Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Atlantic Records

Index Atlantic Records

Atlantic Records entwickelte sich nach Gründung im Jahr 1947 zum größten Independent-Label der USA, spezialisiert auf Jazz- und insbesondere Rhythm-and-Blues-, Doo-Wop- und Soul-Aufnahmen.

147 Beziehungen: Ahmet Ertegün, Airplay, Al Hibbler, Albert Mangelsdorff, Albert Warner, Alcide Pavageau, Aretha Franklin, Arif Mardin, Art Blakey, Barbara Carroll, Bee Gees, Ben E. King, Bert Berns, Bestseller, Bill Haley, Billie Pierce, Billy Talent, Billy Taylor, Birdland (New York), Bobby Darin, Bobby Short, Carla Thomas, Charles Mingus, Chris Barber, Chris Connor, Cie Frazier, Clyde McPhatter, Colonel Tom Parker, Coverversion, Cream, Curb Records, Danny Barker, Dee Dee Pierce, Die Moritat von Mackie Messer, Dizzy Gillespie, Django Reinhardt, Don Byas, Don Nix, Donald Dunn, Doo Wop, Elektra Records, Elvis Presley, Emanuel Sayles, Ernie Cagnolatti, Erroll Garner, FAME Studios, Fats Domino, Gangsta-Rap, Genesis (Band), George Goldner, ..., George Lewis (Klarinettist), George Wein, Heavy Metal, Herb Abramson, Herbie Mann, Independent-Label, Iron Butterfly, Ivory Joe Hunter, Jack Montrose, Jazz, Jerry Wexler, Jess Stacy, Jesse Stone, Jim Robinson, Jimmy Jones, Joe Bushkin, Joe Tex, Joe Turner (Jazzpianist), Joe Watkins, John Coltrane, John Lewis (Pianist), Kid Howard, Kid Sheik Cola, King Curtis, Lars Gullin, LaVern Baker, Led Zeppelin, Lee Konitz, Leiber/Stoller, Lloyd Trotman, Louis Cottrell junior, Louis Nelson (Posaunist), Mabel Mercer, Major-Label, Martin Luther King, Mary Lou Williams, Mickey Baker, Milton Hinton, Modern Jazz Quartet, Money Honey, Mosaic Records, Mose Allison, Motown, Musikcharts, Nesuhi Ertegün, New York City, Ornette Coleman, Paul Barbarin, Percy Humphrey, Peter Bocage, Phil Spector, Placide Adams, Punch Miller, Ray Charles, Rhythm and Blues, Rock ’n’ Roll, Rockmusik, Romeo und Julia, Ruth Brown, Sam Taylor (Jazzmusiker), Save the Last Dance for Me, Süddeutsche Zeitung, Scepter Records, Sh-Boom, Shake, Rattle and Roll, Shorty Rogers, Sidney Bechet, Since I Met You Baby, Snookum Russell, Snow (Musiker), Solomon Burke, Soul, Stax Records, Steve Cropper, Stick McGhee, Teardrops from My Eyes, Teddy Charles, Testament (Band), The Clovers, The Coasters, The Dominoes, The Drifters, The Ink Spots, The Mills Brothers, The Rolling Stones, Thelonious Monk, Thrash Metal, Tom Dowd, Tony Fruscella, Waldren „Frog“ Joseph, Warner Music Group, What’d I Say, White Christmas, Wilbur De Paris, Wilson Pickett, Woody Herman, Yes (Band). Erweitern Sie Index (97 mehr) »

Ahmet Ertegün

Ahmet Ertegün (Fotografie von William P. Gottlieb) Ahmet Ertegün (* 31. Juli 1923 in Istanbul; † 14. Dezember 2006 in New York), in englischsprachigen Publikationen oft Ertegun geschrieben, war ein türkisch-amerikanischer Unternehmer in den USA und Begründer des einflussreichen Jazz- und Soul-Labels Atlantic Records.

Neu!!: Atlantic Records und Ahmet Ertegün · Mehr sehen »

Airplay

Airplay ist ein Fachausdruck aus der Musikindustrie für das Abspielen eines bespielten Tonträgers im Hörfunk oder eines Musikvideos im Fernsehen.

Neu!!: Atlantic Records und Airplay · Mehr sehen »

Al Hibbler

Al Hibbler (* 16. August 1915 in Tyro, Mississippi als Albert George Hibbler; † 24. April 2001 in Chicago) war ein amerikanischer Pop- und Rhythm and Blues-Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Al Hibbler · Mehr sehen »

Albert Mangelsdorff

Albert Mangelsdorff Albert Mangelsdorff (* 5. September 1928 in Frankfurt am Main; † 25. Juli 2005 ebenda) war ein deutscher Jazz-Posaunist.

Neu!!: Atlantic Records und Albert Mangelsdorff · Mehr sehen »

Albert Warner

Albert Warner in dem Filmmagazin ''Moving Picture World'' (1919) Aaron „Albert“ Warner, eigentlich Abraham Wonsal (* in Krasnosielc, Russisches Kaiserreich; † 26. November 1967 in Miami Beach, Florida) war ein polnisch-US-amerikanischer Filmproduzent, der zusammen mit seinen drei Brüdern Harry, Sam und Jack die Filmgesellschaft Warner Brothers begründete.

Neu!!: Atlantic Records und Albert Warner · Mehr sehen »

Alcide Pavageau

George Lewis (Klarinette) im Stuyvesant Casino, New York, ca. Juni 1946.Fotografie von William P. Gottlieb. Pavageau am Bass in der George Lewis Ragtime Jazz Band, New Orleans 1950 Alcide „Slow Drag“ Pavageau (* 7. März 1888 in New Orleans; † 19. Januar 1969 ebenda) war ein US-amerikanischer Bassist des Traditional Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Alcide Pavageau · Mehr sehen »

Aretha Franklin

Weißen Haus, 2015 Aretha Louise Franklin (* 25. März 1942 in Memphis, Tennessee) ist eine US-amerikanische Soul-Sängerin, Songwriterin und Pianistin.

Neu!!: Atlantic Records und Aretha Franklin · Mehr sehen »

Arif Mardin

Arif Mardin Arif Mardin (* 15. März 1932 in Istanbul; † 25. Juni 2006 in New York City) war ein in den USA lebender türkischer Musikproduzent.

Neu!!: Atlantic Records und Arif Mardin · Mehr sehen »

Art Blakey

Art Blakey, 1973 in Hamburg Arthur William Blakey (auch: Abdullah Ibn Buhaina; * 11. Oktober 1919 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 16. Oktober 1990 in New York) war ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger.

Neu!!: Atlantic Records und Art Blakey · Mehr sehen »

Barbara Carroll

Barbara Carroll (links) mit Bassist Clyde Lombardi und Gitarrist Chuck Wayne. Downbeat, NYC, 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Barbara Carroll, geboren als Barbara Carole Coppersmith, (* 25. Januar 1925 in Worcester, Massachusetts; † 11. Februar 2017 in Manhattan, New York CityStephen Holden:. Nachruf in The New York Times, 14. Februar 2017, abgerufen am 17. Februar 2017 (englisch).) war eine amerikanische Jazz-Pianistin und Sängerin.

Neu!!: Atlantic Records und Barbara Carroll · Mehr sehen »

Bee Gees

Walk of Fame'' in Hollywood (verliehen am 12. Januar 1979) Die Bee Gees waren eine englischsprachige Popgruppe der Brüder Barry, Maurice und Robin Gibb, die 1958 als Kinderband in Australien mit Beatmusik ihre musikalische Karriere begann.

Neu!!: Atlantic Records und Bee Gees · Mehr sehen »

Ben E. King

Ben E. King 2007 in New York Ben E. King (* 28. September 1938 als Benjamin Earl Nelson in Henderson, North Carolina; † 30. April 2015 in Teaneck, New Jersey) war ein US-amerikanischer R&B- und Soulsänger, der als Tenor der Band The Drifters im Jahr 1959 bekannt wurde und danach seine Karriere als Solist fortsetzte.

Neu!!: Atlantic Records und Ben E. King · Mehr sehen »

Bert Berns

Bert Berns (* 8. November 1929 in New York; † 30. Dezember 1967 ebenda; eigentlich Bertrand Russell Berns) war ein US-amerikanischer Musikproduzent und Komponist, der in den 1960er Jahren erfolgreich im Genre des Rhythm & Blues und Pop tätig war.

Neu!!: Atlantic Records und Bert Berns · Mehr sehen »

Bestseller

Bestseller („am besten“ und to sell, „verkaufen“) ist ein Anglizismus für Handelsartikel, deren Absatzvolumen überdurchschnittlich hoch ist.

Neu!!: Atlantic Records und Bestseller · Mehr sehen »

Bill Haley

Bill Haley, 1974 Bill Haley & his Comets 1954 während ihres Fernseh-Debüts in '''Round Up Of Rhythm''' mit dem Erfolgssong ''Crazy Man, Crazy'' (am Saxofon Joey D’Ambrosio und am Schlagzeug Dick Richards) Bill Haley (* 6. Juli 1925 in Highland Park, Michigan; † 9. Februar 1981 in Harlingen, Texas; vollständiger Name William John Clifton Haley, Jr.) war ein US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker.

Neu!!: Atlantic Records und Bill Haley · Mehr sehen »

Billie Pierce

Billie Pierce Wilhelminia „Billie“ Pierce (* 8. Juni 1907 in Marianna (Florida) als Wilhelmina Goodson; † 29. September 1974 in New Orleans) war eine US-amerikanische Pianistin und Sängerin des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Billie Pierce · Mehr sehen »

Billy Talent

Billy Talent ist eine Rockband aus Mississauga, Kanada.

Neu!!: Atlantic Records und Billy Talent · Mehr sehen »

Billy Taylor

Billy Taylor 1977 Billy Taylor (gebürtig: William Taylor Jr.; * 24. Juli 1921 in Greenville, North Carolina; † 28. Dezember 2010 in New York City) war ein einflussreicher US-amerikanischer Jazz-Pianist und TV- und Radio-Präsentator von Jazzmusik sowie Hochschullehrer und Komponist.

Neu!!: Atlantic Records und Billy Taylor · Mehr sehen »

Birdland (New York)

Sammy Davis Jr. im ''Birdland'' (1956) Das Birdland, auch The Jazz Corner of the World genannt, war ein 1949 gegründeter Jazzclub am Broadway in New York.

Neu!!: Atlantic Records und Birdland (New York) · Mehr sehen »

Bobby Darin

Bobby Darin 1959 Bobby Darin (* 14. Mai 1936 in Harlem, New York; † 20. Dezember 1973 in Los Angeles, Kalifornien; bürgerlich Walden Robert Cassotto) war ein US-amerikanischer Allroundmusiker (Rock, Swing, Folk, Protest), Entertainer und Schauspieler.

Neu!!: Atlantic Records und Bobby Darin · Mehr sehen »

Bobby Short

Dina Merrill, Bobby Short und Dick Sheridan in NYC 1970 Robert Waltrip „Bobby“ Short (* 1924 in New York City; † 21. März 2005 ebenda) war ein US-amerikanischer Sänger und Pianist.

Neu!!: Atlantic Records und Bobby Short · Mehr sehen »

Carla Thomas

Plattenlabel von ''Gee Whiz'' Carla Venita Thomas (* 21. Dezember 1942 in Memphis, Tennessee) ist eine amerikanische Soulsängerin.

Neu!!: Atlantic Records und Carla Thomas · Mehr sehen »

Charles Mingus

Charles Mingus 1976 in Manhattan (New York) Charles Mingus (* 22. April 1922 in der US-Militärbasis Nogales, Arizona; † 5. Januar 1979 in Cuernavaca, Mexiko) war ein US-amerikanischer Jazz-Kontrabassist sowie Bandleader und gehört zu den bedeutenden Komponisten des modernen Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Charles Mingus · Mehr sehen »

Chris Barber

Chris Barber, 2014 Christopher Donald „Chris“ Barber (* 17. April 1930 in Welwyn Garden City, Hertfordshire) ist ein britischer Posaunist, Kontrabassist, Sänger und Jazz-Bandleader, der trendsetzend die Entwicklung eines eigenständigen britischen Jazz beeinflusst hat.

Neu!!: Atlantic Records und Chris Barber · Mehr sehen »

Chris Connor

Chris Connor (gebürtig: Mary Loutsenhizer; * 8. November 1927 in Kansas City, Missouri; † 29. August 2009 in Toms River, Ocean County, New Jersey) war eine US-amerikanische Jazzsängerin.

Neu!!: Atlantic Records und Chris Connor · Mehr sehen »

Cie Frazier

Josiah „Cie“ Frazier (* 23. Februar 1904 in New Orleans; † 10. Januar 1985 ebenda) war ein US-amerikanischer Schlagzeuger des Dixieland Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Cie Frazier · Mehr sehen »

Clyde McPhatter

Clyde McPhatter (* 15. November 1932 in Durham, North Carolina; † 13. Juni 1972 in Teaneck, New Jersey) war ein bekannter Rhythm-and-Blues-Tenor der 1950er und 60er Jahre.

Neu!!: Atlantic Records und Clyde McPhatter · Mehr sehen »

Colonel Tom Parker

„Colonel“ Thomas Andrew Parker (* 26. Juni 1909 in Breda, Niederlande als Andreas Cornelius van Kuijk; † 21. Januar 1997 in Las Vegas, Nevada) war ein US-amerikanischer Musikmanager, der vor allem als Manager von Elvis Presley bekannt wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Colonel Tom Parker · Mehr sehen »

Coverversion

Eine Coverversion ist in der Musik die Interpretation eines Musikstücks durch einen anderen als den erstaufführenden Musiker.

Neu!!: Atlantic Records und Coverversion · Mehr sehen »

Cream

Cream war eine britische Rockband, die von 1966 bis 1968 bestand.

Neu!!: Atlantic Records und Cream · Mehr sehen »

Curb Records

Curb Records, auch bekannt als Asylum-Curb und ursprünglich bekannt als MCG Curb, ist ein amerikanisches Independent-Label, das 1964 von Mike Curb als Sidewalk Records gegründet wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Curb Records · Mehr sehen »

Danny Barker

Daniel Barker (1991) Daniel Moses Barker (* 13. Januar 1909 in New Orleans; † 13. März 1994 ebenda) war ein US-amerikanischer Banjo-Spieler, Sänger, Komponist, Gitarrist, Ukulele-Spieler und Bandleader des traditionellen Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Danny Barker · Mehr sehen »

Dee Dee Pierce

Dee Dee Pierce, auch DeDe Pierce, eigentlich Joseph De Larois Pierce, (* 18. Februar 1904 in New Orleans; † 23. November 1973 ebenda) war ein Trompeter und Vokalist des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Dee Dee Pierce · Mehr sehen »

Die Moritat von Mackie Messer

Die Moritat von Mackie Messer ist eine von Bertolt Brecht getextete und von Kurt Weill vertonte Moritat aus dem Theaterstück Die Dreigroschenoper von 1928.

Neu!!: Atlantic Records und Die Moritat von Mackie Messer · Mehr sehen »

Dizzy Gillespie

Dizzy Gillespie im Dezember 1955, Foto von Carl van Vechten Dizzy Gillespie, 1991 Dizzy Gillespie (gesprochen: gɪˈlɛspi; * 21. Oktober 1917 in Cheraw, South Carolina; † 6. Januar 1993 in Englewood, New Jersey; eigentlich John Birks Gillespie) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Trompeter), Komponist, Sänger, Arrangeur und Bandleader.

Neu!!: Atlantic Records und Dizzy Gillespie · Mehr sehen »

Django Reinhardt

Django Reinhardt im New Yorker Jazzclub Aquarium, Ende Oktober 1946. Jean „Django“ Reinhardt, getauft auf den Namen Jean Reinhar(d)t (* 23. Januar 1910 in Liberchies in der Nähe von Charleroi, Belgien; † 16. Mai 1953 in Samois-sur-Seine bei Paris) war ein französischer Gitarrist, Komponist und Bandleader.

Neu!!: Atlantic Records und Django Reinhardt · Mehr sehen »

Don Byas

78er-Schellack-Platte von Don Byas auf Savoy Records: „Worried and Blue“ (28. Juli 1944),B-Seite von „Griffin’ And Jivin’“ Don Byas (* 21. Oktober 1912 in Muskogee, Oklahoma als Carlos Wesley Byas; † 24. August 1972 in Amsterdam) war ein Jazz-Tenorsaxophonist.

Neu!!: Atlantic Records und Don Byas · Mehr sehen »

Don Nix

Don Nix (* 27. September 1941 in Memphis, Tennessee) ist ein amerikanischer Saxophonist, Songwriter, Arrangeur und Autor.

Neu!!: Atlantic Records und Don Nix · Mehr sehen »

Donald Dunn

Donald Dunn mit Lakland-E-Bass Donald „Duck“ Dunn (* 24. November 1941 in Memphis, Tennessee; † 13. Mai 2012 in Tokio, Japan) war ein US-amerikanischer Bassist, Musikproduzent und Songwriter.

Neu!!: Atlantic Records und Donald Dunn · Mehr sehen »

Doo Wop

Doo Wop ist ein Musikstil, der auf einem mehrstimmigen Gesangsarrangement basiert.

Neu!!: Atlantic Records und Doo Wop · Mehr sehen »

Elektra Records

Elektra Records ist ein Musiklabel in den USA.

Neu!!: Atlantic Records und Elektra Records · Mehr sehen »

Elvis Presley

Elvis Presley (1970) Elvis Presleys Unterschrift Elvis Aaron Presley (* 8. Januar 1935 in Tupelo, Mississippi; † 16. August 1977 in Memphis, Tennessee), häufig einfach nur „Elvis“ genannt, war ein US-amerikanischer Sänger, Musiker und Schauspieler, der als einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20.

Neu!!: Atlantic Records und Elvis Presley · Mehr sehen »

Emanuel Sayles

Emanuel „Manny“ Sayles (* 31. Januar 1907 in Donaldsonville, Louisiana; † 5. Oktober 1986) war ein US-amerikanischer Musiker (Gitarre, Banjo, Gesang) des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Emanuel Sayles · Mehr sehen »

Ernie Cagnolatti

Ernest Joseph „Ernie“ Cagnolatti (* 2. April 1911 in Madisonville (Louisiana); † 7. April 1983 in New Orleans) war ein US-amerikanischer Musiker (Trompete, Gesang) des Hot Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Ernie Cagnolatti · Mehr sehen »

Erroll Garner

Erroll Garner um 1947, Fotografie von William P. Gottlieb. Erroll Louis Garner (* 15. Juni 1921 in Pittsburgh, Pennsylvania; † 2. Januar 1977 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Pianist und Komponist der Genres Mainstream und Modern Jazz, der als einer der stilbildenden Pianisten die Reihe von Jelly Roll Morton bis Fats Waller und Art Tatum fortsetzte.

Neu!!: Atlantic Records und Erroll Garner · Mehr sehen »

FAME Studios

FAME Recording Studios, 2010 Die FAME (Florence Alabama Music Enterprises) Studios in Muscle Shoals (Alabama) wurden 1959 gegründet und sind heute noch aktiv.

Neu!!: Atlantic Records und FAME Studios · Mehr sehen »

Fats Domino

Fats Domino (1977) Antoine Dominique „Fats“ Domino Jr. (* 26. Februar 1928 in New Orleans; † 24. Oktober 2017 in Harvey, Jefferson Parish) war ein US-amerikanischer Pianist, Sänger und Songwriter in den Bereichen Rock ’n’ Roll, Rhythm and Blues, Piano-Blues und Boogie-Woogie.

Neu!!: Atlantic Records und Fats Domino · Mehr sehen »

Gangsta-Rap

Ice-T, inoffizieller Stammvater des Gangsta-Rap 50 Cent, einer der kommerziell erfolgreichsten Gangsta-Rapper Gangsta-Rap ist ein Genre der Rapmusik, das gewaltorientiert und (mittlerweile) klischeehaft das Lebensumfeld eines Gangsters – im Sinne von „Mitglied einer (Jugend-)Gang“ – beschreibt.

Neu!!: Atlantic Records und Gangsta-Rap · Mehr sehen »

Genesis (Band)

Genesis ist eine 1967 gegründete, einflussreiche britische Progressive-Rock-Band, die mit weltweit über 150 Millionen verkaufter Alben bis heute zu den kommerziell erfolgreichsten zählt.

Neu!!: Atlantic Records und Genesis (Band) · Mehr sehen »

George Goldner

George Goldner (* 1. Januar 1918 in New York City, New York; † 15. April 1970 ebenda) war ein US-amerikanischer Musikverleger und Inhaber mehrerer unabhängiger Schallplattenlabels, der sich in den 1950er Jahren auf Rhythm and Blues spezialisiert hatte.

Neu!!: Atlantic Records und George Goldner · Mehr sehen »

George Lewis (Klarinettist)

George Lewis (1950) (Von links) Kaiser Marshall (Schlagzeug), Alcide Pavageau (Bass), Jim Robinson (Posaune), Bunk Johnson (Trompete), Don Ewell (Piano) und George Lewis (Klarinette) im Stuyvesant Casino, New York, ca. Juni 1946.Fotografie von William P. Gottlieb. George Lewis Francis Zeno (* 13. Juli 1900 in New Orleans; † 31. Dezember 1968 ebenda) war einer der wichtigsten US-amerikanischen Klarinettisten des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und George Lewis (Klarinettist) · Mehr sehen »

George Wein

George Wein, 2009 George Theodore Wein (* 3. Oktober 1925 in Boston, Massachusetts) ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker und Impresario.

Neu!!: Atlantic Records und George Wein · Mehr sehen »

Heavy Metal

Heavy Metal (für ‚Schwermetall‘) ist eine Stilrichtung des Metal, deren Ursprünge im Hard Rock, Bluesrock und Psychedelic Rock liegen.

Neu!!: Atlantic Records und Heavy Metal · Mehr sehen »

Herb Abramson

Herb und Miriam Abramson, ca. 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Herbert C. Abramson (* 16. November 1916 in Brooklyn, New York City; † 9. November 1999 in Henderson, Nevada) war ein US-amerikanischer Musikproduzent im Rhythm and Blues der 1940er und 1950er Jahre und einer der Gründer des Independent-Labels Atlantic Records.

Neu!!: Atlantic Records und Herb Abramson · Mehr sehen »

Herbie Mann

Herbie Mann 1975 Herbie Mann (* 16. April 1930 in Brooklyn, New York; † 1. Juli 2003 in Santa Fe), eigentlich Herbert Jay Solomon, war ein US-amerikanischer Jazz- und Fusion-Flötist und Komponist (zunächst auch Klarinettist und Saxophonist).

Neu!!: Atlantic Records und Herbie Mann · Mehr sehen »

Independent-Label

Independent-Label (kurz auch Indie-Label) ist die Bezeichnung in der Musikindustrie für Musiklabels, die nicht nur funktionaler Teil der Major-Labels sind.

Neu!!: Atlantic Records und Independent-Label · Mehr sehen »

Iron Butterfly

Iron Butterfly (engl. für „Eiserner Schmetterling“) ist eine US-amerikanische Rockband, die 1966 in San Diego gegründet wurde und 1968 mit ihrem Album In-A-Gadda-Da-Vida und dem gleichnamigen Titelstück Weltruhm erlangte.

Neu!!: Atlantic Records und Iron Butterfly · Mehr sehen »

Ivory Joe Hunter

Ivory Joe Hunter (* 10. Oktober 1914 in Kirbyville, Texas; † 8. November 1974 in Memphis, Tennessee) war ein US-amerikanischer R-&-B-Sänger, Pianist und Songschreiber, nicht zu verwechseln mit dem Motown-Produzenten und Songschreiber Ivy Joe Hunter.

Neu!!: Atlantic Records und Ivory Joe Hunter · Mehr sehen »

Jack Montrose

Jack Montrose, auch „West Coast Jack“ (* 30. Dezember 1928 in Detroit; † 7. Februar 2006 in Las Vegas), war ein amerikanischer Tenorsaxophonist und Arrangeur des West Coast Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Jack Montrose · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Atlantic Records und Jazz · Mehr sehen »

Jerry Wexler

Gerald „Jerry“ Wexler (* 10. Januar 1917 in New York City; † 15. August 2008 in Sarasota, Florida) war ein berühmter Rhythm-and-Blues-Produzent.

Neu!!: Atlantic Records und Jerry Wexler · Mehr sehen »

Jess Stacy

Jess Stacy, 1940er Jahre. Fotografie von William P. Gottlieb. Jess Stacy „You Wonderful Gal“ 78er Schellack Jess Alexandria Stacy (* 11. August 1904 in Bird’s Point in Missouri; † 1. Januar 1995 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist des Swing, der lange mit Benny Goodman spielte.

Neu!!: Atlantic Records und Jess Stacy · Mehr sehen »

Jesse Stone

Jesse Albert Stone (Pseudonym: Charles E. Calhoun; * 16. November 1901 in Atchison, Kansas; † 1. April 1999 in Altamonte Springs, Florida), zunächst Leiter einer Territory Band und an der Entwicklung des Kansas City Jazz beteiligt, war er später eine der Schlüsselfiguren des Rhythm & Blues und des frühen Rock & Roll, der als Bandleader, Komponist und Arrangeur zur Entwicklung dieser Musikgenres maßgeblich beigetragen hat.

Neu!!: Atlantic Records und Jesse Stone · Mehr sehen »

Jim Robinson

George Lewis (Klarinette) im Stuyvesant Casino, New York, ca. Juni 1946.Fotografie von William P. Gottlieb. Jim Robinson, auch Big Jim Robinson (* 25. Dezember 1892 in Deer Range, Plaquemines Parish, Louisiana als Nathan Robinson; † 4. Mai 1976 in New Orleans), war ein US-amerikanischer New-Orleans-Jazz-Posaunist.

Neu!!: Atlantic Records und Jim Robinson · Mehr sehen »

Jimmy Jones

Jimmy Jones (* 2. Juni 1937 in Birmingham, Alabama; † 2. August 2012 in Aberdeen, Moore County, North Carolina) war ein US-amerikanischer Rock’n’Roll- und Popsänger.

Neu!!: Atlantic Records und Jimmy Jones · Mehr sehen »

Joe Bushkin

Joe Bushkin (Joseph Bushkin; * 7. November 1916 in New York City; † 3. November 2004 in Santa Barbara, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Bandleader.

Neu!!: Atlantic Records und Joe Bushkin · Mehr sehen »

Joe Tex

Joe Tex, 1965 Joe Tex (* 8. August 1933 in Rogers, Texas; † 13. August 1982 in Navasota, Texas), eigentlich Joseph Arrington Jr., später Joseph Hazziez, war ein amerikanischer Soulsänger.

Neu!!: Atlantic Records und Joe Tex · Mehr sehen »

Joe Turner (Jazzpianist)

Joseph H. „Joe“ Turner (* 3. November 1907 in Baltimore, Maryland; † 21. Juli 1990 in Paris) war ein US-amerikanischer Jazzpianist und Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Joe Turner (Jazzpianist) · Mehr sehen »

Joe Watkins

Joseph „Joe“ Watkins (* 24. Oktober 1900; † 13. September 1969) war ein US-amerikanischer Schlagzeuger des Dixieland Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Joe Watkins · Mehr sehen »

John Coltrane

John Coltrane (1963) John William „Trane“ Coltrane (* 23. September 1926 in Hamlet, North Carolina; † 17. Juli 1967 in New York) war ein bedeutender US-amerikanischer Jazzmusiker.

Neu!!: Atlantic Records und John Coltrane · Mehr sehen »

John Lewis (Pianist)

John Lewis, Fotografie von William P. Gottlieb, ca. 1947 John Aaron Lewis (* 3. Mai 1920 in La Grange, Illinois; † 29. März 2001 in New York City) war ein US-amerikanischer Jazz-Musiker (Pianist und Komponist).

Neu!!: Atlantic Records und John Lewis (Pianist) · Mehr sehen »

Kid Howard

Avery „Kid“ Howard (* 22. April 1908 in New Orleans, Louisiana; † 18. März 1966 in New Orleans) war ein US-amerikanischer Trompeter und Sänger des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Kid Howard · Mehr sehen »

Kid Sheik Cola

Kid Sheik oder Kid Sheik Cola (eigentlich George Colar, * 15. September 1908 in New Orleans; † 7. November 1996 in Detroit) war ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter, Pianist und Sänger des New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Kid Sheik Cola · Mehr sehen »

King Curtis

King Curtis (eigentlich: Curtis Ousley; * 7. Februar 1934 in Fort Worth, Texas; † 13. August 1971 in New York City) war ein US-amerikanischer Tenorsaxophonist des Rock ’n’ Roll und Rhythm and Blues der 1950er und 1960er Jahre.

Neu!!: Atlantic Records und King Curtis · Mehr sehen »

Lars Gullin

Lars Gunnar Victor Gullin (* 4. Mai 1928 in Visby, Gotland; † 17. Mai 1976 in Vissefjärda) war ein schwedischer Jazz-Saxophonist (Bariton), gelegentlicher Pianist und Komponist des Cool Jazz (und Bebop), der als einer der wenigen europäischen Jazzmusiker in den 1950er Jahren auch in den USA größere Anerkennung fand.

Neu!!: Atlantic Records und Lars Gullin · Mehr sehen »

LaVern Baker

LaVern Baker (1956) LaVern Baker (* 11. November 1929 in Chicago, Illinois; † 10. März 1997 in New York City; eigentlich Delores Baker, nicht jedoch Delores Williams, wie oft fälschlich angegeben (angeheirateter Name)), war eine amerikanische Rhythm-and-Blues-Sängerin.

Neu!!: Atlantic Records und LaVern Baker · Mehr sehen »

Led Zeppelin

Led Zeppelin war eine englische Rockband.

Neu!!: Atlantic Records und Led Zeppelin · Mehr sehen »

Lee Konitz

Lee Konitz (2015) Lee Konitz (* 13. Oktober 1927 in Chicago, Illinois, USA) ist ein Saxophonist des Modern Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Lee Konitz · Mehr sehen »

Leiber/Stoller

Jerry Leiber (* 25. April 1933 in Baltimore, Maryland; † 22. August 2011 in Los Angeles, Kalifornien) und Mike Stoller (* 13. März 1933 in New York City) waren eines der wichtigsten US-amerikanischen Musikproduzenten- und Songwriter-Duos der 1950er und 1960er Jahre.

Neu!!: Atlantic Records und Leiber/Stoller · Mehr sehen »

Lloyd Trotman

mini Lloyd Nelson Trotman (* 25. Mai 1923 in Boston; † 3. Oktober 2007 in New York City) war ein US-amerikanischer Rhythm and Blues-, Jazz- und Studiomusiker (Kontrabass).

Neu!!: Atlantic Records und Lloyd Trotman · Mehr sehen »

Louis Cottrell junior

Louis Albert Cottrell Junior (* 7. März 1911 in New Orleans; † 21. März 1978 ebenda) war ein US-amerikanischer Klarinettist und Tenorsaxophonist des New-Orleans-Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Louis Cottrell junior · Mehr sehen »

Louis Nelson (Posaunist)

Louis Hall Nelson (* 17. September 1902 in New Orleans; † 5. April 1990 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazzposaunist im New Orleans Tailgate-Stil.

Neu!!: Atlantic Records und Louis Nelson (Posaunist) · Mehr sehen »

Mabel Mercer

Mabel Mercer (* 3. Februar 1900 in Burton-upon-Trent, Staffordshire, England; † 20. April 1984 in Pittsfield (Massachusetts)) war eine britische Varieté-Sängerin und Interpretin des Great American Songbooks, die in Europa und Amerika mit den Größen ihres Fachs auftrat.

Neu!!: Atlantic Records und Mabel Mercer · Mehr sehen »

Major-Label

Major-Label bezeichnet in der Musikindustrie ein Unternehmen, das zur Gruppe der „großen“, marktführenden Musiklabels gerechnet wird.

Neu!!: Atlantic Records und Major-Label · Mehr sehen »

Martin Luther King

Unterschrift von Martin Luther King Martin Luther King Jr. (* 15. Januar 1929 in Atlanta als Michael King Jr.; † 4. April 1968 in Memphis) war ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler.

Neu!!: Atlantic Records und Martin Luther King · Mehr sehen »

Mary Lou Williams

Mary Lou Williams, ca. 1946. Fotografie von William P. Gottlieb Mary Lou Williams (geboren als Mary Alfrieda Scruggs; * 8. Mai 1910 in Atlanta, Georgia; † 28. Mai 1981 in Durham, North Carolina) war eine US-amerikanische Jazzmusikerin (Pianistin, Komponistin und Arrangeurin).

Neu!!: Atlantic Records und Mary Lou Williams · Mehr sehen »

Mickey Baker

Mickey Baker (1982) Mickey „Guitar“ Baker (gebürtig McHouston Baker; * 15. Oktober 1925 in Louisville, Kentucky; † 27. November 2012 bei Toulouse, Frankreich) war ein US-amerikanischer Blues- und Jazz-Gitarrist.

Neu!!: Atlantic Records und Mickey Baker · Mehr sehen »

Milton Hinton

Milton Hinton 1989 Milton J. „Milt“ Hinton (Spitzname: The Judge), (* 23. Juni 1910 in Vicksburg, Mississippi; † 19. Dezember 2000 in Queens, New York) war ein US-amerikanischer Jazz-Bassist, -Sänger, -Bandleader, -Komponist, -Fotograf, -Forscher, und -Autor.

Neu!!: Atlantic Records und Milton Hinton · Mehr sehen »

Modern Jazz Quartet

Das Modern Jazz Quartet (oder kurz: MJQ) war eine amerikanische Jazzformation.

Neu!!: Atlantic Records und Modern Jazz Quartet · Mehr sehen »

Money Honey

Money Honey ist ein von Clyde McPhatter mit den Drifters gesungener Rhythm & Blues-Song, der im Jahre 1953 für elf Wochen die Rhythm & Blues-Hitparade anführte und zu einem Standard in diesem Musikgenre geworden ist.

Neu!!: Atlantic Records und Money Honey · Mehr sehen »

Mosaic Records

Mosaic Records ist ein Jazz-Label mit Sitz in Stamford im US-Bundesstaat Connecticut, das 1982 von Michael Cuscuna und Charles Lourie (im Jahr 2000 verstorben) gegründet wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Mosaic Records · Mehr sehen »

Mose Allison

Mose Allison bei einem Konzert in Los Gatos (Juli 2007) John Mose Allison Jr. (* 11. November 1927 in Tippo, Tallahatchie County, Mississippi; † 15. November 2016 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazzpianist und Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Mose Allison · Mehr sehen »

Motown

Das Motown-Studio, Detroit, USA Berry Gordy (2010) Motown (Motown Record Company, L.P.) ist ein Independent-Label, das 1959 unter dem Namen Tamla Record Company von Berry Gordy Jr. in Detroit, Michigan gegründet wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Motown · Mehr sehen »

Musikcharts

Musikcharts (verkürzt auch englisch Charts (Pluraletantum) oder deutsch Hitliste sowie Hitparade) bezeichnet eine Methode für die nummerische Zusammenstellung einer Rangliste von Musikstücken über einen bestimmten Zeitraum, die deren Beliebtheit oder deren Erfolg auf einer begrenzten Skala wiedergeben soll.

Neu!!: Atlantic Records und Musikcharts · Mehr sehen »

Nesuhi Ertegün

Nesuhi Ertegün. Fotografie von William P. Gottlieb. Nesuhi Ertegün (* 26. November 1917 in Istanbul, Osmanisches Reich; † 15. Juli 1989 in New York City) war ein Jazz-Produzent, der vor allem durch seine Arbeit bei Atlantic Records bekannt wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Nesuhi Ertegün · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Atlantic Records und New York City · Mehr sehen »

Ornette Coleman

Ornette Coleman, moers festival 2011 Randolph Denard Ornette Coleman (* 9. März 1930 in Fort Worth, Texas; † 11. Juni 2015 in New York City) war ein US-amerikanischer Jazz-Musiker (vor allem Alt-, gelegentlich auch Tenorsaxophon, Trompete und Geige) und Komponist.

Neu!!: Atlantic Records und Ornette Coleman · Mehr sehen »

Paul Barbarin

Adolphe Paul Barbarin (* 5. Mai 1899 in New Orleans; † 10. Februar 1969 in New Orleans) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Schlagzeug, Komponist).

Neu!!: Atlantic Records und Paul Barbarin · Mehr sehen »

Percy Humphrey

Percy Humphrey (* 13. Januar 1905 in New Orleans; † 22. Juli 1995 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter Bandleader des New Orleans Jazz und Dixieland.

Neu!!: Atlantic Records und Percy Humphrey · Mehr sehen »

Peter Bocage

Peter Bocage Peter Edwin Bocage, genannt Red Brown (* 4. August 1887 in Algiers, Louisiana; † 3. Dezember 1967 in New Orleans) war ein US-amerikanischer Jazz-Kornettist des frühen New Orleans Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Peter Bocage · Mehr sehen »

Phil Spector

Phil Spector (2009) Harvey Phillip „Phil“ Spector (* 26. Dezember 1939 in New York) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Musikproduzent.

Neu!!: Atlantic Records und Phil Spector · Mehr sehen »

Placide Adams

Placide A. Adams Junior (* 30. August 1929 in New Orleans; † 29. März 2003 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Bassist des New Orleans Jazz (gelegentlich auch Schlagzeug).

Neu!!: Atlantic Records und Placide Adams · Mehr sehen »

Punch Miller

Punch Miller oder Kid Punch Miller (eigentlich Ernest Miller; * 10. Juni 1894 in Raceland (Louisiana); † 2. Dezember 1971) war ein Dixieland Jazz-Trompeter und Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Punch Miller · Mehr sehen »

Ray Charles

Ray Charles bei seinem letzten Auftritt auf dem Festival International de Jazz de Montréal 2003 Ray Charles (* 23. September 1930 als Raymond Charles Robinson in Albany, Georgia; † 10. Juni 2004 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Komponist.

Neu!!: Atlantic Records und Ray Charles · Mehr sehen »

Rhythm and Blues

Rhythm and Blues (auch Rhythm & Blues oder Rhythm ’n’ Blues, abgekürzt: R&B, R ’n’ B oder auch RnB) bezeichnet den in den 1940er-Jahren vorherrschenden Stil afroamerikanischer Popmusik: eine rhythmisch stark akzentuierte Form des Blues, aus der später Rock ’n’ Roll, die von Weißen gespielte und produzierte Form des Rhythm and Blues, wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Rhythm and Blues · Mehr sehen »

Rock ’n’ Roll

Rock ’n’ Roll (kurz für Rock and Roll) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

Neu!!: Atlantic Records und Rock ’n’ Roll · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: Atlantic Records und Rockmusik · Mehr sehen »

Romeo und Julia

Romeo und Julia auf einem Gemälde von Ford Madox Brown (1870) Romeo und Julia (englisch Romeo and Juliet) ist der Titel einer Tragödie von William Shakespeare.

Neu!!: Atlantic Records und Romeo und Julia · Mehr sehen »

Ruth Brown

Ruth Brown, 2005 Ruth Brown (* 30. Januar 1928 in Portsmouth, Virginia, als Ruth Weston; † 17. November 2006 in Las Vegas, Nevada) war eine der populärsten US-amerikanischen Rhythm-’n’-Blues-Sängerinnen der 1950er Jahre.

Neu!!: Atlantic Records und Ruth Brown · Mehr sehen »

Sam Taylor (Jazzmusiker)

Sam „The Man“ Taylor (* 12. Juli 1916 in Lexington (Tennessee) als Samuel L. Taylor; † 1990) war ein US-amerikanischer Jazz- und Rhythm-and-Blues-Saxophonist (Tenor, Bariton) und Klarinettist.

Neu!!: Atlantic Records und Sam Taylor (Jazzmusiker) · Mehr sehen »

Save the Last Dance for Me

Drifters - Save the Last Dance for Me (1960) Save the Last Dance for Me ist ein US-amerikanischer Popsong, der von Doc Pomus und Mort Shuman geschrieben wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Save the Last Dance for Me · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Atlantic Records und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Scepter Records

Scepter Records, oft auch kurz Scepter, ist ein US-amerikanisches Plattenlabel.

Neu!!: Atlantic Records und Scepter Records · Mehr sehen »

Sh-Boom

Sh-Boom ist der Titel eines der erfolgreichsten Songs der Doo-Wop-Ära von The Chords aus dem Jahr 1954, der zu den ersten Übergangssongs zum Rock & Roll gehört.

Neu!!: Atlantic Records und Sh-Boom · Mehr sehen »

Shake, Rattle and Roll

Shake, Rattle and Roll ist ein im Jahr 1954 vom Bluessänger Big Joe Turner gesungener und von Bill Haley & His Comets zum Millionenseller gemachter Bluessong, der als eine der Grundlagen des Rock & Roll gilt.

Neu!!: Atlantic Records und Shake, Rattle and Roll · Mehr sehen »

Shorty Rogers

Shorty Rogers (* als Milton M. Rajonsky am 14. April 1924 in Great Barrington, Massachusetts; † 7. November 1994 in Van Nuys, Los Angeles, USA) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Trompete, Flügelhorn, Arrangement).

Neu!!: Atlantic Records und Shorty Rogers · Mehr sehen »

Sidney Bechet

Sidney Bechet, Freddie Moore und Lloyd Phillips im Jimmy Ryan's (Club), New York, ca. Juni 1947, Foto: William P. Gottlieb Sidney Bechet Sidney Bechet (* 14. Mai 1897 in New Orleans; † 14. Mai 1959 in Garches bei Paris) war ein kreolischer Sopransaxophonist und Klarinettist.

Neu!!: Atlantic Records und Sidney Bechet · Mehr sehen »

Since I Met You Baby

Since I Met You Baby ist ein Rhythm-and-Blues-Song, den der amerikanische Pianist und Sänger Ivory Joe Hunter 1956 aufgenommen und auf Atlantic 1111 (USA), in Kanada auf Quality 1567 und im Vereinigten Königreich auf Columbia DB 3872 veröffentlicht hat.

Neu!!: Atlantic Records und Since I Met You Baby · Mehr sehen »

Snookum Russell

Snookum Russell (* 6. April 1913 in Columbia South Carolina als Isaac Edward Russell; † August 1981) war ein US-amerikanischer Pianist und Bandleader des Swing.

Neu!!: Atlantic Records und Snookum Russell · Mehr sehen »

Snow (Musiker)

Snow (* 30. Oktober 1969 in Toronto, Ontario als Darrin Kenneth O'Brien) ist ein kanadischer Reggae-Toaster.

Neu!!: Atlantic Records und Snow (Musiker) · Mehr sehen »

Solomon Burke

Solomon Burke Solomon Burke (* 21. März 1940 in Philadelphia, Pennsylvania; † 10. Oktober 2010 in Haarlemmermeer, Niederlande) war ein US-amerikanischer Soul- und Rhythm-and-Blues-Sänger, der in den 1960er Jahren den Höhepunkt seiner Popularität erlebte und auch als Komponist von Hits wie Everybody Needs Somebody to Love tätig war.

Neu!!: Atlantic Records und Solomon Burke · Mehr sehen »

Soul

Probe der Grammy Awards im Februar 1990 Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama, 2009 James Brown, 1973 in Hamburg Soulmusik oder einfach Soul bezeichnet eine Hauptströmung der afroamerikanischen Unterhaltungsmusik.

Neu!!: Atlantic Records und Soul · Mehr sehen »

Stax Records

Aufnahmestudios 2005; mittlerweile ein Museum für das Label Stax Records ist ein US-amerikanisches Independent-Label in Memphis (Tennessee), das in den 1960er und 1970er Jahren trendsetzend für die Entstehung der Soulmusik war und durch konsistente Studioproduktionen für die Entwicklung des „Memphis-Soul“ gesorgt hat.

Neu!!: Atlantic Records und Stax Records · Mehr sehen »

Steve Cropper

Steve Cropper (2007) Steve „The Colonel“ Cropper (* 21. Oktober 1941 in Dora, Missouri) ist ein US-amerikanischer Gitarrist, Musikproduzent und Songwriter.

Neu!!: Atlantic Records und Steve Cropper · Mehr sehen »

Stick McGhee

Stick McGhee, auch Sticks McGhee (* 23. März 1917 in Knoxville (Tennessee) als Granville Henry McGhee; † 15. August 1961 in der Bronx, New York City) war ein US-amerikanischer Blues und Rhythm-and-Blues-Gitarrist und Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Stick McGhee · Mehr sehen »

Teardrops from My Eyes

Teardrops from My Eyes, geschrieben von Rudy Toombs, ist ein Rhythm-and-Blues-Song, der 1950 von Ruth Brown gesungen und von Atlantic Records veröffentlicht wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Teardrops from My Eyes · Mehr sehen »

Teddy Charles

Teddy Charles 2008 im Iridium Jazz Club Teddy Charles (* 13. April 1928 in Chicopee Falls, Massachusetts; † 16. April 2012 in Riverhead, New York eigentlich Theodore Charles Cohen) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Vibraphon), Komponist und Musikproduzent.

Neu!!: Atlantic Records und Teddy Charles · Mehr sehen »

Testament (Band)

Testament gehört zu den ältesten Thrash-Metal-Bands, die Anfang der 1980er Jahre aus der San Francisco Bay Area hervortraten.

Neu!!: Atlantic Records und Testament (Band) · Mehr sehen »

The Clovers

The Clovers waren eine US-amerikanische Rhythm-and-Blues-Vokalgruppe, die in den 1950ern eine Reihe von Hits hatte.

Neu!!: Atlantic Records und The Clovers · Mehr sehen »

The Coasters

The Coasters war eine amerikanische R&B-Gesangsgruppe der 1950er Jahre.

Neu!!: Atlantic Records und The Coasters · Mehr sehen »

The Dominoes

The Dominoes, auch als Billy Ward & the Dominoes bekannt, waren eine US-amerikanische R&B-Gesangsgruppe, die von Billy Ward nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde.

Neu!!: Atlantic Records und The Dominoes · Mehr sehen »

The Drifters

Die Drifters waren eine 1953 gegründete US-amerikanische Vokalgruppe des Rhythm & Blues, die bis zu ihrer Auflösung im Jahr 1978 starken personellen Fluktuationen ausgesetzt war und insgesamt fünf Millionenseller wie Save the Last Dance for Me auf den Markt brachte.

Neu!!: Atlantic Records und The Drifters · Mehr sehen »

The Ink Spots

The Ink Spots waren eine Gesangsgruppe, die vor allem in den 1940er Jahren eine Reihe von Hits hatte und dem Rhythm and Blues, insbesondere dem Doo Wop, den Weg bereitete.

Neu!!: Atlantic Records und The Ink Spots · Mehr sehen »

The Mills Brothers

The Mills Brothers The Mills Brothers waren eine US-amerikanische A-cappella-Vokalgruppe des 20.

Neu!!: Atlantic Records und The Mills Brothers · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: Atlantic Records und The Rolling Stones · Mehr sehen »

Thelonious Monk

Thelonious Monk (1947) Thelonious Sphere Monk (* 10. Oktober 1917 in Rocky Mount, North Carolina; † 17. Februar 1982 in Weehawken, New Jersey) war ein US-afroamerikanischer Jazz-Musiker, der als Pianist und Komponist bekannt wurde.

Neu!!: Atlantic Records und Thelonious Monk · Mehr sehen »

Thrash Metal

Thrash Metal (engl. thrash ‚dreschen‘, ‚prügeln‘, ‚verprügeln‘; manchmal fälschlich Trash Metal geschrieben) ist eine schnellere und extreme Spielart des Metal, die Anfang der 1980er Jahre entstand.

Neu!!: Atlantic Records und Thrash Metal · Mehr sehen »

Tom Dowd

Thomas J. "Tom" Dowd (* 25. Oktober 1925 in New York; † 27. Oktober 2002 in Miami, Florida) war ein erfolgreicher US-amerikanischer Tonmeister und Musikproduzent.

Neu!!: Atlantic Records und Tom Dowd · Mehr sehen »

Tony Fruscella

Tony Fruscella (* 4. Februar 1927 in Orangeburg, New Jersey; † 14. August 1969 in New York City) war ein amerikanischer Jazztrompeter des Bebop und Hardbop.

Neu!!: Atlantic Records und Tony Fruscella · Mehr sehen »

Waldren „Frog“ Joseph

Waldren „Frog“ Joseph (* 12. September 1918 in New Orleans; † 19. September 2004 ebenda) war ein US-amerikanischer Posaunist des New-Orleans-Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Waldren „Frog“ Joseph · Mehr sehen »

Warner Music Group

Die Warner Music Group (kurz WMG) (auch als WEA International bezeichnet) ist eine der drei weltgrößten Major-Label neben der Universal Music Group und Sony Music.

Neu!!: Atlantic Records und Warner Music Group · Mehr sehen »

What’d I Say

What’d I Say ist ein von Ray Charles 1959 komponierter und gesungener Song, der zu den Standards des Rhythm and Blues und der Popmusik gehört.

Neu!!: Atlantic Records und What’d I Say · Mehr sehen »

White Christmas

White Christmas ("Weiße Weihnachten") ist der Titel eines von Irving Berlin komponierten Weihnachtslieds.

Neu!!: Atlantic Records und White Christmas · Mehr sehen »

Wilbur De Paris

Onyx, Juli 1947. Foto: William P. Gottlieb (Von links) Wilbur De Paris mit Sammy Price (hinten), Sidney De Paris, Eddie Barefield und Charlie Traeger, Jimmy Ryan's (Club), New York, ca. Juli 1947. Foto: William P. Gottlieb. Wilbur De Paris (* 11. Januar 1900 in Crawfordsville, Indiana; † 3. Januar 1973 in New York, NY) war ein amerikanischer Jazz-Posaunist, Komponist und Band-Leader des Dixieland-Jazz.

Neu!!: Atlantic Records und Wilbur De Paris · Mehr sehen »

Wilson Pickett

Wilson Pickett (* 18. März 1941 in Prattville, Alabama; † 19. Januar 2006 in Reston, Virginia) war ein US-amerikanischer Sänger.

Neu!!: Atlantic Records und Wilson Pickett · Mehr sehen »

Woody Herman

Woody Herman 1976 Woody Herman (eigentlich Woodrow Charles Thomas Herman; * 16. Mai 1913 in Milwaukee, Wisconsin; † 29. Oktober 1987 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Klarinettist, Sänger und Bandleader.

Neu!!: Atlantic Records und Woody Herman · Mehr sehen »

Yes (Band)

Yes ist eine britische Rockband aus dem Bereich Progressive/Artrock.

Neu!!: Atlantic Records und Yes (Band) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Atco Records.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »