Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

1726

Index 1726

Karte der Bündnisse in Europa 1725/30.

399 Beziehungen: Adam Franz Karl (Schwarzenberg), Adam Mikołaj Sieniawski, Alessandro (Oper), Alexander Filippowitsch Kokorinow, Alexander Hood, 1. Viscount Bridport, André-Hercule de Fleury, Antonio Palomino de Castro y Velasco, Antonio Salvi, Antonio Zucchi, Appell-Krieg, Armenischer Kalender, Aschraf Khan, Auguste von Baden-Baden, Äthiopischer Kalender, Österreichische Nationalbibliothek, Barock, Bartolomeo Laurenti, Bastille, Benedikt XIII. (Papst), Bengalischer Solarkalender, Bengt Andersson Qvist, Bruno Mauricio de Zabala, Buddhistische Zeitrechnung, Buenos Aires, Burg Palanok, Catharina Christina von Ahlefeldt, Charles Burney, Chinesischer Kalender, Chinesisches Neujahrsfest, Christian August von Schleswig-Holstein-Gottorf, Christian Felix Weiße, Christian Friedrich Henrici, Christian Friedrich Schwartz, Chula Sakarat, Dai (Volk), Dangun, Daniel Chodowiecki, Daniel Funk, David Macbride, Der lächerliche Prinz Jodelet, Der Patriot (moralische Wochenschrift), Diccionario de Autoridades, Didone abbandonata, Diesdorfer Gesundbrunnen, Domenico Zipoli, Dresden, Duncan Campbell (Unternehmer), Eggert Ólafsson, El Niño, Eleonore von Dönhoff, ..., Eleonore Wilhelmine von Anhalt-Köthen, Elisabeth Augusta von Baden-Baden, Elisabetta Farnese, Englisch-Spanischer Krieg (1727–1729), Es erhub sich ein Streit, Exil, Faustina Bordoni, Felix Freywiller, Feuer-Pferd, François Dumont (Bildhauer), François Louis Dubois, François-André Danican Philidor, Francesca Cuzzoni, Francesco Antonio Pistocchi, Franz Josef I. (Liechtenstein), Franz Laubler, Frauenkirche (Dresden), Frauenkirche (Dresden, gotischer Vorgängerbau), Friedrich von der Trenck, Geist und Seele wird verwirret, Georg Friedrich Händel, Georg Wilhelm (Brandenburg-Bayreuth), George Bähr, George Wythe, Geschichte Österreichs, Geschichte Brasiliens, Geschichte der LGBT, Geschichte Dresdens, Geschichte Frankreichs, Geschichte Irans, Geschichte Polens, Geschichte Spaniens, Giovanni Carestini, Giuseppe Maria Boschi, Goldmünze, Gott soll allein mein Herze haben, Grafschaft Ostfriesland, Grundsteinlegung, Guillaume Delisle, Gulden, Gullivers Reisen, Habsburg, Hans Strøm, Heinrich von Preußen (1726–1802), Henriette Amalie von Anhalt-Dessau (1666–1726), Henriette Catharina von Gersdorff, Her Majesty’s Theatre, Hermann Joachim Hahn, Herzogtum Kurland und Semgallen, Hohe Pforte, Homosexualität, Hotaki-Dynastie, Ich will den Kreuzstab gerne tragen, Ignaz Pfefferkorn, Iranischer Kalender, Isaac Roosevelt, Isfahan, Islamischer Kalender, Jakob Prandtauer, James Hutton, Jüdischer Kalender, Jean François Clément Morand, Jeanne-Agnès Berthelot de Pléneuf, Jeremy Collier, Johann Adrian Slevogt, Johann Arnold Barckhausen, Johann Bernhard Fischer von Erlach, Johann Bernhard Friese, Johann Christoph Weigel, Johann Dientzenhofer, Johann Friedrich Ackermann, Johann Georg Judas, Johann Georg Mohr (Bildhauer), Johann Ludwig Bach, Johann Ludwig Schmidt, Johann Philipp Kahler, Johann Philipp Praetorius, Johann Sebastian Bach, Johann Wilhelm Schröder, Johannes Zumpe, Johannetta Antoinetta Juliana von Sachsen-Eisenach, John Vanbrugh, Jonathan Swift, José Clavijo y Fajardo, José de Patiño y Rosales, Joseph Emanuel Fischer von Erlach, Justus Friedrich Wilhelm Zachariae, Kacper Bażanka, Karibik, Karl Aloys von Königsegg-Aulendorf, Karl Benjamin Acoluth, Karl VI. (HRR), Karl VII. (HRR), Karolin (Münze), Katharina I. (Russland), Katsukawa Shunshō, Königreich Großbritannien, Kermānschāh, Kloster Wolnzach, Konstantin von Buttlar, Koptischer Kalender, Kurfürstentum Bayern, Laurent Angliviel de La Beaumelle, Leonardo Vinci, Libretto, Lothar Franz von Schönborn, Louis d’or, Louis IV. Henri de Bourbon, prince de Condé, Louis Remy de la Fosse, Louise d’Épinay, Louise Henriette de Bourbon-Conti, Louise von Dänemark (1726–1756), Ludwig XV., Luigi Antinori, Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels (1673–1726), Malayalam-Kalender, Margaret Clap, Margaretha Susanna Kayser, Maria Anna Lindmayr, Maria Teresa Felicita d’Este, Maria Theresia Rafaela von Spanien, Marianna Benti Bulgarelli, Marie-Elisabeth de Ludres, Maximilian II. Emanuel (Bayern), Maximilian Wilhelm von Braunschweig und Lüneburg, Michel Farinel, Michel-Richard Delalande, Militärbündnis, Moise Dragoș, Montevideo, Moralische Wochenschrift, Muhammad Mubarak Khan I., Mukatschewo, Nicolás Antonio de Arredondo, Nicolò Grimaldi, Nirwana, Oper, Oper am Gänsemarkt, Opera seria, Ortensio Mauro, Osmanisches Reich, Ostsee, Palais Schwarzenberg (Schwarzenbergplatz), Paolo Antonio Rolli, Peter Kolb, Philipp V. (Spanien), Pietro Metastasio, Polen-Litauen, Portobelo, Portugiesische Kolonialgeschichte, Pragmatische Sanktion, Pranger, Preußisch-russischer Allianzvertrag (1726), Publio Cornelio Scipione, Real Academia Española, Reinhard Keiser, Reutlingen, Robert Walpole, Rohan (Adelsgeschlecht), Roman, Royal Academy of Music, Royal Navy, Russisches Kaiserreich, Safawiden, Sankt Petersburg, Seleukidische Ära, Senesino, Sergei Wassiljewitsch Saltykow, Silberflotte, Siroe (Metastasio), Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg, Spanisches Kolonialreich, Status quo, Sultan Hosein, Tallinn, Türkenkriege, Teatro Malibran, Therese Vestris, Thomas Fritsch (Verleger), Thomaskantor, Tschynadijowo, Uraufführung, Völkertafel (Steiermark), Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust, Vertrag von Wien (1725), Vikram Sambat, Viktor Amadeus III., Voltaire, Wahlmonarchie, Wassili Jakowlewitsch Tschitschagow, Wilhelmine von Hessen-Kassel, William Gibbons, William Prescott, 1. Dezember, 1. Mai, 10. Dezember, 10. Juli, 11. Juli, 11. Juni, 11. März, 12. März, 13. April, 13. Mai, 13. November, 14. Dezember, 14. Januar, 14. Juni, 14. Oktober, 15. Juni, 16. August, 16. Februar, 16. Januar, 16. Juli, 16. März, 16. Oktober, 16. September, 1643, 1644, 1647, 1648, 1649, 1650, 1651, 1653, 1655, 1656, 1657, 1659, 1660, 1661, 1662, 1663, 1664, 1666, 1668, 1673, 1674, 1675, 1678, 1679, 1680, 1687, 1688, 1696, 1698, 17. Juli, 17. September, 1704, 1721, 1725, 1727, 1746, 1754, 1756, 1759, 1765, 1766, 1768, 1772, 1773, 1777, 1778, 1781, 1783, 1784, 1787, 1789, 1790, 1792, 1793, 1794, 1795, 1796, 1797, 1798, 1799, 18. April, 18. Dezember, 18. Februar, 18. Januar, 18. Juni, 1800, 1801, 1802, 1803, 1804, 1806, 1808, 1809, 1814, 19. Dezember, 19. März, 19. November, 19. Oktober, 2. Dezember, 2. Februar, 2. Januar, 2. Juli, 2. September, 20. August, 20. Februar, 20. Juli, 20. Juni, 20. Oktober, 21. Januar, 21. Mai, 21. Oktober, 22. April, 23. September, 24. April, 24. Dezember, 25. Februar, 25. Januar, 25. September, 26. April, 26. August, 26. Februar, 26. Juli, 26. Juni, 26. März, 27. Oktober, 28. April, 28. Januar, 28. November, 28. Oktober, 29. August, 29. September, 3. Februar, 3. Juni, 3. September, 30. August, 31. Dezember, 31. Juli, 5. Mai, 6. Dezember, 6. März, 6. Oktober, 60-Jahre-Zyklus, 7. April, 7. Juni, 7. September, 8. April, 8. August, 8. Mai, 8. Oktober, 8. September, 9. Juni, 9. Mai, 9. Oktober. Erweitern Sie Index (349 mehr) »

Adam Franz Karl (Schwarzenberg)

Adam Franz Fürst zu Schwarzenberg Adam Franz Fürst zu Schwarzenberg (tschechisch Adam František Karel Euseb kníže ze Schwarzenbergu, * 25. September 1680 in Linz; † 11. Juni 1732 bei Brandeis an der Elbe), 3.

Neu!!: 1726 und Adam Franz Karl (Schwarzenberg) · Mehr sehen »

Adam Mikołaj Sieniawski

Adam Mikołaj Sieniawski im Harnisch, den Hetmansstab in der rechten Hand haltend Adam Mikołaj Sieniawski (deutsch Adam Nikolaus Sieniawski; * 1666 in Lemberg; † 18. Februar 1726 in Lemberg, Polen, heute Ukraine) war ein polnischer Adeliger, Beamter im Staatsdienst und Großhetman der polnischen Krone.

Neu!!: 1726 und Adam Mikołaj Sieniawski · Mehr sehen »

Alessandro (Oper)

Alessandro (HWV 21) ist eine Oper (Dramma per musica) in drei Akten von Georg Friedrich Händel.

Neu!!: 1726 und Alessandro (Oper) · Mehr sehen »

Alexander Filippowitsch Kokorinow

Kokorinow Alexander Filippowitsch Kokorinow (* in Tobolsk; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Architekt.

Neu!!: 1726 und Alexander Filippowitsch Kokorinow · Mehr sehen »

Alexander Hood, 1. Viscount Bridport

Alexander Hood, 1. Viscount Bridport Alexander Hood, 1.

Neu!!: 1726 und Alexander Hood, 1. Viscount Bridport · Mehr sehen »

André-Hercule de Fleury

André-Hercule de Fleury (* 22. Juni 1653 in Lodève, Hérault; † 29. Januar 1743 in Issy-les-Moulineaux bei Paris) war ein französischer Kardinal und Staatsmann.

Neu!!: 1726 und André-Hercule de Fleury · Mehr sehen »

Antonio Palomino de Castro y Velasco

Antonio Palomino. Acisclo Antonio Palomino de Castro y Velasco (* 1653 in Bujalance, Provinz Córdoba; † 13. April 1726 in Madrid) war ein spanischer Maler religiöser Barock-Bilder des Siglo de Oro sowie Kunstschriftsteller.

Neu!!: 1726 und Antonio Palomino de Castro y Velasco · Mehr sehen »

Antonio Salvi

Antonio Salvi (* 17. Januar 1664 in Lucignano, Großherzogtum Toskana, heute Toskana; † 21. Mai 1724 in Florenz) war ein italienischer Librettist.

Neu!!: 1726 und Antonio Salvi · Mehr sehen »

Antonio Zucchi

Porträt von Angelika Kaufmann (1781) Selbstbildnis von Angelika Kaufmann (1785) Antonio Zucchi (* 1. Mai 1726 in Venedig; † 26. Dezember 1795 in Rom) war ein italienischer Maler des Klassizismus.

Neu!!: 1726 und Antonio Zucchi · Mehr sehen »

Appell-Krieg

Der Appell-Krieg (eigentlich „Appelle-Krieg“) war ein Konflikt zwischen dem Fürsten Georg Albrecht von Ostfriesland und den ostfriesischen Ständen, um die Steuerhoheit in Ostfriesland.

Neu!!: 1726 und Appell-Krieg · Mehr sehen »

Armenischer Kalender

Der armenische Kalender (altarmenische Ära) ist eine Unterart des ägyptischen Kalenders.

Neu!!: 1726 und Armenischer Kalender · Mehr sehen »

Aschraf Khan

Aschraf Khan Hotaki Aschraf Khan († 1729) war ein Herrscher aus der Hotaki-Dynastie.

Neu!!: 1726 und Aschraf Khan · Mehr sehen »

Auguste von Baden-Baden

''Jeanne de Bade'' Auguste Maria Johanna von Baden-Baden (* 10. November 1704 in Aschaffenburg; † 8. August 1726 in Paris) wurde durch Heirat Herzogin von Orléans.

Neu!!: 1726 und Auguste von Baden-Baden · Mehr sehen »

Äthiopischer Kalender

Der äthiopische Kalender ist eine Variante des koptischen Kalenders.

Neu!!: 1726 und Äthiopischer Kalender · Mehr sehen »

Österreichische Nationalbibliothek

Eingang Heldenplatz, Neue Burg Eingang Josefsplatz, alte Hofbibliothek Die Österreichische Nationalbibliothek in Wien ist die öffentlich zugängliche, zentrale wissenschaftliche Bibliothek Österreichs.

Neu!!: 1726 und Österreichische Nationalbibliothek · Mehr sehen »

Barock

Stift Melk Santa Maria della Vittoria Als Barock (Maskulinum „der Barock“, oder gleichwertig Neutrum „das Barock“) wird die von etwa 1575 bis 1770 dauernde Epoche der europäischen Kunstgeschichte bezeichnet.

Neu!!: 1726 und Barock · Mehr sehen »

Bartolomeo Laurenti

Bartolomeo Girolamo Laurenti (* um 1644 in Bologna; † 18. Januar 1726 ebenda) war ein italienischer Violinist und Komponist des Barocks.

Neu!!: 1726 und Bartolomeo Laurenti · Mehr sehen »

Bastille

Die Bastille in den ersten Tagen ihrer Zerstörung, Ölgemälde von Hubert Robert (1733–1808) Die Bastille (‚kleine Bastion‘) war ursprünglich eine besonders befestigte Stadttorburg im Osten von Paris, die später als Gefängnis genutzt wurde.

Neu!!: 1726 und Bastille · Mehr sehen »

Benedikt XIII. (Papst)

Benedikt XIII., Geburtsname Pietro Francesco Orsini (im Orden Vincenzo Maria); (* 2. Februar 1649 in Gravina in Puglia, Königreich Neapel; † 21. Februar 1730 in Rom), war Papst von 1724 bis 1730.

Neu!!: 1726 und Benedikt XIII. (Papst) · Mehr sehen »

Bengalischer Solarkalender

Der traditionelle bengalische Sonnenkalender (bangla shon) wurde unter dem Großmogul Akbar 1584 eingeführt.

Neu!!: 1726 und Bengalischer Solarkalender · Mehr sehen »

Bengt Andersson Qvist

Bengt Andersson Qvist (* 21. Oktober 1726; † 14. Oktober 1799 in Stockholm) war ein schwedischer Mineraloge, Bergbau- und Hüttenexperte und Chemiker.

Neu!!: 1726 und Bengt Andersson Qvist · Mehr sehen »

Bruno Mauricio de Zabala

Bruno Mauricio de Zabala (* 6. Oktober 1682 in Durango, Spanien; † 31. Januar 1736 im Río Paraná) war ein spanischer Militär, der verschiedene Positionen innerhalb der Kolonial-Verwaltung innehatte.

Neu!!: 1726 und Bruno Mauricio de Zabala · Mehr sehen »

Buddhistische Zeitrechnung

Die buddhistische Zeitrechnung (auch: Buddhist Era / B.E.) ist eine vor allem in den Ländern des „südlichen Buddhismus“ (Sri Lanka, Myanmar, Thailand etc.) verwendete und mit dem Todesjahr des Siddhartha Gautama (544 v. Chr.) beginnende Zeitrechnung.

Neu!!: 1726 und Buddhistische Zeitrechnung · Mehr sehen »

Buenos Aires

Buenos Aires (frühere Schreibweise Buenos Ayres; offiziell Ciudad Autónoma de Buenos Aires/Autonome Stadt Buenos Aires) ist die Hauptstadt und Primatstadt, also das politische, kulturelle, kommerzielle und industrielle Zentrum Argentiniens.

Neu!!: 1726 und Buenos Aires · Mehr sehen »

Burg Palanok

Die Burg Palanok (älter auch Plankenburg, auch Munkatscher Burg; ukrainisch Замок Паланок/Samok Palanok, ungarisch Munkács vára) liegt in der westlichen Ukraine in der Oblast Transkarpatien westlich der Innenstadt von Mukatschewo im Stadtteil Palanok.

Neu!!: 1726 und Burg Palanok · Mehr sehen »

Catharina Christina von Ahlefeldt

Catharina Christina von Ahlefeldt (* 4. November 1687; † 8. Mai 1726) war Herzogin von Schleswig-Holstein-Glücksburg.

Neu!!: 1726 und Catharina Christina von Ahlefeldt · Mehr sehen »

Charles Burney

Charles Burney, Gemälde von Joshua Reynolds, 1781 Charles Burney (* 7. April 1726 in Shrewsbury, Shropshire; † 12. April 1814 in Chelsea (London)) war ein englischer Musikhistoriker, Komponist und Organist.

Neu!!: 1726 und Charles Burney · Mehr sehen »

Chinesischer Kalender

Der chinesische Kalender war der offizielle Kalender des Kaiserreichs China.

Neu!!: 1726 und Chinesischer Kalender · Mehr sehen »

Chinesisches Neujahrsfest

Der chinesische Küchengott Das chinesische Neujahrsfest, Chunjie (auch bzw.), gilt als der wichtigste traditionelle chinesischer Feiertag.

Neu!!: 1726 und Chinesisches Neujahrsfest · Mehr sehen »

Christian August von Schleswig-Holstein-Gottorf

Fürstbischof Christian August Portal Grabkapelle im Lübecker Dom Christian August von Schleswig-Holstein-Gottorf (* 11. Januar 1673; † 24. April 1726) war protestantischer Fürstbischof des Hochstifts Lübeck.

Neu!!: 1726 und Christian August von Schleswig-Holstein-Gottorf · Mehr sehen »

Christian Felix Weiße

Christian Felix Weisse, Gemälde von Anton Graff, ca. 1769, Gleimhaus Halberstadt Christian Felix Weiße (* 28. Januar 1726 in Annaberg; † 16. Dezember 1804 in Stötteritz) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller und Pädagoge in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: 1726 und Christian Felix Weiße · Mehr sehen »

Christian Friedrich Henrici

Burgplatz (2000) Christian Friedrich Henrici (Pseudonym Picander; * 14. Januar 1700 in Stolpen bei Dresden; † 10. Mai 1764 in Leipzig) war ein produktiver Gelegenheitsdichter des späten Barock und der wichtigste Textdichter Johann Sebastian Bachs.

Neu!!: 1726 und Christian Friedrich Henrici · Mehr sehen »

Christian Friedrich Schwartz

Christian Friedrich Schwartz Christian Fried(e)rich Schwar(t)z, im englischsprachigen Raum Christian Frederic(kh) S(ch)war(t)z, (* 26. Oktober 1726 in Sonnenburg bei Küstrin, Mark Brandenburg, Preußen; † 13. Februar 1798 in Thanjavur, Südindien) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Missionar in Indien.

Neu!!: 1726 und Christian Friedrich Schwartz · Mehr sehen »

Chula Sakarat

Chula Sakarat (Pali: Culasakarāja, „kleine Zeitrechnung“; auch Chulasakaraj oder Chulasakarat geschrieben,Andere Schreibweisen u. a. Chulasakkarat, Culasakaraja, Chula Sakkarat, Chula Sakaraj, Culasakkaraja, Culasakaraj, Chula Sakkaraj, Cula Sakaraja. abgekürzt meist als „C.S.“) ist eine traditionelle Jahrrechnung, die in vielen Teilen des kontinentalen Südostasien gebraucht wurde.

Neu!!: 1726 und Chula Sakarat · Mehr sehen »

Dai (Volk)

Angehörige der Dai Dai-Frau in Tracht Die Dai sind eine der 55 offiziell anerkannten ethnischen Minderheiten der Volksrepublik China.

Neu!!: 1726 und Dai (Volk) · Mehr sehen »

Dangun

Dangun Wanggeom (kurz Dangun) ist in der koreanischen Mythologie der Gründer von Go-Joseon, dem ersten koreanischen Königreich.

Neu!!: 1726 und Dangun · Mehr sehen »

Daniel Chodowiecki

Daniel Nikolaus Chodowiecki, Gemälde von Ferdinand Collmann nach Johann Christoph Frisch, 1790, Gleimhaus Halberstadt Daniel Nikolaus Chodowiecki (geboren 16. Oktober 1726 in Danzig; gestorben 7. Februar 1801 in Berlin) war der populärste deutsche Kupferstecher, Grafiker und Illustrator des 18. Jahrhunderts.

Neu!!: 1726 und Daniel Chodowiecki · Mehr sehen »

Daniel Funk

Jakob Emanuel Handmann, Daniel Funk (1753). Daniel Beat Ludwig Funk (getauft 16. Januar 1726 in Bern; † 1. Mai 1787 in Bern; Bürger von Nidau) war ein Schweizer Uhrmacher.

Neu!!: 1726 und Daniel Funk · Mehr sehen »

David Macbride

David Macbride (* 26. April 1726 in Ballymoney, County Antrim; † 28. Dezember 1778) war ein irischer Arzt und populärwissenschaftlicher Schriftsteller.

Neu!!: 1726 und David Macbride · Mehr sehen »

Der lächerliche Prinz Jodelet

Der lächerliche Prinz Jodelet ist ein Barock-Opern-Pasticcio in fünf Akten von Reinhard Keiser.

Neu!!: 1726 und Der lächerliche Prinz Jodelet · Mehr sehen »

Der Patriot (moralische Wochenschrift)

''Der Patriot'', Titel, 1726 Der Patriot war die bedeutendste deutsche moralische Wochenschrift zu Beginn des 18.

Neu!!: 1726 und Der Patriot (moralische Wochenschrift) · Mehr sehen »

Diccionario de Autoridades

Titel der ersten Auflage (1726) Der Diccionario de Autoridades war das erste Wörterbuch, das die Königlich Spanische Akademie herausgab.

Neu!!: 1726 und Diccionario de Autoridades · Mehr sehen »

Didone abbandonata

Titelblatt der deutschen Übersetzung, Steyr 1741 Didone abbandonata ist ein Opern-Libretto in drei Akten von Pietro Metastasio.

Neu!!: 1726 und Didone abbandonata · Mehr sehen »

Diesdorfer Gesundbrunnen

Der Diesdorfer Gesundbrunnen war eine Quelle im heute zu Magdeburg gehörenden Dorf Diesdorf, der eine heilkräftige Wirkung nachgesagt wurde.

Neu!!: 1726 und Diesdorfer Gesundbrunnen · Mehr sehen »

Domenico Zipoli

Domenico Zipoli S.J. (* 17. Oktober 1688 in Prato; † 2. Januar 1726 in Santa Catalina, bei Córdoba (Argentinien)) war ein italienischer Jesuit und Missionar.

Neu!!: 1726 und Domenico Zipoli · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: 1726 und Dresden · Mehr sehen »

Duncan Campbell (Unternehmer)

Duncan Campbell (* 1726; † 1803) war erfolgreicher und einflussreicher Händler im Westindiengeschäft, Reeder und Plantagenbesitzer auf Jamaika und spielte eine Schlüsselrolle bei der Aussiedlung britischer Gefangener nach Australien.

Neu!!: 1726 und Duncan Campbell (Unternehmer) · Mehr sehen »

Eggert Ólafsson

I. Haas, veröffentlicht im Jahr 1769 in Ólafur Ólafssons ''Drauma diktur um søknud og sorglegan missir þess Havitra, Gøfuga og Goda Manns Herra Eggerts Olafssonar, Vice-Løgmanns sunnan og austan a Islande a samt Hans dygdum pryddar Konu Frur Ingibjargar Gudmunds Dottur'' Eggert Ólafsson (auch Eggert Olafsen, * 1. Dezember 1726 auf der Halbinsel Snæfellsnes, Island; † 30. Mai 1768) war ein isländischer Dichter, Naturforscher, Philologe, Archäologe, Ökonom und Historiker.

Neu!!: 1726 und Eggert Ólafsson · Mehr sehen »

El Niño

NOAA) El Niño (span. für „der Junge, das Kind“, hier konkret: „das Christuskind“) nennt man das Auftreten ungewöhnlicher, nicht zyklischer, veränderter Strömungen im ozeanographisch-meteorologischen System (El Niño-Southern Oscillation, ENSO) des äquatorialen Pazifiks.

Neu!!: 1726 und El Niño · Mehr sehen »

Eleonore von Dönhoff

Friedrich Wilhelm I. Eleonore von Dönhoff (* 29. Oktober 1674 in Friedrichstein; † 2. September 1726 in Schloss Kossenblatt) war die zweite Frau des brandenburgisch-preußischen Generalfeldmarschalls Hans Albrecht von Barfus.

Neu!!: 1726 und Eleonore von Dönhoff · Mehr sehen »

Eleonore Wilhelmine von Anhalt-Köthen

Eleonore Wilhelmine von Anhalt-Köthen, Herzogin von Sachsen-Weimar, Gemälde von Johann Georg Dietrich Eleonore Wilhelmine von Anhalt-Köthen (* 7. Mai 1696 in Köthen; † 30. August 1726 in Weimar) war eine Prinzessin von Anhalt-Köthen und durch Heirat nacheinander Prinzessin von Sachsen-Merseburg und Herzogin von Sachsen-Weimar.

Neu!!: 1726 und Eleonore Wilhelmine von Anhalt-Köthen · Mehr sehen »

Elisabeth Augusta von Baden-Baden

Elisabeth Augusta von Baden-Baden Elisabeth Augusta Franziska Eleonore von Baden-Baden (* 16. März 1726 in Rastatt; † 7. Januar 1789 in Freiburg im Breisgau) war die letzte Angehörige der Linie Baden-Baden des Hauses Baden.

Neu!!: 1726 und Elisabeth Augusta von Baden-Baden · Mehr sehen »

Elisabetta Farnese

Elisabeth Farnese als spanische Königin Autograph von Elisabetta (1715). Elisabetta Farnese (* 25. Oktober 1692 in Parma; † 11. Juli 1766 in Aranjuez) war – unter dem Namen Isabel de Farnesio – Königin von Spanien.

Neu!!: 1726 und Elisabetta Farnese · Mehr sehen »

Englisch-Spanischer Krieg (1727–1729)

Der Englisch-Spanische Krieg war ein militärischer Konflikt zwischen dem Königreich Großbritannien und dem Königreich Spanien.

Neu!!: 1726 und Englisch-Spanischer Krieg (1727–1729) · Mehr sehen »

Es erhub sich ein Streit

Es erhub sich ein Streit (BWV 19) ist eine Kantate von Johann Sebastian Bach aus dem Jahr 1726.

Neu!!: 1726 und Es erhub sich ein Streit · Mehr sehen »

Exil

Der Begriff Exil (lateinisch Exilium, zu ex(s)ul.

Neu!!: 1726 und Exil · Mehr sehen »

Faustina Bordoni

Faustina Bordoni, von Rosalba Carriera Faustina Bordoni als Attilia in der Oper ''Attilio Regolo'' ihres Ehemannes Johann Adolph Hasse (UA 12. Januar 1750, Hoftheater Dresden) Faustina Bordoni als Berenice in der Oper ''Antigono'' ihres Ehemannes Johann Adolph Hasse (UA 20. Januar 1744, Hoftheater Dresden) Faustina Bordoni, von Bartolomeo Nazari Faustina Bordoni (* 30. März 1697 in Venedig; † 4. November 1781 in Venedig) war eine italienische Opernsängerin (Mezzosopran).

Neu!!: 1726 und Faustina Bordoni · Mehr sehen »

Felix Freywiller

Felix Freywiller (* 1659 in Kaisersteinbruch, Westungarn, heute Burgenland; † 28. Oktober 1726 ebenda) war ein Schweizer Steinmetzgeselle des Barock.

Neu!!: 1726 und Felix Freywiller · Mehr sehen »

Feuer-Pferd

Das Feuerpferd oder Feuer-Pferd (Bingwu) ist das 43.

Neu!!: 1726 und Feuer-Pferd · Mehr sehen »

François Dumont (Bildhauer)

''Titan foudroyé'' – „Der vom Blitz zerschmetterte Titan“, Auftragswerk für die Académie Royale, 1712 François Dumont (* 1688 in Paris; † 14. Dezember 1726 in Lille) war ein französischer Bildhauer des Barock.

Neu!!: 1726 und François Dumont (Bildhauer) · Mehr sehen »

François Louis Dubois

Dubois-Orgel in Wissembourg Louis Dubois, auch François Louis Dubois (* 3. September 1726 in Montfaucon JU (Schweiz); † 23. Februar 1766) war ein elsässischer Orgelbauer schweizerischer Herkunft.

Neu!!: 1726 und François Louis Dubois · Mehr sehen »

François-André Danican Philidor

Philidor in einem Kupferstich von 1772 (von A. de St. Aubin) François-André Danican Philidor (genannt: André Danican Philidor „der Jüngere“) (* 7. September 1726 in Dreux; † 31. August 1795 in London) war ein französischer Komponist und galt zu seinen Lebzeiten als bester Schachspieler der Welt.

Neu!!: 1726 und François-André Danican Philidor · Mehr sehen »

Francesca Cuzzoni

Francesca Cuzzoni aus Parma. Zeitgenössisches Porträt der jungen Cuzzoni von James Caldwall (1739–1822) nach einer Vorlage von Enoch Seeman (ca. 1694–1744/1745) (aus der New York Public Library) Francesca Cuzzoni Kreidezeichnung von Philippe Mercier (1689–1760), aufbewahrt im British Museum, London; Zuordnung nicht ganz sicher Die Sopranistin Francesca Cuzzoni – Karikatur von Pier Leone Ghezzi (1674–1755) Flavio''.Zeitgenössische Karikatur von John Vanderbank, um 1723 Die Darstellung der Cuzzoni zwischen Senesino und Berenstadt aus Händels ''Flavio'' griff William Hogarth später in seiner Karikatur ''Lame theater'' wieder auf (in dem Banner, das über dem Eingang des linken Gebäudes hängt). Die Karikatur nimmt die Vorliebe der Londoner für die gar nicht englische italienische Oper sowie die übersteigerten Ansprüche und Gagen, die den italienischen Sängern und vor allem den Kastraten gezahlt wurden, aufs Korn. Abweichend von der Originaldarstellung Vanderbanks knien in dem Banner vorn rechts, vor den drei Künstlern, Adlige und „betteln“, wie das Schriftbanner über ihnen offenlegt, darum, dass die Sänger (oder nur die Cuzzoni?) „bitte 8000 Pfund entgegennehmen“ wollen (englisches Original „Pray Accept £8000“). ''Die Landung des illustren Herrn Senesino in England und wie ihn alle Liebhaber der Musik und Harmonie lobpreisen''. Zeitgenössischer Stich mit Originallegende. Darin werden unter Punkt 2 die beiden „rivalisierenden Primadonnen Signora Faustina & Signor Cuzzoni“ explizit als die beiden Damen rechts und links von Senesino in der Mitte genannt. Später verwendete Bickham dasselbe Motiv, nur spiegelverkehrt, zur Illustration seiner satirischen Arie ''Der Klagegesang der Damen über den Verlust des Senesino'', satirische Arie aus seinem ''Musical Entertainer'', Band 1, S. 38. In dieser Karikatur soll man die beiden Primadonnen Cuzzoni und Bordoni dann so verstehen, als dass sie Senesino zurückhalten wollen, als er England den Rücken kehrt. Die Sopranistin Francesca Cuzzoni und der Kastrat Nicolo Grimaldi (Nicolino) Karikatur von Antonio Maria Zanetti (wo die beiden zusammen auf der Bühne gestanden haben sollen, ließ sich noch nicht ermitteln) Die Sängerin Francesca Cuzzoni, der Kastrat Farinelli und der Impresario (unter anderem auch von Händel) Johann Jacob HeideggerKarikatur auf die Popularität der italienischen Oper von Antonio Maria Zanetti (Farinelli und die Cuzzoni standen in der Spielzeit 1734/1735 gemeinsam auf der Bühne der mit Händel konkurrierenden Adelsoper) Francesca Cuzzoni, verheiratet Francesca Sandoni, (* 2. April 1696 in Parma; † 19. Juni 1778 in Bologna) war eine italienische Opernsängerin (Sopran).

Neu!!: 1726 und Francesca Cuzzoni · Mehr sehen »

Francesco Antonio Pistocchi

Antonio Pistocchi Francesco Antonio Mamiliano Pistocchi, auch Pistocchino genannt (* 1659 in Palermo; † 13. Mai 1726 in Bologna) war ein italienischer Komponist, Librettist, Alt-Kastrat und Gesangslehrer.

Neu!!: 1726 und Francesco Antonio Pistocchi · Mehr sehen »

Franz Josef I. (Liechtenstein)

Franz Josef I Liechtenstein Franz Joseph I. (* 19. November 1726 in Mailand; † 18. August 1781 in Metz) war von 1772 bis 1781 der 8.

Neu!!: 1726 und Franz Josef I. (Liechtenstein) · Mehr sehen »

Franz Laubler

Franz Laubler, zeitgenössischer Stich Franz Laubler (* 1684 in Oberhausen bei Augsburg; † 18. Juli 1726 in Dresden) war ein gelernter Fleischer und späterer Söldner, der 1726 in Dresden den Archidiakon der Kreuzkirche Hermann Joachim Hahn ermordete.

Neu!!: 1726 und Franz Laubler · Mehr sehen »

Frauenkirche (Dresden)

Die Frauenkirche (2010) Neumarkt sowie Brühlsche Terrasse aus der Luft (2014) Die Frauenkirche in Dresden (ursprünglich Kirche Unserer Lieben Frau – der Name bezieht sich auf die Heilige Maria) ist eine evangelisch-lutherische Kirche des Barock und der prägende Monumentalbau des Dresdner Neumarkts.

Neu!!: 1726 und Frauenkirche (Dresden) · Mehr sehen »

Frauenkirche (Dresden, gotischer Vorgängerbau)

Die gotische Frauenkirche in Dresden war der Vorgängerbau der Frauenkirche von George Bähr.

Neu!!: 1726 und Frauenkirche (Dresden, gotischer Vorgängerbau) · Mehr sehen »

Friedrich von der Trenck

Friedrich Freiherr von der Trenck (zeitgenössischer Kupferstich) Friedrich Freiherr von der Trenck (* 16. Februar 1727 in Neuhaldensleben; † 25. Juli 1794 in Paris, Frankreich) war ein preußischer Offizier, Abenteurer und Schriftsteller aus dem preußischen Adelsgeschlecht Trenck.

Neu!!: 1726 und Friedrich von der Trenck · Mehr sehen »

Geist und Seele wird verwirret

Geist und Seele wird verwirret, BWV 35, ist eine geistliche Kantate von Johann Sebastian Bach.

Neu!!: 1726 und Geist und Seele wird verwirret · Mehr sehen »

Georg Friedrich Händel

Georg Friedrich Händel (laut Taufregister Georg Friederich Händel, anglisiert: George Frideric Handel; * in Halle (Saale); † 14. April 1759 in London) war ein deutsch-britischer Komponist des Barock.

Neu!!: 1726 und Georg Friedrich Händel · Mehr sehen »

Georg Wilhelm (Brandenburg-Bayreuth)

Christoph Weigel Georg Wilhelm von Brandenburg-Bayreuth (* 16. November 1678 in Bayreuth; † 18. Dezember 1726 in Bayreuth) war von 1712 bis 1726 Markgraf des fränkischen Fürstentums Bayreuth.

Neu!!: 1726 und Georg Wilhelm (Brandenburg-Bayreuth) · Mehr sehen »

George Bähr

Frauenkirche in Dresden George Bähr (* 15. März 1666 in Fürstenwalde; † 16. März 1738 in Dresden) war ein deutscher Baumeister des Barocks.

Neu!!: 1726 und George Bähr · Mehr sehen »

George Wythe

Signatur George Wythes George Wythe (* 1726 im Elizabeth City County, heute: Hampton, Virginia; † 8. Juni 1806 in Richmond, Virginia) war einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten und gilt als „Vater der amerikanischen Rechtswissenschaft“.

Neu!!: 1726 und George Wythe · Mehr sehen »

Geschichte Österreichs

Die Geschichte Österreichs reicht von der ersten Besiedelung in der Altsteinzeit bis zur Gegenwart.

Neu!!: 1726 und Geschichte Österreichs · Mehr sehen »

Geschichte Brasiliens

Lage Brasiliens in Südamerika Die Geschichte Brasiliens beginnt mit der Besiedlung durch Indianerstämme unterschiedlicher Herkunft vor Tausenden von Jahren.

Neu!!: 1726 und Geschichte Brasiliens · Mehr sehen »

Geschichte der LGBT

Diese Zeitleiste dokumentiert in ihrer zeitlichen Abfolge die historische Entwicklung und bemerkenswerte Ereignisse innerhalb der Geschichte der Homo-, Bi- und Transsexualität, die auch als LGBT-Geschichte bezeichnet wird.

Neu!!: 1726 und Geschichte der LGBT · Mehr sehen »

Geschichte Dresdens

Stadtmuseum hält eine große Sammlung zur Stadtgeschichte für Besucher und Forscher bereit. Stadtarchiv in der Albertstadt befinden sich Urkunden zur Stadtgeschichte vom 13. bis ins 21. Jahrhundert. Die Geschichte Dresdens beginnt mit der Ur- und Frühgeschichte der obersächsischen Gebiete entlang der Elbe lange vor der urkundlichen Ersterwähnung Dresdens im Jahr 1206.

Neu!!: 1726 und Geschichte Dresdens · Mehr sehen »

Geschichte Frankreichs

Offizielles Hoheitszeichen der Republik Frankreich Die Geschichte Frankreichs beginnt in vorgeschichtlicher Zeit.

Neu!!: 1726 und Geschichte Frankreichs · Mehr sehen »

Geschichte Irans

Der Name Iran leitet sich aus dem altpersischen Būm-ī aryānam (.

Neu!!: 1726 und Geschichte Irans · Mehr sehen »

Geschichte Polens

Heutiges Wappen der Republik Polen Die – ungeschriebene – Vorgeschichte Polens umfasst zahlreiche slawische Stämme, Burgen, Siedlungen und Grabstellen.

Neu!!: 1726 und Geschichte Polens · Mehr sehen »

Geschichte Spaniens

Museu d’Arqueologia de Catalunya, Barcelona) Spanien um das Jahr 1200, etwa am historischen Wendepunkt der Reconquista spanische Verfassung schufen. Die Geschichte Spaniens im Sinne einer menschlichen Besiedlung reicht 1,4 Millionen Jahre zurück.

Neu!!: 1726 und Geschichte Spaniens · Mehr sehen »

Giovanni Carestini

Carestini (um 1740) Giovanni Carestini (geboren 13. Dezember 1700 in Monte Filottrano bei Ancona, Kirchenstaat; gestorben 1760 ebenda) war ein italienischer Opernsänger und Kastrat (Sopran, später Alt), der in Bühnenwerken von Georg Friedrich Händel, Johann Adolph Hasse und Christoph Willibald Gluck auftrat.

Neu!!: 1726 und Giovanni Carestini · Mehr sehen »

Giuseppe Maria Boschi

Karikatur von Boschi Giuseppe Maria Boschi (* um 1675 in Neapel oder Viterbo; † nach 1744) war ein italienischer Opernsänger (Bass).

Neu!!: 1726 und Giuseppe Maria Boschi · Mehr sehen »

Goldmünze

Goldmünzen sind Münzen, die größtenteils aus Gold bestehen.

Neu!!: 1726 und Goldmünze · Mehr sehen »

Gott soll allein mein Herze haben

Gott soll allein mein Herze haben (BWV 169) ist eine Kirchenkantate von Johann Sebastian Bach.

Neu!!: 1726 und Gott soll allein mein Herze haben · Mehr sehen »

Grafschaft Ostfriesland

Die Grafschaft Ostfriesland war ein Territorium des Heiligen Römischen Reichs.

Neu!!: 1726 und Grafschaft Ostfriesland · Mehr sehen »

Grundsteinlegung

Evangelischen Stiftung Tannenhof in Remscheid-Lüttringhausen Grundstein des Kastells Saalburg vom 11. Oktober 1900 Grundsteinhammer Präsident Lech Kaczyński bei der Grundsteinlegung für das Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau Die Grundsteinlegung ist im Bauwesen eine Zeremonie um einen (symbolischen) Grundstein, auf dem ein neues Bauwerk errichtet werden soll.

Neu!!: 1726 und Grundsteinlegung · Mehr sehen »

Guillaume Delisle

Guillaume de l'Isle ''Mappe-Monde'', 1707 (verbesserte Version seiner ersten Weltkarte von 1700) Guillaume Delisle (* 28. Februar 1675 in Paris; † 25. Januar 1726 in Paris), auch Guillaume de l'Isle genannt, war ein französischer Kartograph.

Neu!!: 1726 und Guillaume Delisle · Mehr sehen »

Gulden

Der Gulden bezeichnete ursprünglich eine Goldmünze, später aber auch eine Recheneinheit und eine Silbermünze.

Neu!!: 1726 und Gulden · Mehr sehen »

Gullivers Reisen

Captain Lemuel Gulliver (Illustration aus der Erstausgabe von ''Gullivers Reisen'' aus dem Jahr 1726) Gullivers Reisen ist ein satirischer Roman des irischen Schriftstellers, anglikanischen Priesters und Politikers Jonathan Swift.

Neu!!: 1726 und Gullivers Reisen · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: 1726 und Habsburg · Mehr sehen »

Hans Strøm

Hans Strøm Hans Strøm (* 25. Januar 1726 in Borgund (heute Ålesund); † 1. Februar 1797 in Hokksund in Øvre Eiker) war ein norwegischer Pfarrer, Naturforscher und Topograph.

Neu!!: 1726 und Hans Strøm · Mehr sehen »

Heinrich von Preußen (1726–1802)

Johann Heinrich Tischbein dem Älteren, 1769 August Wilhelm und Heinrich (v. l. n. r.), um 1737; Zuschreibung zu Francesco Carlo Rusca oder Georg Lisiewski ist strittigHelmut Börsch-Supan schreibt das Bild Lisiewski zu, ders.: ''Gemalte Menschlichkeit'', S. 24. In: Helmut Börsch-Supan, Wolfgang Savelsberg (Hrsg.): ''Christoph Friedrich Reinhold Lisiewski (1724–1795)''. Deutscher Kunstverlag, Berlin / München 2010, ISBN 978-3-422-07036-3, S. 17–40. Prinz Heinrich von Preußen, Porträt von Antoine Pesne um 1745 Wilhelmine von Hessen-Kassel, die ''Prinzessin Heinrich'', Porträt von Antoine Pesne um 1745 Prinz Friedrich Heinrich Ludwig von Preußen (* 18. Januar 1726 in Berlin; † 3. August 1802 in Rheinsberg) war das 13. Kind König Friedrich Wilhelms I. in Preußen und dessen Gattin Sophie Dorothea von Hannover und Angehöriger der Dynastie Hohenzollern.

Neu!!: 1726 und Heinrich von Preußen (1726–1802) · Mehr sehen »

Henriette Amalie von Anhalt-Dessau (1666–1726)

Henriette Amalie von Anhalt-Dessau, Fürstin von Nassau-Dietz Henriette Amalie von Anhalt-Dessau (* 26. August 1666 in Kleve; † 18. April 1726 in Diez) war eine Prinzessin von Anhalt-Dessau aus dem Hause der Askanier und durch Heirat Fürstin von Nassau-Diez.

Neu!!: 1726 und Henriette Amalie von Anhalt-Dessau (1666–1726) · Mehr sehen »

Henriette Catharina von Gersdorff

Henriette Catharina Freifrau von Gersdorff, (geborene von Friesen; * 6. Oktober 1648 in Sulzbach; † 6. März 1726 in Großhennersdorf) war eine deutsche religiöse Lyrikerin, Förderin des Pietismus und der Herrnhuter Brüdergemeine.

Neu!!: 1726 und Henriette Catharina von Gersdorff · Mehr sehen »

Her Majesty’s Theatre

Her Majesty’s Theatre Her Majesty’s Theatre ist ein Theater am Londoner Haymarket im Stadtbezirk West End.

Neu!!: 1726 und Her Majesty’s Theatre · Mehr sehen »

Hermann Joachim Hahn

Hermann Joachim Hahn, zeitgenössischer Stich Hermann Joachim Hahn (* 30. Juli 1679 in Grabow; † 21. Mai 1726 in Dresden) war ein protestantischer Prediger der Dresdner Kreuzkirche.

Neu!!: 1726 und Hermann Joachim Hahn · Mehr sehen »

Herzogtum Kurland und Semgallen

Das Herzogtum Kurland und Semgallen war ein feudales Staatswesen im Baltikum, das von 1561 bis 1795 existierte.

Neu!!: 1726 und Herzogtum Kurland und Semgallen · Mehr sehen »

Hohe Pforte

Bâbıâli zu Osmanischen Zeiten Bâbıâli im Jahr 2006 Hohe Pforte (ursprünglich, später, selten auch) war ursprünglich im arabischen Sprachraum die allgemeine Bezeichnung der Eingangspforte zu Städten und königlichen Palästen.

Neu!!: 1726 und Hohe Pforte · Mehr sehen »

Homosexualität

Lesbisches Paar Schwules Paar Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada Lesbisches Elternpaar mit seinen Kindern Homosexualität („Gleichgeschlechtlichkeit“; auch Homophilie) bezeichnet je nach Verwendung sowohl gleichgeschlechtliches sexuelles Verhalten, erotisches und romantisches Begehren gegenüber Personen des eigenen Geschlechts als auch darauf aufbauende Identitäten.

Neu!!: 1726 und Homosexualität · Mehr sehen »

Hotaki-Dynastie

Die Hotaki-Dynastie (1709–1738) war eine kurzlebige paschtunische Dynastie im Süden des heutigen Afghanistans, die Teile des heutigen Irans eroberte und bis nach Isfahan reichte.

Neu!!: 1726 und Hotaki-Dynastie · Mehr sehen »

Ich will den Kreuzstab gerne tragen

Ich will den Kreuzstab gerne tragen (BWV 56), auch Kreuzstabkantate genannt, ist eine geistliche Solokantate für Bass von Johann Sebastian Bach.

Neu!!: 1726 und Ich will den Kreuzstab gerne tragen · Mehr sehen »

Ignaz Pfefferkorn

Ignaz Pfefferkorn SJ (* 31. Juli 1726 in Mannheim; † 16. Juni 1798 in Siegburg) war ein deutscher Jesuit, Missionar und Naturforscher.

Neu!!: 1726 und Ignaz Pfefferkorn · Mehr sehen »

Iranischer Kalender

Der Iranische Kalender, auch Persischer Kalender oder Dschalāli-Kalender (nach Dschalal ad-Dawlah Malik Schah, 1055–1092, der eine Vorgänger-Version einführte), wird in der heutigen Form seit dem 31.

Neu!!: 1726 und Iranischer Kalender · Mehr sehen »

Isaac Roosevelt

Isaac Roosevelt (* 19. Dezember 1726 in New York City; † Oktober 1794) war ein amerikanischer Händler und Politiker (Föderalistische Partei).

Neu!!: 1726 und Isaac Roosevelt · Mehr sehen »

Isfahan

Zayandeh Rud Flussufer Isfahan bzw.

Neu!!: 1726 und Isfahan · Mehr sehen »

Islamischer Kalender

Der islamische Kalender (oder) ist ein reiner Mondkalender.

Neu!!: 1726 und Islamischer Kalender · Mehr sehen »

Jakob Prandtauer

Bildnis Prandtauers im Stift Melk Jakob Prandtauer (* 16. Juli 1660 (Taufdatum) in Stanz bei Landeck (Tirol); † 16. September 1726 in St. Pölten) war ein österreichischer Architekt.

Neu!!: 1726 und Jakob Prandtauer · Mehr sehen »

James Hutton

James Hutton, Porträt von Henry Raeburn. James Hutton (* 3. Juni 1726 in Edinburgh; † 26. März 1797 ebenda) war ein schottischer Naturforscher und Geologe.

Neu!!: 1726 und James Hutton · Mehr sehen »

Jüdischer Kalender

Jüdischer Gemeindekalender von 1831 Der jüdische Kalender (hebr. הלוח העברי ha-lu'ach ha-iwri) ist ein Lunisolarkalender, der im Jahr 3761 v. Chr.

Neu!!: 1726 und Jüdischer Kalender · Mehr sehen »

Jean François Clément Morand

Jean François Clément Morand Jean François Clément Morand (* 28. April 1726 in Paris; † 13. August 1784 ebenda) war ein französischer Chemiker, Mineraloge und Mediziner.

Neu!!: 1726 und Jean François Clément Morand · Mehr sehen »

Jeanne-Agnès Berthelot de Pléneuf

Porträt Jeanne-Agnès Berthelot de Pléneufs nach Jean-Baptiste van Loo, 18. Jahrhundert Jeanne-Agnès Berthelot de Pléneuf (* 1698 in Paris; † 7. Oktober 1727 in Courbépine, heute Département Eure), auch Madame de Prie oder Marquise de Prie genannt, war die einflussreiche Mätresse des französischen Premierministers Louis IV. Henri de Bourbon, prince de Condé und durch Heirat Marquise von Plasnes.

Neu!!: 1726 und Jeanne-Agnès Berthelot de Pléneuf · Mehr sehen »

Jeremy Collier

Porträt von Jeremy Collier gemalt von William Faithorne the Younger Jeremy Collier (* 3. September 1650 in Stow-cum-Quy, Cambridgeshire; † 26. April 1726 in London) war ein anglikanischer Bischof und englischer Theaterkritiker.

Neu!!: 1726 und Jeremy Collier · Mehr sehen »

Johann Adrian Slevogt

Johann Adrian Slevogt Johann Adrian Slevogt, auch Johann Hadrian Slevogt/Schlevogt, (* September 1653 in Jena; † 29. August 1726 ebenda) war ein deutscher Mediziner.

Neu!!: 1726 und Johann Adrian Slevogt · Mehr sehen »

Johann Arnold Barckhausen

Johann Arnold Barckhausen (* 6. Dezember 1651 in Rinteln; † 20. Juni 1726 in Rumbeck) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: 1726 und Johann Arnold Barckhausen · Mehr sehen »

Johann Bernhard Fischer von Erlach

Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656–1723), Baumeister; Kupferstich; 1719; 11:8 cm Johann Bernhard Fischer von Erlach, Gemälde von Adam Manyoki 1723 Statue in Wien Die Karlskirche, aus „Entwurff Einer Historischen Architectur“ Johann Bernhard Fischer, seit 1696 Fischer von Erlach (* 20. Juli 1656 in Graz; † 5. April 1723 in Wien), war ein österreichischer Architekt des Barocks.

Neu!!: 1726 und Johann Bernhard Fischer von Erlach · Mehr sehen »

Johann Bernhard Friese

Johann Bernhard Friese Johann Bernhard Friese (* 24. November 1643 in Bodenwerder; † 26. April 1726 in Jena) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: 1726 und Johann Bernhard Friese · Mehr sehen »

Johann Christoph Weigel

Weltkarte aus dem ''Atlas portatilis'' (1717) von Melissantes (Autor) und Johann Christoph Weigel (Stecher) Europakarte aus dem ''Atlas portatilis'' (1717) von Melissantes (Autor) und Johann Christoph Weigel (Stecher) Titelkupfer von Johann Christoph Weigel aus: ''Vignolas Grund-Regeln über Die Fünff Säulen von Johann Rudolph Fäsch,'' Nürnberg um 1720 Johann Christoph Weigel (* 15. Juli 1661 in Redwitz; † 3. September 1726 in Nürnberg) war ein deutscher Kupferstecher, Kunsthändler und Verleger.

Neu!!: 1726 und Johann Christoph Weigel · Mehr sehen »

Johann Dientzenhofer

Kloster Banz Johann Dientzenhofer (* 25. Mai 1663 in St. Margarethen bei Brannenburg, Kurfürstentum Bayern; † 20. Juli 1726 in Bamberg) war ein Baumeister und Architekt der Barockzeit.

Neu!!: 1726 und Johann Dientzenhofer · Mehr sehen »

Johann Friedrich Ackermann

Johann Friedrich Ackermann (* 3. Februar 1726 in Waldkirchen (Vogtland); † 4. Juni 1804 in Kiel) war ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer an der Universität Kiel.

Neu!!: 1726 und Johann Friedrich Ackermann · Mehr sehen »

Johann Georg Judas

Johann Georg Judas, auch: Meister Hansjörg (* um 1655 in der (Schweiz); † 9. Oktober 1726 in Ehrenbreitstein) war Hofbaumeister im Kurfürstentum Trier.

Neu!!: 1726 und Johann Georg Judas · Mehr sehen »

Johann Georg Mohr (Bildhauer)

Johann Georg Mohr (* 1656 in Radstadt; † 7. Juni 1726 in Hallein) war ein österreichischer Barockbildhauer.

Neu!!: 1726 und Johann Georg Mohr (Bildhauer) · Mehr sehen »

Johann Ludwig Bach

Johann Ludwig Bach (* in Thal bei Eisenach; beerdigt 1. Mai 1731 in Meiningen), genannt der „Meininger Bach“, war ein deutscher Komponist aus der Familie Bach.

Neu!!: 1726 und Johann Ludwig Bach · Mehr sehen »

Johann Ludwig Schmidt

Johann Ludwig Schmidt Johann Ludwig Schmidt auch: Schmid (* 22. April 1726 in Quedlinburg; † 2. August 1792 in Jena) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: 1726 und Johann Ludwig Schmidt · Mehr sehen »

Johann Philipp Kahler

Johann Philipp Kahler Johann Philipp Kahler (* 9. Juni 1726 in Rinteln; † 13. Oktober 1792 in Grove) war ein deutscher evangelischer Theologe.

Neu!!: 1726 und Johann Philipp Kahler · Mehr sehen »

Johann Philipp Praetorius

Johann Philipp Praetorius (* 1696 in Elmshorn; † 1766 in Trier) war ein deutscher Librettist.

Neu!!: 1726 und Johann Philipp Praetorius · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: 1726 und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johann Wilhelm Schröder

Johann Wilhelm Schröder (* 15. Juni 1726 in Marburg; † 8. März 1793 ebenda) war ein deutscher Orientalist.

Neu!!: 1726 und Johann Wilhelm Schröder · Mehr sehen »

Johannes Zumpe

Johannes (Johann Christoph) Zumpe (* 14. Juni 1726 in Fürth, Beerdigung am 5. Dezember 1790 in London) war ein führender Erbauer von frühen britischen Tafelklavieren, einer rechteckigen Form von Pianos mit einem Tonumfang von ca.

Neu!!: 1726 und Johannes Zumpe · Mehr sehen »

Johannetta Antoinetta Juliana von Sachsen-Eisenach

Johannetta Antoinetta Juliana von Sachsen-Eisenach (* 31. Januar 1698 in Jena; † 13. April 1726 auf Schloss Dahme in Dahme) war Prinzessin von Sachsen-Eisenach aus dem Hause der ernestinischen Wettiner und durch Heirat Prinzessin von Sachsen-Weißenfels.

Neu!!: 1726 und Johannetta Antoinetta Juliana von Sachsen-Eisenach · Mehr sehen »

John Vanbrugh

Sir John Vanbrugh, auch (getauft 24. Januar 1664 in London; † 26. März 1726 ebenda) war ein englischer Barock-Architekt und Dramatiker.

Neu!!: 1726 und John Vanbrugh · Mehr sehen »

Jonathan Swift

url.

Neu!!: 1726 und Jonathan Swift · Mehr sehen »

José Clavijo y Fajardo

José Clavijo y Fajardo (* 19. März 1726 in Teguise auf Lanzarote; † 3. November 1806) war ein spanischer Publizist und Schriftsteller.

Neu!!: 1726 und José Clavijo y Fajardo · Mehr sehen »

José de Patiño y Rosales

José de Patiño y Rosales (1666–1736); ''Gemälde von Jean Ranc'' José de Patiño y Rosales (* 11. April 1666 in Mailand; † 3. November 1736 in San Ildefonso, Provinz Segovia, Spanien) war ein spanischer Verwaltungsbeamter und einflussreicher Minister unter der Regierung König Philipps V. José Patiño wurde als Sohn von Lucas Patino de Ibarra, Señor de Castelar und Beatrice de Rosales y Facini im damals spanischen Herzogtum Mailand geboren.

Neu!!: 1726 und José de Patiño y Rosales · Mehr sehen »

Joseph Emanuel Fischer von Erlach

Joseph Emanuel Fischer von Erlach (1693–1742) Joseph Emanuel Fischer von Erlach, auch genannt Fischer von Erlach der Jüngere (getauft 13. September 1693 in Wien; † 29. Juni 1742 ebenda) war österreichischer Architekt des Barock, Rokoko und Barockklassizismus.

Neu!!: 1726 und Joseph Emanuel Fischer von Erlach · Mehr sehen »

Justus Friedrich Wilhelm Zachariae

Justus Friedrich Wilhelm Zachariae, Gemälde von E. Bekly, 1757, Gleimhaus Halberstadt Justus Friedrich Wilhelm Zachariae, 1759 Justus Friedrich Wilhelm Zachariae, auch geschrieben Zachariä (* 1. Mai 1726 in Frankenhausen; † 30. Januar 1777 in Braunschweig) war ein deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Herausgeber sowie Komponist.

Neu!!: 1726 und Justus Friedrich Wilhelm Zachariae · Mehr sehen »

Kacper Bażanka

Kacper Bażanka, auch: Kasper Bażanka (* um 1680 wahrscheinlich in Podlasie; † 21. Januar 1726 in Tarnów) war ein polnischer Architekt des Barocks.

Neu!!: 1726 und Kacper Bażanka · Mehr sehen »

Karibik

Karibik, südlich das Karibische Meer, nordwestlich der Golf von Mexiko, östlich der offene Nordatlantik Die Inseln der Karibik Die Karibik ist eine Region im westlichen, tropischen Teil des Atlantischen Ozeans nördlich des Äquators.

Neu!!: 1726 und Karibik · Mehr sehen »

Karl Aloys von Königsegg-Aulendorf

Karl Aloys Reichsgraf von Königsegg-Aulendorf (* 14. Oktober 1726 in Aulendorf; † 24. Februar 1796 in Köln) war ein Adliger und Weihbischof in Köln.

Neu!!: 1726 und Karl Aloys von Königsegg-Aulendorf · Mehr sehen »

Karl Benjamin Acoluth

Karl Benjamin Acoluth, zeitgenössisch Carl Benjamin Acoluth, (* 2. Juli 1726 in Pirna; † 29. Dezember 1800 in Budissin) war ein deutscher Jurist und Schriftsteller.

Neu!!: 1726 und Karl Benjamin Acoluth · Mehr sehen »

Karl VI. (HRR)

Ordens vom Goldenen Vlies, Gemälde von Johann Gottfried Auerbach Karl VI. Franz Joseph Wenzel Balthasar Johann Anton Ignaz (* 1. Oktober 1685 in Wien; † 20. Oktober 1740 ebenda) war von 1711 bis 1740 römisch-deutscher Kaiser und Erzherzog von Österreich sowie Souverän der übrigen habsburgischen Erblande, als Karl III. (ungarisch III. Károly) König von Ungarn und Kroatien, als Karl II. (tschechisch Karel II.) König von Böhmen, als Karl III. (spanisch Carlos III.) designierter Gegenkönig von Spanien, ab 1713 als Karl VI. (italienisch Carlo VI.) König von Neapel sowie durch den Frieden von Utrecht von 1713 bis 1720 als Karl III. (italienisch Carlo III.) auch König von Sardinien, und ab 1720 als Karl IV. (italienisch Carlo IV.) König von Sizilien.

Neu!!: 1726 und Karl VI. (HRR) · Mehr sehen »

Karl VII. (HRR)

Goldenen Vlies (Bild von George Desmarées, posthum um 1766, heute Schloss Nymphenburg) Karl Albrecht von Bayern (* 6. August 1697 in Brüssel; † 20. Januar 1745 in München) aus dem Hause Wittelsbach war von 1726 bis 1745 als Karl I. Kurfürst und Herzog von Bayern.

Neu!!: 1726 und Karl VII. (HRR) · Mehr sehen »

Karolin (Münze)

Karolin, Kurfürstentum Bayern 1732 Der Karolin (auch Karlin oder Carolin) war der Name von verschiedenen Goldmünzen.

Neu!!: 1726 und Karolin (Münze) · Mehr sehen »

Katharina I. (Russland)

Katharina I. Katharina I. Katharina I. Alexejewna, (* in Jakobstadt, Kurland; † in Sankt Petersburg) war die zweite Frau Peters des Großen (1672–1725).

Neu!!: 1726 und Katharina I. (Russland) · Mehr sehen »

Katsukawa Shunshō

Farbholzschnitt, 1768 Katsukawa Shunshō (jap. 勝川 春章; * 1726Das Geburtsjahr Shunshōs ist nicht gesichert; es existiert keine Quelle, aus der es sich eindeutig ableiten ließe. Da viele der zeitgenössischen, japanischen Wissenschaftler davon ausgehen (ohne hierfür einen sicheren Beleg zu haben), dass Shunshō im Alter von 67 Jahren starb, wird üblicherweise als Geburtsjahr 1726 angenommen. Siehe hierzu: Timothy T. Clark, Osamu Ueda, Donald Jenkins: The Actor’s Image. Printmakers of the Katsukawa School. The Art Institute of Chicago, Chicago 1994, S. 26, Fußnote 1. Bei der Angabe Clarks bleibt offen, ob die Angabe des Lebensalters Shunshōs nach japanischer oder westlicher Zählung erfolgt. Falls sie der japanischen Tradition folgt, müsste das Geburtsjahr tatsächlich mit 1727 angegeben werden, da Japaner der Edo-Zeit an dem ersten Neujahrstag, der ihrer Geburt folgte, bereits ihren zweiten Geburtstag feierten und somit die Zahl ihrer Lebensjahre gegenüber der westlichen Zählung der Lebensjahre immer um ein Jahr voraus war.; † 19. Januar 1793 in Edo (heute: Tokio)) war ein japanischer Holzschnittkünstler und Maler im Stil des Ukiyo-e sowie Begründer der Katsukawa-Schule.

Neu!!: 1726 und Katsukawa Shunshō · Mehr sehen »

Königreich Großbritannien

Das Königreich Großbritannien entstand am 1.

Neu!!: 1726 und Königreich Großbritannien · Mehr sehen »

Kermānschāh

Kermānschāh ist die Hauptstadt der iranischen Provinz Kermānschāh und liegt damit an der Grenze zum Irak.

Neu!!: 1726 und Kermānschāh · Mehr sehen »

Kloster Wolnzach

Das Kloster Wolnzach ist ein ehemaliges Kloster der Kapuziner in Wolnzach in Bayern in der Diözese Regensburg.

Neu!!: 1726 und Kloster Wolnzach · Mehr sehen »

Konstantin von Buttlar

Konstantin von Buttlar (* 1679 in Fulda; † 1726 in Eichenzell bei Fulda), geboren als Friedrich Otto von Buttlar, war von 1714 bis 1726 Fürstabt von Fulda.

Neu!!: 1726 und Konstantin von Buttlar · Mehr sehen »

Koptischer Kalender

Der koptische Kalender ist ein Kalender, der von der koptisch-orthodoxen Kirche benutzt wird.

Neu!!: 1726 und Koptischer Kalender · Mehr sehen »

Kurfürstentum Bayern

Flagge des Kurfürstentums Bayern Kurfürstentum Bayern ist die rechtlich ungenaue Bezeichnung für das Herzogtum Bayern seit der Erlangung der Kurwürde für die Herzöge von Bayern im Jahr 1623 bis zur Ausrufung des Königreichs Bayern 1806.

Neu!!: 1726 und Kurfürstentum Bayern · Mehr sehen »

Laurent Angliviel de La Beaumelle

Laurent Angliviel de La Beaumelle Laurent Angliviel de La Beaumelle (* 28. Januar 1726 bei Valleraugue, Département Gard; † 17. November 1773) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: 1726 und Laurent Angliviel de La Beaumelle · Mehr sehen »

Leonardo Vinci

Leonardo Vinci Leonardo Vinci (* um 1690 in Strongoli; † zwischen 27. Mai und 29. Mai 1730 in Neapel) war ein italienischer Komponist des Barocks.

Neu!!: 1726 und Leonardo Vinci · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: 1726 und Libretto · Mehr sehen »

Lothar Franz von Schönborn

Lothar Franz von Schönborn, Bildnis von Christian Schilbach, 1715 Kurmainzischen Statthalterei in Erfurt Lothar Franz von Schönborn (* 4. Oktober 1655 in Steinheim am Main; † 30. Januar 1729 in Mainz) war Fürstbischof von Bamberg (1693–1729), Kurfürst und Erzbischof von Mainz (1695–1729).

Neu!!: 1726 und Lothar Franz von Schönborn · Mehr sehen »

Louis d’or

Ludwigs XIII. Der Louis d’or (auch Louisd’or oder Louisdor) ist eine französische Goldmünze.

Neu!!: 1726 und Louis d’or · Mehr sehen »

Louis IV. Henri de Bourbon, prince de Condé

Louis IV.

Neu!!: 1726 und Louis IV. Henri de Bourbon, prince de Condé · Mehr sehen »

Louis Remy de la Fosse

Louis Rémy de la Fosse (* um 1659 in Frankreich; † 17. September 1726 in Darmstadt) war ein französischer Architekt des Barocks, der in Deutschland wirkte.

Neu!!: 1726 und Louis Remy de la Fosse · Mehr sehen »

Louise d’Épinay

Jean-Étienne Liotard: Louise d’Épinay, Öl auf Leinwand, um 1760 Louise Florence Pétronille Lalive, marquise d’Épinay, besser bekannt als Madame Louise d’Épinay (* 11. März 1726 in Valenciennes, Nord-Pas-de-Calais; † 17. April 1783 in Paris) war eine französische Schriftstellerin und bekannte Salonnière.

Neu!!: 1726 und Louise d’Épinay · Mehr sehen »

Louise Henriette de Bourbon-Conti

Jean-Marc Nattier: Louise Henriette de Bourbon, Öl auf Leinwand, um 1750 Louise Henriette von Bourbon, Mademoiselle de Conti (* 20. Juni 1726 in Paris; † 9. Februar 1759 ebenda) war eine französische Prinzessin und durch Heirat Herzogin von Chartres (1743) und seit 1752 Herzogin von Orléans.

Neu!!: 1726 und Louise Henriette de Bourbon-Conti · Mehr sehen »

Louise von Dänemark (1726–1756)

Louise von Dänemark, Herzogin von Sachsen-Hildburghausen Louise von Dänemark (* 19. Oktober 1726 in Kopenhagen; † 8. August 1756 in Hildburghausen) war eine Prinzessin von Dänemark und Norwegen und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Hildburghausen.

Neu!!: 1726 und Louise von Dänemark (1726–1756) · Mehr sehen »

Ludwig XV.

van Loo von 1763) Ludwig XV. auf Écu, Jahr 1735 Ludwig XV., französisch Louis XV (* 15. Februar 1710 in Versailles; † 10. Mai 1774 ebenda) war von 1715 bis 1774 König von Frankreich und Navarra.

Neu!!: 1726 und Ludwig XV. · Mehr sehen »

Luigi Antinori

Luigi Antinori (* um 1697 in Bologna; † vor 6. März 1734 in FlorenzWilliam Holmes: Opera Observed: Views of a Florentine Impresario in the Early Eighteenth Century. University of Chicago Press, 1994, ISBN 0226349705, S. 68.) war ein italienischer Opernsänger (Tenor).

Neu!!: 1726 und Luigi Antinori · Mehr sehen »

Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels (1673–1726)

Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels bei der Toilette Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels als Herzogin von Sachsen-Eisenach, gemeinsam mit ihrem Gemahl Johann Wilhelm; darunter die Stadt Eisenach; „Eisenachisches Gesangbuch“, Johann Christoph Krügen Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels (* 3. September 1673 in Halle; † 28. November 1726 in Eisenach) war eine geborene Prinzessin von Sachsen-Weißenfels und -Querfurt aus dem Hause der albertinischen Wettiner und durch Heirat Herzogin von Sachsen-Eisenach.

Neu!!: 1726 und Magdalena Sibylla von Sachsen-Weißenfels (1673–1726) · Mehr sehen »

Malayalam-Kalender

Der Malayalam-Kalender ist ein Sonnenkalender, der heute noch auf traditionelle Weise in Indien verwendet wird.

Neu!!: 1726 und Malayalam-Kalender · Mehr sehen »

Margaret Clap

Margaret Clap oder Mother Clap († 1726 in London) war eine englische Wirtin für einen Club für Homosexuelle (einem sog. Molly House) in London.

Neu!!: 1726 und Margaret Clap · Mehr sehen »

Margaretha Susanna Kayser

Margaretha Susanna Kayser (* 21. März 1690 in Hamburg; † 1774 in Stockholm) war eine deutsche Opernsängerin und -direktorin.

Neu!!: 1726 und Margaretha Susanna Kayser · Mehr sehen »

Maria Anna Lindmayr

Maria Anna Lindmayr Maria Anna Josefa Lindmayr (* 24. September 1657 in München; † 6. Dezember 1726 ebenda) war eine deutsche Karmelitin und Mystikerin.

Neu!!: 1726 und Maria Anna Lindmayr · Mehr sehen »

Maria Teresa Felicita d’Este

Maria Teresa Felicita d’Este, posthumes Porträtgemälde von Rosalie Grossard im Schloss Eu Maria Teresa Felicita d’Este (* 6. Oktober 1726 in Reggio nell’Emilia; † 30. April 1754 in Paris) war eine italienische Prinzessin aus dem Hause Este und durch Heirat Herzogin von Penthièvre.

Neu!!: 1726 und Maria Teresa Felicita d’Este · Mehr sehen »

Maria Theresia Rafaela von Spanien

María Teresa Rafaela de Borbón, infanta de España Maria Theresia Antonia Rafaela von Spanien (spanisch: María Teresa Rafaela de Borbón) (* 11. Juni 1726 in Madrid; † 22. Juli 1746 in Fontainebleau) war eine spanische Infantin aus dem Hause Bourbon-Anjou und durch Heirat Dauphine von Frankreich.

Neu!!: 1726 und Maria Theresia Rafaela von Spanien · Mehr sehen »

Marianna Benti Bulgarelli

Marianna Benti Bulgarelli „La Romanina“ Marianna Benti Bulgarelli, auch Maria Anna Benti, Marianna Bulgarelli-Benti oder Marianna Bulgarelli (um 1684 in Rom – 26. Februar 1734 in Rom), war eine italienische Opernsängerin (Sopran) des frühen 18.

Neu!!: 1726 und Marianna Benti Bulgarelli · Mehr sehen »

Marie-Elisabeth de Ludres

Marie-Elisabeth de Ludres Marie-Elisabeth Isabelle de Ludres, genannt La belle Isabelle oder auch La belle chanoinesse de Poussay, (* 1647 in Ludres; † 28. Januar 1726 in Nancy) war Ehrendame am Königshof und Mätresse des französischen Königs Ludwig XIV.

Neu!!: 1726 und Marie-Elisabeth de Ludres · Mehr sehen »

Maximilian II. Emanuel (Bayern)

Comte de Bavière. Maximilian II.

Neu!!: 1726 und Maximilian II. Emanuel (Bayern) · Mehr sehen »

Maximilian Wilhelm von Braunschweig und Lüneburg

Maximilian Wilhelm Maximilian Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg (* 13. Dezember 1666 auf Schloss Iburg; † (auch 26.) 16. Juli 1726 in Wien) war Prinz von Braunschweig und Lüneburg und kaiserlicher Feldmarschall.

Neu!!: 1726 und Maximilian Wilhelm von Braunschweig und Lüneburg · Mehr sehen »

Michel Farinel

Michel Farinel (* 23. Mai 1649 in Grenoble; † 18. Juni 1726 in La Tronche, heute ein Vorort von Grenoble) war ein französischer Violinist und Komponist des Barock.

Neu!!: 1726 und Michel Farinel · Mehr sehen »

Michel-Richard Delalande

Michel-Richard Delalande. Kupferstich von Thomassin nach einem Gemälde von Jean-Baptiste Santerre, ca. 1700. Michel-Richard Delalande (auch Lalande oder de Lalande genannt) (* 15. Dezember 1657 in Paris; † 18. Juni 1726 in Versailles) war ein französischer Violinist, Organist und Komponist.

Neu!!: 1726 und Michel-Richard Delalande · Mehr sehen »

Militärbündnis

Ein Militärbündnis (früher auch Beistandspakt) ist ein zwischen verschiedenen Staaten geschlossenes Bündnis mit dem Zweck, militärisch zu kooperieren.

Neu!!: 1726 und Militärbündnis · Mehr sehen »

Moise Dragoș

Bischof Moise Dragoș Moise Dragoș (lat: Moyses Drágosi; * August 1726 in Turda; † 16. April 1787 in Oradea) war Bischof von Oradea Mare (Großwardein) der Rumänisch griechisch-katholischen Kirche.

Neu!!: 1726 und Moise Dragoș · Mehr sehen »

Montevideo

Wappen Montevideo Montevideo ist die Hauptstadt und Primatstadt Uruguays.

Neu!!: 1726 und Montevideo · Mehr sehen »

Moralische Wochenschrift

Moralische Wochenschriften sind ein Typ von Zeitschriften, der in der ersten Hälfte des 18.

Neu!!: 1726 und Moralische Wochenschrift · Mehr sehen »

Muhammad Mubarak Khan I.

Amir Muhammad Mubarak Khan I. Abbasi (* im 17. Jahrhundert; † 1726 in Shikarpur, Pakistan) war ab 1702 Emir von Shikarpur.

Neu!!: 1726 und Muhammad Mubarak Khan I. · Mehr sehen »

Mukatschewo

Mukatschewo (ukrainisch Munkatsch) ist eine Stadt in der westukrainischen Oblast Transkarpatien.

Neu!!: 1726 und Mukatschewo · Mehr sehen »

Nicolás Antonio de Arredondo

Nicolás Antonio de Arredondo (* 1726 in Bárcena de Cícero, Kantabrien, Spanien; † 1802 in Madrid, Spanien) war ein spanischer Offizier und Kolonialverwalter, der als Vizekönig des Río de la Plata amtierte.

Neu!!: 1726 und Nicolás Antonio de Arredondo · Mehr sehen »

Nicolò Grimaldi

Queen’s Theatre in London. Marco Ricci, ''Eine Opernprobe'' (Bildausschnitt, ca. 1709) Nicolò Francesco Leonardo Grimaldi, auch Nicola Francesco Leonardo Grimaldi, alias Nicolino (* 1673 in Neapel; † 1732 ebenda) war ein neapolitanischer Opernsänger (Sopran, später Alt).

Neu!!: 1726 und Nicolò Grimaldi · Mehr sehen »

Nirwana

Nirwana oder Nirvana (Sanskrit, n., निर्वाण, nirvāṇa; nis, nir.

Neu!!: 1726 und Nirwana · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: 1726 und Oper · Mehr sehen »

Oper am Gänsemarkt

Oper am Gänsemarkt, Ausschnitt aus der Stadtansicht Paul Heineckens 1726 Hamburgs Oper am Gänsemarkt war von 1678 bis 1738 das erste und wichtigste bürgerlich-städtische Theater im deutschen Sprachraum.

Neu!!: 1726 und Oper am Gänsemarkt · Mehr sehen »

Opera seria

Flavio''; drei der damals berühmtesten Opernsänger: Senesino links, die Diva Francesca Cuzzoni in der Mitte und rechts Gaetano Berenstadt Opera seria (Plural opere serie), zeitgenössische Bezeichnung: Dramma per musica, ist ein Ende des 18.

Neu!!: 1726 und Opera seria · Mehr sehen »

Ortensio Mauro

Ortensio Bartolomeo Mauro (auch: Hortensio) (getauft 24. August 1634 in Verona/Venetien; † 14. September 1725 in Hannover) war ein italienischer SchriftstellerHugo Thielen: MAURO... (siehe Literatur) und Librettist.

Neu!!: 1726 und Ortensio Mauro · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: 1726 und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: 1726 und Ostsee · Mehr sehen »

Palais Schwarzenberg (Schwarzenbergplatz)

Palais Schwarzenberg Das Palais Schwarzenberg ist ein Palais im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße.

Neu!!: 1726 und Palais Schwarzenberg (Schwarzenbergplatz) · Mehr sehen »

Paolo Antonio Rolli

Paolo Antonio Rolli (* 1687 in Rom; † 1765 in Todi) war ein italienischer Dichter und Librettist.

Neu!!: 1726 und Paolo Antonio Rolli · Mehr sehen »

Peter Kolb

Der Afrikaforscher Peter Kolb Peter Kolb (* 10. Oktober 1675 in Dörflas; † 31. Dezember 1726 in Neustadt an der Aisch) war ein deutscher Lehrer, Schulrektor in Neustadt an der Aisch sowie Völkerkundler und Südafrikaforscher.

Neu!!: 1726 und Peter Kolb · Mehr sehen »

Philipp V. (Spanien)

König Philipp V, c. 1739. Philipp V. in Hoftracht Silbermünze, 1739 Philipp V. von Anjou (spanisch Felipe V; * 19. Dezember 1683 in Versailles; † 9. Juli 1746 in Madrid), Herzog von Anjou (1683–1710), war von 1700 bis 1746 König von Spanien und bis 1713 auch König von Sardinien und König von Sizilien und Neapel.

Neu!!: 1726 und Philipp V. (Spanien) · Mehr sehen »

Pietro Metastasio

Medaille auf den Tod von Pietro Metastasio, 1782; Staatliche Münzsammlung München Pietro Antonio Domenico Bonaventura Trapassi (* 3. Januar 1698 in Rom; † 12. April 1782 in Wien) war ein italienischer Dichter und Librettist, besser bekannt unter seinem Pseudonym Pietro Metastasio.

Neu!!: 1726 und Pietro Metastasio · Mehr sehen »

Polen-Litauen

Polen-Litauen (auch Rzeczpospolita oder Königliche Republik sowie lateinisch Respublica Poloniae genannt) war ein von 1569 bis 1795 bestehender dualistischer Unions- und feudaler Ständestaat in Mittel- und Osteuropa mit den Elementen einer Republik auf Basis einer parlamentarisch-konstitutionellen Monarchie und einem von der Aristokratie in einer Freien Wahl gewählten Herrscher an der Staatsspitze.

Neu!!: 1726 und Polen-Litauen · Mehr sehen »

Portobelo

Karte des Panamakanals mit Portobelo (oberer Bildrand) Portobelo (ursprünglich San Felipe de Portobelo, veraltet auch Puerto Bello) ist eine kleine Touristenstadt mit etwa 5.000 Einwohnern 30 km östlich des Anfangs des Panamakanals bei Colón an der Karibik-Küste des mittelamerikanischen Staates Panama.

Neu!!: 1726 und Portobelo · Mehr sehen »

Portugiesische Kolonialgeschichte

seiner Überseeprovinzen an der Fassade des Banco Nacional Ultramarino in Lissabon. Entdeckerdenkmal in Lissabon Die portugiesische Kolonialgeschichte erstreckt sich über 500 Jahre.

Neu!!: 1726 und Portugiesische Kolonialgeschichte · Mehr sehen »

Pragmatische Sanktion

Urkunde von Kaiser Karl VI. um 1713 Spottmedaille auf Pragmatische Sanktion aus dem Jahr 1742 vier Fürsten vor Landkarte Die Pragmatische Sanktion ist eine am 19.

Neu!!: 1726 und Pragmatische Sanktion · Mehr sehen »

Pranger

Gotischer Pranger (frühes 16. Jahrhundert) auf dem Marktplatz von Schwäbisch Hall Pranger am Ilmenauer Rathaus Pranger vor dem Hauptportal des Bonner Münsters Der Pranger, Schandpfahl oder Kaak war ein Strafwerkzeug in Form einer Säule, eines Holzpfostens oder einer Plattform, an denen ein Verurteilter gefesselt und öffentlich vorgeführt wurde.

Neu!!: 1726 und Pranger · Mehr sehen »

Preußisch-russischer Allianzvertrag (1726)

Europa um 1740 Der Preußisch-russische Allianzvertrag vom 10.

Neu!!: 1726 und Preußisch-russischer Allianzvertrag (1726) · Mehr sehen »

Publio Cornelio Scipione

Publio Cornelio Scipione oder Scipione oder Scipio (HWV 20) ist eine Oper (Dramma per musica) in drei Akten von Georg Friedrich Händel.

Neu!!: 1726 und Publio Cornelio Scipione · Mehr sehen »

Real Academia Española

Real Academia Española'' in Madrid Die Real Academia Española („Königlich Spanische Akademie“) ist die maßgebliche Institution für die Pflege der spanischen Sprache.

Neu!!: 1726 und Real Academia Española · Mehr sehen »

Reinhard Keiser

Reinhard Keiser (getauft in Teuchern; † 12. September 1739 in Hamburg) war ein deutscher Komponist und Opernproduzent.

Neu!!: 1726 und Reinhard Keiser · Mehr sehen »

Reutlingen

Reutlingen ist eine Großstadt im Zentrum Baden-Württembergs.

Neu!!: 1726 und Reutlingen · Mehr sehen »

Robert Walpole

Robert Walpole, 1740 Robert Walpole, 1.

Neu!!: 1726 und Robert Walpole · Mehr sehen »

Rohan (Adelsgeschlecht)

Wappen derer von Rohan Rohan ist ein französisches Adelsgeschlecht mit erheblichem Einfluss auf die Geschichte des Landes.

Neu!!: 1726 und Rohan (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Roman

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung.

Neu!!: 1726 und Roman · Mehr sehen »

Royal Academy of Music

Die Royal Academy of Music ist eine Musikhochschule in London, England, und zugleich eine der führenden Musikinstitutionen weltweit.

Neu!!: 1726 und Royal Academy of Music · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: 1726 und Royal Navy · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: 1726 und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Safawiden

Ismail II. mit Löwe und Sonne (Schir-o-chorschid). Das Reich der Safawiden in seiner größten Ausdehnung um 1510 Die Safawiden (– Ṣafawīyān; aserbaidschanisch: – Səfəvilər) waren eine aus Ardabil stammende Herrscherdynastie in Persien, die von 1501 bis 1722 regierte und den schiitischen Islam als Staatsreligion etablierte.

Neu!!: 1726 und Safawiden · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: 1726 und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Seleukidische Ära

Die Seleukidische Ära (abgekürzt SE für engl. Seleucid Era, im Lateinischen AG für Anno Graecorum, im Deutschen auch SÄ) ist eine Jahreszählung oder Epoche, die ab dem 4. Jahrhundert v. Chr. vor allem bei den Seleukiden und Parthern, aber auch bei anderen Völkern im Orient, bis teilweise in die islamische Zeit hinein benutzt wurde.

Neu!!: 1726 und Seleukidische Ära · Mehr sehen »

Senesino

Il Senesino, 1735 Senesino, etwa 1720 Senesino, etwa 1730? Senesino, eigentlich Francesco Bernardi (* 31. Oktober 1686 in Siena; † 27. November 1758)Vickers, David und Vitali, Carlo: Senesino in: Landgraf, Annette und Vickers, David: The Cambridge Handel Encyclopedia, Cambridge University Press 2009, ISBN 978-0521881920, S. 581 war ein italienischer Opernsänger (Kastrat/Mezzosopran) in London.

Neu!!: 1726 und Senesino · Mehr sehen »

Sergei Wassiljewitsch Saltykow

Sergei Wassiljewitsch Saltykow Sergei Wassiljewitsch Saltykow (wiss. Transliteration Sergej Vasil'evič Saltykov; * 1726; † 1765) war ein russischer Diplomat und Adliger aus dem Hause Saltykow.

Neu!!: 1726 und Sergei Wassiljewitsch Saltykow · Mehr sehen »

Silberflotte

Die Spanischen und Portugiesischen Handelsrouten im 16. Jahrhundert Galeone Als spanische Silberflotte wird der Geleitzug bezeichnet, in dem Handelsschiffe vom 16.

Neu!!: 1726 und Silberflotte · Mehr sehen »

Siroe (Metastasio)

Siroe re di Persia ist ein Opern-Libretto in drei Akten von Pietro Metastasio.

Neu!!: 1726 und Siroe (Metastasio) · Mehr sehen »

Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg

Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg mit ihren Kindern Georg und Sophie Dorothea Sophie Dorothea Herzogin von Braunschweig und Lüneburg (* 15. September 1666 in Celle; † 13. November 1726 auf Schloss Ahlden) war durch Heirat Kurprinzessin von Braunschweig-Lüneburg und ab 1714 de jure Königin von Großbritannien.

Neu!!: 1726 und Sophie Dorothea von Braunschweig-Lüneburg · Mehr sehen »

Spanisches Kolonialreich

Das spanische Kolonialreich (Spanisch: Imperio español) erstreckte sich über Amerika, Afrika, Asien und Ozeanien, mit einem territorialen Schwerpunkt in Amerika.

Neu!!: 1726 und Spanisches Kolonialreich · Mehr sehen »

Status quo

Status quo (für „bestehender (aktueller) Zustand“, eigentlich „Zustand, in dem …“ oder „Zustand, durch den …“) bezeichnet den gegenwärtigen Zustand einer Sache, der in der Regel zwar problembehaftet ist, bei dem aber die bekannten Möglichkeiten zur Abhilfe ebenfalls problembehaftet sind.

Neu!!: 1726 und Status quo · Mehr sehen »

Sultan Hosein

Hosayn (1705) Hosayn (1721, British Museum) Sultan Hosein auch bekannt als Sultan Hosayn oder Schāh Soltān Hoseyn (* 1668; † 1726) war der letzte safawidische Schah des Irans.

Neu!!: 1726 und Sultan Hosein · Mehr sehen »

Tallinn

Tallinn (deutsche Aussprache, estnische Aussprache) ist die Hauptstadt von Estland.

Neu!!: 1726 und Tallinn · Mehr sehen »

Türkenkriege

Heeresgeschichtlichen Museum in Wien Unter den Türkenkriegen versteht man die Kriege zwischen dem sich nach dem Untergang von Byzanz im Jahre 1453 nach Norden und Westen ausbreitenden Osmanischen Reich und dem christlich geprägten Europa.

Neu!!: 1726 und Türkenkriege · Mehr sehen »

Teatro Malibran

Innenansicht des Teatro Grimani a San Giovanni Grisostomo von 1709 von Vincenzo Maria Coronelli Fassade des Teatro Malibran heute Das Teatro Malibran, früher das Teatro San Giovanni Grisostomo (heute meist: Crisostomo) ist ein Opernhaus im Stadtteil Cannaregio von Venedig, das sich etwa fünfzig Meter östlich von der Kirche San Giovanni Crisostomo befindet.

Neu!!: 1726 und Teatro Malibran · Mehr sehen »

Therese Vestris

Marie Thérèse Vestris, auch Teresa Vestris (* 1726 in Florenz; † 1808 in Paris) war eine italienische Tänzerin.

Neu!!: 1726 und Therese Vestris · Mehr sehen »

Thomas Fritsch (Verleger)

Titelblatt und Frontispiz der Neukirch’schen Sammlung, 1. Teil 1697 Thomas Fritsch (* 1666; † 10. Dezember 1726), Sohn von Johann Friedrich Fritsch, war einer der wichtigsten Verlagsbuchhändler des frühen 18.

Neu!!: 1726 und Thomas Fritsch (Verleger) · Mehr sehen »

Thomaskantor

Thomanerchor zu Leipzig Thomaskantor Johann Sebastian Bach (Gemälde von Elias Gottlob Haußmann 1746, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig) Alter Thomasschule (abgerissen), in der sich die Kantorenwohnung befand Der Thomaskantor (Cantor zu St. Thomae et Director Musices Lipsiensis) ist der Leiter des Thomanerchores und Kantor der Thomaskirche zu Leipzig, der seit der Reformation durch den Stadtrat in Absprache mit der Kirchgemeinde St.

Neu!!: 1726 und Thomaskantor · Mehr sehen »

Tschynadijowo

Tschynadijowo (ukrainisch Чинадійово; russisch Чинадиево/Tschinadijewo, slowakisch Čiňaďovo, ungarisch Szentmiklós) ist eine Siedlung städtischen Typs in der westlichen Ukraine (Oblast Transkarpatien, Rajon Mukatschewo) nordöstlich der Stadt Mukatschewo.

Neu!!: 1726 und Tschynadijowo · Mehr sehen »

Uraufführung

Eine Uraufführung (kurz UA oder U) ist die weltweit erste öffentliche, vor einem Publikum stattfindende Aufführung eines Musikstückes oder Bühnenwerkes.

Neu!!: 1726 und Uraufführung · Mehr sehen »

Völkertafel (Steiermark)

Die Völkertafel Die Völkertafel (auch Steirische Völkertafel) ist ein Anfang des 18.

Neu!!: 1726 und Völkertafel (Steiermark) · Mehr sehen »

Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust

Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust (BWV 170) ist eine Kirchenkantate von Johann Sebastian Bach, eine Solokantate für Alt.

Neu!!: 1726 und Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust · Mehr sehen »

Vertrag von Wien (1725)

alt.

Neu!!: 1726 und Vertrag von Wien (1725) · Mehr sehen »

Vikram Sambat

Vikram Sambat ist der offizielle Kalender Nepals.

Neu!!: 1726 und Vikram Sambat · Mehr sehen »

Viktor Amadeus III.

König Viktor Amadeus III. von Sardinien-Piemont Signatur von 1780 Viktor Amadeus III.

Neu!!: 1726 und Viktor Amadeus III. · Mehr sehen »

Voltaire

Voltaire (eigentlich François-Marie Arouet, * 21. November 1694 in Paris; † 30. Mai 1778 ebenda) war ein französischer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: 1726 und Voltaire · Mehr sehen »

Wahlmonarchie

Wahlmonarchie bezeichnet eine Monarchie, deren Herrscher nicht durch Erbfolge, sondern durch eine Wahl bestimmt werden.

Neu!!: 1726 und Wahlmonarchie · Mehr sehen »

Wassili Jakowlewitsch Tschitschagow

Wassili Tschitschagow Wassili Jakowlewitsch Tschitschagow (wiss. Transliteration Vasilij Jakovlevič Čičagov; *; † in Sankt Petersburg) war ein russischer Admiral und Polarforscher.

Neu!!: 1726 und Wassili Jakowlewitsch Tschitschagow · Mehr sehen »

Wilhelmine von Hessen-Kassel

Wilhelmine von Hessen-Kassel Wilhelmine von Hessen-Kassel (* 25. Februar 1726 in Kassel; † 8. Oktober 1808 in Berlin) war eine Prinzessin von Hessen-Kassel und durch Heirat Prinzessin von Preußen.

Neu!!: 1726 und Wilhelmine von Hessen-Kassel · Mehr sehen »

William Gibbons

William Gibbons (* 8. April 1726 in Bear Bluff, South Carolina; † 27. September 1800 in Savannah, Georgia) war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker, der als Delegierter aus Georgia am Kontinentalkongress teilnahm.

Neu!!: 1726 und William Gibbons · Mehr sehen »

William Prescott

William Prescott (* 20. Februar 1726 in Groton, Massachusetts, damals britische Kolonie; † 13. Oktober 1795 in Pepperell, Massachusetts, USA) war ein amerikanischer Oberst im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und befehligte die amerikanischen Rebellen in der Schlacht von Bunker Hill.

Neu!!: 1726 und William Prescott · Mehr sehen »

1. Dezember

Der 1.

Neu!!: 1726 und 1. Dezember · Mehr sehen »

1. Mai

1.

Neu!!: 1726 und 1. Mai · Mehr sehen »

10. Dezember

Der 10.

Neu!!: 1726 und 10. Dezember · Mehr sehen »

10. Juli

Der 10.

Neu!!: 1726 und 10. Juli · Mehr sehen »

11. Juli

Der 11.

Neu!!: 1726 und 11. Juli · Mehr sehen »

11. Juni

Der 11.

Neu!!: 1726 und 11. Juni · Mehr sehen »

11. März

Der 11.

Neu!!: 1726 und 11. März · Mehr sehen »

12. März

Der 12.

Neu!!: 1726 und 12. März · Mehr sehen »

13. April

Der 13.

Neu!!: 1726 und 13. April · Mehr sehen »

13. Mai

Der 13.

Neu!!: 1726 und 13. Mai · Mehr sehen »

13. November

Der 13.

Neu!!: 1726 und 13. November · Mehr sehen »

14. Dezember

Der 14.

Neu!!: 1726 und 14. Dezember · Mehr sehen »

14. Januar

Der 14.

Neu!!: 1726 und 14. Januar · Mehr sehen »

14. Juni

Der 14.

Neu!!: 1726 und 14. Juni · Mehr sehen »

14. Oktober

Der 14.

Neu!!: 1726 und 14. Oktober · Mehr sehen »

15. Juni

Der 15.

Neu!!: 1726 und 15. Juni · Mehr sehen »

16. August

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. August · Mehr sehen »

16. Februar

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. Februar · Mehr sehen »

16. Januar

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. Januar · Mehr sehen »

16. Juli

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. Juli · Mehr sehen »

16. März

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. März · Mehr sehen »

16. Oktober

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. Oktober · Mehr sehen »

16. September

Der 16.

Neu!!: 1726 und 16. September · Mehr sehen »

1643

Frankreich 1643 (grün).

Neu!!: 1726 und 1643 · Mehr sehen »

1644

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1644 · Mehr sehen »

1647

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1647 · Mehr sehen »

1648

Flugblatt zum Westfälischen Frieden.

Neu!!: 1726 und 1648 · Mehr sehen »

1649

59 Unterzeichner Flagge des Commonwealth (1649–1651).

Neu!!: 1726 und 1649 · Mehr sehen »

1650

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1650 · Mehr sehen »

1651

Irische Konföderationskriege, Rückeroberung Irlands (1649–1653).

Neu!!: 1726 und 1651 · Mehr sehen »

1653

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1653 · Mehr sehen »

1655

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1655 · Mehr sehen »

1656

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1656 · Mehr sehen »

1657

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1657 · Mehr sehen »

1659

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1659 · Mehr sehen »

1660

Entwicklung des schwedischen Imperiums bis 1660.

Neu!!: 1726 und 1660 · Mehr sehen »

1661

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1661 · Mehr sehen »

1662

Zeelandia kurz vor der Kapitulation.

Neu!!: 1726 und 1662 · Mehr sehen »

1663

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1663 · Mehr sehen »

1664

Nikolaus Zrinski.

Neu!!: 1726 und 1664 · Mehr sehen »

1666

Viertageschlacht, Pieter Cornelisz van Soest.

Neu!!: 1726 und 1666 · Mehr sehen »

1668

Devolutionskrieg Ludwigs XIV.

Neu!!: 1726 und 1668 · Mehr sehen »

1673

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1673 · Mehr sehen »

1674

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1674 · Mehr sehen »

1675

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1675 · Mehr sehen »

1678

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1678 · Mehr sehen »

1679

Zeitgenössische Darstellung des Überganges.

Neu!!: 1726 und 1679 · Mehr sehen »

1680

Olympia Mancini, Gräfin von Soissons.

Neu!!: 1726 und 1680 · Mehr sehen »

1687

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1687 · Mehr sehen »

1688

Wachsporträt Kurfürst Friedrichs III.

Neu!!: 1726 und 1688 · Mehr sehen »

1696

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1696 · Mehr sehen »

1698

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1698 · Mehr sehen »

17. Juli

Der 17.

Neu!!: 1726 und 17. Juli · Mehr sehen »

17. September

Der 17.

Neu!!: 1726 und 17. September · Mehr sehen »

1704

Michael Stephan Kardinal Radziejowski.

Neu!!: 1726 und 1704 · Mehr sehen »

1721

Gebietsänderungen infolge der Friedensverträge nach dem Großen Nordischen Krieg 1719–1721.

Neu!!: 1726 und 1721 · Mehr sehen »

1725

Alexander Danilowitsch Menschikow.

Neu!!: 1726 und 1725 · Mehr sehen »

1727

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1727 · Mehr sehen »

1746

Bonnie Prince Charlie.

Neu!!: 1726 und 1746 · Mehr sehen »

1754

Nordamerika während des Franzosen- und Indianerkriegs 1754–1763.

Neu!!: 1726 und 1754 · Mehr sehen »

1756

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1756 · Mehr sehen »

1759

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1759 · Mehr sehen »

1765

Das Hochzeitspaar auf der Triumphpforte Am 23. Januar gibt der kaiserliche Thronfolger Joseph II. gegen seinen Willen auf Druck seiner Mutter Maria Theresia in zweiter Ehe der bayerischen Prinzessin Maria Josepha das Jawort.

Neu!!: 1726 und 1765 · Mehr sehen »

1766

Motín de Esquilache von 1766 Die spanische Regierung in Madrid unter Ministerpräsident Jerónimo Grimaldi und seinem engsten Berater Leopoldo de Gregorio, Marqués de Esquilache, verbietet am 10. März ihren Bürgern im Rahmen eines radikalen Reformprogramms, den runden breitkrempigen Hut (sombrero redondo) und den langen Mantel zu tragen.

Neu!!: 1726 und 1766 · Mehr sehen »

1768

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1768 · Mehr sehen »

1772

Festnahme des Grafen Struensee (Zeitgenössischer Holzschnitt) Struensees Hinrichtung.

Neu!!: 1726 und 1772 · Mehr sehen »

1773

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1773 · Mehr sehen »

1777

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1777 · Mehr sehen »

1778

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1778 · Mehr sehen »

1781

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1781 · Mehr sehen »

1783

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1783 · Mehr sehen »

1784

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1784 · Mehr sehen »

1787

Ludwig XVI.

Neu!!: 1726 und 1787 · Mehr sehen »

1789

Paris 1789.

Neu!!: 1726 und 1789 · Mehr sehen »

1790

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1790 · Mehr sehen »

1792

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1792 · Mehr sehen »

1793

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1793 · Mehr sehen »

1794

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1794 · Mehr sehen »

1795

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1795 · Mehr sehen »

1796

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1796 · Mehr sehen »

1797

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1797 · Mehr sehen »

1798

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1798 · Mehr sehen »

1799

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1799 · Mehr sehen »

18. April

Der 18.

Neu!!: 1726 und 18. April · Mehr sehen »

18. Dezember

Der 18.

Neu!!: 1726 und 18. Dezember · Mehr sehen »

18. Februar

Der 18.

Neu!!: 1726 und 18. Februar · Mehr sehen »

18. Januar

Der 18.

Neu!!: 1726 und 18. Januar · Mehr sehen »

18. Juni

Der 18.

Neu!!: 1726 und 18. Juni · Mehr sehen »

1800

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1800 · Mehr sehen »

1801

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1801 · Mehr sehen »

1802

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1802 · Mehr sehen »

1803

Norditalien 1803.

Neu!!: 1726 und 1803 · Mehr sehen »

1804

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1804 · Mehr sehen »

1806

Norditalien 1806.

Neu!!: 1726 und 1806 · Mehr sehen »

1808

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1808 · Mehr sehen »

1809

Schlacht von La Coruña.

Neu!!: 1726 und 1809 · Mehr sehen »

1814

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1726 und 1814 · Mehr sehen »

19. Dezember

Der 19.

Neu!!: 1726 und 19. Dezember · Mehr sehen »

19. März

Der 19.

Neu!!: 1726 und 19. März · Mehr sehen »

19. November

Der 19.

Neu!!: 1726 und 19. November · Mehr sehen »

19. Oktober

Der 19.

Neu!!: 1726 und 19. Oktober · Mehr sehen »

2. Dezember

Der 2.

Neu!!: 1726 und 2. Dezember · Mehr sehen »

2. Februar

Der 2.

Neu!!: 1726 und 2. Februar · Mehr sehen »

2. Januar

Der 2.

Neu!!: 1726 und 2. Januar · Mehr sehen »

2. Juli

Der 2.

Neu!!: 1726 und 2. Juli · Mehr sehen »

2. September

Der 2.

Neu!!: 1726 und 2. September · Mehr sehen »

20. August

Der 20.

Neu!!: 1726 und 20. August · Mehr sehen »

20. Februar

Der 20.

Neu!!: 1726 und 20. Februar · Mehr sehen »

20. Juli

Der 20.

Neu!!: 1726 und 20. Juli · Mehr sehen »

20. Juni

Der 20.

Neu!!: 1726 und 20. Juni · Mehr sehen »

20. Oktober

Der 20.

Neu!!: 1726 und 20. Oktober · Mehr sehen »

21. Januar

Der 21.

Neu!!: 1726 und 21. Januar · Mehr sehen »

21. Mai

Der 21.

Neu!!: 1726 und 21. Mai · Mehr sehen »

21. Oktober

Der 21.

Neu!!: 1726 und 21. Oktober · Mehr sehen »

22. April

Der 22.

Neu!!: 1726 und 22. April · Mehr sehen »

23. September

Der 23.

Neu!!: 1726 und 23. September · Mehr sehen »

24. April

Der 24.

Neu!!: 1726 und 24. April · Mehr sehen »

24. Dezember

Der 24.

Neu!!: 1726 und 24. Dezember · Mehr sehen »

25. Februar

Der 25.

Neu!!: 1726 und 25. Februar · Mehr sehen »

25. Januar

Der 25.

Neu!!: 1726 und 25. Januar · Mehr sehen »

25. September

Der 25.

Neu!!: 1726 und 25. September · Mehr sehen »

26. April

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. April · Mehr sehen »

26. August

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. August · Mehr sehen »

26. Februar

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. Februar · Mehr sehen »

26. Juli

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. Juli · Mehr sehen »

26. Juni

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. Juni · Mehr sehen »

26. März

Der 26.

Neu!!: 1726 und 26. März · Mehr sehen »

27. Oktober

Der 27.

Neu!!: 1726 und 27. Oktober · Mehr sehen »

28. April

Der 28.

Neu!!: 1726 und 28. April · Mehr sehen »

28. Januar

Der 28.

Neu!!: 1726 und 28. Januar · Mehr sehen »

28. November

Der 28.

Neu!!: 1726 und 28. November · Mehr sehen »

28. Oktober

Der 28.

Neu!!: 1726 und 28. Oktober · Mehr sehen »

29. August

Der 29.

Neu!!: 1726 und 29. August · Mehr sehen »

29. September

Der 29.

Neu!!: 1726 und 29. September · Mehr sehen »

3. Februar

Der 3.

Neu!!: 1726 und 3. Februar · Mehr sehen »

3. Juni

Der 3.

Neu!!: 1726 und 3. Juni · Mehr sehen »

3. September

Der 3.

Neu!!: 1726 und 3. September · Mehr sehen »

30. August

Der 30.

Neu!!: 1726 und 30. August · Mehr sehen »

31. Dezember

Der 31.

Neu!!: 1726 und 31. Dezember · Mehr sehen »

31. Juli

Der 31.

Neu!!: 1726 und 31. Juli · Mehr sehen »

5. Mai

Der 5.

Neu!!: 1726 und 5. Mai · Mehr sehen »

6. Dezember

Der 6.

Neu!!: 1726 und 6. Dezember · Mehr sehen »

6. März

Der 6.

Neu!!: 1726 und 6. März · Mehr sehen »

6. Oktober

Der 6.

Neu!!: 1726 und 6. Oktober · Mehr sehen »

60-Jahre-Zyklus

Der 60-Jahre-Zyklus Der 60-Jahre-Zyklus der chinesischen Zeitrechnung ergibt sich aus der Kombination zwölf Erdzweige und der der zehn Himmelsstämme.

Neu!!: 1726 und 60-Jahre-Zyklus · Mehr sehen »

7. April

Der 7.

Neu!!: 1726 und 7. April · Mehr sehen »

7. Juni

Der 7.

Neu!!: 1726 und 7. Juni · Mehr sehen »

7. September

Der 7.

Neu!!: 1726 und 7. September · Mehr sehen »

8. April

Der 8.

Neu!!: 1726 und 8. April · Mehr sehen »

8. August

Der 8.

Neu!!: 1726 und 8. August · Mehr sehen »

8. Mai

Der 8.

Neu!!: 1726 und 8. Mai · Mehr sehen »

8. Oktober

Der 8.

Neu!!: 1726 und 8. Oktober · Mehr sehen »

8. September

Der 8.

Neu!!: 1726 und 8. September · Mehr sehen »

9. Juni

Der 9.

Neu!!: 1726 und 9. Juni · Mehr sehen »

9. Mai

Der 9.

Neu!!: 1726 und 9. Mai · Mehr sehen »

9. Oktober

Der 9.

Neu!!: 1726 und 9. Oktober · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »