Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 
Neu! Speichern Sie Ihre Konzepte! » Benutzerkonto anlegen

.NET bezeichnet eine von Microsoft entwickelte Software-Plattform zur Entwicklung und Ausführung von Anwendungsprogrammen.

151 Beziehungen: Add-on, ADO.NET, Allokation (Informatik), American National Standards Institute, Annotation (Java), Anonymer Datentyp, Antwortzeit, Anwendungssoftware, Apache-Lizenz, APL (Programmiersprache), ASP.NET, Betriebssystem, Bytecode, C (Programmiersprache), C++, C++/CLI, C-Sharp, Code Access Security, Common Intermediate Language, Common Language Infrastructure, Component Object Model, Dateisystem, Datentyp, Debugger, Design by contract, Dienstprogramm, Distributed Component Object Model, Echtzeitsystem, Ecma International, Embarcadero Technologies, Endbenutzer-Lizenzvertrag, Extensible Application Markup Language, F-Sharp, FreeBSD, Freie Software, Garbage Collection, Generischer Typ, GitHub, Global Assembly Cache, GNU General Public License, Golem.de, Grafikkarte, Heise online, IA-64, Identitätsmanagement, Implementierung, Installation (Computer), Integrierte Entwicklungsumgebung, Integrität (Informationssicherheit), Internet, ..., Internet Explorer, IPv6, J-Sharp, Java (Programmiersprache), Java Archive, Java-Laufzeitumgebung, Java-Technologie, JScript .NET, Just-in-time-Kompilierung, Klasse (Objektorientierung), Klassenbibliothek, Kompatibilität (Technik), Kovarianz und Kontravarianz, Lambda-Kalkül, Laufzeitumgebung, LINQ, Linux, Liste von .NET-Sprachen, Lokalisierung (Softwareentwicklung), Mac OS, Maschinensprache, Metadaten, Microsoft, Microsoft BizTalk, Microsoft CardSpace, Microsoft Roslyn, Microsoft Silverlight, Microsoft SQL Server, Microsoft Visual Studio, Microsoft Windows, Microsoft Windows 10, Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows 7, Microsoft Windows 8, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows CE, Microsoft Windows Millennium Edition, Microsoft Windows Mobile, Microsoft Windows Phone, Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows Server 2008, Microsoft Windows Server 2008 R2, Microsoft Windows Server 2012, Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows XP, MIT-Lizenz, Mono-Projekt, Mozilla Firefox, Namensraum, Novell, Objektmodell, Open Source, Operation (Informatik), OS X, Plattform (Computer), Plattformunabhängigkeit, Plug-in, Portable Executable, Programmierschnittstelle, Proprietär, Proprietäre Software, Prozessor, Quartz (OS X), Quelltext, Reflexion (Programmierung), Registrierungsdatenbank, Repository, Rich Internet Application, Shared Source, SharePoint, SharpDevelop, Skriptsprache, Software Development Kit, Softwareentwickler, Speicherverwaltung, SSCLI, Standard, Sun Microsystems, Syntaxbaum, Top-Level-Domain, Transaktion (Informatik), Typisierung (Informatik), Unicode, Unixoides System, Virtuelle Maschine, Visual Basic .NET, Visual Basic Classic, Webbrowser, Webpart, Windows Communication Foundation, Windows Presentation Foundation, Windows Runtime, Windows Workflow Foundation, X64, XNA (Microsoft), Zeichenkette, Zeiger (Informatik), Zwischencode, .net, .NET Compact Framework, .NET Micro Framework. Erweitern Sie Index (101 mehr) »

Ein (.

Neu!!: .NET und Add-on · Mehr sehen »

ADO.NET ist ein Teil der von Microsoft entwickelten.NET-Plattform.

Neu!!: .NET und ADO.NET · Mehr sehen »

Unter Allokation versteht man in der Informatik die Reservierung von Hauptspeicher oder anderer Betriebsmittel durch ein Computerprogramm.

Neu!!: .NET und Allokation (Informatik) · Mehr sehen »

Logo des American National Standards Institute Das American National Standards Institute ist eine private, gemeinnützige, amerikanische Organisation zur Koordinierung der Entwicklung freiwilliger Normen in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: .NET und American National Standards Institute · Mehr sehen »

Als Annotation wird im Zusammenhang mit der Programmiersprache Java ein Sprachelement bezeichnet, das die Einbindung von Metadaten in den Quelltext erlaubt.

Neu!!: .NET und Annotation (Java) · Mehr sehen »

Ein anonymer Typ ist ein namenloser Datentyp, der nur im aktuellen Gültigkeitsbereich bekannt und verweisbar ist.

Neu!!: .NET und Anonymer Datentyp · Mehr sehen »

Antwortzeit (englisch response time) bezeichnet die Zeitspanne zwischen dem Absenden einer Nachricht am Computer (zum Beispiel durch das Drücken der Eingabetaste) und dem Empfang des ersten Zeichens der zugehörigen Antwort am Terminal.

Neu!!: .NET und Antwortzeit · Mehr sehen »

Ein Textverarbeitungsprogramm als Beispiel für Anwendungssoftware Eine Tabellenkalkulation als weiteres Beispiel Anwendungssoftware auf einem Smartphone (Mobile Apps) Mit Anwendungssoftware (auch Anwendungsprogramm, kurz Anwendung oder Applikation;, kurz App) werden Computerprogramme bezeichnet, die genutzt werden, um eine nützliche oder gewünschte nicht systemtechnische Funktionalität zu bearbeiten oder zu unterstützen.

Neu!!: .NET und Anwendungssoftware · Mehr sehen »

Die Apache-Lizenz ist eine durch die Free Software Foundation anerkannte Freie-Software-Lizenz der Apache Software Foundation, jedoch keine Copyleft-Lizenz.

Neu!!: .NET und Apache-Lizenz · Mehr sehen »

IBM 5100 Mikrocomputer mit APL-Tastatur APL, abgekürzt für A Programming Language, ist eine üblicherweise interpretierte Programmiersprache, deren Syntax überwiegend aus Symbolen besteht.

Neu!!: .NET und APL (Programmiersprache) · Mehr sehen »

ASP.NET (Active Server Pages.NET) ist ein serverseitiges Verfahren von Microsoft zum Erstellen dynamischer Webseiten, Webanwendungen und Webservices auf Basis des Microsoft-.NET-Frameworks.

Neu!!: .NET und ASP.NET · Mehr sehen »

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: .NET und Betriebssystem · Mehr sehen »

Der Bytecode ist in der Informatik eine Sammlung von Befehlen für eine virtuelle Maschine.

Neu!!: .NET und Bytecode · Mehr sehen »

C ist eine imperative Programmiersprache, die der Informatiker Dennis Ritchie in den frühen 1970er Jahren an den Bell Laboratories für die Systemprogrammierung des Betriebssystems Unix entwickelte.

Neu!!: .NET und C (Programmiersprache) · Mehr sehen »

C++ ist eine von der ISO genormte Programmiersprache.

Neu!!: .NET und C++ · Mehr sehen »

C++/CLI ist eine von Microsoft entwickelte Variante der Programmiersprache C++, die den Zugriff auf die virtuelle Laufzeitumgebung der.NET-Plattform mit Hilfe von speziell darauf zugeschnittenen Spracherweiterungen ermöglicht.

Neu!!: .NET und C++/CLI · Mehr sehen »

C# (englisch c sharp) ist eine vom Softwarehersteller Microsoft im Rahmen seiner.NET-Strategie entwickelte Programmiersprache.

Neu!!: .NET und C-Sharp · Mehr sehen »

Code Access Security (CAS) ist das Sicherheitsmodell in Microsofts.NET-Framework und stellt Microsofts Lösung dar, nicht privilegierten und nicht vertrauten Code an der Ausführung sicherheitskritischer Aktionen zu hindern.

Neu!!: .NET und Code Access Security · Mehr sehen »

Common Intermediate Language (CIL; teilweise auch nur Intermediate Language, IL) ist eine Zwischensprache, in die alle Programme der Common Language Infrastructure übersetzt werden.

Neu!!: .NET und Common Intermediate Language · Mehr sehen »

Die Common Language Infrastructure (CLI) ist ein ISO/IEC/ECMA-Standard, der Systeme spezifiziert, die sprach- und plattformneutrale Anwendungsentwicklung und -ausführung ermöglichen.

Neu!!: .NET und Common Language Infrastructure · Mehr sehen »

Das Component Object Model (abgekürzt COM) ist eine von Microsoft entwickelte Technik zur Erstellung von Softwarekomponenten, die unabhängig von der Programmiersprache eingesetzt werden können.

Neu!!: .NET und Component Object Model · Mehr sehen »

Das Dateisystem (oder filesystem) ist eine Ablageorganisation auf einem Datenträger eines Computers.

Neu!!: .NET und Dateisystem · Mehr sehen »

Formal bezeichnet ein Datentyp (vom englischen data type) oder eine Datenart in der Informatik die Zusammenfassung von Objektmengen mit den darauf definierten Operationen.

Neu!!: .NET und Datentyp · Mehr sehen »

Ein Debugger (von engl. bug im Sinne von Programmfehler) ist ein Werkzeug zum Diagnostizieren und Auffinden von Fehlern in Computersystemen, dabei vor allem in Programmen, aber auch in der für die Ausführung benötigten Hardware.

Neu!!: .NET und Debugger · Mehr sehen »

Design by contract (kurz DbC, für Entwurf gemäß Vertrag) oder Programming by Contract (‚Vertragsbasierte Programmierung‘) ist ein Konzept aus dem Bereich der Softwareentwicklung.

Neu!!: .NET und Design by contract · Mehr sehen »

Ein Dienstprogramm (auch System- oder Hilfsprogramm) ist ein Computerprogramm, das für den Benutzer beziehungsweise Systemverwalter eines Computers allgemeine, oft systemnahe Aufgaben ausführt.

Neu!!: .NET und Dienstprogramm · Mehr sehen »

Das Distributed Component Object Model (DCOM) ist ein objektorientiertes RPC-System, das auf dem DCE-Standard basiert.

Neu!!: .NET und Distributed Component Object Model · Mehr sehen »

Als Echtzeitsysteme werden „Systeme zur unmittelbaren Steuerung und Abwicklung von Prozessen“ bezeichnet, die dafür an sie gestellte quantitative Echtzeitanforderungen erfüllen müssen.

Neu!!: .NET und Echtzeitsystem · Mehr sehen »

Logo Ecma International (Ecma) ist eine private, internationale Normungsorganisation zur Normung von Informations- und Kommunikationssystemen und Unterhaltungselektronik mit Sitz in Genf.

Neu!!: .NET und Ecma International · Mehr sehen »

Die Embarcadero Technologies, Inc. mit Sitz in San Francisco ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Datenbankwerkzeuge und Werkzeuge zur Anwendungsentwicklung herstellt.

Neu!!: .NET und Embarcadero Technologies · Mehr sehen »

Ein Endbenutzer-Lizenzvertrag, auch Endbenutzer-Lizenzvereinbarung, abgekürzt EULA (von engl. End User License Agreement), ist eine spezielle Lizenzvereinbarung, welche die Benutzung von Software regeln soll.

Neu!!: .NET und Endbenutzer-Lizenzvertrag · Mehr sehen »

Extensible Application Markup Language (XAML, ausgesprochen) ist eine von Microsoft entwickelte allgemeine Beschreibungssprache für die Oberflächengestaltung von Anwendungen sowie zur Definition von Workflows in der Windows Workflow Foundation (WF).

Neu!!: .NET und Extensible Application Markup Language · Mehr sehen »

F# (lies: F sharp; englische Aussprache) ist eine funktionale Programmiersprache von Microsoft für das.NET-Framework.

Neu!!: .NET und F-Sharp · Mehr sehen »

FreeBSD ist ein freies und vollständiges unixoides Betriebssystem, das direkt von der Berkeley Software Distribution abstammt.

Neu!!: .NET und FreeBSD · Mehr sehen »

Concept-Map rund um Freie Software. Freie Software (freiheitsgewährende Software) ist Software, welche die Freiheit von Computernutzern (Privatpersonen, Unternehmen, oder Organisationen) in den Mittelpunkt stellt.

Neu!!: .NET und Freie Software · Mehr sehen »

Die Garbage Collection, kurz GC (englisch: „Müllabfuhr“, auch Automatische Speicherbereinigung oder Freispeichersammlung genannt) bezeichnet in der Software- und Informationstechnik eine automatische Speicherverwaltung, die den Speicherbedarf eines Computerprogramms minimiert.

Neu!!: .NET und Garbage Collection · Mehr sehen »

In der Informatik sind generische Typen Datentypen mit der Möglichkeit zur Angabe von Typparametern.

Neu!!: .NET und Generischer Typ · Mehr sehen »

GitHub ist ein webbasierter Filehosting-Dienst für Software-Entwicklungsprojekte.

Neu!!: .NET und GitHub · Mehr sehen »

Der Global Assembly Cache (GAC) ist ein Verfahren des.NET-Frameworks, um Versionskonflikte zwischen Programmbibliotheken zu vermeiden.

Neu!!: .NET und Global Assembly Cache · Mehr sehen »

Logo der GPLv3 Die GNU General Public License (auch GPL oder GNU GPL) ist die am weitesten verbreitete Software-Lizenz, die einem gewährt, die Software ausführen, studieren, ändern und verbreiten (kopieren) zu dürfen.

Neu!!: .NET und GNU General Public License · Mehr sehen »

Golem.de ist ein Web-Portal der Klaß & Ihlenfeld Verlag GmbH für Nachrichten aus dem IT-Bereich.

Neu!!: .NET und Golem.de · Mehr sehen »

Grafikkarte für den PCIe-Slot Eine Grafikkarte steuert in einem Computer die Grafikausgabe.

Neu!!: .NET und Grafikkarte · Mehr sehen »

Heise online (Eigenschreibweise heise online; auch Heise-Newsticker oder heise.de) ist eine Nachrichten-Website des Heise-Zeitschriften-Verlags.

Neu!!: .NET und Heise online · Mehr sehen »

IA-64 (Intel Architecture 64-Bit) ist eine 64-Bit-Architektur und ein EPIC-Befehlssatz, welche gemeinsam von Hewlett-Packard und Intel für die Itanium-Prozessorgenerationen (Merced, Itanium 2, …, Tukwila) entwickelt wurden.

Neu!!: .NET und IA-64 · Mehr sehen »

Als Identitätsmanagement (IdM) wird der zielgerichtete und bewusste Umgang mit Identität, Anonymität und Pseudoanonymität bezeichnet.

Neu!!: .NET und Identitätsmanagement · Mehr sehen »

Die Implementierung („anfüllen, erfüllen“) ist die Umsetzung von festgelegten Strukturen und Prozessabläufen in einem System unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen, Regeln und Zielvorgaben, also im Sinne einer Spezifikation.

Neu!!: .NET und Implementierung · Mehr sehen »

Die Installation von Software ist der Vorgang, bei dem neue Programme oder neue Versionen von Programmen auf einen vorhandenen Computer kopiert und dabei eventuell konfiguriert werden.

Neu!!: .NET und Installation (Computer) · Mehr sehen »

zeichenorientierter Benutzerschnittstelle CONZEPT 16, ein Datenbanksystem mit integrierter Entwicklungsumgebung KDevelop, eine freie IDE für KDE Windows Microsoft Visual Studio 2012, IDE für Windows Eine integrierte Entwicklungsumgebung (Abkürzung IDE, von, auch (als Teilaspekte) integrated design environment oder integrated debugging environment) ist eine Sammlung von Anwendungsprogrammen, mit denen die Aufgaben der Softwareentwicklung (SWE) möglichst ohne Medienbrüche bearbeitet werden können.

Neu!!: .NET und Integrierte Entwicklungsumgebung · Mehr sehen »

Integrität (von lat. integritas „Unversehrtheit“, „Reinheit“, „Unbescholtenheit“) ist neben Verfügbarkeit und Vertraulichkeit eines der drei klassischen Ziele der Informationssicherheit.

Neu!!: .NET und Integrität (Informationssicherheit) · Mehr sehen »

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: .NET und Internet · Mehr sehen »

Der Internet Explorer (offiziell Windows Internet Explorer, früher Microsoft Internet Explorer; Abkürzung: IE oder MSIE) ist ein Webbrowser des Softwareherstellers Microsoft für dessen Betriebssystem Windows.

Neu!!: .NET und Internet Explorer · Mehr sehen »

Das Internet Protocol Version 6 (IPv6), früher auch Internet Protocol next Generation (IPng) genannt, ist ein von der Internet Engineering Task Force (IETF) seit 1998 standardisiertes Verfahren zur Übertragung von Daten in paketvermittelnden Rechnernetzen, insbesondere dem Internet.

Neu!!: .NET und IPv6 · Mehr sehen »

J# ist eine von Microsoft entwickelte objektorientierte Programmiersprache, die Java- und Visual J++-Programmierern den Um- bzw.

Neu!!: .NET und J-Sharp · Mehr sehen »

Java ist eine objektorientierte Programmiersprache und eine eingetragene Marke des Unternehmens Sun Microsystems (2010 von Oracle aufgekauft).

Neu!!: .NET und Java (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Ein Java Archive (umgangssprachlich aufgrund der Dateiendung auch JAR-Datei genannt) ist eine ZIP-Datei, die zusätzliche Metadaten in einer Datei „META-INF/MANIFEST.MF“ enthalten kann.

Neu!!: .NET und Java Archive · Mehr sehen »

Die Java-Laufzeitumgebung (englisch Java Runtime Environment, kurz JRE) ist die Laufzeitumgebung der Java-Technik.

Neu!!: .NET und Java-Laufzeitumgebung · Mehr sehen »

Java-Logo Die Java-Technologie ist eine ursprünglich von Sun (heute Oracle-Gruppe) entwickelte Sammlung von Spezifikationen, die zum einen die Programmiersprache Java und zum anderen verschiedene Laufzeitumgebungen für Computerprogramme definieren.

Neu!!: .NET und Java-Technologie · Mehr sehen »

JScript.NET ist eine von Microsoft entwickelte objektorientierte Skriptsprache mit einer Vielzahl von Anwendungsbereichen.

Neu!!: .NET und JScript .NET · Mehr sehen »

Just-in-time-Kompilierung (JIT-Kompilierung) ist ein Verfahren aus der Praktischen Informatik, um (Teil-)Programme zur Laufzeit in Maschinencode zu übersetzen.

Neu!!: .NET und Just-in-time-Kompilierung · Mehr sehen »

Unter einer Klasse (auch Objekttyp genannt) versteht man in der objektorientierten Programmierung ein abstraktes Modell bzw.

Neu!!: .NET und Klasse (Objektorientierung) · Mehr sehen »

Eine Klassenbibliothek (engl. class library) ist eine spezielle Form einer Programmbibliothek, womit eine Sammlung selbständiger Programmkomponenten (in diesem Fall die Klassen) gemeint ist, die für die Wiederverwendung vorgesehen sind.

Neu!!: .NET und Klassenbibliothek · Mehr sehen »

Unter Kompatibilität (auch: Verträglichkeit) wird in der Technik entweder.

Neu!!: .NET und Kompatibilität (Technik) · Mehr sehen »

In der objektorientierten Programmierung bedeutet Kovarianz und Kontravarianz, ob ein Aspekt (d. h. eine Typdeklaration) gleichartig der Vererbungsrichtung (kovariant) oder entgegengesetzt zu dieser (kontravariant) ist.

Neu!!: .NET und Kovarianz und Kontravarianz · Mehr sehen »

Der Lambda-Kalkül ist eine formale Sprache zur Untersuchung von Funktionen.

Neu!!: .NET und Lambda-Kalkül · Mehr sehen »

Eine Laufzeitumgebung (Abkürzung: RTE oder seltener auch RE), auch Ausführungsumgebung oder seltener Ablaufumgebung, beschreibt die zur Laufzeit von Computerprogrammen verfügbaren und festgelegten Voraussetzungen eines bestimmten Laufzeitsystems.

Neu!!: .NET und Laufzeitumgebung · Mehr sehen »

LINQ (Abkürzung für Language Integrated Query; Aussprache Link) ist ein programmtechnisches Verfahren von Microsoft zum Zugriff auf Daten.

Neu!!: .NET und LINQ · Mehr sehen »

Als Linux (dt.) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: .NET und Linux · Mehr sehen »

Die folgende Aufstellung enthält eine Liste von Programmiersprachen für Microsoft.NET, Mono oder einer kompatiblen Laufzeitumgebung.

Neu!!: .NET und Liste von .NET-Sprachen · Mehr sehen »

Lokalisierung steht in der Softwareentwicklung für die Anpassung von Inhalten (Bücher, Filmkunst, Homepages), Prozessen, Produkten und insbesondere Computerprogrammen (Software) an die in einem bestimmten geographisch oder ethnisch umschriebenen Absatz- oder Nutzungsgebiet (Land, Region oder ethnische Gruppe) vorherrschenden lokalen sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten.

Neu!!: .NET und Lokalisierung (Softwareentwicklung) · Mehr sehen »

Logo des Mac OS Mac OS ist der Name des Betriebssystems des US-amerikanischen Unternehmens Apple für deren hauseigene Macintosh-Computer.

Neu!!: .NET und Mac OS · Mehr sehen »

Maschinensprache (auch Maschinencode oder nativer Code genannt) ist eine Programmiersprache, in der die Instruktionen, die vom Prozessor eines Computers direkt ausgeführt werden können, als Sprachelemente festgelegt sind – die „Programmiersprache eines Computers“.

Neu!!: .NET und Maschinensprache · Mehr sehen »

Metadaten oder Metainformationen sind Daten, die Informationen über Merkmale anderer Daten enthalten, aber nicht diese Daten selbst.

Neu!!: .NET und Metadaten · Mehr sehen »

Redmond, Washington (USA) Die Microsoft Corporation ist ein internationaler Software- und Hardwarehersteller.

Neu!!: .NET und Microsoft · Mehr sehen »

Microsoft BizTalk Server, oft einfach nur als „BizTalk“ bezeichnet, ist ein Enterprise Service Bus.

Neu!!: .NET und Microsoft BizTalk · Mehr sehen »

Windows CardSpace (ehemals InfoCard) ist Bestandteil des Microsoft.NET Frameworks.

Neu!!: .NET und Microsoft CardSpace · Mehr sehen »

Die unter dem Namen Roslyn bekannte.NET-Compiler-Plattform umfasst Open-Source-Werkzeuge als Compiler sowie Code-Analyse-APIs für C# und Visual Basic von Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Roslyn · Mehr sehen »

Microsoft Silverlight ist eine Erweiterung für Webbrowser, die die Ausführung von Rich Internet Applications ermöglicht.

Neu!!: .NET und Microsoft Silverlight · Mehr sehen »

Der Microsoft SQL Server (auch kurz MSSQLServer) ist ein relationales Datenbankmanagementsystem von Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft SQL Server · Mehr sehen »

Visual Studio ist eine von dem Unternehmen Microsoft angebotene, integrierte Entwicklungsumgebung für verschiedene Hochsprachen.

Neu!!: .NET und Microsoft Visual Studio · Mehr sehen »

Microsoft Windows (englische Aussprache) ist ein Markenname für Betriebssysteme des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Microsoft Windows 10 (Codename: Threshold, engl. für Schwelle) ist ein Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft, das am 29.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows 10 · Mehr sehen »

Windows 2000, kurz W2K oder Win 2k (von '''K'''ilo: „2k“.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows 2000 · Mehr sehen »

Microsoft Windows 7 ist ein Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows 7 · Mehr sehen »

Microsoft Windows 8 ist ein Desktop-Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows 8 · Mehr sehen »

Windows 98 (Codename: Memphis) ist ein am 25.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows 98 · Mehr sehen »

Windows CE ist eine Betriebssystemlinie von Microsoft und für eingebettete Systeme, Thin Clients und Handhelds vorgesehen.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows CE · Mehr sehen »

Microsoft Windows Me ist das letzte von Microsoft veröffentlichte Betriebssystem aus der Windows-9x-Linie, die auf MS-DOS aufsetzt.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Millennium Edition · Mehr sehen »

Windows Mobile ist ein kompaktes Betriebssystem und Vorgänger von Windows Phone, kombiniert mit einer Zusammenstellung von Anwendungen für mobile Geräte.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Mobile · Mehr sehen »

Windows Phone ist ein Betriebssystem für Smartphones, das von Microsoft entwickelt wurde.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Phone · Mehr sehen »

Microsoft Windows Server 2003 ist ein Betriebssystem und wurde im Jahr 2003 von Microsoft als Nachfolger für die Windows 2000-Serverprodukte veröffentlicht.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Server 2003 · Mehr sehen »

Microsoft Windows Server 2008 ist ein Betriebssystem von Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Server 2008 · Mehr sehen »

Windows Server 2008 R2 ist ein Serverbetriebssystem von Microsoft und wurde am 22.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Server 2008 R2 · Mehr sehen »

Microsoft Windows Server 2012, Arbeitstitel Microsoft Windows Server 8, ist ein Betriebssystem der Windows-Serie des Softwareherstellers Microsoft und das Nachfolgeprodukt von Windows Server 2008 R2.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Server 2012 · Mehr sehen »

Das Logo von Windows Vista Der neue Installationsvorgang von Windows Vista Das Betriebssystem Windows Vista (in romanischen Sprachen für „Aussicht, Ausblick“, ursprünglich vom Lateinischen videre, „sehen“) wurde am 30.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows Vista · Mehr sehen »

Windows XP („eXPerience“, für Erlebnis, Erfahrung) ist ein Betriebssystem von Microsoft.

Neu!!: .NET und Microsoft Windows XP · Mehr sehen »

Die MIT-Lizenz, auch X-Lizenz oder X11-Lizenz genannt, ist eine aus dem Massachusetts Institute of Technology stammende Lizenz für die Benutzung verschiedener Arten von Software.

Neu!!: .NET und MIT-Lizenz · Mehr sehen »

Mono (vom griechischen monos für „allein“ oder „einzig“ sowie spanisch für „Affe“) ist eine.NET-kompatible Entwicklungs- und Laufzeitumgebung für plattformunabhängige Software, basierend auf dem CLI-Standard sowie der Programmiersprache C# und ergänzt durch die Integrierte Entwicklungsumgebung MonoDevelop.

Neu!!: .NET und Mono-Projekt · Mehr sehen »

Mozilla Firefox (amerikanisch-englische Aussprache), auch kurz Firefox genannt, ist ein freier Webbrowser des Mozilla-Projektes.

Neu!!: .NET und Mozilla Firefox · Mehr sehen »

Der Namensraum ist ein Begriff aus der Programmierung.

Neu!!: .NET und Namensraum · Mehr sehen »

Novell (sprich) war ein US-amerikanisches Hochtechnologie-Unternehmen und ist heute eine Marke des britischen Unternehmens Micro Focus.

Neu!!: .NET und Novell · Mehr sehen »

Objektmodelle dienen heute vor allem als Entwurfsgrundlage in der objektorientierten Softwareentwicklung.

Neu!!: .NET und Objektmodell · Mehr sehen »

Logo der Open Source Initiative Open Source bzw.

Neu!!: .NET und Open Source · Mehr sehen »

Als Operation bezeichnet man in der Informatik den kleinsten Verarbeitungsschritt einer Transaktion in einem Transaktionssystem zur Veränderung eines Datenbestandes.

Neu!!: .NET und Operation (Informatik) · Mehr sehen »

OS X, ursprünglich Mac OS X, ist das bislang kommerziell erfolgreichste Unix-basierende Betriebssystem für Personal Computer und wird vom kalifornischen Unternehmen Apple entwickelt.

Neu!!: .NET und OS X · Mehr sehen »

Grundkonzept einer Plattform; oben eine beliebige Plattform (blau) und darunter die Schnittstellen zu anderen Plattformen Eine Plattform, gelegentlich auch Schicht oder Ebene genannt, bezeichnet in der Informatik eine einheitliche Basis, auf der Anwendungsprogramme ausgeführt und entwickelt werden können.

Neu!!: .NET und Plattform (Computer) · Mehr sehen »

Die Plattformunabhängigkeit, genauer als plattformübergreifend wird – in der Informationstechnik – die Eigenschaft genannt, wenn ein Programm auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden kann.

Neu!!: .NET und Plattformunabhängigkeit · Mehr sehen »

Ein Plug-in (häufig auch Plugin; von engl. to plug in, „einstöpseln, anschließen“, deutsch etwa „Erweiterungsmodul“) ist ein Softwaremodul, das von einer Softwareanwendung während ihrer Laufzeit entdeckt und eingebunden werden kann, um deren Funktionalität zu erweitern.

Neu!!: .NET und Plug-in · Mehr sehen »

Portable Executable beschreibt ein Binärformat ausführbarer Programme, sogenannte PE-Dateien.

Neu!!: .NET und Portable Executable · Mehr sehen »

Eine Programmierschnittstelle, genauer Schnittstelle zur Anwendungsprogrammierung, oder oft kurz API (wörtlich ‚Anwendungs­programmier­schnittstelle‘), ist ein Programmteil, der von einem Softwaresystem anderen Programmen zur Anbindung an das System zur Verfügung gestellt wird.

Neu!!: .NET und Programmierschnittstelle · Mehr sehen »

Das Adjektiv proprietär bedeutet in Eigentum befindlich (von „eigentümlich“, „eigen“, „ausschließlich“).

Neu!!: .NET und Proprietär · Mehr sehen »

Proprietäre Software („eigentümlich“, „eigen“, „ausschließlich“) bezeichnet eine Software, die das Recht und die Möglichkeiten der Wieder- und Weiterverwendung sowie Änderung und Anpassung durch Nutzer und Dritte stark einschränkt.

Neu!!: .NET und Proprietäre Software · Mehr sehen »

Ein Prozessor ist eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Prozess oder Algorithmus vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: .NET und Prozessor · Mehr sehen »

Quartz ist die Grafikschicht des Apple Betriebssystems Mac OS X. Bei Quartz handelt es sich um eine Bibliothek für 2D- und 3D-Grafiken, die das grundlegende Darstellungsmodell für Mac OS X bildet.

Neu!!: .NET und Quartz (OS X) · Mehr sehen »

Python-Quelltext Unter dem Begriff Quelltext, auch Quellcode oder unscharf Programmcode genannt, wird in der Informatik der für Menschen lesbare, in einer Programmiersprache geschriebene Text eines Computerprogrammes verstanden.

Neu!!: .NET und Quelltext · Mehr sehen »

In der Programmierung bedeutet Reflexion oder Introspektion, dass ein Programm seine eigene Struktur kennt und diese modifizieren kann.

Neu!!: .NET und Reflexion (Programmierung) · Mehr sehen »

Moderne Interpretation des Symbols Die Windows-Registrierungsdatenbank (manchmal auch Registrierdatenbank oder Registrierung und meist nur Registry genannt) ist seit der ersten Version von Windows NT die zentrale hierarchische Konfigurationsdatenbank des Betriebssystems Microsoft Windows. Hier werden sowohl Informationen zu Windows selbst als auch Informationen zu Programmen gespeichert.

Neu!!: .NET und Registrierungsdatenbank · Mehr sehen »

Ein Repository (für Lager, Depot oder auch Quelle; Plural Repositorys), auch – direkt aus dem Lateinischen entlehnt – Repositorium (Pl. Repositorien), ist ein verwaltetes Verzeichnis zur Speicherung und Beschreibung von digitalen Objekten.

Neu!!: .NET und Repository · Mehr sehen »

Der Begriff Rich Internet Application (RIA; engl. „reichhaltige Internet-Anwendung“) ist nicht eindeutig definiert oder standardisiert, sondern aus der Evolution des Internets entstanden und wird im Verlauf der Entwicklung dieses Mediums immer öfter eingesetzt.

Neu!!: .NET und Rich Internet Application · Mehr sehen »

Unter dem Namen Shared Source führt die Firma Microsoft Softwarelizenzen, die Einblicke in den Quelltext ermöglichen.

Neu!!: .NET und Shared Source · Mehr sehen »

Schematische Darstellung einer typischen Team-Webseite in SharePoint SharePoint ist eine Webanwendung von Microsoft, die unter anderem folgende Anwendungsgebiete abdeckt.

Neu!!: .NET und SharePoint · Mehr sehen »

SharpDevelop (abgekürzt: „#develop“) ist eine freie integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) für das.NET Framework von Microsoft.

Neu!!: .NET und SharpDevelop · Mehr sehen »

Skriptsprachen (auch Scriptsprachen) sind Programmiersprachen, die vor allem für kleine Programme gedacht sind und meist über einen Interpreter ausgeführt werden.

Neu!!: .NET und Skriptsprache · Mehr sehen »

Ein Software Development Kit (SDK) ist eine Sammlung von Werkzeugen und Anwendungen, um eine Software zu erstellen, meist inklusive Dokumentation.

Neu!!: .NET und Software Development Kit · Mehr sehen »

Ein Softwareentwickler ist im weitesten Sinne jede Person, die an der Erstellung einer Software mitwirkt.

Neu!!: .NET und Softwareentwickler · Mehr sehen »

Die Speicherverwaltung ist derjenige Teil eines Betriebssystems, der einen effizienten und komfortablen Zugriff auf den physischen Arbeitsspeicher eines Computers ermöglicht.

Neu!!: .NET und Speicherverwaltung · Mehr sehen »

Die Shared Source Common Language Infrastructure (Shared Source CLI, SSCLI, engl. für dt. (sinngemäß): Offene Quellen der Infrastruktur für eine Allgemeinsprache, früherer Projektname: Rotor) ist Microsofts quellen-offene Implementierungsvariante der CLI.

Neu!!: .NET und SSCLI · Mehr sehen »

Ein Standard ist eine vergleichsweise einheitliche oder vereinheitlichte, weithin anerkannte und meist angewandte (oder zumindest angestrebte) Art und Weise, etwas herzustellen oder durchzuführen, die sich gegenüber anderen Arten und Weisen durchgesetzt hat.

Neu!!: .NET und Standard · Mehr sehen »

Die Sun Microsystems, Inc. war ein Hersteller von Computern und Software, der im Jahr 2010 durch Übernahme in die Oracle Corporation eingegliedert wurde.

Neu!!: .NET und Sun Microsystems · Mehr sehen »

Ein Syntax-, Ableitungs- oder Parsebaum ist ein Begriff aus der theoretischen Informatik und bezeichnet eine baumförmige Darstellung einer Ableitung.

Neu!!: .NET und Syntaxbaum · Mehr sehen »

Top-Level-Domain (von ‚ Bereich oberster Ebene‘, Abkürzung TLD) bezeichnet den letzten Abschnitt (rechts vom Punkt) einer Domain im Internet und stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar.

Neu!!: .NET und Top-Level-Domain · Mehr sehen »

Als Transaktion (von lateinisch trans „(hin-)über“, agere „treiben, handeln, führen“: also wörtlich: Überführung; dt. hier besser: Durchführung) bezeichnet man in der Informatik eine Folge von Programmschritten, die als eine logische Einheit betrachtet werden, weil sie den Datenbestand nach fehlerfreier und vollständiger Ausführung in einem konsistenten Zustand hinterlassen.

Neu!!: .NET und Transaktion (Informatik) · Mehr sehen »

Eine Typisierung dient in der Informatik dazu, dass die Objekte (hier Objekte im mathematisch-abstrakten Sinne verstanden) der Programmiersprachen, wie z. B.

Neu!!: .NET und Typisierung (Informatik) · Mehr sehen »

Logo von Unicode Unicode (Aussprachen: am. Englisch, brit. Englisch, deutsch) ist ein internationaler Standard, in dem langfristig für jedes sinntragende Schriftzeichen oder Textelement aller bekannten Schriftkulturen und Zeichensysteme ein digitaler Code festgelegt wird.

Neu!!: .NET und Unicode · Mehr sehen »

Ein unixoides, unixähnliches oder unixartiges System ist ein Betriebssystem, das versucht, die Verhaltensweise von Unix zu implementieren.

Neu!!: .NET und Unixoides System · Mehr sehen »

Virtuelle Maschine in VirtualBox Als virtuelle Maschine (kurz VM) wird in der Informatik die Nachbildung eines Rechnersystems bezeichnet.

Neu!!: .NET und Virtuelle Maschine · Mehr sehen »

Visual Basic.NET (Abk. VB.NET) ist eine Programmiersprache, die auf dem Microsoft.NET Framework aufbaut.

Neu!!: .NET und Visual Basic .NET · Mehr sehen »

Visual Basic Classic (Abk. VB) ist eine proprietäre objektorientierte Programmiersprache.

Neu!!: .NET und Visual Basic Classic · Mehr sehen »

Windows 10 Internet Explorer 11'' unter Windows 8.1 Android Webbrowser oder allgemein auch Browser (engl., to browse, ‚stöbern, schmökern, umsehen‘, auch ‚abgrasen‘) sind spezielle Computerprogramme zur Darstellung von Webseiten im World Wide Web oder allgemein von Dokumenten und Daten.

Neu!!: .NET und Webbrowser · Mehr sehen »

Webparts sind Teil der ASP.NET-Technologie und werden vor allem intensiv bei Microsoft SharePoint-Installationen eingesetzt.

Neu!!: .NET und Webpart · Mehr sehen »

Die Windows Communication Foundation (WCF, früherer Codename Indigo) ist eine dienstorientierte Kommunikationsplattform für verteilte Anwendungen in Microsoft Windows.

Neu!!: .NET und Windows Communication Foundation · Mehr sehen »

Windows Presentation Foundation (kurz WPF), auch bekannt unter dem Codenamen Avalon, ist ein Grafik-Framework und Teil des.NET Frameworks von Microsoft, das mit Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 ausgeliefert wird und sich auf Windows XP (bis zur Version 4.0) und Server 2003 nachinstallieren lässt.

Neu!!: .NET und Windows Presentation Foundation · Mehr sehen »

Die Windows Runtime (Abkürzung: „WinRT“) ist die Laufzeitumgebung für Windows Store-Apps in Windows 8 und Windows RT.

Neu!!: .NET und Windows Runtime · Mehr sehen »

Windows Workflow Foundation (WF, früher auch WWF und WinWF) ist eine Bibliothek innerhalb der.NET-Programmierumgebung von Microsoft.

Neu!!: .NET und Windows Workflow Foundation · Mehr sehen »

x64 steht in der Informatik für die auf dem Intel x86-Befehlssatz basierende 64-Bit-Architektur.

Neu!!: .NET und X64 · Mehr sehen »

XNA (XNA's Not Acronymed, auf Deutsch in etwa XNA ist keine Abkürzung) ist eine Technologie zur Spieleentwicklung für Microsoft Windows, Xbox 360, Microsofts MP3-Player Zune sowie Windows Phone 7.

Neu!!: .NET und XNA (Microsoft) · Mehr sehen »

Eine Zeichenkette oder (aus dem Englischen) ein String ist in der Informatik eine Folge von Zeichen (z. B. Buchstaben, Ziffern, Sonderzeichen und Steuerzeichen) aus einem definierten Zeichensatz.

Neu!!: .NET und Zeichenkette · Mehr sehen »

Wort. Video Tutorial über Zeiger, Dereferenzierung, Felder & Zeigerarithmetik und deren Funktionsweise im Arbeitsspeicher am Beispiel der Programmiersprache C Mit Zeiger (auch) wird in der Informatik ein spezieller Wert bezeichnet, dessen Bedeutung eine Speicheradresse ist.

Neu!!: .NET und Zeiger (Informatik) · Mehr sehen »

Ein Zwischencode ist der Code, der im Verlauf eines Übersetzungsprozesses auf einer Abstraktionsebene zwischen der höheren Ausgangssprache und der in der Regel maschinennahen Zielsprache generiert wird.

Neu!!: .NET und Zwischencode · Mehr sehen »

.net ist eine generische Top-Level-Domain.

Neu!!: .NET und .net · Mehr sehen »

Das.NET Compact Framework ist ein Teil des.NET-Frameworks, der speziell für die Nutzung auf mobilen Endgeräten wie beispielsweise Smartphones und PDAs ausgerichtet ist.

Neu!!: .NET und .NET Compact Framework · Mehr sehen »

Das Microsoft.NET Micro Framework ist ein Abkömmling des.NET Frameworks zur Programmierung von Embedded-Systemen mit geringen Ressourcen wie Getränkeautomaten oder Bordsystemen in Automobilen.

Neu!!: .NET und .NET Micro Framework · Mehr sehen »

Leitet hier um:

.NET 3.0, .NET Foundation, .NET Framework, .NET Framework 1.0, .NET Framework 1.1, .NET Framework 2.0, .NET Framework 3.0, .NET Framework 3.5, .NET Framework 4, .NET Framework 4.5, .NET-Assembly, .NET-Framework, .NET-Klassenbibliothek, .Net, Common Language Runtime, Dot Net, Dotnet, Managed Code, Microsoft .NET, Microsoft .NET Framework, NET-Plattform, Unmanaged Code, WinFX.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »