Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bijeljina

Index Bijeljina

Bijeljina ist eine Stadt und die zugehörige Gemeinde im Nordosten von Bosnien und Herzegowina.

57 Beziehungen: Amajlije, Željko Ražnatović, Balatun, Banja Luka, Bosniaken, Bosnien und Herzegowina, Bosnienkrieg, Branimir Bajić, Cican Stankovic, Dekanat, Deutsche Sprache, Dragaljevac Donji, Drina, Enid Tahirović, Eparchie, Ethnische Säuberung, Etno Selo Stanišić, Europäische Union, Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei, Faruk Hujdurović, Filip Višnjić, Flüchtling, Frenkie, Garda Panteri, Heilig, Janja (Ort), Jugoslawen, Kirche Hl. Großmärtyrer Prokopios (Dvorovi), Kloster Tavna, Kroaten, Kroatien, Langenhagen, Ljubiša Savić, Luka Jović, Mariä-Geburt-Kathedrale (Bijeljina), Miloš Bojanić, Mirza Begić, Moschee, Nektarios von der Pentapolis, Pantaleon (Heiliger), Römisch-katholische Kirche, Republika Srpska, Rodoljub Vulović, RTV BN, Russe (Stadt), Save, Savo Milošević, Semberija, Serben, Serbien, ..., Serbisch-Orthodoxe Kirche, Sergius von Radonesch, Synagoge (Bijeljina), Tuzla, Velika Obarska, Zvornik, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (7 mehr) »

Amajlije

Amajlije (serbisches-kyrillisch: Амајлије) ist ein Dorf in der Opština (Gemeinde) Bijeljina im Nordosten von Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Amajlije · Mehr sehen »

Željko Ražnatović

Željko Ražnatović (* 17. April 1952 in Brežice, Jugoslawien; † 15. Januar 2000 in Belgrad, Jugoslawien), bekannt als Arkan, war während der Jugoslawienkriege Anführer der paramilitärischen Organisation Srpska dobrovoljačka garda.

Neu!!: Bijeljina und Željko Ražnatović · Mehr sehen »

Balatun

Balatun (serbisches-kyrillisch: Балатун) ist ein Dorf in der Opština (Gemeinde) Bijeljina im Nordosten von Bosnien und Herzegowina an der Grenze zum östlichen Nachbarland Serbien.

Neu!!: Bijeljina und Balatun · Mehr sehen »

Banja Luka

Panoramablick auf Banja Luka Die Christus-Erlöser-Kathedrale im Stadtzentrum Banja Luka (deutsch veraltet Weina Luka, Luka) ist eine Stadt im Norden von Bosnien und Herzegowina und Regierungssitz der Republika Srpska.

Neu!!: Bijeljina und Banja Luka · Mehr sehen »

Bosniaken

Lilie, ein Nationalsymbol der Bosniaken Bosniaken sind eine südslawische Ethnie mit etwa drei Millionen Angehörigen, die primär in Bosnien und Herzegowina, Serbien und Montenegro leben.

Neu!!: Bijeljina und Bosniaken · Mehr sehen »

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina (bosnisch/kroatisch/serbisch-lateinisch Bosna i Hercegovina, serbisch-kyrillisch Босна и Херцеговина, Abkürzungen: BiH / БиХ; auch Bosnien-Herzegowina oder verkürzt Bosnien genannt) ist ein südosteuropäischer Bundesstaat.

Neu!!: Bijeljina und Bosnien und Herzegowina · Mehr sehen »

Bosnienkrieg

Unter dem Begriff Bosnienkrieg wird der Krieg in Bosnien und Herzegowina von 1992 bis 1995 im Rahmen der Jugoslawienkriege verstanden.

Neu!!: Bijeljina und Bosnienkrieg · Mehr sehen »

Branimir Bajić

Branimir Bajić (in kyrillischer Schrift: Бранимир Бајић, * 19. Oktober 1979 in Velika Obarska, Bijeljina, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger bosnisch-herzegowinischer Fußballspieler, der zuletzt beim MSV Duisburg unter Vertrag stand.

Neu!!: Bijeljina und Branimir Bajić · Mehr sehen »

Cican Stankovic

Cican Stankovic (* 4. November 1992 in Bijeljina, Bosnien und Herzegowina) ist ein österreichisch-serbischer Fußballtorhüter.

Neu!!: Bijeljina und Cican Stankovic · Mehr sehen »

Dekanat

Ein Dekanat (früher teilweise auch Dekanei; von zu decem ‚zehn‘: ursprünglich ein Gebiet von etwa zehn Pfarreien) ist das Amt oder der Bezirk eines Dekans oder Dechanten und somit vor allem der Begriff für eine kirchliche Verwaltungseinheit.

Neu!!: Bijeljina und Dekanat · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Bijeljina und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Dragaljevac Donji

Dragaljevac Donji ist ein Dorf im Nordosten von Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Dragaljevac Donji · Mehr sehen »

Drina

Die Drina (kyrillisch: Дрина, Aussprache) ist ein rechter und der größte Nebenfluss der Save, der über die Donau in das Schwarze Meer entwässert.

Neu!!: Bijeljina und Drina · Mehr sehen »

Enid Tahirović

Enid Tahirović (* 22. Juli 1972 in Bijeljina, Jugoslawien) ist ein ehemaliger bosnischer Handballspieler.

Neu!!: Bijeljina und Enid Tahirović · Mehr sehen »

Eparchie

Eine Eparchie (von „die Provinz“) ist eine Diözese der Ostkirchen und entspricht dem „Bistum“ der Lateinischen Kirche.

Neu!!: Bijeljina und Eparchie · Mehr sehen »

Ethnische Säuberung

Ethnische Säuberung oder religiös motivierte bzw.

Neu!!: Bijeljina und Ethnische Säuberung · Mehr sehen »

Etno Selo Stanišić

Ethno-Dorf StanišićDas Etno Selo Stanišić (Ethno-Dorf Stanišić) ist ein Bauprojekt von Boris Stanišić, der 2003 begann ein Dorf im traditionellen Serbischen Stil zu errichten.

Neu!!: Bijeljina und Etno Selo Stanišić · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Bijeljina und Europäische Union · Mehr sehen »

Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei

ECAV-Kirche in Trnava (1924) Die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei (ECAV) (Slowakisch Evanjelická cirkev augsburského vyznania na Slovensku) ist eine lutherische Kirche in der Slowakei und als solche Mitglied des Lutherischen Weltbunds.

Neu!!: Bijeljina und Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei · Mehr sehen »

Faruk Hujdurović

Faruk Hujdurović (* 14. Mai 1970 in Bijeljina, SFR Jugoslawien) ist ein bosnischer Fußballspieler und -trainer.

Neu!!: Bijeljina und Faruk Hujdurović · Mehr sehen »

Filip Višnjić

Filip Višnjić (Historisierende Darstellung, 1901) Višnjić-Denkmal in Kruševac Filip Višnjić (* 1767 in Gornja Trnova, Paschalik Bosnien, Osmanisches Reich; † 1834 in Grk bei Šid, Königreich Slawonien, Kaisertum Österreich) war ein serbischer Poet, Lyriker und epischer Sänger.

Neu!!: Bijeljina und Filip Višnjić · Mehr sehen »

Flüchtling

Flüchtlinge bei Stalingrad (1942) Kriegsflüchtlinge aus Nordkorea (1952) Flüchtling ist ein Sammelbegriff für Personen, die ihren Lebensmittelpunkt aufgrund externer Umstände, wie beispielsweise wirtschaftlicher und politischer Zwänge, gewalttätiger Auseinandersetzungen (Krieg, Bürgerkrieg), Natur- oder Umweltkatastrophen oder anderer lebensbedrohlicher Notlagen vorübergehend oder dauerhaft verlassen und sich auf eine Flucht begeben haben.

Neu!!: Bijeljina und Flüchtling · Mehr sehen »

Frenkie

Frenkie, bürgerlich Adnan Hamidović (* 31. Mai 1982 in Bijeljina, Jugoslawien) ist ein bosnischer Rapper aus Tuzla.

Neu!!: Bijeljina und Frenkie · Mehr sehen »

Garda Panteri

Abzeichen der Garda Panteri Die Specijalne brigade Garde „Panteri“, kurz Garda Panteri, war eine paramilitärische serbische Freischar während des Bosnienkrieges.

Neu!!: Bijeljina und Garda Panteri · Mehr sehen »

Heilig

Basilika von Kloster Ottobeuren Heilig (lat. sacer), daher in wissenschaftlicher Literatur und im Duden als sakral benannt, bezeichnet etwas Besonderes, Verehrungswürdiges und stammt wortgeschichtlich von Heil ab, was sich abgeschwächt noch in heil („ganz“) wiederfindet (vgl. englisch holy, „heilig“ – von whole).

Neu!!: Bijeljina und Heilig · Mehr sehen »

Janja (Ort)

Janja ist eine Siedlung im unteren Podrinje im Nordosten von Bosnien und Herzegowina und gehört zu der Gemeinde Bijeljina.

Neu!!: Bijeljina und Janja (Ort) · Mehr sehen »

Jugoslawen

Jugoslawen (wörtliche Übersetzung: Südslawen) ist ein unklarer, im Laufe der Geschichte des 20.

Neu!!: Bijeljina und Jugoslawen · Mehr sehen »

Kirche Hl. Großmärtyrer Prokopios (Dvorovi)

Straße in Dvorovi, im Hintergrund die Kirche Hl. Großmärtyrer Prokopios Die Kirche Hl.

Neu!!: Bijeljina und Kirche Hl. Großmärtyrer Prokopios (Dvorovi) · Mehr sehen »

Kloster Tavna

Serbisch-orthodoxes Kloster Tavna. Das Kloster Tavna (serbisch Манастир Тавна, Manastir Tavna), auch als Sveta Trojca bekannt, befindet sich im südlichen Teil der Gemeinde von Bijeljina und gehört zu den ältesten Gebäuden der Semberija in Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Kloster Tavna · Mehr sehen »

Kroaten

Portraits bekannter Kroaten: Tomislav, Petar Zrinski, Fran Krsto Frankopan, Josip Jelačić, Ivan Meštrović, Vlaho Bukovac, Tin Ujević, Antun Vrančić, Ruđer Bošković, Andrija Mohorovičić, Ivan Gundulić, Vladimir Prelog Die Kroaten sind eine südslawische Ethnie.

Neu!!: Bijeljina und Kroaten · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Bijeljina und Kroatien · Mehr sehen »

Langenhagen

Stadtlogo Klimadiagramm Langenhagen-Kaltenweide gesehen kurz vor der Landung Langenhagen ist eine Stadt und selbständige Gemeinde in Niedersachsen.

Neu!!: Bijeljina und Langenhagen · Mehr sehen »

Ljubiša Savić

Ljubiša Savić Ljubiša Savić (* 11. August 1958 in Bijeljina, Jugoslawien, heute Bosnien und Herzegowina; † 7. Juni 2000 ebenda), genannt Mauzer (Маузер), war der bosnisch-serbische Kommandant der paramilitärischen Garda Panteri und eines Internierungslagers während des Bosnienkriegs, Politiker sowie ein mutmaßlicher führender Bandenkrimineller und Kriegsverbrecher.

Neu!!: Bijeljina und Ljubiša Savić · Mehr sehen »

Luka Jović

Luka Jović (* 23. Dezember 1997 in Bijeljina) ist ein serbischer Fußballspieler.

Neu!!: Bijeljina und Luka Jović · Mehr sehen »

Mariä-Geburt-Kathedrale (Bijeljina)

Die Mariä-Geburt-Kathedrale in Bijeljina von Westen gesehen Die Mariä-Geburt-Kathedrale (auch Kathedrale zur Geburt der Allerheiligsten Gottesmutter, serbisch: Саборна Црква Рођења Пресвете Богородице, Saborna Crkva Rođenja Presvete Bogorodice) in der zweitgrößten Stadt der Republika Srpska Bijeljina ist eine Serbisch-orthodoxe Kathedrale im nordöstlichen Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Mariä-Geburt-Kathedrale (Bijeljina) · Mehr sehen »

Miloš Bojanić

Miloš Bojanić (* 16. Oktober 1950 in Bijeljina, Jugoslawien, heute Bosnien-Herzegowina) ist ein serbischer Turbo-Folk Sänger aus Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Miloš Bojanić · Mehr sehen »

Mirza Begić

Mirza Begić (* 9. Juli 1985 in Bijeljina, SFR Jugoslawien), ist ein slowenischer Basketballspieler bosnischer Herkunft.

Neu!!: Bijeljina und Mirza Begić · Mehr sehen »

Moschee

Die Sultan-Ahmed-Moschee mit ihren sechs Minaretten in Istanbul Moschee in Singapur Moschee im ghanaischen Larabanga Aksa-Moschee in Den Haag, bis 1975 eine Synagogehttp://www.indiawijzer.nl/index.htm?deeplink.

Neu!!: Bijeljina und Moschee · Mehr sehen »

Nektarios von der Pentapolis

miniatur Nektarios von der Pentapolis (* 1. Oktober 1846 in Selymbria, Osmanisches Reich; † 8. November 1920 in Athen) ist ein Heiliger der orthodoxen Kirche.

Neu!!: Bijeljina und Nektarios von der Pentapolis · Mehr sehen »

Pantaleon (Heiliger)

Darstellung des heiligen Pantaleon auf einem Mosaik einer Kirche in Korinos (Griechenland). Pantaleon (* Mitte des 3. Jahrhunderts in Nikomedia; † 27. Juli 305) ist ein frühchristlicher Märtyrer und Heiliger.

Neu!!: Bijeljina und Pantaleon (Heiliger) · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Bijeljina und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Republika Srpska

Die Republika Srpska (RS) ((РС), auch Srpska und im deutschsprachigen Raum fälschlich Serbische Republik oder Serbenrepublik) genannt, ist neben der Föderation Bosnien und Herzegowina eine von zwei Entitäten von Bosnien und Herzegowina (BiH) und liegt in Südosteuropa.

Neu!!: Bijeljina und Republika Srpska · Mehr sehen »

Rodoljub Vulović

Rodoljub Vulović (* 1. Mai 1950 in Bijeljina, Jugoslawien), genannt Roki, ist ein bosnisch-serbischer Liedermacher, Sänger und ehemaliger Hochschuldirektor.

Neu!!: Bijeljina und Rodoljub Vulović · Mehr sehen »

RTV BN

Radio Televizija Bijeljina (RTV BN) ist ein bosnischer Radio- und Fernsehsender mit Sitz in Bijeljina, Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und RTV BN · Mehr sehen »

Russe (Stadt)

mini Lewski, Gorna Orjachowiza, Targowischte, Popowo, Rasgrad, Oltenia, Bukarest Luftbild von Russe mit der Donau im Hintergrund Russe, Rousse oder Ruse (türkisch Rusçuk) ist mit 144.936 Einwohnern die fünftgrößte Stadt Bulgariens.

Neu!!: Bijeljina und Russe (Stadt) · Mehr sehen »

Save

Die Save (auch Sau, Sawe; in den südslawischen Sprachen Sava,, antiker/er Name Savus) ist der größte Fluss Sloweniens und Kroatiens.

Neu!!: Bijeljina und Save · Mehr sehen »

Savo Milošević

Savo Milošević (* 2. September 1973 in Bijeljina, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger serbischer Fußballspieler.

Neu!!: Bijeljina und Savo Milošević · Mehr sehen »

Semberija

Die Semberija (kyrillisch Семберија) ist eine geographische Region um die Stadt Bijeljina im Nordosten von Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Semberija · Mehr sehen »

Serben

Verbreitung der serbokroatischen Sprachen (Serben in gelb) im Jahr 2006 Serben (altserbisch: Сьрби) sind eine südslawische Ethnie, deren Angehörige vorwiegend in Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Slowenien und im völkerrechtlich umstrittenen Kosovo leben.

Neu!!: Bijeljina und Serben · Mehr sehen »

Serbien

Serbien (amtlich Republik Serbien) ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Bijeljina und Serbien · Mehr sehen »

Serbisch-Orthodoxe Kirche

Flagge der Serbisch-Orthodoxen Kirche serbischen Nationalfarben. Als Serbisch-Orthodoxe Kirche (abgekürzt СПЦ/SPC) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Serbien und die ihr nachgeordneten Kirchen bezeichnet.

Neu!!: Bijeljina und Serbisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Sergius von Radonesch

Heiliger Sergius von Radonesch (/ Sergi Radoneschski, wiss. Transliteration Sergij Radonežskij; * als Bartholomäus um 1314 in Rostow, Russland; † 25. September 1392 in Sergijew Possad) ist ein sehr stark verehrter Heiliger in Russland und Gründer des Dreifaltigkeitsklosters in Sergijew Possad.

Neu!!: Bijeljina und Sergius von Radonesch · Mehr sehen »

Synagoge (Bijeljina)

Synagoge in Bijeljina Gedenkplatte am ehemaligen Standort der Synagoge Die Synagoge in Bijeljina im Nordosten von Bosnien und Herzegowina wurde 1900 errichtet und im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Neu!!: Bijeljina und Synagoge (Bijeljina) · Mehr sehen »

Tuzla

Tvrtkos I. Statue in einem Park in Tuzla (2016) Dubrovnik Tuzla ist eine Industriestadt im Nordosten von Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Tuzla · Mehr sehen »

Velika Obarska

Velika Obarska ist ein zur Gemeinde Bijeljina gehörendes Dorf und liegt nordwestlich der Stadt Bijeljina in der Republika Srpska in Bosnien und Herzegowina.

Neu!!: Bijeljina und Velika Obarska · Mehr sehen »

Zvornik

Blick auf Zvornik Die Drina in Zvornik Zvornik ist eine Stadt im Nordosten von Bosnien und Herzegowina, sie ist Verwaltungssitz der Opština Zvornik.

Neu!!: Bijeljina und Zvornik · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Bijeljina und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Batković, Bieglin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »