Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bambus

Index Bambus

Bambus (Bambusoideae) ist eine der zwölf Unterfamilien aus der Familie der Süßgräser (Poaceae), der etwa 116 Gattungen zugerechnet werden.

59 Beziehungen: Arundinarieae, Ährchen, Ähre, Bambusa, Bambuseae, Bestockung, Biogeographie, Blattöhrchen, Blatthäutchen, Blütenstand, C3-Pflanze, Chimonobambusa quadrangularis, Christian Luerssen, Chromosom, Dracaena braunii, Dracaena fragrans, Drachenbäume, Familie (Biologie), Fargesia nitida, Fruchtknoten, Gemäßigte Zone, Geographische Breite, Griffel (Botanik), Guadua, Hilum, Horst (Botanik), Karyopse, Kladistik, Krautige Pflanze, Leptomorph, Lodiculae, Mäusedorn-Bambus, Melocanna baccifera, Monopodium, Moso-Bambus, Narbe (Botanik), Narihira-Bambus, Olyreae, Pariana, Phyllostachys, Phyllostachys reticulata, Phyllostachys sulphurea, Pooideae, Pseudosasa, Rhizom, Richelieu (Indre-et-Loire), Rispe, Sasa (Gattung), Süßgräser, Schwestergruppe, ..., Spelze, Subtropen, Sympodium, Systematik (Biologie), Tragblatt, Traube, Tribus (Biologie), Tropen, Vorblatt. Erweitern Sie Index (9 mehr) »

Arundinarieae

Die Arundinarieae sind eine von drei Tribus in der Unterfamilie der Bambusoideae mit verholzenden Bambusarten, die im gemäßigten Klima von Asien, Afrika und Nordamerika vorkommen.

Neu!!: Bambus und Arundinarieae · Mehr sehen »

Ährchen

Als Ährchen bezeichnet man in der Botanik einen Blütenstand, an dem hinter Deckblättern, den Spelzen, in ährenartiger Anordnung die Blüten sitzen.

Neu!!: Bambus und Ährchen · Mehr sehen »

Ähre

60px Ähre bezeichnet in der Botanik einen Blütenstandstyp mit gestreckter Hauptachse, an der ungestielte Einzelblüten sitzen.

Neu!!: Bambus und Ähre · Mehr sehen »

Bambusa

Bambusa ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Bambus (Bambusoideae) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae oder Gramineae).

Neu!!: Bambus und Bambusa · Mehr sehen »

Bambuseae

Die Bambuseae sind eine von drei Tribus der Unterfamilie der Bambusoideae mit verholzenden Bambusarten, die in den Tropen und Subtropen der Neuen und Alten Welt beheimatet sind.

Neu!!: Bambus und Bambuseae · Mehr sehen »

Bestockung

Bestockung bei der Gerste (''Hordeum vulgare'') Unter Bestockung (englisch: tillering, französisch: tallage) versteht man die Verzweigung am Stängelgrund, die besonders häufig bei Süßgräsern (Poaceae) auftritt.

Neu!!: Bambus und Bestockung · Mehr sehen »

Biogeographie

Zoogeographische Regionen (CMEC 2012) – Quelle: Journal Science / AAAS Die biogeographischen Regionen Europas Die Biogeographie (Biogeografie) ist eine Forschungsrichtung der Biologie und zugleich der Geographie.

Neu!!: Bambus und Biogeographie · Mehr sehen »

Blattöhrchen

Öhrchen beim Weichweizen (''Triticum aestivum'') Als Blattöhrchen oder Öhrchen werden in der Botanik kleine Lappen an beiden Seiten des Blattgrunds genannt, die den Stängel mehr oder weniger umfassen.

Neu!!: Bambus und Blattöhrchen · Mehr sehen »

Blatthäutchen

Blatthäutchen (Ligula) Als Blatthäutchen oder Ligula bezeichnet man bei Pflanzen mit Blattscheiden – vor allem bei Süß- und Sauergräsern – ein Anhängsel an der Übergangsstelle von Scheide und Spreitenoberseite.

Neu!!: Bambus und Blatthäutchen · Mehr sehen »

Blütenstand

Mit Blütenstand oder Infloreszenz wird der Teil des Sprossachsensystems bezeichnet, der der Blütenbildung bei Samenpflanzen dient und daher entsprechend modifiziert ist.

Neu!!: Bambus und Blütenstand · Mehr sehen »

C3-Pflanze

Calvin-Zyklus D-3-Phosphoglycerinsäure das erste stabile CO2-Fixierungsprodukt bei C3-Pflanzen. Die namensgebende Kette von drei Kohlenstoffatomen ist '''blau''' markiert. C3-Pflanzen (auch Calvin-Pflanzen) arbeiten mit dem Grundtypus der Photosynthese, der sogenannten C3-Photosynthese.

Neu!!: Bambus und C3-Pflanze · Mehr sehen »

Chimonobambusa quadrangularis

Chimonobambusa quadrangularis ist eine Bambus-Art aus der Gattung Chimonobambusa mit vierkantigen, 3 bis 8 Meter hohen Halmen und 8 bis 29 Zentimeter langen Halmblattspreiten.

Neu!!: Bambus und Chimonobambusa quadrangularis · Mehr sehen »

Christian Luerssen

Christian Luerssen (* 6. Mai 1843 in Bremen; † 28. Juni 1916 in Charlottenburg) war ein deutscher Botaniker.

Neu!!: Bambus und Christian Luerssen · Mehr sehen »

Chromosom

Metaphase-Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes Metaphase-Chromosom setzt sich aus zwei Tochterchromatiden zusammen, die in Längsrichtung durch einen sich dunkel abzeichnenden Spalt getrennt sind. Territorien der Chromosomen 2 (rot) und 9 (grün) angefärbt. DNA-Gegenfärbung in blau. dekonvolvierten Bildstapel, der mit Fluoreszenzmikroskopie aufgenommen wurde.'''Unten:''' Falschfarben-Darstellung aller Chromosomenterritorien, die in dieser Fokusebene sichtbar sind, nach Computer-Klassifikation. Chromosomen (von griechisch χρώμα chrōma ‚Farbe‘ und σώμα sōma ‚Körper‘) sind Bestandteile von Zellen, auf denen Erbinformationen gespeichert sind.

Neu!!: Bambus und Chromosom · Mehr sehen »

Dracaena braunii

Dracaena braunii ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Drachenbäume (Dracaena) in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Neu!!: Bambus und Dracaena braunii · Mehr sehen »

Dracaena fragrans

Dracaena fragrans ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Drachenbäume (Dracaena) in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Neu!!: Bambus und Dracaena fragrans · Mehr sehen »

Drachenbäume

Die Drachenbäume (Dracaena, von, der weibliche Drache, Syn.: Pleomele, Terminalis) bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae).

Neu!!: Bambus und Drachenbäume · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Bambus und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Fargesia nitida

Fargesia nitida ist eine Bambus-Art in der Gattung Fargesia.

Neu!!: Bambus und Fargesia nitida · Mehr sehen »

Fruchtknoten

Pollenschläuche (48-fache Vergrößerung) Stempel (Pistill) Als Fruchtknoten oder Ovar bezeichnet man in der Botanik den bauchigen Teil des Stempels, in dem sich die Samenanlage mit den Eizellen befindet.

Neu!!: Bambus und Fruchtknoten · Mehr sehen »

Gemäßigte Zone

kaltgemäßigte Zone (violett) Die gemäßigte Zone ist auf beiden Erdhalbkugeln jeweils die Klimazone, die zwischen den Subtropen (Jahresmitteltemperatur über 20 °C) und der kalten Zone (im wärmsten Monat Mitteltemperatur unter 10 °C) liegt.

Neu!!: Bambus und Gemäßigte Zone · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Bambus und Geographische Breite · Mehr sehen »

Griffel (Botanik)

''Sarracenia purpurea'' mit blattförmigem Griffel unter deren Spitzen die hakenförmigen Narben sitzen Gefleckten Schierling Der Griffel oder Stylus in einer Blüte ist der Teil eines Fruchtblatts oder Stempels, der die Narbe trägt.

Neu!!: Bambus und Griffel (Botanik) · Mehr sehen »

Guadua

Guadua ist die artenreichste und wichtigste Bambus-Gattung in Mittel- und Südamerika.

Neu!!: Bambus und Guadua · Mehr sehen »

Hilum

Das Hilum oder der Hilus ist ein Wort aus dem Lateinischen, beruht auf der ursprüngliche Form hilum und heißt wörtlich übersetzt „Stiel“.

Neu!!: Bambus und Hilum · Mehr sehen »

Horst (Botanik)

Als Horst wird in der Botanik eine Pflanzenwuchsform bezeichnet, bei der viele Triebe einer Pflanze eng aneinander stehen.

Neu!!: Bambus und Horst (Botanik) · Mehr sehen »

Karyopse

Karyopse des Weizenkorns Karyopse, Nacktgerste Spelzfrucht der Unkraut-Hirse (''Panicum miliaceum'' subsp. ''ruderale''), unter der Vor- und Deckspelze sieht man die aufgeschnittene Karyopse Als Karyopse (auch Cariopse) oder Korn, Getreidekorn und Cerealie werden einsamige, nussähnliche Schließfrüchte der Gräser bezeichnet, die aus einem oberständigen Gynoeceum entstanden sind und bei denen die Samenschale mit dem dünnwandigen Perikarp verwachsen und unlösbar ist.

Neu!!: Bambus und Karyopse · Mehr sehen »

Kladistik

Die Kladistik (gr. κλάδος klados „Ast“, „Verästelung“) oder phylogenetische Systematik ist eine Methodik der biologischen Systematik und Taxonomie auf der Basis der Evolutionsbiologie.

Neu!!: Bambus und Kladistik · Mehr sehen »

Krautige Pflanze

Krautige Pflanzen weisen kein sekundäres Dickenwachstum auf und verholzen somit nicht.

Neu!!: Bambus und Krautige Pflanze · Mehr sehen »

Leptomorph

Leptomorph ist die Bezeichnung für.

Neu!!: Bambus und Leptomorph · Mehr sehen »

Lodiculae

Zweiblütiges Ährchen eines Süßgrases mit Schwellkörpern, schematisch Die Lodiculae (sing. Lodicula) oder Schwellkörper sind kleine Schuppen oder Schüppchen in den Blüten der meisten Süßgräser (Poaceae), welche als sogenannte Schwellkörperchen durch Wasseraufnahme zur Blütezeit anschwellen und schließlich die Öffnung der Grasblüten bewirken.

Neu!!: Bambus und Lodiculae · Mehr sehen »

Mäusedorn-Bambus

Mäusedornbambus Der Mäusedorn-Bambus (Shibataea kumasasa, auch Shibataea kumasaca) ist eine Bambus-Art der Gattung Shibataea.

Neu!!: Bambus und Mäusedorn-Bambus · Mehr sehen »

Melocanna baccifera

Melocanna baccifera ist eine immergrüne Bambus-Art mit auffällig großen Früchten.

Neu!!: Bambus und Melocanna baccifera · Mehr sehen »

Monopodium

Schema der monopodialen Verzweigung Ein Monopodium bezeichnet bei Pflanzen die Form einer Verzweigung mit durchgehender Sprossachse.

Neu!!: Bambus und Monopodium · Mehr sehen »

Moso-Bambus

Phyllostachys edulis (Syn.: Phyllostachys pubescens Mazel ex J.Houz., P. heterocycla (Carrière) Mitford., P. mitis Auctt. non Rivière. & C.Rivière., Bambusa edulis Carrière, B. heterocycla Carrière) oder Moso-Bambus – aus jap. Mōsō-chiku/-dake (孟宗竹, dt. „Meng-Zong-Bambus“), wobei Mōsō (chin. Meng Zong) einer der 24 Vorbilder der kindlichen Pietät ist – ist eine Bambus-Art der Gattung Phyllostachys.

Neu!!: Bambus und Moso-Bambus · Mehr sehen »

Narbe (Botanik)

Mohnkapsel mit einer ''Narbenscheibe'' Narben einer ''Hibiscus''-Blüte auf den Griffelästen (Stylodien) des, von einer Staubblattröhre umgebenen, Griffels Nahaufnahme der Narbe einer Tulpe Gespaltene grünliche Narbe mit noch geschlossenen Narbenlappen an ''Echinocereus scheeri ''var.'' obscuriensis''. Die Narbe oder Stigma ist der obere Abschnitt des Stempels des Fruchtblattes einer Blüte.

Neu!!: Bambus und Narbe (Botanik) · Mehr sehen »

Narihira-Bambus

Der Narihira-Bambus oder Säulenbambus (Semiarundinaria fastuosa) ist eine verholzende Bambus-Art der Gattung Semiarundinaria.

Neu!!: Bambus und Narihira-Bambus · Mehr sehen »

Olyreae

Die Olyreae sind eine Tribus aus der Unterfamilie der Bambusoideae, deren Vertreter im Gegensatz zu den anderen Bambusarten nicht verholzen und eingeschlechtige Ährchen bilden.

Neu!!: Bambus und Olyreae · Mehr sehen »

Pariana

Pariana ist eine Gattung aus der Tribus Olyreae, der nicht verholzenden Bambusarten.

Neu!!: Bambus und Pariana · Mehr sehen »

Phyllostachys

Phyllostachys ist eine Pflanzengattung in der Unterfamilie Bambus (Bambuseae) innerhalb der Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Bambus und Phyllostachys · Mehr sehen »

Phyllostachys reticulata

Phyllostachys reticulata ist eine Pflanzenart aus der Pflanzengattung Phyllostachys in der Tribus der Bambusse (Bambuseae) innerhalb Familie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Bambus und Phyllostachys reticulata · Mehr sehen »

Phyllostachys sulphurea

Phyllostachys sulphurea ist eine Bambus-Art der Gattung Phyllostachys.

Neu!!: Bambus und Phyllostachys sulphurea · Mehr sehen »

Pooideae

Die Pooideae sind eine Unterfamilie innerhalb der Pflanzenfamilie der Süßgräser (Poaceae).

Neu!!: Bambus und Pooideae · Mehr sehen »

Pseudosasa

Pseudosasa ist eine Bambus-Gattung der Untertribus Arundinariinae.

Neu!!: Bambus und Pseudosasa · Mehr sehen »

Rhizom

Das Rhizom (mit Halm) der Bambusart ''Phyllostachys reticulata'' Ingwerrhizom Rhizome des Giersch mit Neuaustrieben Fluoreszenzfärbung Ein Rhizom (rhizoma „Eingewurzeltes“) ist in der Botanik ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes Sprossachsen­system („Erdspross“).

Neu!!: Bambus und Rhizom · Mehr sehen »

Richelieu (Indre-et-Loire)

Richelieu ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire.

Neu!!: Bambus und Richelieu (Indre-et-Loire) · Mehr sehen »

Rispe

Der botanische Begriff Rispe bezeichnet einen reich verzweigten Blütenstand.

Neu!!: Bambus und Rispe · Mehr sehen »

Sasa (Gattung)

Sasa, auf Deutsch auch als Zwergbambus bezeichnet, ist eine Bambusgattung aus der Tribus Arundinarieae.

Neu!!: Bambus und Sasa (Gattung) · Mehr sehen »

Süßgräser

Horst einer Rasen-Schmiele (''Deschampsia cespitosa'') Gewöhnlichen Strandhafers (''Ammophila arenaria'') in einer Weißdüne Bambus-„Wald“ mit ''Phyllostachys edulis'' Die Süßgräser (Poaceae.

Neu!!: Bambus und Süßgräser · Mehr sehen »

Schwestergruppe

Schwestergruppe, auch Schwestertaxon oder Adelphotaxon, ist ein Begriff aus der Kladistik.

Neu!!: Bambus und Schwestergruppe · Mehr sehen »

Spelze

Süßgrases Spelze in grün Eine Spelze ist ein Hochblatt im Ährchen, dem Teilblütenstand der Süßgräser (Poaceae) und der Sauergräser (Cyperaceae).

Neu!!: Bambus und Spelze · Mehr sehen »

Subtropen

Subtropische Klimazone der Erde Die Subtropen (bisweilen auch als warmgemäßigte ZoneDiese Bezeichnung ist allerdings irreführend: Einige Autoren verwenden sie nur für das Mittelmeerklima, und die warmgemäßigten Regenklimate nach Köppen/Geiger liegen in der kühlgemäßigten Zone. bezeichnet)Heinz Nolzen (Hrsg.): Handbuch des Geographieunterrichts. Bd.

Neu!!: Bambus und Subtropen · Mehr sehen »

Sympodium

Schema der sympodialen Verzweigung Ein Sympodium ist ein Verzweigungsmodus der Gefäßpflanzen, bei dem das weitere Wachstum der Sprossachse nicht von der Hauptachse, sondern von subterminalen Seitenachsen fortgesetzt wird.

Neu!!: Bambus und Sympodium · Mehr sehen »

Systematik (Biologie)

Die Systematik (von systēmatikós ‚geordnet‘) der Lebewesen, auch als Biosystematik bezeichnet, ist ein Fachgebiet der Biologie.

Neu!!: Bambus und Systematik (Biologie) · Mehr sehen »

Tragblatt

Beispiele von Tragblättern (olivgrün): links Tragblätter eines vegetativen Seitenzweigs (Probraktee); Mitte Tragblätter eines Blütenstands (Braktee); rechts Tragblätter von Einzelblüten (Braktee) Kreuzkraut mit deutlich sichtbaren Tragblättern an der Basis der einzelnen Seitensprosse Ein Tragblatt ist bei Pflanzen ein Blatt, das in seiner Blattachsel einen Seitenspross trägt.

Neu!!: Bambus und Tragblatt · Mehr sehen »

Traube

Der Ausdruck Traube bezeichnet in der Botanik einen Blütenstandstyp, bei dem an der gestreckten Hauptachse gestielte Blüten stehen.

Neu!!: Bambus und Traube · Mehr sehen »

Tribus (Biologie)

Eine Tribus (Plural Tribus oder Triben) ist in der Systematik der Biologie eine Rangstufe zwischen Unterfamilie und Gattung.

Neu!!: Bambus und Tribus (Biologie) · Mehr sehen »

Tropen

Tropische Klimazone der Erde Zenit. Die Tropen (von) sind einer gängigen Definition zufolge das Gebiet zwischen den Wendekreisen, also zwischen je 23,5° nördlicher und südlicher Breite.

Neu!!: Bambus und Tropen · Mehr sehen »

Vorblatt

In der Botanik ist ein Vorblatt (auch Brakteole oder Prophyll) das erste bzw.

Neu!!: Bambus und Vorblatt · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bambusgewächse, Bambusholz, Bambusoideae, Bambusse, Glücksbambus, Leptomorphes Rhizom, Lucky Bamboo, Pachymorph.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »