Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Arie

Index Arie

Unter einer Arie (von.

103 Beziehungen: Affekt, Agrippina (Händel), Air (Musik), Albrecht Riethmüller, Alcina, Alessandro Scarlatti, Alte Musik, André Campra, Antonio Caldara, Antonio Salieri, Antonio Vivaldi, Arie (Begriffsklärung), Arioso, Armida (Rossini), Baldassare Galuppi, Barockmusik, Belcanto, Bravour, Cabaletta, Carl Maria von Weber, Cavatina, Cembalo, Chor (Musik), Christoph Willibald Gluck, Claudio Monteverdi, Da capo, Dacapo, Dal Segno, Der Freischütz, Dido and Aeneas, Die Zauberflöte, Duett, Formenlehre (Musik), Francesco Cavalli, Gaetano Donizetti, Gavotte, Generalbass, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Gesang, Gioachino Rossini, Giovanni Battista Bononcini, Giulio Caccini, Giuseppe Verdi, Handwörterbuch der musikalischen Terminologie, Hans Heinrich Eggebrecht, Henry Purcell, Jean-Baptiste Lully, Jean-Philippe Rameau, Johann Adolph Hasse, ..., Johann Sebastian Bach, Kadenz (Harmonielehre), Kantate, Kastrat, Klassische Musik, Koloratur, Konzertarie, Kunstlied, La clemenza di Tito, Lamento, Largo (Musik), Laute, L’Orfeo, Lied, Loure, Lucia di Lammermoor, Lucio Silla, Menuett, Metrum (Musik), Mitridate, re di Ponto, Modulation (Musik), Neapolitanische Schule (Musik), Nicola Antonio Porpora, Norma (Oper), Oper, Opera buffa, Opera seria, Oratorium, Orchester, Ostinato, Primadonna, Quartett (Musik), Reinhard Keiser, Rezitativ, Ritornell, Romantik, Rondo (Musik), Saverio Mercadante, Serse, Solo (Musik), Sprechgesang, Strophe, Szene (Theater), Tempo (Musik), Terzett, Tonart, Verismus, Vincenzo Bellini, Volkslied, Wolfgang Amadeus Mozart, Wolfgang Hirschmann (Musikwissenschaftler), 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (53 mehr) »

Affekt

Der Affekt ist eine vorübergehende Gemütserregung oder „Gefühlswallung“, die durch äußere Anlässe oder psychische Vorgänge ausgelöst wird.

Neu!!: Arie und Affekt · Mehr sehen »

Agrippina (Händel)

Agrippina (HWV 6) ist eine Oper (Dramma per musica) in drei Akten von Georg Friedrich Händel.

Neu!!: Arie und Agrippina (Händel) · Mehr sehen »

Air (Musik)

Das Air (auch das Ayr, Ayre oder die Aria) ist eine Nebenform der musikalischen Gattung Lied, kann aber auch ein einfaches Instrumentalstück bezeichnen.

Neu!!: Arie und Air (Musik) · Mehr sehen »

Albrecht Riethmüller

Albrecht Riethmüller (* 21. Januar 1947 in Stuttgart) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Arie und Albrecht Riethmüller · Mehr sehen »

Alcina

''Beggar’s Opera'' aufgeführt. Seit 1735 liefen dort auch Händels Werke. Alcina (HWV 34) ist eine Oper (Dramma per musica) in drei Akten von Georg Friedrich Händel und seine dritte, die auf Ariosts Orlando furioso fußt.

Neu!!: Arie und Alcina · Mehr sehen »

Alessandro Scarlatti

Alessandro Scarlatti Pietro Alessandro Gaspare Scarlatti (* 2. Mai 1660 auf Sizilien (entweder in Trapani oder Palermo); † 24. Oktober 1725 in Neapel) war ein italienischer Komponist des Barock mit vielfältigem Œuvre und gilt als großer Erneuerer der Barockmusik.

Neu!!: Arie und Alessandro Scarlatti · Mehr sehen »

Alte Musik

Alte Musik bezeichnet europäische Musikstile aus verschiedenen Epochen etwa vor dem Jahr 1750.

Neu!!: Arie und Alte Musik · Mehr sehen »

André Campra

André Campra André Campra (getauft am 4. Dezember 1660 in Aix-en-Provence; † 29. Juni 1744 in Versailles) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Arie und André Campra · Mehr sehen »

Antonio Caldara

Antonio Caldara Antonio Caldara (* 1670 in Venedig; † 28. Dezember 1736 in Wien) war ein italienischer Cellist und Komponist.

Neu!!: Arie und Antonio Caldara · Mehr sehen »

Antonio Salieri

Antonio Salieri, Öl auf Leinwand von Willibrord Joseph Mähler Antonio Salieri, in Österreich zu Lebzeiten auch Anton Salieri (* 18. August 1750 in Legnago, Republik Venedig; † 7. Mai 1825 in Wien, Kaisertum Österreich) war ein italienisch-österreichischer Komponist der Klassik, Kapellmeister und Musikpädagoge.

Neu!!: Arie und Antonio Salieri · Mehr sehen »

Antonio Vivaldi

Antonio Vivaldi, Kupferstich von F. M. La Cave (1725) Vivaldis Unterschrift Antonio Lucio Vivaldi (* 4. März 1678 in Venedig; † 28. Juli 1741 in Wien) war ein venezianischer Komponist und Violinist des Barocks.

Neu!!: Arie und Antonio Vivaldi · Mehr sehen »

Arie (Begriffsklärung)

Arie steht für.

Neu!!: Arie und Arie (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Arioso

Ein Arioso (Mehrzahl: Ariosi) ist ein Musikstück für eine Solo-Gesangstimme und Instrumentalbegleitung.

Neu!!: Arie und Arioso · Mehr sehen »

Armida (Rossini)

Armida ist eine Oper (Originalbezeichnung: „Dramma per musica“) von Gioachino Rossini.

Neu!!: Arie und Armida (Rossini) · Mehr sehen »

Baldassare Galuppi

Galuppi, venezianischer Maler, 1751 Baldassare Galuppi (* 18. Oktober 1706 in Burano bei Venedig; † 3. Januar 1785 in Venedig) war als italienischer Komponist von zentraler Bedeutung für die Entwicklung der opera buffa seiner Zeit, aber auch einer der wichtigsten Vertreter der opera seria.

Neu!!: Arie und Baldassare Galuppi · Mehr sehen »

Barockmusik

Pannini, 1747, Musée du Louvre) Evaristo Baschenis, ''Musikinstrumente'', Mitte 17. Jahrhundert Die Periode der Barockmusik in der abendländischen Kunstmusik, auch bezeichnet als Generalbasszeitalter, schließt sich an die Renaissance an und erstreckt sich vom Beginn des 17.

Neu!!: Arie und Barockmusik · Mehr sehen »

Belcanto

Belcanto (von „schöner Gesang“) bezeichnet in der Musik eine Gesangstechnik, Ästhetik und einen Gesangsstil, der in Italien Ende des 16.

Neu!!: Arie und Belcanto · Mehr sehen »

Bravour

Bravour ist ein Lehnwort aus der französischen Sprache (bravoure), das auch im Italienischen mit gleicher Bedeutung (bravura) belegt ist.

Neu!!: Arie und Bravour · Mehr sehen »

Cabaletta

Cabaletta (frz. cavalette, von ital. cobbola: „Strophe“) ist ein Begriff für eine Arienform oder für einen Schluss-Satz in einer Arie.

Neu!!: Arie und Cabaletta · Mehr sehen »

Carl Maria von Weber

Carl Maria von Weber, Bildnis von Caroline Bardua, 1821 Büste im Weberhain Eutin Carl Maria Friedrich Ernst von Weber (* 18. oder 19. November 1786 in Eutin, Hochstift Lübeck; † 5. Juni 1826 in London) war ein deutscher Komponist, Dirigent und Pianist.

Neu!!: Arie und Carl Maria von Weber · Mehr sehen »

Cavatina

Das Musikstück Cavatina wurde von Stanley Myers für Klavier komponiert und von ihm für den australischen Gitarristen John Williams für Gitarre umgeschrieben.

Neu!!: Arie und Cavatina · Mehr sehen »

Cembalo

Rosette eines Cembalos von Karl Conrad Fleischer; Hamburg, 1720 Das Cembalo (ital.: clavicembalo, franz.: clavecin, niederl.: clavecimbel, engl.: harpsichord, span.: clavecín, portug.: cravo) ist ein Tasteninstrument, das seine Blütezeit im 15.

Neu!!: Arie und Cembalo · Mehr sehen »

Chor (Musik)

Unter einem Chor (von griech. χορός choros „Tanzplatz“, „Reigen“, „tanzende Schar“) versteht man in der Musik eine Gemeinschaft von Singenden, in der jede Stimme mehrfach besetzt ist.

Neu!!: Arie und Chor (Musik) · Mehr sehen »

Christoph Willibald Gluck

Christoph Willibald Ritter von Gluck, gemalt von Joseph Siffred Duplessis (1775) Christoph Willibald (Ritter von) Gluck (* 2. Juli 1714 in Erasbach bei Berching, Oberpfalz; † 15. November 1787 in Wien) war ein deutscher Komponist der Vorklassik.

Neu!!: Arie und Christoph Willibald Gluck · Mehr sehen »

Claudio Monteverdi

Claudio Monteverdi (1567–1643). Porträt von Bernardo Strozzi um 1630 Claudio Zuan Antonio Monteverdi (auch Monteverde; getauft 15. Mai 1567 in Cremona; † 29. November 1643 in Venedig) war ein italienischer Komponist, Gambist, Sänger und katholischer Priester.

Neu!!: Arie und Claudio Monteverdi · Mehr sehen »

Da capo

Da capo (für vom Beginn an) ist die Spielanweisung, ein Musikstück von der so bezeichneten Stelle an von vorne (da capo) zu beginnen.

Neu!!: Arie und Da capo · Mehr sehen »

Dacapo

Dacapo (Eigenschreibweise:dacapo) ist die Kurzfassung des Namens der Bremer Kulturinstitution Dacapo gemeinnützige Konzertgesellschaft m.b.H. Der Name bezieht sich auf den musikalischen Fachbegriff da capo.

Neu!!: Arie und Dacapo · Mehr sehen »

Dal Segno

Das häufigste „Segno“ Alternative Darstellungen für „Segno“ und „Coda“ Die in der Notation von Musik vorkommende Anweisung Dal Segno (in der Regel abgekürzt als D.S.) stammt aus dem Italienischen und bedeutet „vom Zeichen“.

Neu!!: Arie und Dal Segno · Mehr sehen »

Der Freischütz

Ouvertüre Der Freischütz ist eine romantische Oper in drei Aufzügen von Carl Maria von Weber, op. 77.

Neu!!: Arie und Der Freischütz · Mehr sehen »

Dido and Aeneas

Dido and Aeneas ist eine Oper in drei Akten von Henry Purcell.

Neu!!: Arie und Dido and Aeneas · Mehr sehen »

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte (KV 620) ist eine Oper in zwei Aufzügen von Wolfgang Amadeus Mozart, die 1791 im Freihaustheater in Wien uraufgeführt wurde.

Neu!!: Arie und Die Zauberflöte · Mehr sehen »

Duett

Ein Duett (von) ist ein musikalisches Werk, das von zwei Musikern (Ensemble) vorgetragen wird oder hierfür komponiert wurde.

Neu!!: Arie und Duett · Mehr sehen »

Formenlehre (Musik)

Die musikalische Formenlehre ist ein Teilgebiet der Musiktheorie und beschäftigt sich mit der Geschichte und Eigenart von zumeist abendländischen musikalischen Formen.

Neu!!: Arie und Formenlehre (Musik) · Mehr sehen »

Francesco Cavalli

Francesco Cavalli (angeblich) Francesco Cavalli, eigentlich Pier Francesco Caletti-Bruni (* 14. Februar 1602 in Crema; † 14. Januar 1676 in Venedig) war ein italienischer Komponist und Organist, der heute hauptsächlich für seine Opern bekannt ist.

Neu!!: Arie und Francesco Cavalli · Mehr sehen »

Gaetano Donizetti

Gaetano Donizetti, Gemälde von Giuseppe Rillosi (1811–1880) Domenico Gaetano Maria Donizetti (* 29. November 1797 in Borgo Canale, heute in Bergamo in Italien; † 8. April 1848 in Bergamo) war einer der wichtigsten Opernkomponisten des Belcanto.

Neu!!: Arie und Gaetano Donizetti · Mehr sehen »

Gavotte

Louis Marchand, Gavotte (Beginn), aus ''Pièces de Clavecin, Livre Second'' 1703 Die Gavotte (ital.: Gavotta; engl.: Gavot) ist ein historischer Gesellschaftstanz im geraden Allabreve- oder 2/2-Takt.

Neu!!: Arie und Gavotte · Mehr sehen »

Generalbass

allegorischen ''Musica''. Der Generalbass oder Basso continuo (ital. „fortlaufender, ununterbrochener Bass“; kurz: Continuo) bildet das Fundament und harmonische Gerüst in der Barockmusik.

Neu!!: Arie und Generalbass · Mehr sehen »

Georg Friedrich Händel

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock.

Neu!!: Arie und Georg Friedrich Händel · Mehr sehen »

Georg Philipp Telemann

Georg Philipp Telemann, koloriertes Aquatintablatt von Valentin Daniel Preisler nach einem verschollenen Gemälde von Ludwig Michael Schneider (1750) Georg Philipp Telemann (* in Magdeburg; † 25. Juni 1767 in Hamburg) war ein deutscher Komponist des Barock.

Neu!!: Arie und Georg Philipp Telemann · Mehr sehen »

Gesang

Harry Belafonte (Feb. 1954) Gesang (auch: Singen) ist der musikalische Gebrauch der menschlichen Stimme und wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschen.

Neu!!: Arie und Gesang · Mehr sehen »

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini, 1865. Fotografie von Étienne Carjat Gioachino Antonio Rossini (auch Gioacchino) (* 29. Februar 1792 in Pesaro, Kirchenstaat, heute Marken; † 13. November 1868 in Passy, Paris) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Arie und Gioachino Rossini · Mehr sehen »

Giovanni Battista Bononcini

Giovanni Battista Bononcini Giovanni Battista Bononcini, gelegentlich auch Giovanni Battista Buononcini (* 18. Juli 1670 in Modena; † 9. Juli 1747 in Wien), war ein italienischer Cellist und Komponist.

Neu!!: Arie und Giovanni Battista Bononcini · Mehr sehen »

Giulio Caccini

Giulio Romano Caccini (* 8. Oktober 1551 in Rom; begraben 10. Dezember 1618 in Florenz) war ein italienischer Komponist, Sänger, Gesangslehrer und Instrumentalist, der an der Schnittstelle der Spätrenaissance zum Frühbarock lebte und an der Entwicklung der Oper beteiligt war.

Neu!!: Arie und Giulio Caccini · Mehr sehen »

Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi, Fotografie von Giacomo Brogi Unterschrift von Giuseppe Verdi Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (* 9. Oktober oder 10. Oktober 1813 in Le Roncole, Département Taro, Französisches Kaiserreich; † 27. Januar 1901 in Mailand) war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern berühmt wurde.

Neu!!: Arie und Giuseppe Verdi · Mehr sehen »

Handwörterbuch der musikalischen Terminologie

Das Handwörterbuch der musikalischen Terminologie (HmT) ist ein Spezial-Musiklexikon zur Geschichte von Begriffen der Kunstmusik, ganz vereinzelt auch der populären Musik.

Neu!!: Arie und Handwörterbuch der musikalischen Terminologie · Mehr sehen »

Hans Heinrich Eggebrecht

Hans Heinrich Eggebrecht (* 5. Januar 1919 in Dresden; † 30. August 1999 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Arie und Hans Heinrich Eggebrecht · Mehr sehen »

Henry Purcell

Henry Purcell, Porträt von John Closterman (1660–1711) Henry Purcell (* 10. September 1659 (?) in Westminster; † 21. November 1695 ebenda) war ein englischer Komponist des Barocks.

Neu!!: Arie und Henry Purcell · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Lully

Jean-Baptiste Lully, Porträt von Paul Mignard Jean-Baptiste Lully (* 28. November 1632 in Florenz; † 22. März 1687 in Paris; ursprünglich Giovanni Battista Lulli) war ein italienischer Komponist, Geiger und Tänzer, der den größten Teil seines Lebens für den Hof Ludwigs XIV. arbeitete.

Neu!!: Arie und Jean-Baptiste Lully · Mehr sehen »

Jean-Philippe Rameau

Camelot Aved Jean-Philippe Rameau (* getauft 25. September 1683 in Dijon; † 12. September 1764 in Paris) war ein französischer Komponist, Cembalovirtuose, Organist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Arie und Jean-Philippe Rameau · Mehr sehen »

Johann Adolph Hasse

Johann Adolph Hasse Johann Adolph Hasse. Stich von Lorenzo Zucchi Johann Adolph Hasse. Gemälde von Balthasar Denner in der Semperoper in Dresden Johann Adolph Hasse (italianisiert Giovanni Adolfo; getauft 25. März 1699 in Bergedorf; † 16. Dezember 1783 in Venedig) war ein einflussreicher deutscher Komponist des Spätbarock.

Neu!!: Arie und Johann Adolph Hasse · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Arie und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Kadenz (Harmonielehre)

Ursprünglich bezeichnete das Wort Kadenz (von) Schlussformeln in mehrstimmiger Musik, formelhafte Wendungen also, die das Ende eines Abschnitts oder eines ganzen Stückes artikulieren.

Neu!!: Arie und Kadenz (Harmonielehre) · Mehr sehen »

Kantate

Die Kantate (lat. cantare „singen“) bezeichnet in der Musik eine Formenfamilie von mehrsätzigen Werken für eine oder mehrere Gesangsstimmen und Instrumentalbegleitung.

Neu!!: Arie und Kantate · Mehr sehen »

Kastrat

Als Kastraten werden Sänger bezeichnet, die vor der Pubertät einer Kastration unterzogen wurden, um den Stimmwechsel zu unterbinden und die Knabenstimme (Sopran oder Alt) zu erhalten.

Neu!!: Arie und Kastrat · Mehr sehen »

Klassische Musik

Die Bezeichnung klassische Musik kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben.

Neu!!: Arie und Klassische Musik · Mehr sehen »

Koloratur

Eine Koloratur (von lat. color.

Neu!!: Arie und Koloratur · Mehr sehen »

Konzertarie

Konzertarien sind weltliche Gesangsstücke für den Konzertsaal beziehungsweise für festliche Anlässe, vorrangig aus dem späten 18.

Neu!!: Arie und Konzertarie · Mehr sehen »

Kunstlied

Als Kunstlied wird eine Gattung des Liedes bezeichnet, die ausschließlich aufgrund von Musiknoten interpretiert wird und sich Ende des 16. Jahrhunderts entwickelte.

Neu!!: Arie und Kunstlied · Mehr sehen »

La clemenza di Tito

La clemenza di Tito (deutsch: Die Milde des Titus; früher oft unter dem Titel Titus) ist eine Oper (KV 621, Originalbezeichnung: „Dramma serio“) in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Arie und La clemenza di Tito · Mehr sehen »

Lamento

Lamento (ital. bedeutet Klage oder Klagelied).

Neu!!: Arie und Lamento · Mehr sehen »

Largo (Musik)

Largo (ital. breit) ist eine musikalische Vortragsbezeichnung.

Neu!!: Arie und Largo (Musik) · Mehr sehen »

Laute

Laute auf einem Gemälde Hans Holbeins d. J. Die Laute (von) ist ein Zupfinstrument mit Korpus und angesetztem Hals.

Neu!!: Arie und Laute · Mehr sehen »

L’Orfeo

L’Orfeo (dt.: „Orpheus“, SV 318) ist eine Favola in Musica von Claudio Monteverdi.

Neu!!: Arie und L’Orfeo · Mehr sehen »

Lied

Lied (aus mhd. liet, „Strophe“) ist der Sammelbegriff für kleinere, knapp gegliederte gesungene Kompositionen aus Musik und Liedtext.

Neu!!: Arie und Lied · Mehr sehen »

Loure

Die Loure ist ein mäßig langsamer bis langsamer Tanz des 17. und 18. Jahrhunderts aus Frankreich im 3/4- oder 6/4-Takt.

Neu!!: Arie und Loure · Mehr sehen »

Lucia di Lammermoor

Lucia di Lammermoor ist eine Oper (Originalbezeichnung: „dramma lirico“) in zwei Teilen und drei Akten von Gaetano Donizetti.

Neu!!: Arie und Lucia di Lammermoor · Mehr sehen »

Lucio Silla

Lucio Silla („Lucius Sulla“) ist eine Opera seria (Dramma per musica) in drei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart (KV 135).

Neu!!: Arie und Lucio Silla · Mehr sehen »

Menuett

zugriff.

Neu!!: Arie und Menuett · Mehr sehen »

Metrum (Musik)

right Die Metrik als Wissenschaft vom Metrum in Sprache und Musik ist nicht exakte Natur-, sondern logische Geisteswissenschaft.

Neu!!: Arie und Metrum (Musik) · Mehr sehen »

Mitridate, re di Ponto

Mitridate, re di Ponto von Wolfgang Amadeus Mozart ist eine Opera seria in drei Akten (KV 87), die 1770 am Teatro Regio Ducale in Mailand uraufgeführt wurde.

Neu!!: Arie und Mitridate, re di Ponto · Mehr sehen »

Modulation (Musik)

In der Musiktheorie bezeichnet das Wort Modulation den vorbereiteten Übergang von einer Tonart zu einer anderen.

Neu!!: Arie und Modulation (Musik) · Mehr sehen »

Neapolitanische Schule (Musik)

Neapolitanische Schule ist eine Komponistengruppe, die ab 1650 über ca.

Neu!!: Arie und Neapolitanische Schule (Musik) · Mehr sehen »

Nicola Antonio Porpora

Nicola Porpora Nicola Antonio Porpora (* 17. August 1686 in Neapel; † 3. März 1768 ebenda) war italienischer Komponist und Gesangslehrer.

Neu!!: Arie und Nicola Antonio Porpora · Mehr sehen »

Norma (Oper)

Bühnenbild zu ''Norma'' von Alessandro Sanquirico (1777–1849) Norma ist eine tragische Oper in zwei Akten von Vincenzo Bellini.

Neu!!: Arie und Norma (Oper) · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Arie und Oper · Mehr sehen »

Opera buffa

Opera buffa (dt. komische Oper, musikalische Komödie; auch scherzhafte Oper) ist die komische italienische Oper, im Gegensatz zur ernsten Opera seria.

Neu!!: Arie und Opera buffa · Mehr sehen »

Opera seria

Flavio''; drei der damals berühmtesten Opernsänger: Senesino links, die Diva Francesca Cuzzoni in der Mitte und rechts Gaetano Berenstadt Opera seria (Plural opere serie), zeitgenössische Bezeichnung: Dramma per musica, ist ein Ende des 18.

Neu!!: Arie und Opera seria · Mehr sehen »

Oratorium

La Madeleine'', Paris, 2013 Oratorium (kirchenlat. oratorium „Bethaus“, von lat. orare „beten“) nennt man in der musikalischen Formenlehre die dramatische, mehrteilige Vertonung einer zumeist geistlichen Handlung, verteilt auf mehrere Personen, Chor und Orchester.

Neu!!: Arie und Oratorium · Mehr sehen »

Orchester

Blasorchester in Eindhoven Philharmonisches Orchester Rotterdam Ein Orchester (orchēstra ‚Tanzplatz‘, d. h., ein halbrunder Platz vor der Bühne eines griechischen Theaters, auf dem ein Chor tanzte) ist ein groß besetztes Instrumentalensemble, bei dem zumindest einzelne Stimmen mehrfach („chorisch“) besetzt sind.

Neu!!: Arie und Orchester · Mehr sehen »

Ostinato

Ein Ostinato (lateinisch obstinatus, hartnäckig, eigensinnig) ist in der Musik eine sich stetig wiederholende musikalische Figur, sei es eine Melodie, ein bestimmter Rhythmus (siehe z. B. Boléro von Maurice Ravel) oder ein anderes musikalisches Element.

Neu!!: Arie und Ostinato · Mehr sehen »

Primadonna

Eine Primadonna (italienisch, eigentlich „erste Dame“) gilt als die „erste“ Sängerin einer Operngesellschaft.

Neu!!: Arie und Primadonna · Mehr sehen »

Quartett (Musik)

Ein Quartett (von lat. quartus „vierter“) ist in der Musik eine Gruppe von vier Ausführenden oder ein Musikstück für eine solche Gruppe.

Neu!!: Arie und Quartett (Musik) · Mehr sehen »

Reinhard Keiser

Reinhard Keiser (getauft in Teuchern; † 12. September 1739 in Hamburg) war ein deutscher Komponist und Opernproduzent.

Neu!!: Arie und Reinhard Keiser · Mehr sehen »

Rezitativ

Das Rezitativ (von „vortragen“) ist ein dem Sprechen angenäherter Gesang in Oper, Kantate, Messe oder Oratorium.

Neu!!: Arie und Rezitativ · Mehr sehen »

Ritornell

Ein Ritornell (it. ritornello „Wiederkehr“) oder Refrain ist der Teil eines Rondos, der im Verlaufe eines Musikstückes mehrfach wiederkehrt und durch kontrastierende Zwischenspiele, so genannte Couplets, unterbrochen wird.

Neu!!: Arie und Ritornell · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Arie und Romantik · Mehr sehen »

Rondo (Musik)

Als Rondo werden Kompositionen bezeichnet, die sich über idealtypische Formmodelle beschreiben lassen.

Neu!!: Arie und Rondo (Musik) · Mehr sehen »

Saverio Mercadante

Saverio Mercadante Giuseppe Saverio Raffaele Mercadante (getauft 17. September 1795 in Altamura bei Bari; † 17. Dezember 1870 in Neapel) war ein italienischer Komponist, dessen Schwerpunkt der Oper galt und ein Vertreter der sogenannten Neapolitanischen Schule.

Neu!!: Arie und Saverio Mercadante · Mehr sehen »

Serse

ägyptischer Pharao Serse, deutsch Xerxes (HWV 40) ist eine Oper (Dramma per musica) in drei Akten von Georg Friedrich Händel und neben Julius Caesar eine der in der Neuzeit meistgespielten Händel-Opern.

Neu!!: Arie und Serse · Mehr sehen »

Solo (Musik)

''Ein Solo'', Carl Spitzweg, 1855 (detail) Die Bezeichnung solo (it. solo: „allein“; Pl. Soli) hat in der Musik mehrere Bedeutungen.

Neu!!: Arie und Solo (Musik) · Mehr sehen »

Sprechgesang

Sprechgesang ist dem Sprechen angenäherter Gesang oder dem Gesang angenähertes Sprechen.

Neu!!: Arie und Sprechgesang · Mehr sehen »

Strophe

Eine Strophe (von; insbesondere: ‚Tanzwendung des Chors, während des Tanzes gesungener Gesang‘) ist ein Abschnitt eines lyrischen Textes.

Neu!!: Arie und Strophe · Mehr sehen »

Szene (Theater)

Die Szene ist ein probetechnisch bedingter Abschnitt eines Theaterstücks oder allgemein die Theaterbühne.

Neu!!: Arie und Szene (Theater) · Mehr sehen »

Tempo (Musik)

Das Tempo (ital. „Zeit“, „Zeitmaß“; Plural: Tempi /'tmpi/; von), auch Zeitmaß, gibt in der Musik an, wie schnell ein Stück zu spielen ist, bestimmt also die absolute Dauer der Notenwerte.

Neu!!: Arie und Tempo (Musik) · Mehr sehen »

Terzett

Ein Terzett (von lat. tertius: „dritter“; ital. terzetto; frz. trio; engl. terzet) bezeichnet in der Musik im Unterschied zum instrumentalen Trio eine Komposition für drei konzertierende Singstimmen mit oder ohne Instrumentalbegleitung.

Neu!!: Arie und Terzett · Mehr sehen »

Tonart

Eine Tonart wird im Rahmen der seit etwa 1600 etablierten Dur-Moll-Tonalität durch die Feststellung des Tongeschlechts (Dur oder Moll) und des Grundtons der verwendeten Tonleiter bestimmt.

Neu!!: Arie und Tonart · Mehr sehen »

Verismus

Der Verismus (ital. verismo, von vero ‚wahr‘) bezeichnete ursprünglich eine Strömung der italienischen Literatur im 19.

Neu!!: Arie und Verismus · Mehr sehen »

Vincenzo Bellini

Portrait Bellinis Bildnis Bellinis an seinem Geburtshaus in Catania Grabmal Bellinis in der Kathedrale von Catania Vincenzo Salvatore Carmelo Francesco Bellini (* 3. November 1801 in Catania, Sizilien; † 23. September 1835 in Puteaux bei Paris) war ein italienischer Opernkomponist.

Neu!!: Arie und Vincenzo Bellini · Mehr sehen »

Volkslied

Ein Volkslied ist ein Lied, das die weitestmögliche Verbreitung in einer sozialen Gruppe und durch diese findet.

Neu!!: Arie und Volkslied · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Arie und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

Wolfgang Hirschmann (Musikwissenschaftler)

Wolfgang Hirschmann (geboren 1960 in Fürth) ist ein deutscher Musikwissenschaftler.

Neu!!: Arie und Wolfgang Hirschmann (Musikwissenschaftler) · Mehr sehen »

18. Jahrhundert

Das 18.

Neu!!: Arie und 18. Jahrhundert · Mehr sehen »

19. Jahrhundert

Das 19.

Neu!!: Arie und 19. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ariette, Bravour-Arie, Bravourarie, Da-Capo-Arie, Da-capo-Arie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »