Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Affrikate

Index Affrikate

Eine Affrikate (von „anreiben“; auch Affrikata, ein Affrikat; Pl.: Affrikaten, auch Affrikate; deutsch auch Verschlussreibelaut) ist die Bezeichnung für eine derart enge Verbindung eines Plosivs (Verschlusslaut) mit einem homorganen Frikativ (Reibelaut), dass die Plosion direkt in den Frikativ übergeht.

23 Beziehungen: Alemannische Dialekte, Dialektologie, Englische Sprache, Fortis, Friederike Schmöe, Frikativ, Gemination (Sprache), Helmut Glück, Internationales Phonetisches Alphabet, Ligatur (Typografie), Morphem, Obstruent, Phonem, Phonetik, Phonologie, Plosiv, Polnische Sprache, Sonorant, Stimmhafte alveolare Affrikate, Stimmhafte postalveolare Affrikate, Stimmlose alveolare Affrikate, Stimmlose postalveolare Affrikate, Zweite Lautverschiebung.

Alemannische Dialekte

Das traditionelle Verbreitungsgebiet westoberdeutscher (.

Neu!!: Affrikate und Alemannische Dialekte · Mehr sehen »

Dialektologie

Die Dialektologie ist ein Teilgebiet der Sprachwissenschaft, das sich mit der Erforschung von Dialekten beschäftigt.

Neu!!: Affrikate und Dialektologie · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Affrikate und Englische Sprache · Mehr sehen »

Fortis

Als eine Fortis (v. lat. stark, kräftig, energisch, tapfer; Pl.: Fortes) wird ein mit großer Intensität gesprochener Konsonant bezeichnet, beispielsweise p, t, k, ß, f, sch.

Neu!!: Affrikate und Fortis · Mehr sehen »

Friederike Schmöe

Friederike Schmöe (* 1967 in Coburg) ist eine deutsche Linguistin und Krimiautorin.

Neu!!: Affrikate und Friederike Schmöe · Mehr sehen »

Frikativ

Ein Frikativ (auch Reibelaut, Engelaut, Konstriktiv, Spirans, Spirant) ist ein nach seiner Artikulationsart benannter Konsonant, beispielsweise f, s, v. Bei seiner Artikulation wird eine Engstelle gebildet, die die ausströmende Luft verwirbelt und den Reibelaut erzeugt.

Neu!!: Affrikate und Frikativ · Mehr sehen »

Gemination (Sprache)

Gemination (lat. geminare „verdoppeln“) bezeichnet in der Linguistik Dopplungen von Lauten oder Wörtern sowie die damit einhergehenden sprachlichen Phänomene, wie z. B.

Neu!!: Affrikate und Gemination (Sprache) · Mehr sehen »

Helmut Glück

Helmut Glück (* 23. Juli 1949 in Stuttgart) ist ein deutscher Sprachwissenschaftler.

Neu!!: Affrikate und Helmut Glück · Mehr sehen »

Internationales Phonetisches Alphabet

IPA-Tabelle 2018 (englisch) Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein phonetisches Alphabet und somit eine Sammlung von Zeichen, mit deren Hilfe die Laute aller menschlichen Sprachen nahezu genau beschrieben und notiert werden können.

Neu!!: Affrikate und Internationales Phonetisches Alphabet · Mehr sehen »

Ligatur (Typografie)

Garamond Punkt.

Neu!!: Affrikate und Ligatur (Typografie) · Mehr sehen »

Morphem

Morphem ist ein Fachausdruck der Linguistik für die kleinste Spracheinheit, die eine konstante Bedeutung oder grammatische Funktion hat.

Neu!!: Affrikate und Morphem · Mehr sehen »

Obstruent

Als Obstruent (auch Geräuschkonsonant, Geräuschlaut) werden Sprachlaute, genauer: eine Gruppe von Konsonanten, bezeichnet, bei denen eine Verengung oder ein Verschluss der Artikulationsorgane gebildet wird, wodurch der Phonationsstrom durch Nase oder Mund behindert oder unterbrochen und ein spezifisches Geräusch erzeugt wird.

Neu!!: Affrikate und Obstruent · Mehr sehen »

Phonem

Ein Phonem (selten: Fonem) (von, phōnḗ, „Laut, Ton, Stimme, Sprache“) ist die abstrakte Klasse aller Laute (Phone), die in einer gesprochenen Sprache die gleiche bedeutungsunterscheidende (distinktive) Funktion haben.

Neu!!: Affrikate und Phonem · Mehr sehen »

Phonetik

Die Phonetik (gr. φωνητικός phōnētikós „zum Tönen, Sprechen gehörig“, von φωνή phōnḗ „Stimme“) ist eine Disziplin, die Sprachlaute unter den folgenden Aspekten untersucht: Lautproduktion in Kehlkopf, Rachen-, Mund- und Nasenbereich, die akustischen Eigenschaften der Laute und die Lautwahrnehmung und -verarbeitung durch Ohr und menschliches Gehirn.

Neu!!: Affrikate und Phonetik · Mehr sehen »

Phonologie

Die Phonologie (von, „Laut, Ton, Stimme, Sprache“ und λόγος, lógos, „Lehre“) ist ein Teilgebiet der Sprachwissenschaft, im Speziellen der theoretischen Linguistik.

Neu!!: Affrikate und Phonologie · Mehr sehen »

Plosiv

Plosive (auch Explosive, Okklusive, Klusile, Mutä oder Verschlusslaute) werden die Konsonanten genannt, bei deren Artikulation der Atemluftstrom blockiert wird.

Neu!!: Affrikate und Plosiv · Mehr sehen »

Polnische Sprache

Sprachen und Dialekte in Ostmitteleuropa (Polnisch: hell-, mittel- und dunkelgrüne Töne) Die polnische Sprache (im Polnischen język polski, polska mowa oder polszczyzna) ist eine westslawische Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Affrikate und Polnische Sprache · Mehr sehen »

Sonorant

In der Phonologie ist ein Sonorant oder Sonorlaut (Sonant) ein Vokal oder ein Konsonant, bei dessen Bildung keine Turbulenz im Luftstrom hinter der Verengung entsteht.

Neu!!: Affrikate und Sonorant · Mehr sehen »

Stimmhafte alveolare Affrikate

Eine stimmhafte alveolare Affrikate ist ein Doppelkonsonant, der aus der Abfolge eines Plosivs (Verschlusslauts) und eines nachfolgenden Frikativs (Reibelaut) besteht, die beide stimmhaft sind und an den Alveolen (am Zahndamm) gebildet werden.

Neu!!: Affrikate und Stimmhafte alveolare Affrikate · Mehr sehen »

Stimmhafte postalveolare Affrikate

Mit dem Begriff stimmhafte postalveolare Affrikate bezeichnet man in der Phonetik und generell in der Linguistik die Affrikate.

Neu!!: Affrikate und Stimmhafte postalveolare Affrikate · Mehr sehen »

Stimmlose alveolare Affrikate

Mit dem Begriff stimmlose alveolare Affrikate bezeichnet man in der Phonetik und generell in der Linguistik die Affrikate, deren beide Bestandteile an den Alveolen, dem Zahndamm, gebildet werden, und das stimmlos, d. h.

Neu!!: Affrikate und Stimmlose alveolare Affrikate · Mehr sehen »

Stimmlose postalveolare Affrikate

Mit dem Begriff stimmlose postalveolare Affrikate bezeichnet man in der Phonetik und generell in der Linguistik die Affrikate.

Neu!!: Affrikate und Stimmlose postalveolare Affrikate · Mehr sehen »

Zweite Lautverschiebung

Als deutsche oder zweite Lautverschiebung (auch: hochdeutsche oder althochdeutsche Lautverschiebung) wird ein regelhafter Lautwandel im Bereich des Konsonant­ismus verstanden, durch den sich die nachmaligen hochdeutschen Dialekte von den nachmaligen niederdeutschen Mundarten und den übrigen altgermanischen Varietäten überhaupt fortentwickelten.

Neu!!: Affrikate und Zweite Lautverschiebung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Affrikat, Affrikata, Verschluss-Reibelaut, Verschlussreibelaut.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »