Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Burkina Faso

Index Burkina Faso

Burkina Faso (deutsche Aussprache), übersetzt Land des aufrichtigen Menschen, ist ein westafrikanischer Staat, der südlich des Nigerbogens liegt und an Mali, Niger, Benin, Togo, Ghana sowie an die Elfenbeinküste grenzt.

503 Beziehungen: Aérospatiale SA-319, Abdoul Wahab Sawadogo, Abidjan, Abidjan-Niger-Bahn, Abundanz (Ökologie), Affen, Afrika-Cup 1998, Afrika-Cup 2013, Afrikanische Buschratten, Afrikanische Religionen, Afrikanische Union, Afrikanischer Affenbrotbaum, Afrikanischer Elefant, Afrikanischer Strauß, Afrikanischer Tanz, Afrikanisches Jahr, Afrikanisches Kino, Agrarsubvention, Aino Laberenz, Air Burkina, Air France, Akazien, Allerheiligen, Alliance pour la Démocratie et la Fédération - Rassemblement Démocratique Africain, Alphabetisierung (Lesefähigkeit), Améty Meria, Amnesty International, Anabaum, Antilope, Antoine Dim Delobsom, Arabische Sprache, Asymmetric Digital Subscriber Line, Außenministerium der Vereinigten Staaten, Außenpolitik, Auswärtiges Amt, Avro 748, Äthiopische Palmyrapalme, Édouard Hesling, Ölmühle, Ölpalme, Bagré-Stausee, Balafon, Bamsee, Banfora, Bauernstand, Baumwolle, Béli, Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste, Bürgerkrieg in Sierra Leone, BBC News, ..., Beechcraft King Air, Benin, Bertrand Traoré, Bienenfresser (Familie), Bil Aka Kora, Bildhauerei, Binnenstaat, Biosphärenreservat, Bischofskonferenz (römisch-katholisch), Bissa (Sprache), Bissa (Volk), Black So Man, Blaise Compaoré, Blutdiamant, BM-21, Bobo (Volk), Bobo-Dioulasso, Boboda, Boucle du Coton, Boucle du Mouhoun, Bourgeoisie, Brauerei, Bronzeguss, Brussels Airlines, Bruttoinlandsprodukt, Bundesamt für Statistik, Burkinabe, Burkinische Fußballnationalmannschaft, Bwaba, Bwamu, Canal+, Carola Lentz, CASA CN-235, Cascades (Burkina Faso), Cascades de Karfiguéla, Central Intelligence Agency, Centre (Burkina Faso), Centre-Est (Burkina Faso), Centre-Nord, Centre-Ouest, Centre-Sud, CFA-Franc BCEAO, Chaîne de Banfora, Chaîne de Gobnangou, Charles de Gaulle, Charles Kaboré, Charles Taylor (Liberia), Chopping Tool, Christentum in Afrika, Christi Himmelfahrt, Christoph Marx, Christoph Schlingensief, Communauté française, Comoé (Fluss), Congrès pour la démocratie et le progrès, Couscous, Dani Kouyaté, Daniel Ouezzin Coulibaly, Dédougou, Dürre, Demonstration, Demsee, Desertifikation, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit, Deutsche Welle, Deutschland, Diaba Lompo, Diamond DA42, Diébédo Francis Kéré, Diözese, Die Zeit, Dioula, Ditanyè, Dodo (Kult), Dogon, Dolo (Bier), Dori (Burkina Faso), Dschihad der Fulbe, E-Mail, EE-9 Cascavel, EinDollarBrille (Verein), Eisvögel, Elfenbeinküste, Embraer EMB 314, Emirat von Liptako, Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen, Entwicklungszusammenarbeit, Erdkampfflugzeug, Erdmandel, Erdnuss, Erster Mai, Erster Weltkrieg, Erzbistum Ouagadougou, Est (Burkina Faso), Ethnie, Ethnologischer Film, Eukalypten, Europäische Union, Fada N’Gourma, Fanta Régina Nacro, Farafina, Fédération Burkinabè de Football, FESPACO, Fest des Fastenbrechens, FIFA, Flügelsamengewächse, Flexion, Flusspferd, Foniohirse, Fouta Toro, François Mitterrand, Frankophonie, Frankreich, Französisch-Sudan, Französisch-Westafrika, Französische Überseegebiete, Französische Kolonien, Französische Sprache, Freedom House, Freiheitsindex, Fußball in Burkina Faso, Fufu (Speise), Fulbe, Fulfulde, Galeriewald, Gaoua, Gaston Kaboré, Gazellen, Gérard Kango Ouédraogo, Generalversammlung der Vereinten Nationen, Gepard, Ghana, Gilbert Diendéré, Gilbert Ouédraogo, Giraffen, Gleichstellung der Geschlechter, Gnassingbé Eyadéma, Gneis, Gold, Goldene Palme, Gorom-Gorom, Gorouol, Granit, Greifvögel, Griot, Großlandschaft Sudan, Gulmu, Gummiarabikumbaum, Gur-Sprachen, Gurma (Sprache), Gurma (Volk), Gurunsi-Sprachen, Harmattan, Haushaltsplan, Hauts-Bassins, Heinrich Barth, Henri Guissou, Hermann Yaméogo, Hip-Hop, Hirse, Hochverschuldete Entwicklungsländer, Honoré Traoré, Horchata, Houndé, Hubschrauber, Idrissa Ouédraogo, Imperialismus, Index der menschlichen Entwicklung, Indische Jujube, Inflation, Ingwer, Inselberg, Instant Messaging, Internationale Filmfestspiele von Cannes, Internationale Filmfestspiele von Cannes/Großer Preis der Jury, Internationaler Frauentag, Internationaler Gerichtshof, Internationaler Währungsfonds, Internationales Olympisches Komitee, Isaac Zida, Islam, Islamisches Opferfest, Islamisierung, ISO 3166-2:BF, Jazz, János Riesz, Jäger und Sammler, Jérémie Ouédraogo, Jean-Baptiste Kiéthéga, Jean-Baptiste Ouédraogo, Jean-Luc Bambara, Jean-Pierre Guingané, Joseph Conombo, Joseph Ki-Zerbo, Journal du Jeudi, Juckbohne, Karitébaum, Kassena, Kaufkraftparität, Kaya (Burkina Faso), Königreich Tenkodogo, Königreich Wogdgo, Kindersterblichkeit, Kochbanane, Kompienga-Stausee, Kong-Reich, Kongokonferenz, Koordinierte Weltzeit, Korb (Behälter), Koromfe, Koudougou, Krieg um den Agacher-Streifen, Krokodile, Kundé, Later Stone Age, Laterit, L’Express du Faso, L’Hebdomadaire du Burkina, L’Indépendant, L’Observateur paalga, Le Pays (Burkina Faso), Lebenserwartung, Leopard, Libanon, Liberianischer Bürgerkrieg, Libyen, LIPortal, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt, Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf, Liste der Premierminister von Burkina Faso, Liste der Staatsoberhäupter von Burkina Faso, Literatur, Lobi, Lobiri, Loi-cadre Defferre, London, Luc-Adolphe Tiao, M101 (Haubitze), M8 Greyhound, Madrasa, Mais, Malawi, Mali, Mamadou Ouédraogo, Mande-Sprachen, Manga (Burkina Faso), Mangan, Maniok, Mare aux Hippopotames, Mare d’Oursi, Mariä Aufnahme in den Himmel, Markoye, Marokko, Massina-Reich, Maulid an-Nabī, Maurice Yaméogo, Mòoré, Mündliche Überlieferung, Mehrzweckflugzeug, Michel Kafando, Mil Mi-8, Militärhubschrauber, Ministerpräsident, Mobilfunk, Mossi, Moumouni Dagano, Moussa Traoré, Muammar al-Gaddafi, Multikulturelle Gesellschaft, Nashornvögel, Nationalfeiertag, Nationalpark Arly, Nationalpark Deux Balés, Nationalpark Kaboré-Tambi, Nationalpark W, Nationalsport, Nationalversammlung (Burkina Faso), Naturschutzgebiete in Burkina Faso, Nazi Boni, Négritude, Neujahr, Nichtregierungsorganisation, Niembaum, Niger, Niger (Fluss), Niger-Kongo-Sprachen, Norbert Zongo, Nord (Burkina Faso), Nord 262, Norddeutscher Rundfunk, Nurukyor Claude Somda, Oberguineaschwelle, Obersenegal und Niger, Obervolta, Office national de l’eau et de l’assainissement, Okra, Olympische Sommerspiele 2012, Operndorf Afrika, Opposition (Politik), Ostern, Oti, Ouaga FM, Ouagadougou, Ouahigouya, Ouédraogo, Palmwein, Panafrikanische Farben, Panafrikanismus, Panhard AML, Parkia biglobosa, Parti pour la démocratie et le progrès/Parti socialiste, Passat (Windsystem), Paul Kaba Thieba, Peter Brook, Pfingsten, Philippe Ouédraogo, Pierre Yaméogo, Plateau Central, Politisches System Frankreichs, Präkambrium, Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2010, Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2015, Protestantismus, Putsch, Radio Ave Maria, Radio Évangile Développement, Radiodiffusion-Télévision du Burkina, Ramadan, Ramsar-Konvention, Rassemblement Démocratique Africain, Römisch-katholische Kirche in Burkina Faso, Regenzeit, Reggae, Reich Yatenga, Reis, Reporter ohne Grenzen, Republik, Republik China (Taiwan), Roch Marc Kaboré, Roselle (Pflanze), Sahara, Sahel (Burkina Faso), Sahelzone, Salon International de l’Artisanat de Ouagadougou, San (Sprache), Sanan, Sandstein, Sangoulé Lamizana, Savanne, Saye Zerbo, Süßgräser, Süßkartoffel, Schlangen, Schmetterlingsblütler, Sculptures de Laongo, Sedimente und Sedimentgesteine, Segmentäre Gesellschaft, Senegal, Senufo (Volk), Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, Sidwaya, Sirba (Fluss), Skulpturengarten, Smockey, Société nationale d’électricité du Burkina, Solenzo, Sorghumhirsen, Sotigui Kouyaté, Soumbala, Sourou (Fluss), Speicherkraftwerk (Wasser), Staatsoberhaupt, Staatspräsident, Statistik Austria, Statistisches Bundesamt, Störche, Streitkräfte Burkina Fasos, Strela-2, Strela-3, Subsistenzwirtschaft, Sud-Ouest (Burkina Faso), Suffix, Tamarinde, Tamarindenbaum, Töpferei, Tena Kourou, Tenkodogo, Tertius Zongo, The Rolling Stones, Thomas Sankara, Tigerbusch, Timbuktu, Tirailleurs sénégalais, Titinga Frédéric Pacéré, Togo, Toma (Burkina Faso), Tour du Faso, Traditionelle afrikanische Musik, Transportflugzeug, Trockenzeit, Tropen, Tropisches Wechselklima, Tuareg, Tuareg (Sprache), TV5 Monde, Typ 63 (107mm MLR), U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2001, UCI Africa Tour, UNESCO, UNICEF, Union française, Universität, Universität Ouagadougou, Université Catholique de l’Afrique de l’Ouest, Urbanisierung, US-Dollar, Usman dan Fodio, Vereinigte Staaten, Vereinte Nationen, Verfassung, Verlorene Form, Vertrag von Ouagadougou, Victor Démé, Volksbezeichnung, Volksrepublik China, Volta (Fluss), Wählleitung, Wüstendattel, Weibliche Genitalverstümmelung, Weihnachten, Weizen, Weltbank, Weltgesundheitsorganisation, Westafrika, Westafrikanische Union, Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion, Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft, Westafrikanisches Monsunsystem, Wettlauf um Afrika, Wolfgang Uchatius, WWF, Yalgo, Yams, Yeleen, Yennenga, Zentralplateau, Ziga, Ziga-Stausee, Ziniaré, Zuckerrohr, Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer, Zweiter Weltkrieg, .bf. Erweitern Sie Index (453 mehr) »

Aérospatiale SA-319

Die Aérospatiale SA.319 Alouette III (für Feldlerche) ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber.

Neu!!: Burkina Faso und Aérospatiale SA-319 · Mehr sehen »

Abdoul Wahab Sawadogo

Abdoul Wahab Sawadogo (* 2. Januar 1974 in Boussé, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Radrennfahrer aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Abdoul Wahab Sawadogo · Mehr sehen »

Abidjan

Die zehn selbständigen Gemeinden Abidjans Blick über die Stadt Plateau und die Ébrié-Lagune des Nachts von der Pyramide aus Plateau und die Ébrié-Lagune Abidjan ist der größte städtische Ballungsraum der Elfenbeinküste, am Golf von Guinea gelegen.

Neu!!: Burkina Faso und Abidjan · Mehr sehen »

Abidjan-Niger-Bahn

| ''Train express 11'' am 2. November 2017 auf der Fahrt von Treichville nach Ouagadougou Unter dem Namen Abidjan-Niger-Bahn besteht eine meterspurige Eisenbahnlinie von Port-Bouët und Treichville an der Elfenbeinküste in Westafrika Richtung Niger in der Sahelzone.

Neu!!: Burkina Faso und Abidjan-Niger-Bahn · Mehr sehen »

Abundanz (Ökologie)

Die Abundanz (von lateinisch abundantia.

Neu!!: Burkina Faso und Abundanz (Ökologie) · Mehr sehen »

Affen

Gorillas (hier ein Berggorilla) sind die größten lebenden Affen Die Affen (Anthropoidea, Simiae oder Simiiformes), auch als „Eigentliche Affen“ oder „Höhere Primaten“ bezeichnet, sind eine zu den Trockennasenprimaten gehörende Verwandtschaftsgruppe der Primaten.

Neu!!: Burkina Faso und Affen · Mehr sehen »

Afrika-Cup 1998

Der Afrika-Cup 1998 (engl.:African Cup of Nations, franz.:Coupe d'Afrique des Nations) war die 21. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 7.

Neu!!: Burkina Faso und Afrika-Cup 1998 · Mehr sehen »

Afrika-Cup 2013

Der Afrika-Cup 2013 war die 29. Ausspielung der afrikanischen Kontinentalmeisterschaft im Fußball und fand vom 19.

Neu!!: Burkina Faso und Afrika-Cup 2013 · Mehr sehen »

Afrikanische Buschratten

Die Afrikanischen Buschratten (Aethomys) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae).

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanische Buschratten · Mehr sehen »

Afrikanische Religionen

Die Gruppe der afrikanischen Religionen bildet nach dem Christentum und dem Islam den drittgrößten Religionskomplex Afrikas, der eine Vielzahl von ethnischen Religionen, Kulten und Mythologien umfasst, die es in verschiedensten Ausprägungen auf diesem Kontinent gibt und die trotz aller Unterschiede zahlreiche grundlegende Gemeinsamkeiten aufweisen.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanische Religionen · Mehr sehen »

Afrikanische Union

Farbe entspricht dem jeweiligen Beitrittsjahr zur OAU, der Vorgängerorganisation der AU, bzw. zur AU Die Afrikanische Union ist eine Internationale Organisation, die 2002 die Nachfolge der Organisation für Afrikanische Einheit (OAU) angetreten hat und sich für Kooperation auf allen Gebieten einsetzen soll.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanische Union · Mehr sehen »

Afrikanischer Affenbrotbaum

Der Afrikanische Affenbrotbaum (Adansonia digitata), auch Afrikanischer Baobab (von arabisch bu-hubub) genannt, zählt zur Unterfamilie der Bombacoideae in der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanischer Affenbrotbaum · Mehr sehen »

Afrikanischer Elefant

Der Afrikanische Elefant (Loxodonta africana, von griechisch für schräge Zähne), auch Afrikanischer Steppenelefant, ist eine Art aus der Familie der Elefanten.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanischer Elefant · Mehr sehen »

Afrikanischer Strauß

Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus), der zu den Laufvögeln gehört, ist nach dem eng verwandten Somalistrauß der größte lebende Vogel der Erde.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanischer Strauß · Mehr sehen »

Afrikanischer Tanz

Afrikanischer Tanz Unter Afrikanischer Tanz werden im Allgemeinen Tänze unterschiedlichster Art in Subsahara-Afrika verstanden.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanischer Tanz · Mehr sehen »

Afrikanisches Jahr

Als Afrikanisches Jahr oder Afrika-Jahr wird das Jahr 1960 bezeichnet, da damals 18 Kolonien in Afrika (14 französische, zwei britische, je eine belgische und italienische) die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangt haben: Im ''Afrikanischen Jahr'' unabhängig gewordene Staaten.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanisches Jahr · Mehr sehen »

Afrikanisches Kino

Das afrikanische Kino umfasst in der Regel die Filmproduktion in den Ländern südlich der Sahara seit der Erlangung der formalen Unabhängigkeit, die für viele Staaten in den 1960ern kam.

Neu!!: Burkina Faso und Afrikanisches Kino · Mehr sehen »

Agrarsubvention

Als Agrarsubvention wird eine Subvention zugunsten der Landwirtschaft bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Agrarsubvention · Mehr sehen »

Aino Laberenz

Aino Laberenz bei der Berlinale 2009. Aino Laberenz (* 27. Februar 1981 in Turku, Finnland) ist eine deutsche Bühnenbildnerin und Kostümbildnerin.

Neu!!: Burkina Faso und Aino Laberenz · Mehr sehen »

Air Burkina

Air Burkina (ursprünglich Air Volta) ist die nationale Fluggesellschaft Burkina Fasos mit Sitz in Ouagadougou und Basis auf dem Flughafen Ouagadougou.

Neu!!: Burkina Faso und Air Burkina · Mehr sehen »

Air France

Air France (kurz AF) ist die nationale Fluggesellschaft Frankreichs mit Sitz in Paris und Basis auf dem Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle.

Neu!!: Burkina Faso und Air France · Mehr sehen »

Akazien

Die Akazien (Acacieae) sind eine Tribus in der Unterfamilie Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Akazien · Mehr sehen »

Allerheiligen

Die Vorläufer Christi mit Heiligen und Märtyrern, Fra Angelico (1423/24) Allerheiligen ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird, der „verherrlichten Glieder der Kirche, die schon zur Vollendung gelangt sind“, der bekannten wie der unbekannten.

Neu!!: Burkina Faso und Allerheiligen · Mehr sehen »

Alliance pour la Démocratie et la Fédération - Rassemblement Démocratique Africain

Die Alliance pour la Démocratie et la Fédération - Rassemblement Démocratique Africain, ADF-RDA ist eine Partei aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Alliance pour la Démocratie et la Fédération - Rassemblement Démocratique Africain · Mehr sehen »

Alphabetisierung (Lesefähigkeit)

1990 Als Alphabetisierung bezeichnet man den Prozess der Vermittlung der Lesefähigkeit sowie ggf.

Neu!!: Burkina Faso und Alphabetisierung (Lesefähigkeit) · Mehr sehen »

Améty Meria

Améty Meria (auch: Amity Méria) (bürgerlicher Name: Mariam Dramé) ist eine Musikerin aus Burkina Faso, die überwiegend in der Sprache Dioula singt.

Neu!!: Burkina Faso und Améty Meria · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Burkina Faso und Amnesty International · Mehr sehen »

Anabaum

Der Anabaum (Faidherbia albida) ist die einzige Pflanzenart der Gattung Faidherbia in der Unterfamilie der Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Anabaum · Mehr sehen »

Antilope

Kudu Streifengnu Impala Antilope(n) ist eine gebräuchliche Sammelbezeichnung für mehrere, zum Teil nicht näher miteinander verwandte Arten der Hornträger (Bovidae).

Neu!!: Burkina Faso und Antilope · Mehr sehen »

Antoine Dim Delobsom

Antoine Dim Delobsom (* 1897 in Sao, Französisch-Sudan, heute in Burkina Faso; † 13. Juli 1940) war ein Beamter und Autor aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Antoine Dim Delobsom · Mehr sehen »

Arabische Sprache

Die arabische Sprache (Arabisch, Eigenbezeichnung, kurz) ist die verbreitetste Sprache des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie und in ihrer Hochsprachform eine der sechs Amtssprachen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und Arabische Sprache · Mehr sehen »

Asymmetric Digital Subscriber Line

DSL-Modem für ADSL und Ethernet Switch, Router und ADSL-Modem. Mit Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL, für asymmetrischer digitaler Teilnehmer-Anschluss) wird die zurzeit häufigste Anschlusstechnik von Breitbandanschlüssen für Konsumenten bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Asymmetric Digital Subscriber Line · Mehr sehen »

Außenministerium der Vereinigten Staaten

Das Außenministerium der Vereinigten Staaten (United States Department of State oder auch State Department) ist für die Außenpolitik der USA zuständig.

Neu!!: Burkina Faso und Außenministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Außenpolitik

Der Begriff der Außenpolitik umfasst die Summe aller Handlungen, Absichten und Erklärungen eines Staates, deren Bestimmung es ist, die Beziehungen des Staates zu anderen Staaten, Staatenbünden, Inter- oder Supranationalen Organisationen zu beeinflussen und zu regeln.

Neu!!: Burkina Faso und Außenpolitik · Mehr sehen »

Auswärtiges Amt

Heiko Maas, Bundesminister des Auswärtigen Das Auswärtige Amt (abgekürzt AA, vereinzelt auch Außenamt genannt) ist eines von 14 Ministerien der Bundesrepublik Deutschland und als solches eine oberste Bundesbehörde.

Neu!!: Burkina Faso und Auswärtiges Amt · Mehr sehen »

Avro 748

Die Avro 748 ist ein Kurzstrecken-Turboprop-Verkehrsflugzeug des britischen Herstellers Avro.

Neu!!: Burkina Faso und Avro 748 · Mehr sehen »

Äthiopische Palmyrapalme

Die Äthiopische Palmyrapalme (Borassus aethiopum) ist eine zentral- und westafrikanische Pflanzenart aus der Familie Palmengewächse (Arecaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Äthiopische Palmyrapalme · Mehr sehen »

Édouard Hesling

Frédéric Charles Édouard Alexis Hesling (* 8. Dezember 1869 in Mostaganem, Algerien; † 1934), war ein französischer Kolonialbeamter und vom 16.

Neu!!: Burkina Faso und Édouard Hesling · Mehr sehen »

Ölmühle

Olivenölmühle in Bnei Darom (Israel) Eine Ölmühle ist die Produktionseinrichtung zur Herstellung von Pflanzenölen aus Ölsaaten und -früchten.

Neu!!: Burkina Faso und Ölmühle · Mehr sehen »

Ölpalme

Die Ölpalme (Elaeis guineensis) gehört zu den wirtschaftlich bedeutendsten Palmenarten.

Neu!!: Burkina Faso und Ölpalme · Mehr sehen »

Bagré-Stausee

Der Bagré-Stausee entstand durch die Stauung des Nakambé im Südosten des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Bagré-Stausee · Mehr sehen »

Balafon

Balafon Balafon, auch bala, balo, balangi, ist ein Xylophon mit untergehängten Kalebassen als Resonatoren, das in Westafrika verbreitet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Balafon · Mehr sehen »

Bamsee

Der Bamsee ist ein See in Burkina Faso in der Nähe der Stadt Kongoussi mit einer Fläche von etwa 30 km².

Neu!!: Burkina Faso und Bamsee · Mehr sehen »

Banfora

Der Markt von Banfora bietet eine reiche Auswahl lokaler Erzeugnisse Banfora ist ein wichtiges städtisches Verwaltungszentrum im westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Banfora · Mehr sehen »

Bauernstand

Freie Bauern aus Ruokolahti, Finnland (Severin Falkman, 1882) Der Bauernstand (auch die Bauernschaft, das Bauerntum) besteht aus Eigentümern oder Pächtern, die als Hauptberuf selbständig einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb betreiben.

Neu!!: Burkina Faso und Bauernstand · Mehr sehen »

Baumwolle

Untergattung ''Gossypium'' Sektion ''Gossypium'': ''Gossypium arboreum'' Die Baumwollpflanzen (Gossypium) oder Baumwolle (engl. cotton, franz. coton) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Baumwolle · Mehr sehen »

Béli

Der Béli ist ein Nebenfluss des Niger, der in Mali entspringt, durch Burkina Faso fließt und nahe Ayorou in Niger in den Niger mündet.

Neu!!: Burkina Faso und Béli · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste

Die Teilung der Elfenbeinküste: Dunkel die von den Rebellen, hell die von der Regierung kontrollierten Gebiete. Der Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste (Ivorischer Bürgerkrieg) begann am 19.

Neu!!: Burkina Faso und Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Bürgerkrieg in Sierra Leone

Im Bürgerkrieg zerstörte Schule Der Bürgerkrieg in Sierra Leone dauerte von 1991 bis 2002.

Neu!!: Burkina Faso und Bürgerkrieg in Sierra Leone · Mehr sehen »

BBC News

BBC News ist ein 24/7-Fernseh-Nachrichtensender der BBC.

Neu!!: Burkina Faso und BBC News · Mehr sehen »

Beechcraft King Air

Beechcraft King Air B200 Instrument Panel einer Beechcraft King Air 100 Cockpit einer Hawker Beechcraft 350 King Air (B300) Die King Air aus der Beechcraft Family der Beech Aircraft Corporation ist ein zweimotoriges Hochleistungs-Turbopropflugzeug mit Druckkabine.

Neu!!: Burkina Faso und Beechcraft King Air · Mehr sehen »

Benin

Benin (frz. Bénin) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Benin · Mehr sehen »

Bertrand Traoré

Bertrand Isidore Traoré (* 6. September 1995 in Bobo-Dioulasso) ist ein burkinischer Fußballspieler.

Neu!!: Burkina Faso und Bertrand Traoré · Mehr sehen »

Bienenfresser (Familie)

Die Bienenfresser oder Spinte (Meropidae) bilden eine Familie mittelgroßer Vögel, die meist in den Tropen beheimatet sind.

Neu!!: Burkina Faso und Bienenfresser (Familie) · Mehr sehen »

Bil Aka Kora

Bil Aka Kora, eigentlich Akaramata Kora Bilgo, (* 31. Dezember 1971 in Pô, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Musiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Bil Aka Kora · Mehr sehen »

Bildhauerei

Bildhauer, Holzschnitt von Jost Ammann, 1586 Der Begriff Bildhauerei umfasst das ganze Feld der Herstellung von Skulpturen und Plastiken in Kunst und Kunsthandwerk.

Neu!!: Burkina Faso und Bildhauerei · Mehr sehen »

Binnenstaat

Weltkarte mit Binnenstaaten (grün) und Binnenstaaten, die nur von anderen Binnenstaaten umgeben sind (violett) Als Binnenstaat wird ein Staat bezeichnet, der keine direkte Verbindung zum offenen Meer hat.

Neu!!: Burkina Faso und Binnenstaat · Mehr sehen »

Biosphärenreservat

Anzahl der Biosphärenreservate je Land (Stand 2013) Ein Biosphärenreservat ist eine von der UNESCO initiierte Modellregion, in der nachhaltige Entwicklung in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht exemplarisch verwirklicht werden soll (Weltnetz der Biosphärenreservate).

Neu!!: Burkina Faso und Biosphärenreservat · Mehr sehen »

Bischofskonferenz (römisch-katholisch)

Eine Bischofskonferenz der römisch-katholischen Kirche ist nach der ständige Zusammenschluss der Bischöfe einer Nation oder eines bestimmten Gebietes.

Neu!!: Burkina Faso und Bischofskonferenz (römisch-katholisch) · Mehr sehen »

Bissa (Sprache)

Das Bissa, auch als Bisa oder Boussancé bekannt, ist eine Ost-Mande-Sprache, die heute von geschätzten 450.000 Personen der Bissa in der Provinz Boulgou im Südosten Burkina Fasos und in kleinen Enklaven im nördlichen Ghana und Togo gesprochen wird.

Neu!!: Burkina Faso und Bissa (Sprache) · Mehr sehen »

Bissa (Volk)

Die Bissa (auch: Boussanga) sind eine Ethnie, deren Siedlungsgebiet sich im Südosten des westafrikanischen Staates Burkina Faso, im Nordosten Ghanas, in der Elfenbeinküste und in Togo befindet.

Neu!!: Burkina Faso und Bissa (Volk) · Mehr sehen »

Black So Man

Black So Man (eigentlich Bintogoma Traoré, * 11. Mai 1966 (Koudougou, Obervolta); † 16. März 2002 in Abidjan, Elfenbeinküste) war ein Reggae-Musiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Black So Man · Mehr sehen »

Blaise Compaoré

Blaise Compaoré Blaise Compaoré (* 3. Februar 1951 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein burkinischer Politiker und war von 1987 bis 2014 Präsident des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Blaise Compaoré · Mehr sehen »

Blutdiamant

Diamantenschürfen in Sierra Leone Ein Blutdiamant oder Konfliktdiamant ist nach Definition des Kimberley-Abkommens ein Diamant, mit dessen Erlös gewalttätige Konflikte finanziert werden.

Neu!!: Burkina Faso und Blutdiamant · Mehr sehen »

BM-21

BM-21PD auf einem Lkw Ural-375D BM-21 ist ein Mehrfachraketenwerfersystem im Kaliber 122 mm, das in der Sowjetunion entwickelt wurde.

Neu!!: Burkina Faso und BM-21 · Mehr sehen »

Bobo (Volk)

Mitglieder des Volkes der Bobo Die Bobo sind eine Ethnie in Burkina Faso und Mali.

Neu!!: Burkina Faso und Bobo (Volk) · Mehr sehen »

Bobo-Dioulasso

Bobo-Dioulasso ist die zweitgrößte Stadt und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement des westafrikanischen Staates Burkina Faso, Hauptstadt der Region Hauts-Bassins sowie der Provinz Houet.

Neu!!: Burkina Faso und Bobo-Dioulasso · Mehr sehen »

Boboda

Boboda (auch Bobo Madaré) ist eine Mande-Sprache, die von den Bobo in den westafrikanischen Staaten Burkina Faso und Mali gesprochen wird.

Neu!!: Burkina Faso und Boboda · Mehr sehen »

Boucle du Coton

Die Boucle du Coton war ein burkinisches Straßenradrennen.

Neu!!: Burkina Faso und Boucle du Coton · Mehr sehen »

Boucle du Mouhoun

Boucle du Mouhoun ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Boucle du Mouhoun · Mehr sehen »

Bourgeoisie

Bourgeoisie (frz. ‚Bürgertum‘) ist im Allgemeinen eine Bezeichnung des wohlhabenden Bürgertums oder im Marxismus die Bezeichnung der herrschenden sozialen Klasse der Gesellschaft, die der Klasse des Proletariats gegenübersteht.

Neu!!: Burkina Faso und Bourgeoisie · Mehr sehen »

Brauerei

Pilsners, Pilsen Als Brauerei (lat. braxatorium) bezeichnet man im weitesten Sinne eine Einrichtung, in der zusammengesetzte Flüssigkeiten, meist mit Hilfe der Gärung, hergestellt werden.

Neu!!: Burkina Faso und Brauerei · Mehr sehen »

Bronzeguss

geschmiedet, östlicher Mittelmeerraum, ca. 100 v. Chr., Israel-Museum, Jerusalem. Der Bronzeguss ist ein Gießverfahren, bei dem flüssige Bronze, eine Legierung aus Kupfer und Zinn, in eine Form gegossen wird, um einen gewünschten Gegenstand aus Bronze herzustellen.

Neu!!: Burkina Faso und Bronzeguss · Mehr sehen »

Brussels Airlines

Brussels Airlines ist eine belgische Fluggesellschaft mit Sitz in Brüssel und Basis auf dem Flughafen Brüssel-Zaventem.

Neu!!: Burkina Faso und Brussels Airlines · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Burkina Faso und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Bundesamt für Statistik

Das Bundesamt für Statistik (BFS;, OFS;, UST;, UFS) ist das statistische Amt der Schweiz mit Sitz in Neuenburg.

Neu!!: Burkina Faso und Bundesamt für Statistik · Mehr sehen »

Burkinabe

Burkinabe, oft auch Burkinabé oder Burkinabè geschrieben, ist ein Synonym für Burkiner, der in Deutschland amtlichen Bezeichnung für die Menschen des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Burkinabe · Mehr sehen »

Burkinische Fußballnationalmannschaft

Die burkinische Fußballnationalmannschaft tritt unter diesem Namen an, seit der westafrikanische Staat Obervolta 1984 in Burkina Faso umbenannt wurde.

Neu!!: Burkina Faso und Burkinische Fußballnationalmannschaft · Mehr sehen »

Bwaba

Die Bwaba (auch Bwawa, Singular: Bwa oder Bwani, je nach Dialekt) sind eine Ethnie, deren Siedlungsgebiet, genannt Bwamu, in den westafrikanischen Staaten Burkina Faso und Mali liegt.

Neu!!: Burkina Faso und Bwaba · Mehr sehen »

Bwamu

Bwamu ist die Sprache der Bwaba in Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Bwamu · Mehr sehen »

Canal+

Canal+ ist ein in Frankreich landesweit zu empfangender, börsennotierter Bezahlfernsehsender mit Sitz in Issy-les-Moulineaux, Département Hauts-de-Seine.

Neu!!: Burkina Faso und Canal+ · Mehr sehen »

Carola Lentz

Carola Lentz (* 21. April 1954 in Braunschweig) ist eine deutsche Ethnologin.

Neu!!: Burkina Faso und Carola Lentz · Mehr sehen »

CASA CN-235

Die Airbus CN-235 ist ein zweimotoriges Turboprop-Flugzeug aus einem Gemeinschaftsprojekt der ehemaligen spanischen CASA, aufgegangen in der heutigen Airbus Defence and Space, und der indonesischen IPTN.

Neu!!: Burkina Faso und CASA CN-235 · Mehr sehen »

Cascades (Burkina Faso)

Cascades ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Cascades (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Cascades de Karfiguéla

Cascades de Karfiguéla Die Cascades de Karfiguéla (auch Cascades de Banfora) sind Wasserfälle im westafrikanischen Staat Burkina Faso, an denen der Fluss Comoé von den Sandsteinfelsen der Chaîne de Banfora in die Ebene fällt.

Neu!!: Burkina Faso und Cascades de Karfiguéla · Mehr sehen »

Central Intelligence Agency

Hauptsitz der Central Intelligence Agency (CIA) in Langley Die Central Intelligence Agency, offizielle Abkürzung CIA, ist der Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Burkina Faso und Central Intelligence Agency · Mehr sehen »

Centre (Burkina Faso)

Centre ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Centre (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Centre-Est (Burkina Faso)

Centre-Est ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Centre-Est (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Centre-Nord

Centre-Nord ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Centre-Nord · Mehr sehen »

Centre-Ouest

Centre-Ouest ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Centre-Ouest · Mehr sehen »

Centre-Sud

Centre-Sud ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Centre-Sud · Mehr sehen »

CFA-Franc BCEAO

Staaten der UEMOA Der CFA-Franc BCEAO (Franc de la Communauté Financière d’Afrique), kurz auch CFA-Franc, ist die Währung der Westafrikanischen Wirtschafts- und Währungsunion (UEMOA), also von Benin, Burkina Faso, der Elfenbeinküste, Guinea-Bissau, Mali, Niger, Senegal und Togo.

Neu!!: Burkina Faso und CFA-Franc BCEAO · Mehr sehen »

Chaîne de Banfora

Die Chaîne de Banfora ist ein Höhenzug im Südwesten Burkina Fasos zwischen Banfora und Bobo-Dioulasso, an dem die westlich gelegenen Sandsteinmassive in die Ebene übergehen.

Neu!!: Burkina Faso und Chaîne de Banfora · Mehr sehen »

Chaîne de Gobnangou

Die Chaîne de Gobnangou oberhalb von Tambaga Die Chaîne de Gobnangou ist ein Sandsteinhöhenzug in der Provinz Tapoa im Südosten Burkina Fasos zwischen den Orten Arli und Kaabougou.

Neu!!: Burkina Faso und Chaîne de Gobnangou · Mehr sehen »

Charles de Gaulle

Charles de Gaulle (1963) Unterschrift von Charles de Gaulle Charles de Gaulle (1942) Charles André Joseph Marie de Gaulle (* 22. November 1890 in Lille, Nord; † 9. November 1970 in Colombey-les-Deux-Églises, Haute-Marne) war ein französischer General und Staatsmann.

Neu!!: Burkina Faso und Charles de Gaulle · Mehr sehen »

Charles Kaboré

Charles Kaboré (* 9. Februar 1988 in Bobo-Dioulasso) ist ein Fußballspieler aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Charles Kaboré · Mehr sehen »

Charles Taylor (Liberia)

Charles Taylor Charles Ghankay Taylor (* 28. Januar 1948 in Arthington bei Monrovia) war vom 2.

Neu!!: Burkina Faso und Charles Taylor (Liberia) · Mehr sehen »

Chopping Tool

Chopping Tools Als Chopping Tools (englisch für Hackwerkzeug) werden Geröllgeräte bezeichnet, die typisch für den frühesten Abschnitt der Altsteinzeit sind, der in Afrika Early Stone Age, in Europa und Asien Altpaläolithikum genannt wird.

Neu!!: Burkina Faso und Chopping Tool · Mehr sehen »

Christentum in Afrika

Kirche in Äthiopien Im heutigen Äthiopien und Eritrea wurde schon im 4.

Neu!!: Burkina Faso und Christentum in Afrika · Mehr sehen »

Christi Himmelfahrt

Elfenbeinrelief, Mailand oder Rom um 400 (sogenannte „Reidersche Tafel“, Bayerisches Nationalmuseum, München) Darstellung der Himmelfahrt im Rabbula-Evangeliar (sechstes Jahrhundert, Folio 13v) Christi Himmelfahrt („Análēpsis tou kyríou“ ‚die Aufnahme des Herrn‘, ‚Aufstieg des Herrn‘), in der Schweiz und in Liechtenstein Auffahrt (alemannisch Uuffert) genannt, bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel.

Neu!!: Burkina Faso und Christi Himmelfahrt · Mehr sehen »

Christoph Marx

Christoph Marx (* 4. August 1957 in Landau in der Pfalz) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Burkina Faso und Christoph Marx · Mehr sehen »

Christoph Schlingensief

Christoph Schlingensief (Wien 2009) Christoph Maria Schlingensief (* 24. Oktober 1960 in Oberhausen; † 21. August 2010 in Berlin) war ein deutscher Film- und Theaterregisseur, Autor und Aktionskünstler.

Neu!!: Burkina Faso und Christoph Schlingensief · Mehr sehen »

Communauté française

Die Communauté française (offiziell la Communauté) war eine durch die Verfassung der Fünften Französischen Republik vom 4.

Neu!!: Burkina Faso und Communauté française · Mehr sehen »

Comoé (Fluss)

Der Comoé ist ein 1.160 km langer Fluss in Afrika.

Neu!!: Burkina Faso und Comoé (Fluss) · Mehr sehen »

Congrès pour la démocratie et le progrès

Der Congrès pour la démocratie et le progrès (CDP) ist eine Partei aus Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Congrès pour la démocratie et le progrès · Mehr sehen »

Couscous

Ungegarter Couscous Couscous, Cous Cous oder Kuskus ist ein Gericht der nordafrikanischen Küche.

Neu!!: Burkina Faso und Couscous · Mehr sehen »

Dani Kouyaté

Dani Kouyaté Dani Kouyaté (* 4. Juni 1961 in Bobo-Dioulasso, Obervolta) ist ein burkinischer Regisseur.

Neu!!: Burkina Faso und Dani Kouyaté · Mehr sehen »

Daniel Ouezzin Coulibaly

Daniel Ouezzin Coulibaly (* 1. Juli 1909 in Nouna; † 7. September 1958 in Paris) war vom 17.

Neu!!: Burkina Faso und Daniel Ouezzin Coulibaly · Mehr sehen »

Dédougou

Dédougou ist eine Stadt und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso und ist Hauptstadt der Region Boucle du Mouhoun und der Provinz Mouhoun.

Neu!!: Burkina Faso und Dédougou · Mehr sehen »

Dürre

Hydrologische Dürre des Belesar-Stausees bei Portomarín, die älteren Brücken sind nur wegen des niedrigen Wasserstandes des Belesar-Stausees während der Trockenheit in Spanien im Sommer 2005 zu sehen Boden eines ausgetrockneten Sees Dürre ist ein extremer, über einen längeren Zeitraum vorherrschender Zustand, in dem weniger Wasser oder Niederschlag verfügbar ist als erforderlich.

Neu!!: Burkina Faso und Dürre · Mehr sehen »

Demonstration

Demonstration ''Freiheit statt Angst'' 2007 in Berlin Menschenkette 2011 in Ludwigsburg Sitzblockade 2011 in Gorleben Demonstrant mit Gasmaske vor dem Weißen Haus in Washington, D.C. während der „''We Can’t Wait''“-Proteste im Februar 2006 Sicherheitskonferenz in München 2011 Eine Demonstration (von, zeigen, hinweisen, nachweisen, Kurzform: Demo) im politischen Sinne ist eine in der Öffentlichkeit stattfindende Versammlung mehrerer Personen zum Zwecke der Meinungsäußerung.

Neu!!: Burkina Faso und Demonstration · Mehr sehen »

Demsee

Der Demsee liegt im Norden Burkina Fasos, etwa 15 km nordwestlich von Kaya auf einer Höhe von 290 m über dem Meeresspiegel.

Neu!!: Burkina Faso und Demsee · Mehr sehen »

Desertifikation

Ausgetrockneter Aralsee Desertifikation, auch Desertation, deutsch (fortschreitende) Wüstenbildung oder Verwüstung, auch Sahel-Syndrom, bezeichnet die Verschlechterung des Bodens in relativ trockenen (ariden, semiariden und trocken subhumiden) Gebieten, die durch unterschiedliche Faktoren wie Klimawandel und menschliche (anthropogene) Aktivitäten herbeigeführt wird.

Neu!!: Burkina Faso und Desertifikation · Mehr sehen »

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist eine staatliche Entwicklungszusammenarbeitsorganisation der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Burkina Faso und Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Deutsche Welle

Haupt-Funkhaus der Deutschen Welle in Bonn (Schürmann-Bau) Die Deutsche Welle (kurz: DW) ist der staatliche Auslandsrundfunk der Bundesrepublik Deutschland und Mitglied der ARD.

Neu!!: Burkina Faso und Deutsche Welle · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Burkina Faso und Deutschland · Mehr sehen »

Diaba Lompo

Diaba Lompo ist der Gründer von Gulmu, einem historischen Reich, das zum größten Teil im heutigen Osten Burkina Fasos liegt.

Neu!!: Burkina Faso und Diaba Lompo · Mehr sehen »

Diamond DA42

Diamond DA42 Twin Star, Technisches Museum Wien Die Diamond DA42 Twin Star ist ein Flugzeug des Flugzeugherstellers Diamond Aircraft.

Neu!!: Burkina Faso und Diamond DA42 · Mehr sehen »

Diébédo Francis Kéré

Diébédo Francis Kéré Gando Innenraum der Grundschulbibliothek in Gando Modell des Projekts Zhou Shan Hafen, China Diébédo Francis Kéré (* 1965 in Burkina Faso) ist ein deutscher Architekt.

Neu!!: Burkina Faso und Diébédo Francis Kéré · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Burkina Faso und Diözese · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: Burkina Faso und Die Zeit · Mehr sehen »

Dioula

Dioula (auch Dyula oder Jula) (Code: dyu nach ISO 639) bezeichnet eine westafrikanische Mande-Sprache und wird zugleich als Kategorisierung von Gesellschaftsgruppen im Norden der Elfenbeinküste und in Burkina Faso verwendet.

Neu!!: Burkina Faso und Dioula · Mehr sehen »

Ditanyè

Le Ditanyè (auch bekannt als Une seule nuit, „Eine einzige Nacht“ und L’Hymne de la victoire, „Die Hymne des Sieges“) ist die Nationalhymne von Burkina Faso (Westafrika).

Neu!!: Burkina Faso und Ditanyè · Mehr sehen »

Dodo (Kult)

Dodo (Hausa, „böser Geist“, auch „Maskentänzer“, Plural dòdànni oder dodonai) ist ein besitzergreifender Geist und der dazugehörende Besessenheitskult, dessen Kerngebiet im Süden des Niger und auf dem Jos-Plateau im Norden Nigerias liegt und der sich vom ebenfalls dort verbreiteten und verwandten Bori-Kult abgrenzt.

Neu!!: Burkina Faso und Dodo (Kult) · Mehr sehen »

Dogon

Dogon-Tanzmaske, die an einem versteckten Ort aufbewahrt und nur zu besonderen Anlässen getragen wird, z. B. einem Todesfall. Dörfer wie ''Banani'' oder ''Ireli'' sind direkt an die Felswand der Falaise de Bandiagara gebaut worden Drei Dogon-Tänzer-Puppen aus dem Kinder-Museum of Indianapolis; in der Mitte eine Maske auf Stelzen (sog. ''Turteltaube'')Michel Renaudeau, Nadine Wanono: Dogon. Tänze, Masken, Rituale, S. 29 Beschneidungsriten abgehalten. Die Dogon sind eine afrikanische Volksgruppe, die in Westafrika im Osten von Mali lebt und ursprünglich aus dem Nordwesten von Burkina Faso stammt.

Neu!!: Burkina Faso und Dogon · Mehr sehen »

Dolo (Bier)

Doloausschank auf dem Markt von Tapoa-Djerma, Burkina Faso Dolo ist eine Biersorte, die in Burkina Faso mit traditionellen Methoden aus Sorghumhirsen hergestellt wird.

Neu!!: Burkina Faso und Dolo (Bier) · Mehr sehen »

Dori (Burkina Faso)

Typisches Straßenbild in Dori. Dori ist eine Stadt und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im Norden des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Dori (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Dschihad der Fulbe

Fulani-Dschihad-Staaten in West-Afrika, um 1830. Der Dschihad der Fulbe war eine Welle von religiös motivierten kriegerischen Auseinandersetzungen der Fulbe mit ihren Nachbarn in Westafrika des 18.

Neu!!: Burkina Faso und Dschihad der Fulbe · Mehr sehen »

E-Mail

Verfassen einer E-Mail in Sylpheed Die (auch das) E-Mail (englisch, kurz Mail; engl. electronic mail für „elektronische Post“ oder E-Post) ist zum einen ein System zur computerbasierten Verwaltung von briefähnlichen Nachrichten und deren Übertragung über Computernetzwerke, insbesondere über das Internet.

Neu!!: Burkina Faso und E-Mail · Mehr sehen »

EE-9 Cascavel

Der EE-9 Cascavel (portugiesisch: Cascavel, auf dt.: Klapperschlange) ist ein sechsrädriger und allradgetriebener (6×6) leichter Radpanzer aus brasilianischer Produktion.

Neu!!: Burkina Faso und EE-9 Cascavel · Mehr sehen »

EinDollarBrille (Verein)

EinDollarBrille (Verein) ist ein gemeinnütziger deutscher Entwicklungshilfe-Verein, der möglichst viele der von Martin Aufmuth für die Bevölkerung der ärmsten Länder der Welt konstruierte, dort herstellbare und dort bezahlbare EinDollarBrillen in diesen Ländern vertreiben will.

Neu!!: Burkina Faso und EinDollarBrille (Verein) · Mehr sehen »

Eisvögel

Die Eisvögel (Alcedinidae) sind im weiteren Sinne eine Familie der Vögel mit drei Unterfamilien.

Neu!!: Burkina Faso und Eisvögel · Mehr sehen »

Elfenbeinküste

Die Elfenbeinküste (amtlicher Name) ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Elfenbeinküste · Mehr sehen »

Embraer EMB 314

Die Embraer EMB 314 Super Tucano ist ein leichtes COIN- und Luftnahunterstützungsflugzeug des brasilianischen Herstellers Embraer.

Neu!!: Burkina Faso und Embraer EMB 314 · Mehr sehen »

Emirat von Liptako

Das Emirat von Liptako war ein Reich der Fulbe im Norden des heutigen Burkina Faso in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Emirat von Liptako · Mehr sehen »

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP;, PNUD) ist ein Exekutivausschuss innerhalb der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Entwicklungszusammenarbeit

Sonderbriefmarke der Deutschen Bundespost von 1981 Entwicklungszusammenarbeit (auch als Entwicklungshilfe oder technische Zusammenarbeit bezeichnet), ist das gemeinsame Bemühen von Industrieländern und Entwicklungsländern, weltweite Unterschiede in der sozioökonomischen Entwicklung und in den allgemeinen Lebensbedingungen dauerhaft und nachhaltig abzubauen.

Neu!!: Burkina Faso und Entwicklungszusammenarbeit · Mehr sehen »

Erdkampfflugzeug

Junkers J 10 Henschel Hs 123 Iljuschin Il-2, das meistgebaute Schlachtflugzeug der Geschichte Eine Junkers Ju 87 G Stuka als Panzerjagdflugzeug an der Ostfront Henschel Hs 129 B Ein Erdkampfflugzeug, auch Bodenkampfflugzeug oder Schlachtflugzeug, ist ein Kampfflugzeug, das speziell für die Luftnahunterstützung eigener Truppen vorgesehen ist.

Neu!!: Burkina Faso und Erdkampfflugzeug · Mehr sehen »

Erdmandel

Die Erdmandel (Cyperus esculentus), auch als Tigernuss bekannt, ist eine Pflanzenart der Gattung Zypergräser (Cyperus) in der Familie der Sauergrasgewächse (Cyperaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Erdmandel · Mehr sehen »

Erdnuss

Die Erdnuss (Arachis hypogaea) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Burkina Faso und Erdnuss · Mehr sehen »

Erster Mai

Demonstration zum 1. Mai bei einer Kieler Werft Aufstellung zur Mai-Demonstration in Hamburg 2007 Der Erste Mai wird als Tag der Arbeit, Tag der Arbeiterbewegung, Internationaler Kampftag der Arbeiterklasse oder auch als Maifeiertag bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Erster Mai · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Burkina Faso und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erzbistum Ouagadougou

Kathedrale von Ouagadougou Das Erzbistum Ouagadougou ist ein Erzbistum in Burkina Faso (ehemals Obervolta) in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Erzbistum Ouagadougou · Mehr sehen »

Est (Burkina Faso)

Est ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Est (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Ethnie

Ethnie oder ethnische Gruppe (von altgriechisch éthnos „ Volk, Volkszugehörige“) ist ein in den Sozialwissenschaften (insbesondere der Ethnologie) verwendeter Begriff.

Neu!!: Burkina Faso und Ethnie · Mehr sehen »

Ethnologischer Film

Der ethnologische Film oder ethnographische Film ist eine Form des Dokumentarfilms innerhalb der Ethnologie (Völkerkunde) und Ethnographie (Völkerbeschreibung).

Neu!!: Burkina Faso und Ethnologischer Film · Mehr sehen »

Eukalypten

Die Eukalypten (Eucalyptus), auch Blaugummibäume genannt, sind eine artenreiche Pflanzengattung in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Eukalypten · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Burkina Faso und Europäische Union · Mehr sehen »

Fada N’Gourma

Fada N’Gourma ist eine Stadt (commune urbaine) und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im Osten des westafrikanischen Staates Burkina Faso an der Straße von Ouagadougou nach Niamey gelegen.

Neu!!: Burkina Faso und Fada N’Gourma · Mehr sehen »

Fanta Régina Nacro

Fanta Régina Nacro (* 4. September 1962 in Tenkodogo, Obervolta) ist eine burkinische Regisseurin.

Neu!!: Burkina Faso und Fanta Régina Nacro · Mehr sehen »

Farafina

September 2009, Warszawa, Polen Farafina ist eine Musikgruppe aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Farafina · Mehr sehen »

Fédération Burkinabè de Football

Die Fédération Burkinabè de Football (FBF) ist der nationale Fußballverband des westafrikanischen Staates Burkina Faso, dem ehemaligen Obervolta, mit Sitz in der Hauptstadt Ouagadougou.

Neu!!: Burkina Faso und Fédération Burkinabè de Football · Mehr sehen »

FESPACO

Logo des Festivals Der Sitz des FESPACO in Ouagadougou FESPACO ist die französische Abkürzung für Festival panafricain du cinéma et de la télévision de Ouagadougou, das Panafrikanische Film- und Fernsehfestival, das als Biennale in Ouagadougou stattfindet, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und FESPACO · Mehr sehen »

Fest des Fastenbrechens

Fest des Fastenbrechens in Tadschikistan Das Fest des Fastenbrechens oder Eid al-Fitr ist ein islamisches Fest im unmittelbaren Anschluss an den Fastenmonat Ramadan in den ersten drei Tagen des Nachfolgemonats Schauwāl.

Neu!!: Burkina Faso und Fest des Fastenbrechens · Mehr sehen »

FIFA

Die Fédération Internationale de Football Association, kurz FIFA oder Fifa, ist ein privater Verband, der „die Kontrolle des Association Football in all seinen Formen“ zum Zweck hat.

Neu!!: Burkina Faso und FIFA · Mehr sehen »

Flügelsamengewächse

Die Flügelsamengewächse oder Langfadengewächse (Combretaceae) sind eine Familie in der Ordnung der Myrtenartigen (Myrtales) innerhalb der Bedecktsamigen Pflanzen (Magnoliopsida).

Neu!!: Burkina Faso und Flügelsamengewächse · Mehr sehen »

Flexion

In der Grammatik bezeichnet Flexion (lateinisch flexio „Biegung“) die Änderung der Gestalt eines Wortes (eines Lexems) zum Ausdruck seiner grammatischen Merkmale bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Flexion · Mehr sehen »

Flusspferd

Das Flusspferd (Hippopotamus amphibius), auch Nilpferd, Großflusspferd oder Hippopotamus genannt, ist ein großes, pflanzenfressendes Säugetier.

Neu!!: Burkina Faso und Flusspferd · Mehr sehen »

Foniohirse

Die Foniohirse (Digitaria exilis), auch Hungerreis, Hungerhirse und Acha genannt, ist eine Getreideart aus der Gattung der Fingerhirsen (Digitaria) in der Familie der Süßgräser (Poaceae), von der es zahlreiche Landsorten gibt.

Neu!!: Burkina Faso und Foniohirse · Mehr sehen »

Fouta Toro

Fouta Toro in grün Der Fouta Toro (andere Schreibweise Fouta Tooro und Futa Toro; früher auch als Mussukeba Sane bekannt) ist das Land hauptsächlich auf der linken, der südlichen Seite des Unterlaufs des Flusses Senegal.

Neu!!: Burkina Faso und Fouta Toro · Mehr sehen »

François Mitterrand

Mitterrands Unterschrift François Maurice Adrien Marie Mitterrand (* 26. Oktober 1916 in Jarnac, Charente; † 8. Januar 1996 in Paris) war ein französischer Politiker der Sozialistischen Partei (PS) sowie von Mitte 1981 bis Mitte 1995 französischer Staatspräsident.

Neu!!: Burkina Faso und François Mitterrand · Mehr sehen »

Frankophonie

Die Flagge der Frankophonie symbolisiert die fünf Kontinente. Karte aller Mitgliedstaaten, assoziierter Staaten und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' Karte der europäischen Mitglieder und Beobachter der ''Organisation internationale de la Francophonie'' (2010) Organigramm der Frankophonie. Nach der Ministerkonferenz (CMF) 2005 in Antananarivo ist die OIF der Hauptakteur der Frankophonie. Der Begriff Frankophonie (oft auch Francophonie) ist auf zwei Bedeutungsebenen zu verstehen: Einerseits wird die Frankophonie als die Gesamtheit der französischsprachigen (frankophonen) Staaten bezeichnet, also der französische Sprachraum.

Neu!!: Burkina Faso und Frankophonie · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Burkina Faso und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Sudan

Flagge Französisch-Sudans Soudan Français als eine der sieben Kolonien, die Französisch-Westafrika bildeten (1936) Französisch-Sudan war eine französische Kolonie in Westafrika, die zwei Existenzperioden hatte.

Neu!!: Burkina Faso und Französisch-Sudan · Mehr sehen »

Französisch-Westafrika

Lage Französisch-Westafrikas innerhalb Afrikas Die acht Kolonien, die um 1936 Französisch-Westafrika bildeten Briefmarke Französisch-Westafrikas, 1921 Französisch-Westafrika (AOF) war von 1895 bis 1958 die Bezeichnung für die Föderation der französischen Kolonien in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Französisch-Westafrika · Mehr sehen »

Französische Überseegebiete

Die französischen Überseegebiete, (deutsch auch Übersee-Frankreich), sind Teile des französischen Staatsgebiets außerhalb Europas.

Neu!!: Burkina Faso und Französische Überseegebiete · Mehr sehen »

Französische Kolonien

Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien Mitte des 16.

Neu!!: Burkina Faso und Französische Kolonien · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Französische Sprache · Mehr sehen »

Freedom House

Hauptsitz von Freedom House in Dupont Circle in Washington, D.C. Freedom House ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Hauptsitz in Washington, D.C., deren Ziel es ist, liberale Demokratien weltweit zu fördern.

Neu!!: Burkina Faso und Freedom House · Mehr sehen »

Freiheitsindex

Als Freiheitsindex (englisch: freedom index) wird eine Messgröße bezeichnet, welche die Gesamtheit oder einen Teilbereich der individuellen oder kollektiven politisch-zivilen oder wirtschaftlichen Freiheiten eines Landes beschreiben soll und die auf der Grundlage von Datenerhebungen meist quantitativer Art gebildet wird.

Neu!!: Burkina Faso und Freiheitsindex · Mehr sehen »

Fußball in Burkina Faso

Flagge Burkina Fasos Fußball ist in Burkina Faso, dem ehemaligen Obervolta, Nationalsport und wird dort nachweislich seit 1935 gespielt.

Neu!!: Burkina Faso und Fußball in Burkina Faso · Mehr sehen »

Fufu (Speise)

Herstellung von Fufu Fufu oder Foufou bezeichnet in der schwarzafrikanischen Küche einen festen Brei aus Maniok oder Yams und Kochbananen.

Neu!!: Burkina Faso und Fufu (Speise) · Mehr sehen »

Fulbe

Fulani-Frauen mit traditionellen Gesichtszeichnungen Die Fulbe, auch unter ihrem englischen Namen Fula, Fulla, Fullah oder Fulani, ihrem französischen Namen Peul, Peulh oder als Felatta bekannt, sind in großen Teilen Westafrikas ein ursprünglich nomadisierendes Hirtenvolk, das heute überwiegend sesshaft ist.

Neu!!: Burkina Faso und Fulbe · Mehr sehen »

Fulfulde

Fulfulde (auch: Ful; englisch Fula/Fulani, französisch peul) gehört zum atlantischen (auch „westatlantischen“) Zweig der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Burkina Faso und Fulfulde · Mehr sehen »

Galeriewald

Galeriewald in Guinea Gambia-Ufer Als Galeriewald bezeichnet man einen Wald, der sich entlang den Ufern eines Flusses in einer unbewaldeten oder mit einem anderen Waldtyp bestandenen Landschaft erstreckt.

Neu!!: Burkina Faso und Galeriewald · Mehr sehen »

Gaoua

Gaoua ist eine Stadt und eine Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, die jeweils dasselbe Gebiet umfassen.

Neu!!: Burkina Faso und Gaoua · Mehr sehen »

Gaston Kaboré

Gaston Kaboré 2013 Gaston Jean-Marie Kaboré (* 23. April 1951 in Bobo-Dioulasso, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Filmemacher aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Gaston Kaboré · Mehr sehen »

Gazellen

Westliche Thomson-Gazelle (''Eudorcas nasalis'') im Ngorongoro Krater Die Gazellen (von italienisch gazzella, von) sind im engeren Sinne eine Gruppe von Hornträgern (Bovidae), die hauptsächlich in den Savannen und Wüstenregionen Afrikas und Asiens verbreitet sind.

Neu!!: Burkina Faso und Gazellen · Mehr sehen »

Gérard Kango Ouédraogo

Gérard Kango Ouédraogo (* 19. September 1925 in Ouahigouya; † 1. Juli 2014) war vom 13.

Neu!!: Burkina Faso und Gérard Kango Ouédraogo · Mehr sehen »

Generalversammlung der Vereinten Nationen

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen Ein Vertreter eines UN-Mitgliedstaates hält eine Rede in der Vollversammlung Die Generalversammlung der Vereinten Nationen (UNGA) ist die Vollversammlung der Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und Generalversammlung der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Gepard

Der Gepard (Acinonyx jubatus) ist ein hauptsächlich in Afrika verbreitetes Raubtier, das zur Familie der Katzen gehört.

Neu!!: Burkina Faso und Gepard · Mehr sehen »

Ghana

Ghana ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso, Togo sowie im Süden an den Golf von Guinea als Teil des Atlantischen Ozeans grenzt.

Neu!!: Burkina Faso und Ghana · Mehr sehen »

Gilbert Diendéré

Gilbert Diendéré, Mai 2010 Gilbert Diendéré (* 1960 oder 1961) ist ein burkinischer General des Militärs von Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Gilbert Diendéré · Mehr sehen »

Gilbert Ouédraogo

Gilbert Noël Ouédraogo (* 25. Dezember 1968 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Gilbert Ouédraogo · Mehr sehen »

Giraffen

Die Giraffen (Giraffa) sind eine Gattung der Säugetiere aus der Ordnung der Paarhufer.

Neu!!: Burkina Faso und Giraffen · Mehr sehen »

Gleichstellung der Geschlechter

Gleichstellung der Geschlechter (englisch: „Gender Equality“) ist der Prozess tatsächlicher Gleichstellung von Geschlechtern in rechtlicher Hinsicht und im Hinblick auf ihr persönliches und berufliches Entfaltungspotential in einer Gesellschaft (Chancengleichheit).

Neu!!: Burkina Faso und Gleichstellung der Geschlechter · Mehr sehen »

Gnassingbé Eyadéma

Gnassingbé Eyadéma (1983) Étienne Gnassingbé Eyadéma (* 26. Dezember 1935 in Pya; † 5. Februar 2005) war ein togoischer Offizier und Staatspräsident in der Zeit der Militärdiktatur.

Neu!!: Burkina Faso und Gnassingbé Eyadéma · Mehr sehen »

Gneis

Gebänderter Gneis Die Gneise (alte sächsische Bergmannsbezeichnung aus dem 16. Jahrhundert, vielleicht zu althochdeutsch gneisto, mittelhochdeutsch ganeist(e), g(e)neiste „Funke“) sind metamorphe Gesteine mit Paralleltextur, die mehr als 20 % Feldspat enthalten.

Neu!!: Burkina Faso und Gneis · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Burkina Faso und Gold · Mehr sehen »

Goldene Palme

Der US-amerikanische Filmemacher Michael Moore mit der gewonnenen Preistrophäe 2004 für ''Fahrenheit 9/11'' Mit der Goldenen Palme wird bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes der beste Langfilm im offiziellen Wettbewerb prämiert.

Neu!!: Burkina Faso und Goldene Palme · Mehr sehen »

Gorom-Gorom

Töpferwaren auf dem Markt von Gorom-Gorom. Gorom-Gorom ist sowohl eine Gemeinde (commune urbaine) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im Norden des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Gorom-Gorom · Mehr sehen »

Gorouol

Der Gorouol ist ein temporär wasserführender Fluss, der im Norden Burkina Fasos südöstlich von Déou entspringt und an der Düne von Saouga entlang nach Osten fließt.

Neu!!: Burkina Faso und Gorouol · Mehr sehen »

Granit

Strehlener Granit'' (Polen) Granite (von lat. granum „Korn“) sind massige und relativ grobkristalline magmatische Tiefengesteine (Plutonite), die reich an Quarz und Feldspaten sind, aber auch dunkle (mafische) Minerale, vor allem Glimmer, enthalten.

Neu!!: Burkina Faso und Granit · Mehr sehen »

Greifvögel

Die Greifvögel (Accipitriformes) sind eine Ordnung größtenteils fleischfressender Vögel.

Neu!!: Burkina Faso und Greifvögel · Mehr sehen »

Griot

Griot (1910) mit einer Zupflaute vom Typ ''Ngoni'' Griot (französische Aussprache) bezeichnet in Teilen Westafrikas einen berufsmäßigen Sänger, Dichter und Instrumentalisten, der in einer bestimmten Form des Gesangs epische Texte als Preissänger, Geschichtenerzähler, Lehrer oder rein zur Unterhaltung vorträgt.

Neu!!: Burkina Faso und Griot · Mehr sehen »

Großlandschaft Sudan

Blick in die Großlandschaft Sudan Großlandschaft Sudan im Westen Großlandschaft Sudan in der Mitte und im Osten Die Großlandschaft Sudan liegt in Nordafrika südlich der Sahara.

Neu!!: Burkina Faso und Großlandschaft Sudan · Mehr sehen »

Gulmu

Gulmu (Gourma) ist das afrikanische Königreich der Gourmantché.

Neu!!: Burkina Faso und Gulmu · Mehr sehen »

Gummiarabikumbaum

Der Gummiarabikumbaum (Senegalia senegal (L.) Britton, Syn.: Acacia senegal (L.) Willd.), auch Senegal-Akazie oder selten Verek-Akazie genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Senegalia in der Unterfamilie der Mimosengewächse (Mimosoideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Gummiarabikumbaum · Mehr sehen »

Gur-Sprachen

Die Gur-Sprachen oder voltaischen Sprachen bilden eine Untereinheit des Nord-Volta-Kongo-Zweigs der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Burkina Faso und Gur-Sprachen · Mehr sehen »

Gurma (Sprache)

Verbreitung des Gurma im Niger Gurma (auch Goulmacema, Gourma, Gourmantche, Gulimancema, Gulmancema und Gourmanchéma genannt; ISO 639-3) ist eine Hauptsprache des Gurma-Volkes, die von Südost-Burkina-Faso über Nord-Togo und Nord-Benin bis nach Südwest-Niger verbreitet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Gurma (Sprache) · Mehr sehen »

Gurma (Volk)

Dolch von Gurma aus Togo (vor 1955) Die Gurma (auch Gulimancéba, Gourmantché oder Gourma) sind eine Ethnie im Südosten Burkina Fasos – dem ehemaligen Königreich Gourma (Gulmu) bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Gurma (Volk) · Mehr sehen »

Gurunsi-Sprachen

Die Gurunsi-Sprachen, auch Grusi-Sprachen, sind eine Sprachfamilie des Zweigs der Gur-Sprachen innerhalb der Familie der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Burkina Faso und Gurunsi-Sprachen · Mehr sehen »

Harmattan

Der Harmattan (zu Harmatta, ‚Dunstzeit‘ in einer Sprache an der GuineaküsteFriedrich Löhle: Sichtbeobachtungen vom meteorologischen Standpunkt. Verlag von Julius Springer, Berlin 1941, S. 47 ff (Nachdruck Springer-Verlag, 2013, ISBN 9783642992483).) ist ein kontinentales Windsystem Nordafrikas, das als Nordostpassat zwischen 10° und etwa 20° nördlicher Breite weht.

Neu!!: Burkina Faso und Harmattan · Mehr sehen »

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan enthält alle für das nächste Haushaltsjahr von juristischen Personen des öffentlichen Rechts veranschlagten Haushaltseinnahmen und -ausgaben (Kameralistik) bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Haushaltsplan · Mehr sehen »

Hauts-Bassins

Hauts-Bassins ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Hauts-Bassins · Mehr sehen »

Heinrich Barth

Heinrich Barth, um 1865 Johann Heinrich Barth (* 16. Februar 1821 in Hamburg; † 25. November 1865 in Berlin) war ein deutscher Afrikaforscher und Wissenschaftler (Historiker, Geograph, Philologe).

Neu!!: Burkina Faso und Heinrich Barth · Mehr sehen »

Henri Guissou

Henri Guissou (* 17. November 1910 in Koudougou, Obersenegal und Niger, heute Burkina Faso; † 22. Mai 1979 ebenda) war Beamter, Diplomat und Politiker aus Obervolta, dem heutigen Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Henri Guissou · Mehr sehen »

Hermann Yaméogo

Hermann Yaméogo (* 17. Mai 1948 in Koudougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Hermann Yaméogo · Mehr sehen »

Hip-Hop

Hip-Hop (auch Hiphop) ist eine Musikrichtung mit den Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik.

Neu!!: Burkina Faso und Hip-Hop · Mehr sehen »

Hirse

Hirsepflanzen ''Coix lacryma-jobi'' (Hiobs-Träne) Hirsekörner Hirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10–12 Gattungen.

Neu!!: Burkina Faso und Hirse · Mehr sehen »

Hochverschuldete Entwicklungsländer

Als Hochverschuldete Entwicklungsländer oder Hochverschuldete arme Länder (abgekürzt HIPC) wird eine Gruppe von Entwicklungsländern mit hohem Schuldenstand – vorwiegend in Afrika, daneben in Asien und Lateinamerika – bezeichnet, die im Rahmen der HIPC-Initiative der G8-Staaten von Schuldenerlassen profitieren sollen.

Neu!!: Burkina Faso und Hochverschuldete Entwicklungsländer · Mehr sehen »

Honoré Traoré

Honoré Nabéré Traoré (* 28. September 1957 in Dédougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Militär und Sportfunktionär aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Honoré Traoré · Mehr sehen »

Horchata

Ein Glas Orxata mit Fartons-Gebäck heißer Horchata in Mexico Der Begriff Horchata wird im spanischen Sprachgebrauch im weiteren Sinne für alle Erfrischungsgetränke verwendet, die auf zerstampften, zerdrückten Früchten, Nüssen oder Samen basieren.

Neu!!: Burkina Faso und Horchata · Mehr sehen »

Houndé

Houndé ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, in der Region Hauts-Bassins und der Provinz Tuy.

Neu!!: Burkina Faso und Houndé · Mehr sehen »

Hubschrauber

Marinehubschrauber Sikorsky S-61 ''Sea King'' ''Eurocopter AS350BA'' der Fleet Air Arm der Royal Australian Navy Ein Hubschrauber oder Helikopter ist ein senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das Motor­kraft auf einen oder mehrere nahezu horizontal angeordnete Rotoren für Auftrieb und Vortrieb überträgt.

Neu!!: Burkina Faso und Hubschrauber · Mehr sehen »

Idrissa Ouédraogo

Idrissa Ouédraogo, Cines del Sur 2007 Idrissa Ouédraogo (* 21. Januar 1954 in Banfora, Obervolta; † 18. Februar 2018 in Ouagadougou) war ein burkinischer Filmemacher.

Neu!!: Burkina Faso und Idrissa Ouédraogo · Mehr sehen »

Imperialismus

Punch,'' 1892 Als Imperialismus (von lateinisch imperare „herrschen“; imperium „Weltreich“; etwa bei Imperium Romanum) bezeichnet man das Bestreben eines Staatswesens bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Imperialismus · Mehr sehen »

Index der menschlichen Entwicklung

Der Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, abgekürzt HDI) der Vereinten Nationen ist ein Wohlstandsindikator für Staaten.

Neu!!: Burkina Faso und Index der menschlichen Entwicklung · Mehr sehen »

Indische Jujube

Baum Beblätterter Zweig mit Dornen Die Indische Jujube oder Filzblättrige Jujube (Ziziphus mauritiana) ist ein Obstbaum aus dem Nahen Osten und aus Südasien.

Neu!!: Burkina Faso und Indische Jujube · Mehr sehen »

Inflation

10. September 1923 50-Millionen-Mark-Stück, Notgeld der Provinz Westfalen Inflations-Notgeld-Kursmünze über 1 Billion Mark, Westfalen 1923 Umschlag eines Inlandbriefs vom 4. November 1923 mit Dachziegelfrankatur, Nutzung wertmäßig überdruckter Briefmarken Briefmarke von 1923 ohne Wertangabe, vorgesehen zum Eindruck wechselnder Werte, hier 20 Milliarden Mark Jährliche Preisveränderungsraten in Deutschland seit 1965 Konsumentenpreisindizes verschiedener Länder Ceteris-paribus-Bedingungen Voraussetzung.) Inflation (von lat. inflatio „Schwellung“, „Anschwellen“) bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre eine allgemeine und anhaltende Erhöhung des Preisniveaus von Gütern und Dienstleistungen (Teuerung), gleichbedeutend mit einer Minderung der Kaufkraft des Geldes.

Neu!!: Burkina Faso und Inflation · Mehr sehen »

Ingwer

Blütenstände mit Blütenknospen Der Ingwer (Zingiber officinale), auch Ingber, Imber, Immerwurzel, Ingwerwurzel genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Ingwer (Zingiber) innerhalb der Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Ingwer · Mehr sehen »

Inselberg

Ein Lateritkrusteninselberg bei Dori, Burkina Faso Ein Inselberg ist in der Geomorphologie ein Einzelberg oder eine Berggruppe, die sich inselartig und unvermittelt aus einer Flachform erhebt.

Neu!!: Burkina Faso und Inselberg · Mehr sehen »

Instant Messaging

Die Kontaktliste (hier am Beispiel von Gajim) ist ein typisches Merkmal von Instant Messengern. Instant Messaging (kurz IM; für sofortige Nachrichtenübermittlung) oder Nachrichtensofortversand ist eine Kommunikationsmethode, bei der sich zwei oder mehr Teilnehmer per Textnachrichten unterhalten.

Neu!!: Burkina Faso und Instant Messaging · Mehr sehen »

Internationale Filmfestspiele von Cannes

Das Logo der Filmfestspiele Roman Polański mit Adrien Brody (links) in Cannes, 2002 Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes (Französisch le Festival de Cannes) zählen zu den weltweit bedeutendsten Filmfestivals.

Neu!!: Burkina Faso und Internationale Filmfestspiele von Cannes · Mehr sehen »

Internationale Filmfestspiele von Cannes/Großer Preis der Jury

hochkant Der Große Preis der Jury (Grand Prix du Jury bzw. Grand Prix) honoriert bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Cannes den originellsten Wettbewerbsfilm (Langfilm) beziehungsweise jenen, der den größten Forschergeist aufweist.

Neu!!: Burkina Faso und Internationale Filmfestspiele von Cannes/Großer Preis der Jury · Mehr sehen »

Internationaler Frauentag

Plakat für den Frauentag am 8. März 1914 Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird.

Neu!!: Burkina Faso und Internationaler Frauentag · Mehr sehen »

Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof (kurz IGH;, CIJ;, ICJ) ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz im Friedenspalast im niederländischen Den Haag.

Neu!!: Burkina Faso und Internationaler Gerichtshof · Mehr sehen »

Internationaler Währungsfonds

Hauptsitz des IWF Der Internationale Währungsfonds (IWF;, IMF; auch bekannt als Weltwährungsfonds) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Washington, D.C., USA.

Neu!!: Burkina Faso und Internationaler Währungsfonds · Mehr sehen »

Internationales Olympisches Komitee

Das Internationale Olympische Komitee (kurz IOK;, CIO;, IOC; auch im Deutschen meist Verwendung der englischen Abkürzung IOC) ist eine nichtstaatliche Organisation in der Rechtsform eines Vereins mit Sitz in Lausanne in der Schweiz.

Neu!!: Burkina Faso und Internationales Olympisches Komitee · Mehr sehen »

Isaac Zida

Isaac Yacouba Zida (* 16. November 1965 in Yako, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein hoher Offizier der Armee Burkina Fasos, war Anfang November 2014 Staatschef von Burkina Faso und war von dem 19.

Neu!!: Burkina Faso und Isaac Zida · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Burkina Faso und Islam · Mehr sehen »

Islamisches Opferfest

Straßenstand in al-Minya während des Opferfestes, an dem Metzger Schafe schlachten und portioniert verkaufen. Das farbige Stoffmuster des Zeltes ist für Ägypten typisch. Private Schlachtungen finden direkt vor dem oder im eigenen Haus statt. Das Opferfest, auch Eid ul-Adha, ist das höchste islamische Fest.

Neu!!: Burkina Faso und Islamisches Opferfest · Mehr sehen »

Islamisierung

Islamisierung bezeichnet im historischen Sinne die territoriale Ausbreitung der islamischen Religionsgemeinschaft in deren Frühphase, die beginnend nach dem Tod des Propheten Mohammed bis ungefähr ins 10.

Neu!!: Burkina Faso und Islamisierung · Mehr sehen »

ISO 3166-2:BF

Keine Beschreibung.

Neu!!: Burkina Faso und ISO 3166-2:BF · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Burkina Faso und Jazz · Mehr sehen »

János Riesz

János Riesz (* 5. Januar 1941 in Budakeszi, Königreich Ungarn) ist ein deutscher Sprach- und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Burkina Faso und János Riesz · Mehr sehen »

Jäger und Sammler

Angehörige der Hadza im afrikanischen Tansania, eines der letzten Völker, die als traditionelle Jäger und Sammler leben Für viele nordische Indigene ist die Jagd eine wichtige zusätzliche Selbstversorgung … (Grönland-Inuit) … Das Gleiche gilt für die Sammeltätigkeit, die traditionell von Frauen ausgeführt wird (Chanten aus Westsibirien) Als Jäger und Sammler oder Wildbeuter und Feldbeuter werden in der Anthropologie und Ethnologie (Völkerkunde) lokale Gemeinschaften und indigene Völker bezeichnet, die ihre Nahrung größtenteils durch die Jagd auf Wildtiere, den Fischfang sowie durch das Sammeln von wildwachsenden Pflanzen oder Kleintieren erwirtschaften.

Neu!!: Burkina Faso und Jäger und Sammler · Mehr sehen »

Jérémie Ouédraogo

Jérémie Ouédraogo 2010 Rabaki Jérémie Ouédraogo (* 1. Januar 1973 in Kokologho, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein ehemaliger Radrennfahrer aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Jérémie Ouédraogo · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Kiéthéga

Jean-Baptiste Kiéthéga (* 10. Mai 1947 in Yako (Obervolta, heute Burkina Faso)) ist ein Archäologe und Historiker.

Neu!!: Burkina Faso und Jean-Baptiste Kiéthéga · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Ouédraogo

Jean-Baptiste Ouédraogo (* 30. Juni 1942 in Kaya) ist ein burkinischer Politiker, der von 1982 bis 1983 Präsident von Obervolta, dem heutigen Burkina Faso, war.

Neu!!: Burkina Faso und Jean-Baptiste Ouédraogo · Mehr sehen »

Jean-Luc Bambara

Jean-Luc Bambara (* 1963 in Garango, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Bildhauer aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Jean-Luc Bambara · Mehr sehen »

Jean-Pierre Guingané

Daogo Jean-Pierre Guingané (* 31. Dezember 1947 in Garango, Obervolta, heute Burkina Faso; † 23. Januar 2011 in Ouagadougou) war ein Literaturwissenschaftler, Theaterregisseur und -schauspieler sowie Autor aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Jean-Pierre Guingané · Mehr sehen »

Joseph Conombo

Joseph Issoufou Conombo (* 9. Februar 1917 in Kombissiri, Obersenegal und Niger, heute Burkina Faso; † 20. Dezember 2008) war von 1978 bis 1980 Premierminister von Obervolta, dem heutigen Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Joseph Conombo · Mehr sehen »

Joseph Ki-Zerbo

Joseph Ki-Zerbo Joseph Ki-Zerbo (* 21. Juni 1922 in Toma, Obervolta, heute Burkina Faso; † 4. Dezember 2006 in Ouagadougou) war ein Historiker und Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Joseph Ki-Zerbo · Mehr sehen »

Journal du Jeudi

Das Journal du Jeudi – meist kurz JJ genannt – ist eine satirische Wochenzeitung aus Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Journal du Jeudi · Mehr sehen »

Juckbohne

''Mucuna pruriens'' Samen von zwei verschiedenen Reifegraden ''Mucuna pruriens'' - Lithographie von Francisco Manuel Blanco Die Juckbohne (Mucuna pruriens) ist eine Pflanzenart aus der Unterfamilie der Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Neu!!: Burkina Faso und Juckbohne · Mehr sehen »

Karitébaum

Der Karitébaum, auch Sheanussbaum, Schibutterbaum, Schibaum oder Afrikanischer Butterbaum genannt (Vitellaria paradoxa, Syn.: Bassia parkii (parkii ehrt den britischen Forscher Mungo Park), Butyrospermum paradoxum, Butyrospermum parkii), ist die einzige Pflanzenart der Gattung Vitellaria in der Familie der Sapotengewächse (Sapotaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Karitébaum · Mehr sehen »

Kassena

Die Kassena (auch Kasena) sind eine Ethnie, die im Grenzgebiet zwischen Burkina Faso und Ghana siedelt.

Neu!!: Burkina Faso und Kassena · Mehr sehen »

Kaufkraftparität

Kaufkraftparität (KKP;, PPP; Parität.

Neu!!: Burkina Faso und Kaufkraftparität · Mehr sehen »

Kaya (Burkina Faso)

Kaya ist eine der größten Städte der westafrikanischen Republik Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Kaya (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Königreich Tenkodogo

Tenkodogo war das erste einer Reihe von Reichen der Mossi auf dem Gebiet des heutigen westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Königreich Tenkodogo · Mehr sehen »

Königreich Wogdgo

Wagadugu (auch Wogodogo, Wogdgo, französisch Ouagadougou) ist ein Königreich des westafrikanischen Volkes der Mossi im heutigen Burkina Faso, das bis zur Eroberung durch die Franzosen unabhängig war und noch heute, allerdings ohne nominelle Macht, weiterbesteht.

Neu!!: Burkina Faso und Königreich Wogdgo · Mehr sehen »

Kindersterblichkeit

Der Mecklenburger Müller Kohne verlor 1604 innerhalb von nur zwei Wochen neun seiner Kinder. Auf dem zum Andenken gestifteten Epitaph sind die Kinder mit weißen Totenhemden dargestellt. Kindersterblichkeit beziffert den Anteil der Kinder, die im Zeitraum der ersten fünf Lebensjahre sterben, bezogen auf 1000 Lebendgeburten.

Neu!!: Burkina Faso und Kindersterblichkeit · Mehr sehen »

Kochbanane

Blüten- und Fruchtstand der Kochbanane Reife Kochbananen auf einem britischen Markt Die Kochbanane, auch Gemüsebanane, Mehlbanane oder Pisangfeige, span. plátano, in Brasilien banana-da-terra, in vielen afrikanischen Sprachen platan oder plantan, ist die Frucht vieler Sorten der Bananenart Musa ×paradisiaca.

Neu!!: Burkina Faso und Kochbanane · Mehr sehen »

Kompienga-Stausee

Der Kompienga-Stausee liegt am Oualé, einem Zufluss des Pendjari im Südosten Burkina Fasos westlich von Pama.

Neu!!: Burkina Faso und Kompienga-Stausee · Mehr sehen »

Kong-Reich

Ankunft des französischen Gouverneurs Louis-Gustave Binger in Kong 1892 Die Finley-Karte afrikanischer Staaten 1827. Kong ist in Westafrika gelb dargestellt Das Kong-Reich (besser bekannt unter den Namen Wattara-Reich oder korrekter Ouattara-Reich; Adschami-Schrift: کونگ Kung) war ein westafrikanischer – offiziell muslimischer – Staat, der im Jahre 1710 gegründet wurde.

Neu!!: Burkina Faso und Kong-Reich · Mehr sehen »

Kongokonferenz

Zeitgenössischer Stich der Konferenzteilnehmer Die Kongokonferenz (oder Westafrika-Konferenz) fand vom 15.

Neu!!: Burkina Faso und Kongokonferenz · Mehr sehen »

Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit, kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit.

Neu!!: Burkina Faso und Koordinierte Weltzeit · Mehr sehen »

Korb (Behälter)

Korbflechten Ein Korb (schweizerisch mundartlich: Zaine oder Zeine) ist ein geflochtener Behälter, meist aus hölzernem, biegsamen Material, zum Transport und Lagern von Lasten oder Material.

Neu!!: Burkina Faso und Korb (Behälter) · Mehr sehen »

Koromfe

Koromfe (phonetisch), auch mit "u" statt "o" oder mit "é" statt "e" geschrieben, ist eine Gur-Sprache, die hauptsächlich im Norden von Burkina Faso gesprochen wird.

Neu!!: Burkina Faso und Koromfe · Mehr sehen »

Koudougou

Koudougou ist eine Stadt und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, Hauptstadt der Region Centre-Ouest und der Provinz Boulkiemdé, 75 km westlich von Ouagadougou, der Hauptstadt des Landes, gelegen.

Neu!!: Burkina Faso und Koudougou · Mehr sehen »

Krieg um den Agacher-Streifen

Der Krieg um den Agacher-Streifen (auch Weihnachtskrieg, und Malisch-Burkinischer Grenzkonflikt, frz. Guerre de la Bande d’Agacher) war ein vom 25.

Neu!!: Burkina Faso und Krieg um den Agacher-Streifen · Mehr sehen »

Krokodile

Die Krokodile (Crocodylia;, „Krokodil“) sind eine Ordnung der amniotischen Landwirbeltiere.

Neu!!: Burkina Faso und Krokodile · Mehr sehen »

Kundé

Die Kundé sind die Musikpreise, die jährlich im westafrikanischen Staat Burkina Faso vergeben werden.

Neu!!: Burkina Faso und Kundé · Mehr sehen »

Later Stone Age

Das Later Stone Age oder Late Stone Age (kurz: LSA) ist eine Epoche der subsaharischen Urgeschichte Afrikas, die auf das Early Stone Age und Middle Stone Age folgt und durch die Technologie der Steinwerkzeuge definiert ist.

Neu!!: Burkina Faso und Later Stone Age · Mehr sehen »

Laterit

Abbau von Lateritsteinen, Angadipuram, Indien Laterit (von „Ziegelstein“) ist ein in tropischen Gebieten häufig auftretendes Oberflächenprodukt, das durch intensive und lang anhaltende Verwitterung der zugrunde liegenden Gesteine entsteht.

Neu!!: Burkina Faso und Laterit · Mehr sehen »

L’Express du Faso

L'Express du Faso ist eine Tageszeitung aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und L’Express du Faso · Mehr sehen »

L’Hebdomadaire du Burkina

L’Hebdomadaire du Burkina („Die Wöchentliche von Burkina “), meist kurz l’Hebdo genannt, ist eine private Wochenzeitung aus Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und L’Hebdomadaire du Burkina · Mehr sehen »

L’Indépendant

L’Indépendant ist eine Wochenzeitung aus Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und L’Indépendant · Mehr sehen »

L’Observateur paalga

L’Observateur paalga ist eine Tageszeitung aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und L’Observateur paalga · Mehr sehen »

Le Pays (Burkina Faso)

Le Pays ist eine Tageszeitung aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Le Pays (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Burkina Faso und Lebenserwartung · Mehr sehen »

Leopard

Zoologisch Botanischen Garten Stuttgart Ein schwarzer Panther Der Leopard (Panthera pardus) ist eine Art aus der Familie der Katzen, die in Afrika und Asien verbreitet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Leopard · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Burkina Faso und Libanon · Mehr sehen »

Liberianischer Bürgerkrieg

Der Bürgerkrieg in Liberia dauerte 14 Jahre lang von 1989 bis 2003.

Neu!!: Burkina Faso und Liberianischer Bürgerkrieg · Mehr sehen »

Libyen

Libyen (//) ist ein Staat in Nordafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Libyen · Mehr sehen »

LIPortal

LIPortal – Das Länder-Informations-Portal ist eine Website, die grundlegende und laufend aktualisierte, entwicklungspolitisch relevante Informationen zu Entwicklungsländern bereitstellt.

Neu!!: Burkina Faso und LIPortal · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP BIP (KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Dies sind Listen der Länder nach Bruttoinlandsprodukt.

Neu!!: Burkina Faso und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf

BIP pro Kopf (kaufkraftbereinigt) 2015 Die Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf enthält eine tabellarische, geordnete Darstellung des nominalen Bruttoinlandsprodukts pro Kopf nach Schätzungen des Internationalen Währungsfonds.

Neu!!: Burkina Faso und Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt pro Kopf · Mehr sehen »

Liste der Premierminister von Burkina Faso

Dies ist eine Liste der Liste der Premierminister von Burkina Faso (bis 1984 Obervolta genannt) seit der Unabhängigkeit 1960.

Neu!!: Burkina Faso und Liste der Premierminister von Burkina Faso · Mehr sehen »

Liste der Staatsoberhäupter von Burkina Faso

Dies ist eine Liste der Liste der Staatsoberhäupter von Burkina Faso (bis 1984 Obervolta genannt) seit der Unabhängigkeit 1960.

Neu!!: Burkina Faso und Liste der Staatsoberhäupter von Burkina Faso · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Burkina Faso und Literatur · Mehr sehen »

Lobi

Die Lobi (auch Lobi-Dagara genannt) sind eine im Süden Burkina Fasos und im Norden Ghanas und der Elfenbeinküste lebende Ethnie.

Neu!!: Burkina Faso und Lobi · Mehr sehen »

Lobiri

Das Lobiri (auch Lobi und Miwa genannt) ist eine Gursprache, die in Burkina Faso von 286.000 Personen und in der Elfenbeinküste von 156.000 Personen gesprochen wird.

Neu!!: Burkina Faso und Lobiri · Mehr sehen »

Loi-cadre Defferre

Der loi-cadre Defferre war ein französisches Rahmengesetz aus dem Jahr 1956 zur Reform der französischen Überseegebiete.

Neu!!: Burkina Faso und Loi-cadre Defferre · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Burkina Faso und London · Mehr sehen »

Luc-Adolphe Tiao

Luc-Adolphe Tiao (* 4. Juni 1954 in Tenkodogo, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Diplomat und Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Luc-Adolphe Tiao · Mehr sehen »

M101 (Haubitze)

M101-Haubitze im Einsatz in Vietnam Die M101 A1 ist eine leichte 105-mm-Haubitze, die von der US Army während des Zweiten Weltkriegs eingeführt wurde.

Neu!!: Burkina Faso und M101 (Haubitze) · Mehr sehen »

M8 Greyhound

Der M8 Greyhound war ein amerikanischer Spähpanzer des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Burkina Faso und M8 Greyhound · Mehr sehen »

Madrasa

Mir-i-Arab-Medrese in Buchara Die Sherdor-Medrese in Samarkand Madrasa (Plural Madāris), im Deutschen Medresse oder Medrese, ist seit dem 10.

Neu!!: Burkina Faso und Madrasa · Mehr sehen »

Mais

Körner des Gemüsemaises Mais (Zea mays), in Österreich und Teilen Altbayerns auch Kukuruz (aus dem Slawischen) genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Mais · Mehr sehen »

Malawi

Malawi (Chichewa: Dziko la Malaŵi; englisch: Republic of Malawi) ist ein Binnenstaat in Südostafrika, der am 6.

Neu!!: Burkina Faso und Malawi · Mehr sehen »

Mali

Mali (amtlich Republik Mali) ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Mali · Mehr sehen »

Mamadou Ouédraogo

Mamadou Ouédraogo (* 1906 in Ouahigouya, Obersenegal und Niger, heute Burkina Faso; † 9. September 1978 ebenda) war ein Beamter und Politiker aus Obervolta, dem heutigen Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Mamadou Ouédraogo · Mehr sehen »

Mande-Sprachen

Die Mande-Sprachen (kurz Mande genannt) bilden einen Primärzweig der Niger-Kongo-Sprachen.

Neu!!: Burkina Faso und Mande-Sprachen · Mehr sehen »

Manga (Burkina Faso)

Manga ist eine Stadt (commune urbaine) und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso und ist Hauptstadt der Region Centre-Sud und der Provinz Zoundwéogo.

Neu!!: Burkina Faso und Manga (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Mangan

Mangan ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Mn und der Ordnungszahl 25.

Neu!!: Burkina Faso und Mangan · Mehr sehen »

Maniok

Der Maniok (Manihot esculenta) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Manihot in der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Maniok · Mehr sehen »

Mare aux Hippopotames

Mare aux Hippopotames, Schwimmpflanzen und Ufervegetation Karte des Schutzgebiets Das Naturschutzgebiet Mare aux Hippopotames wurde 1937 als Forêt Classée gegründet, gehört zu den international bedeutenden Feuchtgebieten der Ramsar-Konvention und erlangte 1986 den Status eines UNESCO-Biosphärenreservats.

Neu!!: Burkina Faso und Mare aux Hippopotames · Mehr sehen »

Mare d’Oursi

Das Mare d’Oursi ist ein See im Norden Burkina Fasos, an dessen nördlichem Ufer der Ort Oursi liegt.

Neu!!: Burkina Faso und Mare d’Oursi · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Burkina Faso und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Markoye

Markoye ist ein Departement und zugleich eine Gemeinde in der Provinz Oudalan der Region Sahel des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Markoye · Mehr sehen »

Marokko

Marokko (/), Langform Königreich Marokko, ist ein Staat im Nordwesten Afrikas.

Neu!!: Burkina Faso und Marokko · Mehr sehen »

Massina-Reich

Westafrika 1625 Das Massina-Reich war ein Staat der Fulbe und lag im Gebiet des Massina im heutigen Mali.

Neu!!: Burkina Faso und Massina-Reich · Mehr sehen »

Maulid an-Nabī

Maulid an-Nabī in Lahore, Pakistan indischen Stadt Bhadohi Maulid an-Nabī ist ein islamisches Fest zu Ehren des Propheten Mohammed.

Neu!!: Burkina Faso und Maulid an-Nabī · Mehr sehen »

Maurice Yaméogo

Maurice Yaméogo Maurice Yaméogo (* 31. Dezember 1921 (?) in Koudougou; † 9. September 1993 in Ouagadougou) war von 1960 bis 1966 erster Präsident von Obervolta, dem heutigen Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Maurice Yaméogo · Mehr sehen »

Mòoré

Das Vaterunser auf Moore in der Paternosterkirche zu Jerusalem Mòoré oder Moore (auch Moose, More, Mole, Mossi, Moshi, Mooré und Moré genannt) ist die Sprache der Mossi.

Neu!!: Burkina Faso und Mòoré · Mehr sehen »

Mündliche Überlieferung

Mündliche Überlieferung oder Oralität bezeichnet die erzählende Weitergabe und Schaffung von geschichtlichen, gesellschaftlichen und religiösen Informationen – insbesondere in Form von Geschichten, Sagen, Mythen und Traditionen.

Neu!!: Burkina Faso und Mündliche Überlieferung · Mehr sehen »

Mehrzweckflugzeug

A310-304 MRT MedEvac der Luftwaffe Antonow An-2 Ein Mehrzweckflugzeug (im Englischen als multi-role, multi-purpose oder utility aircraft bezeichnet) ist ein ziviler oder militärischer Flugzeugtyp, der nicht für einen einzigen oder sehr eng begrenzten Einsatzbereich (z. B. als träger- oder landgestütztes Modell, als Bomben- oder Transportflugzeug) konzipiert ist, sondern in sehr unterschiedlichen Anwendungsbereichen eingesetzt werden kann.

Neu!!: Burkina Faso und Mehrzweckflugzeug · Mehr sehen »

Michel Kafando

Michael Kafando (2015) Michel Kafando (* 18. August 1942 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Michel Kafando · Mehr sehen »

Mil Mi-8

Der Mil Mi-8 (Nato-Codename: Hip) ist ein in der Sowjetunion von Mil entwickelter und gefertigter Mehrzweck- und Transporthubschrauber mit zwei Turbinentriebwerken und großen Heckladetoren.

Neu!!: Burkina Faso und Mil Mi-8 · Mehr sehen »

Militärhubschrauber

Militärhubschrauber sind Hubschrauber, die in der militärischen Luftfahrt eingesetzt werden.

Neu!!: Burkina Faso und Militärhubschrauber · Mehr sehen »

Ministerpräsident

Als Ministerpräsident oder Premierminister wird im Allgemeinen das öffentliche Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semipräsidentiellen Staaten bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Ministerpräsident · Mehr sehen »

Mobilfunk

Mobilfunkmast in München Mobilfunkmasten auf einem Wohnhaus SIM-Karte zur Authentifizierung im Mobilfunknetz Mobilfunk ist die Sammelbezeichnung für den Betrieb von beweglichen Funkgeräten.

Neu!!: Burkina Faso und Mobilfunk · Mehr sehen »

Mossi

Mossi-Krieger, Bronzeguss nach verlorener Form von Derme Seini, Ouagadougou, Burkina Faso Die Mossi (auch Mosi genannt, Eigenbezeichnung im Singular Moaaga und Moose im Plural) sind die bevölkerungsreichste Ethnie innerhalb des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Mossi · Mehr sehen »

Moumouni Dagano

Moumouni Beli Dagano (* 1. Januar 1981 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Fußballspieler.

Neu!!: Burkina Faso und Moumouni Dagano · Mehr sehen »

Moussa Traoré

Moussa Traoré (1989) Moussa Traoré (* 25. September 1936 in Kayes) war von 1968 bis 1991 Staatspräsident von Mali.

Neu!!: Burkina Faso und Moussa Traoré · Mehr sehen »

Muammar al-Gaddafi

Afrikanischen Union als deren Präsident, 2009 Unterschrift Muammar al-Gaddafis Muammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Gaddafi oder Muʿammar Muhammad Abdassalam Abu Minyar al-Qaddhafi (* offiziell 19. Juni 1942 in Sirte; † 20. Oktober 2011 in oder bei Sirte) war seit einem unblutigen Militärputsch vom 1. September 1969 bis 1979 das Staatsoberhaupt von Libyen.

Neu!!: Burkina Faso und Muammar al-Gaddafi · Mehr sehen »

Multikulturelle Gesellschaft

Das politische Schlagwort multikulturelle Gesellschaft wird sowohl deskriptiv als auch normativ verwendet.

Neu!!: Burkina Faso und Multikulturelle Gesellschaft · Mehr sehen »

Nashornvögel

Die Nashornvögel (Bucerotidae), manchmal auch Hornvögel genannt, sind eine Familie der Vögel, die in den Tropen Asiens und Afrikas beheimatet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Nashornvögel · Mehr sehen »

Nationalfeiertag

Tag der Deutschen Einheit: In der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober 1990 wurde um Mitternacht die Fahne der Einheit an einem großen Fahnenmast vor dem Reichstagsgebäude in Berlin gehisst. Ein Nationalfeiertag ist ein in der Regel gesetzlicher Feiertag anlässlich eines für einen Staat wichtigen Ereignisses, wobei die eigentlich verschiedenen Begriffe Staat und Nation gleichgesetzt werden, d. h. unterstellt wird, der Staat sei die Nation.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalfeiertag · Mehr sehen »

Nationalpark Arly

Der Nationalpark Arly im WAP-Komplex Der Nationalpark Arly liegt im Südosten Burkina Fasos, südwestlich der Chaîne de Gobnangou.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalpark Arly · Mehr sehen »

Nationalpark Deux Balés

Der Nationalpark Deux Balés wurde 1937 als Forêt Classée des deux Balés gegründet und 1967 zum Nationalpark erklärt.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalpark Deux Balés · Mehr sehen »

Nationalpark Kaboré-Tambi

Nazinon (Roter Volta) im Kaboré-Tambi-Nationalpark Der Nationalpark Kaboré-Tambi (frz. parc national Kaboré-Tambi) ist ein Naturschutzgebiet (IUCN-Kategorie II) im Süden Burkina Fasos, zwischen Ouagadougou und der ghanaischen Grenze in der Nähe der Stadt Pô gelegen.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalpark Kaboré-Tambi · Mehr sehen »

Nationalpark W

Der Nationalpark W (französisch: Parc national du W) ist ein grenzübergreifender Nationalpark in den afrikanischen Staaten Niger, Burkina Faso und Benin.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalpark W · Mehr sehen »

Nationalsport

Als Nationalsport wird eine Sportart bezeichnet, die von einem Staat oder einer bestimmten Region als besonders wichtig und typisch erachtet wird.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalsport · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Burkina Faso)

Die Nationalversammlung (Assemblée Nationale) ist das Parlament im Einkammersystem des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Nationalversammlung (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Naturschutzgebiete in Burkina Faso

Forêt classée du ''Pic de Nahouri'' Forêt classée du Kou Réserve partielle de Pama: temporärer Fluss Réserve sylvo-pastorale et partielle de faune du Sahel: Tigerbusch Bowal im Forêt classée de Dindéresso Forêt classée de Niangoloko Arli W-Nationalpark nahe dem Dreiländereck.

Neu!!: Burkina Faso und Naturschutzgebiete in Burkina Faso · Mehr sehen »

Nazi Boni

Denkmal für Nazi Boni in Dedugu, Burkina Faso (März 2015) Nazi Boni (* 31. Dezember 1909 in Bouan, Obersenegal und Niger, heute Burkina Faso; † 16. Mai 1969 in Kokologho, Obervolta, heute Burkina Faso) war ein Schriftsteller und Politiker aus dem westafrikanischen Staat Obervolta, der 1984 in Burkina Faso umbenannt wurde.

Neu!!: Burkina Faso und Nazi Boni · Mehr sehen »

Négritude

Die Négritude ist eine literarisch-philosophische politische Strömung, die für eine kulturelle Selbstbehauptung aller Menschen Afrikas und ihrer afrikanischen Herkunft eintritt.

Neu!!: Burkina Faso und Négritude · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Burkina Faso und Neujahr · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Burkina Faso und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Niembaum

Junger Niembaum Niembaum mit Blüte ''Azadirachta indica'' Niemfrüchte Der Niembaum (Azadirachta indica, Syn.: Melia azadirachta, Antelaea azadirachta), auch Niem, Neem, Margosa, (Nimtree, Indian-lilac (engl.), margousier (fr.)) genannt, ist eine der zwei Arten der Gattung Azadirachta.

Neu!!: Burkina Faso und Niembaum · Mehr sehen »

Niger

Niger, Vollform Republik Niger, ist ein Binnenstaat in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Niger · Mehr sehen »

Niger (Fluss)

Der Niger ist nach dem Nil und dem Kongo mit 4184 Kilometern der drittlängste Strom Afrikas.

Neu!!: Burkina Faso und Niger (Fluss) · Mehr sehen »

Niger-Kongo-Sprachen

Die Niger-Kongo-Sprachen – früher auch niger-kordofanische Sprachen genannt – bilden eine Familie von fast 1.400 Sprachen, die von etwa 400 Millionen Menschen im westlichen, zentralen, östlichen und südlichen Afrika gesprochen werden.

Neu!!: Burkina Faso und Niger-Kongo-Sprachen · Mehr sehen »

Norbert Zongo

Die 2012 geschaffene Gedenktafel Norbert Zongo (* Juli 1949 in Koudougou, Obervolta, heute Burkina Faso; † 13. Dezember 1998 in Sapouy, Burkina Faso) war ein Journalist und Schriftsteller aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Norbert Zongo · Mehr sehen »

Nord (Burkina Faso)

Nord ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Nord (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Nord 262

Die Nord 262 (ab der Serie Nord 262C: „Frégate“) ist ein Kurzstrecken-Zubringerflugzeug des französischen Herstellers Nord Aviation, das seinen Erstflug am 24.

Neu!!: Burkina Faso und Nord 262 · Mehr sehen »

Norddeutscher Rundfunk

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt für die Freie und Hansestadt Hamburg und für die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Neu!!: Burkina Faso und Norddeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Nurukyor Claude Somda

Nurukyor Claude Somda (* 31. Dezember 1949 in Koukouligou. Abgerufen am 8. April 2018., Obervolta, heute Burkina Faso; † 5. Mai 2009. Abgerufen am 8. April 2018.) war ein Politiker, Historiker und Fußballfunktionär aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Nurukyor Claude Somda · Mehr sehen »

Oberguineaschwelle

Die bis zu 2130 m hohe Oberguineaschwelle befindet sich als kontinentales Hochland nordwestlich des afrikanischen Knies.

Neu!!: Burkina Faso und Oberguineaschwelle · Mehr sehen »

Obersenegal und Niger

Briefmarke aus Obersenegal und Niger (1914) Obersenegal und Niger (franz.: Haut Sénégal et Niger) war eine Kolonie innerhalb Französisch-Westafrikas, die von 1904 bis 1920 existierte.

Neu!!: Burkina Faso und Obersenegal und Niger · Mehr sehen »

Obervolta

Volta Obervolta (französisch Haute-Volta, nach dem Fluss Volta) war von 1919 bis 1932 eine französische Kolonie in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Obervolta · Mehr sehen »

Office national de l’eau et de l’assainissement

Das Office national de l'eau et de l'assainissement, allgemein unter dem Kürzel ONEA bekannt, ist die staatliche Wasserversorgungsgesellschaft des westafrikanischen Staats Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Office national de l’eau et de l’assainissement · Mehr sehen »

Okra

Okra-Pflanze Die Okra (Abelmoschus esculentus), auch Gemüse-Eibisch, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Malvengewächse.

Neu!!: Burkina Faso und Okra · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2012

Die Olympischen Spiele 2012 (offiziell Spiele der XXX. Olympiade) fanden vom 25. Juli bis zum 12. August 2012 in London statt.

Neu!!: Burkina Faso und Olympische Sommerspiele 2012 · Mehr sehen »

Operndorf Afrika

Das Operndorf aus der Luftperspektive Neben der Schule befinden sich die Wohnhäuser für die Lehrer Das Operndorf Afrika ist ein in Burkina Faso teilverwirklichtes Projekt eines interkulturellen Ortes, der 30 km nordöstlich der Hauptstadt Ouagadougou entsteht.

Neu!!: Burkina Faso und Operndorf Afrika · Mehr sehen »

Opposition (Politik)

Größte Oppositionspartei in den deutschen Landtagen Opposition (‚Entgegensetzung‘) steht in der Politik für eine Auffassung, die im Gegensatz zu programmatischen Zielvorstellungen einer politischen Bewegung, zu Denk- und Handlungsweisen von Autoritäten, zu einer herrschenden Meinung oder zu einer Politik der Regierung steht.

Neu!!: Burkina Faso und Opposition (Politik) · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Burkina Faso und Ostern · Mehr sehen »

Oti

Der Oti (oder Pendjari) ist ein westafrikanischer Fluss in Benin, Burkina Faso, Togo und Ghana.

Neu!!: Burkina Faso und Oti · Mehr sehen »

Ouaga FM

Ouaga FM ist ein privater Hörfunksender aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Ouaga FM · Mehr sehen »

Ouagadougou

Satellitenbild Ouagadougous Blick in das Stadtzentrum auf den Markt Ouagadougou (auch: Wagadugu) ist die Hauptstadt von Burkina Faso in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Ouagadougou · Mehr sehen »

Ouahigouya

Ouahigouya ist eine Stadt (commune urbaine) und ein Departement im Norden des westafrikanischen Staates Burkina Faso, Hauptstadt der Region Nord und der Provinz Yatenga.

Neu!!: Burkina Faso und Ouahigouya · Mehr sehen »

Ouédraogo

Der mündlichen Überlieferung zufolge war Ouédraogo der Gründer des ersten Mossi-Reiches Tenkodogo.

Neu!!: Burkina Faso und Ouédraogo · Mehr sehen »

Palmwein

Toddy in Sri Lanka Palmwein wird in Gabun durch einen Trichter aus einem Bananenblatt umgefüllt. Als Palmwein, auch Toddy, bezeichnet man gegorenen Palmensaft, ein in Tropenländern beliebtes, aus verschiedenen Palmen bereitetes alkoholisches Getränk.

Neu!!: Burkina Faso und Palmwein · Mehr sehen »

Panafrikanische Farben

Die panafrikanischen FarbenGrün, Gelb und Rot UNIA (1920) Die panafrikanischen Farben sind Grün, Gelb und Rot.

Neu!!: Burkina Faso und Panafrikanische Farben · Mehr sehen »

Panafrikanismus

afrikanischen Union Marcus Garvey, bedeutender Vordenker des radikalen Panafrikanismus W. E. B. Du Bois, bedeutender Vordenker des gemäßigten Panafrikanismus Panafrikanismus (griechische Vorsilbe πᾶν pan ‚alles‘) bedeutet „die Einheit aller schwarzen/afrikanischen Menschen weltweit, unabhängig von ihrer Ethnie oder Nationalität“, d. h.

Neu!!: Burkina Faso und Panafrikanismus · Mehr sehen »

Panhard AML

Der Automitrailleuse légère, kurz AML, (deutsch:Leichter Panzerwagen), des Herstellers Panhard ist ein französischer allradgetriebener (4×4) Panzerwagen, der in den 1960er-Jahren entwickelt und in der Folge in zahlreiche Staaten exportiert wurde.

Neu!!: Burkina Faso und Panhard AML · Mehr sehen »

Parkia biglobosa

Parkia biglobosa (Syn. Parkia clappertoniana) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Parkia innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Parkia biglobosa · Mehr sehen »

Parti pour la démocratie et le progrès/Parti socialiste

Die Parti pour la démocratie et le progrès/Parti socialiste (PDP/PS) ist eine Partei aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Parti pour la démocratie et le progrès/Parti socialiste · Mehr sehen »

Passat (Windsystem)

Tagundnachtgleiche. '''Südostpassat''' orange, '''Nordostpassat''' gelb. (Außerhalb die Westwindzone) Ein Passat (‚passieren‘, ‚vorbeilaufen‘, ‚-ziehen‘, ‚-gehen‘ oder ‚Überfahrt‘) ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der in den Tropen bis zu etwa 30° geographischer Breite rund um den Erdball auftritt.

Neu!!: Burkina Faso und Passat (Windsystem) · Mehr sehen »

Paul Kaba Thieba

Paul Kaba Thieba (* 28. Juli 1960 in Bobo-Dioulasso, Obervolta) ist ein Politiker aus Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Paul Kaba Thieba · Mehr sehen »

Peter Brook

Peter Brook (2009) Peter Stephen Paul Brook, CH, CBE (* 21. März 1925 in London, England) ist ein britischer Theaterregisseur, der zu den wichtigsten Vertretern des zeitgenössischen europäischen Theaters gezählt wird.

Neu!!: Burkina Faso und Peter Brook · Mehr sehen »

Pfingsten

''Ausgießung des heiligen Geistes'' im Rabbula-Evangeliar (586) Pfingsten (von) ist ein christliches Fest.

Neu!!: Burkina Faso und Pfingsten · Mehr sehen »

Philippe Ouédraogo

Wappen von Philippe Kardinal Ouédraogo Philippe Nakellentuba Kardinal Ouédraogo (* 25. Januar 1945 in Konéan, Burkina Faso) ist Erzbischof von Ouagadougou.

Neu!!: Burkina Faso und Philippe Ouédraogo · Mehr sehen »

Pierre Yaméogo

Saint-Pierre Yaméogo (* 15. Mai 1955 in Koudougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Regisseur und Filmproduzent aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Pierre Yaméogo · Mehr sehen »

Plateau Central

Plateau central ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Plateau Central · Mehr sehen »

Politisches System Frankreichs

Das derzeitige politische System Frankreichs wird durch die Verfassung der Fünften Französischen Republik bestimmt.

Neu!!: Burkina Faso und Politisches System Frankreichs · Mehr sehen »

Präkambrium

Das Präkambrium (von lat. prae.

Neu!!: Burkina Faso und Präkambrium · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2010

Die Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2010 fand am 21.

Neu!!: Burkina Faso und Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2010 · Mehr sehen »

Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2015

Roch Marc Kaboré (2012) Am 29. November 2015 fanden im westafrikanischen Staat Burkina Faso Präsidentschaftswahlen statt.

Neu!!: Burkina Faso und Präsidentschaftswahl in Burkina Faso 2015 · Mehr sehen »

Protestantismus

Mit dem (ursprünglich politischen) Begriff Protestanten werden im engeren Sinne die Angehörigen der christlichen Konfessionen bezeichnet, die, ausgehend von Deutschland und der Schweiz, vor allem in Mittel- und Nordeuropa durch die Reformation des 16.

Neu!!: Burkina Faso und Protestantismus · Mehr sehen »

Putsch

Ein Putsch, Staatsstreich oder Coup d’État ist eine oft überraschende, meist gewaltsame Aktion von Angehörigen des Militärs oder paramilitärischer Organisationen und/oder einer Gruppe von Politikern mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen.

Neu!!: Burkina Faso und Putsch · Mehr sehen »

Radio Ave Maria

---- Radio Ave Maria (RAM) ist ein römisch-katholischer Hörfunksender aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Radio Ave Maria · Mehr sehen »

Radio Évangile Développement

Radio Évangile Développement (RED) ist ein Hörfunksender aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Radio Évangile Développement · Mehr sehen »

Radiodiffusion-Télévision du Burkina

Radiodiffusion-Télévision du Burkina (RTB) ist der Name der nationalen Hörfunk- und Fernsehanstalt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Radiodiffusion-Télévision du Burkina · Mehr sehen »

Ramadan

Die Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul mit der traditionellen Ramadan-Beleuchtung ''Mahya'' Der Ramadan ist der Fastenmonat der Muslime und neunter Monat des islamischen Mondkalenders.

Neu!!: Burkina Faso und Ramadan · Mehr sehen »

Ramsar-Konvention

Die Ramsar-Konvention bezeichnet das Übereinkommen über Feuchtgebiete, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel, von internationaler Bedeutung,.

Neu!!: Burkina Faso und Ramsar-Konvention · Mehr sehen »

Rassemblement Démocratique Africain

Die Afrikanische Demokratische Sammlung (RDA) war eine Partei in Französisch-Westafrika und Französisch-Äquatorialafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Rassemblement Démocratique Africain · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in Burkina Faso

Die römisch-katholische Kirche in Burkina Faso ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Burkina Faso und Römisch-katholische Kirche in Burkina Faso · Mehr sehen »

Regenzeit

Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit Die Regenzeit ist ein Zeitraum im Jahresverlauf mit überdurchschnittlicher Niederschlags­menge.

Neu!!: Burkina Faso und Regenzeit · Mehr sehen »

Reggae

Reggae-Graffiti Reggae ist eine der bedeutendsten Stilrichtungen der populären Musik, die ursprünglich aus Jamaika stammt.

Neu!!: Burkina Faso und Reggae · Mehr sehen »

Reich Yatenga

Das Reich Yatenga ist eines der im 14.

Neu!!: Burkina Faso und Reich Yatenga · Mehr sehen »

Reis

Welternte der vier wichtigsten Nutzpflanzen 2016. Summe.

Neu!!: Burkina Faso und Reis · Mehr sehen »

Reporter ohne Grenzen

Reporter ohne Grenzen (ROG;, RSF) ist eine international tätige Nichtregierungsorganisation und setzt sich weltweit für die Pressefreiheit und gegen Zensur ein.

Neu!!: Burkina Faso und Reporter ohne Grenzen · Mehr sehen »

Republik

Eine Republik (von, wörtlich „öffentliche Sache“, speziell „Gemeinwesen“, „Staat“) ist nach allgemeinem Verständnis eine „Staatsform, bei der die Regierenden für eine bestimmte Zeit vom Volk oder von Repräsentanten des Volkes gewählt werden“, in der das Staatsvolk „höchste Gewalt des Staates und oberste Quelle der Legitimität ist“.

Neu!!: Burkina Faso und Republik · Mehr sehen »

Republik China (Taiwan)

Die Republik China (weithin bekannt als Taiwan), in der Schweiz und in Österreich amtlich Taiwan (Chinesisches Taipei), auch Taiwan (ROC) bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Republik China (Taiwan) · Mehr sehen »

Roch Marc Kaboré

MSC 2018 Roch Marc Christian Kaboré (* 25. April 1957 in Ouagadougou) ist ein Politiker des westafrikanischen Landes Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Roch Marc Kaboré · Mehr sehen »

Roselle (Pflanze)

Die Roselle (Hibiscus sabdariffa), auch Sabdariff-Eibisch, Sudan-Eibisch, Afrikanische Malve oder Karkade genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Malvengewächse (Malvaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Roselle (Pflanze) · Mehr sehen »

Sahara

Die Sahara ist mit neun Millionen Quadratkilometern die größte Trockenwüste der Erde.

Neu!!: Burkina Faso und Sahara · Mehr sehen »

Sahel (Burkina Faso)

Sahel ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Sahel (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Sahelzone

Die Lage der Sahelzone in Afrika Die Sahelzone, die teils auch nur Sahel genannt wird, ist die in Afrika liegende, langgestreckte, semiaride Übergangszone vom eigentlichen, sich nördlich anschließenden Wüstengebiet der Sahara bis zur Trocken- bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Sahelzone · Mehr sehen »

Salon International de l’Artisanat de Ouagadougou

Der Salon International de l'Artisanat de Ouagadougou (SIAO) ist eine alle zwei Jahre in Ouagadougou stattfindende Kunsthandwerksmesse, mit Kunsthandwerkern und Künstlern aus Burkina Faso und ganz Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Salon International de l’Artisanat de Ouagadougou · Mehr sehen »

San (Sprache)

Das San wird heute von ungefähr 150.000 bis 200.000 Sprechern im nordwestlichen Burkina Faso an der Grenze zu Mali gesprochen.

Neu!!: Burkina Faso und San (Sprache) · Mehr sehen »

Sanan

Ein Sanan spielt einen Mundbogen. Aufnahme des Tropenmuseums Amsterdam, 1970–71 Die Sanan, auch Samo, sind eine Ethnie der Mande in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Sanan · Mehr sehen »

Sandstein

Sandstein der frühen Trias) Sandstein der Kreide) Gerölle aus Sandstein Sandstein ist ein klastisches Sedimentgestein mit einem Anteil von mindestens 50 % Sandkörnern, d. h.

Neu!!: Burkina Faso und Sandstein · Mehr sehen »

Sangoulé Lamizana

Abubakar Sangoulé Lamizana (* 31. Januar 1916 in Dianra; † 26. Mai 2005 in Ouagadougou) war ein burkinischer Politiker und General und vom 3.

Neu!!: Burkina Faso und Sangoulé Lamizana · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Burkina Faso und Savanne · Mehr sehen »

Saye Zerbo

Saye Zerbo (* 27. August 1932 in Tougan; † 19. September 2013) war von 1980 bis 1982 Staats- und Regierungschef von Obervolta, dem heutigen Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Saye Zerbo · Mehr sehen »

Süßgräser

Horst einer Rasen-Schmiele (''Deschampsia cespitosa'') Gewöhnlichen Strandhafers (''Ammophila arenaria'') in einer Weißdüne Bambus-„Wald“ mit ''Phyllostachys edulis'' Die Süßgräser (Poaceae.

Neu!!: Burkina Faso und Süßgräser · Mehr sehen »

Süßkartoffel

Querschnitt Batate oder Süßkartoffel ''Ipomoea batatas'' Süßkartoffel-Feld Rotschalige Sorte der Süßkartoffel (''Ipomoea batatas''), frisch geerntet Weiße Süßkartoffel Die stärkespeichernden Süßkartoffeln, ungeschält und geschält Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas, auch Batate, Weiße Kartoffel oder Knollenwinde genannt) ist eine Nutzpflanze, die zu den Windengewächsen (Convolvulaceae) gehört.

Neu!!: Burkina Faso und Süßkartoffel · Mehr sehen »

Schlangen

Schlangen (von mittelhochdeutsch slingen, sich winden, sich krümmen, schlingen, schleichen;;, verwandt mit) sind eine Unterordnung der Schuppenkriechtiere.

Neu!!: Burkina Faso und Schlangen · Mehr sehen »

Schmetterlingsblütler

Die Schmetterlingsblütler (Faboideae) sind eine artenreiche Unterfamilie der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Schmetterlingsblütler · Mehr sehen »

Sculptures de Laongo

Die Sculptures de Laongo sind ein Skulpturenpark im westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Sculptures de Laongo · Mehr sehen »

Sedimente und Sedimentgesteine

Wechsellagerung von dunklen Tonsteinen und helleren, gelblich bis bräunlich angewitterten Kalksteinen, Oslograben (''Ceratopyge''-Serie, Unterordovizium) Sandstein im Killesbergpark, Stuttgart (Schilfsandstein, Keuper) Wechsellagerung von Sandsteinen und Tonsteinen im Flysch der Niederen Beskiden (auf polnischer Seite) Trias von Utah, USA Sedimente im geowissenschaftlichen Sinn sind verschiedene organische und/oder mineralische (anorganische) Lockermaterialien, die – nicht selten nach einem kürzeren oder längeren Transport durch Schwerkraft oder ein strömendes Medium – auf dem trockenen Land oder am Grund eines Gewässers abgelagert werden (akkumulieren).

Neu!!: Burkina Faso und Sedimente und Sedimentgesteine · Mehr sehen »

Segmentäre Gesellschaft

Als segmentäre Gesellschaft wird in der Politikethnologie und Ethnosoziologie eine ethnische oder indigene Gesellschaft bezeichnet, die nicht von zentralen politischen Institutionen geprägt wird, sondern von gleichartigen und untereinander gleichrangigen Abstammungsgruppen (Lineages oder Clans).

Neu!!: Burkina Faso und Segmentäre Gesellschaft · Mehr sehen »

Senegal

Der Senegal ist ein Staat in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Senegal · Mehr sehen »

Senufo (Volk)

Verbreitung der Senufo-Sprachen Die Senufo sind eine im Norden der Elfenbeinküste, im Süden Malis und im Westen Burkina Fasos lebende Ethnie mit etwa drei Millionen Menschen.

Neu!!: Burkina Faso und Senufo (Volk) · Mehr sehen »

Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York City Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, oftmals auch als Weltsicherheitsrat bezeichnet, ist ein Organ der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und Sicherheitsrat der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Sidwaya

Sidwaya ist eine Tageszeitung aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Sidwaya · Mehr sehen »

Sirba (Fluss)

Die Sirba ist ein Nebenfluss des Niger in den Staaten Burkina Faso und Niger.

Neu!!: Burkina Faso und Sirba (Fluss) · Mehr sehen »

Skulpturengarten

''Monument'' von Erwin Heerich in der Viersener Skulpturensammlung ''Quader mit Lichthof'' von Klaus Müller-Klug im Skulpturengarten Damnatz Ein Skulpturengarten / Skulpturenpark ist ein umfriedetes Stück Landschaftsarchitektur, ein Park, der in eine Gartenlandschaft eingebettet, mehr oder minder voluminöse Skulpturen als Kunst-Installationen zum Erwandern und Betrachten anbietet.

Neu!!: Burkina Faso und Skulpturengarten · Mehr sehen »

Smockey

Smockey (eigentlich Serge Bambara, * 24. Oktober 1971 in Ouagadougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Hip-Hop-Künstler, Produzent und politischer Aktivist aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Smockey · Mehr sehen »

Société nationale d’électricité du Burkina

Die Société nationale d'électricité du Burkina, allgemein unter dem Kürzel SONABEL bekannt, ist die staatliche Elektrizitätsgesellschaft des westafrikanischen Staats Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Société nationale d’électricité du Burkina · Mehr sehen »

Solenzo

Solenzo ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Boucle du Mouhoun und der Provinz Banwa.

Neu!!: Burkina Faso und Solenzo · Mehr sehen »

Sorghumhirsen

Als Sorghumhirsen werden die Arten der Gattung Sorghum aus der Familie der Süßgräser (Poaceae) bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Sorghumhirsen · Mehr sehen »

Sotigui Kouyaté

Sotigui Kouyaté (* um 1936 in Bamako, Französisch-Sudan, heute Mali; † 17. April 2010 in Paris) war ein burkinischer Schauspieler sowie ehemaliger Fußballspieler.

Neu!!: Burkina Faso und Sotigui Kouyaté · Mehr sehen »

Soumbala

Soumbala, verkauft auf einem Markt in Léo, Burkina Faso Soumbala ist ein Gewürz, das in mehreren westafrikanischen Ländern, besonders in Mali und Burkina Faso, verbreitet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Soumbala · Mehr sehen »

Sourou (Fluss)

Der Sourou ist ein etwa 120 km langer Fluss in Westafrika, der an der Grenze zwischen Mali und Burkina Faso entspringt und zunächst als Grenzfluss nach Westen fließt, sich dann in Mali nach Süden wendet und im nordwestlichen Burkina Faso etwa 30 km nördlich von Dédougou von links in den Schwarzen Volta (Mouhoun) mündet.

Neu!!: Burkina Faso und Sourou (Fluss) · Mehr sehen »

Speicherkraftwerk (Wasser)

Triebwasserleitung das Wasser zum Krafthaus leitet Als Speicherkraftwerk (vollständige Bezeichnung Wasserspeicherkraftwerk oder Speicherwasserkraftwerk) wird im Zusammenhang mit der Wasserkraft ein Speicherkraftwerk bezeichnet, das elektrische Energie in Form von potentieller Energie (Lageenergie) von Oberflächenwasser speichert.

Neu!!: Burkina Faso und Speicherkraftwerk (Wasser) · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Burkina Faso und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatspräsident

Ein Staatspräsident, oft auch nur Präsident (v. ‚den Vorsitz haben‘) genannt, ist in der Regel das Staatsoberhaupt einer Republik.

Neu!!: Burkina Faso und Staatspräsident · Mehr sehen »

Statistik Austria

Statistik Austria ist die Bezeichnung, unter der die Bundesanstalt Statistik Österreich (STAT), das statistische Amt der Republik Österreich, in der Öffentlichkeit auftritt.

Neu!!: Burkina Faso und Statistik Austria · Mehr sehen »

Statistisches Bundesamt

Dienststellenschild des Bundeswahlleiters und des Statistischen Bundesamtes Hauptgebäude in Wiesbaden Eingang zur Zweigstelle Bonn des Statistischen Bundesamts Pferdeskulptur von Fritz von Graevenitz vor dem Verwaltungsgebäude in Wiesbaden, 2007 Das Statistische Bundesamt (früher häufig als StatBA abgekürzt, heute oft auch als Destatis) ist eine deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern.

Neu!!: Burkina Faso und Statistisches Bundesamt · Mehr sehen »

Störche

Die Störche (Ciconiidae) sind eine Familie der Schreitvögel, die mit sechs Gattungen und 19 Arten in allen Kontinenten außer Antarktika verbreitet ist.

Neu!!: Burkina Faso und Störche · Mehr sehen »

Streitkräfte Burkina Fasos

Die Streitkräfte Burkina Fasos teilen sich in Armee und Luftwaffe sowie die Nationale Gendarmerie und Polizei Burkina Fasos.

Neu!!: Burkina Faso und Streitkräfte Burkina Fasos · Mehr sehen »

Strela-2

Die Strela-2 (russisch: стрела für Pfeil, NATO-Codename SA-7 Grail, GRAU-Index 9K32) ist eine infrarotgelenkte Luftabwehrrakete, die von der Schulter aus abgefeuert werden kann.

Neu!!: Burkina Faso und Strela-2 · Mehr sehen »

Strela-3

Strela-3 (NATO-Codename SA-14 Gremlin) ist die Bezeichnung einer schultergestützten Kurzstrecken-Boden-Luft-Rakete aus sowjetischer bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Strela-3 · Mehr sehen »

Subsistenzwirtschaft

indigenen Völker Alaskas – fischen, jagen, sammeln – wird gesetz­lich geschützt und genießt Vorrang gegen­über markt­wirtschaft­lichen Bestre­bungen in diesen Wirtschafts­zweigen, weltweit eine AusnahmeThomas F. Thornton: https://www.culturalsurvival.org/ourpublications/csq/article/alaska-native-subsistence-a-matter-cultural-survival ''Alaska Native Subsistence: A Matter of Cultural Survival.'' In: ''Culturalsurvival.org.'' 1998, abgerufen am 13. September 2014. Subsistenzwirtschaft oder Bedarfswirtschaft werden alle – vorwiegend landwirtschaftlichen – Wirtschaftsformen genannt, deren Produktionsziel weitestgehend die Selbstversorgung zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes einer Familie oder einer kleinen Gemeinschaft ist.

Neu!!: Burkina Faso und Subsistenzwirtschaft · Mehr sehen »

Sud-Ouest (Burkina Faso)

Sud-Ouest ist eine von 13 Regionen, in die der westafrikanische Staat Burkina Faso administrativ aufgeteilt ist.

Neu!!: Burkina Faso und Sud-Ouest (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Suffix

Suffix (von lat. suffixum; zuweilen auch Postfix und in der traditionellen Grammatik auch Nachsilbe genannt) ist in der Sprachwissenschaft (und zwar genauer in der linguistischen Morphologie) die Bezeichnung für ein Affix, das seiner jeweiligen Basis nachfolgt.

Neu!!: Burkina Faso und Suffix · Mehr sehen »

Tamarinde

Tamarinden von den Philippinen Tamarinden (auch Indische Dattel oder Sauerdattel) sind die Hülsen – umgangssprachlich oft „Schoten“ genannt – des Tamarindenbaums (Tamarindus indica), die in der indischen, thailändischen, indonesischen, mexikanischen, brasilianischen und auch afrikanischen Küche Verwendung finden.

Neu!!: Burkina Faso und Tamarinde · Mehr sehen »

Tamarindenbaum

Der Tamarindenbaum (Tamarindus indica), auch Indische Dattel oder Sauerdattel genannt, ist die einzige Art der Pflanzengattung Tamarindus in der Unterfamilie der Johannisbrotgewächse (Caesalpinioideae) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae oder Leguminosae).

Neu!!: Burkina Faso und Tamarindenbaum · Mehr sehen »

Töpferei

Irdengut Grünkörper im Trockenregal in Conner Prairie-Museum Als Töpferei wird heute eine Technik zur Herstellung von Keramik genannt, bei der Gegenstände aus Ton/Lehm geformt, getrocknet, dekoriert und gebrannt werden, wodurch die Endprodukte hart und teilweise wasserundurchlässig werden.

Neu!!: Burkina Faso und Töpferei · Mehr sehen »

Tena Kourou

Der Tena Kourou (Ténakourou) ist mit 749 m der höchste Berg Burkina Fasos.

Neu!!: Burkina Faso und Tena Kourou · Mehr sehen »

Tenkodogo

Tenkodogo ist eine Stadt (commune urbaine) und ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Tenkodogo · Mehr sehen »

Tertius Zongo

Tertius Zongo Tertius Zongo (* 18. Mai 1957 in Koudougou, Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Politiker aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Tertius Zongo · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: Burkina Faso und The Rolling Stones · Mehr sehen »

Thomas Sankara

Thomas Sankara (* 21. Dezember 1949 in Yako, Obervolta; † 15. Oktober 1987 in Ouagadougou, Burkina Faso) war vom 4.

Neu!!: Burkina Faso und Thomas Sankara · Mehr sehen »

Tigerbusch

Vegetationsband. Tigerbusch im Sahel Burkina Fasos. Seneszenzzone am unteren Rand eines Vegetationsbandes mit Termitenhügel Der Tigerbusch ist eine Vegetationsform, die nur unter bestimmten Boden- und Klimabedingungen vorkommt.

Neu!!: Burkina Faso und Tigerbusch · Mehr sehen »

Timbuktu

Timbuktu (Tombouctou) ist eine malische Oasenstadt mit 54.453 Einwohnern (Zensus 2009).

Neu!!: Burkina Faso und Timbuktu · Mehr sehen »

Tirailleurs sénégalais

Ein Leutnant der Tirailleurs sénégalais (1889) Die Tirailleurs sénégalais (zu dt.: Senegalschützen) waren Einheiten des Französischen Heeres aus dem Senegal und anderen Regionen Französisch-Westafrikas.

Neu!!: Burkina Faso und Tirailleurs sénégalais · Mehr sehen »

Titinga Frédéric Pacéré

Titinga Frédéric Pacéré 2010 Titinga Frédéric Pacéré (* 31. Dezember 1943 in Obervolta, heute Burkina Faso) ist ein Autor und Rechtsanwalt aus dem westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Titinga Frédéric Pacéré · Mehr sehen »

Togo

Togo ist ein Staat in Westafrika, am Golf von Guinea gelegen, und grenzt an Ghana im Westen, Benin im Osten und Burkina Faso im Norden.

Neu!!: Burkina Faso und Togo · Mehr sehen »

Toma (Burkina Faso)

Toma ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Boucle du Mouhoun und der Provinz Nayala.

Neu!!: Burkina Faso und Toma (Burkina Faso) · Mehr sehen »

Tour du Faso

Die Tour du Faso ist eine jährliche Radrundfahrt durch das westafrikanische Land Burkina Faso, die von 2001 bis 2008 von der Amaury Sport Organisation (ASO) organisiert wurde, die auch für die Austragung der Tour de France verantwortlich ist.

Neu!!: Burkina Faso und Tour du Faso · Mehr sehen »

Traditionelle afrikanische Musik

Traditionelle afrikanische Musik ist eine unscharfe Bezeichnung für die in schwarzafrikanischen Ländern gespielte Musik, die als nicht oder nur gering von Musikstilen außerhalb der Region beeinflusst gilt.

Neu!!: Burkina Faso und Traditionelle afrikanische Musik · Mehr sehen »

Transportflugzeug

Transportflugzeuge der United States Air Force während einer Luftbetankung: (McDonnell Douglas KC-10 mit Tankausleger, Lockheed C-5 und einer Lockheed C-141 die sich dem Tankausleger nähert) Transportflugzeuge sind besondere Frachtflugzeuge, die für den militärischen Transport von Personen, Material oder Fracht entwickelt werden.

Neu!!: Burkina Faso und Transportflugzeug · Mehr sehen »

Trockenzeit

Der Finnis River im Litchfield-Nationalpark (Australien) zur Trocken- und zur Regenzeit Die Trockenzeit ist die regelmäßig wiederkehrende niederschlags­arme oder niederschlagsfreie Zeit im Jahreslauf der tropischen und subtropischen Gebiete.

Neu!!: Burkina Faso und Trockenzeit · Mehr sehen »

Tropen

Tropische Klimazone der Erde Zenit. Die Tropen (von) sind einer gängigen Definition zufolge das Gebiet zwischen den Wendekreisen, also zwischen je 23,5° nördlicher und südlicher Breite.

Neu!!: Burkina Faso und Tropen · Mehr sehen »

Tropisches Wechselklima

Tropisches Wechselklima findet man in Dornstrauch-, Trocken- und Feuchtsavannen.

Neu!!: Burkina Faso und Tropisches Wechselklima · Mehr sehen »

Tuareg

Die Tuareg (Singular: Targi (männlich), Targia (weiblich); zu dieser Eigenbezeichnung siehe Abschnitt Etymologie) sind ein zu den Berbern zählendes Volk in Afrika, dessen Siedlungsgebiet sich über die Wüste Sahara und den Sahel erstreckt.

Neu!!: Burkina Faso und Tuareg · Mehr sehen »

Tuareg (Sprache)

Verbreitungsgebiet des Tamascheq im Niger Tamascheq (bzw.Tamahaq, Eigenbezeichnung ⵜⴰⵎⴰⵌⴰⵆ) ist die Sprache der Tuareg.

Neu!!: Burkina Faso und Tuareg (Sprache) · Mehr sehen »

TV5 Monde

TV5 Monde (bis 2006 TV5) ist ein internationaler französischsprachiger Fernsehsender, der weltweit über Satellit und Kabel verbreitet wird.

Neu!!: Burkina Faso und TV5 Monde · Mehr sehen »

Typ 63 (107mm MLR)

Type-63-Raketenwerfer Der Type 63 ist ein in der Volksrepublik China hergestellter leichter Mehrfachraketenwerfer aus den 1950er-Jahren, der Raketen mit Kaliber 107 mm abfeuert.

Neu!!: Burkina Faso und Typ 63 (107mm MLR) · Mehr sehen »

U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2001

Die 9.

Neu!!: Burkina Faso und U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2001 · Mehr sehen »

UCI Africa Tour

Logo der UCI Africa Tour Die UCI Africa Tour ist der vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte afrikanische Straßenradsport-Kalender.

Neu!!: Burkina Faso und UCI Africa Tour · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und UNESCO · Mehr sehen »

UNICEF

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen ist eines der entwicklungspolitischen Organe der Vereinten Nationen.

Neu!!: Burkina Faso und UNICEF · Mehr sehen »

Union française

Französisches Kolonialreich 1920. Syrien und der Libanon wurden 1946 nicht Teil der Französischen Union. Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf Frankreich 1946 die Union française (Französische Union) mit dem Ziel, sein Kolonialreich nach dem Vorbild des britischen Commonwealth of Nations umzugestalten.

Neu!!: Burkina Faso und Union française · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Burkina Faso und Universität · Mehr sehen »

Universität Ouagadougou

Eingang der Universität (1979) Die Universität Ouagadougou (frz. L'Université de Ouagadougou) ist eine Universität in Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Universität Ouagadougou · Mehr sehen »

Université Catholique de l’Afrique de l’Ouest

Die Université Catholique de l'Afrique de l'Ouest (UCAO) (Katholische Universität Westafrikas) ist eine von der römisch-katholischen Kirche getragene Privatuniversität in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Université Catholique de l’Afrique de l’Ouest · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Burkina Faso und Urbanisierung · Mehr sehen »

US-Dollar

Der US-Dollar (United States Dollar; Abkürzung: USD; Symbol: $) ist die offizielle Währungseinheit der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Burkina Faso und US-Dollar · Mehr sehen »

Usman dan Fodio

Seite des Buches von Osman dan Fodio in Timbuktu Usman dan Fodio, Name auf Fula Usuman ɓii Foduye (auf Haussa Shehu Uthman Dan Fuduye,, * 1754 in Maratta, Nigeria; † 1817 in Sokoto), war ein militärischer und religiöser Anführer der Qādirīya-Tariqa aus dem Volk der Fulbe und Begründer des Kalifats von Sokoto.

Neu!!: Burkina Faso und Usman dan Fodio · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Burkina Faso und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Burkina Faso und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Verfassung

Als Verfassung wird das zentrale Rechts­dokument oder der zentrale Rechtsbestand eines Staates, Gliedstaates oder Staatenverbundes (vgl. Vertrag über eine Verfassung für Europa) bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Verfassung · Mehr sehen »

Verlorene Form

Eine verlorene Form ist eine Gussform, die nur einmal verwendbar ist und nach dem Guss zerstört werden muss, um das Werkstück zu entformen.

Neu!!: Burkina Faso und Verlorene Form · Mehr sehen »

Vertrag von Ouagadougou

Der Vertrag von Ouagadougou (Accord de Ouagadougou) ist ein Friedensvertrag, der am 4.

Neu!!: Burkina Faso und Vertrag von Ouagadougou · Mehr sehen »

Victor Démé

Victor Démé (* 1962 in Ouagadougou; † 21. September 2015 in Bobo-Dioulasso) war ein burkinischer Gitarrist und Sänger.

Neu!!: Burkina Faso und Victor Démé · Mehr sehen »

Volksbezeichnung

Volksbezeichnung, auch Demonym, ist eine Bezeichnung eines Volkes.

Neu!!: Burkina Faso und Volksbezeichnung · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Burkina Faso und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Volta (Fluss)

Der Volta ist ein Fluss in den Staaten Burkina Faso und Ghana in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Volta (Fluss) · Mehr sehen »

Wählleitung

Eine Wählleitung ist eine Telekommunikationsleitung, mit der mittels eines Signalisierungsverfahrens eine Verbindung zu einer bestimmten Gegenstelle aufgebaut werden kann.

Neu!!: Burkina Faso und Wählleitung · Mehr sehen »

Wüstendattel

Die Wüstendattel (Balanites aegyptiaca), auch Zachunbaum genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Jochblattgewächse (Zygophyllaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Wüstendattel · Mehr sehen »

Weibliche Genitalverstümmelung

Straßenplakat in Uganda gegen Genitalverstümmelung Weibliche Genitalverstümmelung (kurz FGM), weibliche Genitalbeschneidung (englisch female genital cutting, kurz FGC) oder Verstümmelung weiblicher Genitalien bezeichnet die teilweise oder vollständige Entfernung beziehungsweise Beschädigung der äußeren weiblichen Geschlechtsorgane.

Neu!!: Burkina Faso und Weibliche Genitalverstümmelung · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Burkina Faso und Weihnachten · Mehr sehen »

Weizen

Als Weizen wird eine Reihe von Pflanzenarten der Süßgräser (Poaceae) der Gattung Triticum L. bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Weizen · Mehr sehen »

Weltbank

Die Weltbank (engl. World Bank) bezeichnet im weiten Sinne die in der US-amerikanischen Hauptstadt Washington, D.C. angesiedelte Weltbankgruppe, eine multinationale Entwicklungsbank.

Neu!!: Burkina Faso und Weltbank · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Burkina Faso und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Westafrika

Westafrika Unter Westafrika versteht man im Allgemeinen den westlichen Teil des afrikanischen Kontinents, nordwärts bis etwa zur Zentralsahara, im Süden und Westen durch den Atlantischen Ozean begrenzt.

Neu!!: Burkina Faso und Westafrika · Mehr sehen »

Westafrikanische Union

Eine Westafrikanische Union, wie sie als Union Afrikanischer Staaten bis Anfang der 1960er Jahre zwischen Ghana, Guinea und Mali bestanden hatte, versuchten Mitte der 1980er Jahre die Staatschefs von Ghana und Burkina Faso zu errichten.

Neu!!: Burkina Faso und Westafrikanische Union · Mehr sehen »

Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion

Die Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion (frz. Union économique et monétaire ouest-africaine, abgekürzt UEMOA) ist ein Zusammenschluss von acht hauptsächlich frankophonen (nur Guinea-Bissau ist portugiesischsprachig) westafrikanischen Staaten.

Neu!!: Burkina Faso und Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion · Mehr sehen »

Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft

Die Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft (CEDEAO;, ECOWAS;, CEDEAO) ist eine Internationale Organisation von derzeit (August 2017) 15 Staaten in Westafrika.

Neu!!: Burkina Faso und Westafrikanische Wirtschaftsgemeinschaft · Mehr sehen »

Westafrikanisches Monsunsystem

Der westafrikanische Monsun (WAM) ist ein gekoppeltes Atmosphäre-Ozean-Land-System, das die sommerlichen Niederschläge und die Winter-Trockenheit über den Regionen West- und Zentralafrika steuert.

Neu!!: Burkina Faso und Westafrikanisches Monsunsystem · Mehr sehen »

Wettlauf um Afrika

Kap-Kairo-Eisenbahnprojekt. Rhodes war Gründer der Diamantengesellschaft De Beers und Eigentümer der British South Africa Company. Er wollte die Landkarte „rot“ (britisch) machen. Als Wettlauf um Afrika wird die Kolonialisierung des afrikanischen Kontinentes in der Hochphase des Imperialismus zwischen 1880 und dem Ersten Weltkrieg bezeichnet.

Neu!!: Burkina Faso und Wettlauf um Afrika · Mehr sehen »

Wolfgang Uchatius

Wolfgang Uchatius (* 1970 in Regensburg) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Burkina Faso und Wolfgang Uchatius · Mehr sehen »

WWF

Der WWF (World Wide Fund For Nature, bis 1986 World Wildlife Fund) ist eine Schweizer Stiftung mit Sitz in Gland, Kanton Waadt.

Neu!!: Burkina Faso und WWF · Mehr sehen »

Yalgo

Yalgo ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, in der Region Centre-Nord und der Provinz Namentenga.

Neu!!: Burkina Faso und Yalgo · Mehr sehen »

Yams

Yams (Dioscorea), auch Yam oder Yamswurzel genannt, sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Yamswurzelgewächse (Dioscoreaceae).

Neu!!: Burkina Faso und Yams · Mehr sehen »

Yeleen

Yeleen ist ein Hip-Hop-Duo bestehend aus dem Smarty (Burkina Faso) und Manwdoé (Tschad).

Neu!!: Burkina Faso und Yeleen · Mehr sehen »

Yennenga

Yennenga ist eine legendäre Prinzessin der Dagomba, die am Beginn der Geschichte der Mossi steht.

Neu!!: Burkina Faso und Yennenga · Mehr sehen »

Zentralplateau

Das Zentralplateau ist eine flachwellige Hochebene im westafrikanischen Staat Burkina Faso.

Neu!!: Burkina Faso und Zentralplateau · Mehr sehen »

Ziga

Ziga ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso in der Region Centre-Nord und der Provinz Sanmatenga.

Neu!!: Burkina Faso und Ziga · Mehr sehen »

Ziga-Stausee

Der Ziga-Stausee ist einer von mehreren Stausee des Nakambé (Weißer Volta) neben dem Bagré-Stausee und dem Kompienga-Stausee.

Neu!!: Burkina Faso und Ziga-Stausee · Mehr sehen »

Ziniaré

Ziniaré ist sowohl eine Gemeinde als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, etwa 35 km nordöstlich von der Hauptstadt Ouagadougou, und hat in den fünf Sektoren des Hauptorts und weiteren 48 Dörfern 62.026 Einwohner.

Neu!!: Burkina Faso und Ziniaré · Mehr sehen »

Zuckerrohr

Zuckerrohr (Saccharum officinarum) ist eine Pflanze aus der Familie der Süßgräser (Poaceae) und wird dort der Unterfamilie Panicoideae mit etwa 3270 weiteren Arten zugeordnet.

Neu!!: Burkina Faso und Zuckerrohr · Mehr sehen »

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer

Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffern in Deutschland nach Landkreisen und kreisfreien Städten Die zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer bzw.

Neu!!: Burkina Faso und Zusammengefasste Fruchtbarkeitsziffer · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Burkina Faso und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

.bf

.bf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Burkina Fasos.

Neu!!: Burkina Faso und .bf · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Burkina, Schienenverkehr in Burkina Faso.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »