Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bienensterben

Index Bienensterben

Das Wort Bienensterben wird auf verschiedenartige Weise verwendet, als Schlagwort und als Fachterminus.

111 Beziehungen: Acetamiprid, Agricultural Research Service, AIDS, Akarizid, Albert Einstein, Annual Review of Plant Biology, Antibiotikum, Apidologie, Apocephalus borealis, Arbeiterin (Bienen), Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung, Bayer AG, Bayerischer Rundfunk, Beizen (Pflanzenschutz), Bestäubung, Bienengefährdungsstufe, Bienenkönigin, Bienenstock, Bienenwabe, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Clothianidin, Der stumme Frühling, Die Geschichte der Bienen, Die Welt, Digital Enhanced Cordless Telecommunications, Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, Europäische Kommission, European Academies Science Advisory Council, Faulbrut, Flügeldeformationsvirus, Flur (Gelände), Fossile Energie, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Fungizid, Gelée royale, Generalisierte Lineare Modelle, Gurken, Henan, Hierarchische Clusteranalyse, Hypothese, Imidacloprid, Imker, Immundefekt, Importzoll, Infektionskrankheit, Insektensterben, Insektizid, Israel Acute Paralysis Virus, ..., Kalkbrut, Kanadische Goldrute, Kapbiene, Kinetoplastea, Kleiner Beutenkäfer, Kleptoparasitismus, Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre, Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten, Letale Dosis, Lorenzo Langstroth, Maissirup, Metaanalyse, Mitgliedstaaten der Europäischen Union, Mobilfunk, Monokultur, More than Honey, Nature, Naturschutzbund Deutschland, Nektar (Botanik), Neonicotinoide, Nervengift, Nikolaus Berlakovich, Nitenpyram, Nosemose, Nova Scotia, Ontario, Ostafrikanische Hochlandbiene, Parts per million, Pennsylvania, Pestizid, Picornaviridae, Proceedings of the National Academy of Sciences, Proceedings of the Royal Society, Protein, Regressionsanalyse, Replikation (Wissenschaft), San Francisco State University, Süddeutsche Zeitung, Schadstoff, Science, Systematische Übersichtsarbeit, Thiacloprid, Thiamethoxam, Tomate, Toxin, Transgener Mais, Udine, Umweltschutz, Universität Bern, Universität Hohenheim, Universität Koblenz-Landau, University of Montana – Missoula, University of Toronto, Varroamilbe, Viren, Weltbienentag, Westliche Honigbiene, Wildbiene, Wir haben es satt!, Xinjiang, Zucker. Erweitern Sie Index (61 mehr) »

Acetamiprid

Acetamiprid ist eine heterocyclische aromatische chemische Verbindung, die als Insektizid verwendet wird und zur Stoffgruppe der Neonicotinoide zählt.

Neu!!: Bienensterben und Acetamiprid · Mehr sehen »

Agricultural Research Service

Logo des ''Agricultural Research Service'' Der Agricultural Research Service (ARS) ist eine Organisation des Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (United States Department of Agriculture, USDA) zur landwirtschaftlichen Forschung und arbeitet an Forschungsprojekten zu landwirtschaftlichen Problemen, die von hoher nationaler Bedeutung sind.

Neu!!: Bienensterben und Agricultural Research Service · Mehr sehen »

AIDS

Acquired Immune Deficiency Syndrome, auch Acquired immunodeficiency syndrome (englisch für „erworbenes Immundefektsyndrom“, deutsch: erworbenes Immunschwächesyndrom) – zumeist abgekürzt AIDS (als Akronym) oder Aids (entsprechend der Aussprache) – bezeichnet eine spezifische Kombination von Symptomen, die beim Menschen infolge der durch Infektion mit dem Humanen Immundefizienz-Virus (HI-Virus, HIV) induzierten Zerstörung des Immunsystems auftreten.

Neu!!: Bienensterben und AIDS · Mehr sehen »

Akarizid

Akarizide sind Pestizide oder Biozide zur Bekämpfung von Milben und Zecken.

Neu!!: Bienensterben und Akarizid · Mehr sehen »

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer Albert Einsteins Unterschrift Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm, Württemberg, Deutsches Reich; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey, Vereinigte Staaten) gilt als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker der WissenschaftsgeschichtePhysics World Magazine, 1999 – Vergleiche: BBC und weltweit als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit.

Neu!!: Bienensterben und Albert Einstein · Mehr sehen »

Annual Review of Plant Biology

Annual Review of Plant Biology, abgekürzt Annu.

Neu!!: Bienensterben und Annual Review of Plant Biology · Mehr sehen »

Antibiotikum

Ein Antibiotikum (von griech. ἀντί- anti- „gegen“ und βίος bios „Leben“; Plural: Antibiotika) im ursprünglichen Sinne ist ein natürlich gebildetes, niedermolekulares Stoffwechselprodukt von Pilzen oder Bakterien, das schon in geringer Konzentration das Wachstum anderer Mikroorganismen hemmt oder diese abtötet.

Neu!!: Bienensterben und Antibiotikum · Mehr sehen »

Apidologie

Apidologie bezeichnet.

Neu!!: Bienensterben und Apidologie · Mehr sehen »

Apocephalus borealis

Apocephalus borealis ist eine in Nordamerika vorkommende Fliegenart aus der Familie der Buckelfliegen (Phoridae), welche überwiegend Hummeln, aber auch Honigbienen sowie einige Wespenarten parasitiert.

Neu!!: Bienensterben und Apocephalus borealis · Mehr sehen »

Arbeiterin (Bienen)

Arbeiterinnen sind die weiblichen Honigbienen, Hummeln, Wespen oder Hornissen.

Neu!!: Bienensterben und Arbeiterin (Bienen) · Mehr sehen »

Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung

Die Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung ist ein eingetragener Verein staatlicher und privater Institute im Bereich der Bienenkunde und Bienenforschung.

Neu!!: Bienensterben und Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung · Mehr sehen »

Bayer AG

Die Bayer Aktiengesellschaft (kurz Bayer AG) ist ein divisional gegliedertes Unternehmen, das aus 301 Gesellschaften mit insgesamt 99.820 Mitarbeitern (Stand: 31. Dezember 2017) besteht.

Neu!!: Bienensterben und Bayer AG · Mehr sehen »

Bayerischer Rundfunk

BR-Hauptfunkhaus in München (1976 geplant von Helmut von Werz) Bayerischer Rundfunk, Standort München-Freimann Fernsehstudio Unterföhring Der Bayerische Rundfunk (BR) ist die Landesrundfunkanstalt im Freistaat Bayern mit Sitz in München.

Neu!!: Bienensterben und Bayerischer Rundfunk · Mehr sehen »

Beizen (Pflanzenschutz)

Beize an Maiskörnern, von Natur aus sind sie gelb, die Beize ist durch Farbstoff wahrnehmbar Rapssaatgut, von Natur aus schwarz, färben die Züchter in ihren jeweiligen Farben, hier wurden Reste verschiedener Züchter gemischt Mit Beizen oder Beizung oder Saatgutbeizung bezeichnet man in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Landschafts- und Gartenbau die Behandlung von Saat- und Pflanzgut mit Pflanzenschutzmitteln, um die Saat oder Pflanzung gegen Pilzbefall (Auflaufkrankheiten) und vor Schädlingen (meist Insekten oder Vögel) zu schützen, gegen die Sämlinge und Jungpflanzen besonders anfällig sind.

Neu!!: Bienensterben und Beizen (Pflanzenschutz) · Mehr sehen »

Bestäubung

Berg-Kiefer, ein Nacktsamer. Links unten männliche Blüte mit Pollensäcken (gelb), oben weibliche Blüten (pink), in der Mitte ein aus einer weiblichen Blüte entstandener Zapfen Die Bestäubung ist bei der sexuellen Fortpflanzung der Samenpflanzen die Übertragung des Pollens mit den darin befindlichen Spermienzellen auf die Samenanlage (bei den Nacktsamern) oder auf die Narbe der Fruchtblätter (bei den Bedecktsamern).

Neu!!: Bienensterben und Bestäubung · Mehr sehen »

Bienengefährdungsstufe

Die Bienengefährdungsstufen dienen dem Lebensmittelschutz und dem Schutz der Honigbiene.

Neu!!: Bienensterben und Bienengefährdungsstufe · Mehr sehen »

Bienenkönigin

Die Bienenkönigin (Mitte) mit ihrem Hofstaat Die Bienenkönigin, auch Weisel oder Stockmutter genannt, ist das einzige geschlechtsreife weibliche Tier im Volk der Honigbienen.

Neu!!: Bienensterben und Bienenkönigin · Mehr sehen »

Bienenstock

Magazinbeuten an einem Rapsfeld Bienen im Anflug auf ihren Bienenstock Als Bienenstock wird eine vom Imker zur Verfügung gestellte künstliche Nisthöhle (Behausung) mitsamt dem darin befindlichen Volk von Honigbienen bezeichnet.

Neu!!: Bienensterben und Bienenstock · Mehr sehen »

Bienenwabe

Struktur der Bienenwabenzelle Eine Bienenwabe ist ein von den Honigbienen aus Bienenwachs errichtetes Wabengebilde mit sechseckigen Zellen.

Neu!!: Bienensterben und Bienenwabe · Mehr sehen »

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V. (Apronym: BUND) ist eine nichtstaatliche Umwelt- und Naturschutzorganisation mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Bienensterben und Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland · Mehr sehen »

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist eine zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gehörende Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Braunschweig.

Neu!!: Bienensterben und Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Die seit 2018 als Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (abgekürzt BMNT) bezeichnete österreichische Verwaltungseinrichtung des Bundes ist vor allem zuständig für Agrarpolitik, Forstpolitik, Jagdwesen, Fischerei, Weinrecht, Wasserrecht, Energie, Tourismus sowie den Umwelt- und Tierschutz.

Neu!!: Bienensterben und Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus · Mehr sehen »

Clothianidin

Clothianidin ist ein Insektizid und gehört zur Wirkstoffgruppe der Neonicotinoide.

Neu!!: Bienensterben und Clothianidin · Mehr sehen »

Der stumme Frühling

Der stumme Frühling (englischer Titel: Silent Spring) ist ein 1962 erschienenes Sachbuch der Biologin Rachel Carson und gilt als ihr wichtigstes Werk.

Neu!!: Bienensterben und Der stumme Frühling · Mehr sehen »

Die Geschichte der Bienen

Die Geschichte der Bienen ist ein Roman der norwegischen Schriftstellerin Maja Lunde aus dem Jahr 2015, der im Jahr 2017 in deutscher Sprache bei der Verlagsgruppe Random House erschien.

Neu!!: Bienensterben und Die Geschichte der Bienen · Mehr sehen »

Die Welt

Die Welt (Eigenschreibweise seit 2015: DIE WeLT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung des Verlagshauses Axel Springer SE.

Neu!!: Bienensterben und Die Welt · Mehr sehen »

Digital Enhanced Cordless Telecommunications

Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT, ursprünglich Digital European Cordless Telephony, kurz „dekt“ ausgesprochen) ist ein internationaler Standard für Telekommunikation mittels Funktechnik, besonders für Schnurlostelefone.

Neu!!: Bienensterben und Digital Enhanced Cordless Telecommunications · Mehr sehen »

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBL;, EFSA) ist eine Agentur der Europäischen Union, die über bestehende und neu auftretende Risiken in Zusammenhang mit der Lebensmittelkette informieren und dazu wissenschaftliche Beratung anbieten soll.

Neu!!: Bienensterben und Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Bienensterben und Europäische Kommission · Mehr sehen »

European Academies Science Advisory Council

Der European Academies Science Advisory Council (EASAC) ist ein seit 2001 bestehender Zusammenschluss nationaler Wissenschaftsakademien von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union.

Neu!!: Bienensterben und European Academies Science Advisory Council · Mehr sehen »

Faulbrut

Typische Merkmale der Amerikanischen Faulbrut:1. eingefallene Zelldeckel2. fadenziehender Schleim Bei der Faulbrut handelt es sich um zwei verschiedene bakterielle Brutkrankheiten der Honigbienen.

Neu!!: Bienensterben und Faulbrut · Mehr sehen »

Flügeldeformationsvirus

Infizierte Biene mit verstummelten Flügeln Infizierte Biene mit verstummelten Flügeln Der Flügeldeformationsvirus oder auch DWV ist ein RNA-Virus aus der Gattung der Iflaviren, das über ein einsträngiges RNA-Genom verfügt und pathologische Effekte bei Honigbienen auslöst, weshalb das Virus auch Gegenstand eingehender wissenschaftlicher Untersuchungen war und ist.

Neu!!: Bienensterben und Flügeldeformationsvirus · Mehr sehen »

Flur (Gelände)

Grafenstein Die Flur, baurechtlich auch Freiland, ist in ihrer alten Bedeutung ein Synonym für die Landschaft, heute speziell das offene Gelände an sich, in Abgrenzung zum Wald (Offene Flur, daher auch der Ausdruck „in Wald und Flur“), und umfasst das landwirtschaftlich genutzte Land und diverse Formen des Brachlands.

Neu!!: Bienensterben und Flur (Gelände) · Mehr sehen »

Fossile Energie

Weltweiter Energieverbrauch nach Energiearten 2015 (nur kommerziell gehandelte Energie) Stromerzeugung aus fossilen Brennstoffen in Deutschland 2010–2014http://strom-report.de/strom-vergleich/#stromerzeugung-fossile Strom-Report: Bruttostromerzeugung in Deutschland - Energiequellen im Vergleich Abgerufen am 28. Februar 2015 Fossile Energie wird aus Brennstoffen gewonnen, die in geologischer Vorzeit aus Abbauprodukten von toten Pflanzen und Tieren entstanden sind.

Neu!!: Bienensterben und Fossile Energie · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Bienensterben und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Fungizid

Ein Fungizid ist ein chemischer oder biologischer Wirkstoff, der Pilze oder ihre Sporen abtötet oder ihr Wachstum für die Zeit seiner Wirksamkeit verhindert.

Neu!!: Bienensterben und Fungizid · Mehr sehen »

Gelée royale

Junge Königinlarven in Bienenköniginnenfuttersaft Gelée royale, Weiselfuttersaft oder Bienenköniginnenfuttersaft, ist der Futtersaft, mit dem die Honigbienen ihre Königinnen aufziehen.

Neu!!: Bienensterben und Gelée royale · Mehr sehen »

Generalisierte Lineare Modelle

Generalisierte Lineare Modelle (GLM, auch Verallgemeinerte lineare Modelle) sind eine 1972 von John Nelder und Robert Wedderburn eingeführte Verallgemeinerung des klassischen linearen Regressionsmodells in der Regressionsanalyse.

Neu!!: Bienensterben und Generalisierte Lineare Modelle · Mehr sehen »

Gurken

Die Gurken (Cucumis) bilden eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae).

Neu!!: Bienensterben und Gurken · Mehr sehen »

Henan

Henan (deutsch: Henan/Honan) ist eine Provinz in der östlichen Mitte der Volksrepublik China.

Neu!!: Bienensterben und Henan · Mehr sehen »

Hierarchische Clusteranalyse

Als hierarchische Clusteranalyse bezeichnet man eine bestimmte Familie von distanzbasierten Verfahren zur Clusteranalyse (Strukturentdeckung in Datenbeständen).

Neu!!: Bienensterben und Hierarchische Clusteranalyse · Mehr sehen »

Hypothese

Eine Hypothese (von hypóthesis → spätlateinisch hypothesis, wörtlich ‚Unterstellung‘) ist eine in Form einer logischen Aussage formulierte Annahme, deren Gültigkeit man zwar für möglich hält, die aber bisher nicht bewiesen bzw.

Neu!!: Bienensterben und Hypothese · Mehr sehen »

Imidacloprid

Imidacloprid ist ein systemisches Insektizid aus der Gruppe der Neonicotinoide.

Neu!!: Bienensterben und Imidacloprid · Mehr sehen »

Imker

Bienenvolkes Imker beim Entdeckeln von Waben zur Honigschleuderung Der Imker beschäftigt sich mit der Haltung, Vermehrung und Züchtung von Honigbienen sowie mit der Produktion von Honig und weiterer Bienenprodukte.

Neu!!: Bienensterben und Imker · Mehr sehen »

Immundefekt

Immundefekt wird in der medizinischen Fachsprache synonym verwendet mit den Ausdrücken Immuninkompetenz, Immuninsuffizienz, Immunschwäche oder Immundefizienz und ist ein Sammelbegriff für unterschiedliche Erkrankungen des Immunsystems, die gekennzeichnet sind durch eine vorübergehende oder irreversible Schwächung der Abwehrfunktion, also der Fähigkeit, sich gegen eindringende Krankheitserreger zu wehren.

Neu!!: Bienensterben und Immundefekt · Mehr sehen »

Importzoll

Unter Importzoll, auch Einfuhrzoll oder Einfuhrabgaben genannt, versteht man Abgaben, die auf Waren, Kapital und Dienstleistungen erhoben werden.

Neu!!: Bienensterben und Importzoll · Mehr sehen »

Infektionskrankheit

Eine Infektionskrankheit (auch Infekt oder ansteckende Krankheit) ist eine durch Erreger (Bakterien, Pilze oder Viren) hervorgerufene Erkrankung bei Menschen, Tieren oder Pflanzen.

Neu!!: Bienensterben und Infektionskrankheit · Mehr sehen »

Insektensterben

Der Begriff Insektensterben bezeichnet den Rückgang der Artenzahl von Insekten (Biodiversität) oder der Zahl der Insekten in einem Gebiet.

Neu!!: Bienensterben und Insektensterben · Mehr sehen »

Insektizid

Traktor bei der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln Ein Insektizid ist ein Pestizid, das zur Abtötung, Vertreibung oder Hemmung von Insekten und deren Entwicklungsstadien verwendet wird (insektizide Wirkung).

Neu!!: Bienensterben und Insektizid · Mehr sehen »

Israel Acute Paralysis Virus

Das Israel Acute Paralysis Virus abgekürzt IAPV (zu Deutsch etwa Israelisches Akute-Bienenparalyse-Virus) ist eine in Kombination mit der Varroamilbe auftretende Virose der Honigbiene und gilt als ein möglicher Auslöser des im Winterhalbjahr 2006–2007 in den USA massiv auftretenden Bienenvölkersterbens, das als Colony Collapse Disorder (CCD) bezeichnet wird.

Neu!!: Bienensterben und Israel Acute Paralysis Virus · Mehr sehen »

Kalkbrut

Kalkbrutmumien am Ausgang eines Bienenstocks Die Kalkbrut (Ascosphaerose, Ascosphaerosis larvae apium) ist eine Krankheit der Westlichen Honigbiene.

Neu!!: Bienensterben und Kalkbrut · Mehr sehen »

Kanadische Goldrute

Die Kanadische Goldrute (Solidago canadensis) ist eine Pflanzenart in der Unterfamilie der Asteroideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae).

Neu!!: Bienensterben und Kanadische Goldrute · Mehr sehen »

Kapbiene

Die Kapbiene (Apis mellifera capensis) ist die südlichste aller Unterarten der Westlichen Honigbiene.

Neu!!: Bienensterben und Kapbiene · Mehr sehen »

Kinetoplastea

Die Kinetoplastea (Syn.: Kinetoplastida) bilden eine Klasse geißeltragender einzellige Organismen (Flagellaten); sie gehören zu den Euglenozoa.

Neu!!: Bienensterben und Kinetoplastea · Mehr sehen »

Kleiner Beutenkäfer

Stock. Der Kleine Beutenkäfer (Aethina tumida) ist ein Parasit von Völkern der Honigbiene aus der Familie der Glanzkäfer (Nitidulidae).

Neu!!: Bienensterben und Kleiner Beutenkäfer · Mehr sehen »

Kleptoparasitismus

Bindenfregattvögel (''Fregata minor'') Rotfußtölpel (''Sula sula''), um sie zum Hervorwürgen ihrer Nahrung zu zwingen. Kleptoparasitismus bezeichnet das Ausnutzen von Leistungen anderer Lebensformen, beispielsweise durch das Stehlen von Nahrung oder das Ausnutzen von fremden Nistgelegenheiten.

Neu!!: Bienensterben und Kleptoparasitismus · Mehr sehen »

Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre

CO2-Fluss aus der Biosphäre im Verlauf des 8. Juli 2006, also im Nordsommer (''NOAA-Carbon Tracker'', 3-Stunden-Schritte), negativer Fluss, durch pflanzliche Photosynthese auf der Tagseite, ist in blauen Farbtönen dargestellt Gleiches am 28. Dezember 2006, nun überwiegt die Aktivität auf der Südhalbkugel Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre kommt in der Konzentration von 0,04 Prozent vor.

Neu!!: Bienensterben und Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre · Mehr sehen »

Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten

Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (amtl. United States Department of Agriculture, abgekürzt USDA) ist Teil der Bundesregierung der Vereinigten Staaten und hat seinen Sitz in Washington, D.C. (1400 Independence Ave., S.W.). Das Hauptgebäude befindet sich an der Nordseite der Independence Avenue und liegt gegenüber dem in den 1930er Jahren entstandenen South Building.

Neu!!: Bienensterben und Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Letale Dosis

Die letale Dosis (LD) ist in der Toxikologie die Dosis eines bestimmten Stoffes oder einer bestimmten Strahlung, die für ein bestimmtes Lebewesen tödlich (letal) wirkt.

Neu!!: Bienensterben und Letale Dosis · Mehr sehen »

Lorenzo Langstroth

Lorenzo Langstroth Lorenzo Lorraine Langstroth (* 25. Dezember 1810 in Philadelphia, Pennsylvania; † 6. Oktober 1895 in Dayton, Ohio) war ein US-amerikanischer Pastor und hat die Imkerei mit Magazin-Beuten eingehend erforscht und weiterentwickelt.

Neu!!: Bienensterben und Lorenzo Langstroth · Mehr sehen »

Maissirup

Maissirup ist ein Zuckerkonzentrat, das enzymatisch aus der Stärke von Mais hergestellt wird.

Neu!!: Bienensterben und Maissirup · Mehr sehen »

Metaanalyse

Risikoverhältnis, welches keinem Zusammenhang zwischen untersuchtem Einflussfaktor und der abhängigen Variable entspricht. Die Quadrate stellen das Risiko-Maß der Einzelstudien dar, die waagerechten Linie die jeweiligen Konfidenzintervalle. Analog dazu zeigt der Rhombus und die dazugehörige Linie die Werte der zusammengefaßten Daten dar. Eine Metaanalyse ist eine Zusammenfassung von Primär-Untersuchungen zu Metadaten, die mit quantitativen und statistischen Mitteln arbeitet.

Neu!!: Bienensterben und Metaanalyse · Mehr sehen »

Mitgliedstaaten der Europäischen Union

Als Mitgliedstaaten der Europäischen Union werden die 28 europäischen Staaten bezeichnet, die Mitglied der Europäische Union (EU) sind.

Neu!!: Bienensterben und Mitgliedstaaten der Europäischen Union · Mehr sehen »

Mobilfunk

Mobilfunkmast in München Mobilfunkmasten auf einem Wohnhaus SIM-Karte zur Authentifizierung im Mobilfunknetz Mobilfunk ist die Sammelbezeichnung für den Betrieb von beweglichen Funkgeräten.

Neu!!: Bienensterben und Mobilfunk · Mehr sehen »

Monokultur

Als Monokultur (von und ‚Anbau, Pflege‘) werden landwirtschaftliche, gartenbauliche oder forstwirtschaftliche Flächen bezeichnet, auf denen ausschließlich eine einzige Nutzpflanzenart über mehrere Jahre hintereinander angebaut wird.

Neu!!: Bienensterben und Monokultur · Mehr sehen »

More than Honey

More than Honey (im TV auch More than Honey – Bitterer Honig) ist ein Dokumentarfilm des Schweizer Regisseurs Markus Imhoof aus dem Jahr 2012 über das weltweite Bienensterben von Kalifornien bis China.

Neu!!: Bienensterben und More than Honey · Mehr sehen »

Nature

Nature: a weekly journal of science ist eine wöchentlich erscheinende, englischsprachige Fachzeitschrift mit Themen aus verschiedenen, vorwiegend naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Neu!!: Bienensterben und Nature · Mehr sehen »

Naturschutzbund Deutschland

Der Naturschutzbund Deutschland e. V. (NABU) ist eine deutsche nichtstaatliche Organisation, die sich vor allem konkreten Zielen des Naturschutzes im In- und Ausland zuwendet, etwa dem Schutz von Flüssen, von Meeren, von Wäldern oder einzelner Tierarten.

Neu!!: Bienensterben und Naturschutzbund Deutschland · Mehr sehen »

Nektar (Botanik)

Goldrute Kleiner Veilchenohrkolibri (''Colibri thalassinus'') an einer Nahrungspflanze Nektar ist eine wässrige Flüssigkeit, die reich an verschiedenen Zuckerarten wie Saccharose, Glucose und Fructose ist und auch Mineralstoffe und Duftstoffe enthält.

Neu!!: Bienensterben und Nektar (Botanik) · Mehr sehen »

Neonicotinoide

Imidacloprid, ein typisches systemisches Insektizid aus der Gruppe der Neonicotinoide Als Neonicotinoide oder Neonikotinoide wird eine Gruppe von hochwirksamen Insektiziden bezeichnet.

Neu!!: Bienensterben und Neonicotinoide · Mehr sehen »

Nervengift

Nervengifte oder Neurotoxine sind Stoffe, die bereits in einer geringen Dosis eine schädigende Wirkung auf Nervenzellen bzw.

Neu!!: Bienensterben und Nervengift · Mehr sehen »

Nikolaus Berlakovich

Nikolaus Berlakovich (Wien 2008) Nikolaus Berlakovich (2013) Nikolaus Berlakovich (* 4. Juni 1961 in Eisenstadt) ist ein österreichischer Landwirt und Politiker (ÖVP) und gehört der burgenland-kroatischen Volksgruppe an.

Neu!!: Bienensterben und Nikolaus Berlakovich · Mehr sehen »

Nitenpyram

Nitenpyram ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Neonicotinoide.

Neu!!: Bienensterben und Nitenpyram · Mehr sehen »

Nosemose

Die Nosemose (auch Nosemosis, Nosematose, Nosema, Frühjahrsschwindsucht, Darmseuche) ist eine durch die intrazellulär-parasitär agierenden Kleinsporentierchen (Microspora) Nosema apis oder Nosema ceranae verursachte Erkrankung bei Honigbienen.

Neu!!: Bienensterben und Nosemose · Mehr sehen »

Nova Scotia

Karte von Nova Scotia Nova Scotia (lateinisch für Neuschottland, franz. Nouvelle-Écosse, schot.-gäl. Alba Nuadh) ist eine der drei Seeprovinzen Kanadas.

Neu!!: Bienensterben und Nova Scotia · Mehr sehen »

Ontario

Ontario (engl. Aussprache) ist eine Provinz im Südosten Kanadas.

Neu!!: Bienensterben und Ontario · Mehr sehen »

Ostafrikanische Hochlandbiene

Die Ostafrikanische Hochlandbiene, Apis mellifera scutellata, ist eine Unterart der Westlichen Honigbiene Apis mellifera.

Neu!!: Bienensterben und Ostafrikanische Hochlandbiene · Mehr sehen »

Parts per million

Ein Millionstel steht für die Zahl 10−6 und ist als Hilfsmaßeinheit vergleichbar mit dem Prozent (%) für die Zahl 10−2 und dem Promille (‰) für die Zahl 10−3.

Neu!!: Bienensterben und Parts per million · Mehr sehen »

Pennsylvania

Pennsylvania (engl. Aussprache, deutsch auch Pennsylvanien) ist ein von William Penn gegründeter Bundesstaat im Osten der Vereinigten Staaten von Amerika und einer ihrer dreizehn Gründerstaaten.

Neu!!: Bienensterben und Pennsylvania · Mehr sehen »

Pestizid

Tunnelspritzgerät in einem Weingarten bei der Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels. Tunnelspritzvorrichtungen reduzieren die Spritzbrühenverluste mit Hilfe der tunnelförmigen Umhüllung des Rebstockes (mit Rückführung der aufgefangenen Spritzflüssigkeit). Pestizide (von ‚Geißel‘, ‚Seuche‘ und lat. caedere ‚töten‘) ist eine aus dem englischen Sprachgebrauch übernommene Bezeichnung für chemische Substanzen, mit der als lästig oder schädlich angesehene Lebewesen getötet, vertrieben oder in Keimung, Wachstum oder Vermehrung gehemmt werden können.

Neu!!: Bienensterben und Pestizid · Mehr sehen »

Picornaviridae

Die Familie Picornaviridae oder Picornaviren umfasst unbehüllte Viren mit einer einzelsträngigen, linearen RNA mit positiver Polarität als Genom.

Neu!!: Bienensterben und Picornaviridae · Mehr sehen »

Proceedings of the National Academy of Sciences

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, kurz Proc.

Neu!!: Bienensterben und Proceedings of the National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Proceedings of the Royal Society

rechts Die Proceedings of the Royal Society of London ist eine monatlich erscheinende wissenschaftliche Zeitschrift der Royal Society mit Peer Review.

Neu!!: Bienensterben und Proceedings of the Royal Society · Mehr sehen »

Protein

Ein Protein, umgangssprachlich Eiweiß (veraltet Eiweißstoff), ist ein biologisches Makromolekül, das aus Aminosäuren durch Peptidbindungen aufgebaut ist.

Neu!!: Bienensterben und Protein · Mehr sehen »

Regressionsanalyse

Regressionsanalysen sind statistische Analyseverfahren, die zum Ziel haben, Beziehungen zwischen einer abhängigen und einer oder mehreren unabhängigen Variablen zu modellieren.

Neu!!: Bienensterben und Regressionsanalyse · Mehr sehen »

Replikation (Wissenschaft)

Replikation bezeichnet in den Wissenschaftstheorie die Wiederholung einer wissenschaftlichen Studie.

Neu!!: Bienensterben und Replikation (Wissenschaft) · Mehr sehen »

San Francisco State University

SFSU-Campus im November 2012 Die San Francisco State University (auch SFSU genannt) ist eine staatliche Universität in San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Bienensterben und San Francisco State University · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Bienensterben und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Schadstoff

Im täglichen Sprachgebrauch versteht man unter Schadstoffen in der Umwelt vorhandene Stoffe oder Stoffgemische, die schädlich für Menschen, Tiere, Pflanzen oder andere Organismen sowie ganze Ökosysteme sein können.

Neu!!: Bienensterben und Schadstoff · Mehr sehen »

Science

Science (für Natur-, Sozial- und Formalwissenschaft) ist die Fachzeitschrift der American Association for the Advancement of Science (AAAS, engl. für Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Naturwissenschaften) und gilt neben Nature als die weltweit wichtigste ihrer Art.

Neu!!: Bienensterben und Science · Mehr sehen »

Systematische Übersichtsarbeit

Eine systematische Übersichtsarbeit, auch oder simpel Review, ist eine Wissenschaftliche Arbeit in Form einer Literaturübersicht, die zu einem bestimmten Thema durch geeignete Methoden versucht, alles verfügbare Wissen zu sammeln, zusammenzufassen und kritisch zu bewerten.

Neu!!: Bienensterben und Systematische Übersichtsarbeit · Mehr sehen »

Thiacloprid

Thiacloprid ist ein Insektizid aus der Klasse der Neonicotinoide.

Neu!!: Bienensterben und Thiacloprid · Mehr sehen »

Thiamethoxam

Thiamethoxam ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Neonicotinoide.

Neu!!: Bienensterben und Thiamethoxam · Mehr sehen »

Tomate

Die Tomate (Solanum lycopersicum), in Teilen von Österreich sowie in Südtirol auch Paradeiser (seltener Paradeisapfel oder Paradiesapfel) genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Neu!!: Bienensterben und Tomate · Mehr sehen »

Toxin

Giftschlange ''Agkistrodon contortrix'' Pertussistoxin des Keuchhustenerregers ''Bordetella pertussis'' giftiger Milchsaft der Wolfsmilch (Euphorbia). Giftstachel des Kaiserskorpions (''Pandinus imperator'') Ein Toxin (von altgriechisch τοξικόν toxikón „Gift “) ist ein Gift, das von einem Lebewesen synthetisiert wird.

Neu!!: Bienensterben und Toxin · Mehr sehen »

Transgener Mais

Als Transgener Mais (Genmais, Gv-Mais) wird gentechnisch veränderter Mais bezeichnet.

Neu!!: Bienensterben und Transgener Mais · Mehr sehen »

Udine

Udine (furlanisch Udin, slowenisch Videm, deutsch Weiden in Friaul) ist eine Stadt in der Region Friaul-Julisch Venetien im Nordosten Italiens und die Hauptstadt der Provinz Udine.

Neu!!: Bienensterben und Udine · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Bienensterben und Umweltschutz · Mehr sehen »

Universität Bern

Fassade des Studiengebäudes Unitobler, 2003 Studierende im Foyer des Unigebäudes UniS, 2006 Hauptgebäude der Uni Bern um 1909 Hauptgebäude der Uni Bern, 2005 Die Universität Bern ist eine 1834 gegründete Volluniversität in der Stadt Bern in der Schweiz mit acht Fakultäten, rund 150 Instituten und neun inter- und transdisziplinären Kompetenzzentren.

Neu!!: Bienensterben und Universität Bern · Mehr sehen »

Universität Hohenheim

Schloss Hohenheim um 1899 Lageplan der Gärten Schloss Hohenheim Ausschnittsbereich aus dem Campus der Universität Die Universität Hohenheim ist eine Campus-Universität im Stuttgarter Stadtbezirk Plieningen.

Neu!!: Bienensterben und Universität Hohenheim · Mehr sehen »

Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau – in den Jahren 1969 bis 1990 Erziehungswissenschaftliche Hochschule Rheinland-Pfalz – ist eine Universität mit acht Fachbereichen an zwei Campus in Koblenz und Landau sowie dem Sitz ihrer Präsidentin in Mainz.

Neu!!: Bienensterben und Universität Koblenz-Landau · Mehr sehen »

University of Montana – Missoula

Campus der University of Montana Die University of Montana - Missoula ist eine staatliche Universität in Missoula im Westen des US-Bundesstaates Montana.

Neu!!: Bienensterben und University of Montana – Missoula · Mehr sehen »

University of Toronto

Die University of Toronto (auch U of T, UToronto, oder einfach Toronto) ist Kanadas größte Universität.

Neu!!: Bienensterben und University of Toronto · Mehr sehen »

Varroamilbe

Die Varroamilbe (Varroa destructor) ist eine (als adultes Weibchen) ca. 1,1 Millimeter lange und 1,6 Millimeter breite Milbe aus der Familie Varroidae, die als Parasit an Honigbienen (Apis mellifera und Apis cerana) lebt.

Neu!!: Bienensterben und Varroamilbe · Mehr sehen »

Viren

Kapsid des Zikavirus Elektronenmikroskop. Die Markierung entspricht 50 nm Viren (Singular: das Virus, außerhalb der Fachsprache auch der Virus; lat. virus „Schleim“, „Saft“, „Gift“) sind infektiöse Partikel, die sich als Virionen außerhalb von Zellen (extrazellulär) durch Übertragung verbreiten, aber als Viren nur innerhalb einer geeigneten Wirtszelle (intrazellulär) vermehren können.

Neu!!: Bienensterben und Viren · Mehr sehen »

Weltbienentag

Der Weltbienentag wird seit dem Jahr 2018 am 20. Mai gefeiert.

Neu!!: Bienensterben und Weltbienentag · Mehr sehen »

Westliche Honigbiene

Die Westliche Honigbiene (Apis mellifera), auch Europäische Honigbiene, meist einfach Biene oder Honigbiene genannt, gehört zur Familie der Echten Bienen (Apidae), innerhalb derer sie eine Vertreterin der Gattung der Honigbienen (Apis) ist.

Neu!!: Bienensterben und Westliche Honigbiene · Mehr sehen »

Wildbiene

Gehörnten Mauerbiene Als Wildbienen bezeichnet man sämtliche Bienenarten der Überfamilie Apoidea mit Ausnahme der Honigbienen und nicht etwa wildlebende Urformen oder verwilderte Stämme der Honigbiene.

Neu!!: Bienensterben und Wildbiene · Mehr sehen »

Wir haben es satt!

Demonstration 2016 2015 am Potsdamer Platz Demonstration 2013 Wir haben es satt! ist eine Bewegung von Landwirten, Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbänden gegen die Agrarindustrie, gegen Massentierhaltung und für eine Agrarwende.

Neu!!: Bienensterben und Wir haben es satt! · Mehr sehen »

Xinjiang

Xinjiang, veraltet nach Post Sinkiang ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die autonome Region der Uigurische Nationalität der Volksrepublik China.

Neu!!: Bienensterben und Xinjiang · Mehr sehen »

Zucker

„Würfelzucker“ in Form scharfer Quader Zucker-Kristalle unter dem Polarisationsmikroskop Als Zucker wird neben verschiedenen anderen Zuckerarten ein süß schmeckendes, kristallines Lebensmittel bezeichnet, das aus Pflanzen gewonnen wird und hauptsächlich aus Saccharose besteht.

Neu!!: Bienensterben und Zucker · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bienen-Aids, Bienentod, Bienenvolk-Kollaps, Colony Collapse Disorder, May disease, Völkerkollaps, Völkerkollapsstörung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »