Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Belletristik

Index Belletristik

Zur Belletristik werden im Buchhandel die verschiedenen Formen der Unterhaltungsliteratur gezählt wie beispielsweise die literarischen Genres Roman und Erzählung.

27 Beziehungen: Belles Lettres, Belletristik (Zeitschrift), Buchhandel, Deutsche Sprache, Die Leiden des jungen Werthers, Drama, Fachliteratur, Fiktion, Französische Sprache, Galant, Gallizismus, Genre, Journal (Buch), Klassiker, Literatur, Literaturbetrieb, Lyrik, Memoiren, Nationalliteratur, Poesie, Populärwissenschaftliche Literatur, Roman, Sachbuch, Schöne Literatur, Schöne Wissenschaften, Unterhaltungsliteratur, Volksbuch.

Belles Lettres

Belles Lettres (frz. belles lettres „schöne Literatur“) ist ein im 17. Jahrhundert aufgekommener Begriff für den vor allem von französischen Moden geprägten Bereich des Buchmarkts, der sich zwischen der geisteswissenschaftlichen und naturwissenschaftlichen Literatur („lettres“ bzw. „sciences“) einerseits und der anspruchslosen Buchproduktion andererseits einrichtete (die im 19. Jahrhundert im Deutschen unter das Wort Volksbücher geriet).

Neu!!: Belletristik und Belles Lettres · Mehr sehen »

Belletristik (Zeitschrift)

Der Titel der dritten Ausgabe der ''Belletristik'' Belletristik war der Titel einer deutschen Literaturzeitschrift.

Neu!!: Belletristik und Belletristik (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Buchhandel

Sortimentsbuchhandlung Buchhandel ist der Vertrieb von Büchern, Druckwerken und anderen Medien.

Neu!!: Belletristik und Buchhandel · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: Belletristik und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Die Leiden des jungen Werthers

Werther (Zeichnung von Chodowiecki) Lotte (Zeichnung von Chodowiecki) Werther und Lotte mit ihren Geschwistern (Bleistift- und Sepiazeichnung von Johann Daniel Donat) Die Leiden des jungen Werthers lautet der ursprüngliche Titel des von Johann Wolfgang Goethe verfassten Briefromans, in dem der junge Rechtspraktikant Werther bis zu seinem Suizid über seine unglückliche Liaison zu der mit einem anderen Mann verlobten Lotte berichtet.

Neu!!: Belletristik und Die Leiden des jungen Werthers · Mehr sehen »

Drama

''Die Musen des Dramas huldigen Goethe''. (Kreidezeichnung: Angelika Kauffmann) Drama (dráma,Handlung‘) ist ein Oberbegriff für Texte mit verteilten Rollen.

Neu!!: Belletristik und Drama · Mehr sehen »

Fachliteratur

Die Fachliteratur, je nach Definition auch Fachprosa genannt, ist ein Teilgebiet der nichtbelletristischen Literatur.

Neu!!: Belletristik und Fachliteratur · Mehr sehen »

Fiktion

Fiktion (lat. fictio, „Gestaltung“, „Personifikation“, „Erdichtung“ von fingere „gestalten“, „formen“, „sich ausdenken“) bezeichnet die Schaffung einer eigenen Welt durch Literatur, Film, Malerei oder andere Formen der Darstellung sowie den Umgang mit einer solchen Welt.

Neu!!: Belletristik und Fiktion · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Belletristik und Französische Sprache · Mehr sehen »

Galant

Zwischen Roman und offener Chronique Scandaleuse: Anne-Marguerite Petit DuNoyer: ''Die galante Correspondentz'', 1–2; Freyburg, H. Clement, 1712 Als galant bezeichnet man im alltäglichen deutschen Sprachgebrauch das zuvorkommende Verhalten eines Mannes gegenüber einer Frau.

Neu!!: Belletristik und Galant · Mehr sehen »

Gallizismus

Ein Gallizismus (gelegentlich auch Gallismus oder Französismus) ist eine aus dem Französischen übernommene Spracheigenheit, meistens ein Wort, aber manchmal auch ganze Sätze und Wendungen.

Neu!!: Belletristik und Gallizismus · Mehr sehen »

Genre

Unter Genre (französisch für „Gattung“, Mehrzahl: Genres) versteht man eine Klassifikation, mit der verschiedene Ausprägungen von Kunst, aber auch journalistische Darstellungsformen, nach dem räumlichen und zeitlichen Bezug des künstlerischen Inhalts eingeteilt werden.

Neu!!: Belletristik und Genre · Mehr sehen »

Journal (Buch)

Das Journal (von ‚Zeitung‘, ‚Tagebuch‘) ist eine besondere Form des Tage- oder des Notizbuchs.

Neu!!: Belletristik und Journal (Buch) · Mehr sehen »

Klassiker

Klassiker sind klassische Werke, Autoren, Topoi oder Produkte.

Neu!!: Belletristik und Klassiker · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Belletristik und Literatur · Mehr sehen »

Literaturbetrieb

Mit Literaturbetrieb bezeichnet man die literarische Öffentlichkeit, die durch die Zusammenarbeit von Verlegern, Autoren und Medien sowie Institutionen wie Literaturgesellschaften, Stiftungen u. ä., die Literaturpreise vergeben, und die dazugehörigen Jurys hergestellt wird.

Neu!!: Belletristik und Literaturbetrieb · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Belletristik und Lyrik · Mehr sehen »

Memoiren

Der Ausdruck Memoiren (Pluraletantum; von französisch memoire „schriftliche Darlegung, Denkschrift“ aus lateinisch memoria „Gedächtnis“) bezeichnet Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten.

Neu!!: Belletristik und Memoiren · Mehr sehen »

Nationalliteratur

Als Nationalliteratur bezeichnet man die Gesamtheit der schöngeistigen Literatur einer Nation.

Neu!!: Belletristik und Nationalliteratur · Mehr sehen »

Poesie

Das Wort Poesie (von gr. ποίησις poiesis, „Erschaffung“) bezeichnet erstens einen Textbereich, dessen Produktion traditionell nach den poetischen Gattungen geteilt wird.

Neu!!: Belletristik und Poesie · Mehr sehen »

Populärwissenschaftliche Literatur

Als populärwissenschaftliche Literatur gilt Literatur, die wissenschaftliche Themen für einen möglichst großen Personenkreis verständlich und unterhaltend vermitteln soll.

Neu!!: Belletristik und Populärwissenschaftliche Literatur · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: Belletristik und Roman · Mehr sehen »

Sachbuch

Ein Sachbuch ist ein Buch, das ein bestimmtes Sachthema plausibel und sprachlich verständlich darstellt.

Neu!!: Belletristik und Sachbuch · Mehr sehen »

Schöne Literatur

Schöne Literatur ist die begriffliche Fügung, die zum einen als Übersetzung des französischen belles lettres aufkam, zum anderen jedoch nötig wurde, als im 19. Jahrhundert das Wort Literatur neu definiert wurde.

Neu!!: Belletristik und Schöne Literatur · Mehr sehen »

Schöne Wissenschaften

Schöne Wissenschaften ist die deutsche Wortfügung des mittleren 18.

Neu!!: Belletristik und Schöne Wissenschaften · Mehr sehen »

Unterhaltungsliteratur

Unterhaltungsliteratur ist für den schnellen und leichten Konsum bestimmte Literatur und im Wesentlichen im 19.

Neu!!: Belletristik und Unterhaltungsliteratur · Mehr sehen »

Volksbuch

Volksbücher, 5: ''Geschichte von der schönen Magelone'', hrsg. von G. O. Marbach (Leipzig: Wigand, 1838–1849) Volksbuch ist eine von Joseph Görres und Johann Gottfried von Herder Ende des 18.

Neu!!: Belletristik und Volksbuch · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Belletrist, Schönliteratur.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »