Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Antonia von Luxemburg

Index Antonia von Luxemburg

Prinzessin Antonia von Luxemburg Antonia (Antoinette) Roberte Sophie Wilhelmine von Nassau-Weilburg, Prinzessin von Luxemburg (* 7. Oktober 1899 auf Schloss Hohenburg, Königreich Bayern; † 31. Juli 1954 in Lenzerheide, Schweiz), war die letzte bayerische Kronprinzessin.

53 Beziehungen: Adelheid Marie von Anhalt-Dessau, Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Adolf Hitler, Adolph (Luxemburg), Amalie von Hessen-Homburg, Attentat vom 20. Juli 1944, Campo Santo Teutonico, Charlotte (Luxemburg), Charlotte Joachime von Spanien, Charlotte von Mecklenburg-Strelitz (1769–1818), Florenz, Friedrich (Sachsen-Altenburg), Friedrich August von Anhalt-Dessau, Friedrich von Anhalt-Dessau, Friedrich Wilhelm (Nassau-Weilburg), Geheime Staatspolizei, Getrennte Bestattung, Gnadenkapelle (Altötting), Grafschaft Sayn-Hachenburg, Irmingard von Bayern, Johann VI. (Portugal), Karl IV. (Spanien), Karl Ludwig (Hohenlohe-Langenburg), Karl Thomas zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Königreich Bayern, Konstantin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, KZ Dachau, KZ Sachsenhausen, Lenzerheide/Lai, Louise Charlotte von Dänemark, Luise von Sachsen-Hildburghausen, Maria Anna von Portugal (1861–1942), Maria I. (Portugal), Maria Luise von Bourbon-Parma, Maria-Adelheid (Luxemburg), Michael I. (Portugal), Nationaler Sozialismus, Peter III. (Portugal), Reaktion (Politik), Rom, Rupprecht von Bayern, Schloss Hohenburg (Lenggries), Schweiz, Sippenhaftung, Wehrmacht, Widerstand gegen den Nationalsozialismus, Wilhelm I. (Nassau), Wilhelm IV. (Luxemburg), Wilhelm von Hessen, 1899, ..., 1954, 31. Juli, 7. Oktober. Erweitern Sie Index (3 mehr) »

Adelheid Marie von Anhalt-Dessau

Viktor Stauffer: Prinzessin Adelheid Marie Prinzessin Adelheid Marie von Anhalt-Dessau (* 25. Dezember 1833 in Dessau; † 24. November 1916 auf Schloss Königstein im Taunus) war durch Heirat letzte Herzogin von Nassau und seit 1890 Großherzogin von Luxemburg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Adelheid Marie von Anhalt-Dessau · Mehr sehen »

Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg

Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg im Alter von etwa 54 Jahren Hochzeit 1851, im Schloss Löwenstein, Kleinheubach. Aquarell von Wilhelm Völker (1811–1873) Prinzessin Adelheid mit ihrem Gatten und den beiden ältesten Kindern Sophie Amalie Adelheid Luise Johanne Leopoldine Prinzessin von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (* 3. April 1831 in Kleinheubach; † 16. Dezember 1909 in Ryde, Isle of Wight, Großbritannien) war eine Tochter des Erbprinzen Konstantin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg und Prinzessin Marie Agnes von Hohenlohe-Langenburg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Adolph (Luxemburg)

Daffinger, 1835 Herzog-Adolph-Denkmal in Königstein im Taunus Großfürstin Elisabeth Michailowna Romanowa, die erste Ehefrau von Herzog Adolph Adelheid von Anhalt-Dessau, die zweite Ehefrau von Großherzog Adolph Adolph Wilhelm Carl August Friedrich von Nassau-Weilburg (* 24. Juli 1817 auf Schloss Biebrich in Biebrich; † 17. November 1905 in Schloss Hohenburg, Bayern) war von 1839 bis 1866 Herzog von Nassau und von 1890 bis zu seinem Tod als Adolph Großherzog von Luxemburg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Adolph (Luxemburg) · Mehr sehen »

Amalie von Hessen-Homburg

Amalie von Hessen-Homburg Christiane Amalie von Hessen-Homburg (* 29. Juni 1774 in Homburg; † 3. Februar 1846 in Dessau) war eine Prinzessin von Hessen-Homburg und durch Heirat Erbprinzessin von Anhalt-Dessau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Amalie von Hessen-Homburg · Mehr sehen »

Attentat vom 20. Juli 1944

Das Attentat vom 20.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Attentat vom 20. Juli 1944 · Mehr sehen »

Campo Santo Teutonico

Die Gesamtanlage, Blick nach Süden vom Petersdom Der Campo Santo Teutonico von der Kuppel des Petersdoms gesehen Campo Santo Teutonico (offiziell Campo Santo dei Teutonici e dei Fiamminghi – Friedhof der Deutschen und der Flamen, auch Camposanto Teutonico geschrieben) heißen der „deutsche Friedhof“ und die zugehörigen Gebäude in Rom.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Campo Santo Teutonico · Mehr sehen »

Charlotte (Luxemburg)

305x305px Charlotte von Nassau-Weilburg (* 23. Januar 1896 auf Schloss Berg in Luxemburg; † 9. Juli 1985 auf Schloss Fischbach; vollständiger Name Charlotte Adelgonde Élisabeth Marie Wilhelmine) war von 1919 bis 1964 Großherzogin von Luxemburg, Herzogin von Nassau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Charlotte (Luxemburg) · Mehr sehen »

Charlotte Joachime von Spanien

Königin Charlotte Joachime von Portugal Charlotte Joachime (auf portugiesisch Carlota Joaquina) (* 25. April 1775 in Aranjuez; † 7. Januar 1830 in Queluz) war eine Prinzessin von Spanien, Königin von Portugal und Brasilien.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Charlotte Joachime von Spanien · Mehr sehen »

Charlotte von Mecklenburg-Strelitz (1769–1818)

Herzogin Charlotte auf einem Pastellgemälde von Carl August Keßler um 1800 Charlotte Georgine Luise Friederike Prinzessin zu Mecklenburg-Strelitz (* 17. November 1769 in Hannover; † 14. Mai 1818 in Hildburghausen), bekannt als Herzogin von Sachsen-Hildburghausen, war die älteste Tochter des Erbprinzen Karl zu Mecklenburg-Strelitz und der Prinzessin Friederike Caroline von Hessen-Darmstadt.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Charlotte von Mecklenburg-Strelitz (1769–1818) · Mehr sehen »

Florenz

Florenz ist eine italienische Großstadt mit Einwohnern (Stand). In der Metropolregion leben etwa eine Million Menschen.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Florenz · Mehr sehen »

Friedrich (Sachsen-Altenburg)

Herzog Friedrich von Sachsen-Hildburghausen, Gemälde von Heinrich Vogel, ca. 1790 Herzog Friedrich von Sachsen-Hildburghausen, Ausschnitt aus einem Pastellgemälde von Johann Philipp Bach Friedrich (* 29. April 1763 in Hildburghausen; † 29. September 1834 in Hummelshain) war Herzog von Sachsen-Hildburghausen und ab 1826 Herzog von Sachsen-Altenburg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Friedrich (Sachsen-Altenburg) · Mehr sehen »

Friedrich August von Anhalt-Dessau

Friedrich August von Anhalt-Dessau (* 23. September 1799 in Dessau; † 4. Dezember 1864 in Dessau) aus dem Hause der Askanier war ein Prinz von Anhalt-Dessau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Friedrich August von Anhalt-Dessau · Mehr sehen »

Friedrich von Anhalt-Dessau

Gedenkstein im Kühnauer Park Neuen Begräbnisplatzes Friedrich von Anhalt-Dessau (* 27. Dezember 1769 in Dessau; † 27. Mai 1814 ebenda) aus dem Haus der Askanier war Erbprinz des Fürstentums Anhalt-Dessau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Friedrich von Anhalt-Dessau · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm (Nassau-Weilburg)

Münze mit Bild Friedrich Wilhelms Bild Nassauische Souveränitätserklärung vom 30. August 1806 Friedrich Wilhelm von Nassau-Weilburg (* 25. Oktober 1768 in Den Haag, Niederlande; † 9. Januar 1816 in Schloss Weilburg) war vom 28.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Friedrich Wilhelm (Nassau-Weilburg) · Mehr sehen »

Geheime Staatspolizei

Kunstgewerbemuseum, Prinz-Albrecht-Straße 8 in Berlin (1933) Die Geheime Staatspolizei, kurz Gestapo genannt (bis 1936 auch Gestapa, für Geheimes Staatspolizeiamt), war ein kriminalpolizeilicher Behördenapparat und die Politische Polizei während der Zeit des Nationalsozialismus von 1933 bis 1945.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Geheime Staatspolizei · Mehr sehen »

Getrennte Bestattung

Die getrennte Bestattung ist eine Form der Teilbestattung, bei der die Bestattung der inneren Organe getrennt vom übrigen Körper erfolgt.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Getrennte Bestattung · Mehr sehen »

Gnadenkapelle (Altötting)

Die Gnadenkapelle von Altötting Der Rundgang um die Kapelle ist mit Votivbildern behängt. Die Gnadenkapelle Altötting, auch Heilige Kapelle genannt, ist eine Wallfahrtskapelle am Kapellplatz in Altötting in Bayern.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Gnadenkapelle (Altötting) · Mehr sehen »

Grafschaft Sayn-Hachenburg

Sayn-Hachenburg, 1805 Grenzstein von Sayn-Hachenburg, erkennbar an den Buchstaben "SH" Die Grafschaft Sayn-Hachenburg war ein ehemaliges reichsunmittelbares Territorium des Heiligen Römischen Reiches im Gebiet des Westerwaldes im heutigen Land Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Grafschaft Sayn-Hachenburg · Mehr sehen »

Irmingard von Bayern

Irmingard Marie Josepha Prinzessin von Bayern (* 29. Mai 1923 in Berchtesgaden; † 23. Oktober 2010 in Leutstetten) war Familienmitglied des Hauses Wittelsbach, der früheren Herrscherfamilie des Königreichs Bayern.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Irmingard von Bayern · Mehr sehen »

Johann VI. (Portugal)

König Johann VI. von Portugal und Brasilien Johann VI. und Charlotte Joachime, 1815 ''(Gemälde von Manuel Dias de Oliveira)'' Johann VI. (portugiesisch: João VI) (* 13. Mai 1767 in Lissabon; † 10. März 1826 ebenda) war König von Portugal und Brasilien aus dem Hause Braganza.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Johann VI. (Portugal) · Mehr sehen »

Karl IV. (Spanien)

Offizielles Porträt Karls IV. von Francisco de Goya, 1789 Karl IV. (span. Carlos IV, * 11. November 1748 in Portici; † 20. Januar 1819 in Rom) war spanischer König vom 14.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Karl IV. (Spanien) · Mehr sehen »

Karl Ludwig (Hohenlohe-Langenburg)

Fürst Karl Ludwig zu Hohenlohe-Langenburg Karl Ludwig, Fürst zu Hohenlohe-Langenburg (* 10. September 1762 in Langenburg; † 4. April 1825 ebenda) war der 3. Fürst des Hauses Hohenlohe-Langenburg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Karl Ludwig (Hohenlohe-Langenburg) · Mehr sehen »

Karl Thomas zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg

Fürst Karl Thomas zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg Fürst Karl Thomas Albrecht Ludwig Konstantin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (* 18. Juli 1783 in Bartenstein; † 3. November 1849 in Heidelberg) war ein österreichischer Offizier während der Koalitionskriege und seit 1815 Standesherr.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Karl Thomas zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg · Mehr sehen »

Königreich Bayern

Maximilian von Montgelas (1806) Maximilian I. von Bayern im Krönungsornat (Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820) Das Königreich Bayern war ein Staat in Mitteleuropa.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Königreich Bayern · Mehr sehen »

Konstantin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg

Konstantin Josef Erbprinz zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg Konstantin Josef zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg (* 28. September 1802 in Kleinheubach; † 27. Dezember 1838 ebenda) war ein deutscher Aristokrat und Publizist.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Konstantin zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg · Mehr sehen »

KZ Dachau

Wachturm B des KZ Dachau, April 1945 Friedrich Bauer Propagandafoto: Heinrich Himmler (2. von links) und – neben ihm – Rudolf Heß (2. von rechts) bei einer Lagerinspektion im Jahr 1936 Das Konzentrationslager Dachau, kurz KZ Dachau, bestand vom 22. März 1933 bis zu seiner Befreiung durch Soldaten der 7. US-Armee am 29. April 1945.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und KZ Dachau · Mehr sehen »

KZ Sachsenhausen

Konzentrationslager Sachsenhausen: Eingang zum Lager – Turm A Häftlinge im Jahr 1938 Das Konzentrationslager Sachsenhausen (kurz KZ Sachsenhausen) war ein ab 1936 eingerichtetes nationalsozialistisches deutsches Konzentrationslager.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und KZ Sachsenhausen · Mehr sehen »

Lenzerheide/Lai

Lenzerheide/Lai (deutsch Lenzerheide, rätoromanisch Lai) ist ein Ort im Kanton Graubünden in der Schweiz auf etwa 1450–1600 m ü. M.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Lenzerheide/Lai · Mehr sehen »

Louise Charlotte von Dänemark

Prinzessin Louise Charlotte von Dänemark Prinzessin Louise Charlotte von Dänemark, Landgräfin von Hessen-Kassel zu Rumpenheim Louise Charlotte von Dänemark (* 30. Oktober 1789 im Schloss Christiansborg; † 28. März 1864 ebenda) war eine Prinzessin von Dänemark und durch Heirat Landgräfin von Hessen-Kassel.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Louise Charlotte von Dänemark · Mehr sehen »

Luise von Sachsen-Hildburghausen

Prinzessin Luise von Sachsen-Hildburghausen Charlotte Luise Friederike Amalie Alexandrine von Sachsen-Hildburghausen (* 28. Januar 1794 in Hildburghausen; † 6. April 1825 in Biebrich) war eine Prinzessin von Sachsen-Hildburghausen und durch Heirat Herzogin von Nassau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Luise von Sachsen-Hildburghausen · Mehr sehen »

Maria Anna von Portugal (1861–1942)

Maria Anna de Bragança Maria Anna do Carmo de Bragança (portugiesisch Dona Maria Ana do Carmo Henrique Teresa Adelaide Joana Carolina Inês Sofia Eulália Leopoldina Isabel Bernardina Micaela Gabriela Rafaela Francisca de Assis e de Paula Inácia Gonzaga de Bragança) (* 13. Juli 1861 in Bronnbach an der Tauber, jetzt: Wertheim; † 31. Juli 1942 in New York) war eine Infantin von Portugal aus dem Haus Braganza, durch Heirat Großherzogin von Luxemburg und Herzogin von Nassau, sowie Regentin des Großherzogtums Luxemburg von 1908 bis 1912.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Maria Anna von Portugal (1861–1942) · Mehr sehen »

Maria I. (Portugal)

Königin Maria I. von Portugal und Brasilien Maria I. (komplett: Maria Francisca Isabel Josefa Antónia Gertrudes Rita Joana de Bragança) (* 17. Dezember 1734 in Lissabon; † 20. März 1816 in Rio de Janeiro) war von 1777 bis 1816 Königin von Portugal aus dem Hause Braganza und 1815 bis 1816 auch Königin von Brasilien.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Maria I. (Portugal) · Mehr sehen »

Maria Luise von Bourbon-Parma

Maria Luise von Parma, Porträt von Goya (1789) Maria Luise von Bourbon-Parma (spanisch: Luisa María Teresa Ana de Parma) (* 9. Dezember 1751 in Parma; † 2. Januar 1819 in Rom) war Prinzessin von Bourbon-Parma und als Gemahlin Karls IV. von 1788 bis 1808 Königin von Spanien.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Maria Luise von Bourbon-Parma · Mehr sehen »

Maria-Adelheid (Luxemburg)

Großherzogin Maria-Adelheid von Luxemburg Marie-Adelheid von Nassau-Weilburg (französisch Marie-Adélaïde Thérèse Hilda Wilhelmine de Luxembourg) (* 14. Juni 1894 auf Schloss Berg in Luxemburg; † 24. Januar 1924 auf Schloss Hohenburg bei Lenggries/Bayern) war von 1912 bis 1919 Großherzogin von Luxemburg sowie Herzogin von Nassau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Maria-Adelheid (Luxemburg) · Mehr sehen »

Michael I. (Portugal)

König Michael I. von Portugal, Kupferstich von Franz Xaver Stöber nach Johann Ender Michael I. von Portugal (geboren als Miguel Maria do Patrocínio João Carlos Francisco de Assis Xavier de Paula Pedro de Alcântara António Rafael Gabriel Joaquim José Gonzaga Evaristo de Bragança e Bourbon; * 26. Oktober 1802 in Lissabon; † 14. November 1866 im Jagdschloss Karlshöhe bei Esselbach) war König von Portugal aus dem Haus Braganza und regierte von 1828 bis 1834.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Michael I. (Portugal) · Mehr sehen »

Nationaler Sozialismus

Der Begriff Nationaler Sozialismus bezeichnet seit etwa 1890 entstandene ideologische Strömungen und politische Parteien in Europa, die Nationalismus und Sozialismus auf verschiedene Weise miteinander verbanden und verbinden.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Nationaler Sozialismus · Mehr sehen »

Peter III. (Portugal)

Peter III. (portugiesisch Dom Pedro Clemente Francisco José António de Bragança) (* 5. Juli 1717; † 25. Mai 1786) war König von Portugal aus dem Hause Braganza.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Peter III. (Portugal) · Mehr sehen »

Reaktion (Politik)

Als politischer Begriff bezeichnet Reaktion einerseits den „Versuch, überholte gesellschaftliche Verhältnisse gegen Änderungsabsichten (reformerischer oder revolutionärer Art) zu verteidigen“ und andererseits die „Gesamtheit der fortschrittsfeindlichen politischen Kräfte“.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Reaktion (Politik) · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Rom · Mehr sehen »

Rupprecht von Bayern

Rupprecht von BayernRupprecht von Bayern (* 18. Mai 1869 in München; † 2. August 1955 in Schloss Leutstetten bei Starnberg) war der letzte bayerische Kronprinz und Heerführer in der deutschen Armee im Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Rupprecht von Bayern · Mehr sehen »

Schloss Hohenburg (Lenggries)

Schloss Hohenburg (Mai 2008) Schloss Hohenburg liegt nahe dem Ort Lenggries im Isarwinkel.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Schloss Hohenburg (Lenggries) · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Schweiz · Mehr sehen »

Sippenhaftung

Die Sippenhaftung, oft auch Sippenhaft genannt, obwohl es sich nicht notwendigerweise um eine Haft handelt, ist eine Form der Kollektivhaftung.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Sippenhaftung · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Wehrmacht · Mehr sehen »

Widerstand gegen den Nationalsozialismus

gleichnamigen studentischen Widerstandsgruppe Als Widerstand gegen den Nationalsozialismus wird der Widerstand von Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen bezeichnet, der im Gebiet des Deutschen Reiches und in den von der Wehrmacht besetzten Staaten vor und während der Diktatur des Nationalsozialismus gegen das NS-Regime geleistet wurde.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Widerstand gegen den Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Wilhelm I. (Nassau)

Herzog Wilhelm I. von Nassau Das für Prinz Wilhelm errichtete, aber nie von ihm bezogene Erbprinzenpalais in Wiesbaden Hessischen Landtags Wilhelm Georg August Heinrich Belgicus zu Nassau (* 14. Juni 1792 in Kirchheimbolanden; † 20. August 1839 in Kissingen) war von 1816 bis 1839 als Wilhelm I. zweiter Herzog des 1806 gegründeten Herzogtums Nassau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Wilhelm I. (Nassau) · Mehr sehen »

Wilhelm IV. (Luxemburg)

Großherzog Wilhelm IV. von Luxemburg Wilhelm IV. (* 22. April 1852 auf Schloss Biebrich bei Wiesbaden; † 25. Februar 1912 auf Schloss Berg in Luxemburg) war von 1905 bis 1912 Großherzog von Luxemburg und Herzog von Nassau.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Wilhelm IV. (Luxemburg) · Mehr sehen »

Wilhelm von Hessen

Wilhelm von Hessen-Kassel zu Rumpenheim Wilhelm von Hessen (* 24. Dezember 1787 in Biebrich; † 5. September 1867 in Kopenhagen) war Titular-Landgraf von Hessen-Kassel aus der Seitenlinie Hessen-Rumpenheim und Gouverneur von Kopenhagen.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und Wilhelm von Hessen · Mehr sehen »

1899

Keine Beschreibung.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und 1899 · Mehr sehen »

1954

1954 endete der Indochinakrieg mit der Niederlage Frankreichs in der Schlacht von Điện Biên Phủ.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und 1954 · Mehr sehen »

31. Juli

Der 31.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und 31. Juli · Mehr sehen »

7. Oktober

Der 7.

Neu!!: Antonia von Luxemburg und 7. Oktober · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »