Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bing Crosby

Index Bing Crosby

Bing Crosby (1942) Harry Lillis „Bing“ Crosby (* 3. Mai 1903 in Tacoma, Washington; † 14. Oktober 1977 in Madrid) war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

168 Beziehungen: A. Edward Sutherland, Abraham Lincoln, Ac-Cent-Tchu-Ate the Positive, Al Jolson, Al Rinker, Alchemie, Ampex, Andy Secrest, Aren’t You Glad You’re You, Arrangeur, Auftakt, Autokratie, Bassbariton, Billy May, Billy Murray, Billy Wilder, Birth of the Blues, Bix Beiderbecke, Blake Edwards, Blau ist der Himmel, Bob Crosby, Bob Hope, Bob Scobey, Bob White (Whatcha Gonna Swing Tonight?), Bud Freeman, Buddy Cole, Candle in the Wind, Carmen Cavallaro, Charles Walters, Clyde Hurley, Cole Porter, Columbia Broadcasting System, Columbia Records, Connee Boswell, Count Your Blessings Instead of Sheep, Crooning, Culver City, Das Korsarenschiff, David Bowie, Denise Crosby, Der Jazzkönig, Der Weg nach Marokko, Der Weg nach Utopia, Der Weg zum Glück, Die Glocken von St. Marien, Die Moritat von Mackie Messer, Die oberen Zehntausend, Dixie Lee, Dorothy Lamour, Duett, ..., Duke Ellington Orchestra, Eddie Condon, Eddie Heywood, Ein Käfig voller Helden, Ein Mädchen vom Lande, Elliott Nugent, Elton John, Ethel Waters, Evergreen, Exactly Like You, Frank Capra, Frank Sinatra, Frank Tuttle (Regisseur), Gary Crosby, George Cukor, George Marshall (Regisseur), George Seaton, Gesang, Glenn Miller, Goldene Schallplatte, Golf (Sport), Gonzaga University, Gordon Douglas, Grace Kelly, Hoagy Carmichael, Hochzeitsparade, Holy Cross Cemetery (Culver City), I’ll Be Home for Christmas (Lied), Ich küsse Ihre Hand, Madame (1948), Improvisation (Musik), In the Cool, Cool, Cool of the Evening, Irving Berlin, Jane Wyman, Jazz, Jazzgesang, Jazzstandard, Jelly Roll Morton, Jimmy Dorsey, Joe King Oliver, Kabelfernsehen, Kalifornien, Kathryn Grant, Kompilation (Musik), Kunstlied, Lach und wein mit mir, Leo McCarey, Lewis Milestone, Louis Armstrong, Louis Jordan, Love in Bloom, Machen wir’s in Liebe, Madrid, Magnetophon, Mark Sandrich, Mary Crosby, Matty Matlock, Michael Curtiz, Mildred Bailey, Milt Gabler, Mosaic Records, Mule Train, Musik, Musik, Nelson Riddle, Nick Fatool, Norman Taurog, Norman Z. McLeod, Only Forever, Oscar, Paul Fejos, Paul Whiteman, Pennies from Heaven (1936), Pennies from Heaven (Lied), Postum, Raoul Walsh, Red Nichols, Rhythm on the River, Rhythmus (Musik), Rhythmusgruppe, Ritter Hank, der Schrecken der Tafelrunde, Robert Lewis, Scat, Schauspieler, She Loves Me Not, Sieben gegen Chicago, Sitcom, Spanien, Spokane, St. Louis Blues (Lied), Star Spangled Rhythm, Stuart Heisler, Sweet Georgia Brown, Sweet Leilani, Swinging on a Star, Tacoma, Tay Garnett, The Big Broadcast of 1936, The California Ramblers, The Second Time Around, Tin Pan Alley, Tonband, True Love, Vereinigte Staaten, Vic Dickenson, Victor Schertzinger, Victor Young, Waikiki Wedding, Washington (Bundesstaat), Weiße Weihnachten (Film), White Christmas, Wild Bill Davison, Will Friedwald, Woody Herman, World Golf Hall of Fame, Zing a Little Zong, 14. Oktober, 1903, 1977, 3. Mai. Erweitern Sie Index (118 mehr) »

A. Edward Sutherland

A.

Neu!!: Bing Crosby und A. Edward Sutherland · Mehr sehen »

Abraham Lincoln

rahmenlos Abraham Lincoln (* 12. Februar 1809 bei Hodgenville, Hardin County, heute: LaRue County, Kentucky; † 15. April 1865 in Washington, D.C.) amtierte von 1861 bis 1865 als 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Bing Crosby und Abraham Lincoln · Mehr sehen »

Ac-Cent-Tchu-Ate the Positive

Ac-Cent-Tchu-Ate the Positive (auch: Accentuate the Positive) ist ein Song von Harold Arlen (Musik) und Johnny Mercer (Text), der 1944 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Ac-Cent-Tchu-Ate the Positive · Mehr sehen »

Al Jolson

Al Jolson (rechts) mit US-Präsident Calvin Coolidge (1924) Al Jolson (eigentlich Asa Yoelson; * 26. Mai 1886 in Seredžius (Srednik), Gouvernement Kowno, Russland, heute Litauen; † 23. Oktober 1950 in San Francisco) war ein amerikanischer Sänger und Entertainer.

Neu!!: Bing Crosby und Al Jolson · Mehr sehen »

Al Rinker

Alton M. Rinker (* 20. Dezember 1907 in Tekoa, Washington; † 11. Juni 1982 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazzsänger und Songwriter, der durch seine Zusammenarbeit mit Paul Whiteman bekannt wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Al Rinker · Mehr sehen »

Alchemie

Alchimistenküche, Stich einige Elementsymbole:1.

Neu!!: Bing Crosby und Alchemie · Mehr sehen »

Ampex

Logo von Ampex Hauptsitz von Ampex in Redwood City, Kalifornien, USA. Ampex (Alexander M. Poniatoff Excellence) ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das bei der Entwicklung von Tonbandgeräten sowie von Magnetbandgeräten eine weltweit bedeutende Vorreiterrolle spielte.

Neu!!: Bing Crosby und Ampex · Mehr sehen »

Andy Secrest

Andy Secrest (* 2. August 1907 in Muncie (Indiana); † 31. August 1977 in Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter und Kornettist.

Neu!!: Bing Crosby und Andy Secrest · Mehr sehen »

Aren’t You Glad You’re You

Aren’t You Glad You’re You? ist ein Song von Jimmy Van Heusen (Musik) und Johnny Burke (Text), der 1945 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Aren’t You Glad You’re You · Mehr sehen »

Arrangeur

Ein musikalischer Arrangeur ist der Einrichter der Instrumentierung einer Komposition für die Aufführung oder Tonaufnahme.

Neu!!: Bing Crosby und Arrangeur · Mehr sehen »

Auftakt

Play Als Auftakt (früher auch Aufschlag oder Arsis; engl. „upbeat“) bezeichnet man in der Musik den Beginn eines Liedes, Motivs, einer Phrase oder eines ganzen Werks auf einem unbetonten Taktteil vor der ersten Hauptbetonung.

Neu!!: Bing Crosby und Auftakt · Mehr sehen »

Autokratie

Als Autokratie (‚Selbstherrschaft‘, von autós ‚selbst‘ und krateín ‚herrschen‘) wird in der Politikwissenschaft eine Herrschaftsform bezeichnet, in der eine Einzelperson oder Personengruppe unkontrolliert politische Macht ausübt und keinen verfassungsmäßigen Beschränkungen unterworfen ist: eine durch den alleinigen Machtträger aus eigener Vollkommenheit selbst legitimierte Herrschaft (Selbstherrschaft).

Neu!!: Bing Crosby und Autokratie · Mehr sehen »

Bassbariton

Als Bassbariton wird die männliche Gesangs-Stimmlage zwischen Bass und Bariton bezeichnet.

Neu!!: Bing Crosby und Bassbariton · Mehr sehen »

Billy May

Edward William "Billy" May Jr. (* 10. November 1916 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 22. Januar 2004 in San Juan Capistrano, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musiker, Komponist, Arrangeur und Bandleader.

Neu!!: Bing Crosby und Billy May · Mehr sehen »

Billy Murray

Billy Murray um 1919 Billy Murray (* 25. Mai 1877 in Philadelphia, Pennsylvania als William Thomas Murray; † 17. August 1954 in Jones Beach, New York) war ein US-amerikanischer Sänger.

Neu!!: Bing Crosby und Billy Murray · Mehr sehen »

Billy Wilder

Billy Wilder Billy Wilder (* 22. Juni 1906 als Samuel Wilder in Sucha, Galizien, damals Österreich-Ungarn, heute Sucha Beskidzka, Polen; † 27. März 2002 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent österreichischer Herkunft.

Neu!!: Bing Crosby und Billy Wilder · Mehr sehen »

Birth of the Blues

Birth of the Blues ist ein US-amerikanischer Musikfilm aus dem Jahr 1941.

Neu!!: Bing Crosby und Birth of the Blues · Mehr sehen »

Bix Beiderbecke

Bix Beiderbecke 1924 Leon „Bix“ Beiderbecke (* 10. März 1903 in Davenport, Iowa; † 6. August 1931 in Long Island, New York; angeblich Leon Bismark Beiderbecke, der Rufname Bix leitet sich von seinem zweiten Vornamen – dem Namen seines Vaters – ab) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker und Kornettist.

Neu!!: Bing Crosby und Bix Beiderbecke · Mehr sehen »

Blake Edwards

Blake Edwards (eigentlich William Blake Crump; * 26. Juli 1922 in Tulsa; † 15. Dezember 2010 in Santa Monica) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent, Schauspieler und Drehbuchautor.

Neu!!: Bing Crosby und Blake Edwards · Mehr sehen »

Blau ist der Himmel

Blau ist der Himmel ist ein US-amerikanischer Musikfilm von Stuart Heisler aus dem Jahr 1946.

Neu!!: Bing Crosby und Blau ist der Himmel · Mehr sehen »

Bob Crosby

Count Basie und Bob Crosby, etwa 1941. Fotografie von William P. Gottlieb. 78er von Bob Crosby & His Orchestra: „Five Minutes More“ George Robert „Bob“ Crosby (* 23. August 1913 in Spokane, Washington/USA; † 9. März 1993 in La Jolla, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Bandleader im Bereich des Dixieland Jazz und der Populären Musik.

Neu!!: Bing Crosby und Bob Crosby · Mehr sehen »

Bob Hope

Bob Hope (1986) Bob Hope bei einem Besuch der US Army in Vietnam am 19. Dezember 1966 Bob Hope mit Barbara Eden (Dezember 1987) Leslie Townes Bob Hope (KBE; * 29. Mai 1903 in Eltham, Vereinigtes Königreich; † 27. Juli 2003 in Toluca Lake, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Entertainer.

Neu!!: Bing Crosby und Bob Hope · Mehr sehen »

Bob Scobey

Robert Alexander „Bob“ Scobey (* 9. Dezember 1916 in Tucumcari in New Mexico; † 12. Juni 1963 in Montreal) war ein US-amerikanischer Trompeter und neben Turk Murphy und Lu Watters wichtiger Bandleader des Dixieland-Revival in San Francisco.

Neu!!: Bing Crosby und Bob Scobey · Mehr sehen »

Bob White (Whatcha Gonna Swing Tonight?)

Bob White (Whatcha Gonna Swing Tonight?) ist ein Popsong, den Bernie Hanighen (Musik) und Johnny Mercer (Text) verfassten und 1937 veröffentlichten.

Neu!!: Bing Crosby und Bob White (Whatcha Gonna Swing Tonight?) · Mehr sehen »

Bud Freeman

Bud Freeman, New York, 1947. Bild: William P. Gottlieb Lawrence „Bud“ Freeman (* 13. April 1906 in Chicago, Illinois; † 15. März 1991 in Chicago) war ein US-amerikanischer Tenor-Saxophonist.

Neu!!: Bing Crosby und Bud Freeman · Mehr sehen »

Buddy Cole

Edwin LeMar „Buddy“ Cole (* 15. Dezember 1916 in Irving (Illinois); † 5. November 1964 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Musiker (Piano, Celesta, Orgel) und Orchesterleiter, der sowohl in der Swing- als auch in der weiteren Unterhaltungsmusik und für die Filmstudios arbeitete.

Neu!!: Bing Crosby und Buddy Cole · Mehr sehen »

Candle in the Wind

Candle in the Wind (engl. für: „Kerze im Wind“) ist eine populäre Ballade aus dem Jahre 1973 von Elton John (Musik) und Bernie Taupin (Text), die sich in einer 1997 umgetexteten Version zum weltweit meistverkauften Millionenseller entwickelte.

Neu!!: Bing Crosby und Candle in the Wind · Mehr sehen »

Carmen Cavallaro

Carmen Cavallaro (* 6. Mai 1913 in New York City; † 12. Oktober 1989 in Columbus (Ohio)) war ein US-amerikanischer Pianist, Bandleader und Filmschauspieler.

Neu!!: Bing Crosby und Carmen Cavallaro · Mehr sehen »

Charles Walters

Charles Walters (* 17. November 1911 in Brooklyn, New York; † 13. August 1982 in Malibu, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und Choreograf.

Neu!!: Bing Crosby und Charles Walters · Mehr sehen »

Clyde Hurley

Clyde Lanham Hurley junior (* 3. September 1916 in Fort Worth; † 14. August 1963 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter des Swing.

Neu!!: Bing Crosby und Clyde Hurley · Mehr sehen »

Cole Porter

Cole Porter, 1934 Cole Albert Porter (* 9. Juni 1891 in Peru, Indiana; † 15. Oktober 1964 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Komponist und Liedtexter.

Neu!!: Bing Crosby und Cole Porter · Mehr sehen »

Columbia Broadcasting System

Columbia Broadcasting System (CBS) ist eines der größten Hörfunk- und Fernseh-Networks der USA.

Neu!!: Bing Crosby und Columbia Broadcasting System · Mehr sehen »

Columbia Records

Firmenlogo Columbia Records Firmenlogo SONY CBS Columbia Records ist ein US-amerikanisches Musiklabel.

Neu!!: Bing Crosby und Columbia Records · Mehr sehen »

Connee Boswell

Constance „Connee“ Boswell (* 3. Dezember 1907 in Kansas City, Missouri; † 11. Oktober 1976 in New York City) war eine US-amerikanische Blues- und Jazz-Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: Bing Crosby und Connee Boswell · Mehr sehen »

Count Your Blessings Instead of Sheep

Count Your Blessings Instead of Sheep ist ein Song, der von Irving Berlin geschrieben und 1954 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Count Your Blessings Instead of Sheep · Mehr sehen »

Crooning

Der intime Gesangsstil des Croonings wurde durch die Erfindung sensibler Mikrofone ermöglicht. Crooning beschreibt einen in den 1920er Jahren mit der Entwicklung des Mikrofons entstandenen Gesangsstil der populären Musik, dessen vorwiegend männliche Repräsentanten als Crooner bezeichnet werden.

Neu!!: Bing Crosby und Crooning · Mehr sehen »

Culver City

Culver City ist eine Stadt mit 38.883 Einwohnern (Stand 2010) im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Bing Crosby und Culver City · Mehr sehen »

Das Korsarenschiff

Das Korsarenschiff ist ein US-amerikanischer komödiantischer Abenteuerfilm des Regisseurs David Butler aus dem Jahr 1944, basierend auf einer Erzählung von Sy Bartlett.

Neu!!: Bing Crosby und Das Korsarenschiff · Mehr sehen »

David Bowie

David Bowie (2006) David Bowie (* 8. Januar 1947 als David Robert Jones in Brixton, London; † 10. Januar 2016 in New York) war ein britischer Musiker, Sänger, Produzent und Schauspieler.

Neu!!: Bing Crosby und David Bowie · Mehr sehen »

Denise Crosby

Denise Crosby auf der ''Phoenix Comic Con'' (2015) Denise Michelle Crosby (* 24. November 1957 in Hollywood, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Model.

Neu!!: Bing Crosby und Denise Crosby · Mehr sehen »

Der Jazzkönig

Der Jazzkönig (Originaltitel King of Jazz) ist ein US-amerikanischer Revuefilm aus dem Jahr 1930 mit dem Orchester von Paul Whiteman, bestehend aus Gesangs-, Tanz- und Sketch-Beiträgen sowie (als erster Nummer) einer Zeichentrick-Sequenz, die von einem Conférencier und/oder durch große, mit Zeichnungen geschmückte Tafeln (als angebliche Seiten aus "Paul Whitemans Zeichenblock") angekündigt werden.

Neu!!: Bing Crosby und Der Jazzkönig · Mehr sehen »

Der Weg nach Marokko

Der Weg nach Marokko (Originaltitel: Road to Morocco) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von 1942 unter der Regie von David Butler.

Neu!!: Bing Crosby und Der Weg nach Marokko · Mehr sehen »

Der Weg nach Utopia

Der Weg nach Utopia (Originaltitel Road to Utopia) ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von 1946 unter der Regie von Hal Walker.

Neu!!: Bing Crosby und Der Weg nach Utopia · Mehr sehen »

Der Weg zum Glück

Der Weg zum Glück (im Original: Going My Way) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1944.

Neu!!: Bing Crosby und Der Weg zum Glück · Mehr sehen »

Die Glocken von St. Marien

Die Glocken von St.

Neu!!: Bing Crosby und Die Glocken von St. Marien · Mehr sehen »

Die Moritat von Mackie Messer

Die Moritat von Mackie Messer ist eine von Bertolt Brecht getextete und von Kurt Weill vertonte Moritat aus dem Theaterstück Die Dreigroschenoper von 1928.

Neu!!: Bing Crosby und Die Moritat von Mackie Messer · Mehr sehen »

Die oberen Zehntausend

Die oberen Zehntausend (Original: High Society) ist ein US-amerikanisches Filmmusical von MGM aus dem Jahr 1956.

Neu!!: Bing Crosby und Die oberen Zehntausend · Mehr sehen »

Dixie Lee

Dixie Lee (eigentlich Wilma Winifred Wyatt, * 4. November 1911 in Harriman, Tennessee; † 1. November 1952 in Holmby Hills, Los Angeles) war eine US-amerikanische Schauspielerin und Jazzsängerin.

Neu!!: Bing Crosby und Dixie Lee · Mehr sehen »

Dorothy Lamour

Dorothy Lamour auf einem argentinischen Magazin (1938) Dorothy Lamour, eigentlich Mary Leta Dorothy Slaton (* 10. Dezember 1914 in New Orleans; † 22. September 1996 in Los Angeles), war eine US-amerikanische Schauspielerin.

Neu!!: Bing Crosby und Dorothy Lamour · Mehr sehen »

Duett

Ein Duett (von) ist ein musikalisches Werk, das von zwei Musikern (Ensemble) vorgetragen wird oder hierfür komponiert wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Duett · Mehr sehen »

Duke Ellington Orchestra

Duke Ellington und das Duke Ellington Orchestra 1943 Das Duke Ellington Orchestra (auch: Duke Ellington and his Orchestra, zunächst The Washingtonians) war eine Jazzband des Swing von den 1920er bis in die 1970er Jahre in unterschiedlichen Besetzungen, geleitet von Duke Ellington.

Neu!!: Bing Crosby und Duke Ellington Orchestra · Mehr sehen »

Eddie Condon

Eddie Condon mit Tenorgitarre im Club ''Eddie Condon's,'' New York, ca. Oktober 1946. Foto: William P. Gottlieb Albert Edwin Condon, genannt Eddie Condon, (* 16. November 1905 in Goodland, Indiana; † 4. August 1973 New York, N.Y.) war ein amerikanischer Jazz-Gitarrist des traditionellen Jazz (Chicago-Stil).

Neu!!: Bing Crosby und Eddie Condon · Mehr sehen »

Eddie Heywood

Three Deuces, New York, ca. Mai 1946. Fotografie von William P. Gottlieb. Edward „Eddie“ Heywood junior (* 4. Dezember 1915 in Atlanta in Georgia; † 2. Januar 1989 in North Miami) war ein US-amerikanischer Jazzpianist und Komponist des Swing, der mit seinem Sextett in den 1940er Jahren sehr populär war.

Neu!!: Bing Crosby und Eddie Heywood · Mehr sehen »

Ein Käfig voller Helden

Ein Käfig voller Helden (Originaltitel: Hogan’s Heroes) ist eine amerikanische Sitcom, die in einem deutschen Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs spielt.

Neu!!: Bing Crosby und Ein Käfig voller Helden · Mehr sehen »

Ein Mädchen vom Lande

Ein Mädchen vom Lande ist ein US-amerikanischer Spielfilm von George Seaton aus dem Jahre 1954.

Neu!!: Bing Crosby und Ein Mädchen vom Lande · Mehr sehen »

Elliott Nugent

Elliott Nugent (* 20. September 1896 in Dover, Ohio; † 9. August 1980 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler.

Neu!!: Bing Crosby und Elliott Nugent · Mehr sehen »

Elton John

Elton John in New York City (2011) Sir Elton Hercules John, CBE (* 25. März 1947 als Reginald Kenneth Dwight  in Pinner, Middlesex, Greater London, England) ist ein britischer Sänger, Komponist und Pianist.

Neu!!: Bing Crosby und Elton John · Mehr sehen »

Ethel Waters

Ethel Waters (zw. 1938 und 1948) (Ausschnitt aus einem Foto von William P. Gottlieb) Ethel Waters (* 31. Oktober 1896 im Chester County, Pennsylvania; † 1. September 1977 in Los Angeles, Kalifornien), war eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: Bing Crosby und Ethel Waters · Mehr sehen »

Evergreen

Ein Evergreen oder Dauerbrenner ist ein beliebtes Musikstück, dessen Veröffentlichung mehrere Jahre oder gar Jahrzehnte zurückliegt und das dennoch von den Medien häufig gespielt und von den Hörern gerne gehört wird.

Neu!!: Bing Crosby und Evergreen · Mehr sehen »

Exactly Like You

(Someone) Exactly Like You ist ein Popsong, den Jimmy McHugh (Musik) und Dorothy Fields (Text) verfassten und 1930 veröffentlichten.

Neu!!: Bing Crosby und Exactly Like You · Mehr sehen »

Frank Capra

Frank Capra am Schneidetisch während seines Militärdienstes, ca. 1943 Frank Capra, (* 18. Mai 1897 in Bisacquino, Sizilien als Francesco Rosario Capra; † 3. September 1991 in La Quinta, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Produzent und Autor italienischer Herkunft.

Neu!!: Bing Crosby und Frank Capra · Mehr sehen »

Frank Sinatra

Frank Sinatra (1960) Francis Albert „Frank“ Sinatra (* 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; † 14. Mai 1998 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer.

Neu!!: Bing Crosby und Frank Sinatra · Mehr sehen »

Frank Tuttle (Regisseur)

Frank Wright Tuttle (* 6. August 1892 in New York City; † 6. Januar 1963 in Hollywood) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere einer der bestbezahlten Filmregisseurevgl.

Neu!!: Bing Crosby und Frank Tuttle (Regisseur) · Mehr sehen »

Gary Crosby

Gary Evan Crosby (* 15. Juni 1933 in Los Angeles; † 24. August 1995 in Burbank, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, der zeitweilig auch als Jazzsänger aktiv war.

Neu!!: Bing Crosby und Gary Crosby · Mehr sehen »

George Cukor

George Cukor (1973) George Dewey Cukor (* 7. Juli 1899 in New York City; † 24. Januar 1983 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Bing Crosby und George Cukor · Mehr sehen »

George Marshall (Regisseur)

George Marshall (1921) George E. Marshall (* 29. Dezember 1891 in Chicago, Illinois; † 17. Februar 1975 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Filmschauspieler.

Neu!!: Bing Crosby und George Marshall (Regisseur) · Mehr sehen »

George Seaton

George Seaton; geboren als George Stenius (* 17. April 1911 in South Bend, Indiana; † 28. Juli 1979 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent.

Neu!!: Bing Crosby und George Seaton · Mehr sehen »

Gesang

Harry Belafonte (Feb. 1954) Gesang (auch: Singen) ist der musikalische Gebrauch der menschlichen Stimme und wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschen.

Neu!!: Bing Crosby und Gesang · Mehr sehen »

Glenn Miller

Glenn Miller während seiner Dienstzeit beim US Army Air Corps Alton Glenn Miller (* 1. März 1904 in Clarinda, Iowa; † 15. Dezember 1944 bei einem Flugzeugabsturz über dem Ärmelkanal) war ein US-amerikanischer Jazz-Posaunist, Bandleader, Komponist und Arrangeur der Swing-Ära.

Neu!!: Bing Crosby und Glenn Miller · Mehr sehen »

Goldene Schallplatte

Eine Goldene Schallplatte ist in der Musikindustrie ein Preis, der an Musiker, Produzenten und Komponisten für den Verkauf einer Mindestanzahl an Ton- oder Bildtonträgern in einem Land verliehen wird, wobei alle Formate wie CD, LP, DVD, Blu-ray und auch Downloads gezählt werden.

Neu!!: Bing Crosby und Goldene Schallplatte · Mehr sehen »

Golf (Sport)

Golfer beim Abschlag Luftbild ''Golfplatz Wittenbeck'' an der Ostsee in Mecklenburg Golfspieler in Schottland Golf ist eine traditionelle Ballsportart.

Neu!!: Bing Crosby und Golf (Sport) · Mehr sehen »

Gonzaga University

Haupteingang des ''Administration Building'' ''St. Aloysius Church'' auf dem Campus Die Gonzaga University ist eine private Universität in Spokane im US-Bundesstaat Washington.

Neu!!: Bing Crosby und Gonzaga University · Mehr sehen »

Gordon Douglas

Gordon Douglas (* 15. Dezember 1907 in New York City; † 29. September 1993 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Gordon Douglas · Mehr sehen »

Grace Kelly

Gracia Patricia im Juli 1981 Unterschrift von Gracia Patricia Monogramm von Gracia Patricia Grace Patricia Kelly (* 12. November 1929 in Philadelphia, Pennsylvania; † 14. September 1982 in Monaco) war eine US-amerikanische Filmschauspielerin und Oscar-Preisträgerin.

Neu!!: Bing Crosby und Grace Kelly · Mehr sehen »

Hoagy Carmichael

Hoagy Carmichael Hoagy Carmichael (* 22. November 1899 in Bloomington, Indiana; † 27. Dezember 1981 in Rancho Mirage, Kalifornien; eigentlich Hoagland Howard Carmichael) war ein US-amerikanischer Komponist, Pianist, Schauspieler und Sänger.

Neu!!: Bing Crosby und Hoagy Carmichael · Mehr sehen »

Hochzeitsparade

Hochzeitsparade (Originaltitel Here Comes the Groom) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1951 unter der Regie von Frank Capra.

Neu!!: Bing Crosby und Hochzeitsparade · Mehr sehen »

Holy Cross Cemetery (Culver City)

Der Holy Cross Cemetery liegt an der 5835 W. Slauson Avenue in Culver City, Kalifornien.

Neu!!: Bing Crosby und Holy Cross Cemetery (Culver City) · Mehr sehen »

I’ll Be Home for Christmas (Lied)

I’ll Be Home for Christmas ist ein Weihnachtslied, das Walter Kent (Musik), Buck Ram und Kim Gannon (Text) verfassten und 1943 veröffentlichten.

Neu!!: Bing Crosby und I’ll Be Home for Christmas (Lied) · Mehr sehen »

Ich küsse Ihre Hand, Madame (1948)

Ich küsse Ihre Hand, Madame, auch bekannt als Kaiserwalzer (Original: The Emperor Waltz), ist ein US-amerikanisches Filmmusical von Billy Wilder aus dem Jahr 1948.

Neu!!: Bing Crosby und Ich küsse Ihre Hand, Madame (1948) · Mehr sehen »

Improvisation (Musik)

Als Improvisation wird die Form musikalischer Darbietung Einzelner oder ein Zusammenspiel Mehrerer verstanden, deren Tonmaterial und Klangfolge in der Ausführung selbst entsteht und nicht vorher schriftlich fixiert worden ist.

Neu!!: Bing Crosby und Improvisation (Musik) · Mehr sehen »

In the Cool, Cool, Cool of the Evening

In the Cool, Cool, Cool of the Evening ist ein Lied, das im Jahr 1951 von Hoagy Carmichael komponiert wurde.

Neu!!: Bing Crosby und In the Cool, Cool, Cool of the Evening · Mehr sehen »

Irving Berlin

Irving Berlin (1948) Irving Berlin, eigentlich Israel Isidore Beilin oder Baline (* im Russischen Kaiserreich; † 22. September 1989 in New York City) war ein US-amerikanischer Komponist, der als Sohn eines Kantors geboren wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Irving Berlin · Mehr sehen »

Jane Wyman

Coverbild von Jane Wyman aus dem Jahre 1953 Jane Wyman (* 5. Januar 1917 in St. Joseph, Missouri, USA; † 10. September 2007 in Palm Springs, Kalifornien, USA; eigentlich Sarah Jane Mayfield) war eine US-amerikanische Schauspielerin, die zu Beginn ihrer Karriere auch die Künstlernamen Sarah Jane Fulks und Jane Durrell nutzte.

Neu!!: Bing Crosby und Jane Wyman · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Bing Crosby und Jazz · Mehr sehen »

Jazzgesang

Jazzgesang bezeichnet die Interpretation von Jazz mit Mitteln des Gesangs und insofern auch spezifische, in der Geschichte des Jazz sich ändernde Ausdrucksformen.

Neu!!: Bing Crosby und Jazzgesang · Mehr sehen »

Jazzstandard

Der Terminus Jazzstandard umfasst Jazz-Kompositionen vergangener Jahre und Jahrzehnte, die von Jazzmusikern besonders oft und kontinuierlich gespielt wurden und werden und die Stilentwicklung überdauert haben.

Neu!!: Bing Crosby und Jazzstandard · Mehr sehen »

Jelly Roll Morton

Jelly Roll Morton, 1917 Jelly Roll Morton (* 20. September 1885 in Gulfport/Mississippi als Ferdinand Joseph La Menthe; † 10. Juli 1941 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Pianist, Komponist und Bandleader.

Neu!!: Bing Crosby und Jelly Roll Morton · Mehr sehen »

Jimmy Dorsey

Jimmy Dorsey im Film ''The Fabulous Dorseys'' (1947) James „Jimmy“ Dorsey (* 29. Februar 1904 in Shenandoah, Pennsylvania, USA; † 12. Juni 1957 in New York) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker und Big-Band-Leiter.

Neu!!: Bing Crosby und Jimmy Dorsey · Mehr sehen »

Joe King Oliver

Joe „King“ Oliver Joe „King“ Oliver (* 11. Mai 1885 in New Orleans, Louisiana; † 10. April 1938 in Savannah, Georgia) war ein US-amerikanischer Kornettist und einer der bedeutendsten Musiker des New Orleans Jazz.

Neu!!: Bing Crosby und Joe King Oliver · Mehr sehen »

Kabelfernsehen

Beim Kabelfernsehen werden Bild- und Tonsignale, insbesondere Rundfunkprogramme, über ein Koaxialkabel (Breitbandkabel) zu den Endkunden übertragen.

Neu!!: Bing Crosby und Kabelfernsehen · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Bing Crosby und Kalifornien · Mehr sehen »

Kathryn Grant

Kathryn Grant mit Vince Edwards (1965) Kathryn Grant (* 25. November 1933 als Olive Kathryn Grandstaff in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Neu!!: Bing Crosby und Kathryn Grant · Mehr sehen »

Kompilation (Musik)

Eine Kompilation (compilation, Verb: „compile“, deutsch: „zusammentragen“, „sammeln“) ist in der Musikindustrie die Zusammenstellung von Musikstücken in Zweitverwertung auf Tonträger.

Neu!!: Bing Crosby und Kompilation (Musik) · Mehr sehen »

Kunstlied

Als Kunstlied wird eine Gattung des Liedes bezeichnet, die ausschließlich aufgrund von Musiknoten interpretiert wird und sich Ende des 16. Jahrhunderts entwickelte.

Neu!!: Bing Crosby und Kunstlied · Mehr sehen »

Lach und wein mit mir

Lach und wein mit mir (Originaltitel: Riding High) ist eine US-amerikanische Filmkomödie mit Musicalelementen des Regisseurs Frank Capra aus dem Jahr 1950.

Neu!!: Bing Crosby und Lach und wein mit mir · Mehr sehen »

Leo McCarey

Thomas Leo McCarey (* 3. Oktober 1898 in Los Angeles; † 5. Juli 1969 in Santa Monica) war ein US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor.

Neu!!: Bing Crosby und Leo McCarey · Mehr sehen »

Lewis Milestone

Moldawische Briefmarke mit Lewis Milestone (2003) Lewis Milestone (* 30. September 1895 in Chișinău, Bessarabien – heute Moldawien – als Lev Milstein; † 25. September 1980 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Bing Crosby und Lewis Milestone · Mehr sehen »

Louis Armstrong

Louis Armstrong, 1953 Louis Daniel „Satchmo“ Armstrong (* 4. August 1901 in New Orleans; † 6. Juli 1971 in New York City) war ein amerikanischer Jazztrompeter, Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Bing Crosby und Louis Armstrong · Mehr sehen »

Louis Jordan

Louis Jordan, New York City, ca. Juli 1946. Foto: William P. Gottlieb. Louis Jordan (* 8. Juli 1908 in Brinkley, Arkansas; † 4. Februar 1975 in Los Angeles) war ein afroamerikanischer Jazz- und Rhythm-and-Blues-Musiker.

Neu!!: Bing Crosby und Louis Jordan · Mehr sehen »

Love in Bloom

Love in Bloom ist ein Lied aus dem Film She Loves Me Not (1934) und wird dort von Bing Crosby gesungen.

Neu!!: Bing Crosby und Love in Bloom · Mehr sehen »

Machen wir’s in Liebe

Machen wir's in Liebe ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahre 1960.

Neu!!: Bing Crosby und Machen wir’s in Liebe · Mehr sehen »

Madrid

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und der Autonomen Gemeinschaft Madrid.

Neu!!: Bing Crosby und Madrid · Mehr sehen »

Magnetophon

Magnetophon war ursprünglich die Bezeichnung für einige von AEG entwickelte Magnetton-Aufzeichnungs- und Wiedergabegeräte (Tonbandgeräte).

Neu!!: Bing Crosby und Magnetophon · Mehr sehen »

Mark Sandrich

Mark Sandrich (eigentlich Mark Goldstein, * 26. August 1900 in New York City; † 4. März 1945 in Hollywood) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Mark Sandrich · Mehr sehen »

Mary Crosby

Mary Frances Crosby (* 14. September 1959 in Los Angeles, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Neu!!: Bing Crosby und Mary Crosby · Mehr sehen »

Matty Matlock

Julian Clifton „Matty“ Matlock (* 27. April 1907 in Paducah, Kentucky; † 14. Juni 1978) war ein US-amerikanischer Dixieland-Jazz-Musiker (Klarinette, Tenorsaxophon), Arrangeur und Bandleader.

Neu!!: Bing Crosby und Matty Matlock · Mehr sehen »

Michael Curtiz

Michael Curtiz (1933) Michael Curtiz (* 24. Dezember 1886 in Budapest, Österreich-Ungarn, als Mihály Kertész Kaminer bzw. Manó Kertész Kaminer; † 11. April 1962 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien, USA) war ein ungarisch-österreichisch-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Michael Curtiz · Mehr sehen »

Mildred Bailey

Mildred Bailey, New York 1947Foto: William P. Gottlieb Mildred Bailey (* 27. Februar 1907 im Coeur d’Alene-Reservat, Idaho bei Tekoa, Washington, als Mildred Rinker; † 12. Dezember 1951 in Poughkeepsie, NY) war in den 1930er Jahren eine bekannte US-amerikanische Jazzsängerin.

Neu!!: Bing Crosby und Mildred Bailey · Mehr sehen »

Milt Gabler

Milt Gabler (links), Herbie Hill, Lou Blum, Jack Crystal. Commodore Record Shop, August 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Milton Gabler (* 20. Mai 1911 in New York City; † 20. Juli 2001 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Produzent der 1940er und 1950er Jahre.

Neu!!: Bing Crosby und Milt Gabler · Mehr sehen »

Mosaic Records

Mosaic Records ist ein Jazz-Label mit Sitz in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut, das 1982 von Michael Cuscuna und Charles Lourie (im Jahr 2000 verstorben) gegründet wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Mosaic Records · Mehr sehen »

Mule Train

Mule Train ist ein Song von Fred Glickman, Hy Heath und Johnny Lange, der 1949 veröffentlicht wurde und 1949/50 zu einem Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Mule Train · Mehr sehen »

Musik, Musik

Musik, Musik (Originaltitel: Holiday Inn) ist ein Tanz-Film aus dem Jahr 1942.

Neu!!: Bing Crosby und Musik, Musik · Mehr sehen »

Nelson Riddle

Nelson Riddle, 1958 Nelson Smock Riddle, Jr. (* 1. Juni 1921 in Oradell, New Jersey; † 6. Oktober 1985 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Arrangeur, Komponist und Leiter einer Big Band.

Neu!!: Bing Crosby und Nelson Riddle · Mehr sehen »

Nick Fatool

Nick Fatool (* 2. Januar 1915 in Millbury, Worcester County, Massachusetts; † 26. September 2000 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger des Swing und des Dixieland Jazz.

Neu!!: Bing Crosby und Nick Fatool · Mehr sehen »

Norman Taurog

Norman Taurog (* 23. Februar 1899 in Chicago, Illinois; † 7. April 1981 in Rancho Mirage, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Norman Taurog · Mehr sehen »

Norman Z. McLeod

Norman Zenos McLeod (* 20. September 1898 in Grayling, Michigan; † 27. Januar 1964 in Hollywood) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Norman Z. McLeod · Mehr sehen »

Only Forever

Only Forever ist ein Song von James V. Monaco (Musik) und Johnny Burke (Text), der 1940 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Only Forever · Mehr sehen »

Oscar

Peter Denz und Richard Dreyfuss bei der Oscar-Verleihung 1996 Der Academy Award, offizieller Name Academy Award of Merit (engl. für „Verdienstpreis der Akademie“), besser bekannt unter seinem Spitznamen Oscar, ist ein Filmpreis, der alljährlich von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) für die besten Filme des Vorjahres verliehen wird.

Neu!!: Bing Crosby und Oscar · Mehr sehen »

Paul Fejos

Paul Fejos, geboren Pál Fejős (* 24. Januar 1897 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 23. April 1963 in New York City, USA) war ein ungarischer Regisseur von Spiel- und Dokumentarfilmen, außerdem in späteren Jahren ein angesehener Anthropologe.

Neu!!: Bing Crosby und Paul Fejos · Mehr sehen »

Paul Whiteman

Paul Whiteman (vorne), 1947 Paul Whiteman (* 28. März 1890 in Denver, Colorado; † 29. Dezember 1967 in Doylestown, Pennsylvania) war ein amerikanischer Bandleader.

Neu!!: Bing Crosby und Paul Whiteman · Mehr sehen »

Pennies from Heaven (1936)

Pennies from Heaven ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1936 nach dem Roman The Peacock Feather von Katherine Leslie Moore.

Neu!!: Bing Crosby und Pennies from Heaven (1936) · Mehr sehen »

Pennies from Heaven (Lied)

Pennies from Heaven ist ein Popsong, den Arthur Johnston (Musik) und Johnny Burke (Text) 1936 für den Musikfilm gleichen Namens geschrieben haben.

Neu!!: Bing Crosby und Pennies from Heaven (Lied) · Mehr sehen »

Postum

Das Wort postum („nach dem Tod (eintretend)“) oder posthum wird als Adjektiv oder Adverb im Zusammenhang mit Veröffentlichungen über eine verstorbene Person gebraucht.

Neu!!: Bing Crosby und Postum · Mehr sehen »

Raoul Walsh

Raoul Walsh (1917) Raoul Walsh (* 11. März 1887 in New York; † 31. Dezember 1980 in Simi Valley, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler, der über ein halbes Jahrhundert Kinoerfolge verzeichnen konnte.

Neu!!: Bing Crosby und Raoul Walsh · Mehr sehen »

Red Nichols

'''Red Nichols''' (1905–1965). Ernest Loring „Red“ Nichols (* 8. Mai 1905 in Ogden, Utah; † 28. Juni 1965 in Las Vegas, Nevada) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker, Kornettist und Trompeter.

Neu!!: Bing Crosby und Red Nichols · Mehr sehen »

Rhythm on the River

Rhythm on the River ist ein US-amerikanischer Spielfilm von 1940.

Neu!!: Bing Crosby und Rhythm on the River · Mehr sehen »

Rhythmus (Musik)

In der Musik bezeichnet der Begriff Rhythmus eine der beiden horizontalen (zeitlichen) Dauerstrukturen von Einzel-Schallereignissen (Einsätze oder ggf. Endungen von Tönen/Geräuschen, grafisch durch Notenzeichen repräsentiert) und Dauern der Stille (grafisch: Pausenzeichen), bzw.

Neu!!: Bing Crosby und Rhythmus (Musik) · Mehr sehen »

Rhythmusgruppe

Rhythmusgruppe (auch Rhythmussektion, engl. rhythm section) ist bei Bands der Teil der Besetzung, der für den Rhythmus eines Musikstückes verantwortlich ist.

Neu!!: Bing Crosby und Rhythmusgruppe · Mehr sehen »

Ritter Hank, der Schrecken der Tafelrunde

| Bild.

Neu!!: Bing Crosby und Ritter Hank, der Schrecken der Tafelrunde · Mehr sehen »

Robert Lewis

Robert Lewis, 1990 Robert Lewis (* 16. März 1909 in Brooklyn, New York City; † 23. November 1997 in New York City, New York) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Schauspiellehrer, Autor und 1947 Mitgründer des einflussreichen Actors Studio in New York City.

Neu!!: Bing Crosby und Robert Lewis · Mehr sehen »

Scat

Als Scat (engl. to scat „hasten, jagen“), auch scat singing, bezeichnet man eine spezielle Form des Gesangs im US-amerikanischen Gospel und im Jazzgesang, die ein improvisiertes Singen von rhythmisch und melodisch aneinandergereihten Silbenfolgen ohne Wortbedeutung und ohne zusammenhängenden Sinn bezeichnet; mit den Silben und Wortfragmenten werden lautmalerisch instrumentale Phrasen nachgeahmt, beispielsweise Elemente aus dem Instrumentalstil der umgebenden Musiker.

Neu!!: Bing Crosby und Scat · Mehr sehen »

Schauspieler

Als Schauspieler werden Akteure bestimmter künstlerischer und kultureller Praktiken bezeichnet, die mit Sprache, Mimik und Gestik eine Rolle verkörpern und/oder als (Kunst-)Figur mit dem Publikum interagieren.

Neu!!: Bing Crosby und Schauspieler · Mehr sehen »

She Loves Me Not

She Loves Me Not ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1934 mit Bing Crosby und Miriam Hopkins in den Hauptrollen.

Neu!!: Bing Crosby und She Loves Me Not · Mehr sehen »

Sieben gegen Chicago

Sieben gegen Chicago ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahre 1964.

Neu!!: Bing Crosby und Sieben gegen Chicago · Mehr sehen »

Sitcom

Die Sitcom (Kofferwort für situation comedy „Situationskomödie“, siehe auch: Comedy) ist eine Unterhaltungssendung, die auf die US-amerikanischen Comedy-Shows im Hörfunk der 1930er und 1940er Jahre (Amos ’n’ Andy, The Goldbergs) zurückgeht.

Neu!!: Bing Crosby und Sitcom · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Bing Crosby und Spanien · Mehr sehen »

Spokane

Der ''Monroe Street Dam'' und die unteren ''Spokane Falls'' Spokane ist eine Stadt im US-Bundesstaat Washington.

Neu!!: Bing Crosby und Spokane · Mehr sehen »

St. Louis Blues (Lied)

Notencover von WC Handys ''St. Louis Blues'' aus dem Jahr 1914 The St.

Neu!!: Bing Crosby und St. Louis Blues (Lied) · Mehr sehen »

Star Spangled Rhythm

Star Spangled Rhythm ist ein US-amerikanischer Musicalfilm, der unter der Regie von George Marshall u. a.

Neu!!: Bing Crosby und Star Spangled Rhythm · Mehr sehen »

Stuart Heisler

Stuart Heisler (* 5. September 1894 in Los Angeles, Kalifornien; † 21. August 1979 ebenda) war ein US-amerikanischer Filmregisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Stuart Heisler · Mehr sehen »

Sweet Georgia Brown

Sweet Georgia Brown ist ein im Jahr 1925 von Kenneth Casey (Text), Ben Bernie und Maceo Pinkard (Melodie) verfasster Titel, der durch viele stilübergreifende Coverversionen zum Evergreen und Jazzstandard geworden ist.

Neu!!: Bing Crosby und Sweet Georgia Brown · Mehr sehen »

Sweet Leilani

Sweet Leilani ist ein Lied von Harry Owens aus dem Jahr 1934.

Neu!!: Bing Crosby und Sweet Leilani · Mehr sehen »

Swinging on a Star

Swinging on a Star ist ein Lied, das im Jahr 1944 von Jimmy Van Heusen komponiert wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Swinging on a Star · Mehr sehen »

Tacoma

Tacoma (ausgesprochen) ist eine mittelgroße Hafenstadt im Pierce County im US-Bundesstaat Washington.

Neu!!: Bing Crosby und Tacoma · Mehr sehen »

Tay Garnett

William Taylor Garnett (* 13. Juni 1894 in Los Angeles, Kalifornien; † 3. Oktober 1977 in Sawtelle, Los Angeles) war ein US-amerikanischer Regisseur.

Neu!!: Bing Crosby und Tay Garnett · Mehr sehen »

The Big Broadcast of 1936

The Big Broadcast of 1936 ist ein US-amerikanisches Filmmusical, das 1935 von Norman Taurog inszeniert wurde.

Neu!!: Bing Crosby und The Big Broadcast of 1936 · Mehr sehen »

The California Ramblers

The California Ramblers war eine US-amerikanische Jazz- und Tanzband der 1920er-Jahre.

Neu!!: Bing Crosby und The California Ramblers · Mehr sehen »

The Second Time Around

The Second Time Around ist ein Song von Jimmy Van Heusen (Musik) und Sammy Cahn (Text), der 1960 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und The Second Time Around · Mehr sehen »

Tin Pan Alley

Tin Pan Alley um 1900 Als Tin Pan Alley (engl.: Blech-/Zinnpfannengasse) wird die 28.

Neu!!: Bing Crosby und Tin Pan Alley · Mehr sehen »

Tonband

Tonband auf Spule Tonbandspulen auf einem Telefunken Magnetophon 3000hifi Tonbandgerät (1973) Ein Tonband (Magnettonband) ist ein Stahl-, Papier- oder Kunststoffband, das mit magnetischen Stoffen, speziellen Metalloxiden (z. B. Eisen(III)-oxid) oder Reineisenpulver beschichtet ist.

Neu!!: Bing Crosby und Tonband · Mehr sehen »

True Love

True Love (engl.: „Wahre Liebe“) ist ein englischsprachiges balladeskes Liebeslied.

Neu!!: Bing Crosby und True Love · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Bing Crosby und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vic Dickenson

Victor Dickenson, genannt Vic Dickenson (* 6. August 1906 in Xenia, Ohio; † 16. November 1984 in New York City) war ein US-amerikanischer Jazz-Posaunist und Sänger afroamerikanischer Herkunft, der Mainstream Jazz und Oldtime Jazz spielte.

Neu!!: Bing Crosby und Vic Dickenson · Mehr sehen »

Victor Schertzinger

Victor Schertzinger Victor L. Schertzinger (* 8. April 1890 in Mahanoy City, Pennsylvania; † 26. Oktober 1941 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmkomponist, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Neu!!: Bing Crosby und Victor Schertzinger · Mehr sehen »

Victor Young

Victor Young (* 8. August 1900 in Chicago, Illinois; † 10. November 1956 in Palm Springs, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Violinist, Komponist und Bandleader, der vor allem durch seine Komposition zahlreicher Filmmusiken bekannt geworden ist, aber auch durch Jazz-Standards wie (I Don't Stand) a Ghost of a Chance (With You), Stella by Starlight und Street of Dreams.

Neu!!: Bing Crosby und Victor Young · Mehr sehen »

Waikiki Wedding

Waikiki Wedding ist eine US-amerikanische Musicalkomödie aus dem Jahr 1937.

Neu!!: Bing Crosby und Waikiki Wedding · Mehr sehen »

Washington (Bundesstaat)

Washington (engl. Aussprache) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Bing Crosby und Washington (Bundesstaat) · Mehr sehen »

Weiße Weihnachten (Film)

Weiße Weihnachten (Originaltitel: White Christmas) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1954 in Technicolor.

Neu!!: Bing Crosby und Weiße Weihnachten (Film) · Mehr sehen »

White Christmas

White Christmas ("Weiße Weihnachten") ist der Titel eines von Irving Berlin komponierten Weihnachtslieds.

Neu!!: Bing Crosby und White Christmas · Mehr sehen »

Wild Bill Davison

Wild Bill Davison, Eddie Condon's, NYC, ca. Juni 1946. Fotografie von William P. Gottlieb. "Wild" Bill Davison (* 5. Januar 1906 in Defiance, Ohio; † 14. November 1989 in Santa Barbara, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Kornettist des Dixieland-Stils, der vor allem für seine Aufnahmen mit Eddie Condon bekannt ist.

Neu!!: Bing Crosby und Wild Bill Davison · Mehr sehen »

Will Friedwald

Will Friedwald (* 1961) ist ein US-amerikanischer Jazz-Kritiker, Autor und Produzent.

Neu!!: Bing Crosby und Will Friedwald · Mehr sehen »

Woody Herman

Woody Herman 1976 Woody Herman (eigentlich Woodrow Charles Thomas Herman; * 16. Mai 1913 in Milwaukee, Wisconsin; † 29. Oktober 1987 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Klarinettist, Sänger und Bandleader.

Neu!!: Bing Crosby und Woody Herman · Mehr sehen »

World Golf Hall of Fame

Die ''World Golf Hall of Fame'' in Florida Die World Golf Hall of Fame ist die Ruhmeshalle des Golfsports.

Neu!!: Bing Crosby und World Golf Hall of Fame · Mehr sehen »

Zing a Little Zong

Zing a Little Zong ist ein Song von Harry Warren (Musik) und Leo Robin (Text), der 1952 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Bing Crosby und Zing a Little Zong · Mehr sehen »

14. Oktober

Der 14.

Neu!!: Bing Crosby und 14. Oktober · Mehr sehen »

1903

Keine Beschreibung.

Neu!!: Bing Crosby und 1903 · Mehr sehen »

1977

Das Jahr 1977 stand vor allem in Deutschland im Zeichen des RAF-Terrors (Deutscher Herbst).

Neu!!: Bing Crosby und 1977 · Mehr sehen »

3. Mai

Der 3.

Neu!!: Bing Crosby und 3. Mai · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Harry Lillis Bing Crosby, Harry Lillis Crosby.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »