Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Adressierung (Rechnerarchitektur)

Index Adressierung (Rechnerarchitektur)

Adressierung ist in der Programmierung das Festlegen, auf welche Operanden (z. B. Datenfelder) sich ein Maschinenbefehl bezieht.

23 Beziehungen: Assemblersprache, Ausdruck (Programmierung), Befehlssatzarchitektur, Befehlszähler, Betriebssystem, Compiler, Datenfeld, Dualsystem, Eingebettetes System, Integrierter Schaltkreis, Load/Store-Architektur, Maschinensprache, Memory Management Unit, MOS Technology 6502, Opcode, Programmierung, Prozessor, Random-Access Memory, Register (Computer), Speicheradresse, System/390, Virtuelle Speicherverwaltung, Zeropage.

Assemblersprache

Eine Assemblersprache, kurz auch Assembler genannt (von), ist eine Programmiersprache, die auf den Befehlsvorrat eines bestimmten Computertyps (d. h. dessen Prozessorarchitektur) ausgerichtet ist.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Assemblersprache · Mehr sehen »

Ausdruck (Programmierung)

Ein Ausdruck ist in vielen Programmiersprachen ein Konstrukt, das gemäß einer gegebenen Semantik in Bezug auf einen Kontext ausgewertet werden kann, also einen Wert liefert.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Ausdruck (Programmierung) · Mehr sehen »

Befehlssatzarchitektur

Eine Befehlssatzarchitektur (kurz: ISA) ist – vereinfacht gesagt – die formale Spezifikation bestimmter Verhaltensweisen eines Prozessors aus Sicht seines Programmierers, auf die sich dieser bei der Programmierung einer anderen CPU mit derselben Befehlssatzarchitektur reproduzierbar verlassen können muss.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Befehlssatzarchitektur · Mehr sehen »

Befehlszähler

Der Befehlszähler (engl. instruction counter) – auch Programmzähler (wohl wörtlich entlehnt aus dem englischen program counter, kurz PC)Handbuch PIC24/dsPIC-Mikrocontroller: Praxisbeispiele zur Anwendung der Module und Befehle – Franzis-Verlag,, ISBN 3645652736; siehe auch in der Google-Buchsuche im und ein weiteres Mal mit oder auch Programmschrittzähler genannt – ist ein spezielles Register innerhalb eines Hauptprozessors, das je nach Systemarchitektur die Speicheradresse des derzeitigen oder des nächsten auszuführenden Befehls enthält.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Befehlszähler · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Betriebssystem · Mehr sehen »

Compiler

Ein Compiler (auch Kompiler; von für zusammentragen bzw. ‚aufhäufen‘) ist ein Computerprogramm, das Quellcodes einer bestimmten Programmiersprache in eine Form übersetzt, die von einem Computer (direkter) ausgeführt werden kann.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Compiler · Mehr sehen »

Datenfeld

Ein Datenfeld ist die kleinste Einheit eines Datensatzes.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Datenfeld · Mehr sehen »

Dualsystem

Das Dualsystem (lat. dualis „zwei enthaltend“), auch Zweiersystem oder Binärsystem genannt, ist ein Zahlensystem, das zur Darstellung von Zahlen nur zwei verschiedene Ziffern benutzt.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Dualsystem · Mehr sehen »

Eingebettetes System

Ein eingebettetes System (auch) ist ein elektronischer Rechner oder auch Computer, der in einen technischen Kontext eingebunden (eingebettet) ist.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Eingebettetes System · Mehr sehen »

Integrierter Schaltkreis

Funktionseinheiten wie Rechenwerk und Cache des Prozessors zu erkennen. Aktuelle Prozessor-Chips umfassen bei ähnlichen Abmessungen mittlerweile etwa 4000 Mal so viele Transistoren. Ein integrierter Schaltkreis, auch integrierte Schaltung (kurz IC; die Buchstaben werden einzeln gesprochen: bzw. veraltet IS) ist eine auf einem dünnen, meist einige Millimeter großen Plättchen aus Halbleiter-Material aufgebrachte elektronische Schaltung.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Integrierter Schaltkreis · Mehr sehen »

Load/Store-Architektur

Eine Load/Store-Architektur ist eine Computerarchitektur, deren Befehlssatz Daten-Speicherzugriffe ausschließlich mit speziellen Lade- (Load) und Speicher-(Store)Befehlen erlaubt.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Load/Store-Architektur · Mehr sehen »

Maschinensprache

Maschinensprache (auch Maschinencode oder nativer Code genannt) ist eine Programmiersprache, in der die Instruktionen, die vom Prozessor eines Computers direkt ausgeführt werden können, als Sprachelemente festgelegt sind – die „Programmiersprache eines Computers“.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Maschinensprache · Mehr sehen »

Memory Management Unit

Der Begriff Memory Management Unit (MMU) benennt eine Hardwarekomponente eines Computers, die den Zugriff auf den Arbeitsspeicher verwaltet.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Memory Management Unit · Mehr sehen »

MOS Technology 6502

MOS-6502-Prozessor MOS-6510-Prozessor Der MOS Technology 6502 ist ein 8-Bit-Mikroprozessor von MOS Technology, Inc., der 1975 auf den Markt kam.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und MOS Technology 6502 · Mehr sehen »

Opcode

Ein Opcode, auch op code oder operation code, ist eine Zahl, die die Nummer eines Maschinenbefehls für einen bestimmten Prozessortyp angibt.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Opcode · Mehr sehen »

Programmierung

Programmierung (von altgriechisch πρόγραμμα prógramma „öffentlich und schriftlich bekannt gemachte Nachricht, Befehl“) bezeichnet die Tätigkeit, Computerprogramme zu erstellen.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Programmierung · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Prozessor · Mehr sehen »

Random-Access Memory

Random-Access Memory (der oder das;, zu Deutsch: „Speicher mit wahlfreiem/direktem Zugriff“.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Random-Access Memory · Mehr sehen »

Register (Computer)

Als Register oder genauer Rechenregister werden in der Digital- oder Computertechnik Speicherbereiche bezeichnet, die innerhalb eines Prozessorkerns unmittelbar mit der eigentlichen Recheneinheit verbunden sind und die ebenso unmittelbaren Operanden und Ergebnisse aller Berechnungen aufnehmen.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Register (Computer) · Mehr sehen »

Speicheradresse

Speicheradressen dienen zur eindeutigen Bezeichnung von Speicherzellen im Hauptspeicher eines Computers.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Speicheradresse · Mehr sehen »

System/390

IBM S/390 Parallel Enterprise Server Generation 5 System/390 (auch S/390) ist die Bezeichnung für eine nach der IBM ESA/390 (Enterprise Systems Architecture/390) der Firma IBM gebaute Großrechner-Familie.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und System/390 · Mehr sehen »

Virtuelle Speicherverwaltung

RAM, Festplatte und Ähnliche; mehrere, auch kleine Speicherfragmente können verwendet werden; in rot die Speicherverwendung anderer Prozesse, unsichtbar im virtuellen Speicherbereich Die virtuelle Speicherverwaltung (kurz VMM) ist eine spezielle Speicherverwaltung in einem Computer.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Virtuelle Speicherverwaltung · Mehr sehen »

Zeropage

Die Zeropage (also wörtlich „Seite Null“) ist ein Teil des Adressraumes einer CPU, für den es eine kompaktere Darstellung von Adressen oder bestimmt Adressierungsmodi überhaupt erst gibt.

Neu!!: Adressierung (Rechnerarchitektur) und Zeropage · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Adressierungsart, Registeradressierung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »