Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Adverbialsatz

Index Adverbialsatz

Als Adverbialsatz (auch Umstandssatz, Verhältnissatz) wird ein Nebensatz bezeichnet, der für seinen direkt übergeordneten Satz die Rolle einer adverbialen Bestimmung spielt.

14 Beziehungen: Adverbiale Bestimmung, Feldermodell des deutschen Satzes, Hauptsatz (Grammatik), Interrogativadverb, Komparativsatz, Konjunktion (Wortart), Konsekutivsatz, Matrixsatz, Nebensatz, Prädikativum, Relativadverb, Relativsatz, Satzglied, Um-zu-Satz.

Adverbiale Bestimmung

Die adverbiale Bestimmung – auch: das Adverbial (Pl.: die Adverbiale) bzw.

Neu!!: Adverbialsatz und Adverbiale Bestimmung · Mehr sehen »

Feldermodell des deutschen Satzes

Das sogenannte topologische Modell oder (Stellungs-)Feldermodell ist eine in der germanistischen Sprachwissenschaft gängige Methode zur Beschreibung des deutschen Satzbaus durch eine Einteilung des Satzes in „Felder“, in Verbindung mit Regeln, die die Besetzung der Felder je nach Satzart festlegen (z. B. Aussagesatz, Fragesatz).

Neu!!: Adverbialsatz und Feldermodell des deutschen Satzes · Mehr sehen »

Hauptsatz (Grammatik)

Hauptsatz ist in der Grammatik der Gegenbegriff zu Nebensatz.

Neu!!: Adverbialsatz und Hauptsatz (Grammatik) · Mehr sehen »

Interrogativadverb

Das Interrogativadverb – auch: Frageadverb – ist eine Unterart der Wortart Adverb, die einen Fragesatz einleitet und nach solchen Typen von Information fragt, die durch Adverbien ausgedrückt werden können: Ort, Zeit, Ursache, Art und Weise, Zweck.

Neu!!: Adverbialsatz und Interrogativadverb · Mehr sehen »

Komparativsatz

Unter Komparativsatz (Vergleichsatz, früher auch: Vergleichungssatz) versteht man einen Nebensatz/Gliedsatz, der einen Vergleich zu einem Sachverhalt ausdrückt, der im Hauptsatz benannt ist.

Neu!!: Adverbialsatz und Komparativsatz · Mehr sehen »

Konjunktion (Wortart)

Konjunktion (von „Verbindung“), auch: Bindewort, Fügewort; Junktion, ist in der Grammatik die Bezeichnung für eine Wortart, die syntaktische Verbindungen zwischen Wörtern, Satzteilen oder Sätzen herstellt und zugleich logische oder grammatische Beziehungen zwischen den verbundenen Elementen ausdrückt.

Neu!!: Adverbialsatz und Konjunktion (Wortart) · Mehr sehen »

Konsekutivsatz

Ein Konsekutivsatz, deutsch auch Folgesatz, ist ein Nebensatz, der eine Folge des im übergeordneten Satz genannten Sachverhaltes angibt.

Neu!!: Adverbialsatz und Konsekutivsatz · Mehr sehen »

Matrixsatz

Als Matrixsatz (auch: Trägersatz) bezeichnet man in der Grammatik einen Teilsatz, der einem anderen Teilsatz syntaktisch übergeordnet ist, unabhängig davon, ob er als übergeordneter Satz selbst ein Hauptsatz oder ein Nebensatz ist.

Neu!!: Adverbialsatz und Matrixsatz · Mehr sehen »

Nebensatz

Als Nebensatz bezeichnet man in der Grammatik einen Teilsatz, der an einen übergeordneten Satz angebunden ist und von ihm abhängt; ein Nebensatz steht somit nie alleine.

Neu!!: Adverbialsatz und Nebensatz · Mehr sehen »

Prädikativum

Als Prädikativum (auch: Prädikativ) bezeichnet man in der Grammatik einen Satzteil, der eine Eigenschaft des Subjekts oder des Objekts angibt.

Neu!!: Adverbialsatz und Prädikativum · Mehr sehen »

Relativadverb

Relativadverb ist ein Untertyp der Wortart Adverb, der angesetzt wird, um Wörter zu bezeichnen, die einen Relativsatz einleiten und dabei im Relativsatz die Funktion eines Adverbials haben.

Neu!!: Adverbialsatz und Relativadverb · Mehr sehen »

Relativsatz

Der Relativsatz (von lat. relativus „sich beziehend auf etwas, bezüglich“) gehört zur Gruppe der Nebensätze und dient in der Regel dazu, eine Eigenschaft einer Person oder eines Gegenstandes anzugeben; er ist daher von einem Substantiv abhängig (attributiver Relativsatz) oder hat selbst denselben Status wie eine Substantivgruppe im Satz (freier Relativsatz).

Neu!!: Adverbialsatz und Relativsatz · Mehr sehen »

Satzglied

Als Satzglieder (auch Satzkonstituenten) bezeichnet man in der germanistischen Tradition der Grammatik die Bestandteile, in die der Satz „unmittelbar“ (auf oberster Ebene) zerlegt werden kann.

Neu!!: Adverbialsatz und Satzglied · Mehr sehen »

Um-zu-Satz

Ein um-zu-Satz ist eine grammatikalische Struktur im Deutschen, die als nebensatzwertige Infinitivgruppe fungiert.

Neu!!: Adverbialsatz und Um-zu-Satz · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Adverbialsätze, Konjunktionaler Gliedsatz, Verhältnissatz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »