „auf“ und τομή tomé „Schnitt“) ist ein Teilgebiet der Morphologie.

Neu!!: Burking und Anatomie · Mehr sehen »

Asphyxie

Als eine Asphyxie oder Asphyxia (von altgriechisch ἀσφυξία asphyxía „das Aufhören des Pulsschlages“) wird allgemein ein Zustand mit Kreislaufschwäche und Atemdepression bis -stillstand bezeichnet, der mit Hypoxie und Hyperkapnie einhergeht.

Neu!!: Burking und Asphyxie · Mehr sehen »

Atmung

Atmung (lat.: Respiratio) bezeichnet.

Neu!!: Burking und Atmung · Mehr sehen »

Der Standard

Der Standard (Eigenschreibweise: DER STANDARD) ist eine linksliberale, in Wien erscheinende, österreichische Tageszeitung.

Neu!!: Burking und Der Standard · Mehr sehen »

Edinburgh

Edinburgh (schottisch-gälisch Dùn Èideann;; amtlich City of Edinburgh) ist seit dem 15.

Neu!!: Burking und Edinburgh · Mehr sehen »

Erstickung

Erstickung (auch: lat. Suffocatio oder dt. Suffokation, von suffocare: die Kehle zuschnüren, ersticken, strangulieren) ist die medizinische Bezeichnung für alle Vorgänge, die aufgrund eines unzureichenden Sauerstoffangebots, aber auch einer beeinträchtigten Sauerstoffaufnahme oder -verarbeitung zum Tode führen.

Neu!!: Burking und Erstickung · Mehr sehen »

Lagebedingter Erstickungstod

Der lagebedingte Erstickungstod ist eine zum Tode führende Form der Asphyxie, die auftritt, wenn sich eine Person in einer Körperhaltung befindet, die sie bei der Atmung behindert.

Neu!!: Burking und Lagebedingter Erstickungstod · Mehr sehen »

Mordserie

Als Mordserie im engeren Sinne werden mehrere Morde bezeichnet, die eine Person, der Serienmörder, in einem zeitlichen Abstand voneinander verübt, der Monate oder Jahre betragen kann.

Neu!!: Burking und Mordserie · Mehr sehen »

Nahkampf

Soldaten der United States Army beim Nahkampftraining Nahkampf ist die physische Auseinandersetzung auf kürzeste Distanz zwischen Kontrahenten mit dem Ziel einer machtbezogenen Überlegenheit über die Gegenpartei.

Neu!!: Burking und Nahkampf · Mehr sehen »

Rechtsmedizin

Sektionssaal des Landesinstituts für gerichtliche und soziale Medizin Berlin Sektionssaal der Charité Berlin Computertomograph in der Rechtsmedizin der Charité Berlin Kühlraum in der Rechtsmedizin der Charité Berlin Die Rechtsmedizin, auch Forensische Medizin oder Gerichtsmedizin genannt, umfasst die Entwicklung, Anwendung und Beurteilung medizinischer und naturwissenschaftlicher Kenntnisse für die Rechtspflege sowie die Vermittlung arztrechtlicher und ethischer Kenntnisse für die Ärzteschaft.

Neu!!: Burking und Rechtsmedizin · Mehr sehen »

Thorax

Knochen des Thorax Der Thorax (Plural Thoraces) oder Brustkorb der Wirbeltiere ist in der Anatomie ein Abschnitt des Rumpfes.

Neu!!: Burking und Thorax · Mehr sehen »

Vitalkapazität

Die Vitalkapazität (VC) ist eine Kenngröße für die Funktion der Lunge und wird in der Spirometrie benutzt.

Neu!!: Burking und Vitalkapazität · Mehr sehen »

West-Port-Morde

Als West-Port-Morde (englisch: West Port murders) werden die von William Burke und William Hare in den Jahren 1827 und 1828 in Edinburgh begangenen 16 Morde bezeichnet.

Neu!!: Burking und West-Port-Morde · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »