Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Al-Masad

Index Al-Masad

Al-Masad ist die 111.

11 Beziehungen: Abū Lahab, Adel Theodor Khoury, Al-Ichlās, An-Nasr, Āya, Fluch, Koran, Mekka, Mohammed, Sure, Theodor Nöldeke.

Abū Lahab

Abu Lahab († 624) war ein Onkel und unversöhnlicher Gegner des Propheten Mohammed.

Neu!!: Al-Masad und Abū Lahab · Mehr sehen »

Adel Theodor Khoury

Adel Theodor Khoury (‎; * 26. März 1930 in Tebnine, Libanon) ist ein melkitisch-katholischer Priester und Theologe, Islamwissenschaftler, Koranübersetzer und Hochschullehrer.

Neu!!: Al-Masad und Adel Theodor Khoury · Mehr sehen »

Al-Ichlās

Die Surat al-Ichlas findet sich typischerweise auf Münzen der Umayyaden, wie auf diesem 740/41 in Derbent geprägten Dirham. Arabische Kalligraphie der Surat al-Ichlas (Maghreb, 18. Jh.) Al-Ichlas ist die 112. Sure des Korans und eine seiner kürzesten.

Neu!!: Al-Masad und Al-Ichlās · Mehr sehen »

An-Nasr

An-Nasr ist die 110.

Neu!!: Al-Masad und An-Nasr · Mehr sehen »

Āya

Āya, pl.

Neu!!: Al-Masad und Āya · Mehr sehen »

Fluch

Akseli Gallen-Kallela, ''Kullervos Fluch'', 1899 Ein Fluch ist ein Spruch (gelegentlich auch mit einer zugehörigen Gestik verbunden), der ursprünglich auf ritualisierte (magische) Weise einer Person oder einem Ort Unheil bringen oder zur Sühne bewegen bzw.

Neu!!: Al-Masad und Fluch · Mehr sehen »

Koran

Kalligraphen Aziz Efendi. (Transkription und Übersetzung auf der Bildbeschreibungsseite) Teil eines Verses aus der 48. Sure ''Al-Fath'' in einer Handschrift aus dem 8. oder 9. Jahrhundert. Der Koran (so die eingedeutschte Form von) ist die heilige Schrift des Islams, die gemäß dem Glauben der Muslime die wörtliche Offenbarung Gottes (arab. Allah) an den Propheten Mohammed enthält.

Neu!!: Al-Masad und Koran · Mehr sehen »

Mekka

Die Kaaba nach dem Freitagsgebet Mekka ist eine Stadt mit 1.484.858 Einwohnern (Stand 2010) im westlichen Saudi-Arabien und mit dem Heiligtum der Kaaba gleichzeitig der zentrale Wallfahrtsort des Islams.

Neu!!: Al-Masad und Mekka · Mehr sehen »

Mohammed

Bibliothèque Nationale in Paris. Mohammed, mit vollem Namen Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī (geboren zwischen 570 u. 573 in Mekka, gestorben am 8. Juni 632 in Medina), ist der Religionsstifter des Islam.

Neu!!: Al-Masad und Mohammed · Mehr sehen »

Sure

Rifa'i-Moschee, Kairo Der Begriff Sure (Plural suwar) bezeichnet die Kapitel des Korans, der heiligen Schrift des Islams.

Neu!!: Al-Masad und Sure · Mehr sehen »

Theodor Nöldeke

Theodor Nöldeke Theodor Nöldeke (* 2. März 1836 in Harburg, heute Hamburg; † 25. Dezember 1930 in Karlsruhe) war ein deutscher Orientalist.

Neu!!: Al-Masad und Theodor Nöldeke · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Sure 111.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »