Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Aegyptus

Index Aegyptus

Aegyptus, hier dunkelrot unterlegt Aegyptus, lateinisch für Ägypten, war von 30 v. Chr.

57 Beziehungen: Alexandria, Andrea Jördens, Angelika Lohwasser, Antike Welt, Aufstieg und Niedergang der römischen Welt, Augustamnica, Augustus, Aulus Gabinius, Ägypten, Byzantinische Zeit (Ägypten), Byzantinisches Reich, Cursus honorum, Diokletian, Eques, Gaius Cornelius Gallus, Gaius Iulius Caesar, Griechisch-römische Zeit, Herakleios, Ikonografie, Islamische Expansion, Kaiserliche Provinz, Kleopatra VII., Konstantinische Dynastie, Kronkolonie, Legatus, Legio II Traiana fortis, Legio III Cyrenaica, Legio XII Fulminata, Legio XXII Deiotariana, Liste der Obelisken in Rom, Marcus Antonius, Nil, Orbis Provinciarum, Palmyra, Praefectus Aegypti, Promagistrat, Ptolemaios IV., Ptolemaios XI., Ptolemaios XII., Ptolemäer, Römische Legion, Römische Provinz, Römische Republik, Römisches Reich, Reichsteilung von 395, Sassanidenreich, Schlacht bei Actium, Senatorische Provinz, Syria, Thebais (Ägypten), ..., Theodor Mommsen, Tilmann Bechert, Vespasian, Vizekönig, Zaberns Bildbände zur Archäologie, Zenobia, Zweiter Punischer Krieg. Erweitern Sie Index (7 mehr) »

Alexandria

Alexandria oder Alexandrien (nach Alexander dem Großen) ist mit über 4,3 Millionen Einwohnern (Stand 2009) und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste die zweitgrößte Stadt Ägyptens nach Kairo und die insgesamt größte ägyptische Stadt mit direktem Zugang zum Mittelmeer.

Neu!!: Aegyptus und Alexandria · Mehr sehen »

Andrea Jördens

Andrea Jördens (* 27. Juni 1958 in Hildesheim) ist eine deutsche Papyrologin und Althistorikerin.

Neu!!: Aegyptus und Andrea Jördens · Mehr sehen »

Angelika Lohwasser

Angelika Lohwasser (* 28. Mai 1967 in Wien) ist eine österreichische Ägyptologin mit der Spezialisierung auf die Sudanarchäologie.

Neu!!: Aegyptus und Angelika Lohwasser · Mehr sehen »

Antike Welt

Antike Welt (Abkürzung AW) ist eine Zeitschrift zur Archäologie und Kulturgeschichte.

Neu!!: Aegyptus und Antike Welt · Mehr sehen »

Aufstieg und Niedergang der römischen Welt

Aufstieg und Niedergang der römischen Welt (abgekürzt ANRW) ist eine umfangreiche wissenschaftliche Buchreihe, die sich mit dem Römischen Reich beschäftigt.

Neu!!: Aegyptus und Aufstieg und Niedergang der römischen Welt · Mehr sehen »

Augustamnica

ἐπαρχία Αὑγουσταμνικῆς |common_name.

Neu!!: Aegyptus und Augustamnica · Mehr sehen »

Augustus

Münchner Glyptothek Augustus (* 23. September 63 v. Chr. als Gaius Octavius in Rom; † 19. August 14 n. Chr. in Nola bei Neapel) war der erste römische Kaiser.

Neu!!: Aegyptus und Augustus · Mehr sehen »

Aulus Gabinius

Aulus Gabinius († 48 v. Chr. oder Anfang 47 v. Chr. wahrscheinlich in Salona) war ein römischer Politiker und General; er war ein Anhänger des Pompeius und eine wichtige Person in den letzten Jahren der Republik.

Neu!!: Aegyptus und Aulus Gabinius · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Aegyptus und Ägypten · Mehr sehen »

Byzantinische Zeit (Ägypten)

Die oströmische Provinzeinteilung Ägyptens um 400 n. Chr. Später kamen durch Teilungen zwei weitere Provinzen hinzu (''Augustamnica II'' und ''Thebais II''). Die byzantinische Zeit begann in Ägypten im Jahr 395 mit der Aufteilung des Römischen Reichs, wonach Ägypten zum Ostreich (Byzanz) gehörte.

Neu!!: Aegyptus und Byzantinische Zeit (Ägypten) · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Aegyptus und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Cursus honorum

Cursus honorum (‚Ämterlaufbahn‘) ist die Bezeichnung der traditionellen Abfolge der Magistraturen, die Politiker der Römischen Republik durchliefen und die prinzipiell noch in der römischen Kaiserzeit fortbestand.

Neu!!: Aegyptus und Cursus honorum · Mehr sehen »

Diokletian

Büste Diokletians im Archäologischen Museum Istanbul Diokletian (eigentlich Diocles,; vollständiger Name Gaius Aurelius Valerius Diocletianus; * zwischen 236 und 245 in Dalmatia; † um 312 in Spalatum) war von 284 bis 305 römischer Kaiser.

Neu!!: Aegyptus und Diokletian · Mehr sehen »

Eques

Reiter im Gewand eines römischen Eques beim ''Festa do Esquecemento'' in Xinzo de Limia im Jahr 2011 Der Ausdruck Eques, vollständig eques Romanus (von ‚Pferd‘, Plural equites; traditionell als „Ritter“ übersetzt), bezeichnete im römischen Reich das Mitglied des equester ordo, eines mit besonderen Vorrechten ausgestatteten Standes.

Neu!!: Aegyptus und Eques · Mehr sehen »

Gaius Cornelius Gallus

Herbert Beck u. a. (Hrsg.): ''Ägypten Griechenland Rom. Abwehr und Berührung.'' Katalog zur Ausstellung, Städelsches Kunstinstitut und Städtische Galerie, 26. November 2005 – 26. Februar 2006 in Frankfurt am Main. Wasmuth, Tübingen 2005, S. 710 Nr. 321. Gaius Cornelius Gallus (* um 70 v. Chr. angeblich in Forum Iulii (Fréjus); † 27/26 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Dichter.

Neu!!: Aegyptus und Gaius Cornelius Gallus · Mehr sehen »

Gaius Iulius Caesar

''Grüner Caesar'', frühes 1. Jahrhundert n. Chr., Antikensammlung Berlin Gaius Iulius Caesar (deutsch: Gaius Julius Cäsar; * 13. Juli 100 v. Chr. in Rom; † 15. März 44 v. Chr. in Rom) war ein römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, der maßgeblich zum Ende der Römischen Republik beitrug und dadurch an ihrer späteren Umwandlung in ein Kaiserreich beteiligt war.

Neu!!: Aegyptus und Gaius Iulius Caesar · Mehr sehen »

Griechisch-römische Zeit

Ausdehnung des ägyptischen Reiches Die Griechisch-römische Zeit im Alten Ägypten begann mit der Machtübernahme durch Alexander den Großen 332 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Griechisch-römische Zeit · Mehr sehen »

Herakleios

Konstantins III. Herakleios (* um 575; † 11. Februar 641) war vom 5.

Neu!!: Aegyptus und Herakleios · Mehr sehen »

Ikonografie

Ikonografie (auch Ikonographie; von eikón ‚Bild‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘) ist eine wissenschaftliche Methode der Kunstgeschichte, die sich mit der Bestimmung und Deutung von Motiven in Werken der bildenden Kunst beschäftigt.

Neu!!: Aegyptus und Ikonografie · Mehr sehen »

Islamische Expansion

Die islamische Expansion bezeichnet im Folgenden die Eroberungspolitik der Araber von der Mitte der 630er Jahre an und die damit einhergehende Ausdehnung des Islam bis ins 8.

Neu!!: Aegyptus und Islamische Expansion · Mehr sehen »

Kaiserliche Provinz

Klientel-Staaten Als kaiserliche Provinz bezeichnet man eine römische Provinz, in welcher der Kaiser nominell der Statthalter war.

Neu!!: Aegyptus und Kaiserliche Provinz · Mehr sehen »

Kleopatra VII.

Kleopatra VII.

Neu!!: Aegyptus und Kleopatra VII. · Mehr sehen »

Konstantinische Dynastie

Als konstantinische Dynastie wird die von Constantius I. Chlorus und dessen Sohn Konstantin begründete Dynastie römischer Kaiser bezeichnet.

Neu!!: Aegyptus und Konstantinische Dynastie · Mehr sehen »

Kronkolonie

Der Begriff Kronkolonie unterstreicht die enge Bindung einer Kolonie an das Mutterland.

Neu!!: Aegyptus und Kronkolonie · Mehr sehen »

Legatus

Als Legatus (von lateinisch legare „gesetzlich verfügen“, „jemanden von Amts wegen absenden“, vergleiche Delegation) wurden im antiken Rom verschiedene politische Amtsträger bezeichnet.

Neu!!: Aegyptus und Legatus · Mehr sehen »

Legio II Traiana fortis

Trajan, Schöpfer und Namensgeber dieser Legion Bei der legio II Traiana fortis handelt es sich um eine Legion der römischen Armee, die um 103 aufgestellt wurde und mindestens bis ins 5.

Neu!!: Aegyptus und Legio II Traiana fortis · Mehr sehen »

Legio III Cyrenaica

Aquila'' und zwei Feldzeichen der Legio III Die Legio III Cyrenaica war eine Legion der römischen Armee, die um das Jahr 36 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Legio III Cyrenaica · Mehr sehen »

Legio XII Fulminata

Die Legio XII Fulminata (wörtlich „Blitz-Legion“, gelegentlich auch als „Donner-Legion“ übersetzt) war eine Legion der römischen Armee, die ursprünglich im Jahr 58 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Legio XII Fulminata · Mehr sehen »

Legio XXII Deiotariana

Die Legio XXII Deiotariana (auch Legio XXII Deioteriana, vereinzelt Legio XXII CyrenaicaStephen Mitchell: Anatolia. Land, Men, and Gods in Asia Minor. Bd. 1, Oxford University Press, Oxford 1995, ISBN 978-019815029-9, S. 136.) war eine Legion der römischen Armee, die von ca.

Neu!!: Aegyptus und Legio XXII Deiotariana · Mehr sehen »

Liste der Obelisken in Rom

Obelisk auf dem LateransplatzKupferstich von Giovanni Battista Piranesi (1748) Antike Obeliskenspitze aus den Kapitolinischen Museen Obelisk auf der Piazza del Popolo Rom ist die Stadt mit den meisten antiken Obelisken und wird daher auch die Stadt der Obelisken genannt.

Neu!!: Aegyptus und Liste der Obelisken in Rom · Mehr sehen »

Marcus Antonius

Marcus Antonius (eingedeutscht Mark Anton, kurz Antonius; * 14. Januar 86 v. Chr., 83 v. Chr. oder 82 v. Chr.; † 1. August 30 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Feldherr.

Neu!!: Aegyptus und Marcus Antonius · Mehr sehen »

Nil

Der Nil (von, später Nīlos, davor), altägyptisch Iteru, Gery, koptisch Piaro oder Phiaro, ist ein Strom in Afrika.

Neu!!: Aegyptus und Nil · Mehr sehen »

Orbis Provinciarum

Orbis Provinciarum ist eine populärwissenschaftliche archäologisch-kulturgeschichtlich ausgerichtete Sachbuchreihe des Verlages Philipp von Zabern, die darauf angelegt war, die Gesamtheit der antiken römischen Welt mit je einem jeder römischen Provinz gewidmeten Band sowie einem Einleitungs- und Überblicksband darzustellen.

Neu!!: Aegyptus und Orbis Provinciarum · Mehr sehen »

Palmyra

Überblick über Palmyra (2008) Palmyra von Norden her gesehen (2008) Palmyra, gegenwärtig auch Tadmor genannt, ist eine antike Oasenstadt im heutigen Gouvernement Homs in Syrien.

Neu!!: Aegyptus und Palmyra · Mehr sehen »

Praefectus Aegypti

Der praefectus Aegypti (vollständig praefectus Alexandreae et Aegypti) war der Statthalter der 30 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Praefectus Aegypti · Mehr sehen »

Promagistrat

Ein Promagistrat (lat. pro magistratu, dt. anstelle eines Magistrates) war ein Amtsinhaber, der mit der Autorität und Handlungsfähigkeit, dem imperium, eines Magistrats agierte, ohne selbst ein Amt innezuhaben.

Neu!!: Aegyptus und Promagistrat · Mehr sehen »

Ptolemaios IV.

Ptolemaios IV.

Neu!!: Aegyptus und Ptolemaios IV. · Mehr sehen »

Ptolemaios XI.

Ptolemaios XI.

Neu!!: Aegyptus und Ptolemaios XI. · Mehr sehen »

Ptolemaios XII.

Paris, Louvre Ma 3449 Königstitulatur des Ptolemaios XII. in Hieroglyphen aus Athribis (Menu) Ptolemaios XII. (auch Theos Philopator Philadelphos Neos Dionysos; Spottname: Auletes (Flötenspieler); * zwischen 115 und 107 v. Chr.; † Februar/März (?) 51 v. Chr.) war ein König von Ägypten.

Neu!!: Aegyptus und Ptolemaios XII. · Mehr sehen »

Ptolemäer

Ptolemaios I. Soter, Begründer der Ptolemäer-Dynastie Ptolemäer sind die Mitglieder der makedonisch-griechischen Dynastie, die seit dem frühen Hellenismus bis zur Eroberung durch das Römische Reich im Alten Ägypten und über angrenzende Besitzungen wie Kyrene, Syrien, Zypern, Sinai sowie im Ägäisraum herrschten.

Neu!!: Aegyptus und Ptolemäer · Mehr sehen »

Römische Legion

Die Legionsstandorte zur Zeit des Kaisers Hadrian (117 bis 138 n. Chr.) Eine römische Legion (lateinisch legio, von legere „lesen“ im Sinne von: „auslesen“, „auswählen“) war ein selbstständig operierender militärischer Großverband im Römischen Reich, der die meiste Zeit aus 3000 bis 6000 Soldaten schwerer Infanterie und einer kleinen Abteilung Legionsreiterei mit etwa 120 Mann bestand.

Neu!!: Aegyptus und Römische Legion · Mehr sehen »

Römische Provinz

Römische Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.). Die Provinzen ''Mesopotamia'' und ''Assyria'' existierten allerdings nur wenige Monate. Die römischen Provinzen waren Verwaltungseinheiten des Römischen Reiches.

Neu!!: Aegyptus und Römische Provinz · Mehr sehen »

Römische Republik

S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der römischen Republik Als Römische Republik (res publica – Staat, wörtlich: „öffentliche Sache“) bezeichnet man die Staatsform des römischen Staates in der Zeit zwischen dem Ende der Königsherrschaft (angeblich im Jahr 509 v. Chr.) und der Errichtung des Kaisertums am 13.

Neu!!: Aegyptus und Römische Republik · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Aegyptus und Römisches Reich · Mehr sehen »

Reichsteilung von 395

Theodosius' I. im Jahre 395 in Westrom und Ostrom Unter der sogenannten Reichsteilung von 395 n. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Reichsteilung von 395 · Mehr sehen »

Sassanidenreich

Relief Schapurs I. (Naqsch-e Rostam): Vor dem berittenen Perserkönig kniet der römische Kaiser Philippus Arabs; Kaiser Valerian steht neben Schapur, der ihn zum Zeichen der Gefangenschaft am Arm gepackt hat. Das Sassanidenreich war das zweite persische Großreich des Altertums.

Neu!!: Aegyptus und Sassanidenreich · Mehr sehen »

Schlacht bei Actium

Die Schlacht bei Actium, die am 2.

Neu!!: Aegyptus und Schlacht bei Actium · Mehr sehen »

Senatorische Provinz

Klientel-Staaten Als senatorische Provinz bezeichnet die moderne Forschung traditionell eine römische Provinz, die auch in der Kaiserzeit zumindest formal der Verfügungsgewalt des Senats unterstanden habe.

Neu!!: Aegyptus und Senatorische Provinz · Mehr sehen »

Syria

Die römischen Provinzen unter Trajan (117 n. Chr.) Die ''Provincia Syria'' vergrößert Die römische Provinz Syria wurde im Jahre 63 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Syria · Mehr sehen »

Thebais (Ägypten)

Karte der römischen Dioecesis Aegypti Giuseppe Bernardino Bison (1772–1844): ''La Tebaide'' (mit den Behausungen der Eremiten) Thebaïs (altgriechisch Θηβαϊς Thebaïs) wurde in der Antike die Gegend um die ägyptische Stadt Theben bezeichnet.

Neu!!: Aegyptus und Thebais (Ägypten) · Mehr sehen »

Theodor Mommsen

Theodor Mommsen im hohen Alter Otto Jahn (Daguerreotypie, Leipzig 1848) Theodor Mommsen (Stich von Louis Jacoby, 1863) ''Der Historiker Theodor Mommsen'' (Gemälde von Ludwig Knaus, 1881) Theodor Mommsen (Porträt von Franz Lenbach, 1897) Berliner Gedenktafel am Haus, Straße des 17. Juni 152, in Berlin-Charlottenburg Christian Matthias Theodor Mommsen (* 30. November 1817 in Garding, Herzogtum Schleswig; † 1. November 1903 in Charlottenburg) war ein deutscher Historiker und gilt als einer der bedeutendsten Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Aegyptus und Theodor Mommsen · Mehr sehen »

Tilmann Bechert

Tilmann Bechert (* 24. Januar 1939 in Berlin) ist ein deutscher provinzialrömischer Archäologe und Historiker.

Neu!!: Aegyptus und Tilmann Bechert · Mehr sehen »

Vespasian

Vatikanischen Museen ausgestellt (Inv. 1291) Vespasian (Büste im Puschkin-Museum, Moskau) Vespasian (* 17. November 9 in Falacrinae; † 23. Juni 79 in Aquae Cutiliae) war vom 1.

Neu!!: Aegyptus und Vespasian · Mehr sehen »

Vizekönig

Als Vizekönig (oder Vizekönigin) wird die Person bezeichnet, die den Monarchen vertritt, wenn dieser nicht in der Lage ist, seine Pflichten wahrzunehmen, beispielsweise in der Verwaltung weit entfernter Gebiete (typisch die Vizekönige der Überseereiche in der Kolonialzeit), insbesondere aber dann, wenn das Territorium im Rang eines Königreiches stand, und es unziemlich gewesen wäre, einen Verwalter niedrigeren Ranges einzusetzen (typisch etwa die spanischen Vizekönige Portugals zur Zeit der Personalunion).

Neu!!: Aegyptus und Vizekönig · Mehr sehen »

Zaberns Bildbände zur Archäologie

Zaberns Bildbände zur Archäologie ist eine populärwissenschaftliche archäologisch-kulturgeschichtlich ausgerichtete Sachbuchreihe des Verlages Philipp von Zabern.

Neu!!: Aegyptus und Zaberns Bildbände zur Archäologie · Mehr sehen »

Zenobia

Antoninian der Zenobia als ''Augusta''. Septimia Zenobia (palmyrenisch spṭymy’ btzby,; * um 240 in Palmyra; † 272/73 oder nach 274 in Rom) war von 267/68 bis 272 n. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Zenobia · Mehr sehen »

Zweiter Punischer Krieg

Die Reiche der Römer und Karthager vor dem Zweiten Punischen Krieg Der Zweite Punische Krieg wurde von 218 v. Chr.

Neu!!: Aegyptus und Zweiter Punischer Krieg · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »