Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bescheinigung

Index Bescheinigung

Sportboot- und Verbandsführerscheine im Wassersport Eine Bescheinigung ist eine Urkunde, die eine Information über eine Person oder einen anderen Sachverhalt beinhaltet.

44 Beziehungen: Arbeitgeber, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Augenschein, Aussage, Ausweis, Befähigungsnachweis, Beglaubigung, Behörde, Bescheid, Beweis (Recht), Bundeswehr, Deutsches Rechtswörterbuch, Deutsches Wörterbuch, Diplom, Eintragung, Einwilligung, Erfahrung, Erlaubnis, Führerschein, Führungszeugnis, Fortbildung, Grundpfandrecht, Information, Johann Jacob Leu, Kanzleisprache, Latein, Lebensbescheinigung, Liste der Befähigungszertifikate für Sportbootführer in Deutschland, Notar, Offizierspatent, Person, Personenstandsregister, Rangbescheinigung, Sachverhalt, Schuldschein, Schwerbehindertenausweis, Schwerbehindertenrecht (Deutschland), Standesamt, Tätigkeitsinformationsverfahren-Identifizierungsnummer, Unterschrift, Urkunde, Urschrift, Wissen, Zeuge.

Arbeitgeber

Arbeitgeber sind natürliche oder juristische Personen sowie rechtsfähige Personengesellschaften, die Arbeitnehmer beschäftigen.

Neu!!: Bescheinigung und Arbeitgeber · Mehr sehen »

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

AU-Bescheinigung aus dem Jahre 1955, ausgestellt in Wentorf bei Hamburg. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung; Krankschreibung), in der Schweiz Arztzeugnis genannt, ist die Bestätigung eines Arztes oder Zahnarztes über eine festgestellte Erkrankung des namentlich genannten Patienten, die den Kranken am Erbringen der Arbeitsleistung hindert.

Neu!!: Bescheinigung und Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung · Mehr sehen »

Augenschein

Augenschein ist allgemeinsprachlich die Besichtigung bzw.

Neu!!: Bescheinigung und Augenschein · Mehr sehen »

Aussage

Der Begriff Aussage ist mehrdeutig.

Neu!!: Bescheinigung und Aussage · Mehr sehen »

Ausweis

D.R.P „Auslandspass“ für den 16-jährigen Zwangsarbeiter bei Kienzle Uhren, ''Benon Tuszyński'' Ein Ausweis ist im weiteren Sinne eine private oder amtliche Urkunde, die die Identität des Inhabers schriftlich und mit dem Anspruch der Verbindlichkeit darstellt und gegebenenfalls mit Feststellungen einer zuständigen Stelle verbindet, wonach bestimmte rechtliche Eigenschaften (wie etwa die Staatsangehörigkeit) oder sonstige Berechtigungen, Befähigungen oder sonstige an die Person des Inhabers gebundene Umstände vorliegen.

Neu!!: Bescheinigung und Ausweis · Mehr sehen »

Befähigungsnachweis

Der Befähigungsnachweis oder Sachkundenachweis (SKN) ist eine personenbezogene Bescheinigung für die nachgewiesene Sach- und Fachkunde zur Ausübung einer bestimmten Tätigkeit.

Neu!!: Bescheinigung und Befähigungsnachweis · Mehr sehen »

Beglaubigung

Die Beglaubigung ist eine amtliche Bescheinigung der Richtigkeit einer Unterschrift oder Abschrift, als öffentliche Beglaubigung durch einen Notar oder als amtliche Beglaubigung durch eine andere landesrechtlich hierzu ermächtigte Behörde.

Neu!!: Bescheinigung und Beglaubigung · Mehr sehen »

Behörde

Eine Behörde oder ein Amt ist eine staatliche Einrichtung, die im weitesten Sinne für die Erfüllung von gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben der Verwaltung des Staates und dabei insbesondere für Dienstleistungen des Staates gegenüber seinen Bürgern zuständig ist.

Neu!!: Bescheinigung und Behörde · Mehr sehen »

Bescheid

Ein Bescheid ist im Verwaltungsrecht eine individuell-konkrete Anordnung einer Verwaltungsbehörde in Deutschland und Österreich, die von betroffenen Rechtssubjekten zu befolgen ist, es sei denn, er löst Widerspruchsgründe aus.

Neu!!: Bescheinigung und Bescheid · Mehr sehen »

Beweis (Recht)

Ein Beweis ist das (positive) Ergebnis eines auf die Feststellung von Tatsachen gerichteten Beweisverfahrens.

Neu!!: Bescheinigung und Beweis (Recht) · Mehr sehen »

Bundeswehr

Bundesdienstflagge Dienstflagge der Seestreitkräfte Logo der Bundeswehr für die Öffentlichkeitsarbeit Als Bundeswehr werden die deutschen Streitkräfte mit ihrer zivilen Verwaltung bezeichnet.

Neu!!: Bescheinigung und Bundeswehr · Mehr sehen »

Deutsches Rechtswörterbuch

Das Deutsche Rechtswörterbuch (DRW) ist ein auch online vorliegendes Nachschlagewerk für die ältere deutsche Rechtssprache.

Neu!!: Bescheinigung und Deutsches Rechtswörterbuch · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: Bescheinigung und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Diplom

Ein Diplom (griech. δίπλωµα diploma, ‚zweifach gefaltetes (Schreiben)‘) ist eine Urkunde über Auszeichnungen (Ehrenurkunde), außerordentliche Leistungen oder Prüfungen (Examina) an akademischen und nichtakademischen Bildungsinstitutionen.

Neu!!: Bescheinigung und Diplom · Mehr sehen »

Eintragung

Eintragung ist ein Rechtsbegriff, der den amtlichen Vermerk von Rechts- und Tatsachenänderungen in öffentlichen Registern wie Grundbuch, Handels-, Genossenschafts-, Güterrechts-, Partnerschafts- und Vereinsregister beschreibt.

Neu!!: Bescheinigung und Eintragung · Mehr sehen »

Einwilligung

Eine Einwilligung bildet im deutschen Strafrecht ein Begriffspaar mit dem Einverständnis.

Neu!!: Bescheinigung und Einwilligung · Mehr sehen »

Erfahrung

Als Erfahrung wird zweierlei bezeichnet: im Einzelfall ein bestimmtes Erlebnis eines Menschen in Form eines von ihm selbst erlebten und damit selbst wahrgenommenen Ereignisses, oder allgemein – und dann im Sinne von „Lebenserfahrung“ – die Gesamtheit aller Erlebnisse, die eine Person jemals gehabt hat (ggf. einschließlich ihrer mehr oder weniger realitätsadäquaten Verarbeitung).

Neu!!: Bescheinigung und Erfahrung · Mehr sehen »

Erlaubnis

Ausnahmegenehmigung für Reportagen Als Erlaubnis oder Genehmigung bezeichnet im Verwaltungsrecht einen Verwaltungsakt, mit dem das grundsätzliche Verbot eines Verhaltens im Einzelfall aufgehoben wird.

Neu!!: Bescheinigung und Erlaubnis · Mehr sehen »

Führerschein

Der erste Führerschein der Welt, ausgestellt am 1. August 1888 vom Großherzoglich Badischen Bezirksamt Mannheim an den Automobilerfinder Carl Benz Erste deutsche Autolenkerschule in Aschaffenburg, 1906 Chauffeursausbildung 1905, Ausbildung in der Chauffeursschule Aschaffenburg, Bayerischer Fahrlehrerverband Herzogs Eugen von Österreich-Teschen Fahrerlaubnis für August Freudenberger von 1911, ausgestellt vom Magistrat der Stadt Bozen Ein Führerschein oder ein Führerausweis ist eine amtliche Urkunde, die ein Vorhandensein einer Erlaubnis zum Führen bestimmter Fahrzeuge auf öffentlichem Verkehrsgrund zum Ausdruck bringt.

Neu!!: Bescheinigung und Führerschein · Mehr sehen »

Führungszeugnis

Das Führungszeugnis (Deutschland, früher polizeiliches Führungszeugnis), die Strafregisterbescheinigung (Österreich, früher Leumundszeugnis) oder der Strafregisterauszug (resp. Auszug aus dem Schweizerischen Strafregister, Schweiz), im Gebrauch der EU criminal record certificate, ist eine behördliche Bescheinigung über bisher registrierte Vorstrafen einer Person (Deutschland), über die im Strafregister eingetragenen Verurteilungen einer Person (Österreich) oder ein Registerauszug, bestehend aus Urteilen wegen Verbrechen und Vergehen gegen eine Person (Schweiz, und Abs. 1 StGB).

Neu!!: Bescheinigung und Führungszeugnis · Mehr sehen »

Fortbildung

Fortbildung ist neben der Berufsausbildungsvorbereitung, der Berufsausbildung und der beruflichen Umschulung ein Teilbereich der Berufsbildung.

Neu!!: Bescheinigung und Fortbildung · Mehr sehen »

Grundpfandrecht

Grundpfandrechte werden im Sachenrecht die Pfandrechte an Grundstücken oder grundstücksgleichen Rechten zur Sicherung von Forderungen (insbesondere Darlehensforderungen) genannt.

Neu!!: Bescheinigung und Grundpfandrecht · Mehr sehen »

Information

Das „i“ ist international ein Symbol für Information im Tourismus und verwandten Gebieten Information (von ‚formen‘, ‚bilden‘, ‚gestalten‘, ‚ausbilden‘, ‚unterrichten‘, ‚darstellen‘, ‚sich etwas vorstellen‘) ist eine Teilmenge an Wissen, die ein Absender einem Empfänger über ein bestimmtes Medium (in der Informationstheorie auch als „Informationskanal“ bezeichnet) in einer bestimmten Form (Signale, Code) vermitteln kann und die beim Empfänger in einem für diesen bedeutsamen Kontext zu einem ‚Wissenszuwachs‘Duden Rechtschreibung Stichwort Information, inkl.

Neu!!: Bescheinigung und Information · Mehr sehen »

Johann Jacob Leu

Johann Jacob Leu oder Hans Jacob Leu (* 26. Januar 1689 in Zürich; † 10. November 1768 ebenda) war ein Enzyklopädist, Bürgermeister von Zürich und Bankier.

Neu!!: Bescheinigung und Johann Jacob Leu · Mehr sehen »

Kanzleisprache

Als Kanzleisprache wird allgemein dasjenige Idiom bezeichnet, das für amtliche Schriftsätze der höfischen sowie im Heiligen Römischen Reich auch stadtstaatlichen Kanzleien Verwendung findet.

Neu!!: Bescheinigung und Kanzleisprache · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Bescheinigung und Latein · Mehr sehen »

Lebensbescheinigung

Eine Lebensbescheinigung ist ein amtliches Dokument, welches vom örtlichen Einwohnermeldeamt auf Antrag erteilt wird.

Neu!!: Bescheinigung und Lebensbescheinigung · Mehr sehen »

Liste der Befähigungszertifikate für Sportbootführer in Deutschland

In Deutschland gibt es eine Reihe von Befähigungszertifikaten für Sportbootführer, die bestimmte Fähigkeiten oder Ausbildungen nachweisen.

Neu!!: Bescheinigung und Liste der Befähigungszertifikate für Sportbootführer in Deutschland · Mehr sehen »

Notar

Ein junger Notar an seinem Schreibpult (um 1830) Der Notar (von) ist eine Person, die Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften vornimmt.

Neu!!: Bescheinigung und Notar · Mehr sehen »

Offizierspatent

Der Begriff Offizierspatent kommt von lat. litterae patentes und bedeutet landesherrlicher „offener Brief“.

Neu!!: Bescheinigung und Offizierspatent · Mehr sehen »

Person

Eine Person ist in der Umgangssprache ein durch seine individuellen Eigenschaften und Eigenarten gekennzeichneter Mensch.

Neu!!: Bescheinigung und Person · Mehr sehen »

Personenstandsregister

Das elektronische Personenstandsregister (§ 3 PStG neu) ist ein mit 1.

Neu!!: Bescheinigung und Personenstandsregister · Mehr sehen »

Rangbescheinigung

Die Rangbescheinigung (auch Rangattest, Notarbestätigung oder Ranggarantie) ist im Bankwesen bei der Bestellung von Grundpfandrechten als Kreditsicherheit die Bescheinigung eines Notars gegenüber einem Kreditinstitut, dass einer ranggerechten Eintragung eines Grundpfandrechts zu Gunsten des Kreditinstitutes nichts entgegensteht.

Neu!!: Bescheinigung und Rangbescheinigung · Mehr sehen »

Sachverhalt

Sachverhalt ist ein interdisziplinärer Begriff, unter dem die inhaltliche Gesamtheit aller Aussagen zu einem abgegrenzten Themenbereich verstanden wird.

Neu!!: Bescheinigung und Sachverhalt · Mehr sehen »

Schuldschein

Der Schuldschein ist eine die Verpflichtung des Schuldners bestätigende (feststellende) oder begründende (konstitutive) Urkunde.

Neu!!: Bescheinigung und Schuldschein · Mehr sehen »

Schwerbehindertenausweis

Ein Schwerbehindertenausweis ist ein in Deutschland bundeseinheitlicher Nachweis über den Status als schwerbehinderter Mensch, den Grad der Behinderung und weitere gesundheitliche Merkmale, die Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen sind.

Neu!!: Bescheinigung und Schwerbehindertenausweis · Mehr sehen »

Schwerbehindertenrecht (Deutschland)

Das Schwerbehindertenrecht umfasst alle rechtlichen Regeln, die die Rechtsverhältnisse von Schwerbehinderten in Deutschland betreffen.

Neu!!: Bescheinigung und Schwerbehindertenrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Standesamt

Amtsschild in Nordrhein-Westfalen Das Standesamt ist in Deutschland (seit 1. Februar 1870 im Großherzogtum Baden, ab 1. Oktober 1874 im Königreich Preußen sowie ab 1. Januar 1876 im restlichen Gebiet des Deutschen Reiches) ein Amt zur Erledigung der im Personenstandsgesetz vorgesehenen Aufgaben, insbesondere zur Führung der Personenstandsregister, zur Erstellung von Personenstandsurkunden und anderem.

Neu!!: Bescheinigung und Standesamt · Mehr sehen »

Tätigkeitsinformationsverfahren-Identifizierungsnummer

ATN 3002987: Sicherungssoldat (1994) Eine Tätigkeitsinformationsverfahren-Identifizierungsnummer (TIV-ID) ist die Identifizierungsnummer eines sog.

Neu!!: Bescheinigung und Tätigkeitsinformationsverfahren-Identifizierungsnummer · Mehr sehen »

Unterschrift

Unterschrift von Benjamin Franklin Eigenhändige Unterschrift von Stechinelli aus dem 17. Jahrhundert. japanischer Namensstempel (Hanko) Unterschrift (auch Signatur, von lateinisch signatum „das Gezeichnete“ zu signum „Zeichen“) ist die handschriftliche, eigenhändige Namenszeichnung auf Schriftstücken durch eine natürliche Person mit mindestens dem Familiennamen.

Neu!!: Bescheinigung und Unterschrift · Mehr sehen »

Urkunde

Bauurkunde mit Weihinschrift aus der Gründungskapsel Urmammas, 2112–2095 v. Chr., Vorderasiatisches Museum Berlin, VA 10945 Eine Urkunde (von althochdeutsch urchundi „Erkenntnis“) ist eine schriftlich niedergelegte und häufig beglaubigte Erklärung, die einen bestimmten Tatbestand bzw.

Neu!!: Bescheinigung und Urkunde · Mehr sehen »

Urschrift

Unter einer Urschrift ist das Original einer Urkunde zu verstehen.

Neu!!: Bescheinigung und Urschrift · Mehr sehen »

Wissen

ἐπιστήμη (Episteme), Personifikation des Wissens in der Celsus-Bibliothek in Ephesos, Türkei Als Wissen wird üblicherweise ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw.

Neu!!: Bescheinigung und Wissen · Mehr sehen »

Zeuge

Als Zeuge wird eine natürliche Person bezeichnet, die zu einem aufzuklärenden Sachverhalt eigene Wahrnehmungen bekunden kann („Zeugnis ablegen“).

Neu!!: Bescheinigung und Zeuge · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Amtliche Bescheinigung, Behördliche Bescheinigung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »