Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Abasinen

Index Abasinen

Siedlungsgebiete der Tscherkessen (grün) und Abchasen und Abasinen im westlichen und mittleren Kaukasus.Abasinische Dialekte: 1a und 1t. Die Abasinen, Abasiner oder Abasen (abasinisch Абаза / Abasa) sind ein Volk im Kaukasus und sprachlich eng mit den Abchasen und Tscherkessen verwandt.

41 Beziehungen: Abasinische Sprache, Abasinski rajon, Abaza, Abchasen, Abchasien, Abchasische Sprache, Adygeja, Amin Ahmed Mohamed Othman Abaza, Ägypten, Bsipi (Fluss), Georgien, Gouvernement asch-Scharqiyya, Jordanien, Karatschai-Tscherkessien, Kaukasiologie, Kaukasische Sprachen, Kaukasus, Kaukasuskrieg (1817–1864), Khanat der Krim, Lehnwort, Lexem, Libanon, Lomonossow-Universität Moskau, Mona Abaza, Msymta, Muhadschir, Nordkaukasus, Osmanisches Reich, Pschu, Psou (Fluss), Region Stawropol, Rushdy Abaza, Südkaukasische Sprachen, Sochumi, Sotschi, Sunniten, Synkretismus, Syrien, Türkei, Tscherkessen, Tscherkessische Sprachen.

Abasinische Sprache

Die abasinische Sprache (seltener Abasisch; Eigenbezeichnung абаза бызшва) wird vom Volk der Abasinen gesprochen.

Neu!!: Abasinen und Abasinische Sprache · Mehr sehen »

Abasinski rajon

Der Abasiniski rajon (abasinisch Абаза район; Abasinischer Rajon) ist ein Rajon in der Republik Karatschai-Tscherkessien der Russischen Föderation.

Neu!!: Abasinen und Abasinski rajon · Mehr sehen »

Abaza

Abaza oder Abasa bezeichnet.

Neu!!: Abasinen und Abaza · Mehr sehen »

Abchasen

Verteilung der Abchasen in Abchasien und der Region Abchasische Männer, Mitte des 19. Jahrhunderts Die Abchasen (/aṗsuaa) sind eine Volksgruppe im Kaukasus, die hauptsächlich in Abchasien ansässig sind.

Neu!!: Abasinen und Abchasen · Mehr sehen »

Abchasien

Abchasien ist eine an das Schwarze Meer grenzende Region im Süden des Kaukasus.

Neu!!: Abasinen und Abchasien · Mehr sehen »

Abchasische Sprache

Die abchasische Sprache (Eigenbezeichnung: аҧсуа бызшәа) ist eine nordwestkaukasische Sprache, die vom Volk der Abchasen in Abchasien, Georgien, in der Türkei, Russland und in einigen anderen Ländern mit abchasischer Diaspora gesprochen wird.

Neu!!: Abasinen und Abchasische Sprache · Mehr sehen »

Adygeja

Die im Nordkaukasus gelegene Republik Adygeja (von adygeisch Adyge: Tscherkessen; / Respublika Adygeja, adygeisch Адыгэ Республик) ist seit 1991 eine kleinere autonome Republik im südlichen Teil Russlands.

Neu!!: Abasinen und Adygeja · Mehr sehen »

Amin Ahmed Mohamed Othman Abaza

Amin Ahmed Mohamed Othman Abaza Amin Ahmed Mohammed Osman Abaza (* April 1958) ist ein ägyptischer Politiker.

Neu!!: Abasinen und Amin Ahmed Mohamed Othman Abaza · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Abasinen und Ägypten · Mehr sehen »

Bsipi (Fluss)

Der Bsipi (Bsyp; Bsyb) ist ein Fluss in der Autonomen Republik Abchasien im Nordwesten von Georgien.

Neu!!: Abasinen und Bsipi (Fluss) · Mehr sehen »

Georgien

Georgien (georgisch საქართველო, Sakartwelo, IPA), nach der russischen Bezeichnung Грузия (Grusija) früher gelegentlich auch Grusien oder Grusinien genannt, ist ein eurasischer Staat an der Grenze zwischen Europa und Asien in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus gelegen.

Neu!!: Abasinen und Georgien · Mehr sehen »

Gouvernement asch-Scharqiyya

Asch-Scharqiyya (ägyptisch-Arabisch Muḥāfẓet El Sharʔiya), auch Scharkia, ist ein Gouvernement in Ägypten mit 5.354.041 Einwohnern und liegt im östlichen Nildelta.

Neu!!: Abasinen und Gouvernement asch-Scharqiyya · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Abasinen und Jordanien · Mehr sehen »

Karatschai-Tscherkessien

Das im Nordkaukasus gelegene Karatschai-Tscherkessische Republik, kurz Karatschai-Tscherkessien (/ Karatschajewo-Tscherkesskaja Respublika;;; abasinisch Къарча-Черкес Республика) ist seit 1991 eine Republik im südlichen Teil des europäischen Russland.

Neu!!: Abasinen und Karatschai-Tscherkessien · Mehr sehen »

Kaukasiologie

Kaukasiologie ist eine Regionalwissenschaft, die sich mit Sprache, Kultur, Lebensweise und Geschichte der Bevölkerung des Kaukasus beschäftigt.

Neu!!: Abasinen und Kaukasiologie · Mehr sehen »

Kaukasische Sprachen

Unter dem Begriff kaukasische Sprachen werden die Sprachen des Kaukasusgebietes zusammengefasst, die dort schon vor der Einwanderung indogermanischer, turkischer und semitischer Bevölkerungsgruppen gesprochen wurden.

Neu!!: Abasinen und Kaukasische Sprachen · Mehr sehen »

Kaukasus

Der Kaukasus (Kawkas;, Kawkasioni,, Kowkas,,, von) ist ein etwa 1100 Kilometer langes, von Westnordwest nach Ostsüdost verlaufendes Hochgebirge in Eurasien zwischen Schwarzem und Kaspischem Meer.

Neu!!: Abasinen und Kaukasus · Mehr sehen »

Kaukasuskrieg (1817–1864)

Als Kaukasuskrieg werden zusammenfassend die militärischen Aktionen des Russischen Kaiserreiches zwischen 1817 und 1864 bezeichnet, die das Ziel hatten, die vollständige Kontrolle über den Nordkaukasus zu erlangen.

Neu!!: Abasinen und Kaukasuskrieg (1817–1864) · Mehr sehen »

Khanat der Krim

Wappen des Khanats der Krim Das Khanat der Krim entstand während des machtpolitischen Zerfalls der mongolischen Goldenen Horde im 15. Jahrhundert mit dem Zentrum auf der Halbinsel Krim.

Neu!!: Abasinen und Khanat der Krim · Mehr sehen »

Lehnwort

Ein Lehnwort ist ein Wort, das aus der Sprache (der Geber- oder Quellsprache) in die Nehmersprache (Zielsprache) übernommen (entlehnt) wurde.

Neu!!: Abasinen und Lehnwort · Mehr sehen »

Lexem

Lexem (altgr. λέξις léxis ‚Wort‘) ist ein Fachausdruck der Sprachwissenschaft (Linguistik), insbesondere der Semantik und der Lexikologie.

Neu!!: Abasinen und Lexem · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Abasinen und Libanon · Mehr sehen »

Lomonossow-Universität Moskau

Hauptgebäude der Lomonossow-Universität auf den Sperlingsbergen. Die Lomonossow-Universität Moskau oder auch Staatliche Universität Moskau ist die größte Universität Russlands.

Neu!!: Abasinen und Lomonossow-Universität Moskau · Mehr sehen »

Mona Abaza

Mona Abaza (* 1959 im Gouvernement asch-Scharqiyya), ist eine ägyptische Soziologin.

Neu!!: Abasinen und Mona Abaza · Mehr sehen »

Msymta

Die Msymta ist ein 89 km langer Fluss an der Südwestseite des Großen Kaukasus in der russischen Region Krasnodar.

Neu!!: Abasinen und Msymta · Mehr sehen »

Muhadschir

Muhadschir, die während der Balkankriege vertrieben wurden, beim Überqueren der Galata-Brücke in Istanbul 1913 Als Muhadschir (meist Plural; von) werden in der islamischen Welt bestimmte historisch bedeutende Gruppen von Auswanderern und Flüchtlingen bezeichnet, vor allem.

Neu!!: Abasinen und Muhadschir · Mehr sehen »

Nordkaukasus

Nordkaukasus Teilrepubliken und Region Stawropol im Nordkaukasus Als Nordkaukasus (auch Ciskaukasien) bezeichnet man die Regionen am Nordhang des Kaukasus, also diesseits des Kaukasus im Gegensatz zu den jenseits des Kaukasus liegenden Gebieten Transkaukasiens am Südhang.

Neu!!: Abasinen und Nordkaukasus · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Abasinen und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Pschu

Pschu (//;, /Ṗsx̢°y, //) ist ein Dorf im Rajon Sochumi der Autonomen Republik Abchasien in Georgien.

Neu!!: Abasinen und Pschu · Mehr sehen »

Psou (Fluss)

Der Psou ist ein Fluss im westlichen Kaukasus, der die Grenze zwischen der von Georgien abtrünnigen Republik Abchasien und dem Bezirk Krasnodar der Russischen Föderation bildet.

Neu!!: Abasinen und Psou (Fluss) · Mehr sehen »

Region Stawropol

Die Region Stawropol (/Stawropolski krai) ist eine Verwaltungseinheit (Krai) in Russland.

Neu!!: Abasinen und Region Stawropol · Mehr sehen »

Rushdy Abaza

Rushdy Abaza Rushdy Said Bughdady Abaza (* 3. August 1926 in al-Mansura, Ägypten; † 27. Juli 1980 in Ägypten) war ein ägyptischer Schauspieler.

Neu!!: Abasinen und Rushdy Abaza · Mehr sehen »

Südkaukasische Sprachen

Ungefähre Hauptverbreitungsgebiete der südkaukasischen oder kartwelischen Sprachen Die südkaukasischen Sprachen, auch als kartwelische Sprachen oder Kartwelsprachen bezeichnet (georgisch ქართველური ენები kartveluri enebi), sind eine Sprachfamilie, die zum Komplex der kaukasischen Sprachen gezählt werden.

Neu!!: Abasinen und Südkaukasische Sprachen · Mehr sehen »

Sochumi

Sochumi (/Aqwa; /Suchum; /Sochumi) ist die Hauptstadt Abchasiens.

Neu!!: Abasinen und Sochumi · Mehr sehen »

Sotschi

Sotschi (wiss. Transliteration Soči) ist eine Stadt und ein Stadtbezirk am Schwarzen Meer in Russland.

Neu!!: Abasinen und Sotschi · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Abasinen und Sunniten · Mehr sehen »

Synkretismus

Darstellung des synkretistischen Heiligen Maximón im Hochland von Guatemala Synkretismus bezeichnet die Synthese von Ideen oder Philosophien zu einem neuen System oder Weltbild.

Neu!!: Abasinen und Synkretismus · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Abasinen und Syrien · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Abasinen und Türkei · Mehr sehen »

Tscherkessen

Osttscherkessisch (Kabardinisch); mittleres Gebiet: Titularnation „Tscherkessen“ in Karatschai-Tscherkessien, Schriftsprache: ebenfalls Kabardinisch. Die Tscherkessen oder auch Zirkassier sind ein kaukasisches Volk, die sich selbst Adyge nennen, wovon wiederum die Bezeichnung Adygejer abgeleitet ist.

Neu!!: Abasinen und Tscherkessen · Mehr sehen »

Tscherkessische Sprachen

Verbreitung der tscherkessischen Sprachen (dunkelrot) Die Gruppe der tscherkessischen Sprachen besteht aus zwei Sprachen, dem West-Tscherkessischen (Adygeisch) und dem Ost-Tscherkessischen (Kabardinisch).

Neu!!: Abasinen und Tscherkessische Sprachen · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »