Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bortala

Index Bortala

Der Mongolische Autonome Bezirk Bortala liegt im Nordwesten des Uigurischen Autonomen Gebietes Xinjiang in der Volksrepublik China.

28 Beziehungen: Administrative Gliederung der Volksrepublik China, Alashankou, Arabisches Alphabet, Arixang, Autonome Region (China), Autonome Verwaltungseinheiten Chinas, Bortala (Stadt), Chinesische Sprachen, Dongxiang, Einwohner, Han (Ethnie), Hui-Chinesen, ISO 9, Jinghe, Kasachen, Kurzzeichen, Kyrillisches Alphabet, Lateinisches Alphabet, Mongolen, Mongolische Schrift, Mongolische Sprache, Pinyin, Staatsgebiet, Uiguren, Uigurische Sprache, Wade-Giles, Xibei, Xinjiang.

Administrative Gliederung der Volksrepublik China

Die Volksrepublik China ist administrativ und politisch in sechs Hauptebenen gegliedert.

Neu!!: Bortala und Administrative Gliederung der Volksrepublik China · Mehr sehen »

Alashankou

Alashankou (uigurisch Alataw Eƣizi; mongolisch ᠠᠯᠠᠭ ᠠᠭᠤᠯᠠ) ist eine kreisfreie Stadt im Mongolischen Autonomen Bezirk Bortala des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Alashankou · Mehr sehen »

Arabisches Alphabet

Das arabische Alphabet ist u. a.

Neu!!: Bortala und Arabisches Alphabet · Mehr sehen »

Arixang

Lage von Arixang bzw. Wenquan (rosa) im Regierungsbezirk Bortala (gelb) Der Kreis Arixang bzw.

Neu!!: Bortala und Arixang · Mehr sehen »

Autonome Region (China)

Autonome Regionen in der Volksrepublik China Eine Autonome Region (AR),, im deutschen Sprachraum auch als Autonomes Gebiet bezeichnet, ist eine Verwaltungseinheit auf Provinzebene in der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Autonome Region (China) · Mehr sehen »

Autonome Verwaltungseinheiten Chinas

Übersicht aller chinesischer Regionen mit nationalen Minderheitenstatus Autonome Verwaltungseinheiten Chinas existieren in der Volksrepublik China auf drei Ebenen.

Neu!!: Bortala und Autonome Verwaltungseinheiten Chinas · Mehr sehen »

Bortala (Stadt)

Lage der Stadt Bortala (rosa) im Mongolischen Autonomen Bezirk Bortala (gelb) Bortala (auch Bole;; uigurisch, Bɵrtala Xəⱨiri; mongolisch ᠪᠣᠷᠣᠲᠠᠯ᠎ᠠ) ist eine kreisfreie Stadt im Mongolischen Autonomen Bezirk Bortala des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Bortala (Stadt) · Mehr sehen »

Chinesische Sprachen

Die chinesischen oder sinitischen Sprachen bilden einen der beiden Primärzweige der sinotibetischen Sprachfamilie, der andere Primärzweig sind die tibetobirmanischen Sprachen.

Neu!!: Bortala und Chinesische Sprachen · Mehr sehen »

Dongxiang

Die Dongxiang (Selbstbezeichnung Sarta, Santa) sind (wie die Bonan) eine mongolischstämmige muslimische ethnische Minderheit der Volksrepublik China und gehören zu den 55 offiziell anerkannten Nationalitäten des Landes.

Neu!!: Bortala und Dongxiang · Mehr sehen »

Einwohner

Der Einwohner einer Ortschaft ist der Bewohner einer Gemeinde oder eines Stadtviertels und daraus folgend eines Landes.

Neu!!: Bortala und Einwohner · Mehr sehen »

Han (Ethnie)

Die Han-Ethnie bzw.

Neu!!: Bortala und Han (Ethnie) · Mehr sehen »

Hui-Chinesen

Großen Moschee von Xi'an Die Hui sind eine der 56 Nationalitäten Chinas, die offiziell als eigenständige Völker anerkannt worden sind.

Neu!!: Bortala und Hui-Chinesen · Mehr sehen »

ISO 9

ISO 9 ist ein internationaler Standard für die wissenschaftliche bijektive Transliteration von (sämtlichen) kyrillischen Buchstaben in lateinische oder wieder zurück, mithilfe diakritischer Zeichen.

Neu!!: Bortala und ISO 9 · Mehr sehen »

Jinghe

Lage des Kreises Jinghe (rosa) im Mongolischen Autonomen Bezirk Börtala (gelb) Der Kreis Jinghe (uigurisch Jing Naⱨiyisi; mongolisch ᠵᠢᠩ ᠾᠧ ᠰᠢᠶᠠᠨ) ist ein Kreis im Autonomen Bezirk Bortala der Mongolen im Nordwesten des Uigurischen Autonomen Gebietes Xinjiang in der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Jinghe · Mehr sehen »

Kasachen

Die Kasachen (kasach. Қазақ/Qazaq, Pl. Қазақтар/Qazaqtar) sind eine turksprachige Ethnie mit rund 13 Millionen Angehörigen, hauptsächlich in Kasachstan, aber auch in der Mongolei (dort größte turksprachige Minderheit), Russland (1.300.000) und in der Volksrepublik China (2.200.000), Usbekistan (800.000), Iran (15.000), Afghanistan (45.000) und Türkei (30.000).

Neu!!: Bortala und Kasachen · Mehr sehen »

Kurzzeichen

Schreibweise mit Langzeichen (links) und Kurzzeichen (rechts). Gemeinsame Zeichen sind rot dargestellt. Kurzzeichen sind die vereinfachte Version der traditionellen Langzeichen der chinesischen Schrift.

Neu!!: Bortala und Kurzzeichen · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: Bortala und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Lateinisches Alphabet

Das lateinische Alphabet ist ursprünglich das zur Schreibung der lateinischen Sprache verwendete Alphabet; es wird in diesem Zusammenhang auch römisches Alphabet genannt.

Neu!!: Bortala und Lateinisches Alphabet · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: Bortala und Mongolen · Mehr sehen »

Mongolische Schrift

Die klassische mongolische Schrift war die erste einer ganzen Reihe von mongolischen Schriften, die für die mongolische Sprache entwickelt oder angepasst wurden.

Neu!!: Bortala und Mongolische Schrift · Mehr sehen »

Mongolische Sprache

Die mongolische Sprache (in mongolischer Schrift:, in kyrillischer Schrift: монгол хэл) im engeren Sinne gehört gemeinsam mit einigen eng verwandten Sprachen (v. a. Burjatisch und Oiratisch/Kalmückisch) zur Familie der mongolischen Sprachen.

Neu!!: Bortala und Mongolische Sprache · Mehr sehen »

Pinyin

Hanyu Pinyin Fang'an, meist nur kurz Pinyin, zur Abgrenzung von Tongyong Pinyin auch Hanyu Pinyin genannt, ist die offizielle chinesische Romanisierung des Hochchinesischen in der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Pinyin · Mehr sehen »

Staatsgebiet

Das Staatsgebiet oder Staatsterritorium (ugs. manchmal auch nur schlicht als Land bezeichnet) ist neben dem Staatsvolk und der Staatsgewalt eines der drei Elemente eines Staates im völkerrechtlichen Sinne.

Neu!!: Bortala und Staatsgebiet · Mehr sehen »

Uiguren

Bezeklik bei Turfan, 8./9. Jh. Uiguren (auch Uighuren oder Uyghuren; Eigenbezeichnung) bilden die größte turksprachige Ethnie im chinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang.

Neu!!: Bortala und Uiguren · Mehr sehen »

Uigurische Sprache

Die uigurische Sprache (kyrillisch Уйғурчә, Уйғур тили, arabisch,, lateinisch Uyƣurqə, Uyghurche oder Uyƣur tili, Uyghur tili) ist eine Turksprache, die vor allem von den im Autonomen Gebiet Xinjiang (frühere Transkription: Sinkiang) der Volksrepublik China beheimateten Uiguren gesprochen wird.

Neu!!: Bortala und Uigurische Sprache · Mehr sehen »

Wade-Giles

Das Wade-Giles-System (IPA) zur phonetischen Umschrift der chinesischen Zeichen bzw.

Neu!!: Bortala und Wade-Giles · Mehr sehen »

Xibei

Xibei (kurz für) ist die chinesische Bezeichnung für den Großraum Nordwestchina bzw.

Neu!!: Bortala und Xibei · Mehr sehen »

Xinjiang

Xinjiang, veraltet nach Post Sinkiang ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die autonome Region der Uigurische Nationalität der Volksrepublik China.

Neu!!: Bortala und Xinjiang · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bo'ertala, Mongolischer Autonomer Bezirk Bortala.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »