Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Alte Kirche

Index Alte Kirche

Taufdarstellung aus der Calixtus-Katakombe in Rom Der Ausdruck alte Kirche, auch frühe Kirche, Frühchristentum bezeichnet die ersten Jahrhunderte der Kirchengeschichte bis ungefähr 500; mit dieser Epochenabgrenzung ist die Abgrenzung der Gegenstandsbereiche der Lehrstühle für Alte Kirchengeschichte und Mittlere und Neuere Kirchengeschichte verbunden.

106 Beziehungen: Adolf Martin Ritter, Adolf von Harnack, Alfred Stuiber, Apologet, Apostel, Apostolische Väter, Arianischer Streit, Augustinus von Hippo, Ökumenisches Konzil, Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel, Basilius der Große, Benedikt von Nursia, Bengt Hägglund, Bernhard Lohse, Berthold Altaner, Bibelkanon, Bischof, Calixt I., Christenverfolgungen im Römischen Reich, Christologie, Christoph Markschies, Cursus publicus, David Bentley Hart, Donatismus, Dreikaiseredikt, Early Christianity, Ekklesiologie, Ernst Dassmann, Erstes Konzil von Nicäa, Evangelium (Buch), Franz Dünzl, Frühchristliche Baukunst, Gert Haendler, Glaubensbekenntnis, Gnosis, Gregor der Große, Gunther Gottlieb, Hans Georg Thümmel, Hans von Campenhausen, Hans-Josef Klauck, Hartmut Leppin, Heiliger, Henry Chadwick (Theologe), Inkarnation, Jahrbuch für Antike und Christentum, Jerusalemer Urgemeinde, Jesusbewegung, Justinian I., Karen Piepenbrink, Karl Suso Frank, ..., Karl-Heinz Ohlig, Kirche (Organisation), Kirchengeschichte, Kirchenvater, Kloster, Konfession, Konstantin der Große, Konstantinische Wende, Konstantinopel, Konzil von Chalcedon, Kreuzigung, Kurt Dietrich Schmidt, Liste der Gleichnisse Jesu, Liste der Patriarchen von Jerusalem, Logienquelle Q, Mailänder Vereinbarung, Märtyrer, Mönchtum, Michael Fiedrowicz, Morgenländisches Schisma, Neronische Christenverfolgung, Nestorius, Norbert Brox, Oikumene, Orientalisch-orthodoxe Kirchen, Orthodoxe Kirchen, Otto Bardenhewer, Papst, Patriarch von Alexandrien, Patriarchat (Kirche), Patriarchat von Antiochien, Patristik, Paul Veyne, Paulus von Tarsus, Pedro Barceló, Peter Stockmeier, Römisch-katholische Kirche, Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte, Reichskirche, Richard Klein (Historiker), Simon Petrus, Spätantike, Staatsreligion, Theodosius I., Theologische Rundschau, Thomasevangelium, Udo Schnelle, Urchristentum, Vinzenz Pfnür, Walter Bauer (Theologe), Weströmisches Reich, Wilhelm Geerlings, Wolf-Dieter Hauschild (Theologe), Zeitschrift für Antikes Christentum, Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft, Zweites Konzil von Nicäa. Erweitern Sie Index (56 mehr) »

Adolf Martin Ritter

Adolf Martin Ritter (* 23. November 1933 in Schwarzenborn) ist ein deutscher Theologe und Kirchenhistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Adolf Martin Ritter · Mehr sehen »

Adolf von Harnack

Adolf von Harnack Karl Gustav Adolf Harnack, ab 1914 von Harnack (* in Dorpat, Gouvernement Livland; † 10. Juni 1930 in Heidelberg) war ein deutscher protestantischer Theologe und Kirchenhistoriker mit dem Schwerpunkt Dogmengeschichte.

Neu!!: Alte Kirche und Adolf von Harnack · Mehr sehen »

Alfred Stuiber

Alfred Stuiber (* 27. März 1912 in Roding; † 24. Juni 1981 in Bochum) war ein katholischer Kirchenhistoriker, Patrologe und Christlicher Archäologe.

Neu!!: Alte Kirche und Alfred Stuiber · Mehr sehen »

Apologet

Ein Apologet (von „Verteidiger“, απολογία „Verteidigungsrede“) ist ursprünglich der juristische Magistratsbeamte in der griechischen Polis, in der frühchristlichen Zeit Vertreter der christlichen Apologie, die das Christentum im Römischen Reich als vernünftige Religion aufzeigt und gegen Angriffe anderer Religionen und Philosophien verteidigt.

Neu!!: Alte Kirche und Apologet · Mehr sehen »

Apostel

''Die zwölf Apostel'' von Christian Schmid (17. Jhd.) Ein Apostel (von) ist im Verständnis der Tradition des Christentums jemand, der von Jesus Christus direkt mit dem Auftrag der Verkündigung des Glaubens beauftragt wurde.

Neu!!: Alte Kirche und Apostel · Mehr sehen »

Apostolische Väter

Als apostolische Väter werden christliche Autoren von kirchlich bedeutsamen Schriften aus dem späten ersten und der ersten Hälfte des zweiten Jahrhunderts bezeichnet.

Neu!!: Alte Kirche und Apostolische Väter · Mehr sehen »

Arianischer Streit

Der nur grobe Begriff arianischer Streit meint die Auseinandersetzungen im vierten Jahrhundert, bei welchen es zwar auch um den Arianismus ging, doch vielfach um weitere, vermeintlich 'arianische' Trinitätslehren und die damit aufgeworfene Frage, ob der in Jesus Christus inkarnierte Logos göttlich, gottähnlich oder anders als Gott, nämlich geschöpflich sei.

Neu!!: Alte Kirche und Arianischer Streit · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Alte Kirche und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Ökumenisches Konzil

Ökumenische Konzilien (von griechisch Oikumene, „ganze bewohnte Erde“; und lateinisch concilium, „gemeinsame Beratung“) sind Versammlungen, auf denen Verantwortliche aus der christlichen Kirche der ganzen Welt zur Beratung und gemeinsamen Entscheidung bedeutsamer strittiger Fragen zusammenkommen.

Neu!!: Alte Kirche und Ökumenisches Konzil · Mehr sehen »

Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel

Wappen des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel Phanar Neuzeitliche Grablege der Ökumenischen Patriarchen, Istanbul, Balıklı Meryem Ana Rum Manastiri Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel (auch Kirche von Konstantinopel) ist eine autokephale orthodoxe Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Ökumenisches Patriarchat von Konstantinopel · Mehr sehen »

Basilius der Große

Schriftmalerei von Athos. Basilius von Caesarea (* um 330 in Caesarea, Kappadokien; † 1. Januar 379 ebenda) war schon zu Lebzeiten als Basilius der Große (griechisch: Βασίλειος ο Μέγας oder Μέγας Βασίλειος) bekannt.

Neu!!: Alte Kirche und Basilius der Große · Mehr sehen »

Benedikt von Nursia

Benedikt von Nursia Italien, 15. Jahrhundert Benedikt von Nursia (italienisch Benedetto di Norcia; * um 480 in Nursia, heute Norcia bei Spoleto in der Provinz Perugia, im umbrischen Apennin; † 21. März 547 auf dem Monte Cassino ca. 140 km südlich von Rom) war ein Einsiedler, Abt und Ordensgründer.

Neu!!: Alte Kirche und Benedikt von Nursia · Mehr sehen »

Bengt Hägglund

Bengt Hägglund 2012. Bengt Vilhelm Hägglund (* 22. November 1920; † 8. März 2015) war ein schwedischer lutherischer Theologe.

Neu!!: Alte Kirche und Bengt Hägglund · Mehr sehen »

Bernhard Lohse

Bernhard Lohse (* 24. Mai 1928 in Hamburg; † 29. März 1997 ebenda) war ein evangelischer Theologe und Professor für Dogmen- und Kirchengeschichte an der Universität Hamburg.

Neu!!: Alte Kirche und Bernhard Lohse · Mehr sehen »

Berthold Altaner

Berthold Altaner (* 10. September 1885 in Sankt Annaberg, Oberschlesien; † 30. Januar 1964 in Bad Kissingen, Unterfranken) war ein deutscher katholischer Kirchenhistoriker und Patrologe.

Neu!!: Alte Kirche und Berthold Altaner · Mehr sehen »

Bibelkanon

Der Bibelkanon ist jene Reihe von Büchern, die das Judentum und das Christentum als Bestandteile ihrer Bibel festgelegt (kanonisiert) und so zum Maßstab (Kanon) ihrer Religionsausübung gemacht haben.

Neu!!: Alte Kirche und Bibelkanon · Mehr sehen »

Bischof

Ein Bischof (von epískopos ‚Aufseher‘, ‚Hüter‘, ‚Schützer‘) ist in vielen Kirchen der Inhaber eines Amtes, der die geistliche und administrative Leitung eines bestimmten Gebietes hat, das üblicherweise zahlreiche lokale Gemeinden umfasst.

Neu!!: Alte Kirche und Bischof · Mehr sehen »

Calixt I.

Calixt I. Über Calixt I. (auch Callist I., Kalixt I. Calixtus I. oder Kallixtus I.; * möglicherweise um 160; † 222), Bischof von Rom von 217 bis 222, ist wenig bekannt.

Neu!!: Alte Kirche und Calixt I. · Mehr sehen »

Christenverfolgungen im Römischen Reich

Die Christenverfolgungen im Römischen Reich waren eine Reihe von Maßnahmen zur Unterdrückung des wachsenden Einflusses des Christentums im Römischen Reich.

Neu!!: Alte Kirche und Christenverfolgungen im Römischen Reich · Mehr sehen »

Christologie

Als Christologie (Lehre von Christus, von griechisch χριστός „der Gesalbte“ und λόγος Logos, „Wort, Lehre, Vernunft“) wird in der christlichen Theologie die Lehre über die Person und Bedeutung von Jesus von Nazareth bezeichnet.

Neu!!: Alte Kirche und Christologie · Mehr sehen »

Christoph Markschies

Christoph Johannes Markschies (* 3. Oktober 1962 in Berlin-Zehlendorf) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Professor für Antikes Christentum.

Neu!!: Alte Kirche und Christoph Markschies · Mehr sehen »

Cursus publicus

Hauptverkehrsverbindungen im Römischen Reich, um 125 n. Chr. Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Rekonstruktion eines römischen Reisewagens (Römisch-Germanisches Museum, Köln) Römisch-Germanischen Museum Köln Überreste einer Herberge ''(mansio)'' der römischen Siedlung ''Letocetum'', Staffordshire, England Mit dem Begriff cursus publicus (lateinisch etwa: „staatliche Beförderung“) wird ein System zur Beförderung von Nachrichten, Gütern und Personen während der Römischen Kaiserzeit bezeichnet, das unter Augustus eingeführt wurde.

Neu!!: Alte Kirche und Cursus publicus · Mehr sehen »

David Bentley Hart

David Bentley Hart (* 1965 in Maryland, USA) ist ein US-amerikanischer orthodoxer Theologe und Philosoph.

Neu!!: Alte Kirche und David Bentley Hart · Mehr sehen »

Donatismus

Der Donatismus (benannt nach Donatus von Karthago, 315 bis 355 Primas der Donatisten) war eine nordafrikanische Abspaltung von der westlichen christlichen Kirche im 4. und 5. Jahrhundert, die eine eigene Ekklesiologie entwickelt hatte.

Neu!!: Alte Kirche und Donatismus · Mehr sehen »

Dreikaiseredikt

Das Dreikaiseredikt „Cunctos populos“ wurde am 28.

Neu!!: Alte Kirche und Dreikaiseredikt · Mehr sehen »

Early Christianity

Early Christianity (Abkürzung: EC) ist eine theologische Fachzeitschrift.

Neu!!: Alte Kirche und Early Christianity · Mehr sehen »

Ekklesiologie

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Ekklesiologie ist im Christentum die theologische Reflexion über die Gemeinde (Ekklesia), über ihr Wesen, ihre Bedeutung in der Heilsgeschichte im Kontext von Gottes Wirken und ihre Entwicklung zur Institution Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Ekklesiologie · Mehr sehen »

Ernst Dassmann

Ernst Dassmann (* 30. Januar 1931 in Coesfeld) ist ein deutscher Kirchenhistoriker, Patrologe und Christlicher Archäologe.

Neu!!: Alte Kirche und Ernst Dassmann · Mehr sehen »

Erstes Konzil von Nicäa

ersten Konzil von Konstantinopel (381) umformuliert wurde, mit Ausnahme des ersten Wortes, von πιστεύομεν (Wir glauben) zu πιστεύω (Ich glaube) geändert, wie in der Liturgie. Das Erste Konzil von Nicäa wurde von Konstantin I. im Jahre 325 nach Nicäa (heute İznik, Türkei) bei Byzantion (heute Istanbul) einberufen.

Neu!!: Alte Kirche und Erstes Konzil von Nicäa · Mehr sehen »

Evangelium (Buch)

52 („Johannesfragment“), Vorderseite (recto), entstanden um 125 n. Chr. Der Begriff Evangelium kommt aus dem Altgriechischen (εὐαγγέλιον eu-angélion) und bedeutet „gute Nachricht“ oder „frohe Botschaft“.

Neu!!: Alte Kirche und Evangelium (Buch) · Mehr sehen »

Franz Dünzl

Franz Dünzl (* 1960) ist ein deutscher katholischer Kirchenhistoriker und Professor für Kirchengeschichte des Altertums, christliche Archäologie und Patrologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Neu!!: Alte Kirche und Franz Dünzl · Mehr sehen »

Frühchristliche Baukunst

Rom, Santa Sabina Die Epoche der frühchristlichen Baukunst beginnt mit den ersten, im 3.

Neu!!: Alte Kirche und Frühchristliche Baukunst · Mehr sehen »

Gert Haendler

Gert Haendler (* 17. August 1924 in Berlin) ist ein deutscher evangelischer Theologe, Hochschullehrer für Kirchengeschichte, besonders der Patristik und frühmittelalterlichen Theologie, ehemaliger Dekan einer Theologischen Fakultät und Autor kirchengeschichtlicher Fachbücher.

Neu!!: Alte Kirche und Gert Haendler · Mehr sehen »

Glaubensbekenntnis

Ein Glaubensbekenntnis ist in einer Religion ein öffentlicher Ausdruck des persönlichen und kollektiven Glaubens, zu dem der oder die Sprecher sich bekennen.

Neu!!: Alte Kirche und Glaubensbekenntnis · Mehr sehen »

Gnosis

Gnosis (von „Kenntnis“ bzw. Wissen) oder Gnostizismus (latinisierte Form des griechischen gnōstikismós) bezeichnet als religionswissenschaftlicher Begriff verschiedene religiöse Lehren und Gruppierungen des zweiten und dritten Jahrhunderts nach Christus, teils auch früherer Vorläufer.

Neu!!: Alte Kirche und Gnosis · Mehr sehen »

Gregor der Große

Gregor I. beim Diktieren des gregorianischen Gesangs (aus dem Antiphonar des Hartker von St. Gallen, St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 390, p. 13, um 1000) Gregor der Große (Gregorius, als Papst Gregor I.; * um 540 in Rom; † 12. März 604 ebenda) war von 590 bis 604 Papst.

Neu!!: Alte Kirche und Gregor der Große · Mehr sehen »

Gunther Gottlieb

Gunther Gottlieb (* 3. Februar 1935 in Hanau) ist ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Gunther Gottlieb · Mehr sehen »

Hans Georg Thümmel

Hans Georg Thümmel (* 5. März 1932 in Görlitz) ist ein deutscher Evangelischer Theologe, Christlicher Archäologe, Kunst- und Kirchenhistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Hans Georg Thümmel · Mehr sehen »

Hans von Campenhausen

Stammwappen derer von Campenhausen Hans Erich Freiherr von Campenhausen (* 16. Dezember 1903 in Rosenbeck, Livland; † 6. Januar 1989 in Heidelberg) war ein deutsch-baltischer evangelischer Theologe.

Neu!!: Alte Kirche und Hans von Campenhausen · Mehr sehen »

Hans-Josef Klauck

Hans-Josef Klauck OFM (* 4. Juni 1946 in Hermeskeil) ist ein deutscher katholischer Neutestamentler.

Neu!!: Alte Kirche und Hans-Josef Klauck · Mehr sehen »

Hartmut Leppin

Hartmut Leppin (* 18. Oktober 1963 in Helmstedt) ist ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Hartmut Leppin · Mehr sehen »

Heiliger

Teresia Benedicta vom Kreuz. Diese Heiligen bezeichnet die katholische Kirche auch als Patrone Europas. Als Heiliger wird ein Mensch bezeichnet, der als einer Gottheit besonders nahestehend beziehungsweise als in religiöser und ethischer Hinsicht vorbildlich angesehen wird.

Neu!!: Alte Kirche und Heiliger · Mehr sehen »

Henry Chadwick (Theologe)

Sir Henry Chadwick (* 23. Juni 1920 in Bromley, London; † 17. Juni 2008 in Oxford) war ein britischer Theologe und Kirchenhistoriker sowie emeritierter Professor für Patristische Theologie der Universität Cambridge.

Neu!!: Alte Kirche und Henry Chadwick (Theologe) · Mehr sehen »

Inkarnation

Als Inkarnation (lat. incarnatio, „Fleischwerdung“) wird in der Religion die Menschwerdung („Fleischwerdung“) einer Gottheit oder einer präexistenten Seele bezeichnet.

Neu!!: Alte Kirche und Inkarnation · Mehr sehen »

Jahrbuch für Antike und Christentum

__KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Das Jahrbuch für Antike und Christentum (JbAC) ist ein 1958 von Theodor Klauser, Eduard Stommel und Alfred Stuiber begründetes wissenschaftliches Periodikum, das die Erarbeitung des Reallexikons für Antike und Christentum begleitet und mit eigenständigen Aufsätzen sowie Rezensionen dessen Artikel ergänzt, vertieft und vorbereitet.

Neu!!: Alte Kirche und Jahrbuch für Antike und Christentum · Mehr sehen »

Jerusalemer Urgemeinde

''Die Beweinung Christi''. Gemälde von Albrecht Dürer (um 1495). Die Jerusalemer Urgemeinde gilt als die erste Gemeinschaft des Urchristentums.

Neu!!: Alte Kirche und Jerusalemer Urgemeinde · Mehr sehen »

Jesusbewegung

Der Begriff Jesusbewegung wird im Rahmen einer sozialwissenschaftlich orientierten Historischen Jesusforschung häufig für Jesus von Nazaret und seine Anhänger gebraucht.

Neu!!: Alte Kirche und Jesusbewegung · Mehr sehen »

Justinian I.

Justinian I., Mosaikdetail aus der Kirche San Vitale in Ravenna Sogenanntes ''Barberini-Diptychon'' mit der Darstellung eines Kaisers, höchstwahrscheinlich Justinian, als ''triumphator omnium gentium'' Justinian, eigentlich Flavius Petrus Sabbatius Iustinianus,, in einigen Quellen und Teilen der älteren Literatur auch Justinian der Große genannt (* um 482 in Tauresium; † 14. November 565 in Konstantinopel), war vom 1.

Neu!!: Alte Kirche und Justinian I. · Mehr sehen »

Karen Piepenbrink

Karen Piepenbrink (* 15. August 1969 in Bremen) ist eine deutsche Althistorikerin.

Neu!!: Alte Kirche und Karen Piepenbrink · Mehr sehen »

Karl Suso Frank

Karl Suso Frank OFM (* 27. Januar 1933 in Wiblingen; † 4. Januar 2006 in Freiburg i. Br.) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe und Kirchenhistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Karl Suso Frank · Mehr sehen »

Karl-Heinz Ohlig

Karl-Heinz Ohlig (* 15. September 1938 in Koblenz) war von 1970 bis 1978 Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule des Saarlandes.

Neu!!: Alte Kirche und Karl-Heinz Ohlig · Mehr sehen »

Kirche (Organisation)

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Kirche (mittelniederdeutsch kerke,Jacob und Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. Berlin 1854, Digitale Ausgabe: Zweitausendeins, Frankfurt am Main 2004. entlehnt aus spätgriechisch κυριακόν kyriakon ‚Gotteshaus‘Wolfgang Pfeifer u. a. (Hrsg.): Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. Akademie-Verlag, Berlin 1989) ist eine soziale Organisationsform von Religionen.

Neu!!: Alte Kirche und Kirche (Organisation) · Mehr sehen »

Kirchengeschichte

Die Kirchengeschichte ist eine Teildisziplin der Theologie und der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Alte Kirche und Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Kirchenvater

Isbornik Swjatoslaws'' (1073) Als Kirchenvater (von zu) wird ein christlicher Autor der ersten acht Jahrhunderte bezeichnet, der entscheidend zur Lehre und zum Selbstverständnis des Christentums beigetragen hat und dessen Leben als heiligmäßig gilt.

Neu!!: Alte Kirche und Kirchenvater · Mehr sehen »

Kloster

Antoniuskloster in Ägypten (gegründet 356) Ein Kloster ist eine Anlage, in der Menschen (in den kontemplativen Orden Mönche oder Nonnen genannt) in einer gemeinschaftlichen, auf die Ausübung ihres Glaubens konzentrierten, Lebensweise zusammenleben (Vita communis).

Neu!!: Alte Kirche und Kloster · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Alte Kirche und Konfession · Mehr sehen »

Konstantin der Große

Kopf der Kolossalstatue Konstantins des Großen, Kapitolinische Museen, Rom Flavius Valerius Constantinus (* an einem 27. Februar zwischen 270 und 288 in Naissus, Moesia Prima; † 22. Mai 337 in Anchyrona, einer Vorstadt von Nikomedia), bekannt als Konstantin der Große oder Konstantin I., war von 306 bis 337 römischer Kaiser.

Neu!!: Alte Kirche und Konstantin der Große · Mehr sehen »

Konstantinische Wende

Konstantin entrollt den Text des Nicäno-Konstantinopolitanum. Als konstantinische Wende wird die religiöse Entwicklung bezeichnet, die durch die von den römischen Kaisern Konstantin I. und Licinius im Jahr 313 erlassene Mailänder Vereinbarung (sachlich unkorrekt oft als Toleranzedikt bezeichnet) eingeleitet wurde.

Neu!!: Alte Kirche und Konstantinische Wende · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Alte Kirche und Konstantinopel · Mehr sehen »

Konzil von Chalcedon

Das Konzil von Chalcedon (Chalkedon, griechisch Χαλκηδών Chalkēdṓn) fand vom 8. Oktober bis zum 1. November 451 in Chalcedon in Bithynien, Kleinasien (heutiger Istanbuler Stadtteil Kadıköy) statt.

Neu!!: Alte Kirche und Konzil von Chalcedon · Mehr sehen »

Kreuzigung

Die Kreuzigung war eine im Alten Orient und in der Antike verbreitete Hinrichtungsart.

Neu!!: Alte Kirche und Kreuzigung · Mehr sehen »

Kurt Dietrich Schmidt

Kurt Dietrich Schmidt (* 25. Oktober 1896 in Uthlede; † 27. Juli 1964 in Hamburg) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Kirchenhistoriker und Mitglied der Bekennenden Kirche in der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Alte Kirche und Kurt Dietrich Schmidt · Mehr sehen »

Liste der Gleichnisse Jesu

„Das Gleichnis vom vierfachen Ackerfeld“ – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (12. Jahrhundert) Dies ist eine Liste der Gleichnisse Jesu aus den Evangelien des Neuen Testaments der Bibel.

Neu!!: Alte Kirche und Liste der Gleichnisse Jesu · Mehr sehen »

Liste der Patriarchen von Jerusalem

Die Liste der Patriarchen von Jerusalem enthält die Bischöfe und Patriarchen des Griechischen Patriarchats von Jerusalem.

Neu!!: Alte Kirche und Liste der Patriarchen von Jerusalem · Mehr sehen »

Logienquelle Q

Markusevangelium (60er-Jahre) und die Logienquelle vorgelegen haben. Als Logienquelle Q (auch Rede- oder Spruchquelle oder kurz Q für „Quelle“) wird ein Text bezeichnet, der gemäß der Zweiquellentheorie den Autoren des Matthäus- und des Lukasevangeliums neben dem Text des Markusevangeliums als zweite Quelle vorgelegen haben soll.

Neu!!: Alte Kirche und Logienquelle Q · Mehr sehen »

Mailänder Vereinbarung

Mailänder Vereinbarung ist die Bezeichnung für eine im Jahr 313 zwischen den römischen Kaisern Konstantin I., dem Kaiser des Westens, und Licinius, dem Kaiser des Ostens, getroffene Vereinbarung, die „sowohl den Christen als auch überhaupt allen Menschen freie Vollmacht, der Religion anzuhängen, die ein jeder für sich wählt“.

Neu!!: Alte Kirche und Mailänder Vereinbarung · Mehr sehen »

Märtyrer

Märtyrer, auch Martyrer (von altgriechisch μάρτυς mártys „Zeuge“ oder μαρτύριον martýrion „Zeugnis“; weibliche Formen Märtyrerin bzw. Martyrerin sowie Märtyrin bzw. Martyrin) sind Menschen, die um des Bekenntnisses ihres Glaubens willen leiden, ggf.

Neu!!: Alte Kirche und Märtyrer · Mehr sehen »

Mönchtum

Der Begriff Mönchtum bezeichnet die Gesamtheit der von Mönchen und Nonnen praktizierten geistlich geprägten Lebensformen.

Neu!!: Alte Kirche und Mönchtum · Mehr sehen »

Michael Fiedrowicz

Michael Fiedrowicz (* 27. Dezember 1957 in Berlin) ist ein deutscher katholischer Kirchenhistoriker und Professor für Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie an der Theologischen Fakultät Trier.

Neu!!: Alte Kirche und Michael Fiedrowicz · Mehr sehen »

Morgenländisches Schisma

Orange Das Morgenländische Schisma (auch Großes Schisma oder Griechisches Schisma) ist das Schisma zwischen den orthodoxen Kirchen und der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Morgenländisches Schisma · Mehr sehen »

Neronische Christenverfolgung

Die Verfolgung wird als historischer Fakt dargestellt, obwohl neuere Forschung dies bezweifelt.

Neu!!: Alte Kirche und Neronische Christenverfolgung · Mehr sehen »

Nestorius

Nestorius (gr. Νεστόριος, * um 381 in Germanicia, heute Kahramanmaraş; † ca. 451- 453) war 428 bis 431 Patriarch von Konstantinopel.

Neu!!: Alte Kirche und Nestorius · Mehr sehen »

Norbert Brox

Norbert Brox (* 23. Juni 1935 in Paderborn; † 30. September 2006 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher katholischer Theologe.

Neu!!: Alte Kirche und Norbert Brox · Mehr sehen »

Oikumene

Erdscheibe (die damals bekannte Welt) Das Wort Oikumene, deutsch auch Ökumene, („das Bewohnte“, von oikéō ‚wohnen‘) bezeichnete in der griechisch-römischen Antike die gesamte bewohnte Welt, soweit sie damals bekannt war.

Neu!!: Alte Kirche und Oikumene · Mehr sehen »

Orientalisch-orthodoxe Kirchen

Als orientalisch-orthodoxe Kirchen oder altorientalische Kirchen werden im Wesentlichen jene Ostkirchen bezeichnet, die sich nach dem Konzil von Ephesos (431) oder nach dem Konzil von Chalcedon (451) von der römischen Reichskirche trennten.

Neu!!: Alte Kirche und Orientalisch-orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Alte Kirche und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Otto Bardenhewer

Bertram Otto Bardenhewer (* 16. März 1851 in Gladbach, heute Mönchengladbach; † 23. März 1935 in München) war ein deutscher katholischer Theologe.

Neu!!: Alte Kirche und Otto Bardenhewer · Mehr sehen »

Papst

Papstkreuz in Pisa. Bildhauer: Giovanni Antonio Cybei. Papst (von, kindl. Anrede Papa; Kirchenlatein papa;, neuhochdeutsch Babst) ist der deutschsprachige geistliche Titel für den Bischof von Rom als Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Papst · Mehr sehen »

Patriarch von Alexandrien

Patriarch von Alexandrien ist die Bezeichnung für die Bischöfe dreier christlicher Konfessionen, die alle ihren historischen Sitz in der ägyptischen Stadt Alexandria haben.

Neu!!: Alte Kirche und Patriarch von Alexandrien · Mehr sehen »

Patriarchat (Kirche)

Ein Patriarchat (von, von patér ‚Vater‘ und arché ‚Ursprung, Herrschaft‘) ist in vorreformatorischen Kirchen eine kirchliche Verwaltungseinheit und ein Jurisdiktionsbereich, der eine eigene Teilkirche bildet und zu dem weitere Diözesen gehören.

Neu!!: Alte Kirche und Patriarchat (Kirche) · Mehr sehen »

Patriarchat von Antiochien

Das Patriarchat von Antiochien (auch Patriarchat von Antiochia) ist ein altkirchliches Patriarchat mit dem historischen Zentrum Antiochia am Orontes (Antiochien).

Neu!!: Alte Kirche und Patriarchat von Antiochien · Mehr sehen »

Patristik

Augustinus Als Patristik wird in der christlichen Theologie und Philosophie die Wissenschaft bezeichnet, die sich mit der Zeit der Kirchenväter beschäftigt.

Neu!!: Alte Kirche und Patristik · Mehr sehen »

Paul Veyne

Paul Veyne (* 13. Juni 1930 in Aix-en-Provence) ist ein französischer (Alt-)Historiker, spezialisiert auf die römische Geschichte, und steht der École de Paris nahe.

Neu!!: Alte Kirche und Paul Veyne · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Alte Kirche und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Pedro Barceló

Pedro Barceló (* 30. April 1950 in Vinaròs, Provinz Castellón, Spanien) ist ein spanisch-deutscher Althistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Pedro Barceló · Mehr sehen »

Peter Stockmeier

Peter Stockmeier (* 29. Dezember 1925 in Hemhof, Oberbayern; † 19. November 1988 in München) war ein römisch-katholischer Kirchenhistoriker und Hochschullehrer.

Neu!!: Alte Kirche und Peter Stockmeier · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Alte Kirche und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte

Die Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte (abgekürzt RQ) wurde 1887 von Anton de Waal begründet und herausgegeben.

Neu!!: Alte Kirche und Römische Quartalschrift für Christliche Altertumskunde und Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Reichskirche

Der Ausdruck Reichskirche wird auf verschiedene Phasen und Regionen der Geschichte zwischen Staat und Kirche angewendet.

Neu!!: Alte Kirche und Reichskirche · Mehr sehen »

Richard Klein (Historiker)

Richard Klein (* 11. Dezember 1934 in Fürth, Bayern; † 20. November 2006) war ein deutscher Althistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Richard Klein (Historiker) · Mehr sehen »

Simon Petrus

Der heilige Petrus, Ikone aus dem 6. Jahrhundert, Katharinenkloster (Sinai) Simon Petrus (* in Galiläa, Datum unbekannt; † um 65–67, möglicherweise in Rom) war nach dem Neuen Testament einer der ersten Juden, die Jesus Christus in seine Nachfolge berief.

Neu!!: Alte Kirche und Simon Petrus · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Alte Kirche und Spätantike · Mehr sehen »

Staatsreligion

Keine Angaben/Daten Staatsreligion (auch offizielle Religion) ist eine von einem Staat gegenüber anderen Religionen bevorzugte Religion.

Neu!!: Alte Kirche und Staatsreligion · Mehr sehen »

Theodosius I.

Darstellung Theodosius’ I. auf einer römischen Münze Theodosius I. (eigentlich Flavius Theodosius; * 11. Januar 347 in Cauca, Spanien; † 17. Januar 395 in Mailand), auch bekannt als Theodosius der Große (lateinisch Theodosius Magnus), war von 379 bis 394 Kaiser im Osten des Römischen Reiches und ab September 394 de facto für einige Monate letzter Alleinherrscher des Gesamtreiches.

Neu!!: Alte Kirche und Theodosius I. · Mehr sehen »

Theologische Rundschau

Die Theologische Rundschau (abgekürzt: ThR) ist eine deutschsprachige, vierteljährlich erscheinende theologische Rezensionszeitschrift.

Neu!!: Alte Kirche und Theologische Rundschau · Mehr sehen »

Thomasevangelium

Apokryphons des Johannes. Das Thomasevangelium (kurz: ThomEv) ist eine apokryphe Sammlung von 114 Sprichworten (Logien) und kurzen Dialogen, die in einem angeblichen Spruch von Jesus über Frauen gipfeln.

Neu!!: Alte Kirche und Thomasevangelium · Mehr sehen »

Udo Schnelle

Udo Schnelle (* 8. September 1952 in Nauen) ist ein deutscher Theologe, Professor für Neues Testament an der Fakultät für evangelische Theologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und bekannt als Verfasser mehrerer theologischer Einführungswerke.

Neu!!: Alte Kirche und Udo Schnelle · Mehr sehen »

Urchristentum

Als Urchristentum auch als frühes Christentum, bezeichnet man die Anfangszeit des Christentums.

Neu!!: Alte Kirche und Urchristentum · Mehr sehen »

Vinzenz Pfnür

Vinzenz Pfnür (* 16. Juni 1937 in Berchtesgaden; † 1. August 2012 in Münster-Amelsbüren) war ein deutscher römisch-katholischer Theologe und Professor für Kirchengeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Neu!!: Alte Kirche und Vinzenz Pfnür · Mehr sehen »

Walter Bauer (Theologe)

Walter Bauer Walter Bauer (* 8. August 1877 in Königsberg (Preußen); † 17. November 1960 in Göttingen) war ein deutscher Theologe mit den Schwerpunkten Neues Testament und Alte Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Walter Bauer (Theologe) · Mehr sehen »

Weströmisches Reich

Oströmisches Reich im Jahre 395 West- und Ostrom im Jahre 476 Das sogenannte Weströmische Reich, auch Westrom oder Westreich (lat. Hesperium Imperium), entstand im Jahre 395 durch die Teilung der Herrschaft im Römischen Reich unter den beiden Söhnen des Kaisers Theodosius I. Während der ältere Bruder, Arcadius, in Konstantinopel als ''senior Augustus'' über den römischen Osten herrschte, regierte Honorius zunächst von Mailand, dann von Ravenna aus als iunior Augustus den Westen des Reiches; ausnahmsweise residierten die weströmischen Kaiser auch noch in der Stadt Rom.

Neu!!: Alte Kirche und Weströmisches Reich · Mehr sehen »

Wilhelm Geerlings

Wilhelm Geerlings (* 28. November 1941 in Oberhausen; † 24. Oktober 2008 in Bochum) war ein römisch-katholischer Priester, Theologe und Kirchenhistoriker.

Neu!!: Alte Kirche und Wilhelm Geerlings · Mehr sehen »

Wolf-Dieter Hauschild (Theologe)

Wolf-Dieter Hauschild (* 7. August 1941 in Lübeck; † 17. März 2010) war ein deutscher evangelischer Theologe, sein Fachgebiet war die Kirchengeschichte mit Schwerpunkt Alte Kirche.

Neu!!: Alte Kirche und Wolf-Dieter Hauschild (Theologe) · Mehr sehen »

Zeitschrift für Antikes Christentum

Die Zeitschrift für antikes Christentum.

Neu!!: Alte Kirche und Zeitschrift für Antikes Christentum · Mehr sehen »

Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft

Die Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft und die Kunde der älteren Kirche (ZNW) ist ein seit 1900 erscheinendes deutsch-, englisch- und französischsprachiges Periodikum.

Neu!!: Alte Kirche und Zeitschrift für die Neutestamentliche Wissenschaft · Mehr sehen »

Zweites Konzil von Nicäa

Das Zweite Konzil von Nicäa wurde von Kaiserin Irene im Jahr 787 in der Stadt Nicäa (heute İznik/Türkei) südöstlich von Konstantinopel einberufen.

Neu!!: Alte Kirche und Zweites Konzil von Nicäa · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Altchristliche Kirche, Frühchristentum, Frühchristlich, Frühes Christentum.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »