Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Badezimmer

Index Badezimmer

Typische Einrichtungsgegenstände in einem Badezimmer: Badewanne, Dusche, Waschbecken, Bidet und Toilette Ein Badezimmer bzw.

38 Beziehungen: Armatur, Badeanstalt, Badekultur, Badewanne, Barrierefreiheit, Bütte, Bestandsschutz, Bidet, Bottich, Deutsches Institut für Normung, Dieter Pfister, Dusche, Elektrofachkraft, Fitnessgerät, Frankfurter Bad, Gebäude, Haarwäsche, Heißwasserbereiter, Hotel Ritz (London), Infrarotwärmekabine, International Electrotechnical Commission, Inventar, Kanalisation, Küche, Kopenhagen, Ofen, Rasur, Sauna, Schutzart, Spa (Gesundheit), Toilette, Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik, Volksbad, Waschbecken, Waschküche, Whirlpool (Becken), Wohnung, Zimmer.

Armatur

Eine Armatur („ausrüsten“) in Sanitärtechnik und Anlagenbau bezeichnet ein zum Verändern und Steuern von Stoffströmen dienendes Bauteil, das insbesondere an Kesseln und Rohrleitungen verwendet wird.

Neu!!: Badezimmer und Armatur · Mehr sehen »

Badeanstalt

Verordnung betreffend der Badeanstalten in Zürich, 1839 Als Badeanstalt bezeichnet man historisch (‚warm baden‘) eine Einrichtung, in der etwa aus hygienischen oder gesundheitlichen Gründen Bäder genommen werden können.

Neu!!: Badezimmer und Badeanstalt · Mehr sehen »

Badekultur

Der Traum vom Bad im Jungbrunnen (Gemälde von Lucas Cranach d. Ä., 16. Jahrhundert) Der Begriff Badekultur bezieht sich auf das Baden in warmem oder kaltem Wasser, das in erster Linie der Reinigung dient, aber auch der Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens.

Neu!!: Badezimmer und Badekultur · Mehr sehen »

Badewanne

Badewanne mit Klauenfüßen Eine Badewanne bezeichnet ein Behältnis, das zur Körperhygiene genutzt wird.

Neu!!: Badezimmer und Badewanne · Mehr sehen »

Barrierefreiheit

Rollstuhlrampe in der Stanford University, San Francisco Badruine in Badenweiler kann und darf nicht befahren werden Treppenstraße in Kassel, die Rampe ist zu steil für echte Barrierefreiheit Barrierefreiheit eines Museums: Theseustempel in Wien Barrierefreiheit bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie von Informationsangeboten, Kommunikation usw.

Neu!!: Badezimmer und Barrierefreiheit · Mehr sehen »

Bütte

Badezuber in einem mittelalterlichen Badehaus, dargestellt um 1470 Die Bütte, die Bütt (linguistisch verwandt mit dem Bottich), der Zuber (hergeleitet vom althochdeutschen Wort „zuo-amber“, das auch zu „Amper“ wurde und einen Eimer mit Tragegriffen auf zwei Seiten bezeichnet) oder (oberdeutsch) das Schaff ist ein großes Gefäß von runder oder ovaler Form ohne Deckel.

Neu!!: Badezimmer und Bütte · Mehr sehen »

Bestandsschutz

Unter Bestandsschutz (auch Bestandssicherung, Bestandsgarantie, Besitzstandswahrung; engl. „grandfathering“, deshalb auch Großvaterrechte) versteht man Regelungen in Gesetzen oder Verträgen, wonach Rechtsverhältnisse unverändert bestehen bleiben, sofern sie bereits vor einer verschärfenden gesetzlichen oder vertraglichen Neuregelung bestanden haben.

Neu!!: Badezimmer und Bestandsschutz · Mehr sehen »

Bidet

Bidet mit Mischbatterie. Ein Bidet (französisch) ist ein niedrig angebrachtes Sitzwaschbecken.

Neu!!: Badezimmer und Bidet · Mehr sehen »

Bottich

Ein Bottich ist ein großes, rundes oder ovales, oben offenes Gefäß, das meistens aus Holz, Metall oder Beton gefertigt ist.

Neu!!: Badezimmer und Bottich · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Normung

mini Sitz des Deutschen Institutes für Normung am ''DIN-Platz'' in Berlin-Tiergarten Sitz des Deutschen Institutes für Normung in Berlin-Tiergarten von Osten aus gesehen Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist die bedeutendste nationale Normungsorganisation in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Badezimmer und Deutsches Institut für Normung · Mehr sehen »

Dieter Pfister

Dieter Pfister (* 4. April 1955 in Basel) ist ein Schweizer Kultur- und Wirtschaftswissenschaftler und Berater.

Neu!!: Badezimmer und Dieter Pfister · Mehr sehen »

Dusche

Duschkopf in Betrieb Duschen in einem Schwimmbad in Wuppertal Duschen Die Dusche (eingedeutschte Schreibweise von, von.

Neu!!: Badezimmer und Dusche · Mehr sehen »

Elektrofachkraft

Elektrofachkraft ist in den deutschsprachigen Ländern die Bezeichnung einer Person, die gewerblich elektrotechnische Arbeiten ausführen und überwachen darf.

Neu!!: Badezimmer und Elektrofachkraft · Mehr sehen »

Fitnessgerät

Ein Fitnessgerät ist ein Sportgerät mit der Zweckbestimmung, entweder bestimmte Muskel-Regionen anzuregen und zu kräftigen, die aerobe Ausdauer zu steigern oder Fett zu verbrennen.

Neu!!: Badezimmer und Fitnessgerät · Mehr sehen »

Frankfurter Bad

Frankfurter Bad, abgehend von einer Küche Das Frankfurter Bad bezeichnet den Teil einer Wohnungseinteilung aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts, in der Badewanne bzw.

Neu!!: Badezimmer und Frankfurter Bad · Mehr sehen »

Gebäude

WohngebäudeHaus Dellwig bei Dortmund Dom Santa Maria del Fiore (Florenz) Ringlokschuppen Ein Gebäude ist ein Bauwerk, das Räume einschließt, betreten werden kann und dem Aufenthalt von Menschen, Tieren oder der Lagerung von Sachen dient.

Neu!!: Badezimmer und Gebäude · Mehr sehen »

Haarwäsche

Friseurmeisterin beim Haarewaschen Ștefan Luchian (1868–1916) Die Haarwäsche ist ein Teil der Haarpflege.

Neu!!: Badezimmer und Haarwäsche · Mehr sehen »

Heißwasserbereiter

Einfacher, brenngasbetriebener ''Warmwasserbereiter'' für Warmwasser um 60 °C. Konstruktion abgeleitet von einem Badeofen das Innere eines Tanks mit Wärmespiralen farblich gekennzeichte Speicherschnitt mit den unterschiedlichen Wärmeschichten Ein Speichererhitzer, Warmwasserspeicher, Heißwasserspeicher etc., oft auch nur kurz Speicher (Hängespeicher, Kleinspeicher, Unter-Tisch-Speicher etc.) ist ein Wärmespeicher zur Erzeugung und Bereitstellung von erwärmtem Brauch- oder Trinkwasser, typischerweise im Temperaturbereich zwischen 50 ° und 100 °C.

Neu!!: Badezimmer und Heißwasserbereiter · Mehr sehen »

Hotel Ritz (London)

Das Ritz Hotel London Das Ritz vom Piccadilly aus gesehen Das Ritz Hotel London ist ein Luxushotel mit 137 Zimmern in London am Piccadilly neben dem Green Park.

Neu!!: Badezimmer und Hotel Ritz (London) · Mehr sehen »

Infrarotwärmekabine

Infrarotwärmekabine Infrarotwärmekabinen auch Infrarotkabinen sind eine seit einigen Jahren auf dem Markt befindliche Alternative zur Sauna.

Neu!!: Badezimmer und Infrarotwärmekabine · Mehr sehen »

International Electrotechnical Commission

Logo Die Internationale Elektrotechnische Kommission (von, kurz IEC) ist eine internationale Normungsorganisation für Normen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik mit Sitz in Genf.

Neu!!: Badezimmer und International Electrotechnical Commission · Mehr sehen »

Inventar

Inventar in Betrieben oder Schulen der DDR wurde als Volkseigentum durch einen solchen Aufkleber mit Inventar-Nummer kenntlich gemacht. Das Inventar („Gesamtheit des Gefundenen“) ist im Rechnungswesen ein Bestandsverzeichnis aller Vermögensgegenstände und Schulden eines Unternehmens zu einem bestimmten Stichtag.

Neu!!: Badezimmer und Inventar · Mehr sehen »

Kanalisation

Kanalisation in Paris Kanalisation in Paris Schacht in Brighton Kanalisation aus der Antike (Athen) Plan der Kanalisation Wiens, 1739 Eine Kanalisation ist eine Anlage zur Sammlung und Ableitung von Abwasser, Regen- oder Schmelzwasser durch unterirdische Kanäle im Zuge der Abwasserbeseitigung.

Neu!!: Badezimmer und Kanalisation · Mehr sehen »

Küche

Die Küche ist ein Raum innerhalb einer Wohnung, einer gastronomischen Einrichtung oder einer Einrichtung zur Gemeinschaftsverpflegung, der vorwiegend zur Zubereitung und teilweise zur Lagerung von Speisen genutzt wird.

Neu!!: Badezimmer und Küche · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: Badezimmer und Kopenhagen · Mehr sehen »

Ofen

Wohnzimmerofen aus Uetersen, 19. Jh. Ein Ofen ist eine Vorrichtung zur kontrollierten Erzeugung von Wärme, meist durch Verbrennung von Brennholz oder fossilen Brennstoffen wie Gas, Öl oder Kohle.

Neu!!: Badezimmer und Ofen · Mehr sehen »

Rasur

Rasur mit Shavette Nassrasur Die Rasur (von lat. rasura – das Schaben, das Kratzen) ist das Schneiden der Haare bis kurz über der obersten Hautschicht mit einer Klinge, so dass diese nicht mehr fühlbar sind.

Neu!!: Badezimmer und Rasur · Mehr sehen »

Sauna

Saunaraum Sauna-Blockhütte in Finnland Sauna in Estland, erbaut 1896 Eine Sauna (Plural Saunen/Saunas;; auch Schwitzstube oder finnisches Bad genannt) ist ein Raum, der mithilfe eines Saunaofens auf 80 bis 105 Grad Celsius erhitzt wird.

Neu!!: Badezimmer und Sauna · Mehr sehen »

Schutzart

Die Schutzart gibt die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln (zum Beispiel Geräten, Leuchten und Installationsmaterial) für verschiedene Umgebungsbedingungen an, zusätzlich den Schutz von Menschen gegen potentielle Gefährdung bei deren Benutzung.

Neu!!: Badezimmer und Schutzart · Mehr sehen »

Spa (Gesundheit)

indischen Goa Ñuñoa-Chile – Spa im Garten Der Begriff Spa wird analog zur Wortbedeutung im Englischen als Oberbegriff für Gesundheits- und Wellness-Einrichtungen verwendet.

Neu!!: Badezimmer und Spa (Gesundheit) · Mehr sehen »

Toilette

Verkehrsschild an Bundesautobahnen in Deutschland Historischer Toiletten-Wegweiser Logo der Welttoilettenorganisation Die Toilette // (von frz. toile,Tuch’), auch Klosett (von engl. closet, im Deutschen kurz Klo), Abort, Latrine, Null-Null (von 00), WC (von engl. water closet für „Wasserklosett“) oder Lokus (von lat. locus Ort) ist eine sanitäre Vorrichtung zur Aufnahme von Körperausscheidungen (insbesondere Kot und Urin).

Neu!!: Badezimmer und Toilette · Mehr sehen »

Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. (VDE) ist ein 1893 unter dem Namen Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE) gegründeter technisch-wissenschaftlicher Verband in Deutschland.

Neu!!: Badezimmer und Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik · Mehr sehen »

Volksbad

Ehemaliges Volksbad in Braunschweig Ein Volksbad war ursprünglich eine öffentliche Badeanstalt mit Dusch- oder Wannenbädern, die vor allem den Unterschichten die Möglichkeit zu regelmäßiger Körperpflege bieten sollte.

Neu!!: Badezimmer und Volksbad · Mehr sehen »

Waschbecken

Waschbecken mit Wandeinbauventil Ein Waschbecken (im Fachhandel Waschtisch, in der Schweiz: Lavabo) ist ein nach oben konkaves Behältnis mit (meist verschließbarem) Ablauf zur Kanalisation sowie einer Armatur zur dosierten Abgabe warmen oder kalten Wassers.

Neu!!: Badezimmer und Waschbecken · Mehr sehen »

Waschküche

Beheizbarer Waschkessel im Tierpark Neumünster Gegenstände aus der Waschküche (Waschzuber, Waschbretter, Handpaddel) Eine Waschküche ist ein Raum, welcher der Wäschereinigung dient.

Neu!!: Badezimmer und Waschküche · Mehr sehen »

Whirlpool (Becken)

Whirlpool in einem Kneippkurhotel Whirlpool in einem kanadischen Skigebiet Ein Whirlpool, auch Jacuzzi oder Hottub (deutsche Schreibweise von englisch „hot tub“) ist ein Wasserbecken, in dem durch Düsen Luft eingeblasen und/oder kraftvolle Wasserstrahlen erzeugt werden.

Neu!!: Badezimmer und Whirlpool (Becken) · Mehr sehen »

Wohnung

Eine Wohnung (althochdeutsch wonên: „zufrieden sein“, „wohnen“, „sein“, „bleiben“) ist die Zusammenfassung einer Mehrheit von Räumen, die in ihrer Gesamtheit so beschaffen sein müssen, dass die Führung eines selbständigen Haushalts möglich ist.

Neu!!: Badezimmer und Wohnung · Mehr sehen »

Zimmer

Gastzimmer in Japan (Jugendherberge) Wohnzimmer Krankenzimmer (Krankenhaus) Als Zimmer wird ein Raum bezeichnet, der einen von Wänden, Boden und Decke umschlossenen Teil einer Wohnung oder eines Gebäudes, insbesondere eines Wohngebäudes bildet, eine gewisse Größe bzw.

Neu!!: Badezimmer und Zimmer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Sanitäranlage.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »