Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Baumeister

Index Baumeister

Die Berufsbezeichnung Baumeister unterliegt nicht nur einem historischen Wandel, sondern ändert sich auch mit den Bauaufgaben und führt historisch vom Dombaumeister über den Hofbaumeister zum Baumeister.

103 Beziehungen: Andreas von Everdingen, Anton Pilgram (Baumeister), Architekt, Architektur, Ausbildung, Backsteingotik, Baden-Württemberg, Barock, Basler Münster, Bauamt, Bauausführung, Baubeamter, Bauführer, Baugewerkschule, Bauhütte, Bauingenieurwesen, Bauleitung, Baumeister, Baumeister (Begriffsklärung), Bauplanung, Bauunternehmen, Bayern, Berufsbezeichnung, Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure, Dom der heiligen Barbara, Elias Holl, Fachhochschule, Festung, Freiburger Münster, Gewerbeordnung (Deutschland), Gewerbeordnung 1994, Gotik, Hans Puchsbaum, Heilig-Kreuz-Münster (Schwäbisch Gmünd), Heinrich Parler der Ältere, Hinrich Brunsberg, Hugo Libergier, Industrialisierung, Ingenieur, Jörg Öchsl, Johann Parler der Ältere, Johann Parler der Jüngere, Johannes von Köln (Dombaumeister, 1270), Kathedrale Notre-Dame de Paris, Kathedrale von Canterbury, Kathedrale von Saint-Denis, Kathedrale von Sens, Kölner Dom, Kölner Dombaumeister, Konrad Kuene van der Hallen, ..., Konrad Roritzer, Kutná Hora, Matthäus Roritzer, Maurer, Münster (Kirche), Meister, Meister Arnold, Meister Gerhard, Meister Michael (Dombaumeister), Meisterstück, Michael Knab, Michael Parler, Neuss, Nikolaus van Bueren, Parler, Peter Füssenich, Pierre de Montreuil, Prag, Projektentwicklung (Immobilien), Projektleitung, Projektsteuerung, Qualifikation (Personalwesen), Quirinus-Münster (Neuss), Regensburger Dom, Renaissance, Rokoko, Sachsen, St-Nicaise (Reims), Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Statische Berechnung, Steinbildhauer, Steinmetz, Steinmetzzeichen, Stephansdom (Wien), Straßburger Münster, Stuckateur, Technische Hochschule, Tischler, Ulmer Münster, Ulrich Aust, Universität, Veitsdom, Vertretungsmacht, Wanderjahre, Wenzel Parler, Wenzel Roritzer, Werkmeisterbücher, Werner Paravicini, Wilhelm von Sens, Wolbero, Wolfgang Roritzer, Zimmerer, Zwinger (Dresden). Erweitern Sie Index (53 mehr) »

Andreas von Everdingen

Meister Andreas von Everdingen († vor 1412) war sechster Dombaumeister am Kölner Dom.

Neu!!: Baumeister und Andreas von Everdingen · Mehr sehen »

Anton Pilgram (Baumeister)

Orgelfuß Wiener Domkanzel Anton Pilgram (* um 1460 in Brünn; † 1515 in Wien) war ein mährisch-österreichischer Baumeister und Bildhauer.

Neu!!: Baumeister und Anton Pilgram (Baumeister) · Mehr sehen »

Architekt

Der Architekt (‚Baukünstler‘, ‚Baumeister‘, aus de, ‚Ursprung‘, ‚Grundlage‘, ‚das Erste‘ und de, ‚Handwerk‘) befasst sich mit der technischen, wirtschaftlichen, funktionalen und gestalterischen Planung und Errichtung oder Änderung von Gebäuden und Bauwerken vorwiegend des Hochbaues.

Neu!!: Baumeister und Architekt · Mehr sehen »

Architektur

Baumeister im Mittelalter Traditionelle Architektur: Himeji-jō in Japan aus dem 17. Jahrhundert Postmoderne Architektur: Sony Center in Berlin, fertiggestellt 2000 Das Wort Architektur (vom lateinischen und griechischen architectura für „Baukunst“) bezeichnet im weitesten Sinne die handwerkliche Beschäftigung und ästhetische Auseinandersetzung des Menschen mit dem gebauten Raum.

Neu!!: Baumeister und Architektur · Mehr sehen »

Ausbildung

Ausbildung umfasst die Vermittlung von Fertigkeiten und Wissen durch eine dazu befugte Einrichtung, beispielsweise eine staatliche Schule, eine Hochschule oder ein privates Unternehmen.

Neu!!: Baumeister und Ausbildung · Mehr sehen »

Backsteingotik

Nikolaikirche Lübeck – „Königin der Hanse“ und „Mutter der Backsteingotik“ Marienkirche Lübeck Die Begriffe Backsteingotik (englisch Brick Gothic, polnisch Gotyk ceglany) und Norddeutsche Backsteingotik werden irrtümlicherweise von vielen Menschen als Synonyme betrachtet.

Neu!!: Baumeister und Backsteingotik · Mehr sehen »

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg (Abkürzung BW) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Baumeister und Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: Baumeister und Barock · Mehr sehen »

Basler Münster

Basler Münster Lage des Münsters am Rhein Biberschwänze Das Basler Münster ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten und ein Wahrzeichen der Stadt Basel.

Neu!!: Baumeister und Basler Münster · Mehr sehen »

Bauamt

Ein Bauamt ist ein lokales, subnationales- oder nationales Amt, das sich mit Bauangelegenheiten beschäftigt.

Neu!!: Baumeister und Bauamt · Mehr sehen »

Bauausführung

Flughafen Wien (Skylink-Terminal) Aufbau eines vorgefertigten Hauses Der Begriff Bauausführung bezeichnet die Phase der Herstellung eines Bauwerks mit Hilfe der Bautechnik.

Neu!!: Baumeister und Bauausführung · Mehr sehen »

Baubeamter

Der Begriff Baubeamter ist heute veraltet und bezeichnete vom 18. Jahrhundert bis ins frühe 20. Jahrhundert einen Architekten, Baumeister, Bauingenieur, Maschinenbauingenieur oder Schiffsingenieur, der in einem Dienstverhältnis mit einer staatlichen oder städtischen Verwaltungseinheit stand.

Neu!!: Baumeister und Baubeamter · Mehr sehen »

Bauführer

Als Bauführer wird ein Abschnitts-Bauleiter einer Baustelle bezeichnet.

Neu!!: Baumeister und Bauführer · Mehr sehen »

Baugewerkschule

Baugewerkschulen (ursprünglich auch Baugewerksschulen, Baugewerkeschulen oder Baugewerkenschulen) wurden ab 1823 im gesamten 19. Jahrhundert zur Ausbildung von Bauhandwerkern eingerichtet.

Neu!!: Baumeister und Baugewerkschule · Mehr sehen »

Bauhütte

Baumeister(Holzschnitt von Jost Amman von 1536) Bauhütte, auch Dombauhütte oder Hütte, bezeichnet heute das Bauhüttenwesen des gotischen Kathedralenbaus als Werkstattverband.

Neu!!: Baumeister und Bauhütte · Mehr sehen »

Bauingenieurwesen

Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit Konzeption, Planung, Entwurf, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch-, Verkehrs-, Tief- und Wasserbaus auseinandersetzt.

Neu!!: Baumeister und Bauingenieurwesen · Mehr sehen »

Bauleitung

Die Bauüberwachung umfasst die Tätigkeit des Bauherrn auf der Baustelle.

Neu!!: Baumeister und Bauleitung · Mehr sehen »

Baumeister

Die Berufsbezeichnung Baumeister unterliegt nicht nur einem historischen Wandel, sondern ändert sich auch mit den Bauaufgaben und führt historisch vom Dombaumeister über den Hofbaumeister zum Baumeister.

Neu!!: Baumeister und Baumeister · Mehr sehen »

Baumeister (Begriffsklärung)

Baumeister steht für.

Neu!!: Baumeister und Baumeister (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Bauplanung

Bauplanung - Von der Planung zum Bauwerk Bauplanung beschreibt einen Vorgang, bei dem ein Bauvorhaben gedanklich entwickelt und gestaltet wird.

Neu!!: Baumeister und Bauplanung · Mehr sehen »

Bauunternehmen

Ein Bauunternehmen ist ein Unternehmen der Bauwirtschaft, das Leistungen im Hoch- und Tiefbau sowie andere Bauleistungen erbringt.

Neu!!: Baumeister und Bauunternehmen · Mehr sehen »

Bayern

München Nürnberg Augsburg Der Freistaat Bayern ist eines der 16 Länder in Deutschland und liegt in dessen Südosten.

Neu!!: Baumeister und Bayern · Mehr sehen »

Berufsbezeichnung

Eine Berufsbezeichnung benennt einen Beruf.

Neu!!: Baumeister und Berufsbezeichnung · Mehr sehen »

Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure

Im Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB) sind 12.000 Architekten und Ingenieure des Bauwesens organisiert – Freiberufler, Angestellte, Beamte, unternehmerisch tätige Planer, baugewerbliche Unternehmer sowie Studenten der Fachbereiche Architektur und Bauingenieurwesen.

Neu!!: Baumeister und Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure · Mehr sehen »

Dom der heiligen Barbara

Dom der heiligen Barbara, Ansicht von Nordost Der Dom der heiligen Barbara (tschechisch Chrám svaté Barbory) in Kutná Hora in Tschechien gilt als einer der außergewöhnlichsten gotischen Kirchenbauten in Mitteleuropa.

Neu!!: Baumeister und Dom der heiligen Barbara · Mehr sehen »

Elias Holl

Elias Holl Elias Holl Elias Holl (* 28. Februar 1573 in Augsburg; † 6. Januar 1646 in Augsburg) war ein Augsburger Baumeister der deutschen Renaissance.

Neu!!: Baumeister und Elias Holl · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Baumeister und Fachhochschule · Mehr sehen »

Festung

Werken aus unterschiedlichen ''Manieren'' und den zugehörigen Fachbegriffen Festung ist ein allgemeiner Oberbegriff für einen durch Wehranlagen stark befestigten Ort.

Neu!!: Baumeister und Festung · Mehr sehen »

Freiburger Münster

Freiburger Münster inmitten der Altstadt Das Freiburger Münster (oder Münster Unserer Lieben Frau) ist die im romanischen und größtenteils im gotischen Stil erbaute römisch-katholische Stadtpfarrkirche von Freiburg im Breisgau.

Neu!!: Baumeister und Freiburger Münster · Mehr sehen »

Gewerbeordnung (Deutschland)

Die Gewerbeordnung (GewO) ist ein deutsches Gesetz, das die Gewerbefreiheit inhaltlich bestimmt und beschränkt.

Neu!!: Baumeister und Gewerbeordnung (Deutschland) · Mehr sehen »

Gewerbeordnung 1994

Die Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994) ist ein österreichisches Gesetz, das die selbständig ausgeübten Gewerbe, den Zugang zu diesen und deren Ausübung regelt.

Neu!!: Baumeister und Gewerbeordnung 1994 · Mehr sehen »

Gotik

Notre-Dame de Reims, ein herausragendes Beispiel französischer Gotik. Lichtdurchfluteter Raum: Chor des Veitsdoms in PragDie Gotik bezeichnet eine Epoche der europäischen Architektur und Kunst des Mittelalters, die sich in ihren verschiedenen nationalen Ausprägungen der Früh-, Hoch- und Spätgotik zeitlich etwa von der Mitte des 12.

Neu!!: Baumeister und Gotik · Mehr sehen »

Hans Puchsbaum

Hans Puchsbaum Inschrift Hanns Buxböm, Puchsbaumgasse 60 Hans Puchsbaum oder Puchspaum (* vor 1390; † 1454 in Wien) war ein Architekt und Werkmeister der Gotik und zwischen 1444 und 1454 Vorsteher der Bauhütte des Wiener Stephansdomes.

Neu!!: Baumeister und Hans Puchsbaum · Mehr sehen »

Heilig-Kreuz-Münster (Schwäbisch Gmünd)

Langhaus von Südwest (ab 1330) Das Heilig-Kreuz-Münster (offiziell: Münster zum Heiligen Kreuz, von 1761 bis 1803 Stifts- und Kollegiatkirche zu Unserer Lieben Frau; umgangssprachlich Gmünder Münster genannt) in Schwäbisch Gmünd ist ein ab zirka 1320 als Stadtpfarrkirche errichteter gotischer Kirchenbau mit Hallenumgangschor anstelle eines etwa 200 Jahre älteren Vorgängerbaus.

Neu!!: Baumeister und Heilig-Kreuz-Münster (Schwäbisch Gmünd) · Mehr sehen »

Heinrich Parler der Ältere

Südwestansicht des Langhauses des Heilig-Kreuz-Münsters in Schwäbisch Gmünd Heinrich Parler der Ältere (* zwischen 1300 oder 1310; † 1370 vermutlich in Schwäbisch Gmünd), auch Heinrich von Gemünd d. Ä., Arler, Parlerius, Parlerz genannt, war ein deutscher Architekt und Kirchenbaumeister der Gotik aus der Baumeisterfamilie Parler.

Neu!!: Baumeister und Heinrich Parler der Ältere · Mehr sehen »

Hinrich Brunsberg

Das ehemalige Rathaus und heutiges Kulturzentrum in Chojna Die Marienkirche in Chojna Die Peter-und-Paul-Kirche in Stettin Hinrich Brunsberg, auch Heinrich Brunsberg oder Henryk Brunsberg, (* um 1350 im Deutschordensland; † zwischen 1428 und 1435Säume: Hinrich Brunsberg, ein spätgotischer Baumeister. S. 293–294 vermutlich in Stettin) war ein deutscher Architekt, der die mittelalterliche Backsteingotik im östlichen Norddeutschland prägte.

Neu!!: Baumeister und Hinrich Brunsberg · Mehr sehen »

Hugo Libergier

Epitaph von Hugo Libergier Hugo Libergier (* 1229; † 1263), frz.

Neu!!: Baumeister und Hugo Libergier · Mehr sehen »

Industrialisierung

St.-Antony-Hütte von 1758, Abbildung von 1835 Harkortsche Fabrik auf Burg Wetter'' von Alfred Rethel, ca. 1834 Zeche Mittelfeld, Ilmenau (Zeichnung um 1860) ''Barmen um 1870 vom Ehrenberg aus gesehen'', Gemälde von August von Wille Zeche Sterkrade, Foto, ca. 1910–1913 Industrialisierung bezeichnet technisch-wirtschaftliche Prozesse des Übergangs von agrarischen zu industriellen Produktion­sweisen, in denen sich die maschinelle Erzeugung von Gütern und Dienstleistungen durchsetzt.

Neu!!: Baumeister und Industrialisierung · Mehr sehen »

Ingenieur

Ingenieur (Abkürzung Ing.) ist die Berufs- bzw.

Neu!!: Baumeister und Ingenieur · Mehr sehen »

Jörg Öchsl

Maria Pócs oder Pötsch Jörg Öchsl (auch: Öxl) war von 1506 bis 1510 Dombaumeister am Wiener Stephansdom.

Neu!!: Baumeister und Jörg Öchsl · Mehr sehen »

Johann Parler der Ältere

Die nach dem Erdbeben von 1356 erneuerte Apsis des Basler Münsters Der Chor des Freiburger Münsters, links die Sakristei Johannes von Gmünd (* um 1320/30 vermutlich in Schwäbisch Gmünd; † nach 1359) war ein deutscher Baumeister der Gotik, der wahrscheinlich der Familie Parler angehörte.

Neu!!: Baumeister und Johann Parler der Ältere · Mehr sehen »

Johann Parler der Jüngere

Dom der heiligen Barbara in Kutná hora Johann Parler (tschechisch Jan Parléř; * vermutlich 1359 in Prag; † 1405 oder 1406), auch genannt Johann Parler der Jüngere, war ein bedeutender Architekt aus der deutschen Familie Parler.

Neu!!: Baumeister und Johann Parler der Jüngere · Mehr sehen »

Johannes von Köln (Dombaumeister, 1270)

Johannes von Köln (* um 1270 in Köln; † 15. März 1331 ebenda) war der dritte Dombaumeister am Kölner Dom.

Neu!!: Baumeister und Johannes von Köln (Dombaumeister, 1270) · Mehr sehen »

Kathedrale Notre-Dame de Paris

Westfassade der Kathedrale Notre-Dame Die Kathedrale von Südosten Nahansicht von Notre-Dame Die katholische Kirche Notre-Dame de Paris („Unsere Liebe Frau von Paris“) ist die Kathedrale des Erzbistums Paris.

Neu!!: Baumeister und Kathedrale Notre-Dame de Paris · Mehr sehen »

Kathedrale von Canterbury

Kathedrale von Südwest Die Kathedrale von Canterbury, offiziell The Cathedral of Christ Church, in Canterbury, England, ist mit ihrem 75 m hohen Turm, dem so genannten Bell Harry, ein meisterhaftes Bauwerk der Gotik.

Neu!!: Baumeister und Kathedrale von Canterbury · Mehr sehen »

Kathedrale von Saint-Denis

Westfassade mit Dreiportalanlage Die Kathedrale von Saint-Denis (französisch Basilique de Saint Denis) ist eine ehemalige Abteikirche in der Stadt Saint-Denis nördlich von Paris.

Neu!!: Baumeister und Kathedrale von Saint-Denis · Mehr sehen »

Kathedrale von Sens

Kathedrale Saint-Étienne in Sens Die Kathedrale Saint-Étienne (St.-Stephans-Kathedrale) in Sens im französischen Département Yonne (Region Burgund) ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Erzbistums Sens.

Neu!!: Baumeister und Kathedrale von Sens · Mehr sehen »

Kölner Dom

Westfassade, 2013, Arbeitsgerüst mit Steinschlagschutz am Nordturm Kölner Dom mit Hohenzollernbrücke bei Anbruch der Dunkelheit Dom, Hauptbahnhof und Hohenzollernbrücke Der Kölner Dom (offiziell: Hohe Domkirche Sankt Petrus) ist eine römisch-katholische Kirche in Köln unter dem Patrozinium des Apostels Petrus.

Neu!!: Baumeister und Kölner Dom · Mehr sehen »

Kölner Dombaumeister

Die Kölner Dombaumeister waren und sind für die Errichtung und Erhaltung des Kölner Doms verantwortlich, dazu leiten sie die Kölner Dombauverwaltung.

Neu!!: Baumeister und Kölner Dombaumeister · Mehr sehen »

Konrad Kuene van der Hallen

Konrad Kuene van der Hallen (* 1400 oder 1410; † 28. Januar 1469 wahrscheinlich in Köln; auch Koene, Coene, Kuen, Kuyn) war ein bedeutender deutscher Steinbildhauer und Kölner Dombaumeister.

Neu!!: Baumeister und Konrad Kuene van der Hallen · Mehr sehen »

Konrad Roritzer

Konrad Roritzer, auch Conrad Roriczer (um 1410 in Regensburg; † nach 1477), war ein deutscher Baumeister der Spätgotik.

Neu!!: Baumeister und Konrad Roritzer · Mehr sehen »

Kutná Hora

Kutna Hora. Im Vordergrund die Neustadt, in der Bildmitte das Kloster und der Dom der heiligen Barbara Kutná Hora (deutsch Kuttenberg) ist eine Stadt in Tschechien in der Region Mittelböhmen mit etwa 20.000 Einwohnern.

Neu!!: Baumeister und Kutná Hora · Mehr sehen »

Matthäus Roritzer

Roritzer, Porträt von Hans Holbein d. Ä. Matthäus Roritzer, auch Roriczer (* um 1430/40 vermutlich in Regensburg; † um 1492/95), war ein deutscher Baumeister, Buchdrucker und früher Vertreter der Architekturtheorie in Deutschland.

Neu!!: Baumeister und Matthäus Roritzer · Mehr sehen »

Maurer

Zeichendreieck Europäischen Kulturparkes Bliesbruck-Reinheim Maurer Der Maurer (aus ''Was willst du werden'', um 1880) Briefmarke von 1986 Zunftlade, Märkisches Museum Berlin Wanderbuch des Maurergesellen ''Conrad Mohrbotter'' Ein Maurer ist ein Bauhandwerker, dessen namensgebende Kerntätigkeit die Erstellung von Mauerwerk ist.

Neu!!: Baumeister und Maurer · Mehr sehen »

Münster (Kirche)

Ulmer Münster, seit der Reformation größte protestantische Kirche, höchster Kirchturm der Welt Münster (das, selten der) ist ein frühes deutsches Lehnwort aus griech./lat. monasterium, „Kloster“.

Neu!!: Baumeister und Münster (Kirche) · Mehr sehen »

Meister

Meister (v. lat.: „Magister“ für „Lehrer“, engl. „Master“ bzw. „Master craftsman“, auch: „Foreman craftsman“; Abk. Mstr., me.) ist ein höherer Berufsabschluss in handwerklichen, künstlerischen, technisch-gewerblichen, landwirtschaftlichen und weiteren Berufen.

Neu!!: Baumeister und Meister · Mehr sehen »

Meister Arnold

Der Entwurf zur Westfassade des Kölner Doms stammt möglicherweise von Meister Arnold Meister Arnold († 1308) war nach Gerhard von Rile der zweite Kölner Dombaumeister.

Neu!!: Baumeister und Meister Arnold · Mehr sehen »

Meister Gerhard

Meister Gerhard, Phantasiedarstellung aus Franz Theodor Helmken: ''Der Dom zu Coeln, seine Geschichte und Bauweise, Bildwerke und Kunstschätze''. Köln 1899 Meister Gerhard (* um 1210/1215 vermutlich in Reil; † 24. oder 25. April um 1271 in Köln, Gerhard von Rile, latinisiert als Magister Gerardus) war der erste Dombaumeister des Kölner Doms.

Neu!!: Baumeister und Meister Gerhard · Mehr sehen »

Meister Michael (Dombaumeister)

Meister Michael (auch Michael von Savoyen, * um 1320, † nach 1387) war Kölner Dombaumeister.

Neu!!: Baumeister und Meister Michael (Dombaumeister) · Mehr sehen »

Meisterstück

Meisterstück von Adolf Jirasko (um 1900), eines Optikers im Instrumentenbau Meisterstück eines Schlossers (circa. 1744) Das Meisterstück ist ein Begriff aus dem Handwerk.

Neu!!: Baumeister und Meisterstück · Mehr sehen »

Michael Knab

Michael Knab (auch Michael Chnab oder Meister Michael) (* um 1340/50; † nach 1399) war österreichischer Baumeister Ende des 14.

Neu!!: Baumeister und Michael Knab · Mehr sehen »

Michael Parler

Michael Parler war ein Steinmetz der Gotik aus der Familie Parler.

Neu!!: Baumeister und Michael Parler · Mehr sehen »

Neuss

Neuss (bis 1968 offiziell Neuß geschrieben, im regionalen Dialekt Nüss sowie) ist eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Baumeister und Neuss · Mehr sehen »

Nikolaus van Bueren

Nikolaus van Bueren (* etwa 1380; † 16. Mai 1445) war Dombaumeister am Kölner Dom.

Neu!!: Baumeister und Nikolaus van Bueren · Mehr sehen »

Parler

Steinmetzzeichen der Parler mit Winkelhaken Die Parler waren eine aus Schwäbisch Gmünd stammende Familie von Steinmetzen, Bildhauern und Baumeistern, die im 14.

Neu!!: Baumeister und Parler · Mehr sehen »

Peter Füssenich

Peter Füssenich 2015 Peter Füssenich (* 19. Januar 1971 in Bonn) ist ein deutscher Architekt und Denkmalpfleger.

Neu!!: Baumeister und Peter Füssenich · Mehr sehen »

Pierre de Montreuil

Pierre de Montreuil oder Pierre de Montereau (* um 1200; † 17. März 1267) ist einer der wenigen namentlich bekannten Baumeister seiner Zeit.

Neu!!: Baumeister und Pierre de Montreuil · Mehr sehen »

Prag

Moldau Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik.

Neu!!: Baumeister und Prag · Mehr sehen »

Projektentwicklung (Immobilien)

Mit Projektentwicklung wird in der Immobilienbranche die Konzeption und Planung zur Erstellung von in der Regel größeren Projekten bezeichnet.

Neu!!: Baumeister und Projektentwicklung (Immobilien) · Mehr sehen »

Projektleitung

Die Projektleitung ist im Rahmen der Projektorganisation die organisatorische Stelle, der die operative Kontrolle eines Projektes unterliegt.

Neu!!: Baumeister und Projektleitung · Mehr sehen »

Projektsteuerung

Die Projektsteuerung ist das Kernstück eines professionellen Baumanagements.

Neu!!: Baumeister und Projektsteuerung · Mehr sehen »

Qualifikation (Personalwesen)

Unter Qualifikation (Arbeitsqualifikation;, „Beschaffenheit herstellen“) versteht man allgemein in der Wirtschaft und speziell im Personalwesen die sich aus Fachkompetenz, Sozialkompetenz und Schlüsselqualifikation zusammensetzende Eignung einer Person für einen Beruf oder eine bestimmte Aufgabe.

Neu!!: Baumeister und Qualifikation (Personalwesen) · Mehr sehen »

Quirinus-Münster (Neuss)

Quirinus-Münster, Westfassade Quirinus-Münster, Choransicht Innenraum Grundriss des Quirinus-Münsters Grundriss der Krypta Das Quirinus-Münster ist eine Kirche im Rheinischen Übergangsstil am Niederrhein und Wahrzeichen der Stadt Neuss.

Neu!!: Baumeister und Quirinus-Münster (Neuss) · Mehr sehen »

Regensburger Dom

Regensburger Dom St. Peter Dom St. Peter – Ansicht von der Dreieinigkeitskirche aus Der Regensburger Dom (auch: Dom St. Petrus) ist die bedeutendste Kirche der Stadt Regensburg und Kathedrale des Bistums Regensburg.

Neu!!: Baumeister und Regensburger Dom · Mehr sehen »

Renaissance

Der vitruvianische Mensch, Proportionsstudie nach Vitruv von Leonardo da Vinci (1492) Renaissance (entlehnt aus französisch renaissance „Wiedergeburt“) beschreibt die europäische Kulturepoche in der Zeit des Umbruchs vom Mittelalter zur Neuzeit im 15.

Neu!!: Baumeister und Renaissance · Mehr sehen »

Rokoko

Rocaille Deckenstuck Das Rokoko ist eine Stilrichtung der europäischen Kunst (von etwa 1720 bis 1780) und entwickelte sich aus dem späten Barock (ca. 1700–1720).

Neu!!: Baumeister und Rokoko · Mehr sehen »

Sachsen

Der Freistaat Sachsen (Abkürzung SN, auch Sa.) ist ein Land im Osten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Baumeister und Sachsen · Mehr sehen »

St-Nicaise (Reims)

Saint-Nicaise auf einem Stich von Nicolas de Son, 1625 Die ehemalige Benediktinerabtei Saint-Nicaise ist ein abgegangenes Bauwerk in der französischen Stadt Reims im Département Marne in der Region Grand Est.

Neu!!: Baumeister und St-Nicaise (Reims) · Mehr sehen »

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Als Staatliche Kunstsammlungen werden in Dresden eine Reihe von teils weltberühmten Museen mit großer thematischer Breite bezeichnet.

Neu!!: Baumeister und Staatliche Kunstsammlungen Dresden · Mehr sehen »

Statische Berechnung

Eine Statische Berechnung (umgangssprachlich auch Statik) ist die Berechnung der Kräfte, Spannungen und Verformungen einer Konstruktion beispielsweise im.

Neu!!: Baumeister und Statische Berechnung · Mehr sehen »

Steinbildhauer

Selbstbildnis von Adam Kraft, einem bedeutenden deutschen Steinbildhauer der Spätgotik Steinbildhauer (lat.: Statuarius bzw.) stellen plastische Natursteinarbeiten her.

Neu!!: Baumeister und Steinbildhauer · Mehr sehen »

Steinmetz

Steinmetze arbeiten an einem Fassadenteil des Reichstagsgebäudes, 1890 Ein Brunnen aus Naturwerkstein entsteht Steinmetzwappen aus Bronze (ca. 25 cm hoch) Zunftzeichen der Steinmetze Steinmetz-Briefmarke aus Deutschland Steinmetz-Münze aus Österreich, 500 Schilling Der Steinmetz (Plural: Steinmetze oder Steinmetzen; bzw. lapicida, lapidarius) übt einen der ältesten handwerklichen Berufe aus.

Neu!!: Baumeister und Steinmetz · Mehr sehen »

Steinmetzzeichen

Steinmetzzeichen aus Frankreich an der Burg Coucy. Spanische Steinmetzzeichen in Samachona (Kantabrien) Steinmetzzeichen aus England (Fountains Abbey) Gipsabdrücke arabischer Steinmetzzeichen in der Mezquita de Córdoba. Ein Steinmetzzeichen ist eine im Mittelalter übliche Markierung, die Steinmetzen auf ihrer Arbeit anbrachten.

Neu!!: Baumeister und Steinmetzzeichen · Mehr sehen »

Stephansdom (Wien)

Stephansdom (Westansicht) Chor und dem nicht fertiggestellten Nordturm Der Stephansdom (eigentlich Domkirche St. Stephan zu Wien) am Wiener Stephansplatz (Bezirk Innere Stadt) ist seit 1365 Domkirche (Sitz eines Domkapitels), seit 1469/1479 Kathedrale (Bischofssitz) und seit 1723 Metropolitankirche des Erzbischofs von Wien.

Neu!!: Baumeister und Stephansdom (Wien) · Mehr sehen »

Straßburger Münster

Straßburger Münster, Ansicht von Süden Westfassade Rosette an der Westfront von innen Das Liebfrauenmünster zu Straßburg (französisch Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg) ist ein römisch-katholisches Gotteshaus und gehört zu den bedeutendsten Kathedralen der europäischen Architekturgeschichte sowie zu den größten Sandsteinbauten der Welt.

Neu!!: Baumeister und Straßburger Münster · Mehr sehen »

Stuckateur

Handwerkswappen und ehemaliges Zunftzeichen der Stuckateure/Gipser Stuckateur (seit RSR 2006 in Deutschland), in Österreich Stukkateur, ist eine Berufsbezeichnung für einen im Innenausbau und an Fassaden tätigen Bauhandwerker und den dazugehörigen Ausbildungsberuf.

Neu!!: Baumeister und Stuckateur · Mehr sehen »

Technische Hochschule

TH Karlsruhe (Heute ''Karlsruher Institut für Technologie''). Technische Hochschule (TH) bezeichnet eine Hochschule, deren Schwerpunkt in der Regel auf den Natur- und Ingenieurwissenschaften liegt.

Neu!!: Baumeister und Technische Hochschule · Mehr sehen »

Tischler

Wappen des Schreinerhandwerks Möbeltischler Tischler oder Schreiner ist ein Beruf, der sich auf die Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Holz und Holzwerkstoffen spezialisiert hat.

Neu!!: Baumeister und Tischler · Mehr sehen »

Ulmer Münster

Ulmer Münster von Westen Turmspitze von innen (vom Treppenaufgang zur Aussichtsplattform) Das Ulmer Münster (oder Münster Unserer Lieben Frau in Ulm) ist eine im gotischen Baustil errichtete Kirche in Ulm.

Neu!!: Baumeister und Ulmer Münster · Mehr sehen »

Ulrich Aust

Ulrich Aust (* 16. Februar 1942 in Bautzen; † 30. Juli 1992 in Radebeul) war ein deutscher Architekt und Denkmalpfleger, ab 1983 als Dresdner Zwingerbaumeister.

Neu!!: Baumeister und Ulrich Aust · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Baumeister und Universität · Mehr sehen »

Veitsdom

300x300pxDer Veitsdom (auch St.-Veits-Dom, tschechisch Katedrála sv. Víta oder Chrám sv. Víta, voller Name Katedrála svatého Víta, Václava a Vojtěcha) auf der Prager Burg ist die Kathedrale des Erzbistums Prag und das größte Kirchengebäude Tschechiens.

Neu!!: Baumeister und Veitsdom · Mehr sehen »

Vertretungsmacht

Unter Vertretungsmacht versteht man die Befugnis einer natürlichen Person, durch rechtsgeschäftliches Handeln in Stellvertretung, Rechtswirkungen für oder gegen den Vertretenen herbeizuführen.

Neu!!: Baumeister und Vertretungsmacht · Mehr sehen »

Wanderjahre

„Fremde Freiheitsbrüder“ (2006) Wandergesellen-Treffen in Bad Kissingen (2010) Der Begriff Wanderjahre (auch Wanderschaft, Walz, Tippelei, Gesellenwanderung) bezeichnet die Zeit der Wanderschaft zünftiger Gesellen nach dem Abschluss ihrer Lehrzeit (Freisprechung).

Neu!!: Baumeister und Wanderjahre · Mehr sehen »

Wenzel Parler

Wenzel Parler (* vor 1360 vermutlich in Prag; † 1404 in Wien) war einer der bedeutendsten Dombaumeister und Bildhauer aus der Parler-Dynastie, Sohn von Peter Parler.

Neu!!: Baumeister und Wenzel Parler · Mehr sehen »

Wenzel Roritzer

Wenzel Roritzer, auch Roriczer, (* unbekannt; † vor Juli 1419 in Regensburg) war ein deutscher Werkmeister der Spätgotik.

Neu!!: Baumeister und Wenzel Roritzer · Mehr sehen »

Werkmeisterbücher

Die Werkmeisterbücher entstanden im 15.

Neu!!: Baumeister und Werkmeisterbücher · Mehr sehen »

Werner Paravicini

Werner Paravicini (* 25. Oktober 1942 in Berlin) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Baumeister und Werner Paravicini · Mehr sehen »

Wilhelm von Sens

Wilhelm von Sens, Dachfigur am Kunsthistorischen Museum, Wien Wilhelm von Sens († 11. August 1180) war ein französischer Baumeister des 12.

Neu!!: Baumeister und Wilhelm von Sens · Mehr sehen »

Wolbero

Meister (magister) Wolbero war ein Baumeister der Spätromanik im Rheinland des 13.

Neu!!: Baumeister und Wolbero · Mehr sehen »

Wolfgang Roritzer

Wolfgang Roritzer, auch Roriczer (* unbekannt; † 30. Mai 1514) war ein deutscher Dombaumeister und Bildhauer der Gotik.

Neu!!: Baumeister und Wolfgang Roritzer · Mehr sehen »

Zimmerer

Ein Zimmerer oder Zimmermann ist ein Beruf des Holzbaugewerbes.

Neu!!: Baumeister und Zimmerer · Mehr sehen »

Zwinger (Dresden)

Das Kronentor mit den zu beiden Seiten anschließenden Langgalerien Der Zwinger ist ein Gebäudekomplex mit Gartenanlagen in Dresden.

Neu!!: Baumeister und Zwinger (Dresden) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Baumeisterin, Dombaumeister, Hofbaumeister, Kirchenbaumeister, Landbaumeister, Landesbaumeister, Militärbaumeister, Münsterbaumeister, Oberbaumeister, Regierungsbaumeister, Stadtbaumeister.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »