Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Beat P. Kneubuehl

Index Beat P. Kneubuehl

Beat Paul Kneubuehl (* 24. Juli 1944) ist ein Schweizer Mathematiker und Ballistiker.

12 Beziehungen: Ballistik, Bierflasche, Forensik, Ig-Nobelpreis, Schweiz, Standardwerk, Universität Bern, Universität Lausanne, Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen, Wundballistik, 1944, 24. Juli.

Ballistik

freien Falls). Die Ballistik als „Lehre von den geworfenen Körpern“ ist ein Teilbereich der Physik und beschreibt die Vorgänge, die einen Körper betreffen, der sich in einem Schwerefeld und durch ein Medium wie Luft bewegt.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Ballistik · Mehr sehen »

Bierflasche

Flaschen mit Bügelverschluss in einem historischen Bierkasten Bierflaschen gehören zu den Behältnissen, in die Bier gefüllt wird, um die Flüssigkeit zu portionieren, die Absatzlogistik zu vereinfachen und es vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Bierflasche · Mehr sehen »

Forensik

Forensik ist ein Sammelbegriff für wissenschaftliche und technische Arbeitsgebiete, in denen kriminelle Handlungen systematisch untersucht werden.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Forensik · Mehr sehen »

Ig-Nobelpreis

Der Ig-Nobelpreis (englischsprachiges Wortspiel: ignoble unwürdig, schmachvoll, schändlich), gelegentlich als Anti-Nobelpreis bezeichnet, ist eine satirische Auszeichnung, um wissenschaftliche Leistungen zu ehren, die „Menschen zuerst zum Lachen, dann zum Nachdenken bringen“ („to honor achievements that first make people laugh, and then make them think“).

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Ig-Nobelpreis · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Schweiz · Mehr sehen »

Standardwerk

Standardwerk oder Standardliteratur ist die Bezeichnung für Werke über deren Inhalte innerhalb des jeweiligen Wissensgebiets ein breiter fachinterner Konsens besteht.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Standardwerk · Mehr sehen »

Universität Bern

Fassade des Studiengebäudes Unitobler, 2003 Studierende im Foyer des Unigebäudes UniS, 2006 Hauptgebäude der Uni Bern um 1909 Hauptgebäude der Uni Bern, 2005 Die Universität Bern ist eine 1834 gegründete Volluniversität in der Stadt Bern in der Schweiz mit acht Fakultäten, rund 150 Instituten und neun inter- und transdisziplinären Kompetenzzentren.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Universität Bern · Mehr sehen »

Universität Lausanne

Siegel der Universität Lausanne: ''Sigillum universitatis Lausoniensis semen ortum faciet fructum centuplum'' Die Université de Lausanne (UNIL) wurde 1537 als theologische Académie de Lausanne gegründet und erhielt 1890 Namen und Status einer Universität.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Universität Lausanne · Mehr sehen »

Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen

Logo von VPAM Die Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen (VPAM) ist eine Organisation, deren Hauptaufgaben in Forschung, Prüfung und Entwicklung von beschusshemmenden Materialien liegt.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Vereinigung der Prüfstellen für angriffshemmende Materialien und Konstruktionen · Mehr sehen »

Wundballistik

Wundballistik ist die Lehre vom Verhalten der Geschosse beim Eindringen in den Körper eines Menschen oder Tieres.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und Wundballistik · Mehr sehen »

1944

Das Jahr 1944 ist von der Eröffnung der „Zweiten Front“ im Zweiten Weltkrieg gegen das Deutsche Reich und schweren Niederlagen der Wehrmacht an der Ostfront geprägt.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und 1944 · Mehr sehen »

24. Juli

Der 24.

Neu!!: Beat P. Kneubuehl und 24. Juli · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Beat Kneubuehl, Beat Kneubühl.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »