Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Öffentlicher Personennahverkehr

Index Öffentlicher Personennahverkehr

Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Deutschland Zug der S-Bahn Köln im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). ÖPNV in Österreich (U-Bahn Wien) Öffentlicher Nahverkehr in Thailand (Bangkok Skytrain) HVV-Hafenfähre 62 in Hamburg O-Bus auf dem Newski-Prospekt in Sankt Petersburg Als öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) wird der Personenverkehr als Teil des öffentlichen Verkehrs (ÖV) im Rahmen der Grundversorgung auf Straße, Schiene und Wasser im Nahbereich bezeichnet.

331 Beziehungen: Afrika, Ahaus, Akkumulator, Akzeptanz, Allgemeines Eisenbahngesetz, Altmark, Aufgabenträger, Aufzugsanlage, Ausschreibung, Autofrei, Automobil, Öchsle (Bahn), Öffentliche Hand, ÖPNV-Sonderformen, Österreich, Österreichische Bundesbahnen, Bahnhof Solingen Mitte, Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen, Barrierefreiheit, Batteriebus, Bürger, Bürgerbus, Bedarfsverkehr, Beförderungsbedingung, Behindertengleichstellungsgesetz (Schweiz), Behinderung, Berliner Verkehrsbetriebe, Berner Oberland, Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft, Betriebswirtschaftliche Kennzahl, Bodensee, Bonus-Malus-Regelung, Borkumer Kleinbahn, Bosporus, Brockenbahn, Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr, Bundesverwaltungsgericht (Deutschland), Carsharing, Châteauroux, Chipkarte, Corporate Identity, Dampflokomotive, Dampfmaschine, Dampfomnibus, Dampfschiff, Daseinsvorsorge, Datenschutz, Düsseldorf Airport, Der Müngstener, Deutsche Bahn, ..., Deutsches Institut für Urbanistik, Deutschland, Die Tageszeitung, Dieselmotor, Dokumentation, Dresdner Bergbahnen, Durchgängige elektronische Fahrplaninformation, Dynamische Fahrgastinformation, Ebbelwei-Expreß, Edition Sigma, Ehrenamt, Eigenbetrieb, Einseilumlaufbahn, Eisenbahn-Bundesamt, Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland), Eisenbahnverkehrsunternehmen, Elektrische Bahnen, Elektronische Fahrplanauskunft (Software), Emission (Umwelt), Energieverbrauch, Entwicklungsland, Erlebnisbahn Ratzeburg, Estland, Europäische Kommission, Europäischer Gerichtshof, Europäisches Parlament, Fahrgastinformationssystem, Fahrgastzählung, Fahrkarte, Fahrplan, Fahrrad, Fahrradverleih, Familie, Fähre, Fernverkehr, Finajour, Flächenverbrauch, Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme, Funitel, Gürtel (Wien), Güterverkehr, Gebühr, Gehhilfe, Gelenkbus, Gemeinde (Österreich), Genehmigungswettbewerb, GEOFOX, Gleis, Gondelbahn, Grundversorgung, Guthabenkarte, HAFAS, Hafen, Haltestelle, Hamburg, Hamburger Hafen, Hamburger Verkehrsverbund, Handbetriebene Bahn, Hans-Heinrich Bass, Hans-Liudger Dienel, Harzquerbahn, Hasselt (Belgien), Hauptstadt, Hängebahn, Heiligenstadt (Wien), Heiner Monheim, Hessen, Hindenburgdamm, Hochbahn, In-House-Vergabe, Individualverkehr, Industrielle Revolution, Informelle Siedlung, Informelle Wirtschaft, Inlineskate, Innsbruck, Innsbrucker Mittelgebirgsbahn, Inselbahn Langeoog, Instanz (Recht), Interaktion, Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen, Japan, Kanton Wallis, Kehlsteinhaus, Kinderwagen, Klagenfurt am Wörthersee, Klaustrophobie, Koblenz, Kombibahnsteig, Kommunaler Spitzenverband, Konzession, Korea, Kostendeckung, Kraftstoff, Kreisfreie Stadt, Kulturlinie 107, Kurkarte, Kusttram, Kutsche, Land (Österreich), Land (Deutschland), Landkreis, Lübben (Spreewald), Lendcanaltramway, Linie (Verkehr), Liniennetzplan, Linienverkehr, Linke Rheinstrecke, Liste der Aufgabenträger im ÖPNV, Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde, Liste von Draisinenstrecken, Liste von Eisenbahnmuseen, Liste von Museumsbahnen, London, London Underground, Luftseilbahn, Magnetschwebebahn, Marburg, Marketing, Müngstener Brücke, Megastadt, Mehrwertsteuer (Schweiz), Metro de Medellín, Metro Moskau, Midibus, MiniMetro, Mittelzentrum, Mobile Ticketing, Modal Split, Mosambik, Museumstramway Mariazell–Erlaufsee, Nahverkehr, Nahverkehrsplan, Netphener Omnibusgesellschaft, New Routemaster, Newski-Prospekt, Niederflurtechnik, Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht, Oberleitungsbus, Oberleitungsbus Solingen, Oberverwaltungsgericht, Oberzentrum, Omnibus, Ortsbus, Ortstaxe, Otto Wagner, Paris, Parken und Reisen, Parkraumbewirtschaftung, Passagier, Pendelbahn, Peoplemover, Peripherie, Personal, Personal Digital Assistant, Personenbeförderungsgesetz (Deutschland), Personenbeförderungsgesetz (Schweiz), Personenverkehr, Pferdebahn, Pferdeomnibus, Pflaster (Bodenbelag), Pflicht, Privatisierung, Räumliche Mobilität, Recht, Recht auf Mobilität, Rechte Rheinstrecke, Rechtsform, Regionalbusverkehr, Regionalisierungsgesetz, Regionalverkehr (Schweiz), Rhein-Main-Verkehrsverbund, Rikscha, Rolltreppe, Rote-Punkt-Aktion, S-Bahn, S-Bahn Berlin, Sache, Sackkarre, San Francisco, San Francisco Cable Cars, Sankt Petersburg, Sänfte, Schadstoff, Schiene (Schienenverkehr), Schnellbus, Schrägaufzug, Schwarzwaldbahn (Baden), Schwebebahnstation Oberbarmen Bahnhof, Schwebebahnstation Vohwinkel, Schweiz, Schweizerische Bundesbahnen, Seilbahn, Semesterbeitrag, Semesterticket, Senior, Spiekerooger Inselbahn, St. Pauli-Landungsbrücken, Stadtbahn, Stadtbahnbögen (Berlin), Stadtbahnbögen (Wien), Stadtbus, Stammkunde, Standard-Bus, Steiermark, Stephansplatz (Wien), Steuer, Straßenbahn, Straßenbahn Lissabon, Straßenbahn Wien, Strelasund, Stubaitalbahn, Taiwan unter japanischer Herrschaft, Taktfahrplan, Tarifbestimmungen, Tarifverbund Nordwestschweiz, Taxi, Templin, Tier, Tiroler Museumsbahnen, Tramway Museum Graz, Transponderkarte, Treibhausgas, Triebwagen, Trolley, U-Bahn, U-Bahn Berlin, U-Bahn Hamburg, U-Bahn Wien, U-Bahn-Linie 4 (Wien), U-Bahn-Linie 6 (Wien), U-Bahn-Station Karlsplatz, Umsatzsteuer, Umsatzsteuergesetz (Deutschland), Umsteigen, Umwelt, Vandalismus, Vaporetto, Venedig, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, Vergaberecht (Deutschland), Verkehrsleistung, Verkehrsmittel, Verkehrsmuseum Remise, Verkehrsplanung, Verkehrsstau, Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbund, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Verkehrsverbund Rhein-Sieg, Verkehrsvertrag, Verkehrswesen, Verknüpfungspunkt, Verordnung, Verordnung (EG) Nr. 1370/2007, Videoüberwachung, Virgilkapelle, Volksabstimmung, Volkstheater (Wien), Vorortelinie, Wangerooger Inselbahn, Weg, Wengen BE, Westfalen, Wien, Wien (Fluss), Wiener Elektrische Stadtbahn, Wiener Linien, Wiener Stadtbahn, Wireless Application Protocol, Wolfgang Meyer (Manager), Wuppertaler Schwebebahn, Wutachtalbahn, Zeitkarte, Zermatt, Zugfolge, Zugzielanzeiger, Zweckverband, 2S-Bahn, 3S-Bahn. Erweitern Sie Index (281 mehr) »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Afrika · Mehr sehen »

Ahaus

Die Stadt Ahaus liegt im westlichen Münsterland im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Borken im Regierungsbezirk Münster.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ahaus · Mehr sehen »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Akkumulator · Mehr sehen »

Akzeptanz

Akzeptanz (von lat. „accipere“ für gutheißen, annehmen, billigen) ist eine Substantivierung des Verbes akzeptieren, welches verstanden wird als annehmen, anerkennen, einwilligen, hinnehmen, billigen, mit jemandem oder etwas einverstanden sein.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Akzeptanz · Mehr sehen »

Allgemeines Eisenbahngesetz

Das Allgemeine Eisenbahngesetz (AEG) regelt den sicheren Betrieb der Eisenbahn in Deutschland und bezweckt ein attraktives Verkehrsangebot auf der Schiene.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Allgemeines Eisenbahngesetz · Mehr sehen »

Altmark

Topografie und Nachbarschaften der Altmark Lage von Altmarkkreis Salzwedel (links) und Landkreis Stendal (rechts) im Norden Sachsen-Anhalts (hier als Bundeswahlkreis 67 der Bundestagswahl 2009) Roland in Stendal Arendsee Die Altmark ist eine Region im Norden des Landes Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Altmark · Mehr sehen »

Aufgabenträger

Aufgabenträger sind in der Organisationslehre Personen, Maschinen oder Organisationen, denen bestimmte Aufgaben zugewiesen wurden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Aufgabenträger · Mehr sehen »

Aufzugsanlage

Eine Aufzugsanlage, kurz Aufzug, Fahrstuhl oder Lift genannt, ist eine Anlage, mit der Personen oder Lasten in einer beweglichen Kabine, einem Fahrkorb oder auf einer Plattform in vertikaler oder schräger Richtung zwischen zwei oder mehreren Ebenen transportiert werden können.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Aufzugsanlage · Mehr sehen »

Ausschreibung

Eine Ausschreibung ist die öffentliche, schriftliche Aufforderung, Angebote für die in der Ausschreibung genannten Lieferungen oder Leistungen abzugeben.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ausschreibung · Mehr sehen »

Autofrei

Autofrei bezeichnet man den Verzicht auf motorisierten Individualverkehr, sowohl in Bezug auf räumlich begrenzte Gebiete wie auf Lebenssituationen bezogen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Autofrei · Mehr sehen »

Automobil

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung, aber nicht das erste in Serie gebaute Auto Automobile Massenmotorisierung: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR, der Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende, der Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Personenkraftwagen „Pkw“ und Bus) oder Frachtgütern (Lastkraftwagen „Lkw“) dient.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Automobil · Mehr sehen »

Öchsle (Bahn)

| Das Öchsle ist eine württembergische Schmalspurbahn mit der Spurweite 750 Millimeter zwischen den oberschwäbischen Städten Biberach an der Riß und Ochsenhausen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Öchsle (Bahn) · Mehr sehen »

Öffentliche Hand

Öffentliche Hand ist ein Sammelbegriff für den gesamten öffentlichen Sektor, insbesondere die haushaltsorientierten Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Gemeindeverbände, Gemeinden) sowie Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts, die mit eigener Abgaben- und Steuerhoheit ausgestattet sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Öffentliche Hand · Mehr sehen »

ÖPNV-Sonderformen

„Taxibus“ (Rufbus) der Regionalverkehr Köln GmbH am Busbahnhof Hellenthal Bus und „Bustaxi“ in Assen, Niederlande ÖPNV-Sonderformen bezeichnet bedarfsorientierte Varianten des öffentlichen Personennahverkehrs im Stadt-, Orts- oder auch Regionalverkehr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und ÖPNV-Sonderformen · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Österreich · Mehr sehen »

Österreichische Bundesbahnen

Der Sitz der ÖBB Holding AG - Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien Die Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB bzw. ÖBB-Konzern; vor 1938 Bundesbahnen Österreich, BBÖ) sind die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Österreichs.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Österreichische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Bahnhof Solingen Mitte

Der Bahnhof Solingen Mitte ist ein Durchgangsbahnhof in der bergischen Großstadt Solingen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bahnhof Solingen Mitte · Mehr sehen »

Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen

Der Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen ist ein Personenbahnhof im Wuppertaler Bezirk Oberbarmen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bahnhof Wuppertal-Oberbarmen · Mehr sehen »

Barrierefreiheit

Rollstuhlrampe in der Stanford University, San Francisco Badruine in Badenweiler kann und darf nicht befahren werden Treppenstraße in Kassel, die Rampe ist zu steil für echte Barrierefreiheit Barrierefreiheit eines Museums: Theseustempel in Wien Barrierefreiheit bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie von Informationsangeboten, Kommunikation usw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Barrierefreiheit · Mehr sehen »

Batteriebus

Grazer E-Bus an der Ladestation beim Museum der Wahrnehmung (2016) Hauptbahnhof (2014) Ein Akkubus der Wiener Linien wird per Oberleitung geladen (2012) Ein Batteriebus, auch Elektrobus, E-Bus oder Akkubus genannt, ist ein Omnibus, der von einem Elektromotor angetrieben wird und seine Antriebsenergie während der Fahrt wie ein Elektroauto ausschließlich aus einer mitgeführten Traktionsbatterie bezieht.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Batteriebus · Mehr sehen »

Bürger

Als Bürger werden die Angehörigen eines Staates und einer Kommune bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bürger · Mehr sehen »

Bürgerbus

Ein Bürgerbus ist ein Nahverkehrsangebot, die sich in der Regel auf eine bürgerschaftliche Initiative gründet, um Lücken im öffentlichen Personennahverkehr auszugleichen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bürgerbus · Mehr sehen »

Bedarfsverkehr

Bedarfsverkehr ist ein Begriff aus der Verkehrswissenschaft und bezeichnet eine Betriebsart des Verkehrs, bei der die Verkehrsmittel nur bei Bedarf verkehren oder in Betrieb gesetzt werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bedarfsverkehr · Mehr sehen »

Beförderungsbedingung

Die Beförderungsbedingung ist wesentlicher Teil für einen Beförderungsvertrag bei einem öffentlichen oder halböffentlichen Verkehrsträger.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Beförderungsbedingung · Mehr sehen »

Behindertengleichstellungsgesetz (Schweiz)

Das Bundesgesetz über die Beseitigung von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz, BehiG) von 2004 regelt die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in der Schweiz.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Behindertengleichstellungsgesetz (Schweiz) · Mehr sehen »

Behinderung

Internationales Zeichen für eine Zugangsmöglichkeit für behinderte Menschen (engl. ''International Symbol of Access'') Als Behinderung bezeichnet man eine dauerhafte und gravierende Beeinträchtigung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Teilhabe bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Behinderung · Mehr sehen »

Berliner Verkehrsbetriebe

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind ein öffentlich-rechtliches Unternehmen für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Berlin, den sie dort und im angrenzenden Umland mit U-Bahnen, Straßenbahnen und Omnibussen durchführen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Berliner Verkehrsbetriebe · Mehr sehen »

Berner Oberland

Blick vom Niederhorn auf Thun und den Thunersee Als Berner Oberland werden die im Bereich der Alpen gelegenen Teile des Kantons Bern in der Schweiz bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Berner Oberland · Mehr sehen »

Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft

Eine Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft (BQG) oder (in jüngster Zeit) häufig auch Transfergesellschaft ist eine Organisationsform (Gesellschaft) zur weiteren Qualifizierung und Arbeitsmarktintegration von Arbeitnehmern.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft · Mehr sehen »

Betriebswirtschaftliche Kennzahl

Betriebswirtschaftliche Kennzahl ist eine Kennzahl, die zur Beurteilung von Unternehmen herangezogen und aus Unternehmensdaten gewonnen wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Betriebswirtschaftliche Kennzahl · Mehr sehen »

Bodensee

Kolorierter Kupferstich, um 1640 Die Bezeichnung Bodensee steht für zwei Seen und einen sie verbindenden Flussabschnitt des Rheins, nämlich den Obersee (auch alleine Bodensee genannt), den Seerhein und den Untersee.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bodensee · Mehr sehen »

Bonus-Malus-Regelung

Unter Bonus-Malus-Regelung versteht man ein System, das mit positiven und negativen Anreizen das gewünschte Verhalten erreichen möchte und somit eine Art der "Steuerungsfunktion" auf Basis des Verursacherprinzips ausübt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bonus-Malus-Regelung · Mehr sehen »

Borkumer Kleinbahn

| Übersichtskarte der Insel Borkum mit Verlauf der Inselbahn Die Borkumer Kleinbahn (BKB) ist eine Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 900 mm auf der ostfriesischen Nordseeinsel Borkum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Borkumer Kleinbahn · Mehr sehen »

Bosporus

Der Bosporus (von boũs ‚Rind, Ochse‘ und póros ‚Weg, Furt‘; türkisch Boğaz ‚Schlund‘, bzw. Karadeniz Boğazı für ‚Schlund des Schwarzen Meeres‘; veraltet ‚Straße von Konstantinopel‘) ist eine Meerenge zwischen Europa und Asien, die das Schwarze Meer (in der Antike: Pontos Euxeinos) mit dem Marmarameer (in der Antike: Propontis) verbindet; daher stellt er einen Abschnitt der südlichen innereurasischen Grenze dar.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bosporus · Mehr sehen »

Brockenbahn

| Die Brockenbahn ist eine hauptsächlich touristisch genutzte, meterspurige Eisenbahnstrecke der Harzer Schmalspurbahnen (HSB).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Brockenbahn · Mehr sehen »

Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV e.V. mit Sitz in Berlin ist der Dachverband der Bestellerorganisationen des Schienenpersonennahverkehrs in Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr · Mehr sehen »

Bundesverwaltungsgericht (Deutschland)

Sitz des Bundesverwaltungsgerichtes im Reichsgerichtsgebäude in Leipzig (Blickrichtung Westen) Luftbild von Leipzig (2010) Haupteingang Blick vom Aufgang zum Gericht über den vorgelagerten Simsonplatz Sammlung der Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts Bundesverwaltungsgericht Leipzig Innenraum Sitzungssaal des Bundesverwaltungsgerichts Das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland in öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten nicht verfassungsrechtlicher Art und neben dem Bundesarbeitsgericht, Bundesgerichtshof, Bundesfinanzhof und Bundessozialgericht einer der fünf obersten Gerichtshöfe des Bundes.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Bundesverwaltungsgericht (Deutschland) · Mehr sehen »

Carsharing

Elektro-Ladestation des weltweit größten Carsharing-Anbieters ''Zipcar'' in San Francisco Der deutsche Gesetzgeber versteht unter Carsharing („Auto“, to share „teilen“; auf Deutsch etwa: „Autoteilen“ oder „Gemeinschaftsauto“) die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Automobile auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Carsharing · Mehr sehen »

Châteauroux

Châteauroux an der Indre ist eine Stadt im Zentrum Frankreichs, Hauptstadt des Départements Indre.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Châteauroux · Mehr sehen »

Chipkarte

Chipkarte Chipkarte, oft auch als Smartcard oder Integrated Circuit Card (ICC) bezeichnet, ist eine spezielle Kunststoffkarte mit eingebautem integriertem Schaltkreis (Chip), der eine Hardware-Logik, Speicher oder auch einen Mikroprozessor enthält.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Chipkarte · Mehr sehen »

Corporate Identity

Corporate Identity oder kurz CI (von engl. corporation für ‚Gesellschaft‘, ‚Firma‘ und identity für ‚Identität‘) ist die Gesamtheit der Merkmale, die ein Unternehmen kennzeichnen und es von anderen Unternehmen unterscheiden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Corporate Identity · Mehr sehen »

Dampflokomotive

alternativtext.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dampflokomotive · Mehr sehen »

Dampfmaschine

Animation einer doppelt wirkenden Dampfmaschine mit Fliehkraftregler Eine Dampfmaschine ist (im engeren Sinne) eine Kolben-Wärmekraftmaschine.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dampfmaschine · Mehr sehen »

Dampfomnibus

Road Steamer, um 1870 im Linienverkehr Edinburgh-Leith. Amédée Bollées ''L'Obéissante'' (1875) Dampfomnibus von De Dion-Bouton (um 1890) Dampfomnibusse sind Dampfwagen (Omnibusse), die im 19. Jahrhundert in England und Frankreich eingesetzt wurden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dampfomnibus · Mehr sehen »

Dampfschiff

Woltman im Kieler Hafen bei der Kieler Woche 2007 Ein Dampfschiff oder Dampfer (als meist inoffizielles Namenspräfix oft mit SS abgekürzt, von, auch DS) ist ein Schiff, das von einer (oder mehreren) Dampfmaschine oder einer (oder mehreren) Dampfturbine angetrieben wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dampfschiff · Mehr sehen »

Daseinsvorsorge

Daseinsvorsorge (in der Schweiz öffentliche Dienstleistungen, Service public und öffentliche Infrastruktur) ist in Deutschland ein verwaltungsrechtlicher Begriff, der auch in der politischen und sozialwissenschaftlichen Diskussion eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Daseinsvorsorge · Mehr sehen »

Datenschutz

Datenschutz ist ein in der zweiten Hälfte des 20.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Datenschutz · Mehr sehen »

Düsseldorf Airport

Blick von Nordosten auf das Flughafengebäude und seine Umgebung ''(Airport City)'' Blick vom DFS-Kontrollturm auf das Flughafengebäude Der Flughafen Düsseldorf (IATA-Code: DUS; ICAO-Code: EDDL; Eigenbezeichnung Düsseldorf Airport) ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Düsseldorf Airport · Mehr sehen »

Der Müngstener

| Der Müngstener ist der Name einer ehemaligen Regionalbahn- und heutigen S-Bahn-Linie im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) des Landes Nordrhein-Westfalen mit der Kurzbezeichnung S 7, die die Kursbuchstrecke 450.7 (in der Hauptsache die Bahnstrecke Wuppertal-Oberbarmen–Solingen) bedient.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Der Müngstener · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Urbanistik

Logo des Deutschen Instituts für Urbanistik Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist das größte kommunalwissenschaftliche Institut in Deutschland und wird als Gemeinschaftseinrichtung durch den Bund, das Land Berlin und mehr als 100 deutsche Städte, Regional-/Umlandverbände und Planungsgemeinschaften getragen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Deutsches Institut für Urbanistik · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Deutschland · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dieselmotor

Spezifischer Kraftstoffverbrauch: 324 g/kWh Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, dessen charakteristische Merkmale Selbstzündung, innere Gemischbildung und qualitative Lastbeeinflussung sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dieselmotor · Mehr sehen »

Dokumentation

Unter Dokumentation versteht man die Nutzbarmachung von Informationen zur weiteren Verwendung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dokumentation · Mehr sehen »

Dresdner Bergbahnen

Luisenhof an der Bergstation der Standseilbahn Dresden, rechts die Bergstation der Schwebebahn Dresden Die Dresdner Bergbahnen sind zwei historische Bergbahnen in Dresden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dresdner Bergbahnen · Mehr sehen »

Durchgängige elektronische Fahrplaninformation

Die Durchgängige elektronische Fahrplaninformation (DELFI) bietet eine deutschlandweite Verbindungsauskunft im öffentlichen Verkehr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Durchgängige elektronische Fahrplaninformation · Mehr sehen »

Dynamische Fahrgastinformation

Eine dynamische Fahrgastinformation (DFI, auch DyFa) soll Fahrgäste im öffentlichen Personenverkehr über die aktuell angebotenen Fahrten unterrichten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Dynamische Fahrgastinformation · Mehr sehen »

Ebbelwei-Expreß

Ebbelwei-Expreß am Zoo Der Ebbelwei-Expreß ist eine Sonderlinie der Frankfurter Straßenbahn.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ebbelwei-Expreß · Mehr sehen »

Edition Sigma

edition sigma ist ein akademischer Fachbuchverlag mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Edition Sigma · Mehr sehen »

Ehrenamt

Ehrenamt ist im ursprünglichen Sinn ein Engagement in öffentlichen Funktionen, legitimiert durch eine Wahl (z. B. in den Vereinsvorstand, zum Ratsmitglied oder zur Schöffin).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ehrenamt · Mehr sehen »

Eigenbetrieb

Der Eigenbetrieb gehört zu den öffentlichen Betrieben und Verwaltungen und stellt nach deutschem Recht eine Organisationsform eines kommunalen Unternehmens dar.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Eigenbetrieb · Mehr sehen »

Einseilumlaufbahn

Eine Federklemme hält bei einer kuppelbaren Umlaufbahn das Betriebsmittel Eine Einseilumlaufbahn (EUB) ist eine Bezeichnung für Seilbahnen, die nur ein zu einer Schlaufe gespleißtes umlaufendes Endlosseil haben, das gleichzeitig als Trag- und Zugseil dient.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Einseilumlaufbahn · Mehr sehen »

Eisenbahn-Bundesamt

Zentrale des EBA in Bonn Außenstelle Erfurt Außenstelle Halle (Saale) Außenstelle Hamburg Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist eine seit dem 1.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Eisenbahn-Bundesamt · Mehr sehen »

Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland)

Ein Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) ist ein Rechtsbegriff aus dem deutschen Allgemeinen Eisenbahngesetz (AEG) vom 27.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Eisenbahninfrastrukturunternehmen (Deutschland) · Mehr sehen »

Eisenbahnverkehrsunternehmen

Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) ist ein Rechtsbegriff aus dem europäischen Eisenbahnrecht, der durch nationale Gesetze konkretisiert wird, namentlich im.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Eisenbahnverkehrsunternehmen · Mehr sehen »

Elektrische Bahnen

Elektrische Bahnen ist ein Gattungsbegriff, der alle spurgeführten, elektrisch angetriebenen Verkehrssysteme bezeichnet, speziell aber auch die elektrischen Triebfahrzeugarten und dazugehörige Stromversorgungen innerhalb eines gemischt betriebenen Verkehrssystems.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Elektrische Bahnen · Mehr sehen »

Elektronische Fahrplanauskunft (Software)

Das Verkehrsinformationssystem Elektronische Fahrplanauskunft (EFA) ist ein Softwareprodukt der Firma MENTZ GmbH, das dem Nutzer hilft, seine Fahrt oder Reise zu planen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Elektronische Fahrplanauskunft (Software) · Mehr sehen »

Emission (Umwelt)

Flugzeuge und Kohlekraftwerke emittieren Kohlendioxid und andere gasförmige Schadstoffe sowie Ruß in die Erdatmosphäre. Abwasser läuft in ein Gewässer. Auf diesem Weg kann es zur Emission von Schadstoffen in die Umwelt kommen. Durch Straßenverkehr werden Abgase und Lärm emittiert. Emission (von Lateinisch emittere „herausschicken, -senden“), im Deutschen Austrag oder Ausstoß, bedeutet allgemein Aussendung von Störfaktoren in die Umwelt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Emission (Umwelt) · Mehr sehen »

Energieverbrauch

Energieverbrauch kennzeichnet umgangssprachlich den Bedarf an Energie für unterschiedliche Nutzanwendungen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Energieverbrauch · Mehr sehen »

Entwicklungsland

Als Entwicklungsland wird ein Land bezeichnet, bei dem die Mehrzahl seiner Bewohner hinsichtlich der wirtschaftlichen und sozialen Bedingungen einen messbar niedrigeren Lebensstandard haben.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Entwicklungsland · Mehr sehen »

Erlebnisbahn Ratzeburg

Standort Bahnhof Ratzeburg Endpunkt in Ratzeburg Gegenansicht Standort Bahnhof Hollenbek Die Erlebnisbahn Ratzeburg ist ein seit 1996 bestehendes Freizeitunternehmen mit vier dazugehörigen Standorten in Ratzeburg Bahnhof, Ratzeburg Strandbad, Schmilau und Hollenbek in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Erlebnisbahn Ratzeburg · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Estland · Mehr sehen »

Europäische Kommission

Die Europäische Kommission (EK, im offiziellen Schriftverkehr häufig KOM), kurz EU-Kommission, ist ein supranationales Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Europäische Kommission · Mehr sehen »

Europäischer Gerichtshof

Sitz des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) in Luxemburg, 2006. Der Europäische Gerichtshof (EuGH), amtlich nur Gerichtshof genannt, mit Sitz in Luxemburg ist das oberste rechtsprechende Organ der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Europäischer Gerichtshof · Mehr sehen »

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament (inoffiziell auch Europaparlament oder EU-Parlament; kurz EP) mit offiziellem Sitz in Straßburg (siehe unten) ist das Parlament der Europäischen Union (EU-Vertrag).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Europäisches Parlament · Mehr sehen »

Fahrgastinformationssystem

Anzeige eines Fahrgastinformationssystems an einer Bushaltestelle in Oldenburg Fahrgastfernsehen als Fahrgastinformationssystem in einem ÖBB railjet. Mittlerweile wurde die Software geändert. Fahrgastinformation im Bahnhof Frankfurt (Main) Höchst Ein Fahrgastinformationssystem ist ein elektronisches Informationssystem für Fahrgäste des Öffentlichen Personennah- (ÖPNV) und Fernverkehrs (SPFV).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrgastinformationssystem · Mehr sehen »

Fahrgastzählung

Bei einer Fahrgastzählung wird der Auslastungsgrad von Fahrzeugen des öffentlichen Personenverkehrs (ÖPNV) festgestellt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrgastzählung · Mehr sehen »

Fahrkarte

Papier-Fahrkarte der Deutschen Bahn für die Fahrten München Hbf ↔ Frankfurt am Main Hbf, 2. Wagenklasse (2003) Der Begriff Fahrkarte (auch Fahrausweis oder Fahrschein, Schweiz: Billett, Anglizismus: Ticket) bezeichnet einen Ausweis, der gegen Entrichtung eines bestimmten Geldbetrages zur Benutzung eines öffentlichen Verkehrsmittels berechtigt (Beförderungsentgelt; beispielsweise für die Eisenbahn, Straßenbahnen, Busse oder Verkehrsflugzeuge).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrkarte · Mehr sehen »

Fahrplan

SBB für den Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen Remsbahn von 1861 Drosendorf, NÖ (Lokalbahn Retz–Drosendorf) Gotthardbahn im Jahr 1899 Ein Fahrplan (Abkürzung: Fpl) legt im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr und im Schienengüterverkehr den Fahrtverlauf eines Verkehrsmittels fest.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrplan · Mehr sehen »

Fahrrad

28-Zoll-Herren-Tourenrad,hier: gemuffter Diamantrahmenmit doppeltem Oberrohr ''Ramon Casas i Pere Romeu en un tàndem'', Gemälde von Ramon Casas i Carbó von 1897 Ein Rennrad von Ducati Ein Liegerad (hier ein Kurzlieger) Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo (von, Kurzform für vélocipède ‚Schnellfuß‘; ‚schnell‘ und pes ‚Fuß‘), ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrrad · Mehr sehen »

Fahrradverleih

Bei Fahrradvermietungen (umgangssprachlich auch Fahrradverleih) kann man zwischen zwei grundsätzlichen Modellen unterscheiden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fahrradverleih · Mehr sehen »

Familie

Eine Familie aus Eltern und drei Kindern Eine Großfamilie Rembrandt van Rijn: Jakob segnet seine Enkel Familie (Kollektivbildung von lat. famulus „Diener“, familia „Gesamtheit der Dienerschaft“) bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, mitunter auch im selben Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Familie · Mehr sehen »

Fähre

Rheinfähre Altrip-Mannheim Fähre über den Mbam in der Nähe von Bafia (Kamerun) Polnische Seitenradmotorfähre „Bez Granic“ über die Oder zwischen Güstebieser Loose (D) und Gozdowice (PL), 2012 Eine Fähre (mhd. vere; zu mhd. vern, ahd. ferian ‚mit dem Schiff fahren‘) ist ein Verkehrsmittel, das dem Übersetzverkehr über ein Gewässer dient.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fähre · Mehr sehen »

Fernverkehr

Fernverkehr ist eine geläufige Bezeichnung für die Bewegung von Personen und Gütern mit Straßen- oder Schienenfahrzeugen als realisierte Ortsveränderung über weite Entfernungen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fernverkehr · Mehr sehen »

Finajour

Finajour war eine von Hans-Jakob Tobler entwickelte Software zur Fahrplanauskunft (elektronisches Kursbuch) der gleichnamigen Firma in Therwil in der SchweizTages-Anzeiger, 14.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Finajour · Mehr sehen »

Flächenverbrauch

zugehörigem Tagebau Unter Flächenverbrauch versteht man die Umwandlung insbesondere von landwirtschaftlichen oder naturbelassenen Flächen in „Siedlungs- und Verkehrsfläche“.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Flächenverbrauch · Mehr sehen »

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (kurz FGSV) ist ein deutscher gemeinnütziger technisch-wissenschaftlicher Verein mit Sitz in Köln, der als Hauptziel die Weiterentwicklung der technischen Erkenntnisse im gesamten Straßen- und Verkehrswesen verfolgt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen · Mehr sehen »

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI, auch Fraunhofer IVI genannt, ist eine Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. (FhG).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme · Mehr sehen »

Funitel

Funitel Grand Fond in Val Thorens Zweifachschlaufensystem Ein Funitel ist eine moderne Variante der Gondelbahn in Form einer Doppeleinseilumlaufbahn.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Funitel · Mehr sehen »

Gürtel (Wien)

Der Gürtel ist neben dem Ring und der so genannten Zweierlinie (auch Lastenstraße) die dritte in einem Ringsegment um den Stadtkern führende Hauptverkehrsader in Wien.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gürtel (Wien) · Mehr sehen »

Güterverkehr

Containersattelzug Güterzug Binnenschiff Beladen eines Frachtflugzeugs Güterverkehr nennt man die außerbetriebliche Beförderung (Verkehr) von Gütern aller Art auf den Verkehrswegen Straße, Schiene, Wasser und Luft, entsprechend bezeichnet als Straßengüterverkehr, Schienengüterverkehr, Frachtschifffahrt, Luftfrachtverkehr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Güterverkehr · Mehr sehen »

Gebühr

Gebühren im System der öffentlich-rechtlichen Lasten Eine Gebühr (veraltet Gebührnis) ist eine öffentlich-rechtlich erhobene Geldleistung, die als Gegenleistung für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung erhoben wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gebühr · Mehr sehen »

Gehhilfe

Person mit Unterarmgehstützen Gehhilfe ist der Oberbegriff für alle Hilfsmittel, welche zur Entlastung von Gelenken und zur Mobilitätssteigerung eingesetzt werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gehhilfe · Mehr sehen »

Gelenkbus

MAN-Gelenkbus in München Gelenk und Faltenbalg von innen Ein Gelenkbus (in Österreich auch Gelenksbus - mit Fugen-S), Gelenkwagen, Gelenkzug (GLZ), Gelenker oder Gliederbus (umgangssprachlich oft auch als „Schlenki“, „Schlenker“, „Ziehharmonikabus“ oder „Knickbus“ bezeichnet) ist ein Omnibus oder Oberleitungsbus, der als Gelenkfahrzeug gebaut ist, um trotz seiner Länge auch in engen Straßen einsetzbar zu sein.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gelenkbus · Mehr sehen »

Gemeinde (Österreich)

Die 2.098 Gemeinden in Österreich (Stand 1. Jänner 2018) sind die unterste Ebene der Verwaltungsgliederung und sind in der Bundesverfassung verankert.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gemeinde (Österreich) · Mehr sehen »

Genehmigungswettbewerb

Die damalige Europäische Gemeinschaft hat im Jahre 1991 mit einer Verordnung (1893/91) die Grundlagen für einen Wettbewerb im Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) gelegt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Genehmigungswettbewerb · Mehr sehen »

GEOFOX

GEOFOX ist der Name eines Fahrgastinformationssystems, ein eingetragenes Warenzeichen des Unternehmens HBT GmbH.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und GEOFOX · Mehr sehen »

Gleis

Linienleiter Gleis mit Holzschwellen Straßenbahngleise mit Rillenschienen im Bau Als Gleis oder Geleise (in der Schweiz) wird die Fahrbahn für Schienenfahrzeuge bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gleis · Mehr sehen »

Gondelbahn

Kuppelbare Gondelbahn in der Schweiz aus den 50er-Jahren (ehemalige Wasserfallenbahn, inzwischen abgebrochen und ersetzt) Eine Gondelbahn ist eine Luftseilbahn, bei der mehrere Kabinen (umgangssprachlich Gondeln genannt) an ein ständig umlaufendes Seil geklemmt sind und dadurch auf einer Fahrspurseite von einer Station zur anderen und auf der Gegenseite wieder zurück zur ersten Station bewegt werden, wobei das Seil in der Regel über Seilbahnstützen läuft.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Gondelbahn · Mehr sehen »

Grundversorgung

Die Grundversorgung ist das Zurverfügungstellen von wichtiger Infrastruktur, Dienstleistungen (Universaldienst), Preisstützungen und Transferleistungen für die gesamte Bevölkerung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Grundversorgung · Mehr sehen »

Guthabenkarte

Mit dem Begriff Guthabenkarte, in Österreich auch Wertkarte, wird die Nutzung von Dienstleistungen über vorausbezahlte Guthabenkonten umschrieben, die im Telekommunikationsbereich verbreitet ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Guthabenkarte · Mehr sehen »

HAFAS

Das HaCon Fahrplan-Auskunfts-System (HAFAS) ist eine Software für die Fahrplanauskunft des Unternehmens HaCon (Hannover Consulting).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und HAFAS · Mehr sehen »

Hafen

Verkehrshafen in Wellington (Neuseeland) Ein Hafen ist ein Bereich an einer Meeresküste oder am Ufer eines Flusslaufes oder Sees, an dem Schiffe anlegen können.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hafen · Mehr sehen »

Haltestelle

Eine Haltestelle, veraltet auch Haltstation, ist ein Ort auf einer Linie des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), der von Straßenbahnen, Oberleitungsbussen, Omnibussen oder anderen städtischen Verkehrsmitteln planmäßig oder zumindest regelmäßig bedient wird, um Fahrgästen das Zu- und Aussteigen zu ermöglichen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Haltestelle · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hamburg · Mehr sehen »

Hamburger Hafen

Blick vom Turm der St.-Michaelis-Kirche („Michel“) elbabwärts über die St.-Pauli-Landungsbrücken auf den Hamburger Hafen bei Steinwerder Luftaufnahme des westlichen Hamburger Hafens mit Blick über den Köhlbrand und Waltershof Der Hamburger Hafen ist ein offener Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hamburger Hafen · Mehr sehen »

Hamburger Verkehrsverbund

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) ist ein Verkehrs- und Tarifverbund, der das Hamburger Stadtgebiet und umliegende Gebiete in Schleswig-Holstein und Niedersachsen umfasst.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hamburger Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Handbetriebene Bahn

eine Kolonie des Japanischen Kaiserreichs war Eine handbetriebene Bahn, auch Kuli-Bahn oder Trollybahn genannt, stellte eine Sonderform einer schienengebundenen Bahn aus dem 19.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Handbetriebene Bahn · Mehr sehen »

Hans-Heinrich Bass

Hans-Heinrich Bass Hans-Heinrich Bass (* 1. April 1954 in Kamen, Nordrhein-Westfalen) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftshistoriker.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hans-Heinrich Bass · Mehr sehen »

Hans-Liudger Dienel

Hans-Liudger Dienel (* 7. Mai 1961 in Münster; auch Lutter Dienel genannt) ist ein promovierter Historiker, der vor allem auf dem Gebiet der Technikgeschichte forscht und lehrt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hans-Liudger Dienel · Mehr sehen »

Harzquerbahn

| Die Harzquerbahn verbindet als Schmalspurbahn in Meterspur die Städte Nordhausen in Thüringen und Wernigerode in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Harzquerbahn · Mehr sehen »

Hasselt (Belgien)

Hasselt ist seit 1839 die Hauptstadt der belgischen Provinz Limburg und seit 1967 Sitz des Bistums Hasselt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hasselt (Belgien) · Mehr sehen »

Hauptstadt

Bundestages. Bundesrates. de jure verfügt die Schweiz jedoch über keine Hauptstadt (siehe Hauptstadtfrage der Schweiz). Landtages. Eine Hauptstadt ist ein symbolisches, zumeist auch politisches Zentrum eines Staates und oft Sitz der obersten Staatsgewalten: Parlament, Monarch, Regierung, Oberstes Gericht.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hauptstadt · Mehr sehen »

Hängebahn

Typ 1: Antriebssatz der Wuppertaler Schwebebahn: die Räder reiten auf der Schiene Typ 2: Hohlträger mit Innenlaufrollen wie bei der H-Bahn. Hier dasselbe Prinzip als Vorhangschiene Teststrecke in Köln von Eugen Langen in den 1890er Jahren, gemäß Typ 2 realisiert Typ 3: Einschienenhängebahn an Doppel-T-Träger aus dem Bergbau Eine Hängebahn ist ein spurgeführtes Verkehrsmittel, bei dem das Fahrzeug unterhalb des tragenden, starren Fahrwegs an mindestens zwei Punkten hintereinander hängend angebracht ist und aufgrund dieser hängenden Konstruktion um eine Längsachse oberhalb des Fahrzeugs pendeln kann.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hängebahn · Mehr sehen »

Heiligenstadt (Wien)

Heiligenstadt war bis 1891 eine eigenständige Gemeinde und ist heute ein Stadtteil Wiens im 19.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Heiligenstadt (Wien) · Mehr sehen »

Heiner Monheim

Heiner Monheim (2012) Heiner Monheim (* 7. Mai 1946 in Aachen) ist ein deutscher Verkehrswissenschaftler, Geograph und emeritierter Professor der Universität Trier.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Heiner Monheim · Mehr sehen »

Hessen

Hessen (Abkürzung HE) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hessen · Mehr sehen »

Hindenburgdamm

Lage des Hindenburgdamms Hindenburgdamm, Blick vom Festland nach Westen zur Insel Sylt Hindenburgdamm Autozug auf dem Hindenburgdamm Der Hindenburgdamm verbindet die nordfriesische Insel Sylt mit dem Festland von Schleswig-Holstein.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hindenburgdamm · Mehr sehen »

Hochbahn

„Intramural Railway“ Chicago 1893 Schwebebahn Wuppertal, 1901 Querschnitt eines Hochbahnviaduktes in Berlin, ca. 1902 Rampe von der Hochbahn zur Unterpflasterbahn in Berlin-Schöneberg Als Hochbahn werden Bahnen bezeichnet, deren Fahrweg im Vergleich zur Geländeoberfläche bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Hochbahn · Mehr sehen »

In-House-Vergabe

Eine In-House-Vergabe (bzw. Inhouse-Vergabe, In-House-Geschäft, etc.) ist im Vergaberecht die Vergabe eines öffentlichen Auftrages ohne öffentliche Ausschreibung an einen dem Staat zugehörigen Auftragnehmer.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und In-House-Vergabe · Mehr sehen »

Individualverkehr

öffentlichem Personennahverkehr Beim Individualverkehr benutzt der Verkehrsteilnehmer ein ihm zur Verfügung stehendes Verkehrsmittel (Auto, Dienstwagen, (Dienst-)Fahrrad, Motorrad, Fuhrwerk, Boot, Schneemobil, Flugzeug, Reitpferd usw.) oder Sportgerät (Rollschuhe, Inlineskates, Segelboot, Segelflugzeug usw.) bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Individualverkehr · Mehr sehen »

Industrielle Revolution

Als industrielle Revolution wird die tiefgreifende und dauerhafte Umgestaltung der wirtschaftlichen und sozialen Verhältnisse, der Arbeitsbedingungen und Lebensumstände bezeichnet, die in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts begann und verstärkt im 19. Jahrhundert, zunächst in England, dann in ganz Westeuropa und den USA, seit dem späten 19.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Industrielle Revolution · Mehr sehen »

Informelle Siedlung

Paterson, USA (1937) Eine informelle Siedlung, auch Marginalsiedlung oder ungenauer Elendsviertel, ist eine Siedlung, oft in der Nähe oder innerhalb einer Stadt, die sich hauptsächlich oder ausschließlich aus provisorisch gebauten Unterkünften zusammensetzt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Informelle Siedlung · Mehr sehen »

Informelle Wirtschaft

Als informeller Sektor wird jener Teil einer Volkswirtschaft bezeichnet, dessen wirtschaftliche Tätigkeiten nicht in der offiziellen Statistik erfasst sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Informelle Wirtschaft · Mehr sehen »

Inlineskate

Softboot-Inlineskates Inlineskates (auch Rollerblades, dies ist eigentlich ein Markenname, oder Inliner) sind eine Variante von Rollschuhen, bei der die Rollen in einer (Längs-)Reihe (engl. in-line) angeordnet sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Inlineskate · Mehr sehen »

Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Innsbruck · Mehr sehen »

Innsbrucker Mittelgebirgsbahn

| Als Innsbrucker Mittelgebirgsbahn – umgangssprachlich auch Mittelgebirgsbahn, Igler oder Sechser – wird die heutige Linie 6 der Innsbrucker Straßenbahn bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Innsbrucker Mittelgebirgsbahn · Mehr sehen »

Inselbahn Langeoog

| Die Inselbahn Langeoog ist eine nicht elektrifizierte, meterspurige und eingleisige Schmalspurbahn auf der ostfriesischen Insel Langeoog.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Inselbahn Langeoog · Mehr sehen »

Instanz (Recht)

Die Instanz (Rechtszug, Rechtsgang) ist das gesetzlich zuständige Gericht nach dem hierarchischen Aufbau der Gerichtsbarkeit in den Gerichtszweigen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Instanz (Recht) · Mehr sehen »

Interaktion

Interaktion (wohl von ‚zwischen‘ und actio ‚Tätigkeit‘, ‚Handlung‘) bezeichnet das wechselseitige aufeinander Einwirken von Akteuren oder Systemen und ist eng verknüpft mit den übergeordneten Begriffen Kommunikation, Handeln und Arbeit.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Interaktion · Mehr sehen »

Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen

Der Internationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (franz: Union Internationale des Transports Publics (UITP)) ist der weltweite Verband für Träger des öffentlichen (Nah-)Verkehrs (ÖPNV) mit Sitz in Brüssel.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Japan · Mehr sehen »

Kanton Wallis

Das Wallis (frankoprovenzalisch Valês), amtlich Kanton Wallis oder Staat Wallis beziehungsweise Canton du Valais oder État du Valais, ist ein Kanton im Südwesten der Schweiz.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kanton Wallis · Mehr sehen »

Kehlsteinhaus

Das Kehlsteinhaus ist ein 1937 bis 1938 von der NSDAP nach Plänen von Architekt Roderich Fick errichtetes Repräsentationsgebäude oberhalb Berchtesgadens.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kehlsteinhaus · Mehr sehen »

Kinderwagen

Moderner Kinderwagen Schubkarren des 13. Jahrhunderts: Mit ihnen wurden Güter genauso wie Kinder transportiert. Deutsche Ansichtskarte von 1904: Familie mit Kinderwagen. Kinderwagen von 1910, ausgestellt im Freilichtmuseum Massing. Historischer Brennabor-Kinderwagen mit einer Federung, wie sie auch bei Kutschen verwandt wurde. DDR-„Sportwagen“ aus den 1950er Jahren Leipziger Warenhaus 1974: In der DDR war es üblich, Kleinkinder während des Einkaufs im Kinderwagen vor dem Laden zurückzulassen. Treppenschienen für Kinderwagen. Nutzungsempfehlung an einer Rolltreppe Der Kinderwagen ist ein Transportmittel, mit dem Säuglinge und Kleinkinder im Liegen oder im Sitzen befördert werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kinderwagen · Mehr sehen »

Klagenfurt am Wörthersee

Klagenfurt am Wörthersee (bis 2008 Klagenfurt) ist eine Großstadt im Süden Österreichs.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Klagenfurt am Wörthersee · Mehr sehen »

Klaustrophobie

Klaustrophobie („Verschluss, Riegel, Schloss“, phóbos „Furcht“, „Phobie“), in der Fachsprache auch Raumangst genannt, ist eine spezifische („isolierte“) Angststörung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Klaustrophobie · Mehr sehen »

Koblenz

Offizielles Logo der Stadt Koblenz Deutsche Eck Panorama der Koblenzer Innenstadt Panorama über Koblenz mit den Stadtteilen Kesselheim, Lützel und Neuendorf. Rechts der Rhein und links die Mosel Koblenz (mundartlich: Kowelenz) ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Koblenz · Mehr sehen »

Kombibahnsteig

Kombibahnsteig zwischen Vogtlandbahn und Straßenbahn Zwickau an der Haltestelle ''Zwickau Zentrum'' Ein Kombibahnsteig ist ein Bahnsteig, an dem zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln umgestiegen werden kann, die unterschiedliche Anforderungen an Fahrweg und/oder Bahnsteighöhe haben.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kombibahnsteig · Mehr sehen »

Kommunaler Spitzenverband

Kommunale Spitzenverbände sind Zusammenschlüsse von kommunalen Gebietskörperschaften (Landkreise, Städte, Gemeinden) auf Bundes- bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kommunaler Spitzenverband · Mehr sehen »

Konzession

Unter Konzession (von ‚zugestehen‘, ‚erlauben‘, ‚abtreten‘; PPP concessum) versteht man.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Konzession · Mehr sehen »

Korea

Lage Koreas Das heute in Nord- und Südkorea geteilte Korea Korea ist ein Land in Ostasien, das überwiegend auf der Koreanischen Halbinsel liegt, im Westen vom Gelben Meer, im Osten vom Japanischen Meer begrenzt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Korea · Mehr sehen »

Kostendeckung

Kostendeckung ist in der betrieblichen Kosten- und Leistungsrechnung das Prinzip, dass die Marktpreise für ein Produkt oder für eine Dienstleistung die Gesamtkosten decken sollen (Vollkostendeckung).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kostendeckung · Mehr sehen »

Kraftstoff

Ein Kraftstoff (auch Treibstoff) ist ein Brennstoff, dessen chemische Energie durch Verbrennung in Verbrennungskraftmaschinen (Verbrennungsmotor, Gasturbine, …) und Raketentriebwerken in mechanische Energie umgewandelt wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kraftstoff · Mehr sehen »

Kreisfreie Stadt

Eine kreisfreie Stadt (in Baden-Württemberg als '''Stadtkreis''' bezeichnet; in Bayern früher auch als kreisunmittelbare Stadt) ist eine kommunale Gebietskörperschaft.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kreisfreie Stadt · Mehr sehen »

Kulturlinie 107

| Kulturlinie 107 ist ein Beiname und Informationskonzept, das im Jahre 2005 anlässlich der Bewerbung (und Ernennung 2006) Essens und des Ruhrgebietes zur Kulturhauptstadt Europas 2010 von der Essener Verkehrs-AG als Vorgängerunternehmen der Ruhrbahn für die Straßenbahnlinie 107 geschaffen wurde.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kulturlinie 107 · Mehr sehen »

Kurkarte

Eine Kurkarte ist ein in der Regel mit laufenden Nummern oder mit sonstigen Merkmalen versehener, aus bedrucktem Papier hergestellter, bezahlter Zugangsberechtigungsausweis für ein bestimmtes Kurgebiet innerhalb eines Kurorts, welcher seinem jeweiligen rechtmäßigen Inhaber den Zutritt gestattet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kurkarte · Mehr sehen »

Kusttram

| Die Kusttram, auch Küstentram (Niederländisch: kust.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kusttram · Mehr sehen »

Kutsche

Hansom Cab Goethes ''Batarde'' – seine Kutsche für Stadtfahrten und kleinere Ausflüge Eine Kutsche ist ein gefedertes Fuhrwerk, also ein von Zugtieren gezogener, aber jedenfalls gedeckter Wagen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Kutsche · Mehr sehen »

Land (Österreich)

Karte der neun Bundesländer Österreichs Politische Landschaft der Bundesländer Ein Land oder Bundesland ist ein Gliedstaat der bundesstaatlich organisierten Republik Österreich.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Land (Österreich) · Mehr sehen »

Land (Deutschland)

Ein Land (in der Gesetzes- bzw. juristischen Fachsprache selten, jedoch im allgemeinen SprachgebrauchIm Duden. Die deutsche Rechtschreibung, hrsg. von der Dudenredaktion, 23. Aufl., Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2004, ISBN 3-411-04013-0, Stichwort: Bundesland, S. 250 findet sich kein Hinweis auf den Gebrauch (allein) in der Umgangssprache; nach Ulrich Ammon et al., Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz und Deutschland sowie in Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol, Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-016574-0, S. 150 (Stichwort „Bundesland“) werde das Wort fast nur im Zusammenhang mit der Abgrenzung zwischen „alten“ und „neuen“ Bundesländern gebraucht. oft Bundesland genannt) ist nach der föderalen Verfassungs­ordnung der Bundesrepublik Deutschland einer ihrer teilsouveränen Gliedstaaten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Land (Deutschland) · Mehr sehen »

Landkreis

Kreise in Deutschland, kreisfreie Städte gelb markiert. Ein Landkreis (abgekürzt: Lk, Lkr, Lkrs oder Landkrs.) oder Kreis (abgekürzt: Kr) ist nach deutschem Kommunalrecht ein Gemeindeverband und eine Gebietskörperschaft.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Landkreis · Mehr sehen »

Lübben (Spreewald)

Lübben (Spreewald),, ist die Kreisstadt des Landkreises Dahme-Spreewald in der Niederlausitz im Land Brandenburg.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Lübben (Spreewald) · Mehr sehen »

Lendcanaltramway

Akkutriebwagen und Ausstellungs-Hinweis „Klagenfurt einst - Eine Zeitreise in Bildern“ Kinomuseum Klagenfurt im ehemaligen ORF-Sender-See Im Mai 2011 sollte die Seetramway den Betrieb aufnehmen Die Museumstramway Klagenfurt See (Lendcanaltramway) ist eine Museumsstraßenbahn, die vom Verein Nostalgiebahnen in Kärnten betrieben wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Lendcanaltramway · Mehr sehen »

Linie (Verkehr)

Eine Linie im Verkehrswesen ist eine Verkehrsstrecke, die regelmäßig durch öffentliche Verkehrsmittel, wie Eisenbahn, Straßenbahn, Oberleitungsbus, Omnibus, Schiff oder Flugzeug, bedient wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Linie (Verkehr) · Mehr sehen »

Liniennetzplan

Ost-Berliner Netzplan von 1984 Ein Liniennetzplan ist ein Topogramm von Linien des öffentlichen Verkehrsnetzes.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liniennetzplan · Mehr sehen »

Linienverkehr

Postkurse (1711) Kraftverkehr im Linienverkehr (Hongkong) Ein Linienverkehr ist das fahrplanmäßige Verkehren von Fahrzeugen für die Personenbeförderung oder den Gütertransport, der in Linien organisiert ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Linienverkehr · Mehr sehen »

Linke Rheinstrecke

| Die linke Rheinstrecke ist eine Eisenbahnhauptstrecke, die am Mittelrhein entlang von Köln über Bonn, Koblenz und Bingen nach Mainz verläuft.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Linke Rheinstrecke · Mehr sehen »

Liste der Aufgabenträger im ÖPNV

Diese Liste enthält eine Übersicht der zuständigen Aufgabenträger im ÖPNV in Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liste der Aufgabenträger im ÖPNV · Mehr sehen »

Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde

Übersicht der Verbundtarife in Deutschland In der Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde werden alle Tarif- und Verkehrsverbünde im Verkehrswesen der Bundesrepublik Deutschland gelistet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liste deutscher Tarif- und Verkehrsverbünde · Mehr sehen »

Liste von Draisinenstrecken

Draisinenbahnhof Zossen (Brandenburg) Auf folgenden ehemaligen Eisenbahnstrecken findet Draisinenverkehr statt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liste von Draisinenstrecken · Mehr sehen »

Liste von Eisenbahnmuseen

Viele Eisenbahnmuseen sind in historischen Bahnanlagen untergebracht. Ein Eisenbahnmuseum ist ein Verkehrsmuseum, das dem Thema Eisenbahngeschichte gewidmet ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liste von Eisenbahnmuseen · Mehr sehen »

Liste von Museumsbahnen

Dies ist eine Liste von Bahnstrecken, die regelmäßig saisonal oder an bestimmten Wochentagen als Museumseisenbahn oder Museumsstraßenbahn betrieben werden und deren Infrastruktur vorwiegend zu diesem Zweck unterhalten wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Liste von Museumsbahnen · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und London · Mehr sehen »

London Underground

Hendon Central'' Kensington (Olympia)'' Die London Underground ist die älteste U-Bahn der Welt und besitzt die größte Netzlänge Europas.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und London Underground · Mehr sehen »

Luftseilbahn

Luftseilbahn in Zell am See Gondelbahn am Wallberg mit Tegernsee im Hintergrund Ibaraki, Japan Eine Luftseilbahn (veraltet und technisch ungenau auch als Seilschwebebahn bezeichnet) ist eine Seilbahn, deren Fahrbetriebsmittel (Kabinen, Gondeln, Sessel, Materialkörbe, Kübel, Loren, Hunte, Seilrutschen) ohne feste Führungen von einem oder mehreren Seilen – in der Regel Drahtseilen – getragen in der Luft hängend bewegt werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Luftseilbahn · Mehr sehen »

Magnetschwebebahn

JR-Maglev Magnetschwebebahn –Der später verunglückte Transrapid 08 auf seiner Versuchsstrecke im Emsland Magnetschwebebahnen sind spurgeführte Landverkehrsmittel, die durch magnetische Kräfte in der Schwebe gehalten, in der Spur geführt, angetrieben und gebremst werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Magnetschwebebahn · Mehr sehen »

Marburg

Panorama der Kernstadt (Frühjahr 2014) Südviertel und Stadtteil Cappel im Süden (Juli 2008) Oberstadt von Osten(Oktober 2008) Marburg ist die Kreisstadt des mittelhessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf und liegt an der Lahn.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Marburg · Mehr sehen »

Marketing

Der Begriff Marketing oder (deutsch) Absatzwirtschaft bezeichnet zum einen den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten (zum Verkauf anbieten in einer Weise, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen); zum anderen beschreibt dieser Begriff ein Konzept der ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden und anderen Interessengruppen (Stakeholder).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Marketing · Mehr sehen »

Müngstener Brücke

Die Müngstener Brücke (ehemals Kaiser-Wilhelm-Brücke) ist die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Müngstener Brücke · Mehr sehen »

Megastadt

Shanghai ist eine der größten Städte der Welt Als Megastadt werden Städte bezeichnet, die zehn Millionen oder mehr Einwohner haben.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Megastadt · Mehr sehen »

Mehrwertsteuer (Schweiz)

Die Mehrwertsteuer (abgekürzt MWST) ist eine indirekte Steuer, die der Bund auf der Grundlage von Artikel 130 Bundesverfassung erhebt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Mehrwertsteuer (Schweiz) · Mehr sehen »

Metro de Medellín

Logo Metro de Medellin Bahnhof der ''Metro de Medellín'' Die Metro de Medellín ist ein Nahverkehrssystem im Ballungsraum der kolumbianischen Stadt Medellín.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Metro de Medellín · Mehr sehen »

Metro Moskau

Die Moskauer Metro (/ Transkription Moskowski metropoliten, umgangssprachlich Московское метро / Moskowskoje metro), 1935 eröffnet, ist die U-Bahn der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Metro Moskau · Mehr sehen »

Midibus

Midibus vom Typ Mercedes-Benz Cito O520 in Tarnów im Stil der Vorkriegszeit (2001) Ein Midibus ist ein Linienbus, der eine Länge von rund acht bis zehn Metern aufweist und damit um zwei bis vier Meter kürzer als ein Standardbus ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Midibus · Mehr sehen »

MiniMetro

Die MiniMetro von Leitner ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den öffentlichen Personennahverkehr über kürzere und mittlere Distanzen, dessen Antrieb über umlaufende Zugseile erfolgt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und MiniMetro · Mehr sehen »

Mittelzentrum

Ein Mittelzentrum bezeichnet in der Raumordnung in Deutschland und der Wirtschaftsgeographie in Deutschland einen zentralen Ort der mittleren Stufe nach dem System der zentralen Orte, das der Geograph Walter Christaller 1933 entwickelt hat.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Mittelzentrum · Mehr sehen »

Mobile Ticketing

Mobile Ticketing ist eine Anwendung des Mobile-Commerce.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Mobile Ticketing · Mehr sehen »

Modal Split

Verkehrsträger in der Stadt Münster Modal Split wird in der Verkehrsstatistik die Verteilung des Transportaufkommens auf verschiedene Verkehrsmittel (Modi) genannt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Modal Split · Mehr sehen »

Mosambik

Mosambik ist ein Staat in Südostafrika.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Mosambik · Mehr sehen »

Museumstramway Mariazell–Erlaufsee

| Die Museumstramway Mariazell–Erlaufsee ist eine als Museumsbahn errichtete Straßenbahn vom Bahnhof Mariazell der Mariazellerbahn zum Erlaufsee in der Steiermark.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Museumstramway Mariazell–Erlaufsee · Mehr sehen »

Nahverkehr

Als Nahverkehr, in Bezug auf Siedlungen auch Ortsverkehr, werden Verkehrsleistungen bezeichnet, die über geringe Entfernungen erbracht werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Nahverkehr · Mehr sehen »

Nahverkehrsplan

Ein Nahverkehrsplan ist ein Planungsinstrument für den Bereich des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Nahverkehrsplan · Mehr sehen »

Netphener Omnibusgesellschaft

Erster Benzin-Omnibus der Welt, gefahren durch Karl Otto aus Nauholz. Die Netphener Omnibusgesellschaft betrieb die erste Omnibuslinie der Welt mit einem benzinmotorbetriebenen Fahrzeug, nachdem zuvor bereits Dampfomnibusse verkehrten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Netphener Omnibusgesellschaft · Mehr sehen »

New Routemaster

Der New Routemaster (NRM) oder New Bus for London (NB4L, umgangssprachlich zunächst auch Borismaster nach dem damaligen Londoner Bürgermeister Boris Johnson, der die Gelenkbusse im Londoner Stadtverkehr wieder durch Doppeldecker-Busse ersetzte) ist ein Doppeldecker-Linienbus mit diesel-elektrischem Hybridantrieb, der seit 2012 für den Linienverkehr in London für Transport for London (TfL) in Dienst gestellt wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und New Routemaster · Mehr sehen »

Newski-Prospekt

Newski-Prospekt in der Dämmerung Der Newski-Prospekt ist eine 4,5 Kilometer lange Straße im historischen Zentrum Sankt Petersburgs und eine der berühmtesten Straßen Russlands.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Newski-Prospekt · Mehr sehen »

Niederflurtechnik

Niederflurbus MB O 405 N2 Niederflurtechnik bezeichnet die Ausführung von Fahrzeugen vor allem des Öffentlichen Personennahverkehrs mit besonders tiefliegenden Böden (oder Fluren) im Innenraum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Niederflurtechnik · Mehr sehen »

Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht

Gerichtsgebäude ''Uelzener Straße 40'' in Lüneburg Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht, nach seinem Sitz auch als Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG Lüneburg) bekannt und vormals (Gemeinsames) Oberverwaltungsgericht für die Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein, ist das in Lüneburg beheimatete Oberverwaltungsgericht des Bundeslandes Niedersachsen und bildet somit die Spitze der Verwaltungsgerichtsbarkeit dieses Bundeslandes.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Niedersächsisches Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Oberleitungsbus

Der Oberleitungsbus Landskrona in Schweden ZiU-10 im ukrainischen Krywyj Rih Museal erhaltener Londoner Doppeldecker Ein Oberleitungsbus – auch Oberleitungsomnibus, Obus, O-Bus, Trolleybus, Trolley oder veraltet gleislose Bahn genannt – ist ein elektrisches Verkehrsmittel beziehungsweise Verkehrssystem im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Oberleitungsbus · Mehr sehen »

Oberleitungsbus Solingen

Der Oberleitungsbus Solingen, im Volksmund auch Stangentaxi genannt, ist neben Eberswalde und Esslingen am Neckar eines von drei verbliebenen Oberleitungsbus-Systemen in Deutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Oberleitungsbus Solingen · Mehr sehen »

Oberverwaltungsgericht

Oberverwaltungsgericht (OVG) ist in Deutschland die Bezeichnung für das jeweils höchste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Oberverwaltungsgericht · Mehr sehen »

Oberzentrum

Ein Oberzentrum (in der Schweiz Hauptzentrum genannt) bezeichnet in der Raumordnung und Wirtschaftsgeografie einen zentralen Ort (Hauptort) der höchsten Stufe.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Oberzentrum · Mehr sehen »

Omnibus

Linienbus Mercedes-Benz Citaro Niederflur-Gelenkbus der 1990er Jahre (Mercedes-Benz O 405 GN) Ein Volvo 7700 A in Vilnius Doppeldeckerbus Setra S 431 DT Norwegischer Kombinationsbus Projekt ''Superbus'' mit vier Elektromotoren, 250 km/h Höchstgeschwindigkeit, 26 Sitzplätzen, 200 Kilometern Reichweite, 15 Metern Länge und 16 Flügeltüren auf der IAA 2010 Ein Omnibus (bzw. ‚für alle‘, Dativ Plural von omnis), kurz Bus, ist ein großes Straßenfahrzeug, das der Beförderung zahlreicher Personen dient, z. B.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Omnibus · Mehr sehen »

Ortsbus

Ein Ortsbus, Dorfbus oder Gemeindebus bedient innerhalb von Gemeinden den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ortsbus · Mehr sehen »

Ortstaxe

Kurkarte Wiesbaden 1875 Die Ortstaxe oder Kurtaxe (auch: Gästetaxe, Aufenthaltsabgabe, Beherbergungstaxe, Nächtigungtaxe, Kurabgabe oder Kurbeitrag) ist eine Form einer Tourismusabgabe / Fremdenverkehrsabgabe.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Ortstaxe · Mehr sehen »

Otto Wagner

Otto Wagner um 1910 Otto Koloman Wagner (* 13. Juli 1841 in Penzing bei Wien; † 11. April 1918 in Wien) war der bedeutendste österreichische Architekt, Architekturtheoretiker und Stadtplaner Wiens in der Belle Epoque bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Otto Wagner · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Paris · Mehr sehen »

Parken und Reisen

Ein P+R-Schild in Oxford (England) Zeichen 316-50: das seit 2017 gültige Verkehrszeichen für „Parken und Mitfahren“ Parken und Reisen (umgangssprachlich englisch: park.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Parken und Reisen · Mehr sehen »

Parkraumbewirtschaftung

Anwohnerparkbereich in einer Straße im Münchner Stadtteil Schwabing-West Parkraumbewirtschaftung ist die zielgerichtete Steuerung des Verhältnisses von Parkplatzsuchverkehr zur Anzahl verfügbarer Parkplätze im öffentlichen Straßenraum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Parkraumbewirtschaftung · Mehr sehen »

Passagier

Ein Passagier (vom Französischen: passager, passajour.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Passagier · Mehr sehen »

Pendelbahn

Pendelbahn Furtschellas (Schweiz) Schema einer Pendelbahnkabine Luftseilbahn in Zell am See (Österreich) Eine Pendelbahn auch Pendelseilbahn ist eine Luftseilbahn, bei der die Kabinen an einem oder mehreren Tragseilen hängend zwischen der Tal- und der Bergstation hin- und herfahren, also pendeln.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Pendelbahn · Mehr sehen »

Peoplemover

Bukit Panjang LRT in Singapur Der aus dem Englischen übernommene Sammelbegriff Peoplemover (wörtlich: „Leutebeweger“) bezeichnet meist schienengebundene und in der Regel automatisch verkehrende Verkehrsmittel für kurze Strecken, wie man sie hauptsächlich auf Flughäfen und Messen findet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Peoplemover · Mehr sehen »

Peripherie

Der Begriff Peripherie (von altgriechisch περιφέρω periphéro „herumtragen“, „sich (her-)umdrehen“) bedeutet im allgemeinen Sprachgebrauch „Umgebung“ oder „Umfeld“, beispielsweise die Umgebung einer Stadt oder einer Region im Gegensatz zum Kernbereich.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Peripherie · Mehr sehen »

Personal

Mit Personal werden die von Arbeitgebern beschäftigten Arbeitnehmer bezeichnet, die innerhalb einer institutionell abgesicherten Ordnung (Arbeitsanweisungen) eine Arbeitsleistung gegen Arbeitsentgelt erbringen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Personal · Mehr sehen »

Personal Digital Assistant

Palm IIIe Personal Digital Assistant (PDA) PDA von Apple (Newton 1997) EO440 von AT&T Ein Personal Digital Assistant (PDA, übersetzt auf Deutsch: persönlicher digitaler Assistent) ist ein kompakter, tragbarer Computer, der neben vielen anderen Programmen hauptsächlich für die persönliche Kalender-, Adress- und Aufgabenverwaltung benutzt wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Personal Digital Assistant · Mehr sehen »

Personenbeförderungsgesetz (Deutschland)

Die Vorschriften des deutschen Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) regeln die Beförderung von Personen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Personenbeförderungsgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Personenbeförderungsgesetz (Schweiz)

Das Bundesgesetz über die Personenbeförderung (kurz Personenbeförderungsgesetz, PBG) regelt die regelmässige und gewerbsmässige Personenbeförderung in der Schweiz auf Schiene, Strasse, dem Wasser und mit Seilbahnen in allen wesentlichen Aspekten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Personenbeförderungsgesetz (Schweiz) · Mehr sehen »

Personenverkehr

Der Personenverkehr (Personenbeförderung) ist die allgemeine Bezeichnung für die Ortsveränderung (Beförderung) von Personen und umfasst die technischen, technologischen, organisatorischen und ökonomischen Bedingungen der Personenbeförderung (u. a. Verkehrsmittel) und die zu befördernden Personen selbst.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Personenverkehr · Mehr sehen »

Pferdebahn

''Eingang der Friedrich-Wilhelm-Straße in Braunschweig am Tag der Eröffnung der Pferdeeisenbahn, dem 11. Oktober 1879'' Pferdebahn in New York, um 1895 Eine Pferdebahn, Pferdeeisenbahn, Pferdestraßenbahn, Pferdetramway, Pferdetram oder schweizerdeutsch Rösslitram ist ein auf Schienen laufendes Verkehrsmittel, bei dem Pferde oder seltener Maultiere als Zugtiere dienen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Pferdebahn · Mehr sehen »

Pferdeomnibus

Berliner Pferdeomnibus Pferdeomnibus in Kopenhagen, 1907 Ein Pferdeomnibus ist ein Omnibus, der von Pferden gezogen wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Pferdeomnibus · Mehr sehen »

Pflaster (Bodenbelag)

Kleinsteinpflaster im Reihenverband angeordnet Als Pflaster (von althochdeutsch pflastar, Heilpflaster, Mörtel, Fußboden, über, Heilpflaster, Wundpflaster, von griechisch émplastron, Eingeknetetes) wird ein Belag für Verkehrsflächen im Straßen- und Wegebau und seltener für Fußböden in Gebäuden bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Pflaster (Bodenbelag) · Mehr sehen »

Pflicht

Pflicht (von pflegen im Sinne von wie etwas zu sein pflegt), auch Sollen oder Müssen ist eine Aufgabe, die jemandem aus prinzipiellen, persönlichen, situativen oder sozialen Gründen erwächst und deren Erfüllung er sich nicht entziehen kann.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Pflicht · Mehr sehen »

Privatisierung

Privatisierung (von lat. privatus) im engen Sinn bezeichnet die Umwandlung von öffentlichem Vermögen in privates Eigentum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Privatisierung · Mehr sehen »

Räumliche Mobilität

Ein Bewohner eines Altenheims bewegt sich mit einem Seniorenmobil fort Die räumliche Mobilität oder territoriale Mobilität beschreibt die Beweglichkeit von Personen und Gütern im geographischen Raum.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Räumliche Mobilität · Mehr sehen »

Recht

Gerechtigkeitsbrunnen am Frankfurter Römerberg Recht bezeichnet die Gesamtheit der generellen Verhaltensregeln, die von der Gemeinschaft gewährleistet sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Recht · Mehr sehen »

Recht auf Mobilität

Das Recht auf Mobilität bezeichnet die Vorstellung, dass räumliche Mobilität ein Grund- bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Recht auf Mobilität · Mehr sehen »

Rechte Rheinstrecke

| Die rechte Rheinstrecke ist die am rechten Rheinufer verlaufende Bahnstrecke von Troisdorf über Bonn-Beuel, Unkel, Neuwied, Koblenz-Ehrenbreitstein, Lahnstein und Rüdesheim nach Wiesbaden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rechte Rheinstrecke · Mehr sehen »

Rechtsform

Die Rechtsform ist der durch Gesetze zwingend vorgeschriebene, rechtliche Rahmen von Gesellschaften, mit dem einige gesetzlich vorgegebene Strukturmerkmale verbunden sind und mit dem Gesellschaften am Wirtschaftsleben teilnehmen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rechtsform · Mehr sehen »

Regionalbusverkehr

Regionalbusverkehre (modern auch Regiobusse, vormals Überlandbusse) verbinden im ÖPNV Städte und Gemeinden miteinander.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Regionalbusverkehr · Mehr sehen »

Regionalisierungsgesetz

Das Regionalisierungsgesetz genannte Gesetz zur Regionalisierung des öffentlichen Personennahverkehrs (RegG) vom 27.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Regionalisierungsgesetz · Mehr sehen »

Regionalverkehr (Schweiz)

Regionalverkehr bezeichnet nach Schweizer Recht (Personenbeförderungsgesetz) jenen Teil des öffentlichen Verkehrs, der der Grunderschliessung der Regionen dient.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Regionalverkehr (Schweiz) · Mehr sehen »

Rhein-Main-Verkehrsverbund

Logo des RMV bis 2014 Triebwagen der Odenwaldbahn mit RMV-Logo Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) ist ein Verkehrsverbund des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) im Rhein-Main-Gebiet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rhein-Main-Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Rikscha

Tsingtau, 1914 Rikschas in Japan, Ende des 19. Jahrhunderts Fahrradtaxi für zwei Fahrgäste in Hamburg Chinesische Fahrradrikscha in Freiburg im Breisgau, 2002 Rikscha in Indien, 2012 Rikschas sind kleine, zweirädrige, von einem Menschen gezogene Gefährte zur Personenbeförderung (sogenannte Laufrikschas).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rikscha · Mehr sehen »

Rolltreppe

Rolltreppen in einer U-Bahn-Station der Kopenhagener Metro Rolltreppenanlage in VivoCity, Singapur Der untere Teil der weltweit größten und höchsten Rolltreppenkonstruktion in den Universal Studios Hollywood Rolltreppe im Kaufhaus Polich (Leipzig) um 1900 Erste Rolltreppe heutiger Bauart in Berlin, 1925 Eine Rolltreppe (oder Fahrtreppe) ist ein Personenbeförderungsmittel zur Überwindung einer Höhendistanz, bei dem sich bewegende Metall- oder (ehemals) Holzsegmente Treppenstufen bilden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rolltreppe · Mehr sehen »

Rote-Punkt-Aktion

Logo der Aktion Roter-Punkt-Aktion oder Aktion Roter Punkt, auch Rote-Punkt-Aktion, nannten sich eine Reihe von Protestaktionen in vielen Städten der Bundesrepublik, vorwiegend in den Jahren 1968–1971, bei denen gegen Fahrpreiserhöhungen im öffentlichen Nahverkehr demonstriert wurde.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Rote-Punkt-Aktion · Mehr sehen »

S-Bahn

Früher Fahrzeugtyp der Berliner S-Bahn, dem Ursprung aller S-Bahn-Systeme München Marienplatz'' Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). Doppelstock-Pendelzug auf dem Seedamm bei Rapperswil-Jona (Schweiz) London Overground Eine S-Bahn ist eine Stadtschnellbahn und sowohl technisch als auch rechtlich eine Eisenbahn.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und S-Bahn · Mehr sehen »

S-Bahn Berlin

Die S-Bahn Berlin ist neben der U-Bahn, der Straßenbahn, den Stadtbussen und den Fähren Teil des Nahverkehrssystems von Berlin.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und S-Bahn Berlin · Mehr sehen »

Sache

Sache ist ein auch im Gerichtswesen und in der Philosophie benutzter Begriff, der in seiner ältesten Bedeutung aus der germanischen Rechtssprache eine Streitigkeit mit einem Widersacher bezeichnete.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Sache · Mehr sehen »

Sackkarre

Sackkarre zum Transport von Säcken mit dem typischen 95–100° Winkel zwischen Schaufel und Schienen Die Sackkarre oder Stechkarre, in der Schweiz Sackrolli, in Österreich Sackrodel, Bierrodel oder meist einfach Rodel genannt, ist eine zweirädrige Karre zur Beförderung von Lasten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Sackkarre · Mehr sehen »

San Francisco

San Francisco (Aussprache:, auch San Franzisko), offiziell City and County of San Francisco (Stadt und Kreis von San Francisco), ist eine Stadt und eine Metropolregion im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der Vereinigten Staaten am Pazifischen Ozean.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und San Francisco · Mehr sehen »

San Francisco Cable Cars

|- | colspan.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und San Francisco Cable Cars · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sänfte

Sänfte, 1850. Livrustkammaren Eine Sänfte (auch Chaise) ist ein von Menschen (auch Sänftenträger bzw. Chaisenträger) oder Lasttieren an vorn und hinten herausragenden Stangen zur schonenden (sanften) Beförderung von Personen getragenes Gestell.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Sänfte · Mehr sehen »

Schadstoff

Im täglichen Sprachgebrauch versteht man unter Schadstoffen in der Umwelt vorhandene Stoffe oder Stoffgemische, die schädlich für Menschen, Tiere, Pflanzen oder andere Organismen sowie ganze Ökosysteme sein können.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schadstoff · Mehr sehen »

Schiene (Schienenverkehr)

Maxhütte im Standardprofil S54 und in Standardqualität Von der Fa. Krupp gewalzte Schiene und RadreifenSicht von der Innenseite Schienen sind im Bahnwesen lineare Trag- und Führungselemente, die meist paarig und parallel zueinander im Abstand der Spurweite angeordnet den Fahrweg für Schienenfahrzeuge bilden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schiene (Schienenverkehr) · Mehr sehen »

Schnellbus

Schnellbus Niebüll–Flensburg Regional-Schnellbus: Überlandbus Mercedes-Benz O 550 Integro Ein Schnellbus, Expressbus, Eilbus oder Direktbus ist ein beschleunigter Stadt- oder Regionalbus (Regiobus) im öffentlichen Personennahverkehr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schnellbus · Mehr sehen »

Schrägaufzug

Schrägaufzug Hohenwerfen in Österreich Schrägaufzug Ehrenbreitstein in Koblenz Schrägaufzug an der Schattenbergschanze in Oberstdorf Im Vordergrund der Schrägaufzug der Grube Berzelius um 1880 Ein Schrägaufzug ist allgemein ein Personen- und Lastenaufzug mit geneigter Fahrbahn, eingerichtet für die Überwindung einer Höhendistanz.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schrägaufzug · Mehr sehen »

Schwarzwaldbahn (Baden)

| Die Schwarzwaldbahn ist eine zweigleisige, elektrifizierte Haupt- und Museumsbahn in Baden-Württemberg, von Offenburg nach Singen am Hohentwiel (bahnamtlich von Karlsruhe Hbf bis Konstanz oder Kreuzlingen).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schwarzwaldbahn (Baden) · Mehr sehen »

Schwebebahnstation Oberbarmen Bahnhof

Die Schwebebahnstation Oberbarmen Bahnhof ist die östliche Endstation der Wuppertaler Schwebebahn.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schwebebahnstation Oberbarmen Bahnhof · Mehr sehen »

Schwebebahnstation Vohwinkel

Die Schwebebahnstation Vohwinkel – offiziell Vohwinkel Schwebebahn – ist, neben dem Bahnhof Wuppertal-Vohwinkel, ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Wuppertaler Stadtteil Vohwinkel.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schwebebahnstation Vohwinkel · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schweiz · Mehr sehen »

Schweizerische Bundesbahnen

SBB-Netz (Stand 2016) Die Schweizerischen Bundesbahnen, kurz SBB (Markenauftritt SBB CFF FFS) sind die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz mit Sitz in der Bundesstadt Bern.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Schweizerische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Seilbahn

Seilbahn auf der Krim Portland Aerial Tram Seilbahn auf der EXPO 2000 in Hannover Eine Seilbahn ist ein zu den Bahnen gehörendes Verkehrsmittel für den Personen- oder Gütertransport, bei dem.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Seilbahn · Mehr sehen »

Semesterbeitrag

Der Semesterbeitrag (z. T. als Sozialbeitrag bezeichnet) ist eine pauschale Pflichtabgabe, die von allen Studenten einer deutschen Hochschule vor jedem Semester an das jeweilige Studentenwerk zu entrichten ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Semesterbeitrag · Mehr sehen »

Semesterticket

SemesterTicket NRW Das Semesterticket (auch Semesterkarte, Studenten- (Studi-)ticket oder Studenten- (Studi-)karte) ist ein Fahrausweis für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), der für Studierende ein Semester lang gilt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Semesterticket · Mehr sehen »

Senior

Altenbegegnungsstätte in Bad Godesberg (1989) Senior bezeichnet einen älteren Menschen, einen Menschen im Rentenalter oder Ruheständler.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Senior · Mehr sehen »

Spiekerooger Inselbahn

| Die Spiekerooger Inselbahn ist eine eingleisige, meterspurige und nicht elektrifizierte Bahnstrecke auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Spiekerooger Inselbahn · Mehr sehen »

St. Pauli-Landungsbrücken

Der zentrale Teil der Landungsbrücken von oben Die St.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und St. Pauli-Landungsbrücken · Mehr sehen »

Stadtbahn

Stadtbahn Hannover in der U-Bahn-Station Kröpcke U-Stadtbahn-Logo, wie es von einigen Betrieben in Nordrhein-Westfalen verwendet wird Logo der Stadtbahn Stuttgart Eine Stadtbahn – oft (vor allem außerhalb des deutschen Sprachraums) auch Metro genannt (aus Kurzform von métropolitain ‚Stadtbahn‘) – ist ein Schienenverkehrssystem des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stadtbahn · Mehr sehen »

Stadtbahnbögen (Berlin)

Berlin-Hansaviertel, Stadtbahnbogen Nummer 482 Der Stadtbahnbogen Nummer 343 im Moabiter Werder dient als Unterführung Trias Towers Die Stadtbahnbögen in Berlin (kurz: Stbbg.) sind historische, gemauerte Viaduktbögen im Verlauf der Berliner Stadtbahn, die aus dem 19. Jahrhundert stammen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stadtbahnbögen (Berlin) · Mehr sehen »

Stadtbahnbögen (Wien)

Typische Nutzung eines Bogens, in diesem Fall das früher einem Handwerker dienende Gewölbe Nummer 96 Bogen Nummer 6 der Galerie ''kunstBOGEN'' am Gumpendorfer Gürtel Drive-in genutzt wird Innenansicht der Gaststätte ''Brandauers Bierbögen'' in den Gewölben 204–216 Bewachsene Bögen am Döblinger Gürtel Das offene Gewölbe 77 ist ein Fußgängerdurchgang Straßenbahn als Durchfahrt Die Stadtbahnbögen in Wien sind historische Verkehrsbauwerke, die von der ehemaligen Wiener Dampfstadtbahn beziehungsweise der aus dieser hervorgegangenen Wiener Elektrischen Stadtbahn stammen und heute Teil der S-Bahn Wien beziehungsweise der U-Bahn Wien sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stadtbahnbögen (Wien) · Mehr sehen »

Stadtbus

Als Stadtbus wird ein innerstädtisches Verkehrssystem des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) auf Basis der Verkehrsmittel Omnibus beziehungsweise Oberleitungsbus bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stadtbus · Mehr sehen »

Stammkunde

Stammkunden sind in der Absatzwirtschaft Kunden, die einen Teil ihres Bedarfs regelmäßig beim selben Anbieter decken.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stammkunde · Mehr sehen »

Standard-Bus

Der Standard-Bus, auch VÖV-Standard-Linienbus oder VÖV-Bus, ist ein von 1968 bis 2000 in zwei Modell-Generationen von verschiedenen deutschen (und auch europäischen) Omnibus-Herstellern gebauter vereinheitlichter Typ von Stadt- und Überlandbussen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Standard-Bus · Mehr sehen »

Steiermark

Die Steiermark ist eines der neun Bundesländer der Republik Österreich.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Steiermark · Mehr sehen »

Stephansplatz (Wien)

Der Wiener Stephansplatz ist sowohl das städtische wie auch das geographische Zentrum der österreichischen Bundeshauptstadt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stephansplatz (Wien) · Mehr sehen »

Steuer

Als Steuer (früher auch Taxe) wird eine Geldleistung ohne Anspruch auf individuelle Gegenleistung bezeichnet, die ein öffentlich-rechtliches Gemeinwesen zur Erzielung von Einnahmen allen steuerpflichtigen Personen auferlegt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Steuer · Mehr sehen »

Straßenbahn

Niederflurwagen der Baureihe ''Flexity Berlin''. Die Straßenbahn Berlin war die erste elektrifizierte Straßenbahn der Welt T3-Doppeltraktion in Prag. Der Tatra T3 war der am häufigsten gebaute Straßenbahntyp. Wiener Straßenbahn Essener NF2 in der Schleife Frohnhausen Am Tag der Einstellung hält ein Straßenbahnzug am Bahnhof Mülheim (Ruhr)-Styrum, das Schild weist die Haltestelle bereits als ausschließliche Bushaltestelle aus. Innenraum eines Wagens in Darmstadt Eine Straßenbahn, auch Trambahn oder Tramway beziehungsweise kurz die (Deutschland und Österreich) respektive das (Schweiz) Tram, ist ein schienengebundenes, fast immer mit elektrischer Energie betriebenes öffentliches Personennahverkehrsmittel im Stadtverkehr, das den speziellen Bedingungen des Straßenverkehrs angepasst ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Straßenbahn · Mehr sehen »

Straßenbahn Lissabon

Die Straßenbahn Lissabon (beziehungsweise gebräuchlicher Eléctricos de Lisboa) existiert seit 1873.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Straßenbahn Lissabon · Mehr sehen »

Straßenbahn Wien

Die Wiener Straßenbahn hat ihren Ursprung in einer von 1865 an betriebenen Pferdetramwaylinie.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Straßenbahn Wien · Mehr sehen »

Strelasund

Der Strelasund ist ein Meeresarm der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Strelasund · Mehr sehen »

Stubaitalbahn

| Die Stubaitalbahn ist eine 18,16 Kilometer lange Nebenbahn von Innsbruck nach Fulpmes in Tirol.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Stubaitalbahn · Mehr sehen »

Taiwan unter japanischer Herrschaft

Englischsprachige Karte Taiwans aus dem Jahr 1896, ein Jahr nach der Annexion durch Japan Von 1895 bis 1945 war Taiwan eine der Kolonien des Japanischen Kaiserreichs.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Taiwan unter japanischer Herrschaft · Mehr sehen »

Taktfahrplan

Taktfahrplan der Zillertalbahn im Bhf Strass (Tirol) Ein Taktfahrplan ist ein Fahrplan, bei dem Linien des öffentlichen Personenverkehrs in regelmäßigen, sich periodisch wiederholenden Abständen betrieben werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Taktfahrplan · Mehr sehen »

Tarifbestimmungen

Tarifbestimmungen sind ein Regelwerk im öffentlichen Personenverkehr, in dem die Fahrpreise (Beförderungsentgelte) und Benutzungsbedingungen der einzelnen Fahrausweise festlegt sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Tarifbestimmungen · Mehr sehen »

Tarifverbund Nordwestschweiz

Logo Tarifverbund Nordwestschweiz BVB beim Spalentor Flüh WB in Bad Bubendorf AAGL beim Bahnhof Liestal Regio S-Bahn Der Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) ist ein integraler Tarifverbund und deckt die ganze Region Nordwestschweiz ab.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Tarifverbund Nordwestschweiz · Mehr sehen »

Taxi

Flughafen Tegel LTI Fairway) Buschtaxi in Burkina Faso Taxi in Haifa, Israel Älteres Taxi bei einem Taxitreffen in Niederösterreich Potsdamer Platz in Berlin, 1932: Alle vier Pkw im vorderen Bildteil sind an den gewürfelten Streifen unter den Fenstern als Taxis zu erkennen Ein Taxi ist ein von einem Kraftfahrer mit Personenbeförderungsschein gegen Bezahlung gesteuertes Individualverkehrsmittel zur Personenbeförderung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Taxi · Mehr sehen »

Templin

Templin ist die flächengrößte Stadt im Landkreis Uckermark im Norden Brandenburgs.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Templin · Mehr sehen »

Tier

Verschiedene vielzellige Tiere Als Tiere werden Lebewesen mit Zellkern (Eukaryoten) angesehen, die ihre Stoffwechselenergie nicht wie Pflanzen aus Sonnenlicht beziehen, Sauerstoff zur Atmung benötigen, aber keine Pilze sind.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Tier · Mehr sehen »

Tiroler Museumsbahnen

Der Verein Tiroler MuseumsBahnen (TMB) kümmert sich um die Erhaltung und/oder die Dokumentation der historisch wertvollen Lokalbahnen Tirols sowie deren Schienenfahrzeuge.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Tiroler Museumsbahnen · Mehr sehen »

Tramway Museum Graz

Hauptschuppen des Museums, links ein alter Wagen (1961–2004) der Grazer Schloßbergbahn Das Tramway Museum Graz befindet sich in der ehemaligen Remise der Kleinbahn Graz-Mariatrost an der Endstation Mariatrost der Straßenbahnlinie 1 der Graz Linien.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Tramway Museum Graz · Mehr sehen »

Transponderkarte

Transponderkarten (auch kontaktlose Chipkarten) vereinigen zwei Technologien zur Automatischen Identifikation und Datenerfassung miteinander: Chipkarten und RFID.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Transponderkarte · Mehr sehen »

Treibhausgas

Entwicklung des Anteils von Treibhausgasen in der Erdatmosphäre seit 1978 bzw. 1979 Verteilung des Wasserdampfs in der Erdatmosphäre. Die Wasserdampfmenge der gesamten Luftsäule über der Erdoberfläche wird als Dicke einer daraus kondensierbaren Wasserschicht in cm angegeben. Anteil verschiedener Treibhausgas-Emissionen nach menschlichen Verursachern im Jahr 2000. Große Grafik: alle Treibhausgase Treibhausgase (THG) sind infrarotaktive Spurengase, die zum Treibhauseffekt beitragen und sowohl einen natürlichen als auch einen anthropogenen Ursprung haben können.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Treibhausgas · Mehr sehen »

Triebwagen

Ausbaustrecke München–Ingolstadt Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016) Arbeitstriebwagen British Rail MPV Polnischer Newag 19WE Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Triebwagen · Mehr sehen »

Trolley

Reisende mit Rollkoffer Ein Trolley ist ein mit Rollen oder Rädern versehenes Transporthilfsmittel, das heißt ein Rollwagen, Handwagen, Karren oder Transportwagen, der meist manuell hinterhergezogen oder geschoben wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Trolley · Mehr sehen »

U-Bahn

U-Bahn-Logo in Deutschland Serfaus) U-Bahn-Logo in Stockholm U-Bahn-Logo in Paris U-Bahn-Logo in London U-Bahn-Logo in Moskau U-Bahn-Logo in Algier U-Bahn oder Metro (Kurzform für Untergrundbahn bzw. Metropolitan) bezeichnet ebenso ein sich vorwiegend unterirdisch bewegendes, anfänglich dampf- und später elektrisch betriebenes Schienenfahrzeug wie auch ein Verkehrssystem (→ Verkehrsmittel) des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV, Stadtverkehr) ähnlich den ebenfalls, aber nur teilweise unterirdisch bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn · Mehr sehen »

U-Bahn Berlin

U-Bahn Berlin Die Berliner U-Bahn bildet zusammen mit der S-Bahn und den Metro-Linien bei Straßenbahn und Bus das Rückgrat des öffentlichen Personennahverkehrs von Berlin.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn Berlin · Mehr sehen »

U-Bahn Hamburg

Die Hamburger U-Bahn ist das Hoch- und Untergrundbahn-System der Freien und Hansestadt Hamburg sowie einiger angrenzender Gemeinden in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn Hamburg · Mehr sehen »

U-Bahn Wien

Station ''Kaisermühlen – Vienna International Centre'' Zug der Linie U2 auf der Donaustadtbrücke Die U-Bahn Wien ist neben der S-Bahn, der Straßenbahn, dem Linienbusnetz sowie der Lokalbahn Wien–Baden Bestandteil des öffentlichen Personennahverkehrs der österreichischen Bundeshauptstadt Wien und beförderte 2015 rund 440 Millionen Passagiere bzw.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn Wien · Mehr sehen »

U-Bahn-Linie 4 (Wien)

Kettenbrückengasse Die U-Bahn-Linie U4 gehört zum Netz der Wiener U-Bahn, bedient auf einer Streckenlänge von 16,5 Kilometern 20 Stationen und verbindet den Bezirksteil Hütteldorf des 14.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn-Linie 4 (Wien) · Mehr sehen »

U-Bahn-Linie 6 (Wien)

Siebenhirten Die U-Bahn-Linie U6 gehört zum Netz der Wiener U-Bahn und verbindet den südlichen 23. Bezirk Liesing mit dem nördlich gelegenen 21. Bezirk Floridsdorf.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn-Linie 6 (Wien) · Mehr sehen »

U-Bahn-Station Karlsplatz

Die Station Karlsplatz wurde 1899 als Station „Academiestraße“ der Wiener Dampfstadtbahn eröffnet und erhielt noch im gleichen Jahr ihre heutige Bezeichnung, als der zugehörige Platz nach Karl VI. benannt wurde.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und U-Bahn-Station Karlsplatz · Mehr sehen »

Umsatzsteuer

Eine Umsatzsteuer (USt) ist.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Umsatzsteuer · Mehr sehen »

Umsatzsteuergesetz (Deutschland)

Das Umsatzsteuergesetz regelt die Umsatzbesteuerung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Umsatzsteuergesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Umsteigen

Als Umsteigen im engeren (populären) Sinn wird das Wechseln von Verkehrsmitteln im öffentlichen Personenverkehr bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Umsteigen · Mehr sehen »

Umwelt

Umwelt bezeichnet etwas, mit dem ein Lebewesen (oder etwas, das in Analogie zu einem Lebewesen behandelt wird) in kausalen Beziehungen steht.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Umwelt · Mehr sehen »

Vandalismus

Graffiti-verunstaltetes Gartenhäuschen Beschädigte Bushaltestelle Unter Vandalismus versteht man allgemein eine „blinde Zerstörungswut“.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Vandalismus · Mehr sehen »

Vaporetto

Vaporetto, Typ 80 (gebaut 1974–1988)http://www.veniceboats.com/it-flotta-vaporetti-motobattelli.htm ACTV Vaporetti: Motobattelli Veniceboats.com (italienisch, abgerufen am 15. November 2015) Schwimmende Haltestelle Vaporetto im Canal Grande Vaporetto im Canal Grande, historische Fotografie Mit Vaporetto werden die in Venedig und der Lagune von Venedig als öffentliches Verkehrsmittel genutzten Wasserbusse bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Vaporetto · Mehr sehen »

Venedig

Karte der Lagune von Venedig Venedig (venezianisch Venesia oder) ist eine Stadt im Nordosten Italiens.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Venedig · Mehr sehen »

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

ehemaliges Logo Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V. (VDV) sind die Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs und des Güterverkehrs mit Schwerpunkt Eisenbahngüterverkehr in Deutschland organisiert.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verband Deutscher Verkehrsunternehmen · Mehr sehen »

Vergaberecht (Deutschland)

Das Vergaberecht der Bundesrepublik Deutschland enthält Rechtsnormen über die Vergabe öffentlicher Aufträge durch öffentliche und (in gewissen Fällen) private Auftraggeber.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Vergaberecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Verkehrsleistung

Die Verkehrsleistung, auch Transportleistung, Beförderungsleistung oder Beförderungskapazität genannt, ist bezogen auf Züge oder Bahnstrecken eine statistische Maßzahl (Aufwandsgröße) im Transportwesen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsleistung · Mehr sehen »

Verkehrsmittel

Die Grafik zeigt, zu welchen Anteilen die Verkehrsmittel auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit im Jahr 2000 in Deutschland benutzt wurden. Verkehrsmittel sind Transportmittel, die dem außerbetrieblichen Transport (Verkehr) dienen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsmittel · Mehr sehen »

Verkehrsmuseum Remise

Pferdebahn-Sommerwagen Nr. 53, gebaut 1868 von einer Werkstatt in der Taborstraße in Wien Leopoldstadt Das Verkehrsmuseum Remise der Wiener Linien (bis 2012 Wiener Straßenbahnmuseum), ist dem öffentlichen Stadtverkehr gewidmet und das größte Straßenbahnmuseum der Welt, das sich mit dem öffentlichen Verkehr einer einzigen Stadt beschäftigt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsmuseum Remise · Mehr sehen »

Verkehrsplanung

Kreisverkehr als Variante eines Autobahnanschlusses Die Verkehrsplanung ist ein Arbeitsgebiet im Verkehrswesen (speziell im Verkehrsbauwesen und im Verkehrsingenieurwesen), dessen Aufgabe in der optimalen Gestaltung von Verkehrssystemen liegt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsplanung · Mehr sehen »

Verkehrsstau

Ein Verkehrsstau (kurz Stau) ist ein stark stockender oder zum Stillstand gekommener Verkehrsfluss auf einer Straße.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsstau · Mehr sehen »

Verkehrsunternehmen

Ein Verkehrsunternehmen (VU) ist ein Unternehmen, das Verkehrsdienstleistungen, also Transportweg, Verkehrsleistung, Abfertigung oder weitere Funktionen wie beispielsweise Lagern oder Verpacken, anbietet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsunternehmen · Mehr sehen »

Verkehrsverbund

Ein Verkehrsverbund ist ein rechtlicher und organisatorischer Zusammenschluss von Gebietskörperschaften und/oder Verkehrsunternehmen zur gemeinsamen und abgestimmten Durchführung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsverbund · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

S-Bahn-Zug der Baureihe 422 im neuen unternehmensneutralen VRR-Design in Dortmund Hbf Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ist ein Verkehrsverbund und SPNV-Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Rhein-Sieg

Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) wurde am 1.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsverbund Rhein-Sieg · Mehr sehen »

Verkehrsvertrag

Ein Verkehrsvertrag regelt in Deutschland die von einem ÖPNV-Aufgabenträger bei einem Verkehrsunternehmen oder einem Verkehrsverbund bestellten Leistungen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrsvertrag · Mehr sehen »

Verkehrswesen

Das Verkehrswesen ist die Gesamtheit aller sozialen, wirtschaftlichen und technischen Institutionen, Einrichtungen oder Prinzipien, die für die Erstellung eines Ortsveränderungsprozesses (Verkehr) benötigt werden, sofern dieser außerhalb von Betrieben stattfindet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verkehrswesen · Mehr sehen »

Verknüpfungspunkt

Verknüpfungspunkt zwischen zwei verschiedenen Verkehrsmitteln (Schemaskizze nach Pousttchi) Ein Verknüpfungspunkt ist ein Knotenpunkt im Verkehrsnetz, an dem ein Übergang zwischen Fahrzeugen eines Verkehrssystems oder zweier verschiedener Verkehrssysteme erfolgt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verknüpfungspunkt · Mehr sehen »

Verordnung

In den deutschsprachigen Ländern ist eine Verordnung eine Rechtsnorm, die durch ein Regierungs- oder Verwaltungsorgan (Exekutive) erlassen wird.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verordnung · Mehr sehen »

Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Die Verordnung (EG) Nr.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 · Mehr sehen »

Videoüberwachung

Piktogramm „Videoüberwachung“ nach DIN 33450 Überwachungskamera an einem Bankgebäude in Hamburg, 2006 Videoüberwachung der Bahnsteige im Hauptbahnhof Bielefeld Split Screen der Videoüberwachungsanlage im MVG Museum in München, 2007 Videoüberwachung in den Fahrstühlen des Chungking Mansions, Hongkong Videoüberwachung ist die Beobachtung von Orten durch optisch-elektronische Einrichtungen, optischen Raumüberwachungsanlagen (Videoüberwachungsanlage).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Videoüberwachung · Mehr sehen »

Virgilkapelle

Die unterirdische Virgilkapelle, mit bemaltem byzantinischem Radkreuz Die Virgilkapelle, eine unterirdische Gruft neben dem Stephansdom in Wien, ist eine Krypta von rechteckiger Form (etwa 6 m × 10 m) mit sechs Nischen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Virgilkapelle · Mehr sehen »

Volksabstimmung

Volksabstimmung bezeichnet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Volksabstimmung · Mehr sehen »

Volkstheater (Wien)

Das Volkstheater in Wien Nordansicht des Theaters Der Zuschauerraum, einst der größte des deutschen Sprachraums Das Volkstheater (ehemals Deutsches Volkstheater) ist ein 1889 nach Entwürfen von Hermann Helmer und Ferdinand Fellner erbautes Theater im 7.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Volkstheater (Wien) · Mehr sehen »

Vorortelinie

| Ein Triebwagen der Baureihe 4024 kurz vor dem Bahnhof Ottakring Die Vorortelinie ist eine Nebenbahn in Wien und führt vom Bahnhof Wien Hütteldorf an der Westbahn über Bahnhof Wien Heiligenstadt an der Franz-Josefs-Bahn bis zur ehemaligen Haltestelle Brigittenau Vorortebahnhof, wo sie in die Donauuferbahn einmündet.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Vorortelinie · Mehr sehen »

Wangerooger Inselbahn

| Logo Schifffahrt und Inselbahn Wangerooge Die Wangerooger Inselbahn ist eine eingleisige, meterspurige, nicht elektrifizierte Bahnstrecke auf Wangerooge.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wangerooger Inselbahn · Mehr sehen »

Weg

Feldweg mit Mittelbewuchs im Aaretal Ein Weg ist die Verbindung zwischen zwei Ortschaften auf Grund und Boden (Verkehrsweg, Schienenweg), zu Wasser (Wasserweg) und in der Luft (Luftkorridor).

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Weg · Mehr sehen »

Wengen BE

Wengen ist ein Dorf im Berner Oberland, das zur Gemeinde Lauterbrunnen in der Schweiz gehört.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wengen BE · Mehr sehen »

Westfalen

Als Westfalen wird heute der nordöstliche Landesteil Nordrhein-Westfalens bezeichnet, der im Wesentlichen das Gebiet der ehemaligen preußischen Provinz Westfalen umfasst.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Westfalen · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wien · Mehr sehen »

Wien (Fluss)

Wienflussquelle am Pfalzberg / Pressbaum Um 1790: Der Flusslauf im Wienerwald bis „Hiedeldorf“: damals sah man die Quelle der Wien westlich von Wolfsgraben im Wienerwald (links unten mitte: „Felinggraben/Ursprung der/Wien“, Josephinische Landesaufnahme) Der Fluss verlief in Wien in einem breiten Bett mit mehreren Nebenarmen bzw. Mühlbächen (um 1790) Karlsplatz, 1822 Secession U6 Teile des Flussbettes sind als öffentliche Freizeitwege freigegeben Stadtpark, 1./3., Johannesgasse Nach der Radetzkybrücke mündet der Wienfluss in den Donaukanal Die Wien oder der Wienfluss ist ein Fluss, der im westlichen Wienerwald bei Rekawinkel entspringt und im 1.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wien (Fluss) · Mehr sehen »

Wiener Elektrische Stadtbahn

Die Wiener Elektrische Stadtbahn, abgekürzt WESt beziehungsweise W.E.St., war ein öffentliches Nahverkehrsmittel in der österreichischen Hauptstadt Wien, das unter dieser Bezeichnung von 1925 bis 1989 existierte.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wiener Elektrische Stadtbahn · Mehr sehen »

Wiener Linien

Zug der Linie U2 auf der Donaustadtbrücke (Typ-V) ULFB1) Mercedes-Benz Citaro II Euro 6-Bus auf der Linie 35A Einsatzfahrzeug der Wiener Linien am Stephansplatz Zwei typische Wiener Haltestellenschilder, durch ein offizielles gelb-grünes Haltestellenschild darüber ergänzt Die Wiener Linien GmbH & Co KG (kurz WL, bis 11. Juni 1999 Wiener Stadtwerke – Verkehrsbetriebe) sind der städtische Verkehrsbetrieb der Bundeshauptstadt Wien und Bestandteil der Wiener Stadtwerke Holding GmbH.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wiener Linien · Mehr sehen »

Wiener Stadtbahn

Die Station Josefstädter Straße ist ein typisches Beispiel für eine Wagner’sche Stadtbahnstation in Hochlage Karlsplatz Die Brücke über die Zeile zählt heute zu den bekanntesten Bauwerken der Stadtbahn Das engere Netz der Dampfstadtbahn im Jahr 1905 Die Wiener Stadtbahn, zeitweise auch als Wiener Stadt- und Verbindungsbahn bezeichnet, war ein 1898 eröffnetes öffentliches Nahverkehrsmittel in der österreichischen Hauptstadt Wien und ihrer Umgebung.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wiener Stadtbahn · Mehr sehen »

Wireless Application Protocol

Das Wireless Application Protocol (WAP) bezeichnet eine Sammlung von Techniken und Protokollen, deren Ziel es ist, Internetinhalte für die langsamere Übertragungsrate und die längeren Antwortzeiten im Mobilfunk sowie für die kleinen Displays von Mobiltelefonen verfügbar zu machen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wireless Application Protocol · Mehr sehen »

Wolfgang Meyer (Manager)

Wolfgang Meyer (* 22. Oktober 1938 in Siegburg)Wer ist Wer? – Das deutsche Who´s Who, Verlag Schmidt-Römhild, Essen, XLII.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wolfgang Meyer (Manager) · Mehr sehen »

Wuppertaler Schwebebahn

| Die Wuppertaler Schwebebahn ist ein am 1.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wuppertaler Schwebebahn · Mehr sehen »

Wutachtalbahn

| Die Wutachtalbahn ist eine Eisenbahnstrecke in Süddeutschland.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Wutachtalbahn · Mehr sehen »

Zeitkarte

Eine Chipkarte als Zeitkarte der Verkehrsgemeinschaft Kempten Als Zeitkarte (auch Zeitticket oder Zeitfahrkarte) bezeichnet man im öffentlichen Personenverkehr eine Fahrkarte, die zum uneingeschränkten Fahren innerhalb einer bestimmten Zeit, eines bestimmten Gebiets oder auf einer bestimmten Strecke berechtigt.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Zeitkarte · Mehr sehen »

Zermatt

Zermatt ist eine politische Gemeinde und eine Burgergemeinde mit einem Burgerrat des Bezirks Visp sowie eine Pfarrgemeinde des Dekanats Visp im Schweizer Kanton Wallis.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Zermatt · Mehr sehen »

Zugfolge

Der im umgangssprachlichen verwendete Begriff Zugfolge, häufig synonym auch als Zugfolgezeit bezeichnet, beschreibt in diesem Sinn den zeitlichen Abstand zwischen zwei hintereinander fahrenden Zügen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Zugfolge · Mehr sehen »

Zugzielanzeiger

Moderner Multizugzielanzeiger der DB einfachste Art eines Zugzielanzeigers in Blankenberge, Belgien Anzeigentafel der Borkumer Kleinbahn Zugzielanzeiger sind Anzeigetafeln, die Informationen über das Ziel ankommender oder abfahrender Züge und Ähnlichem anzeigen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Zugzielanzeiger · Mehr sehen »

Zweckverband

Ein Zweckverband ist ein Zusammenschluss mehrerer kommunaler Gebietskörperschaften nach deutschem Recht.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und Zweckverband · Mehr sehen »

2S-Bahn

Die 2S-Bahn, auch Zweiseilumlaufbahn genannt, ist eine Gondelbahn, deren Fahrzeuge an einem Tragseil hängen und von einem Zugseil bewegt werden.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und 2S-Bahn · Mehr sehen »

3S-Bahn

Blick aus einer Kabine der 3S-Bahn in Kitzbühel Betrieb und Wartung der 3S-Bahn Penkenbahn in Mayrhofen (2015) Die 3S-Bahn, auch Dreiseilumlaufbahn genannt, ist eine Großkabinenumlaufbahn, die von dem Schweizer Unternehmen von Roll Transportsysteme, Thun entwickelt wurde, um die Vorteile einer Pendelbahn mit denen einer normalen, kuppelbaren Einseil-Kabinenumlaufbahn zu vereinen.

Neu!!: Öffentlicher Personennahverkehr und 3S-Bahn · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bedienungsstandard, Kollektivverkehr, Kommunaler Personennahverkehr, Nahverkehrsmittel, Personennahverkehr, Straßenpersonennahverkehr, ÖPNV, Öffentlicher Nahverkehr, Öffentlicher Personen-Nahverkehr.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »