Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Biografie

Index Biografie

Eine Biografie (auch Biographie, griechisch βιογραφία, von βίος, bíos „Leben“ und -graphie von γράφω, gráphō „ritzen, malen, schreiben“) ist die Lebensbeschreibung einer Person.

130 Beziehungen: -graphie, Agesilaos II., Aischylos, Albrecht Dihle, Alexander der Große, Alexandria, Alkidamas, Altenpflege, Anabasis (Xenophon), Andrea Jördens, Andreas Maercker, Anna Wimschneider, Apologie (Platon), Aristoteles, Aristoxenos, Arnaldo Momigliano, Augustinus von Hippo, Augustus, Autobiografie, Bernhard Fetz, Bewerbung, Biografie: Ein Spiel, Biografiearbeit, Biografieforschung, Biograph, Biographie-Portal, BIOS (Fachzeitschrift), Certamen Homeri et Hesiodi, Chaironeia, Christian von Zimmermann, Chrysippos von Soloi, Confessiones, Cornelius Nepos, Die Perser, Einhard, Emil Ludwig, Enkomion, Entwicklungspsychologie, Epinikion, Ernst Peter Fischer, Euagoras I., Euripides, Familie, Friedrich Leo, Galba, Genealogie, Generation, Gerontologie, Geschichtsschreibung, Ghostwriter, ..., Golo Mann, Griechische Sprache, Hans Erich Bödeker, Hans Thomae, Heimatforscher, Hellenika (Xenophon), Hellenismus, Herbstmilch – Lebenserinnerungen einer Bäuerin, Hermippos, Herodot, Hesiod, Historien des Herodot, Historischer Roman, Homer, Interview, Isokrates, Izmir, Jugend, Kambyses II., Karer, Karl August Varnhagen von Ense, Kindheit, Kleinasien, Kritisches Lebensereignis, Kyros II., Leben, Lebensbild, Lebensgeschichte, Lebenslauf (Bewerbung), Lebensrückblickstherapie, Liste der Biografien/A, Liste der National-, Regional- und Lokalbiografien, Literatur, Mark Aurel, Memoiren, Narratives Interview, Nero, Normalbiografie, Otho, Pausanias (König), Pentekontaetie, Peripatos, Persönlichkeit, Person, Person des öffentlichen Lebens, Philipp II. (Makedonien), Pierre Bourdieu, Pindar, Platon, Plutarch, Polis, Res gestae divi Augusti, Satyros, Satyros von Kallatis, Scholarch, Schwarzes Schaf, Schweres Gepäck, Seiltanz, Siegfried Kracauer, Skylax, Sokrates, Soziale Rolle, Sozialstruktur, Stefan Zweig, Sueton, Tarent, Themistokles, Theophrastos von Eresos, Thomas Winkelbauer, Thukydides, Tiberius, Trauerrede, Ursula Lehr, Verwandtschaftsbeziehung, Vita, Vitellius, Walter Berschin, Wilhelm Hemecker, Xenophon, Zufriedenheit. Erweitern Sie Index (80 mehr) »

-graphie

Das Suffix -graphie bzw.

Neu!!: Biografie und -graphie · Mehr sehen »

Agesilaos II.

Agesilaos II. (lateinisch: Agesilaus; * um 443 v. Chr., vermutlich in Sparta; † 359/358 v. Chr. auf Kreta) aus dem Hause der Eurypontiden war König von Sparta.

Neu!!: Biografie und Agesilaos II. · Mehr sehen »

Aischylos

Aischylos Aischylos (deutsche Aussprache, klassische Aussprache, latinisiert Aeschylus; * 525 v. Chr. in Eleusis, Attika; † 456 v. Chr. in Gela, Sizilien) ist vor Sophokles und Euripides der älteste der drei großen Dichter der griechischen Tragödie.

Neu!!: Biografie und Aischylos · Mehr sehen »

Albrecht Dihle

Albrecht Gottfried Ferdinand Dihle (* 28. März 1923 in Kassel) gilt als einer der bedeutendsten deutschen Klassischen Philologen seiner Generation.

Neu!!: Biografie und Albrecht Dihle · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Biografie und Alexander der Große · Mehr sehen »

Alexandria

Alexandria oder Alexandrien (nach Alexander dem Großen) ist mit über 4,3 Millionen Einwohnern (Stand 2009) und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste die zweitgrößte Stadt Ägyptens nach Kairo und die insgesamt größte ägyptische Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer.

Neu!!: Biografie und Alexandria · Mehr sehen »

Alkidamas

Alkidamas (latinisiert Alcidamas; † um 375 v. Chr.) war ein antiker griechischer Sophist und Rhetor aus Elaia.

Neu!!: Biografie und Alkidamas · Mehr sehen »

Altenpflege

Altenpflege durch einen Zivildienstleistenden Altenpflege, auch Pflege alter Menschen genannt, befasst sich als professionelles Berufsfeld mit der Betreuung und Pflege von alten Menschen in Institutionen und Organisationsformen, wie der Hauskrankenpflege, Ambulante Pflegedienste, Altenheim, Pflegeheim, Gerontopsychiatrie, sowie bedingt auch in Palliativstationen und Hospizen.

Neu!!: Biografie und Altenpflege · Mehr sehen »

Anabasis (Xenophon)

Die ''Anabasis'' in der 1374 geschriebenen Handschrift Mailand, Biblioteca Ambrosiana, A 78 inf., fol. 100r Die Anabasis ist das bekannteste Geschichtswerk des antiken griechischen Schriftstellers Xenophon, das um 370 v. Chr.

Neu!!: Biografie und Anabasis (Xenophon) · Mehr sehen »

Andrea Jördens

Andrea Jördens (* 27. Juni 1958 in Hildesheim) ist eine deutsche Papyrologin und Althistorikerin.

Neu!!: Biografie und Andrea Jördens · Mehr sehen »

Andreas Maercker

Andreas Maercker (* 26. April 1960 in Halle/Saale) ist ein Professor für Psychologie an der Universität Zürich.

Neu!!: Biografie und Andreas Maercker · Mehr sehen »

Anna Wimschneider

Anna Wimschneider (geborene Traunspurger, 16. Juni 1919 in Pfarrkirchen, Niederbayern; gestorben 1. Januar 1993 ebenda) war eine deutsche Bäuerin und Autorin.

Neu!!: Biografie und Anna Wimschneider · Mehr sehen »

Apologie (Platon)

Der Anfang der ''Apologie'' in der ältesten erhaltenen mittelalterlichen Handschrift, dem 895 geschriebenen ''Codex Clarkianus'' Die Apologie des Sokrates (Apología Sōkrátous) ist ein Werk des antiken Philosophen Platon.

Neu!!: Biografie und Apologie (Platon) · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Biografie und Aristoteles · Mehr sehen »

Aristoxenos

Neuzeitliches Phantasiebild des Aristoxenos Aristoxenos von Tarent (altgriechisch Ἀριστόξενος Aristóxenos; * um 360 v. Chr.; † um 300 v. Chr.), Sohn des Sokrates-Schülers Spintharos, war ein griechischer Philosoph und Musiktheoretiker.

Neu!!: Biografie und Aristoxenos · Mehr sehen »

Arnaldo Momigliano

Arnaldo Dante Momigliano (* 5. September 1908 in Caraglio, Piemont; † 1. September 1987 in London) war ein italienischer Althistoriker, der für seine Arbeiten zur Historiographie bekannt wurde.

Neu!!: Biografie und Arnaldo Momigliano · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Biografie und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Augustus

Münchner Glyptothek Augustus (* 23. September 63 v. Chr. als Gaius Octavius in Rom; † 19. August 14 n. Chr. in Nola bei Neapel) war der erste römische Kaiser.

Neu!!: Biografie und Augustus · Mehr sehen »

Autobiografie

Eine Autobiografie (altgriechisch αὐτός autós ‚selbst‘, βίος bíos ‚Leben‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘, ‚beschreiben‘) ist die Beschreibung der eigenen Lebensgeschichte oder von Abschnitten derselben aus der Retrospektive (im Gegensatz etwa zum Tagebuch).

Neu!!: Biografie und Autobiografie · Mehr sehen »

Bernhard Fetz

Bernhard Fetz (* 7. Juni 1963 in Höchst, Vorarlberg) ist ein österreichischer Literaturwissenschaftler und seit 2009 Direktor des Literaturarchivs an der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien.

Neu!!: Biografie und Bernhard Fetz · Mehr sehen »

Bewerbung

Eine Bewerbung ist ein Angebot eines Arbeitsuchenden an einen Arbeitgeber in der Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst zur Begründung eines Arbeits- oder Ausbildungsverhältnisses.

Neu!!: Biografie und Bewerbung · Mehr sehen »

Biografie: Ein Spiel

Biografie: Ein Spiel ist ein Theaterstück des Schweizer Schriftstellers Max Frisch, das 1967 entstand und am 1.

Neu!!: Biografie und Biografie: Ein Spiel · Mehr sehen »

Biografiearbeit

Ein Bewohner eines Altenheims dokumentiert und resümiert seine eigene Biografie Biografiearbeit ist eine strukturierte Form zur Selbstreflexion der Biografie in einem professionellen Setting.

Neu!!: Biografie und Biografiearbeit · Mehr sehen »

Biografieforschung

Die Biografieforschung ist in der Soziologie und Erziehungswissenschaft ein Forschungsansatz der Qualitativen Sozialforschung.

Neu!!: Biografie und Biografieforschung · Mehr sehen »

Biograph

Ein Biograph, auch Biograf (altgriechisch βίος bíos „Leben“ und γράφειν gráphein „schreiben“), ist der Verfasser einer Lebensbeschreibung (Biographie), als Fachhistoriker, Sachbuchautor, Familienforscher, als Literat oder Laie.

Neu!!: Biografie und Biograph · Mehr sehen »

Biographie-Portal

Das Biographie-Portal ist eine mehrsprachige über das Internet frei zugängliche biografische Datenbank.

Neu!!: Biografie und Biographie-Portal · Mehr sehen »

BIOS (Fachzeitschrift)

Die Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen (BIOS) ist eine Fachzeitschrift mit Schwerpunkt Biografieforschung, die seit 1988 zweimal jährlich erscheint.

Neu!!: Biografie und BIOS (Fachzeitschrift) · Mehr sehen »

Certamen Homeri et Hesiodi

Das Certamen Homeri et Hesiodi ist eine auf einen anonymen Kompilator aus der Regierungszeit Hadrians (117-138 n. Chr.) zurückgehende Bearbeitung einer Passage aus Alkidamas (um 400 v. Chr.) "Mouseion" (etwa "Schule"), in welcher ein Dichterwettkampf zwischen Homer und Hesiod dargestellt wird.

Neu!!: Biografie und Certamen Homeri et Hesiodi · Mehr sehen »

Chaironeia

Der Löwe von Chaironeia Chaironeia (deutsch auch Chäronea) war eine antike Stadt im Westen der Landschaft Böotien in Griechenland beim heutigen Cheronia in der Gemeinde Livadia.

Neu!!: Biografie und Chaironeia · Mehr sehen »

Christian von Zimmermann

Christian von Zimmermann (* 7. Dezember 1965) ist ein deutscher und Schweizer Germanist.

Neu!!: Biografie und Christian von Zimmermann · Mehr sehen »

Chrysippos von Soloi

right Chrysippos von Soloi (* 281/76 v. Chr. in Soloi in Kilikien; † 208/4 v. Chr. wahrscheinlich in Athen), üblicherweise in der Kurzform Chrysipp zitiert, war ein griechischer Philosoph, der nach dem Tod seines Lehrers Kleanthes 232/1 v. Chr.

Neu!!: Biografie und Chrysippos von Soloi · Mehr sehen »

Confessiones

getauft Die Bekenntnisse sind autobiographische Betrachtungen des christlichen Kirchenlehrers Augustinus.

Neu!!: Biografie und Confessiones · Mehr sehen »

Cornelius Nepos

Modernes Phantasieporträt des Cornelius Nepos Cornelius Nepos (* um 100 v. Chr.; † nach 28 v. Chr.) war ein römischer Geschichtsschreiber und Biograph.

Neu!!: Biografie und Cornelius Nepos · Mehr sehen »

Die Perser

Die Perser (Persai) ist eine der großen Tragödien des griechischen Dichters Aischylos.

Neu!!: Biografie und Die Perser · Mehr sehen »

Einhard

Einhard in den ''Grandes Chroniques de France'', Paris, BnF, lat. 2813, fol. 85v A, 14. Jahrhundert (1375–1380) Einhard (nach eigener Schreibung Einhart, auch Einhardt; in den romanischen Sprachen Eginhard, Eginardo usw. mit nicht palatalisiertem g; * um 770 im Maingau; † 14. März 840 Kloster Obermulinheim, heute Seligenstadt) war ein fränkischer Gelehrter, Kunstsachverständiger und Autor, eine der herausragendsten Gestalten der karolingischen Renaissance.

Neu!!: Biografie und Einhard · Mehr sehen »

Emil Ludwig

Emil Ludwig Emil Ludwig (* 25. Januar 1881 in Breslau; † 17. September 1948 in Ascona) war ein deutscher und später Schweizer Schriftsteller, der sich auf psychologisch deutende Biografien weltgeschichtlich hervorragender Persönlichkeiten spezialisierte und damit Welterfolge erzielte.

Neu!!: Biografie und Emil Ludwig · Mehr sehen »

Enkomion

Das Enkomion (von κῶμος kōmos „festlicher Umzug“; Plural Enkomien) ist in der Antike zunächst ein an einen berühmten Menschen gerichtetes Lob- und Preisgedicht, das die Tugenden des Betreffenden ausführt und feiert, im Unterschied zu dem sich an Götter richtenden Hymnos.

Neu!!: Biografie und Enkomion · Mehr sehen »

Entwicklungspsychologie

Die Entwicklungspsychologie ist ein Teilgebiet der Psychologie.

Neu!!: Biografie und Entwicklungspsychologie · Mehr sehen »

Epinikion

Ein Epinikion (Pl. Epinikien,, Pl. ἐπινίκια, n.) war im antiken Griechenland ein von einem Chor vorgetragener Preisgesang auf einen Sieger, eine besondere Form des Enkomions.

Neu!!: Biografie und Epinikion · Mehr sehen »

Ernst Peter Fischer

Ernst Peter Fischer im Jahr 2009 Ernst Peter Fischer (* 18. Januar 1947 in Wuppertal) ist ein deutscher Wissenschaftshistoriker und Wissenschaftspublizist.

Neu!!: Biografie und Ernst Peter Fischer · Mehr sehen »

Euagoras I.

1/10th-Stater: Herakles mit Löwenfell/ Liegende Ziege, Prägung unter Euagoras I. (411-374 v. Chr.), 0.71 g, SNG Copenhagen 733597 Euagoras I. (* um 435 v. Chr.; † 374/373 v. Chr.), auch Evagoras, war ein König des antiken Stadtstaates Salamis auf Zypern.

Neu!!: Biografie und Euagoras I. · Mehr sehen »

Euripides

Euripides Euripides (* 480 v. Chr. oder 485/484 v. Chr. auf Salamis; † 406 v. Chr. in Pella) ist einer der großen klassischen griechischen Dramatiker.

Neu!!: Biografie und Euripides · Mehr sehen »

Familie

Eine Familie aus Eltern und drei Kindern Eine Großfamilie Rembrandt van Rijn: Jakob segnet seine Enkel Familie (Kollektivbildung von lat. famulus „Diener“, familia „Gesamtheit der Dienerschaft“) bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, mitunter auch im selben Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert.

Neu!!: Biografie und Familie · Mehr sehen »

Friedrich Leo

Friedrich Leo Friedrich Leo (* 10. Juli 1851 in Regenwalde, Preußen; † 15. Januar 1914 in Göttingen) war ein deutscher klassischer Philologe, der in Kiel (1881–1883), Rostock (1883–1888), Straßburg (1888–1889) und Göttingen (1889–1914) als Professor wirkte.

Neu!!: Biografie und Friedrich Leo · Mehr sehen »

Galba

Denarius Galbas Lucius Livius Ocella Servius Sulpicius Galba (* 24. Dezember 3 v. Chr. bei Tarracina; † 15. Januar 69 n. Chr. in Rom) war vom 8.

Neu!!: Biografie und Galba · Mehr sehen »

Genealogie

Genealogie (von altgriechisch γενεαλογία genealogía „Geschlechtsregister, Stammbaum“; zurückgehend auf γενεά geneá „Geburt, Abstammung, Sippschaft, Familie“ und λόγος lógos „Lehre“) bezeichnet im engeren Sinne die historische Hilfswissenschaft der Familiengeschichtsforschung, allgemeinsprachlich Ahnenforschung (Thema dieses Artikels).

Neu!!: Biografie und Genealogie · Mehr sehen »

Generation

Vier Generationen einer Familie Eine Generation ist in der Biologie die Gesamtheit aller Lebewesen, die innerhalb ihrer Abstammungsgruppe denselben Abstand von den gemeinsamen Vorfahren beziehungsweise ihren Nachkommen haben (z. B. die Generation der Großeltern, der Eltern, der Kinder).

Neu!!: Biografie und Generation · Mehr sehen »

Gerontologie

Die Wirkung des Alters auf das menschliche Gesicht Gerontologie (aus sowie λόγος lógos ‚Lehre‘), auch Alters- oder Alternswissenschaft genannt, ist die Wissenschaft vom Altern der Menschen.

Neu!!: Biografie und Gerontologie · Mehr sehen »

Geschichtsschreibung

Ölgemälde von Jacob de Wit, 1754 Geschichtsschreibung oder Historiographie (selten Chronographie für eine geschichtliche Darstellung in zeitlicher Abfolge) bezeichnet die Darstellung von geschichtlichen Ereignissen.

Neu!!: Biografie und Geschichtsschreibung · Mehr sehen »

Ghostwriter

Ein Ghostwriter (wörtlich: Geisterschreiber), auch Auftragsschreiber, ist ein Autor, der im Namen und Auftrag einer anderen Person schreibt.

Neu!!: Biografie und Ghostwriter · Mehr sehen »

Golo Mann

Golo Mann im Jahr 1978 bei einer Tagung der Konrad-Adenauer-Stiftung Golo Mann (* 27. März 1909 in München; † 7. April 1994 in Leverkusen; eigentlich Angelus Gottfried Thomas Mann; heimatberechtigt in Kilchberg) war ein deutsch-schweizerischer Historiker, Publizist und Schriftsteller.

Neu!!: Biografie und Golo Mann · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Biografie und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Hans Erich Bödeker

Hans Erich Bödeker (* 1944 in Bielefeld) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Biografie und Hans Erich Bödeker · Mehr sehen »

Hans Thomae

Hans Thomae (* 31. Juli 1915 in Reit im Winkl; † 16. November 2001 in Bonn) war ein deutscher Entwicklungspsychologe, Begründer einer interdisziplinären Gerontologie im Nachkriegsdeutschland, Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Präsident der International Association of Gerontology.

Neu!!: Biografie und Hans Thomae · Mehr sehen »

Heimatforscher

Ein Heimatforscher – auch Heimatkundler genannt – ist in der Regel ehrenamtlich im Bereich der Erforschung der heimatlichen Umgebung tätig.

Neu!!: Biografie und Heimatforscher · Mehr sehen »

Hellenika (Xenophon)

Helleniká („griechische Geschichte“) ist der Titel eines von dem antiken griechischen Autor Xenophon verfassten Geschichtswerks.

Neu!!: Biografie und Hellenika (Xenophon) · Mehr sehen »

Hellenismus

Mit Alexander dem Großen begann die Zeit des Hellenismus (Tetradrachmon, Alexander mit Löwenfell) Als Hellenismus (von griechisch Ελληνισμός hellēnismós ‚Griechentum‘) wird die Epoche der antiken griechischen Geschichte vom Regierungsantritt Alexanders des Großen von Makedonien 336 v. Chr.

Neu!!: Biografie und Hellenismus · Mehr sehen »

Herbstmilch – Lebenserinnerungen einer Bäuerin

Herbstmilch – Lebenserinnerungen einer Bäuerin ist der autobiographische Lebensbericht der Bäuerin Anna Wimschneider (1919–1993) aus dem Jahr 1985.

Neu!!: Biografie und Herbstmilch – Lebenserinnerungen einer Bäuerin · Mehr sehen »

Hermippos

Hermippos aus Smyrna (* 289/277 v. Chr.; † 208/204 v. Chr.) war ein antiker griechischer Biograph und Philosoph.

Neu!!: Biografie und Hermippos · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Biografie und Herodot · Mehr sehen »

Hesiod

Hesiod. Teil des Monnus-Mosaiks, 3. oder 4. Jh., Rheinisches Landesmuseum Trier Hesiod (Hēsíodos; * vor 700 v. Chr. vermutlich in Askra in Böotien) war ein griechischer Dichter, der als Ackerbauer und Viehhalter lebte.

Neu!!: Biografie und Hesiod · Mehr sehen »

Historien des Herodot

Humanisten Lorenzo Valla am Rand. Rom, Biblioteca Apostolica Vaticana, Vat. Gr. 122, fol. 41r und 122r (frühes 15. Jahrhundert) Die Historien (historíai „Erkundungen“, „Erkundigungen“) des Herodot sind das einzige erhaltene Werk des griechischen Schriftstellers.

Neu!!: Biografie und Historien des Herodot · Mehr sehen »

Historischer Roman

Ein historischer Roman ist ein fiktionales Prosawerk, dessen Handlung in einer historischen Zeit spielt und geschichtliche Vorgänge und Personen ohne Anspruch auf wissenschaftliche Richtigkeit in belletristischer Form behandelt.

Neu!!: Biografie und Historischer Roman · Mehr sehen »

Homer

Münchner Glyptothek Homer (Betonung im Deutschen: Homḗr) gilt als Autor der Ilias und der Odyssee und damit als frühester Dichter des Abendlandes.

Neu!!: Biografie und Homer · Mehr sehen »

Interview

Hans Eichel am Abend der Bundestagswahl 2002 beim Interview im Bundestag Ein Interview ('ɪntɐvjuː) ist eine Form der Befragung mit dem Ziel, persönliche Informationen, Sachverhalte oder Meinungen zu ermitteln.

Neu!!: Biografie und Interview · Mehr sehen »

Isokrates

Büste des Isokrates Isokrates (* 436 v. Chr. in Athen; † 338 v. Chr.) war ein antiker griechischer Rhetor.

Neu!!: Biografie und Isokrates · Mehr sehen »

Izmir

Izmir, früher lateinisch als Smyrna bekannt, ist mit rund 4,1 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Türkei und Hauptstadt der Provinz gleichen Namens.

Neu!!: Biografie und Izmir · Mehr sehen »

Jugend

Jugendliche in Moskau 2013 Unter Jugend versteht man die Lebensphase zwischen Kindheit und Erwachsensein.

Neu!!: Biografie und Jugend · Mehr sehen »

Kambyses II.

Kambyses II. (Kambūdschīye, altpersisch Kambūdschiya, griech. Καμβύσης Kambýsēs; * um 558 v. Chr.; † Juli 522 v. Chr.), war Sohn des Kyros II., der als 7.

Neu!!: Biografie und Kambyses II. · Mehr sehen »

Karer

Als Karer wurde in der Antike ein Teil der nichtgriechischen Bevölkerung im südlichen Westkleinasien bezeichnet.

Neu!!: Biografie und Karer · Mehr sehen »

Karl August Varnhagen von Ense

Karl Varnhagen von Ense 1839 (Zeichnung von Samuel Friedrich Diez) Karl August Varnhagen von Ense (* 21. Februar 1785 in Düsseldorf; † 10. Oktober 1858 in Berlin) war ein deutscher Chronist der Zeit der Romantik bis zur Revolution 1848 und dem sich anschließenden Jahrzehnt der Reaktion, außerdem Erzähler, Biograph, Tagebuchschreiber und Diplomat.

Neu!!: Biografie und Karl August Varnhagen von Ense · Mehr sehen »

Kindheit

Kind Als Kindheit bezeichnet man den Zeitraum im Leben eines Menschen von der Geburt bis zur geschlechtlichen Entwicklung (Pubertät).

Neu!!: Biografie und Kindheit · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Biografie und Kleinasien · Mehr sehen »

Kritisches Lebensereignis

Ein Kritisches Lebensereignis ist ein Ereignis, das die bestehende Lebenssituation einer Person verändert und sie zu Maßnahmen der Bewältigung und Anpassung zwingt.

Neu!!: Biografie und Kritisches Lebensereignis · Mehr sehen »

Kyros II.

Kyros II. im Olympia-Park von Sydney (Nachbildung des Originals vom Relief in Pasargadae) Kyros II. (Kurosch-e Bozorg „Kurosch der Große“, babylonisch Kuraš, elamisch Kuraš, aramäisch Kureš,, griechisch Κῦρος Kŷros,; * um 590 v. Chr. bis 580 v. Chr.; † August 530 v. Chr.), oft auch Kyros der Große genannt, Sohn des Kambyses I., regierte Persien von etwa 559 v. Chr.

Neu!!: Biografie und Kyros II. · Mehr sehen »

Leben

Das Wort Leben bezeichnet zum einen die Organisations- bzw.

Neu!!: Biografie und Leben · Mehr sehen »

Lebensbild

Ein Lebensbild ist die Biografie einer Person, in der Regel in einer relativ kurzen Fassung oder Veranschaulichung.

Neu!!: Biografie und Lebensbild · Mehr sehen »

Lebensgeschichte

Als Lebenslauf oder Lebensgeschichte wird in der Biografieforschung der Lebensverlauf von Individuen im Kontext zu sozialen oder historischen Rahmenbedingungen bezeichnet.

Neu!!: Biografie und Lebensgeschichte · Mehr sehen »

Lebenslauf (Bewerbung)

Der Lebenslauf (auch Curriculum Vitae, kurz CV oder C.V., Vitae Cursus oder Résumé) listet schriftlich die wichtigsten individuellen Daten einer Person auf.

Neu!!: Biografie und Lebenslauf (Bewerbung) · Mehr sehen »

Lebensrückblickstherapie

Lebensrückblick (life review) meint Erinnern und Erzählen von bedeutsamen Lebenssituationen, erlebten Krisen, Konflikten und Erfolgen.

Neu!!: Biografie und Lebensrückblickstherapie · Mehr sehen »

Liste der Biografien/A

Keine Beschreibung.

Neu!!: Biografie und Liste der Biografien/A · Mehr sehen »

Liste der National-, Regional- und Lokalbiografien

Diese Liste verzeichnet allgemeine Nationalbiografien, Regionalbiografien und Lokalbiografien nach räumlicher Gliederung, wobei einzelne Biografien sich auch auf bestimmte Zeiträume beschränken können.

Neu!!: Biografie und Liste der National-, Regional- und Lokalbiografien · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Biografie und Literatur · Mehr sehen »

Mark Aurel

Glyptothek) Mark Aurel (* 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder Sirmium), auch Marc Aurel oder Marcus Aurelius, war von 161 bis 180 römischer Kaiser und als Philosoph der letzte bedeutende Vertreter der jüngeren Stoa.

Neu!!: Biografie und Mark Aurel · Mehr sehen »

Memoiren

Der Ausdruck Memoiren (Pluraletantum; von französisch memoire „schriftliche Darlegung, Denkschrift“ aus lateinisch memoria „Gedächtnis“) bezeichnet Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten.

Neu!!: Biografie und Memoiren · Mehr sehen »

Narratives Interview

Das narrative Interview ist eine qualitative Methode der Sozialwissenschaften, um Daten eines Interviewpartners in einer bestimmten Art und Weise zu erhalten und auszuwerten.

Neu!!: Biografie und Narratives Interview · Mehr sehen »

Nero

Münchner Glyptothek Nero Claudius Caesar Augustus Germanicus (* 15. Dezember 37 in Antium; † 9. oder 11. Juni 68 bei Rom) war von 54 bis 68 Kaiser des Römischen Reiches.

Neu!!: Biografie und Nero · Mehr sehen »

Normalbiografie

Unter Normalbiografie (auch Normalbiographie) versteht man eine standardisierte Form des Lebenslaufs, die alle als relevant erkannten Informationselemente des durchschnittlichen Lebenslaufs einer Personengruppe enthält.

Neu!!: Biografie und Normalbiografie · Mehr sehen »

Otho

Porträt Othos auf einer zeitgenössischen Münze Marcus Salvius Otho (* 28. April 32 in Ferentium; † 16. April 69 in Brixellum) war vom 15.

Neu!!: Biografie und Otho · Mehr sehen »

Pausanias (König)

Pausanias war ein König von Sparta aus dem Haus der Agiaden.

Neu!!: Biografie und Pausanias (König) · Mehr sehen »

Pentekontaetie

Pentekontaetie (gelegentlich auch Pentekontaëtie, pentekontaetía „Periode von 50 Jahren“; aus πεντήκοντα pentḗkonta „fünfzig“ und ἔτος étos „Jahr“) ist eine Bezeichnung für die ungefähr 50 Jahre vom Ende des Xerxes-Zuges mit der Schlacht von Plataiai (479 v. Chr.) bis zum Beginn des Peloponnesischen Krieges (431 v. Chr.). In diese Zeit fällt die endgültige Abwehr der Perser und die Befreiung der ionischen Städte in Kleinasien, das Bestreben der beiden Hauptmächte, Sparta und Athen, die Hegemonie über das gesamte östliche Griechenland zu gewinnen, die Bildung eines attischen Reiches unter der Führung Athens, und endlich die Entfaltung und der Aufschwung der griechischen Kultur besonders auf dem Gebiet der Kunst, Literatur, Philosophie und der Demokratie.

Neu!!: Biografie und Pentekontaetie · Mehr sehen »

Peripatos

Ein Peripatos an der Akropolis in Athen Peripatos ist der Name der philosophischen Schule des Aristoteles.

Neu!!: Biografie und Peripatos · Mehr sehen »

Persönlichkeit

Der Begriff Persönlichkeit hat die Individualität jedes einzelnen Menschen zum Gegenstand.

Neu!!: Biografie und Persönlichkeit · Mehr sehen »

Person

Eine Person ist in der Umgangssprache ein durch seine individuellen Eigenschaften und Eigenarten gekennzeichneter Mensch.

Neu!!: Biografie und Person · Mehr sehen »

Person des öffentlichen Lebens

Person des öffentlichen Lebens ist ein unbestimmter Rechtsbegriff im deutschen, österreichischen und schweizerischen Zivilrecht für besonders bekannte Persönlichkeiten.

Neu!!: Biografie und Person des öffentlichen Lebens · Mehr sehen »

Philipp II. (Makedonien)

Philipp II. Philipp II. (griechisch Φίλιππος Β'; * um 382 v. Chr.; † 336 v. Chr. in Aigai) war von 359 bis 336 v. Chr.

Neu!!: Biografie und Philipp II. (Makedonien) · Mehr sehen »

Pierre Bourdieu

Pierre Félix Bourdieu (* 1. August 1930 in Denguin; † 23. Januar 2002 in Paris) war ein französischer Soziologe und Sozialphilosoph.

Neu!!: Biografie und Pierre Bourdieu · Mehr sehen »

Pindar

Pindar Pindar (Píndaros, latinisiert Pindarus; * 522 oder 518 v. Chr. in Kynoskephalai bei Theben; † nach 446 v. Chr.) war ein griechischer Dichter und zählt zum Kanon der neun Lyriker.

Neu!!: Biografie und Pindar · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Biografie und Platon · Mehr sehen »

Plutarch

Plutarch (Plútarchos, latinisiert Plutarchus; * um 45 in Chaironeia; † um 125) war ein antiker griechischer Schriftsteller.

Neu!!: Biografie und Plutarch · Mehr sehen »

Polis

Als Polis (die; pólis, ‚Stadt‘, ‚Staat‘; ursprünglich auch: ‚Burg‘ / Pl. Poleis, die; von πόλεις póleis) wird für gewöhnlich der typische Staatsverband im antiken Griechenland bezeichnet, der in der Regel greifbar ist als ein städtischer Siedlungskern (→ (Kern-)Stadt; gr. ἄστυ asty) mit dem dazugehörigen Umland (gr. χώρα chōra, ‚Chora‘).

Neu!!: Biografie und Polis · Mehr sehen »

Res gestae divi Augusti

Die Res Gestae Divi Augusti („Die Taten des vergöttlichten Augustus“) waren der Leistungs- oder Rechenschaftsbericht des ersten römischen Kaisers Augustus, eine in der ersten Person verfasste Darstellung seines Lebens, seiner Verdienste und Ehrungen.

Neu!!: Biografie und Res gestae divi Augusti · Mehr sehen »

Satyros

Satyros von Kephisia war ein athenischer Politiker zur Zeit des Peloponnesischen Krieges (431 – 404 v. Chr.), der zur spartafreundlichen oligarchischen Partei gehörte.

Neu!!: Biografie und Satyros · Mehr sehen »

Satyros von Kallatis

Satyros aus Kallatis war ein antiker griechischer Biograph, der etwa in der zweiten Hälfte des 3.

Neu!!: Biografie und Satyros von Kallatis · Mehr sehen »

Scholarch

Ein Scholarch (altgriechisch σχολάρχης scholárchēs „Schuloberhaupt“, von σχολή scholḗ „Schule“ und ἄρχειν árchein „gebieten“) ist der Leiter einer Akademie oder anderen höheren Bildungseinrichtung.

Neu!!: Biografie und Scholarch · Mehr sehen »

Schwarzes Schaf

Ein braunes Schaf in der Herde Mit dem sprichwörtlichen Ausdruck schwarzes Schaf bezeichnet man ein Gruppenmitglied, das sich in einer Weise von den übrigen Mitgliedern einer sozialen Gruppe abhebt, die von den anderen als negativ bewertet wird.

Neu!!: Biografie und Schwarzes Schaf · Mehr sehen »

Schweres Gepäck

Als schweres Gepäck wird im normalen Sprachgebrauch eine große Last bezeichnet.

Neu!!: Biografie und Schweres Gepäck · Mehr sehen »

Seiltanz

Die Füße eines Seiltänzers Als Seiltanz bezeichnet man eine Aktion, bei der eine oder mehrere Personen auf einem straff gespannten oder durchhängenden Seil laufen, tanzen und andere Kunststücke ausführen.

Neu!!: Biografie und Seiltanz · Mehr sehen »

Siegfried Kracauer

Siegfried Kracauer (vor 1925) Siegfried Kracauer (* 8. Februar 1889 in Frankfurt am Main; † 26. November 1966 in New York) war ein deutscher Journalist, Soziologe, Filmtheoretiker und Geschichtsphilosoph.

Neu!!: Biografie und Siegfried Kracauer · Mehr sehen »

Skylax

Skylax war ein antiker griechischer Geograph aus Karyanda in Karien, der im späten 6.

Neu!!: Biografie und Skylax · Mehr sehen »

Sokrates

Büste des Sokrates, römische Kopie eines griechischen Originals, 1. Jahrhundert, Louvre, Paris Sokrates (Σωκράτης Sōkrátēs * 469 v. Chr. in Alopeke, Athen; † 399 v. Chr. in Athen) war ein für das abendländische Denken grundlegender griechischer Philosoph, der in Athen zur Zeit der Attischen Demokratie lebte und wirkte.

Neu!!: Biografie und Sokrates · Mehr sehen »

Soziale Rolle

Die soziale Rolle ist ein dem Theater entlehnter Begriff der Soziologie und Sozialpsychologie.

Neu!!: Biografie und Soziale Rolle · Mehr sehen »

Sozialstruktur

Sozialstruktur bezeichnet eine soziologische, einteilende Ordnung menschlicher Gesellschaften nach ihren sozialen Merkmalen, vor allem ihrer sozialen Schichtung.

Neu!!: Biografie und Sozialstruktur · Mehr sehen »

Stefan Zweig

Stefan Zweig (ca. 1912) Signatur Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 23. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Biografie und Stefan Zweig · Mehr sehen »

Sueton

Kapitolinischen Museum, Rom Gaius Suetonius Tranquillus (deutsch Sueton; * wohl um 70; † nach 122) war ein römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter.

Neu!!: Biografie und Sueton · Mehr sehen »

Tarent

Tarent (Tàrdə im lokalen Dialekt Tarandíne) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Tarent und liegt in Apulien (Süditalien), am Golf von Tarent im Ionischen Meer.

Neu!!: Biografie und Tarent · Mehr sehen »

Themistokles

Themistokles (* um 524 v. Chr.; † um 459 v. Chr. in Magnesia am Mäander) war ein Staatsmann und Feldherr Athens während der Bedrohung Griechenlands durch die Perser (Perserkriege).

Neu!!: Biografie und Themistokles · Mehr sehen »

Theophrastos von Eresos

Theophrastos Theophrastos von Eresos (* um 371 v. Chr. zu Eresos auf der Insel Lesbos; † um 287 v. Chr. in Athen), deutsch auch Theophrast, war ein griechischer Philosoph und Naturforscher.

Neu!!: Biografie und Theophrastos von Eresos · Mehr sehen »

Thomas Winkelbauer

Thomas Winkelbauer (* 14. März 1957 in Wien) ist ein österreichischer Historiker.

Neu!!: Biografie und Thomas Winkelbauer · Mehr sehen »

Thukydides

Thukydides Thukydides – Parlament; Wien Thukydides (* vor 454 v. Chr.; † wohl zwischen 399 v. Chr. und 396 v. Chr.) war ein aus gut situierten Verhältnissen stammender Athener Stratege und herausragender antiker griechischer Historiker.

Neu!!: Biografie und Thukydides · Mehr sehen »

Tiberius

Claudische Statue des Tiberius, gefunden 1796 in Priverno (Vatikanische Museen) Portraitskulptur des Tiberius (Museum Ny Carlsberg Glyptotek) Tiberius Iulius Caesar Augustus (vor der Adoption durch Augustus: Tiberius Claudius Nero; * 16. November 42 v. Chr. in Rom; † 16. März 37 n. Chr. am Kap Misenum) war römischer Kaiser von 14 bis 37 n. Chr.

Neu!!: Biografie und Tiberius · Mehr sehen »

Trauerrede

Die Trauerrede (auch Grabrede oder Leichenrede) ist ein wichtiger Bestandteil der weltlichen Bestattung.

Neu!!: Biografie und Trauerrede · Mehr sehen »

Ursula Lehr

Ursula Lehr(2008 in Bad Kissingen) Ursula Maria Lehr, geb. Leipold (* 5. Juni 1930 in Frankfurt am Main), ist eine deutsche Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Gerontologie, Psychologie und ehemalige Politikerin der CDU.

Neu!!: Biografie und Ursula Lehr · Mehr sehen »

Verwandtschaftsbeziehung

Verwandtschaftsbeziehung bezeichnet ein Verhältnis zwischen Personen, dem eine ''biologische'' Abstammung voneinander oder von derselben dritten Person zugrunde liegt; neben dieser Blutsverwandtschaft gibt es die ''rechtliche'' Verwandtschaft durch Feststellung der Elternschaft für ein nicht leibliches Kind (Adoption, Vaterschafts­anerkennung, Geburt nach Eizellspende).

Neu!!: Biografie und Verwandtschaftsbeziehung · Mehr sehen »

Vita

Seiltänzers. Eine Vita (f, von ‚Leben‘, pl. Vitae, Viten) ist im Allgemeinen die literarische Beschreibung des Lebens einer bekannten Persönlichkeit und zählt zur literarischen Gattung der Biografie.

Neu!!: Biografie und Vita · Mehr sehen »

Vitellius

Vitellius, Kapitolinische Museen Büste von Kaiser Vitellius, Louvre Aulus Vitellius (* 7. oder 24. September 12 oder 15 n. Chr. in Lucera; † 20. oder 21. Dezember 69 in Rom) war von April 69 bis zu seinem Tod im Dezember desselben Jahres römischer Kaiser.

Neu!!: Biografie und Vitellius · Mehr sehen »

Walter Berschin

Walter Berschin (* 17. Juni 1937 in Augsburg) ist ein deutscher Philologe für Mittellatein.

Neu!!: Biografie und Walter Berschin · Mehr sehen »

Wilhelm Hemecker

Wilhelm Wolfgang Hemecker (* 5. Mai 1955) ist ein österreichischer Literaturwissenschaftler und seit 2005 Direktor des Ludwig Boltzmann Instituts für Geschichte und Theorie der Biographie in Wien.

Neu!!: Biografie und Wilhelm Hemecker · Mehr sehen »

Xenophon

Xenophon Schule von Athen'' von Raffael, 1510–1511 Xenophon (Xenophṓn; * zwischen 430 und 425 v. Chr. in Athen; † nach 355 v. Chr. in Korinth) war ein antiker griechischer Politiker, Feldherr und Schriftsteller in den Bereichen Geschichte, Ökonomie und Philosophie.

Neu!!: Biografie und Xenophon · Mehr sehen »

Zufriedenheit

Zufriedenheit ist gemäß dem Bedeutungswörterbuch des Duden: Adjektivisch ist man zufrieden (etwa mit sich und der Welt).

Neu!!: Biografie und Zufriedenheit · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Biographie, Lebensbeschreibung, Lebensdaten, Lebensdatum.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »