Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

1260

Index 1260

Keine Beschreibung.

323 Beziehungen: Aaron ben Joseph, Accursius, Agnes von Frankreich (1260–1327), Al-Kamil Muhammad, Albero V. von Kuenring-Dürnstein, Albert I. von Pietengau, Albertus Magnus, Albrecht I. (Braunschweig), Albrecht I. (Sachsen), Albrecht II. (Sachsen-Wittenberg), Aleppo, Alfons von Aragón, An-Nasir Yusuf, Andronikos II. (Byzanz), Apostel, Apostelbrüder, Arigkbugha Khan, Armenischer Kalender, Armutsstreit, Arnold II. von Isenburg, Askanier, Avusy, Aymer de Lusignan, Ayyubiden, Äthiopischer Kalender, Baibars I., Baptisterium (Pisa), Béla IV. (Ungarn), Böhmen, Bertrand de Saint-Geniès, Bettelorden, Bistum Hildesheim, Bistum Minden, Bistum Regensburg, Bistum Sitten, Bistum Trier, Blumberg, Bolesław V. (Polen), Bonaventura, Bozen, Bremen, Brunetto Latini, Bruno von Schauenburg, Bußprediger, Buddhistische Zeitrechnung, Burkhard von Hornhausen, Cecco Angiolieri, Chinesischer Kalender, Chinesisches Neujahrsfest, Christian Kuchimeister, ..., Chula Sakarat, Cusco, Dai (Volk), Damaskus, Daniel Romanowitsch von Galizien, Demetre II. der Selbstaufopferer, Deutscher Orden, Deutschordensballei An der Etsch und im Gebirge, Dietrich IV. (Lausitz), Dietrich IV./VI. (Kleve), Dinas Bran Castle, Dominikaner, Dominikus, Dschazīra, Ebersdorf bei Coburg, Enguerrand de Marigny, Enzyklopädie, Era, Erich I. (Schleswig), Erzbistum Magdeburg, Erzbistum Straßburg, Ezzelino da Romano, Fachr ad-Din Turan Schah, Fürstentum Halitsch, Florenz, Franz von Assisi, Franziskanische Orden, Frieden von Wien (1261), Fulenbach, Gaddo Gaddi, Gerardo Segarelli, Geschichte Ägyptens, Geschichte Böhmens, Geschichte der Stadt Bremen, Geschichte des Wallis, Geschichte Litauens, Geschichte Pisas, Geschichte Polens, Geschichte Sienas, Geschichte Siziliens, Geschichte Ungarns, Geschichte von Florenz, Ghibellinen und Guelfen, Gottfried von Waldeck, Greifensee ZH, Großfürstentum Litauen, Großkhan, Guillaume de Nogaret, Guillaume Pierre Godin, Hama (Syrien), Hameln, Hanse, Hauenstein-Ifenthal, Hückeswagen, Heinrich Botel, Heinrich I. von Raron, Heinrich II. von Finstingen, Heinrich II. von Sonneberg, Heinrich III. (Glogau), Heinrich III. von Stahleck, Helm, Henri de Mondeville, Herzogtum Berg, Herzogtum Braunschweig-Lüneburg, Herzogtum Sachsen-Lauenburg, Herzogtum Schleswig, Homs, Hugo Ripelin von Straßburg, Hugo von Chalon (Bischof), Inka, Iranischer Kalender, Irmengard bei Rhein, Isaak ben Mose, Islamischer Kalender, Jakob von Lothringen, Jaromar II., Jüdischer Kalender, Jean III. Clément, Jechiel ben Jekutiel Anaw, Joachim von Fiore, Johann I. (Braunschweig-Lüneburg), Johann I. (Saarbrücken), Johann I. (Sachsen-Lauenburg), Johann I. von Brakel, John Comyn, 7. Earl of Buchan, Jordan von Sachsen, Jutta von Sangerhausen, Kappel SO, Karl von Friesach, Kathedrale von Chartres, Königreich Powys, Königreich Ungarn, Kirchweihe, Klara von Assisi, Kloster Sießen, Kloster Sonnefeld, Konstantinopel, Kontor, Koptischer Kalender, Krakau, Kreuzfahrerstaaten, Kublai Khan, Kulturfahrplan, Kurfürst, Kurtrier, Lateinisches Kaiserreich, Lindschied, Liste der Bischöfe von Regensburg, Litauerkriege des Deutschen Ordens, Livland, Lloque Yupanqui, Ludwig von Frankreich (1244–1260), Ludwig von Ravensberg (Bischof), Mainz, Malayalam-Kalender, Mamluken, Manfred (Sizilien), Marchegg, Marco Polo, Maria von Brabant (1190–1260), Marino Sanudo der Ältere, Mark (Gewicht), Mastino I. della Scala, Matthäus Csák, Maximos Planudes, Meister Eckhart, Meistersinger, Metall-Affe, Millenarismus, Mongolen, Mongolensturm, Mongolisches Reich, Morges (Fluss), Niccolò Pisano, Niccolò Polo, Nichiren, Nirwana, Ordenskapitel, Otto I. von Braunschweig-Lüneburg, Ottokar II. Přemysl, Palästina (Region), Parma, Peter II. (Savoyen), Philippe Berruyer, Pietro Colonna, Prußen, Rückeroberung von Konstantinopel 1261, Reliquientranslation, Republik Venedig, Richard de Fournival, Ritter, Roger Bacon, Rudolf von Dingelstädt, Ruprecht von Querfurt, Sachsen-Wittenberg, Sadok (Seliger), Saif ad-Din Qutuz, Sangar al-Halabi, Sarai (Stadt), Savoyen, Scaliger, Schild (Schutzwaffe), Schlacht an der Durbe, Schlacht bei ʿAin Dschālūt, Schlacht bei Kressenbrunn, Schlacht bei Sedemünder, Schlacht von Montaperti, Schlechtsart, Schloss Marchegg, Seeth, Seleukidische Ära, Silvan (Diyarbakır), Sizilianische Dichterschule, Spiritualen, Stephan V. (Ungarn), Stephen Longespée, Sudak, Sulz AG, Summa contra gentiles, Sundiata Keïta, Thomas von Aquin, Thomas von Celano, Trésor (Enzyklopädie), Ulrich I. (Hanau), Ulrich IV. (Pfannberg), Unterreichenbach, Vergleich (Recht), Verona, Vikram Sambat, Vital du Four, Walter von Geroldseck, Wappen, Władysław I. Ellenlang, Wedekind I. von Minden, Werner Stein (Politiker), Wilhelm I. von Holte, William de Brailes, William de Forz, Count of Aumale († 1260), Wirtschaftsgeschichte der Republik Venedig, Wolga, Zhu Shijie, 1. März, 11. Januar, 1115, 1175, 1180, 1182, 1185, 1190, 12. Juli, 12. November, 1200, 1201, 1204, 1216, 1218, 1228, 1244, 1250, 1251, 1255, 1259, 1261, 1263, 1267, 1274, 1289, 13. Juli, 1305, 1306, 1307, 1308, 1309, 1312, 1313, 1315, 1320, 1321, 1324, 1325, 1326, 1327, 1328, 1330, 1332, 1333, 1336, 1338, 1342, 1350, 16. Juli, 20. August, 24. Februar, 24. Oktober, 27. März, 28. Juli, 29. April, 3. Oktober, 3. September, 4. Dezember, 4. März, 4. September, 5. Januar, 5. Mai, 6. Juli, 60-Jahre-Zyklus, 7. April, 7. Januar, 7. November, 7. Oktober, 8. Januar, 9. Januar, 9. Oktober. Erweitern Sie Index (273 mehr) »

Aaron ben Joseph

Aaron ben Joseph (* um 1260 in Sudak, Krim; † um 1320) war ein karäischer Schriftgelehrter.

Neu!!: 1260 und Aaron ben Joseph · Mehr sehen »

Accursius

Accursius (Statue an den Uffizien in Florenz) Accursius (* 1182/85 in Bagnolo all’Impruneta (Ortsteil von Impruneta) bei Florenz; † 1260/63 in Bologna) gehörte zur Gruppe der sogenannten Glossatoren.

Neu!!: 1260 und Accursius · Mehr sehen »

Agnes von Frankreich (1260–1327)

Agnes von Frankreich Agnes von Frankreich (* 1260; † 19. Dezember 1325 oder 1327 im Schloss Lantenay (Côte-d’Or)) war eine französische Prinzessin aus der Dynastie der Kapetinger.

Neu!!: 1260 und Agnes von Frankreich (1260–1327) · Mehr sehen »

Al-Kamil Muhammad

Al-Malik al-Kamil Nasir ad-Din Muhammad († 7. April 1260) war ein Prinz der Ayyubidendynastie und Herrscher der Dschazīra mit der Hauptstadt Maiyafariqin (Silvan).

Neu!!: 1260 und Al-Kamil Muhammad · Mehr sehen »

Albero V. von Kuenring-Dürnstein

Albero V. von Kuenring-Dürnstein (* um 1115; † 8. Jänner 1260) war ein Ministerialadeliger in Ostarrîchi aus dem Geschlecht der Kuenringer.

Neu!!: 1260 und Albero V. von Kuenring-Dürnstein · Mehr sehen »

Albert I. von Pietengau

Albert I. Graf von Pietengau (* um 1215; † 9. Dezember 1260/62) war von 1246 bis 1259 Bischof von Regensburg.

Neu!!: 1260 und Albert I. von Pietengau · Mehr sehen »

Albertus Magnus

Albertus Magnus, Fresko (1352) in Treviso, Italien Albertus Magnus oder Albert von Lauingen (auch Albertus Theutonicus; Albertus Coloniensis; Albert der Große, Albert der Deutsche, oft auch fälschlich Albert Graf von Bollstädt genannt; * um 1200 in oder bei Lauingen an der Donau; † 15. November 1280 in Köln) war ein deutscher Gelehrter und Bischof, der wegbereitend für den christlichen Aristotelismus des hohen Mittelalters war.

Neu!!: 1260 und Albertus Magnus · Mehr sehen »

Albrecht I. (Braunschweig)

Albrecht I. von Braunschweig (Bild von 1840) Albrecht I. der Große, Herzog zu Braunschweig-Lüneburg (* 1236; † 15. August 1279, auch Albrecht der Lange genannt) aus dem Hause der Welfen, war gemeinsam mit seinem Bruder Johann I. zweiter Herzog von Braunschweig und Lüneburg bis zur Teilung des Herzogtums 1269 und anschließend bis zu seinem Tod erster Regent des neu geschaffenen Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel.

Neu!!: 1260 und Albrecht I. (Braunschweig) · Mehr sehen »

Albrecht I. (Sachsen)

Albrecht von Sachsen Albrecht I., Herzog von Sachsen, auch Albert I. (* um 1175; † 7. Oktober 1260 oder 8. November 1261 begraben im Kloster Lehnin) aus dem Geschlecht der Askanier war Herzog von Sachsen-Wittenberg, Engern, Westfalen und Herr von Nordalbingien, Kurfürst und Erzmarschall des Heiligen Römischen Reiches und Graf von Askanien.

Neu!!: 1260 und Albrecht I. (Sachsen) · Mehr sehen »

Albrecht II. (Sachsen-Wittenberg)

Albrecht II., Herzog von Sachsen-Wittenberg, auch: Albert II.

Neu!!: 1260 und Albrecht II. (Sachsen-Wittenberg) · Mehr sehen »

Aleppo

Aleppo (kurdisch Helep;;;; in der Antike zeitweise Beroia) ist eine Stadt im Norden Syriens.

Neu!!: 1260 und Aleppo · Mehr sehen »

Alfons von Aragón

Alfons von Aragón (katalanisch: Alfons d’Aragó; spanisch: Alfonso de Aragón; * 1228; † 1260 in Calatayud) war ein Kronprinz des Königreichs Aragón aus dem Haus Barcelona.

Neu!!: 1260 und Alfons von Aragón · Mehr sehen »

An-Nasir Yusuf

Al-Malik an-Nasir Salah ad-Din Yusuf (* um 1228; † Herbst 1260) war der letzte Sultan von Syrien aus der Dynastie der Ayyubiden.

Neu!!: 1260 und An-Nasir Yusuf · Mehr sehen »

Andronikos II. (Byzanz)

Andronikos II., Byzantinische Miniatur, Codex Graeca Monacensis 442, folio 6v., Bayerische Staatsbibliothek München Andronikos II.

Neu!!: 1260 und Andronikos II. (Byzanz) · Mehr sehen »

Apostel

''Die zwölf Apostel'' von Christian Schmid (17. Jhd.) Ein Apostel (von) ist im Verständnis der Tradition des Christentums jemand, der von Jesus Christus direkt mit dem Auftrag der Verkündigung des Glaubens beauftragt wurde.

Neu!!: 1260 und Apostel · Mehr sehen »

Apostelbrüder

Apostoliker, auch Apostelbrüder oder Angehörige des Apostelordens genannt, bezeichnet die Anhänger verschiedener Sekten, die im Gegensatz zur Verweltlichung der Kirche Rückkehr zu apostolischer Einfachheit forderten.

Neu!!: 1260 und Apostelbrüder · Mehr sehen »

Arigkbugha Khan

Darstellung Arigkbughas im Daschami' at-tawarich Arigkbugha Khan oder Ariq Böke Chan (andere Schreibweise u. a. Erik Böge; † 1266) war als Bruder Kubilai Khans ein mongolischer Thronanwärter, der die traditionell eingestellten Stammesfürsten in der Mongolei vertrat.

Neu!!: 1260 und Arigkbugha Khan · Mehr sehen »

Armenischer Kalender

Der armenische Kalender (altarmenische Ära) ist eine Unterart des ägyptischen Kalenders.

Neu!!: 1260 und Armenischer Kalender · Mehr sehen »

Armutsstreit

Der Armutsstreit war ein Konflikt im mittelalterlichen Franziskanerorden um den richtigen Umgang mit dem vom Ordensstifter hinterlassenem Armutsideal.

Neu!!: 1260 und Armutsstreit · Mehr sehen »

Arnold II. von Isenburg

Krummstab des Arnold II. von Isenburg im Trierer Domschatz Arnold II.

Neu!!: 1260 und Arnold II. von Isenburg · Mehr sehen »

Askanier

Wappen des askanischen Familienzweiges Anhalt Die Askanier sind ein deutsches Uradelsgeschlecht, das zum ältesten regierenden Hochadel zählte und dem eine besondere Bedeutung für die Landesgeschichte der heutigen deutschen Länder Niedersachsen, Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt zukommt.

Neu!!: 1260 und Askanier · Mehr sehen »

Avusy

Avusy ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Avusy · Mehr sehen »

Aymer de Lusignan

Aymer de Lusignan (auch Aymer de Valence) (* um 1228; † 4. Dezember 1260 in Paris) war ein Bischof des englischen Bistums Winchester.

Neu!!: 1260 und Aymer de Lusignan · Mehr sehen »

Ayyubiden

Flagge der Ayyubiden Die Ayyubiden (oder) waren eine sunnitisch-muslimische Dynastie kurdischer Herkunft, die von 1171 bis 1252 in Ägypten herrschte.

Neu!!: 1260 und Ayyubiden · Mehr sehen »

Äthiopischer Kalender

Der äthiopische Kalender ist eine Variante des koptischen Kalenders.

Neu!!: 1260 und Äthiopischer Kalender · Mehr sehen »

Baibars I.

libanesischen Buch von 1962 Al-Malik az-Zahir Rukn ad-Din Baibars (I.) al-Bunduqdari, kurz auch al Zaher Beybars (* um 1223; † 1277 in Damaskus), war ein Mamluk, der 1260 zum Sultan von Ägypten und Syrien aufstieg.

Neu!!: 1260 und Baibars I. · Mehr sehen »

Baptisterium (Pisa)

Das Baptisterium in Pisa (ital. Battistero di Pisa) ist die Taufkirche des Doms in Pisa.

Neu!!: 1260 und Baptisterium (Pisa) · Mehr sehen »

Béla IV. (Ungarn)

Béla IV. Béla IV. Lithographie von Josef Kriehuber nach einer Zeichnung von Moritz von Schwind, ca. 1828 Béla venerabilis (* November 1206; † 3. Mai 1270 auf der Haseninsel (Margareteninsel) bei Buda) aus dem Geschlecht der Arpaden war seit 1235 als Béla IV. König von Ungarn und als Bela III. in Personalunion auch König von Kroatien sowie von 1254 bis 1258 Herzog der Steiermark.

Neu!!: 1260 und Béla IV. (Ungarn) · Mehr sehen »

Böhmen

Staatswappen Tschechiens Schlesien Böhmen war eines der Länder der Böhmischen Krone.

Neu!!: 1260 und Böhmen · Mehr sehen »

Bertrand de Saint-Geniès

Bertrand de Saint-Geniès oder Bertram von Sankt Genesius (* 1260 in Saint-Geniès bei Cahors; † 6. Juni 1350 in Spilimbergo bei Udine) war von 1334 bis 1350 Patriarch von Aquileia.

Neu!!: 1260 und Bertrand de Saint-Geniès · Mehr sehen »

Bettelorden

Bettelorden oder Mendikanten-Orden (von „betteln“) sind christliche Ordensgemeinschaften, die gemäß Ordensregeln dem evangelischen Rat der Armut in besonderem Maß verpflichtet sind.

Neu!!: 1260 und Bettelorden · Mehr sehen »

Bistum Hildesheim

Das Bistum Hildesheim ist eine römisch-katholische Diözese in Norddeutschland.

Neu!!: 1260 und Bistum Hildesheim · Mehr sehen »

Bistum Minden

Wappen des Bistums Minden Dom zu Minden Das Bistum Minden war ein römisch-katholisches Bistum in Norddeutschland.

Neu!!: 1260 und Bistum Minden · Mehr sehen »

Bistum Regensburg

Das Bistum Regensburg ist eine römisch-katholische Diözese im Osten von Bayern und umfasst große Teile der Regierungsbezirke Oberpfalz und Niederbayern, sowie kleinere Teile von Oberfranken und Oberbayern.

Neu!!: 1260 und Bistum Regensburg · Mehr sehen »

Bistum Sitten

Das Bistum Sitten ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in der Schweiz und umfasst den grössten Teil des Kantons Wallis (ohne die Territorialabtei Saint-Maurice sowie ohne die Gemeinde Saint-Gingolph VS) zusätzlich des waadtländischen Bezirks Aigle.

Neu!!: 1260 und Bistum Sitten · Mehr sehen »

Bistum Trier

Das Bistum Trier in der Kirchenprovinz Köln ist die älteste römisch-katholische Diözese in Deutschland.

Neu!!: 1260 und Bistum Trier · Mehr sehen »

Blumberg

Blumberg ist eine Stadt 19 km südlich von Donaueschingen im Schwarzwald-Baar-Kreis, am Südrand des Schwarzwaldes an der Grenze zum Schweizer Kanton Schaffhausen in Baden-Württemberg.

Neu!!: 1260 und Blumberg · Mehr sehen »

Bolesław V. (Polen)

Herzog Bolesław, genannt „der Schamhafte“ in der Vorstellung des Historienmalers Jan Matejko Bolesław der Schamhafte (polnisch Bolesław V Wstydliwy, lateinisch Boleslaus; * 21. Juni 1226 in Stary Korczyn; † 7. Dezember 1279 in Krakau) war ab 1232 Herzog von Kleinpolen in Sandomierz und ab 1243, als Bolesław V., Herzog von Kleinpolen in Krakau und nominell Seniorherzog von Polen.

Neu!!: 1260 und Bolesław V. (Polen) · Mehr sehen »

Bonaventura

Bonaventura (Vittore Crivelli) Bonaventura (da Bagnoregio), eigentlich Giovanni (di) Fidanza (* 1221 in Bagnoregio bei Viterbo; † 15. Juli 1274 in Lyon), war einer der bedeutendsten Philosophen und Theologen der Scholastik, Generalminister der Franziskaner und Kardinal von Albano.

Neu!!: 1260 und Bonaventura · Mehr sehen »

Bozen

Bozen (ladinisch Bulsan oder Balsan) ist die Landeshauptstadt Südtirols, einer autonomen Provinz in Italien, und als solche Sitz der Landesregierung und des Landtags.

Neu!!: 1260 und Bozen · Mehr sehen »

Bremen

Luftbild der Bremer Innenstadt mit Marktplatz, Domshof, Bremer Dom, Rathaus und Liebfrauenkirche Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“). Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven.

Neu!!: 1260 und Bremen · Mehr sehen »

Brunetto Latini

Brunetto Latini (* um 1220 in Florenz; † 1294) war ein italienischer Staatsmann, Gelehrter und Schriftsteller, bekannt auch als Lehrer und väterlicher Freund Dantes.

Neu!!: 1260 und Brunetto Latini · Mehr sehen »

Bruno von Schauenburg

Bruno von Schauenburg Bruno von Schauenburg (auch: Bruno von Olmütz, Bruno von Schaumburg; tschechisch: Bruno ze Schauenburku; * um 1205 vermutlich in Schaumburg; † 17. Februar 1281) war Bischof von Olmütz sowie Berater und Diplomat des böhmischen Königs Přemysl Ottokar II. 1262–1269 bekleidete er das Amt des Marschalls und königlichen Stellvertreters in der Steiermark.

Neu!!: 1260 und Bruno von Schauenburg · Mehr sehen »

Bußprediger

Fränkisch-Bambergische Tafelmalerei, Bußprediger Johannes Capistranus (1470/80) Ort: Historisches Museum Bamberg Bußprediger waren christliche Prediger zwischen dem 12.

Neu!!: 1260 und Bußprediger · Mehr sehen »

Buddhistische Zeitrechnung

Die buddhistische Zeitrechnung (auch: Buddhist Era / B.E.) ist eine vor allem in den Ländern des „südlichen Buddhismus“ (Sri Lanka, Myanmar, Thailand etc.) verwendete und mit dem Todesjahr des Siddhartha Gautama (544 v. Chr.) beginnende Zeitrechnung.

Neu!!: 1260 und Buddhistische Zeitrechnung · Mehr sehen »

Burkhard von Hornhausen

Burkhard von Hornhausen (* vor 1252; † 13. Juli 1260 in der Schlacht an der Durbe) war von 1257 bis 1260 Landmeister von Livland des Deutschen Ordens.

Neu!!: 1260 und Burkhard von Hornhausen · Mehr sehen »

Cecco Angiolieri

Cecco Angiolieri (* Siena um 1260; † ebenda um 1312) war ein italienischer Dichter des Hochmittelalters und Zeitgenosse von Dante Alighieri.

Neu!!: 1260 und Cecco Angiolieri · Mehr sehen »

Chinesischer Kalender

Der chinesische Kalender war der offizielle Kalender des Kaiserreichs China.

Neu!!: 1260 und Chinesischer Kalender · Mehr sehen »

Chinesisches Neujahrsfest

Der chinesische Küchengott Das chinesische Neujahrsfest, Chunjie (auch bzw.), gilt als der wichtigste traditionelle chinesischer Feiertag.

Neu!!: 1260 und Chinesisches Neujahrsfest · Mehr sehen »

Christian Kuchimeister

Christian Kuchimeister oder, wie er sich selbst nannte, Christân der Kuchimaister (* um 1260 in St. Gallen; † nach 1335 ebenda) war ein Schweizer Chronist.

Neu!!: 1260 und Christian Kuchimeister · Mehr sehen »

Chula Sakarat

Chula Sakarat (Pali: Culasakarāja, „kleine Zeitrechnung“; auch Chulasakaraj oder Chulasakarat geschrieben,Andere Schreibweisen u. a. Chulasakkarat, Culasakaraja, Chula Sakkarat, Chula Sakaraj, Culasakkaraja, Culasakaraj, Chula Sakkaraj, Cula Sakaraja. abgekürzt meist als „C.S.“) ist eine traditionelle Jahrrechnung, die in vielen Teilen des kontinentalen Südostasien gebraucht wurde.

Neu!!: 1260 und Chula Sakarat · Mehr sehen »

Cusco

Cusco (außerhalb Perus in der Regel Cuzco; auf Quechua Qusqu oder Qosqo; auf Deutsch historisch auch Kusko) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Region und der Provinz Cusco im Zentrum des peruanischen Andenhochlandes.

Neu!!: 1260 und Cusco · Mehr sehen »

Dai (Volk)

Angehörige der Dai Dai-Frau in Tracht Die Dai sind eine der 55 offiziell anerkannten ethnischen Minderheiten der Volksrepublik China.

Neu!!: 1260 und Dai (Volk) · Mehr sehen »

Damaskus

Damaskus ist die Hauptstadt von Syrien und des Gouvernements Rif Dimaschq (Umgebung von Damaskus).

Neu!!: 1260 und Damaskus · Mehr sehen »

Daniel Romanowitsch von Galizien

Abbildung Daniel von Galiziens auf einem Mosaik Daniel Romanowitsch von Galizien (altostslawisch: Данило Галичкый,,; * 1201, Halitsch, Fürstentum Halitsch; † 1264 in Cholm, Fürstentum Halitsch) war Fürst von Halitsch (1205–1206, 1211–1212, 1229–1231, 1233–1235, 1238–1264), Wolhynien (1215–1229, 1231–1233, 1235–1238) und Großfürst von Kiew (1240).

Neu!!: 1260 und Daniel Romanowitsch von Galizien · Mehr sehen »

Demetre II. der Selbstaufopferer

Demetre II. Demetre II.

Neu!!: 1260 und Demetre II. der Selbstaufopferer · Mehr sehen »

Deutscher Orden

Heutige Form des Ordenskreuzes Der Deutsche Orden, auch Deutschherrenorden oder Deutschritterorden genannt, ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft.

Neu!!: 1260 und Deutscher Orden · Mehr sehen »

Deutschordensballei An der Etsch und im Gebirge

Die Ordensballeien im Reich Kommenden der Ballei Bozen (1788) Die Deutschordensballei An der Etsch und im Gebirge war die regionale Organisation des Deutschen Ordens im Gebiet der mittelalterlichen Grafschaft Tirol.

Neu!!: 1260 und Deutschordensballei An der Etsch und im Gebirge · Mehr sehen »

Dietrich IV. (Lausitz)

Dietrich III.

Neu!!: 1260 und Dietrich IV. (Lausitz) · Mehr sehen »

Dietrich IV./VI. (Kleve)

'''Dietrich IV./VI von Kleve''' ''Stam-Buch der hochgebornen und beruhmten Grafen und durchleuchtigen Hertzogen'' 1677 Dietrich IV./VI.

Neu!!: 1260 und Dietrich IV./VI. (Kleve) · Mehr sehen »

Dinas Bran Castle

Dinas Bran Castle (walisisch Castell Dinas Brân) ist eine Burgruine bei Llangollen in Denbighshire in Wales.

Neu!!: 1260 und Dinas Bran Castle · Mehr sehen »

Dominikaner

Der Orden der Dominikaner, auch Predigerorden, lat.

Neu!!: 1260 und Dominikaner · Mehr sehen »

Dominikus

Tizian: ''Der heilige Dominikus'', ca. 1565 Der heilige Dominikus (bürgerlicher Name: Domingo de Guzmán Garcés; * um 1170 in Caleruega bei Burgos, Altkastilien; † 6. August 1221 in Bologna, Italien) war der Gründer des Dominikanerordens.

Neu!!: 1260 und Dominikus · Mehr sehen »

Dschazīra

Nahen Osten Die Dschazīra (heute häufig auch) ist eine Kulturlandschaft im Nordwesten des Irak und im Nordosten Syriens.

Neu!!: 1260 und Dschazīra · Mehr sehen »

Ebersdorf bei Coburg

Evangelische Pfarrkirche St. Laurentius Ortsteil Friesendorf Industriegebiet Ortsmitte Ebersdorf bei Coburg (amtlich: Ebersdorf b.Coburg) ist eine Gemeinde im oberfränkischen Landkreis Coburg.

Neu!!: 1260 und Ebersdorf bei Coburg · Mehr sehen »

Enguerrand de Marigny

Sarkophag von Enguerrand de Marigny Enguerrand de Marigny (* um 1260 in Lyons-la-Forêt in der Normandie; † 30. April 1315 in Montfaucon) war Kammerherr des französischen Königs Philipp IV. Er stammte aus einer Familie des niederen Adels, die sich Le Portier nannte.

Neu!!: 1260 und Enguerrand de Marigny · Mehr sehen »

Enzyklopädie

Plinius’ ''Naturalis historia'' in einer reich illustrierten Ausgabe des 13. Jahrhunderts Larousse illustré'', 1897–1904 ''Bertelsmann Lexikothek'' in 26 Bänden, in der Auflage von 1983 Eine Enzyklopädie, früher auch aus dem Französischen: Encyclopédie (griechisch ἐγκύκλιος παιδεία, „Kreis der Bildung“), ist ein besonders umfangreiches Nachschlagewerk.

Neu!!: 1260 und Enzyklopädie · Mehr sehen »

Era

Ein lateinischer Ehevertrag, signiert von Ramiro II. (Aragón) am 11. August 1137 n. Chr. und 1175 Era''"Quod est actum III idus augusti anno incarnationis Dominice CXXXVII post millesimum, era millesima centesima LXXV..."'' Ehevertrag zwischen Raimund Berengar IV. von Barcelona und Petronella von Aragón, aufgesetzt am 11. August 1137 in Barbastro und signiert von Ramiro II. Archivo de la Corona d’Aragón, ''Pergaminos de Ramón Berenguer IV,'' carpeta núm. 35, doc. núm. 86. Die Era, auch „Spanische Ära“ genannt (lateinisch: Aera Hispanica), ist eine Zeitrechnung, deren Epoche ein unbekanntes Ereignis aus dem Jahr 38 v. Chr.

Neu!!: 1260 und Era · Mehr sehen »

Erich I. (Schleswig)

Schleswigschen Löwen Erich I. (* um 1242; † 27. Mai 1272) war der zweite Sohn des Königs Abel von Dänemark und der Mechthild von Holstein, Tochter des Grafen Adolf IV. von Schauenburg und Holstein.

Neu!!: 1260 und Erich I. (Schleswig) · Mehr sehen »

Erzbistum Magdeburg

Siebmachers Wappenbuch von 1605 Adalbert, 968.Magdeburg, Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Rep. U 1, Tit. I, Nr. 31 (http://www.mgh.de/dmgh/resolving/MGH_DD_K_I_/_DD_H_I_/_DD_O_I_S._502 MGH DD O I, Nr. 366, S. 502–503). Der Magdeburger Dom, Kathedrale der Erzbischöfe von Magdeburg Das Erzbistum Magdeburg (968 bis 1680) ist ein untergegangenes historisches Bistum.

Neu!!: 1260 und Erzbistum Magdeburg · Mehr sehen »

Erzbistum Straßburg

Das Erzbistum Straßburg (lat.: Archidioecesis Argentoratensis oder Argentinensis) ist ein immediates Erzbistum der römisch-katholischen Kirche in Frankreich.

Neu!!: 1260 und Erzbistum Straßburg · Mehr sehen »

Ezzelino da Romano

Ezzelino III. da Romano (Bildnis des Cristofano dell'Altissimo 1525–1568) Ezzelino III.

Neu!!: 1260 und Ezzelino da Romano · Mehr sehen »

Fachr ad-Din Turan Schah

Al-Mu’azzam Fachr ad-Din Turan Schah (* um 1180; † 1260) war ein Prinz der Ayyubidendynastie und der letzte überlebende Sohn des berühmten Dynastiegründers an-Nasir ''Salah ad-Din'' Yusuf (Saladin).

Neu!!: 1260 und Fachr ad-Din Turan Schah · Mehr sehen »

Fürstentum Halitsch

Fürstentümer Halitsch und Wolhynien 1144–1199 Wappen des Fürstentums Halitsch Das Fürstentum Halitsch (altrussisch Галицкоє кънѧжьство, ukrainisch Галицьке князівство/Halyz'ke knjasiwsstwo) war ein Fürstentum der Kiewer Rus um die Burg Halitsch von 1124 bis 1199 und 1205 bis 1238 in der heutigen Ukraine.

Neu!!: 1260 und Fürstentum Halitsch · Mehr sehen »

Florenz

Florenz ist eine italienische Großstadt mit Einwohnern (Stand). In der Metropolregion leben etwa eine Million Menschen.

Neu!!: 1260 und Florenz · Mehr sehen »

Franz von Assisi

Franz von Assisi (auch Franziskus von Assisi, lateinisch Franciscus de Assisio oder Franciscus Assisiensis geboren als Giovanni Battista Bernardone; * 1181 oder 1182 in Assisi, Italien; † 3. Oktober 1226 in der Portiuncula-Kapelle unterhalb der Stadt) war der Begründer des Ordens der Minderen Brüder (Franziskaner).

Neu!!: 1260 und Franz von Assisi · Mehr sehen »

Franziskanische Orden

Der Ordensgründer Franziskus von Assisi (Tafelbild von Guido di Graciano, nach 1270, Siena, Pinacoteca Nazionale) Franziskanische Orden sind verschiedene vornehmlich römisch-katholische Ordensgemeinschaften, die sich an der von Franziskus von Assisi (1181/1182 bis 1226) für den von ihm gegründeten Bettelorden verfassten Ordensregel orientieren.

Neu!!: 1260 und Franziskanische Orden · Mehr sehen »

Frieden von Wien (1261)

Der Frieden von Wien 1261 wurde am 31. März 1261 zwischen den Königen Ottokar II. von Böhmen und Béla IV. von Ungarn sowie dessen Sohn Stephan V. geschlossen.

Neu!!: 1260 und Frieden von Wien (1261) · Mehr sehen »

Fulenbach

Fulenbach ist eine politische Gemeinde des Bezirks Olten im Kanton Solothurn in der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Fulenbach · Mehr sehen »

Gaddo Gaddi

Gaddo Gaddi (* 1260 in Florenz; † 1332 ebenda) war ein florentinischer Maler des gotischen Stils.

Neu!!: 1260 und Gaddo Gaddi · Mehr sehen »

Gerardo Segarelli

Gerardo Segarelli, auch Gherardo Segarelli oder Segalleli, (* um 1240 in Segalara in der Provinz Parma; † 18. Juli 1300 in Parma) stiftete die Sekte der Apostelbrüder (lateinisch Apostolici).

Neu!!: 1260 und Gerardo Segarelli · Mehr sehen »

Geschichte Ägyptens

Dieser Artikel behandelt die Geschichte Ägyptens.

Neu!!: 1260 und Geschichte Ägyptens · Mehr sehen »

Geschichte Böhmens

Die Geschichte Böhmens reicht von den ersten Besiedelungen auf dem Gebiet Böhmens bis in die Gegenwart.

Neu!!: 1260 und Geschichte Böhmens · Mehr sehen »

Geschichte der Stadt Bremen

Bremer Stadtwappen aus dem Jahr 1562 Die Geschichte der Freien Hansestadt Bremen ist von der Hanse, vom Handel und der Seefahrt sowie vom Streben nach Selbständigkeit geprägt.

Neu!!: 1260 und Geschichte der Stadt Bremen · Mehr sehen »

Geschichte des Wallis

Obwohl schon Caesar in seinem Bericht Der Gallische Krieg Orte und keltische Stämme im Wallis erwähnte, so zum Beispiel die Seduni, die bis heute im Namen der Kantonshauptstadt Sitten (franz. Sion) weiterleben, findet sich die erste schriftliche Erwähnung des Wallis in der Küstenbeschreibung Ora Maritima des römischen Schriftstellers Avienus.

Neu!!: 1260 und Geschichte des Wallis · Mehr sehen »

Geschichte Litauens

Wappen Litauens Die Geschichte Litauens ist eng verbunden mit der der Kiewer Rus, der Geschichte Russlands, der Geschichte Deutschlands und insbesondere der Geschichte Polens sowie der Geschichte Weißrusslands.

Neu!!: 1260 und Geschichte Litauens · Mehr sehen »

Geschichte Pisas

Historische Karte von Pisa, 17./18. Jh. Dieser Artikel behandelt die Geschichte der Stadt Pisa.

Neu!!: 1260 und Geschichte Pisas · Mehr sehen »

Geschichte Polens

Heutiges Wappen der Republik Polen Die – ungeschriebene – Vorgeschichte Polens umfasst zahlreiche slawische Stämme, Burgen, Siedlungen und Grabstellen.

Neu!!: 1260 und Geschichte Polens · Mehr sehen »

Geschichte Sienas

Die Wölfin und die Zwillinge, Siena, Museo dell’Opera del Duomo Die Geschichte Sienas beginnt mit den Etruskern, von denen die Stadt wahrscheinlich gegründet und Saena genannt wurde.

Neu!!: 1260 und Geschichte Sienas · Mehr sehen »

Geschichte Siziliens

Die Geschichte Siziliens ist durch die zentrale Lage der Insel im Mittelmeer geprägt.

Neu!!: 1260 und Geschichte Siziliens · Mehr sehen »

Geschichte Ungarns

Die Geschichte Ungarns umfasst die Geschehnisse in der Pannonischen Tiefebene bis zur Landnahme Ende des 9.

Neu!!: 1260 und Geschichte Ungarns · Mehr sehen »

Geschichte von Florenz

Dieser Artikel behandelt die Geschichte der Stadt Florenz.

Neu!!: 1260 und Geschichte von Florenz · Mehr sehen »

Ghibellinen und Guelfen

Der Name Ghibellinen / Waiblinger ist für das mittelalterliche Italien die Bezeichnung für die Parteigänger des Kaisers, benannt nach der heute württembergischen Stauferstadt Waiblingen und dem Kampfruf der Staufer.

Neu!!: 1260 und Ghibellinen und Guelfen · Mehr sehen »

Gottfried von Waldeck

Gottfried von Waldeck (* um 1255/1260; † 14. Mai 1324), auch Gottfried von Minden genannt, war von 1304 bis 1324 Bischof von Minden.

Neu!!: 1260 und Gottfried von Waldeck · Mehr sehen »

Greifensee ZH

Greifensee ist eine politische Gemeinde im Bezirk Uster des Kantons Zürich in der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Greifensee ZH · Mehr sehen »

Großfürstentum Litauen

Das Großfürstentum Litauen, (wörtlich: “Großherzogtum Litauen”) Ruthenien und Schemaitien war ein im Mittelalter und der frühen Neuzeit bestehender Staat, der sich über das Territorium der heutigen Staaten Litauen und Weißrussland, teilweise auch Ukraine, Russische Föderation und Polen erstreckte.

Neu!!: 1260 und Großfürstentum Litauen · Mehr sehen »

Großkhan

Großkhan, Großchan oder Chagan (alttürkisch 𐰴𐰍𐰣 kaɣan; mongolisch;;; persisch und; alternative Schreibweisen Khaghan, Kagan, Kağan, Qagan, Qaghan), ist im Mongolischen und den Turksprachen ein Titel, der dem Kaisertitel entspricht und somit noch über dem eines Khans steht.

Neu!!: 1260 und Großkhan · Mehr sehen »

Guillaume de Nogaret

Guillaume de Nogaret (auch Wilhelm von Nogaret, * um 1260 in Saint-Félix-Lauragais; † 11. April 1313) war Höfling und wichtiger Berater des französischen Königs Philipp des Schönen.

Neu!!: 1260 und Guillaume de Nogaret · Mehr sehen »

Guillaume Pierre Godin

Kardinal Godin OP (Fresko von Tommaso da Modena (1352) im Kloster San Nicolò, Treviso) Guillaume Pierre Godin O.P. (* 1260 in Bayonne; † 4. Juni 1336 in Avignon) war ein Kardinal der Römischen Kirche und Kardinalbischof des suburbikarischen Bistums Sabina.

Neu!!: 1260 und Guillaume Pierre Godin · Mehr sehen »

Hama (Syrien)

Hama (luwisch Imat,, „Festung“) ist die Hauptstadt des Gouvernements Hama in Syrien.

Neu!!: 1260 und Hama (Syrien) · Mehr sehen »

Hameln

Blick auf Hameln vom Berg Klüt Hameln ist eine große selbständige Stadt in Niedersachsen.

Neu!!: 1260 und Hameln · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: 1260 und Hanse · Mehr sehen »

Hauenstein-Ifenthal

Hauenstein-Ifenthal ist eine politische Gemeinde im Bezirk Gösgen des Kantons Solothurn in der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Hauenstein-Ifenthal · Mehr sehen »

Hückeswagen

Hückeswagen ist eine Stadt im Norden des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln in Nordrhein-Westfalen in Deutschland, ca.

Neu!!: 1260 und Hückeswagen · Mehr sehen »

Heinrich Botel

Heinrich Botel († 13. Juli 1260 an der Durbe) war ein Ordensritter des Deutschen Ordens.

Neu!!: 1260 und Heinrich Botel · Mehr sehen »

Heinrich I. von Raron

Heinrich I. von Raron († 11. Mai 1271) war von 1243 bis 1271 Bischof von Sitten.

Neu!!: 1260 und Heinrich I. von Raron · Mehr sehen »

Heinrich II. von Finstingen

Krümme aus dem Grab von Heinrich II. von Finstingen Heinrich II.

Neu!!: 1260 und Heinrich II. von Finstingen · Mehr sehen »

Heinrich II. von Sonneberg

Heinrich II.

Neu!!: 1260 und Heinrich II. von Sonneberg · Mehr sehen »

Heinrich III. (Glogau)

Heinrich III.

Neu!!: 1260 und Heinrich III. (Glogau) · Mehr sehen »

Heinrich III. von Stahleck

Wappen der Bischöfe von Straßburg Heinrich III.

Neu!!: 1260 und Heinrich III. von Stahleck · Mehr sehen »

Helm

Garde-Du-Corps, Zeichnung von Anton von Werner, 1871 Hochmittelalterlicher Topfhelm Ein Helm ist eine stabile, schützende Kopfbedeckung gegen mechanische Einwirkungen und somit Teil der Schutzkleidung, im militärischen Bereich auch Teil der Uniform.

Neu!!: 1260 und Helm · Mehr sehen »

Henri de Mondeville

Henri de Mondeville, auch Henry de Mondeville, Hermondaville, Heinrich von Mondeville, Henricus de Mondavilla (* um 1260 wahrscheinlich in Émondeville/heute im Département Manche; † nach 1325 in Paris), war ein normannischer Wundarzt, Lehrer der Anatomie in Montpellier und Leibarzt Philipps des Schönen.

Neu!!: 1260 und Henri de Mondeville · Mehr sehen »

Herzogtum Berg

Das Herzogtum Berg war ein rechtsrheinisches Territorium des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation.

Neu!!: 1260 und Herzogtum Berg · Mehr sehen »

Herzogtum Braunschweig-Lüneburg

Das Herzogtum Braunschweig-Lüneburg war ein Reichsfürstentum auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes Niedersachsen.

Neu!!: 1260 und Herzogtum Braunschweig-Lüneburg · Mehr sehen »

Herzogtum Sachsen-Lauenburg

Das Herzogtum Sachsen-Lauenburg war ein seit 1296 reichsunmittelbares Fürstentum im äußersten Südosten des heutigen Schleswig-Holsteins mit dem territorialen Schwerpunkt in dem heutigen nach ihm benannten Kreis Herzogtum Lauenburg.

Neu!!: 1260 und Herzogtum Sachsen-Lauenburg · Mehr sehen »

Herzogtum Schleswig

Das Herzogtum Schleswig bis 1864 Wappen von Schleswig (Schleswigsche Löwen) Das Herzogtum Schleswig (dänisch: Hertugdømmet Slesvig) entwickelte sich ab etwa 1200 und existierte bis 1864.

Neu!!: 1260 und Herzogtum Schleswig · Mehr sehen »

Homs

Chalid-ibn-al-Walid-Moschee in Homs (2006) ''City-Center''-Gebäude (2009) Schukri-al-Quwatli-Straße mit Uhrturm (2004) Homs (syrisch-arabisch; in der Antike Emesa oder Emisa) ist eine bedeutende Stadt in Syrien und Hauptstadt des Gouvernements Homs.

Neu!!: 1260 und Homs · Mehr sehen »

Hugo Ripelin von Straßburg

Hugo Ripelin von Strassburg (* um 1205 in Straßburg; † um 1270) war ein Dominikanertheologe aus dem Elsass.

Neu!!: 1260 und Hugo Ripelin von Straßburg · Mehr sehen »

Hugo von Chalon (Bischof)

Hugo von Chalon (* um 1260; † 21./22. Februar 1312 in Besançon) war von 1295 bis 1301 Bischof von Lüttich und von 1301 bis zu seinem Tode Erzbischof von Besançon.

Neu!!: 1260 und Hugo von Chalon (Bischof) · Mehr sehen »

Inka

Inka-Terrassen bei Pisac Die alte Inka-Festung Machu Picchu Das System der staatlichen Wirtschaftsverwaltung des Inkareiches Als Inka (Plural Inka oder Inkas) wird heute eine indigene urbane Kultur in Südamerika bezeichnet.

Neu!!: 1260 und Inka · Mehr sehen »

Iranischer Kalender

Der Iranische Kalender, auch Persischer Kalender oder Dschalāli-Kalender (nach Dschalal ad-Dawlah Malik Schah, 1055–1092, der eine Vorgänger-Version einführte), wird in der heutigen Form seit dem 31.

Neu!!: 1260 und Iranischer Kalender · Mehr sehen »

Irmengard bei Rhein

Die welfische Pfalzgräfin Irmengard bei Rhein – auch bekannt als Irmengard von Baden (* um 1200; † 24. Februar 1260) – war Frau des Markgrafen Hermann V. von Baden.

Neu!!: 1260 und Irmengard bei Rhein · Mehr sehen »

Isaak ben Mose

Isaak ben Mose, nach seinem Hauptwerk auch Yitzchak Or Sarua oder Riaz (Akronym von Rabbi Isaak Or Zarua) genannt, (* um 1180 in Böhmen; verstorben um 1260 in Wien) war ein jüdischer Gelehrter und Dezisor.

Neu!!: 1260 und Isaak ben Mose · Mehr sehen »

Islamischer Kalender

Der islamische Kalender (oder) ist ein reiner Mondkalender.

Neu!!: 1260 und Islamischer Kalender · Mehr sehen »

Jakob von Lothringen

Silberner Denar (1239–1260) mit dem Bild Jakob von Lothringens als Bischof mit Krummstab zeigt. (Die Rückseite zeigt ein Kreuz mit Sternen und Buchstaben) Jakob von Lothringen († 24. Oktober 1260) war von 1239 bis zu seinem Tod Bischof von Metz.

Neu!!: 1260 und Jakob von Lothringen · Mehr sehen »

Jaromar II.

Jaromar II. (* um 1218; † 20. August 1260) war ein Fürst von Rügen.

Neu!!: 1260 und Jaromar II. · Mehr sehen »

Jüdischer Kalender

Jüdischer Gemeindekalender von 1831 Der jüdische Kalender (hebr. הלוח העברי ha-lu'ach ha-iwri) ist ein Lunisolarkalender, der im Jahr 3761 v. Chr.

Neu!!: 1260 und Jüdischer Kalender · Mehr sehen »

Jean III. Clément

Jean III.

Neu!!: 1260 und Jean III. Clément · Mehr sehen »

Jechiel ben Jekutiel Anaw

Jechiel ben Jekutiel Anaw (* um 1260; † 1289) war ein in Rom wirkender rabbinischer Autor.

Neu!!: 1260 und Jechiel ben Jekutiel Anaw · Mehr sehen »

Joachim von Fiore

Joachim von Fiore in einer Handschrift des 14. Jahrhunderts (Biblioteca Apostolica Vaticana) Joachim von Fiore (auch: Joachim von Fiori, Gioacchino da Fiore, Joachim von Flore oder von Floris, de Flore, of Flora; * um 1130/1135 in Celico, Kalabrien; † 1202 in San Giovanni in Fiore) war Abt und Ordensgründer in Kalabrien und wirkte im 12. Jahrhundert als Geschichtstheologe.

Neu!!: 1260 und Joachim von Fiore · Mehr sehen »

Johann I. (Braunschweig-Lüneburg)

Johann I. (* um 1242; † 13. Dezember 1277) war gemeinsam mit seinem Bruder Albrecht I. zweiter Herzog zu Braunschweig und Lüneburg bis zur Teilung des Herzogtums 1269 und erster Regent des neu geschaffenen Fürstentums Lüneburg.

Neu!!: 1260 und Johann I. (Braunschweig-Lüneburg) · Mehr sehen »

Johann I. (Saarbrücken)

Johann I. von Saarbrücken (* um 1260; † 23. Januar 1342) war von 1308 bis zu seinem Tod Graf von Saarbrücken.

Neu!!: 1260 und Johann I. (Saarbrücken) · Mehr sehen »

Johann I. (Sachsen-Lauenburg)

Johann I., Herzog von Sachsen (* 1249; † 30. Juli 1285 in Wittenberg) war ein deutscher Landesfürst aus dem Geschlecht der Askanier.

Neu!!: 1260 und Johann I. (Sachsen-Lauenburg) · Mehr sehen »

Johann I. von Brakel

Grafschaft Wohldenberg“. Johann I. von Brakel (* um 1200; † 1260) war von 1257 bis 1260 Bischof von Hildesheim.

Neu!!: 1260 und Johann I. von Brakel · Mehr sehen »

John Comyn, 7. Earl of Buchan

John Comyn, 7.

Neu!!: 1260 und John Comyn, 7. Earl of Buchan · Mehr sehen »

Jordan von Sachsen

Sachsen nach einem Fresko von Fra Angelico im Kloster San Marco (Florenz) Jordan von Sachsen (auch Iordanus de Saxonia, Jordanus Saxo, Gordanus, Giordanus, Jordanus de Alamania (Alamaia ?), Jordanus Teutonicus, nhd.: Jordan von Sachsen; * um 1185/1190 bei Dassel; † 13. Februar 1237 bei Akkon vor der syrischen Küste) gilt als einziger bedeutender katholischer Seliger Niedersachsens.

Neu!!: 1260 und Jordan von Sachsen · Mehr sehen »

Jutta von Sangerhausen

Jutta von Sangerhausen Jutta von Sangerhausen (* um 1200; † 5. Mai 1260 in Culmsee) war eine Wohltäterin und Einsiedlerin.

Neu!!: 1260 und Jutta von Sangerhausen · Mehr sehen »

Kappel SO

Kappel ist eine politische Gemeinde im Bezirk Olten des Kantons Solothurn in der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Kappel SO · Mehr sehen »

Karl von Friesach

Karl von Friesach († 1260) war Bischof von Lavant.

Neu!!: 1260 und Karl von Friesach · Mehr sehen »

Kathedrale von Chartres

Die Kathedrale Notre-Dame de Chartres Grundriss der Kathedrale von Chartres Die Kathedrale Notre-Dame von Chartres (französisch Cathédrale Notre-Dame de Chartres) in Chartres ist das „Urbild“ der hochgotischen Kathedrale.

Neu!!: 1260 und Kathedrale von Chartres · Mehr sehen »

Königreich Powys

Karte der walisischen Königreiche gegen Ende des 11. Jahrhunderts Das Königreich Powys war ein mittelalterliches Königreich und Fürstentum in Wales.

Neu!!: 1260 und Königreich Powys · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: 1260 und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Kirchweihe

Hospitals der Unschuldigen Kinder in Florenz: Predella des Altarretabels der Kirche, Bartolomeo di Giovanni (1488) Kirchweihe oder Kirchenweihe (auch: Konsekration) ist der Akt der festlichen Weihe einer Kirche, durch den der Kirchenraum der Kirchengemeinde zum liturgischen Gebrauch übergeben wird; bei der Konsekration einer Kathedrale wird volkstümlich auch der Begriff Domweihe verwendet.

Neu!!: 1260 und Kirchweihe · Mehr sehen »

Klara von Assisi

Fresko der heiligen Klara von Simone Martini in der Kapelle der Unterkirche der Basilika San Francesco in Assisi (14. Jh.) Fresko der heiligen Klara von Giotto di Bondone in der Kapelle Bardi der Basilika Santa Croce in Florenz. (14. Jh.) Klara von Assisi (* 1193 oder 1194 in Assisi in Umbrien; † 11. August 1253 in San Damiano, Assisi) war die Gründerin des kontemplativen Ordens der Klarissen.

Neu!!: 1260 und Klara von Assisi · Mehr sehen »

Kloster Sießen

Kloster Sießen, 1728 Das Kloster Sießen ist ein Kloster im Bad Saulgauer Ortsteil Sießen im Landkreis Sigmaringen in Baden-Württemberg.

Neu!!: 1260 und Kloster Sießen · Mehr sehen »

Kloster Sonnefeld

Klosterkirche Sonnefeld, Südfassade Klaustrum Karl Koch Chorraum Das Kloster Sonnefeld ist ein ehemaliges Kloster der Zisterzienserinnen in Sonnefeld in Bayern.

Neu!!: 1260 und Kloster Sonnefeld · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: 1260 und Konstantinopel · Mehr sehen »

Kontor

Ein Kontor oder Contor (von französisch comptoir „Zahltisch“, im Postdeutsch auch comtoir) war im Spätmittelalter eine Niederlassung von hansischen Kaufleuten im Ausland und ist eine veraltete Bezeichnung für Büro sowie die Zweigstellen von Banken.

Neu!!: 1260 und Kontor · Mehr sehen »

Koptischer Kalender

Der koptische Kalender ist ein Kalender, der von der koptisch-orthodoxen Kirche benutzt wird.

Neu!!: 1260 und Koptischer Kalender · Mehr sehen »

Krakau

Collegium Maius Krakau (polnisch Kraków), die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: 1260 und Krakau · Mehr sehen »

Kreuzfahrerstaaten

Die Kreuzfahrerstaaten um 1135. Kleinasien und die Kreuzfahrerstaaten um 1140 Wiederaufbau des Tempels in Jerusalem. Wilhelm von Tyrus: ''Histoire d’Outremer'' Die Kreuzfahrerstaaten im engeren Sinne sind die als Ergebnis des Ersten Kreuzzugs in Palästina und Syrien errichteten vier Staaten.

Neu!!: 1260 und Kreuzfahrerstaaten · Mehr sehen »

Kublai Khan

Kublai Khan Kublai Khan, auch Qubilai Khan, Kubilai Khan oder Setsen Khan (* 23. September 1215; † 18. Februar 1294 in Peking), war ein Enkel Dschingis Khans und von 1260 bis 1294 ein bedeutender mongolischer Herrscher.

Neu!!: 1260 und Kublai Khan · Mehr sehen »

Kulturfahrplan

Der Kulturfahrplan ist eine von dem Physiker und Politiker Werner Stein (1913-1993) im damals noch in Berlin-Grunewald ansässigen Verlag F.-A. Herbig 1946 zunächst als Kleiner Kulturfahrplan in zwei Bänden veröffentlichte synchronistische Geschichtstabelle.

Neu!!: 1260 und Kulturfahrplan · Mehr sehen »

Kurfürst

Heinrich von Luxemburg zum König. Es sind dies, kenntlich durch ihre Wappen (v. l. n. r.), die Erzbischöfe von Köln, Mainz und Trier, der Pfalzgraf bei Rhein, der Herzog von Sachsen, der Markgraf von Brandenburg und der König von Böhmen, der bei der Wahl Heinrichs tatsächlich nicht anwesend war. Ein Kurfürst (oder elector) war einer der ursprünglich sieben, später neun und zuletzt zehn ranghöchsten Fürsten des Heiligen Römischen Reiches, denen seit dem 13.

Neu!!: 1260 und Kurfürst · Mehr sehen »

Kurtrier

Wappen 1703 Waldemar) und der König von Böhmen (Heinrich von Kärnten). Das Territorium Kurtrier 1648 Kurtrier (auch: Erzstift Trier und Kurfürstentum Trier) war eines der ursprünglich sieben Kurfürstentümer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Neu!!: 1260 und Kurtrier · Mehr sehen »

Lateinisches Kaiserreich

griechischen Kreuzen umstellt sind Das Lateinische Kaiserreich (offiziell Imperium Romaniae) ist das 1204 von Kreuzfahrern („Franken“) und Venezianern infolge des Vierten Kreuzzugs installierte Reich, das im Wesentlichen das Gebiet um Konstantinopel sowie Teile Thrakiens, Bithyniens und Nordwest-Kleinasiens umfasste.

Neu!!: 1260 und Lateinisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Lindschied

Lindschieds Dorflinde (im Hintergrund das alte Feuerwehrhaus mit Schlauchturm) Lindschied ist ein Stadtteil der Stadt Bad Schwalbach im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen.

Neu!!: 1260 und Lindschied · Mehr sehen »

Liste der Bischöfe von Regensburg

Siebmachers Wappenbuch von 1605 Die Liste der Bischöfe von Regensburg stellt die Reihe der Bischöfe des Bistums Regensburg vor.

Neu!!: 1260 und Liste der Bischöfe von Regensburg · Mehr sehen »

Litauerkriege des Deutschen Ordens

Backsteinrelief mit Darstellung der Kämpfe von der Ordensburg Marienburg aus der Mitte des 14. Jahrhunderts Die Litauerkriege des Deutschen Ordens in den Jahren 1303 bis 1422 waren eine mehr als hundert Jahre währende kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Deutschen Orden und dem Großfürstentum Litauen.

Neu!!: 1260 und Litauerkriege des Deutschen Ordens · Mehr sehen »

Livland

Livland, veraltet Liefland, auch Eifland, lat. Livonia, pol. Liwonia, liv. Līvõmō, lett. Livonija, russ. Ливония (Liwonija), est. Liivimaa, ist die Bezeichnung für eine historische Landschaft im Baltikum.

Neu!!: 1260 und Livland · Mehr sehen »

Lloque Yupanqui

Lloque Yupanqui, nach peruanischer Quechua-Schreibung Lluq'i Yupanki, war der dritte Herrscher (Sinchi) des Königreichs von Qusqu (Cuzco) der Inkas (etwa um das Jahr 1260).

Neu!!: 1260 und Lloque Yupanqui · Mehr sehen »

Ludwig von Frankreich (1244–1260)

Ludwig (franz: Louis de France; * 21. oder 24. Februar 1244; † 11. Januar 1260 in Paris) war ein Prinz des Geschlechts der Kapetinger, Thronfolger und zeitweilig nomineller Regent Frankreichs.

Neu!!: 1260 und Ludwig von Frankreich (1244–1260) · Mehr sehen »

Ludwig von Ravensberg (Bischof)

Ludwig von Ravensberg (* ca. 1260; † 5. Oktober 1308 in Osnabrück) war der 36.

Neu!!: 1260 und Ludwig von Ravensberg (Bischof) · Mehr sehen »

Mainz

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Mainz Flagge der Landeshauptstadt Mainz Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit Einwohnern zugleich dessen größte Stadt.

Neu!!: 1260 und Mainz · Mehr sehen »

Malayalam-Kalender

Der Malayalam-Kalender ist ein Sonnenkalender, der heute noch auf traditionelle Weise in Indien verwendet wird.

Neu!!: 1260 und Malayalam-Kalender · Mehr sehen »

Mamluken

Berittener Mamluk (Darstellung von 1810) Mamluken (DMG Mamlūken, andere Schreibweisen: Mameluken, Mamelucken, Mamelukken, Mamaluken, Mamalukken) oder Ghilman (DMG Ġilmān) waren in vielen islamischen Herrschaftsgebieten Militärsklaven zentralasiatischer oder osteuropäischer (d. h. meist türkischer oder kaukasischer) Herkunft.

Neu!!: 1260 und Mamluken · Mehr sehen »

Manfred (Sizilien)

Manfred wird in Palermo zum König von Sizilien gekrönt (1258), Miniatur aus der Chronica des Giovanni Villani, Zweite Hälfte 13. Jahrhundert, Vatikanstadt, Biblioteca Apostolica Vaticana, Cod. Chigi L VIII 296, fol. 85r Manfred (* 1232 bei Venosa; † 26. Februar 1266 bei Benevent) war ab 1250 Fürst von Tarent, Verweser in Reichsitalien und Sizilien und von 1258 bis 1266 selbst König von Sizilien.

Neu!!: 1260 und Manfred (Sizilien) · Mehr sehen »

Marchegg

Aufnahmeblatt der Landesaufnahme) Stampfen, Zohor, Lozorno und Umgebung Marchegg ist eine als Storchenstadt bekannte Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich.

Neu!!: 1260 und Marchegg · Mehr sehen »

Marco Polo

Marco Polo im Tatarenkostüm (Darstellung des 18. Jahrhunderts) Marco Polo (* ca. 1254 vermutlich in Venedig; † 8. Januar 1324 ebenda) war ein venezianischer Händler, dessen Familie wohl ursprünglich aus Dalmatien stammte und der durch die Berichte über seine China-Reise bekannt wurde.

Neu!!: 1260 und Marco Polo · Mehr sehen »

Maria von Brabant (1190–1260)

Maria von Brabant (* 1190; † zwischen 9. März und 14. Juni 1260) war deutsche Kaiserin als Ehefrau des Kaisers Otto IV. (* wohl 1176/77; † 19. Mai 1218 auf der Harzburg).

Neu!!: 1260 und Maria von Brabant (1190–1260) · Mehr sehen »

Marino Sanudo der Ältere

Marino Sanudo der Ältere (auch Marino Sanudo oder Sanuto von Torcello; * um 1260; † 1338) war ein venezianischer Staatsmann und Geograph.

Neu!!: 1260 und Marino Sanudo der Ältere · Mehr sehen »

Mark (Gewicht)

Die Mark (mhd. marc, march, marke) ist ursprünglich eine mittelalterliche Gewichts- bzw.

Neu!!: 1260 und Mark (Gewicht) · Mehr sehen »

Mastino I. della Scala

Mastino I. della Scala († 26. Oktober 1277 in Verona) hieß eigentlich Leonardino oder Lonardino della Scala und war von 1260 bis 1277 Herr von Verona.

Neu!!: 1260 und Mastino I. della Scala · Mehr sehen »

Matthäus Csák

Matthäus Csák 300px Matthäus Csák, auch Matthäus Csák von Trentschin (ungar. trencséni Csák (III) Máté, slowak. Matúš Čák III. Trenčiansky) (* um 1260; † 18. März 1321) war ein Adeliger und Oligarch im Königreich Ungarn, der de facto über die nordwestlichen und nördlichen Teile des damaligen Königreiches (heute West-, Nordslowakei und Nordungarn) herrschte.

Neu!!: 1260 und Matthäus Csák · Mehr sehen »

Maximos Planudes

Das astronomische Lehrbuch des Kleomedes in einer von Maximos Planudes um 1290 geschriebenen Handschrift. Edinburgh, National Library of Scotland, MS. Adv. 18.7.15, fol. 52v Maximos Planudes (latinisiert Maximus Planudes, * um 1260 in Nikomedia in Bithynien; † 1330 in Konstantinopel) war ein byzantinischer Grammatiker und Theologe, der seine Blütezeit unter den Kaisern Michael VIII. und Andronikos II. hatte.

Neu!!: 1260 und Maximos Planudes · Mehr sehen »

Meister Eckhart

Erfurter Predigerkirche Meister Eckhart (auch Eckehart, Eckhart von Hochheim; * um 1260 in Hochheim oder in Tambach; † vor dem 30. April 1328 in Avignon) war ein einflussreicher spätmittelalterlicher Theologe und Philosoph.

Neu!!: 1260 und Meister Eckhart · Mehr sehen »

Meistersinger

Die Meistersinger (auch Meistersänger) waren bürgerliche Dichter und Sänger im 15.

Neu!!: 1260 und Meistersinger · Mehr sehen »

Metall-Affe

Der Metall-Affe (Gengshen) ist das 57. Jahr des chinesischen Kalenders (siehe Tabelle 天支 60-Jahre-Zyklus).

Neu!!: 1260 und Metall-Affe · Mehr sehen »

Millenarismus

Millenarismus, Millennialismus (von lat. millennium „Jahrtausend“) oder Chiliasmus (von griechisch χίλια chilia „tausend“, adj. „chiliastisch“) bezeichnet ursprünglich den Glauben an die Wiederkunft Jesu Christi und das Aufrichten seines tausend Jahre währenden Reiches (genannt Tausendjähriges Reich oder tausendjähriges Friedensreich), manchmal mit Israel als politisch und religiös dominierender Weltmacht.

Neu!!: 1260 und Millenarismus · Mehr sehen »

Mongolen

Als Mongolen (altmongolisch: 18px Mongɣul; /Mongol) werden im engeren Sinne die von den zentralasiatischen mongolischen Stämmen des 13.

Neu!!: 1260 und Mongolen · Mehr sehen »

Mongolensturm

Als Mongolensturm oder Tatarensturm wird sowohl in der abendländischen als auch in der arabischen und persischen Geschichtsschreibung der Einfall der Mongolen bzw.

Neu!!: 1260 und Mongolensturm · Mehr sehen »

Mongolisches Reich

Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte.

Neu!!: 1260 und Mongolisches Reich · Mehr sehen »

Morges (Fluss)

Die Morges ist ein rund 14 km langer Zufluss des Genfersees im Kanton Waadt der Schweiz.

Neu!!: 1260 und Morges (Fluss) · Mehr sehen »

Niccolò Pisano

Kanzel im Dom von Siena Baptisterium von Pisa Die Fontana Maggiore in Perugia Arca di San Domenico in Bologna Niccolò Pisano ''(Statue in den Uffizien, Florenz)'' Nicola Pisano, auch Niccolò Pisano (* 1210/20 in Pisa oder Apulien; † 1278/87), war ein italienischer Bildhauer und Architekt.

Neu!!: 1260 und Niccolò Pisano · Mehr sehen »

Niccolò Polo

Balduin II. verabschiedet 1260 die Brüder Niccolò und Maffeo Polo zu ihrer Reise nach China an den Hof des Kubilai Khan. Darstellung aus einer um 1410 gefertigten Kopie des ''Livre des merveilles du monde'' des Marco Polo. Bibliothèque nationale de France, Paris Niccolò Polo († um 1300) war ein venezianischer Kaufherr und Vater des berühmten mittelalterlichen Chinareisenden Marco Polo (um 1254–1324).

Neu!!: 1260 und Niccolò Polo · Mehr sehen »

Nichiren

Porträt des Nichiren, Aufbewahrungsort: Kuon-ji ''Nichiren'' (1885); Holzschnitt von Yoshitoshi (1839–1892) Nichiren (jap. 日蓮, dt. „Sonnenlotus“; * 30. März 1222 (traditionell: Jōō 1/2/16); † 14. November 1282 (traditionell: Kōan 5/10/13)) war ein japanischer buddhistischer Reformator.

Neu!!: 1260 und Nichiren · Mehr sehen »

Nirwana

Nirwana oder Nirvana (Sanskrit, n., निर्वाण, nirvāṇa; nis, nir.

Neu!!: 1260 und Nirwana · Mehr sehen »

Ordenskapitel

Ordenskapitel wird eine Versammlung von Repräsentanten eines Ordens genannt, die gemäß den Satzungen des Ordens die (höchste) kollegiale beschlussfassende Instanz des Ordens, der Kongregation, der Ordensprovinz oder des Klosters ist.

Neu!!: 1260 und Ordenskapitel · Mehr sehen »

Otto I. von Braunschweig-Lüneburg

Otto I. Otto I. von Braunschweig (* um 1247; † 4. Juli 1279 in Hildesheim) aus der Familie der Welfen war Bischof von Hildesheim von 1260 bis 1279.

Neu!!: 1260 und Otto I. von Braunschweig-Lüneburg · Mehr sehen »

Ottokar II. Přemysl

Ottokar II. Přemysl Ottokar II.

Neu!!: 1260 und Ottokar II. Přemysl · Mehr sehen »

Palästina (Region)

Satellitenbild von Palästina mit den heutigen Staatsgrenzen Palästina (oder Filasṭīn, „Land Israel“), seltener Cisjordanien, liegt an der südöstlichen Küste des Mittelmeers und bezeichnet in der Regel Teile der Gebiete der heutigen Staaten Israel und Jordanien, einschließlich Gazastreifen und Westjordanland.

Neu!!: 1260 und Palästina (Region) · Mehr sehen »

Parma

Parma ist eine oberitalienische Großstadt mit Einwohnern (Stand, Großraum: 425.000 Einwohner) in der südwestlichen Po-Ebene.

Neu!!: 1260 und Parma · Mehr sehen »

Peter II. (Savoyen)

Peter von Savoyen (* 1203 in Susa; † 16. oder 17. Mai 1268) war Graf von Savoyen und 1.

Neu!!: 1260 und Peter II. (Savoyen) · Mehr sehen »

Philippe Berruyer

Philippe Berruyer († 9. Januar 1260) war ein Bischof von Orléans, Erzbischof von Bourges und Heiliger des 13.

Neu!!: 1260 und Philippe Berruyer · Mehr sehen »

Pietro Colonna

Pietro Colonna (* um 1260 in Rom; † 7. Januar 1326 in Avignon) war ein Kardinal der katholischen Kirche, er gehörte der Kurie an.

Neu!!: 1260 und Pietro Colonna · Mehr sehen »

Prußen

Ungefähre Siedlungsgebiete der baltischen Stämme im 12. Jahrhundert. Ostbalten in braun, Westbalten in grün Prußische Stämme im 13. Jahrhundert anhand der Encyclopaedia Lithuanica; grau: Galinder als Balten, aber nicht Prußen,Sassen und Lubava prußisch-slawische Mischgebiete Die Prußen oder Pruzzen, nach der Eigenbezeichnung *Prūsai, waren der baltische Volksstamm, auf den der geografische Name Preußen zurückgeht.

Neu!!: 1260 und Prußen · Mehr sehen »

Rückeroberung von Konstantinopel 1261

Zur byzantinischen Rückeroberung von Konstantinopel kam es am 25. Juli 1261.

Neu!!: 1260 und Rückeroberung von Konstantinopel 1261 · Mehr sehen »

Reliquientranslation

hl. Gregor in das Kloster Petershausen. Kupferstich, Ende 17. Jahrhundert Als Reliquientranslation wird im Christentum die feierliche Übertragung (lateinisch translatio „Überführung“) von Reliquien von einem Ort zum anderen bezeichnet.

Neu!!: 1260 und Reliquientranslation · Mehr sehen »

Republik Venedig

Die Republik Venedig (bzw. Serenìsima repùblica; ‚Durchlauchtigste Republik des Heiligen Markus‘) nach dem Wahrzeichen der Stadt, dem Markuslöwen, auch als Löwenrepublik bezeichnet, war vom 7./8.

Neu!!: 1260 und Republik Venedig · Mehr sehen »

Richard de Fournival

''Bestiaire d'amour'', XIV sec. (Biblioteca Medicea Laurenziana) Richard de Fournival (* 10. Oktober 1201 in Amiens; † 1. März 1260 in Amiens) war ein nordfranzösischer Kleriker, Gelehrter, Chirurg, Astronom, Alchimist, Bibliothekar, Dichter und Musiker.

Neu!!: 1260 und Richard de Fournival · Mehr sehen »

Ritter

Idealbilder hochmittelalterlicher Ritter: Hartmann von Aue (Darstellung um 1300) … und Ulrich von Liechtenstein (Codex Manesse, um 1340) Ritter (mittelhochdeutsch: rîtære, rîter, riter, ritter, mittellat. miles, neulat. eques auratus, franz. chevalier, engl. knight, ital. cavaliere, span. caballero, poln. rycerz, slaw. vitez, vityaz, ungar. vitéz) ist ursprünglich die Bezeichnung für die wehrhaften, schwer gerüsteten, berittenen Krieger des europäischen Mittelalters.

Neu!!: 1260 und Ritter · Mehr sehen »

Roger Bacon

Statue Roger Bacons, Universität Oxford: Museum für Naturgeschichte Roger Bacon (* um 1220, jedoch nicht vor 1214 (traditionelle Angabe), nahe Ilchester in Somerset; † nach 1292 in Oxford), genannt „Doctor mirabilis“ (lat., „wunderbarer Lehrer“), war ein englischer Franziskaner und Philosoph, insbesondere Naturphilosoph, und gilt als einer der ersten Verfechter empirischer Methoden.

Neu!!: 1260 und Roger Bacon · Mehr sehen »

Rudolf von Dingelstädt

Rudolf von Dingelstädt († 29. April 1260) war von 1253 bis 1260 Erzbischof von Magdeburg.

Neu!!: 1260 und Rudolf von Dingelstädt · Mehr sehen »

Ruprecht von Querfurt

Ruprecht von Querfurt († 19. Dezember 1266) war von 1260 bis 1266 Erzbischof von Magdeburg.

Neu!!: 1260 und Ruprecht von Querfurt · Mehr sehen »

Sachsen-Wittenberg

Kurwürde-Wappen Sachsen-Wittenberg Das Herzogtum Sachsen-Wittenberg, kurz Sachsen-Wittenberg, war ein historisches Territorium des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: 1260 und Sachsen-Wittenberg · Mehr sehen »

Sadok (Seliger)

Sadok und die 48 Dominikaner von Sandomierz. Altarbild des 18. Jahrhunderts Der selige Sadok, lat.

Neu!!: 1260 und Sadok (Seliger) · Mehr sehen »

Saif ad-Din Qutuz

Büste von Saif ad-Din Qutuz in Kairo Saif ad-Din Qutuz († 24. Oktober 1260) war ein türkischstämmiger Mameluk, der 1259 zum Sultan von Ägypten aufstieg.

Neu!!: 1260 und Saif ad-Din Qutuz · Mehr sehen »

Sangar al-Halabi

Sangar al-Halabi († nach Juli 1261) war ein Mameluk der von 1260 bis 1261 kurzzeitig ein unabhängiger Herrscher von Damaskus war.

Neu!!: 1260 und Sangar al-Halabi · Mehr sehen »

Sarai (Stadt)

Die Goldene Horde und ihre Hauptstädte Alt- und Neu-Sarai Sarai (auch Saraj, Sarāy al-maḥrūs – „gottbeschütztes Haus“, Alt-Sarai, Sarai-Batu; abgeleitet vom persischen سرای sarây „Haus“, „Wohnsitz“) war eine mittelalterliche Stadt, die Hauptstadt der Goldenen Horde und eine der größten Städte Eurasiens des Mittelalters.

Neu!!: 1260 und Sarai (Stadt) · Mehr sehen »

Savoyen

Lage in Europa Savoyen zur Zeit des Wiener Kongresses 1814/15 Historisches Wappen Savoyen ist eine Landschaft, die sich heute im Wesentlichen auf die französischen Départements Haute-Savoie und Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes erstreckt.

Neu!!: 1260 und Savoyen · Mehr sehen »

Scaliger

Scaliger-Wappen Wappen der Skaliger (''von der laitter'') im Wernigeroder Wappenbuch Die Scaliger (Scaligeri, della Scala, deutsch oft auch Skaliger, historisch auch Herren von der Leiter) waren Herren von Verona von 1260 bis 1387.

Neu!!: 1260 und Scaliger · Mehr sehen »

Schild (Schutzwaffe)

Der Schild (Plural: Schilde) ist eine von einem Kämpfer getragene Schutzwaffe.

Neu!!: 1260 und Schild (Schutzwaffe) · Mehr sehen »

Schlacht an der Durbe

Karte Livlands um 1260 mit Lokalisation der Schlacht an der Durbe. Die Schlacht an der Durbe war eine Schlacht am 13.

Neu!!: 1260 und Schlacht an der Durbe · Mehr sehen »

Schlacht bei ʿAin Dschālūt

Die Schlacht bei ʿAin Dschālūt (der Ort wird im englischen Schrifttum auch Ayn Djalut geschrieben), fand am 3. September 1260 zwischen den Mamluken von Ägypten und den Mongolen in Palästina, nordwestlich des Bergs Gilboa statt, in der Gegend des heutigen En Harod.

Neu!!: 1260 und Schlacht bei ʿAin Dschālūt · Mehr sehen »

Schlacht bei Kressenbrunn

Die Schlacht bei Kressenbrunn war eine siegreiche Entscheidungsschlacht des böhmischen Königs Ottokar II. Přemysl über die Ungarn unter König Béla IV. Sie wurde im Juli 1260 im Südosten des Marchfeldes bei dem Dorf Kressenbrunn, heute Groißenbrunn in Niederösterreich geschlagen.

Neu!!: 1260 und Schlacht bei Kressenbrunn · Mehr sehen »

Schlacht bei Sedemünder

Die Schlacht bei Sedemünder war eine militärische Auseinandersetzung zwischen dem bischöflichen Heer des Mindener Bischofs Wedekind und einem Hamelner Bürgerheer.

Neu!!: 1260 und Schlacht bei Sedemünder · Mehr sehen »

Schlacht von Montaperti

Darstellung der Schlacht von Pacino di Buonaguida (ca. 1280–1340) Die Schlacht von Montaperti fand am 4.

Neu!!: 1260 und Schlacht von Montaperti · Mehr sehen »

Schlechtsart

Schlechtsart ist eine Gemeinde des Heldburger Landes mit etwa 170 Einwohnern im Landkreis Hildburghausen im fränkisch geprägten Süden des Freistaats Thüringen.

Neu!!: 1260 und Schlechtsart · Mehr sehen »

Schloss Marchegg

Das Schloss Marchegg ist ein Barockschloss in Marchegg in Niederösterreich.

Neu!!: 1260 und Schloss Marchegg · Mehr sehen »

Seeth

Seeth (dänisch: Sæd, nordfriesisch: Seet) ist eine Gemeinde im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Neu!!: 1260 und Seeth · Mehr sehen »

Seleukidische Ära

Die Seleukidische Ära (abgekürzt SE für engl. Seleucid Era, im Lateinischen AG für Anno Graecorum, im Deutschen auch SÄ) ist eine Jahreszählung oder Epoche, die ab dem 4. Jahrhundert v. Chr. vor allem bei den Seleukiden und Parthern, aber auch bei anderen Völkern im Orient, bis teilweise in die islamische Zeit hinein benutzt wurde.

Neu!!: 1260 und Seleukidische Ära · Mehr sehen »

Silvan (Diyarbakır)

Silvan Silvan (kurd. Farqîn oder Silîvan) ist eine Stadt in der Provinz Diyarbakır in der Ost-Türkei auf dem Weg zwischen Diyarbakır und Siirt.

Neu!!: 1260 und Silvan (Diyarbakır) · Mehr sehen »

Sizilianische Dichterschule

Die sizilianische Dichterschule (Scuola poetica siciliana) war eine Gruppe von Dichtern etwa von 1220 bis 1260 am Hofe Kaiser Friedrichs II., an dem sich kulturelle und literarische Einflüsse aus Südfrankreich (Trobadordichtung) und der muslimischen Welt mit dem normannischen und griechischen Erbe vermischten.

Neu!!: 1260 und Sizilianische Dichterschule · Mehr sehen »

Spiritualen

Subiaco. Spiritualen (von lat. spiritualis.

Neu!!: 1260 und Spiritualen · Mehr sehen »

Stephan V. (Ungarn)

Stephan V. Stephan V., Lithographie von Josef Kriehuber nach einer Zeichnung von Moritz von Schwind, ca. 1828 Stephan V. (* 1239; † 6. August 1272) war von 1270 bis 1272 König von Ungarn aus dem Haus der Árpáden.

Neu!!: 1260 und Stephan V. (Ungarn) · Mehr sehen »

Stephen Longespée

Stephen Longespée (* 1216; † 1260) war ein englischer Ritter, der als Seneschall der Gascogne und als Justiciar of Ireland diente.

Neu!!: 1260 und Stephen Longespée · Mehr sehen »

Sudak

Sudak (ukrainisch und russisch Судак) ist eine Stadt in der Autonomen Republik Krim in der Ukraine mit 36.400 Einwohnern (2004).

Neu!!: 1260 und Sudak · Mehr sehen »

Sulz AG

Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2010 Sulz (schweizerdeutsch) ist eine ehemalige Einwohnergemeinde im Bezirk Laufenburg des Schweizer Kantons Aargau.

Neu!!: 1260 und Sulz AG · Mehr sehen »

Summa contra gentiles

Die Summa contra Gentiles (ScG) („Summa gegen die Heiden“), auch bekannt unter dem Untertitel Über die Wahrheit des katholischen Glaubens (Liber de veritate catholicae fidei contra errores infidelium), ist eines der Hauptwerke des scholastischen Philosophen und Theologen Thomas von Aquin, das um 1260 entstand.

Neu!!: 1260 und Summa contra gentiles · Mehr sehen »

Sundiata Keïta

Sundiata Keïta oder Sunjata Keïta (Bedeutung: Löwen-König), auch Sogolon Djata (* um 1190 in Niani, Malireich; † um 1255/1260), war von ca.

Neu!!: 1260 und Sundiata Keïta · Mehr sehen »

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin (* um 1225 auf Schloss Roccasecca bei Aquino in Italien; † 7. März 1274 in Fossanova; auch Thomas Aquinas oder der Aquinat) war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Neu!!: 1260 und Thomas von Aquin · Mehr sehen »

Thomas von Celano

Thomas von Celano (italienisch: Tommaso da Celano; * um 1190 in Celano in den Abruzzen; † 1260 in Tagliacozzo) war ein Franziskaner und Chronist.

Neu!!: 1260 und Thomas von Celano · Mehr sehen »

Trésor (Enzyklopädie)

Der Trésor (Li livres dou Trésor) ist eine Enzyklopädie von Brunetto Latini (ca. 1220–1294).

Neu!!: 1260 und Trésor (Enzyklopädie) · Mehr sehen »

Ulrich I. (Hanau)

zugriff.

Neu!!: 1260 und Ulrich I. (Hanau) · Mehr sehen »

Ulrich IV. (Pfannberg)

Ulrich IV.

Neu!!: 1260 und Ulrich IV. (Pfannberg) · Mehr sehen »

Unterreichenbach

Unterreichenbach ist eine Gemeinde im Landkreis Calw in Baden-Württemberg.

Neu!!: 1260 und Unterreichenbach · Mehr sehen »

Vergleich (Recht)

Änderung eines Schuldverhältnisses Als Vergleich (ma. Mutsühne) bezeichnet man im deutschen Zivilrecht einen Vertrag, durch den ein Streit oder die Ungewissheit über ein Rechtsverhältnis, über das die Parteien verfügen können, im Wege gegenseitigen Nachgebens beseitigt wird.

Neu!!: 1260 und Vergleich (Recht) · Mehr sehen »

Verona

Verona ist eine italienische Stadt in Venetien im Nordosten Italiens.

Neu!!: 1260 und Verona · Mehr sehen »

Vikram Sambat

Vikram Sambat ist der offizielle Kalender Nepals.

Neu!!: 1260 und Vikram Sambat · Mehr sehen »

Vital du Four

Vital du Four Vital du Four, Vitalis de Furno, Jean du Four, (OFM) (* um 1260 in Bazas; † 16. August 1327 in Avignon) war ein scholastischer Theologe, franziskanischer Philosoph und Alchemist.

Neu!!: 1260 und Vital du Four · Mehr sehen »

Walter von Geroldseck

Walter von Geroldseck (* 1231; † 12. Februar 1263) war von 1260 bis zu seinem Tode Bischof von Straßburg.

Neu!!: 1260 und Walter von Geroldseck · Mehr sehen »

Wappen

Ein Wappen ist ein schildförmiges Zeichen, angelehnt an den Schild als Schutzwaffe des Mittelalters.

Neu!!: 1260 und Wappen · Mehr sehen »

Władysław I. Ellenlang

Sarkophagbildnis König Władysławs I. Ellenlang in der Wawelkathedrale Władysław I. Ellenlang (polnisch Władysław I Łokietek, lateinisch Ladislaus; * 1260; † 2. März 1333 in Krakau, Polen), war als Władysław IV. ab 1306 Princeps von Polen (dux Regni Poloniae), und ab 1320, als Władysław I., König von Polen (rex Poloniae); aus der Dynastie der kujawischen Piasten.

Neu!!: 1260 und Władysław I. Ellenlang · Mehr sehen »

Wedekind I. von Minden

Wedekind I. († 1261) (auch Wittekind) war von 1253 bis 1261 Bischof von Minden.

Neu!!: 1260 und Wedekind I. von Minden · Mehr sehen »

Werner Stein (Politiker)

Werner Stein (* 14. Dezember 1913 in Berlin-Wilmersdorf; † 31. März 1993 in Berlin) war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: 1260 und Werner Stein (Politiker) · Mehr sehen »

Wilhelm I. von Holte

Wilhelm I. von Holte († 1260) war von 1259 bis 1260 der 29.

Neu!!: 1260 und Wilhelm I. von Holte · Mehr sehen »

William de Brailes

Initiale mit einem Selbstporträt und der Signatur ''W. de Brailes'' William de Brailes (* vor 1230; † 1260) war ein englischer Buchmaler.

Neu!!: 1260 und William de Brailes · Mehr sehen »

William de Forz, Count of Aumale († 1260)

William de Forz, Count of Aumale (auch Fortibus) (* vor 17. Dezember 1216; † 1260 in Amiens) war ein englischer Magnat.

Neu!!: 1260 und William de Forz, Count of Aumale († 1260) · Mehr sehen »

Wirtschaftsgeschichte der Republik Venedig

Die Wirtschaftsgeschichte der Republik Venedig und der die Stadt umgebenden Lagune reicht, wie die Besiedlungsgeschichte, bis in das Neolithikum zurück.

Neu!!: 1260 und Wirtschaftsgeschichte der Republik Venedig · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: 1260 und Wolga · Mehr sehen »

Zhu Shijie

Seite aus Zhus Werk ''Einführung in das Studium der Mathematik'' Illustrationen aus ''Der kostbare Spiegel der vier Elemente'' mit dem Pascalschen Dreieck Zhu Shijie (* um 1260 in Yan Shan; † um 1320) war einer der bedeutendsten chinesischen Mathematiker.

Neu!!: 1260 und Zhu Shijie · Mehr sehen »

1. März

Der 1.

Neu!!: 1260 und 1. März · Mehr sehen »

11. Januar

Der 11.

Neu!!: 1260 und 11. Januar · Mehr sehen »

1115

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1115 · Mehr sehen »

1175

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1175 · Mehr sehen »

1180

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1180 · Mehr sehen »

1182

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1182 · Mehr sehen »

1185

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1185 · Mehr sehen »

1190

Die Levante während des Dritten Kreuzzugs.

Neu!!: 1260 und 1190 · Mehr sehen »

12. Juli

Der 12.

Neu!!: 1260 und 12. Juli · Mehr sehen »

12. November

Der 12.

Neu!!: 1260 und 12. November · Mehr sehen »

1200

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1200 · Mehr sehen »

1201

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1201 · Mehr sehen »

1204

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1204 · Mehr sehen »

1216

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1216 · Mehr sehen »

1218

Der Fünfte Kreuzzug unter Johann von Brienne kann über Monate hinweg keine Fortschritte gegen die Ayyubiden unter Sultan Abu-Bakr Malik al-ʿAdil I. erzielen, da diese einer offenen Feldschlacht immer wieder ausweichen.

Neu!!: 1260 und 1218 · Mehr sehen »

1228

Kreuzzug Friedrichs II.

Neu!!: 1260 und 1228 · Mehr sehen »

1244

Der Berg Montségur mit der Ruine der gleichnamigen Katharerburg.

Neu!!: 1260 und 1244 · Mehr sehen »

1250

Robert von Artois fällt in der Schlacht von al-Mansura.

Neu!!: 1260 und 1250 · Mehr sehen »

1251

Der Italienzug Konrads IV.

Neu!!: 1260 und 1251 · Mehr sehen »

1255

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1255 · Mehr sehen »

1259

Die Staatenwelt der Romania nach dem 4. Kreuzzug 1204.

Neu!!: 1260 und 1259 · Mehr sehen »

1261

Im Sommer sendet Kaiser Michael VIII. von Nikaia den zum Cäsar ernannten General Alexios Melissenos Strategopulos nach Thrakien, um dort die Grenzen nach Bulgarien und Epirus zu überwachen; des Weiteren soll er die Stärke der Verteidigungsanlagen Konstantinopels überprüfen und im Umland der Stadt Unruhe stiften.

Neu!!: 1260 und 1261 · Mehr sehen »

1263

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1263 · Mehr sehen »

1267

Nach seiner Zusage an Papst Clemens IV. nimmt Ludwig IX. („der Heilige“), König von Frankreich, am 24. März mit seinen Söhnen in Paris das Kreuz und bricht ins Heilige Land auf.

Neu!!: 1260 und 1267 · Mehr sehen »

1274

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1274 · Mehr sehen »

1289

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1289 · Mehr sehen »

13. Juli

Der 13.

Neu!!: 1260 und 13. Juli · Mehr sehen »

1305

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1305 · Mehr sehen »

1306

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1306 · Mehr sehen »

1307

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1307 · Mehr sehen »

1308

Die Ermordung Albrechts I.

Neu!!: 1260 und 1308 · Mehr sehen »

1309

Mittelalterliche Darstellung von Rom als Witwe in Schwarz, die den Verlust des Papsttums betrauert.

Neu!!: 1260 und 1309 · Mehr sehen »

1312

Italienzug Heinrichs VII.

Neu!!: 1260 und 1312 · Mehr sehen »

1313

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1313 · Mehr sehen »

1315

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1315 · Mehr sehen »

1320

Abschrift der Urkunde.

Neu!!: 1260 und 1320 · Mehr sehen »

1321

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1321 · Mehr sehen »

1324

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1324 · Mehr sehen »

1325

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1325 · Mehr sehen »

1326

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1326 · Mehr sehen »

1327

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1327 · Mehr sehen »

1328

Europa 1328.

Neu!!: 1260 und 1328 · Mehr sehen »

1330

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1330 · Mehr sehen »

1332

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1332 · Mehr sehen »

1333

Königreich Polen 1333–1370 König Kasimir der Große, Stifterfigur von 1464 an der Basilika zu Wiślica.

Neu!!: 1260 und 1333 · Mehr sehen »

1336

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1336 · Mehr sehen »

1338

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1338 · Mehr sehen »

1342

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1342 · Mehr sehen »

1350

Keine Beschreibung.

Neu!!: 1260 und 1350 · Mehr sehen »

16. Juli

Der 16.

Neu!!: 1260 und 16. Juli · Mehr sehen »

20. August

Der 20.

Neu!!: 1260 und 20. August · Mehr sehen »

24. Februar

Der 24.

Neu!!: 1260 und 24. Februar · Mehr sehen »

24. Oktober

Der 24.

Neu!!: 1260 und 24. Oktober · Mehr sehen »

27. März

Der 27.

Neu!!: 1260 und 27. März · Mehr sehen »

28. Juli

Der 28.

Neu!!: 1260 und 28. Juli · Mehr sehen »

29. April

Der 29.

Neu!!: 1260 und 29. April · Mehr sehen »

3. Oktober

Der 3.

Neu!!: 1260 und 3. Oktober · Mehr sehen »

3. September

Der 3.

Neu!!: 1260 und 3. September · Mehr sehen »

4. Dezember

Der 4.

Neu!!: 1260 und 4. Dezember · Mehr sehen »

4. März

Der 4.

Neu!!: 1260 und 4. März · Mehr sehen »

4. September

Der 4.

Neu!!: 1260 und 4. September · Mehr sehen »

5. Januar

Der 5.

Neu!!: 1260 und 5. Januar · Mehr sehen »

5. Mai

Der 5.

Neu!!: 1260 und 5. Mai · Mehr sehen »

6. Juli

Der 6.

Neu!!: 1260 und 6. Juli · Mehr sehen »

60-Jahre-Zyklus

Der 60-Jahre-Zyklus Der 60-Jahre-Zyklus der chinesischen Zeitrechnung ergibt sich aus der Kombination zwölf Erdzweige und der der zehn Himmelsstämme.

Neu!!: 1260 und 60-Jahre-Zyklus · Mehr sehen »

7. April

Der 7.

Neu!!: 1260 und 7. April · Mehr sehen »

7. Januar

Der 7.

Neu!!: 1260 und 7. Januar · Mehr sehen »

7. November

Der 7.

Neu!!: 1260 und 7. November · Mehr sehen »

7. Oktober

Der 7.

Neu!!: 1260 und 7. Oktober · Mehr sehen »

8. Januar

Der 8.

Neu!!: 1260 und 8. Januar · Mehr sehen »

9. Januar

Der 9.

Neu!!: 1260 und 9. Januar · Mehr sehen »

9. Oktober

Der 9.

Neu!!: 1260 und 9. Oktober · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »