Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Bahnstrecke Trnava–Kúty

Index Bahnstrecke Trnava–Kúty

| Die Bahnstrecke Trnava–Kúty ist eine eingleisige und elektrifizierte Hauptbahn in der Slowakei.

25 Beziehungen: Šaštín-Stráže, Šajdíkove Humence, Šelpice, Bahnstrecke Břeclav–Kúty, Bahnstrecke Bratislava–Žilina, Bahnstrecke Devínska Nová Ves–Skalica na Slovensku, Bahnstrecke Sereď–Trnava, Bíňovce, Břeclav, Boleráz, Borský Mikuláš, Cerová, Donauhügelland, Hlboké, Jablonica, Kaiser Ferdinands-Nordbahn, Kúty, Kleine Karpaten, Kuklov, Magyar Északnyugati helyi érdekű vasút, Myjava (Fluss), Senica, Smolenice, Trnava, Záhorie (Landschaft).

Šaštín-Stráže

Šaštín-Stráže ist eine Stadt in der nördlichen Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Šaštín-Stráže · Mehr sehen »

Šajdíkove Humence

Šajdíkove Humence ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj gehört.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Šajdíkove Humence · Mehr sehen »

Šelpice

Šelpice (deutsch Schelpitz, ungarisch Selpőc – bis 1907 Selpic) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand). Sie gehört zum Okres Trnava, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Šelpice · Mehr sehen »

Bahnstrecke Břeclav–Kúty

| Die Bahnstrecke Břeclav–Kúty ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Tschechien und der Slowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Bahnstrecke Břeclav–Kúty · Mehr sehen »

Bahnstrecke Bratislava–Žilina

| Die Bahnstrecke Bratislava–Žilina ist eine Hauptbahn in der Slowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Bahnstrecke Bratislava–Žilina · Mehr sehen »

Bahnstrecke Devínska Nová Ves–Skalica na Slovensku

| Die Bahnstrecke Devínska Nová Ves–Skalica na Slovensku ist eine Hauptbahn in der Slowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Bahnstrecke Devínska Nová Ves–Skalica na Slovensku · Mehr sehen »

Bahnstrecke Sereď–Trnava

| Die Bahnstrecke Sereď–Trnava ist eine eingleisige, elektrifizierte Verbindungsbahn im Westen der Slowakei zwischen den Städten Sereď und Trnava.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Bahnstrecke Sereď–Trnava · Mehr sehen »

Bíňovce

Bíňovce (bis 1927 slowakisch „Binovce“; deutsch Binowetz oder Binowitz, ungarisch Binóc – bis 1873 Bingóc oder Béngócz) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand). Sie gehört zum Okres Trnava, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Bíňovce · Mehr sehen »

Břeclav

Břeclav (deutsch Lundenburg, ungarisch Leventevár) ist eine südmährische Stadt mit Einwohnern (Stand) in Tschechien.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Břeclav · Mehr sehen »

Boleráz

Boleráz (deutsch Frauendorf, ungarisch Bélaház – bis 1882 Boleráz) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Boleráz · Mehr sehen »

Borský Mikuláš

Borský Mikuláš (bis 1960 slowakisch „Borský Svätý Mikuláš“ - bis 1927 „Burský Svätý Mikuláš“; deutsch Bursanktnikolaus, ungarisch Búrszentmiklós) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Borský Mikuláš · Mehr sehen »

Cerová

Cerová (bis 1975 „Cerová-Lieskové“ – bis 1927 auch „Korlát“; ungarisch Korlátkő, deutsch Konradstein) ist eine Gemeinde im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und gehört zum Okres Senica, einem Teil des Trnavský kraj.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Cerová · Mehr sehen »

Donauhügelland

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Das Donauhügelland (slowakisch Podunajská pahorkatina) ist der nordöstliche, gebirgigere Teil des Donautieflands in der Slowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Donauhügelland · Mehr sehen »

Hlboké

Hlboké (bis 1927 slowakisch auch „Hluboké“; ungarisch Luboka – bis 1907 Hluboka) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Hlboké · Mehr sehen »

Jablonica

Jablonica (auch Apfelsdorf, - bis 1907 Jablonic) ist eine Gemeinde in der Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Jablonica · Mehr sehen »

Kaiser Ferdinands-Nordbahn

Hauptbahnhof in Bielitz-Biala Der Wiener Nordbahnhof 1908 Erinnerungsplatte in der Station Floridsdorf an die Eröffnung der Strecke Floridsdorf – Deutsch-Wagram Plakette zum Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn auf dem Gebiet der Tschechoslowakei“ im Brünner Hauptbahnhof Aktie über 1000 Gulden der Kaiser Ferdinands Nordbahn vom 1. Juli 1857 Die k.k. privilegierte Kaiser Ferdinands-Nordbahn (KFNB) (tschech. c.k. priv. Severní dráha císaře Ferdinanda, ab 1919 offiziell Severní dráha Ferdinandova; SDF) war eine Eisenbahn- und Bergbaugesellschaft in Österreich und dem Nachfolgestaat Tschechoslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Kaiser Ferdinands-Nordbahn · Mehr sehen »

Kúty

Kúty (deutsch Kutti, älter Schwarzenfeld, ungarisch Jókút – bis 1902 Kutti – älter auch Kuti) ist eine Gemeinde in der Westslowakei nahe dem Dreiländereck der Grenze zu Tschechien und Österreich.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Kúty · Mehr sehen »

Kleine Karpaten

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Kleinen Karpaten - Blick von der Burg Blasenstein (''Plavecký hrad''). Die Kleinen Karpaten (slowakisch Malé Karpaty) sind ein zirka 85 Kilometer langer, bewaldeter Gebirgszug im Westen der Slowakei und im Osten Niederösterreichs.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Kleine Karpaten · Mehr sehen »

Kuklov

Kuklov (deutsch Kuglhof oder Kuchelhof, ungarisch Kukló) ist eine Gemeinde in der Westslowakei mit Einwohnern (Stand), die zum Okres Senica, einem Kreis des Trnavský kraj, gehört.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Kuklov · Mehr sehen »

Magyar Északnyugati helyi érdekű vasút

Das Streckennetz der ''Magyar Északnyugati HÉV'' Die Magyar Északnyugati helyi érdekű vasút, kurz Magyar Északnyugati HÉV (slowakisch: Uhorská severozápadna miestna železnica, deutsch wörtlich: Ungarische Nordwestliche Vizinalbahn) war eine Eisenbahngesellschaft in Ungarn, deren Strecken auf dem Gebiet der heutigen Slowakei lagen.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Magyar Északnyugati helyi érdekű vasút · Mehr sehen »

Myjava (Fluss)

Der Fluss Myjava (selten Miawa) entspringt in den Weißen Karpaten am Fuß des Čupec, bis er nach ungefähr 80 Kilometern in die March mündet.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Myjava (Fluss) · Mehr sehen »

Senica

Senica (auch Markt Senitz, ungarisch Szenice – bis 1907 Szenic – älter auch Szénásfalu) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks sowie ein Wirtschaftszentrum in der nördlichen Westslowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Senica · Mehr sehen »

Smolenice

Smolenice (deutsch Smolenitz, ungarisch Szomolány) ist eine Gemeinde in der Slowakei zirka 17 Kilometer nordwestlich von Trnava gelegen.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Smolenice · Mehr sehen »

Trnava

Trnava (deutsch Tyrnau, ungarisch Nagyszombat, lateinisch Tyrnavia) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Westen der Slowakei nordöstlich der Hauptstadt Bratislava.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Trnava · Mehr sehen »

Záhorie (Landschaft)

Záhorie (sprich „-i-e“, wörtlich ‚Hinterbergland‘), auch Záhorská nížina (‚Zahorie-Tiefland‘), deutsch (windische) Marchauen, ungarisch: Erdőhát, ist eine Landschaft im Nordwesten der Slowakei.

Neu!!: Bahnstrecke Trnava–Kúty und Záhorie (Landschaft) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bahnstrecke Kúty–Trnava.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »