Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
Und Anzeigenfrei!
Neu! Speichere deine Sachen! » Benutzerkonto anlegen

Schihab ad-Din Abu Hafs Umar as-Suhrawardi (geb. 27. Januar 1145 in Suhraward; gest. 26. September 1234 in Bagdad) war einer der bedeutendsten persischen sunnitischen Sufis aus Choresmien und Neffe von Abu an-Nadschib as-Suhrawardi.

21 Beziehungen: Abū n-Nadschīb as-Suhrawardī, An-Nāsir li-Dīni 'llāh, Angelika Hartmann (Islamwissenschaftlerin), Bagdad, Choresmien, Encyclopædia Iranica, ʿAbd al-Qādir al-Dschīlānī, Haddsch, Islamkundliche Untersuchungen, Kalif, Minarett, Nizāmīya, Richard Gramlich, Sufismus, Suhrawardiyya, Türbe, William Chittick, 1145, 1234, 26. September, 27. Januar.

Abū n-Nadschīb as-Suhrawardī (geboren um 1097; gestorben 1168) war ein berühmter iranischer sunnitischer Sufi-Gelehrter.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Abū n-Nadschīb as-Suhrawardī · Mehr sehen »

Münze des Mohammed al-Chuaresm, das al-Nasir als den formellen Suzerän erwähnt Abu l-Abbas Ahmad ibn al-Mustadi an-Nasir li-Dini llah (* 1158; † 2. Oktober 1225) war von 1180 bis 1225 der vierunddreißigste Kalif aus der Dynastie der Abbasiden.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und An-Nāsir li-Dīni 'llāh · Mehr sehen »

Angelika Hartmann (2013) Angelika Hartmann (* 3. Dezember 1944 in Kassel) ist eine deutsche Islamwissenschaftlerin und war bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand 2009 als Hochschullehrerin an mehreren Universitäten tätig, zuletzt als Professorin für Islamwissenschaft/Arabistik an der Philipps-Universität Marburg.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Angelika Hartmann (Islamwissenschaftlerin) · Mehr sehen »

Bagdad (von persisch für „Geschenk des Herren“ bzw. „Geschenk des Großkönigs“ entsprechend baġ ‚Gott‘ bzw. ‚Herr‘ und dād ‚Gabe‘; in der englischen Transkription meist Baghdad) ist die Hauptstadt des Iraks und des gleichnamigen Gouvernements.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Bagdad · Mehr sehen »

Die Großoase Choresm südlich des Aralsees (Satellitenbild von 2009) Choresmien oder Choresm (persisch/arabisch; DMG Ḫvārazm bzw. Ḫwārizm; usbekisch Xorazm) ist eine (historische) Landschaft im westlichen Zentralasien.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Choresmien · Mehr sehen »

Columbia University Die Encyclopædia Iranica (abgekürzt auch EIr oder EncIr) ist eine englischsprachige akademische Spezialenzyklopädie des Fachbereichs Iranistik und wird von Ehsan Yarshater herausgegeben.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Encyclopædia Iranica · Mehr sehen »

Abd al-Qādir al-Dschīlānī ʿAbd al-Qādir al-Dschīlānī (manchmal auch mit der Nisba al-Dschīlī oder Gīlānī, oder kurdisch Evdilqadirê Geylanî, * 1077/1078 in der Provinz Gilan; † 1166 in Bagdad) war ein hanbalitischer Gelehrter, Prediger und Sufi, auf den der Qādirīya-Orden zurückgeführt wird.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und ʿAbd al-Qādir al-Dschīlānī · Mehr sehen »

Mekka während des Haddsch (2009) Der Haddsch, auch Hadsch geschrieben, ist die islamische Pilgerfahrt nach Mekka.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Haddsch · Mehr sehen »

Islamkundliche Untersuchungen ist eine seit 1969 erscheinende islamwissenschaftliche Buchreihe.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Islamkundliche Untersuchungen · Mehr sehen »

Kalif ist die Eindeutschung des arabischen Begriffs chalīfa, der im allgemeinen Sinn einen Stellvertreter oder Nachfolger bezeichnet, jedoch häufig in einer spezifischen Funktion als Titel für religiös-politische Führer verwendet wird.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Kalif · Mehr sehen »

Drei der sechs Minarette der Sultan-Ahmed-Moschee in Istanbul, vollendet 1616. Klassischer osmanischer Stil. Runder Schaft unten (türkisch ''gövde''), Balkon (''şerefe''), oberer Schaft (''petek''), Spitzkegeldach (''külah'') und Bekrönung (''alem'') Das Minarett von Samarra wurde 852 erbaut und ist eines der ältesten erhaltenen Minarette. Ein Minarett (selten Minar) ist ein erhöhter Standplatz oder Turm für den Gebetsrufer (Muezzin) bei oder an einer Moschee.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Minarett · Mehr sehen »

Ismailiten (Assassinen) (links, mit weißem Turban) 1092 Nizāmīya ist der Name einer Anzahl von religiösen Schulen, die von Nizam al-Mulk (1018–1092), dem Wesir der beiden seldschukischen Herrscher Alp Arslan und Malik Schah in der zweiten Hälfte des 11.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Nizāmīya · Mehr sehen »

Richard Gramlich (* 6. August 1925 in Mannheim; † 23. September 2006 in Unterhaching) war ein deutscher Religionswissenschaftler.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Richard Gramlich · Mehr sehen »

Sufismus, auch Sufitum oder Sufik, ist eine Sammelbezeichnung für Strömungen im Islam, die asketische Tendenzen und eine spirituelle Orientierung aufweisen, die oft mit dem Wort Mystik bezeichnet wird.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Sufismus · Mehr sehen »

Die Suhrawardiyya ist ein Sufi-Orden (Tariqa).

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Suhrawardiyya · Mehr sehen »

Türbe von Damad Ali Pascha in Belgrad. Als Türbe aus „Staub“, „Erde“, „Friedhof“, „Mausoleum“, bezeichnet man im türkischen Sprachraum ein muslimisches Mausoleum oder eine Grabstätte.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und Türbe · Mehr sehen »

William C. Chittick (* 1943 in Milford, Connecticut, USA) ist ein amerikanischer Professor für Religionswissenschaft an der Stony Brook University, State University of New York, Autor und Übersetzer verschiedener Werke über den Islam, Sufismus, Schiismus und persische Literatur.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und William Chittick · Mehr sehen »

Keine Beschreibung.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und 1145 · Mehr sehen »

Keine Beschreibung.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und 1234 · Mehr sehen »

Der 26.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und 26. September · Mehr sehen »

Der 27.

Neu!!: Abu Hafs Umar as-Suhrawardi und 27. Januar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

'Umar as-Suhrawardi, Abu Hafs Umar al-Suhrawardi, Schihab ad-Din Abu Hafs 'Umar as-Suhrawardi, Umar al-Suhrawardi, ʿUmar as-Suhrawardī.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »