Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Autostrada A21

Index Autostrada A21

Die A21 in Richtung Brescia Die Autostrada A21 (italienisch für ‚Autobahn A21‘), auch Autostrada dei Vini genannt, ist eine italienische Autobahn im Nordwesten des Landes, die von Turin bis nach Brescia führt.

45 Beziehungen: Alessandria, Asti, Autostrada A1 (Italien), Autostrada A21dir, Autostrada A21racc, Autostrada A26, Autostrada A33, Autostrada A4 (Italien), Autostrada A55, Autostrada A7 (Italien), Brescia, Broni, Caorso, Casteggio, Castel San Giovanni, Castelvetro Piacentino, Cremona, CrM, Cuneo, Emilia-Romagna, Genua, Italien, Italienische Lira, Italienische Regionen, Italienische Sprache, Liste der Autobahnen in Italien, Lombardei, Manerbio, Mantua, Maut in Italien, Metropolitanstadt Turin, Oglio, Oltrepò Pavese, Piacenza, Piemont, Po (Fluss), Po-Ebene, Pontevico, Quattordio, Tanaro, Turin, Vercelli, Villanova d’Asti, Voghera, Weinbaugebiet.

Alessandria

Bürgerhäuser im Zentrum von Alessandria (Mai 2005) Alessandria (piemontesisch: Lissändria; deutsch: Alexandria) ist eine Stadt in der italienischen Region Piemont mit Einwohnern (Stand). Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Autostrada A21 und Alessandria · Mehr sehen »

Asti

Asti (piemontesisch Ast) ist eine Stadt in Nordwest-Italien mit (Stand) Einwohnern.

Neu!!: Autostrada A21 und Asti · Mehr sehen »

Autostrada A1 (Italien)

Die Autostrada A1 (italienisch für ‚Autobahn A1‘) ist eine Autobahn in Nord- und Mittelitalien, die von Mailand (Lombardei) über Rom nach Neapel (Kampanien) führt.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A1 (Italien) · Mehr sehen »

Autostrada A21dir

Die Autostrada A21dir (italienisch für ‚Autobahn A21dir‘), auch Diramazione per Fiorenzuola genannt, ist eine italienische Autobahn in der italienischen Region Emilia-Romagna.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A21dir · Mehr sehen »

Autostrada A21racc

Die Autostrada A21racc (italienisch für ‚Autobahn A21racc‘), auch Raccordo autostradale Ospitaletto-Montichiari genannt, ist ein Autobahnzubringer in der italienischen Region Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A21racc · Mehr sehen »

Autostrada A26

Die Autostrada A26 (italienisch für ‚Autobahn A26‘), auch Autostrada dei Trafori genannt, ist eine italienische Autobahn im Nordwesten des Landes, die von Genua bis nach Gravellona Toce führt.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A26 · Mehr sehen »

Autostrada A33

Die Autostrada A33 (italienisch für ‚Autobahn A33‘), auch Autostrada delle Langhe genannt, ist eine italienische Autobahn im Nordwesten des Landes, die nach ihrer Fertigstellung von Asti bis nach Cuneo führen wird.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A33 · Mehr sehen »

Autostrada A4 (Italien)

Die Autostrada A4 (italienisch für ‚Autobahn A4‘), auch Autostrada Serenissima genannt, ist eine italienische Autobahn im Norden des Landes, die die gesamte Po-Ebene von Turin aus über Mailand, Verona und Venedig nach Sistiana durchquert.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A4 (Italien) · Mehr sehen »

Autostrada A55

Die Autostrada A55 (italienisch für ‚Autobahn A55‘), auch Tangenziale Nord di Torino und Tangenziale Sud di Torino genannt, ist die Autobahnumgehung von Turin.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A55 · Mehr sehen »

Autostrada A7 (Italien)

Die Autostrada A7 (italienisch für ‚Autobahn A7‘), auch Autostrada dei Giovi oder "Serravalle" genannt, ist eine italienische Autobahn im Nordwesten des Landes, die von Mailand bis nach Genua führt.

Neu!!: Autostrada A21 und Autostrada A7 (Italien) · Mehr sehen »

Brescia

Der kapitolinische Tempel in Brescia (UNESCO-Welterbe) Brescia (deutsch veraltet: Wälsch-Brixen) ist eine italienische Stadt mit Einwohnern (Stand), Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Brescia und zweitgrößte Stadt der Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Brescia · Mehr sehen »

Broni

Zentrum von Broni Broni ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Pavia in der Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Broni · Mehr sehen »

Caorso

Caorso ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Piacenza.

Neu!!: Autostrada A21 und Caorso · Mehr sehen »

Casteggio

Casteggio Casteggio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Pavia in der Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Casteggio · Mehr sehen »

Castel San Giovanni

Castel San Giovanni ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Piacenza in der italienischen Region Emilia-Romagna.

Neu!!: Autostrada A21 und Castel San Giovanni · Mehr sehen »

Castelvetro Piacentino

Castelvetro Piacentino ist eine italienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Piacenza in der Emilia-Romagna.

Neu!!: Autostrada A21 und Castelvetro Piacentino · Mehr sehen »

Cremona

Plan der Altstadt (1893) Dom mit Baptisterium La festa del toro; Kupferstich, 1572 Cremona (dt. veraltet: Kremun) ist eine Stadt in der Lombardei, Italien, am linken Flussufer des Po inmitten der Po-Ebene (ital.: Pianura padana) mit Einwohnern (Stand). Zugleich ist Cremona Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Autostrada A21 und Cremona · Mehr sehen »

CrM

Die CrM (Superstrada Cremona - Mantova) ist eine geplante Schnellstraße in Italien.

Neu!!: Autostrada A21 und CrM · Mehr sehen »

Cuneo

Cuneo, Piazza Galimberti Cuneo (piemontesisch Coni) ist eine in der Region Piemont gelegene Stadt mit Einwohnern (Stand) in Norditalien und Hauptstadt der Provinz Cuneo.

Neu!!: Autostrada A21 und Cuneo · Mehr sehen »

Emilia-Romagna

Die Emilia-Romagna ist eine Region in Norditalien mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Autostrada A21 und Emilia-Romagna · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Autostrada A21 und Genua · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Autostrada A21 und Italien · Mehr sehen »

Italienische Lira

Wechselkurs der Lira zur D-Mark seit 1955 Die Italienische Lira (₤, ISO-Code ITL; Plural Lire) war mit der Gründung des Königreiches Italien 1861 bis 31.

Neu!!: Autostrada A21 und Italienische Lira · Mehr sehen »

Italienische Regionen

Die Regionen (Singular regione) sind die oberste Ebene der Gebietskörperschaften Italiens nach dem Staat. Italien ist in 20 Regionen untergliedert, von denen fünf autonome Regionen mit Sonderstatus sind. Die Regionen ihrerseits sind in Provinzen bzw. Metropolitanstädte unterteilt.

Neu!!: Autostrada A21 und Italienische Regionen · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Autostrada A21 und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Liste der Autobahnen in Italien

Hinweisschild für die Autobahn in Italien Diese Liste bietet eine Übersicht über das Netz der Autobahnen in Italien.

Neu!!: Autostrada A21 und Liste der Autobahnen in Italien · Mehr sehen »

Lombardei

Die Lombardei ist eine norditalienische Region mit einer Fläche von 23.863 km² und Einwohnern (Stand). Sie ist in die elf Provinzen Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mantua, Monza und Brianza, Pavia, Sondrio, Varese und in die Metropolitanstadt Mailand aufgeteilt.

Neu!!: Autostrada A21 und Lombardei · Mehr sehen »

Manerbio

Manerbio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Brescia in der Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Manerbio · Mehr sehen »

Mantua

Mantua ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Lombardei in Italien.

Neu!!: Autostrada A21 und Mantua · Mehr sehen »

Maut in Italien

Hinweisschild für eine Autobahn (''autostrada'') in Italien – Die Benutzung einer solchen Autobahn ist in der Regel mautpflichtig. Hinweisschild für eine „außerstädtische Hauptstraße“ (''strada extraurbana principale'') in Italien – Die Benutzung ist grundsätzlich kostenfrei. In Italien wird eine streckenabhängige Maut (ital.: pedaggio) für die meisten Autobahnen erhoben.

Neu!!: Autostrada A21 und Maut in Italien · Mehr sehen »

Metropolitanstadt Turin

Die Metropolitanstadt Turin (ital. Città Metropolitana di Torino) ist eine Gebietskörperschaft in der italienischen Region Piemont.

Neu!!: Autostrada A21 und Metropolitanstadt Turin · Mehr sehen »

Oglio

Der Oglio (Lombardisch: Oi) ist ein linker Nebenfluss des Po in der Lombardei, Italien und ist 280 km lang.

Neu!!: Autostrada A21 und Oglio · Mehr sehen »

Oltrepò Pavese

Oltrepò Pavese ist eine Landschaft in Italien, die das südlich des Po und nordöstlich von Voghera gelegene Gebiet der Provinz Pavia umfasst.

Neu!!: Autostrada A21 und Oltrepò Pavese · Mehr sehen »

Piacenza

Der Dom von Piacenza (Kathedrale Santa Maria Assunta und Santa Giustina) Der Palazzo del Governatore. Teatro Municipale (im Altertum Placentia; Πλακεντία Plakentia) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Norditalien.

Neu!!: Autostrada A21 und Piacenza · Mehr sehen »

Piemont

Die ehemalige Benediktinerabtei Sacra di San Michele im Susatal, offizielles Symbol der Region Piemont Das Piemont (von ‚ am Fuß der Berge) ist eine Region im Nordwesten Italiens mit Einwohnern (Stand) und flächenmäßig die größte Region des italienischen Festlandes.

Neu!!: Autostrada A21 und Piemont · Mehr sehen »

Po (Fluss)

Der Fluss Po (lat. Padus, deutsch veraltet auch: Pfad, aus mhd. Phât oder Pfât) entspringt den Cottischen Alpen im an der italienisch-französischen Grenze gelegenen Valle Po und mündet nahe bei Adria (Venetien) in die Adria.

Neu!!: Autostrada A21 und Po (Fluss) · Mehr sehen »

Po-Ebene

Die Po-Ebene (italienisch Pianura Padana) ist ein ausgedehntes, fruchtbares Tiefland im Norden Italiens, und stellt mit einem Flächenausmaß von 50.000 km² den Großteil der Norditalienischen (Oberitalienischen) Tiefebene und den Kernraum Norditaliens dar, reicht aber bei Como noch etwas ins Mendrisiotto, den südlichsten Bezirk der Schweiz.

Neu!!: Autostrada A21 und Po-Ebene · Mehr sehen »

Pontevico

Pontevico ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Brescia in der italienischen Region Lombardei und liegt in der antiken Region Venetia et Histria.

Neu!!: Autostrada A21 und Pontevico · Mehr sehen »

Quattordio

Quattordio (piemontesisch Quatòrdi oder Catòrdi) ist eine Gemeinde mit (Stand) Einwohnern in der italienischen Provinz Alessandria (AL), Region Piemont.

Neu!!: Autostrada A21 und Quattordio · Mehr sehen »

Tanaro

Der Tànaro ist ein Fluss im Süden des Piemonts.

Neu!!: Autostrada A21 und Tanaro · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Autostrada A21 und Turin · Mehr sehen »

Vercelli

Reisfeld in der Nähe von Vercelli Vercelli (piemontesisch Vërsèj, walserdeutsch und veraltet) ist eine Stadt in der italienischen Region Piemont mit Einwohnern (Stand). Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Autostrada A21 und Vercelli · Mehr sehen »

Villanova d’Asti

Villanova d’Asti ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Provinz Asti (AT), Region Piemont.

Neu!!: Autostrada A21 und Villanova d’Asti · Mehr sehen »

Voghera

Voghera ist eine italienische Kleinstadt der Poebene mit Einwohnern (Stand) in der Provinz von Pavia, Lombardei.

Neu!!: Autostrada A21 und Voghera · Mehr sehen »

Weinbaugebiet

Weinbaugebiet ist ein gesetzlich geschützter Begriff.

Neu!!: Autostrada A21 und Weinbaugebiet · Mehr sehen »

Leitet hier um:

A21 (Italien).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »